Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 22.05.2012, 07:48
Benutzerbild von IvenGO
IvenGO IvenGO ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 19.05.2012
Ort: Moscow
Land:
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 234 Danke für 101 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss213
Frage GK-2100 info at Wiki

Hi all!

I took a look not so long and saw that its opening book size is claimed as 30.000 half-moves, but all its clones show 6.000 - so my question is which information is correct and where it comes from (manual, prospekt, etc.)?

Thanks in advance!

P.S. Also one more thing to ask about these Morsch's clone army: how its possible to have one device with 32kb ROM and 6.000 Hm book and other with 35.000 Hm book but ROM size still 32kb (MM-VI)? I always thought there must be additional ROM to have more space for storing a larger book... (like MM-V and HG-550 for example or Master Chess that has 64kb ROM)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.05.2012, 10:21
Benutzerbild von Michael Enderle
Michael Enderle Michael Enderle ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Schorndorf
Land:
Beiträge: 276
Abgegebene Danke: 79
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
Activity Longevity
0/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss276
AW: GK-2100 info at Wiki

howdy

i think it was 6000 opening-positions.

best
micha
__________________
Das Problem mit Internetzitaten ist, dass man sich nicht immer auf Ihre Exaktheit verlassen kann.
- Otto von Bismarck (1893)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.05.2012, 14:30
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.872
Abgegebene Danke: 1.023
Erhielt 423 Danke für 262 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3872
AW: GK-2100 info at Wiki

 Zitat von Michael Enderle Beitrag anzeigen
i think it was 6000 opening-positions.
in some successors of the GK2100 like the Centurion, they implemented 20 grandmaster games. Maybe they had to shrink the library for this?


regards,
Robert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2012, 15:11
Benutzerbild von IvenGO
IvenGO IvenGO ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 19.05.2012
Ort: Moscow
Land:
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 234 Danke für 101 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss213
Re: GK-2100 info at Wiki

We can count 20 games x ~120 plyes = ~ 2500 half-moves; where were other 21.500 Hm gone?

Also I have RS2250XL in original box and there's a writing about 20.000
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2012, 16:40
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.872
Abgegebene Danke: 1.023
Erhielt 423 Danke für 262 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3872
AW: Re: GK-2100 info at Wiki

 Zitat von IvenGO Beitrag anzeigen
We can count 20 games x ~120 plyes = ~ 2500 half-moves; where were other 21.500 Hm gone?
we will never know!

maybe the memory management was the reason? (just a guess)

and it is easy to compress an opening library, so it takes very little space. For sure, they were counting every ply in repeated openings (if there was just one different move in it)

Or maybe Saitek was afraid, that its library was too close to the Milano/Master Chess and wanted to give them a little push compared to the Centurion?

Geändert von Robert (22.05.2012 um 16:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.05.2012, 18:31
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.358
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 836
Erhielt 2.695 Danke für 794 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5358
AW: GK-2100 info at Wiki

Hi,

 Zitat von IvenGO Beitrag anzeigen
I took a look not so long and saw that its opening book size is claimed as 30.000 half-moves, but all its clones show 6.000 - so my question is which information is correct and where it comes from (manual, prospekt, etc.)?
yes, from "Der Katalog ´95 - Schach - Mephisto - Kasparov - Intelligente Spiele"



 Zitat von IvenGO Beitrag anzeigen
P.S. Also one more thing to ask about these Morsch's clone army: how its possible to have one device with 32kb ROM and 6.000 Hm book and other with 35.000 Hm book but ROM size still 32kb (MM-VI)? I always thought there must be additional ROM to have more space for storing a larger book... (like MM-V and HG-550 for example or Master Chess that has 64kb ROM)
Mephisto MM VI, oh very simple. Let's look at the catalog 1996.

Page 9:



We see: 30.000 HM

Got that? Yes? OK, then we look in the same catalog.

Page 18:



Only 2 pages next = 35.000 HM.

Fortunately, the catalog has only 20 pages.

Regards,
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
IvenGO (23.05.2012)
  #7  
Alt 22.05.2012, 20:41
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: GK-2100 info at Wiki

Ich vermute mal, H&G wussten selbst nicht so recht, was in ihren Geräten steckt. Die Angaben über die Halbzüge sind jedenfalls schon mal wirr.

Nehmen wir mal an, der GK2100, der MM VI und der Präsi hätten dieselbe Buchausstattung, dann ist es nicht ganz verwunderlich, warum die "Klone" mit weniger Buchzügen auskommen sollen: Zum einen sind da wohl meist diese GM-Partien eingespeichert und zum anderen wurde auch was an den diversen Modi geschraubt, was beides etwas an Speicherplatz frisst. Weiterhin sind die meisten Klone aus meiner Sicht als eine Art "Billigheimer" von H&G gedacht gewesen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die angegebene Zügezahl kleiner ausfällt als die wirkliche (und/oder bei den Urprungsgeräten umgekehrt). Vielleicht wurden die Klone auch tatsächlich in ihrem Buchumfang beschnitten? Da die absolute Wahrheit (wenn es denn eine gibt) herausfinden zu wollen dürfte mit sehr viel Arbeit verbunden sein, denn vermutlich ist das "Full-Book" gefragt um die Geräte durchzuchecken. Naja, wem's Spass macht...

Ich für meinen Teil bin gerne bereit die Angaben seitens H&G zu den Büchern zu "schlucken" - das andere wäre mir persönlich zu viel Stress...

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.05.2012, 22:18
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.742
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 464
Erhielt 866 Danke für 592 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2742
AW: GK-2100 info at Wiki

In diese Sparte passt noch das Brute Force Modul von Saitek mit 24.000 Hz der ja auch ein Verwandter von MM VI und Co ist.
Noch eine Anmerkung zu dem Katalog weiter oben: dort wird ein MM VI "Schröder" gezeigt als Nachfolger des MM V + HG 550 mit 25.000 Hz, dieser ist ja wie bekannt nie erschienen, sondern stattdessen der MM VI von Morsch mit 36.000 Hz laut Hersteller-Angabe.
Allerdings spielt ein MM VI auch nicht mehr Eröffungen Aktiv aus seiner Bibliothek als der Artverwandte Centurion oder Cougar, die ja mit nur 6.000 Hz auskommen.
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.05.2012, 08:00
Benutzerbild von IvenGO
IvenGO IvenGO ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 19.05.2012
Ort: Moscow
Land:
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 234 Danke für 101 Beiträge
Activity Longevity
0/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss213
Re: GK-2100 info at Wiki

Hmm... so the choice becomes very tough... coz I want to buy one computer (GK-2100 or Cougar/Explorer Pro) and now really dont know what to prefer => larger book or higher tactical skill... any suggestions?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.05.2012, 09:38
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.872
Abgegebene Danke: 1.023
Erhielt 423 Danke für 262 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3872
AW: Re: GK-2100 info at Wiki

 Zitat von IvenGO Beitrag anzeigen
Hmm... so the choice becomes very tough... coz I want to buy one computer (GK-2100 or Cougar/Explorer Pro) and now really dont know what to prefer => larger book or higher tactical skill... any suggestions?
for me the choice would be clear: i would take the GK2100, as it does not have the Fun level and H8 resp. H-file bug (as it is not limited to H8): Bugs

And the GK2100/TC2100 can easily play with black from the bottom (thats a problem with the clones (i'm not sure about Cougar/Explorer pro))
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
IvenGO (24.05.2012)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: GK2000/2100 und Konsorten... Stefan Die ganze Welt der Schachcomputer 71 13.02.2020 20:41
Hallo an die Schachcomputer.info CAYS Vorstellung 7 06.01.2010 18:13
Info: Modifizierte Info Box Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 1 05.09.2005 09:19
Test: BT-Test GK 2100 Eckehard Kopp Teststellungen und Elo Listen 8 04.10.2004 18:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info