Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #511  
Alt 27.04.2021, 23:22
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 339
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 362 Danke für 153 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss339
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Jeder Schachcomputer bzw. jede Engine, die das Motiv erkennt, wird nicht nur Lh3 spielen, sondern auch in der Bewertung anzeigen, dass die Stellung Remis ist, also irgendetwas rund um 0.00.
Das braucht aber auch erstmal ausreichend Rechentiefe, weil der Doppelbauer durchaus trickreich sein kann.

So ist beispielsweise diese Stellung hier remis:



Aber mit minimaler Veränderung ist sie für Weiß gewonnen - und das, obwohl der Bauer im schwarzen Königsquadrat ist und obwohl der weiße König das Umwandlungsfeld nicht kontrolliert:

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
Theo (28.04.2021)
  #512  
Alt 28.04.2021, 01:35
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 289
Erhielt 260 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
8/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss604
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von BHGP Beitrag anzeigen
Bleibt nur die Hoffnung, dass sich die gute alte Stiftung Warentest mal dem Thema Schachcomputer widmet.
Na, die hab ich gefressen.
Was da teilweise an weltfremden Kriterien und Ergebnissen präsentiert wird, hat mich in dem Fachgebiet, wo ich früher beruflich mit zu tun hatte, nie überzeugt.

Kennt Ihr noch Quelle? Die haben Produkte umgelabelt und unter eigenem Markenlogo, aber sonst absolut unverändert verkauft: Und wenn dann im selben Test das Originalprodukt in Handhabung ein "gut" und das identische Quelle-Produkt in Handhabung ein "mangelhaft" von der "Stiftung" bekommt, fragt man sich schon, wie so was zustande kommt.
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
  #513  
Alt 28.04.2021, 07:39
BHGP BHGP ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 196 Danke für 115 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss394
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Mag schon sein, dass es solche Fälle gibt. Es gibt bestimmte Produkte, da hat die Stiftung sich einfach über die Jahrzehnte Eigenkompetenz aufgebaut, dann gab es aber auch schon Produkte, da hätten Sie besser auf einen Test verzichtet.

Gerade bei elektronischen "Spielzeugen" z. B., die in der Szene für Modding bekannt und beliebt sind, wirst Du bei der Stiftung kaum was finden. Die Gefahr, dass man sich da blamiert, ist recht hoch. Das ist ungefähr so, wie wenn man seinerzeit den C64 mit technisch durchaus überlegenen Konkurrenzprodukten verglichen und bei der Bewertung einfach ignoriert hätte, dass die halbe Fan-Szene auf dem C64 programmiert und das letzte aus den Kisten herausgeholte.

Da bist Du auf Fachforen angewiesen, aber eben nicht auf Bewertungen auf irgendwelchen halbkommerziellen Portalen wie Google und Co.

Wie schon angedeutet: Es gibt mittlerweile Bewertungsagenturen, die schreiben für alles und jeden und je mehr man bereit ist, zu investieren, desto sachkundiger wirkt auch die Rezension. Im Endeffekt geht es halt nur darum, eine Attraktivität vorzutäuschen, indem die Sternezahl manipuliert wird. Deswegen lese ich z. B. immer die negativen Beiträge zuerst, oft sind die sowieso auch deutlich authentischer...
Mit Zitat antworten
  #514  
Alt 28.04.2021, 09:50
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.019
Abgegebene Danke: 1.989
Erhielt 1.309 Danke für 758 Beiträge
Activity Longevity
9/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss2019
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von FütterMeinEgo Beitrag anzeigen
Na, die hab ich gefressen.
Was da teilweise an weltfremden Kriterien und Ergebnissen präsentiert wird, hat mich in dem Fachgebiet, wo ich früher beruflich mit zu tun hatte, nie überzeugt.

Kennt Ihr noch Quelle? Die haben Produkte umgelabelt und unter eigenem Markenlogo, aber sonst absolut unverändert verkauft: Und wenn dann im selben Test das Originalprodukt in Handhabung ein "gut" und das identische Quelle-Produkt in Handhabung ein "mangelhaft" von der "Stiftung" bekommt, fragt man sich schon, wie so was zustande kommt.
Ja das ist schon seltsam. Allerdings kommt sowas häufig vor. Ich hatte früher auch das eine oder andere "Universum"-Gerät (war eine dieser Eigenmarken von Quelle). Im einen steckte letztlich wirklich ein Markengerät drin, in welchem aber Modifizierungen vorgenommen wurden bzw. in denen die Mechanik dann zwar vom Markenhersteller war, die Elektronik aber entweder was eigenes oder wieder von einem anderen Hersteller. Oftmals dann auch speziell für Quelle gefertigt und nicht so wie es der Markenhersteller normal gemacht hätte.

Sowas findet man auch oft bei solchen Herstellern. Medion verwendet z.B. in seinen Computern teilweise Boards von ASUS. Da steht sogar ASUS drauf. Nur findet man auf der ASUS-Webseite nicht mal ein BIOS-Update für diese Boards weil sie nur für Medion (und andere Discounter) hergestellt werden und dieses BIOS dann eine sehr abgespeckte Version dessen ist, was ASUS normal verkauft. Oder nimm so manchen Speedport-Router der Telekom. Teilweise intern Fritz-Router mit anderer Software und in einem anderen Gehäuse und dank der bescheidenen Software dann in der Handhabung ein Desaster.

Sowas findet man immer wieder. Erklärt dann natürlich aber den unterschiedlichen Ausgang solcher Tests.

Wenn das umgelabelte Gerät allerdings wirklich zu 100 % identisch war dann ist es schon verwunderlich wenn solche Ergebnisse rauskommen. Aber das kann ich natürlich als "nur Kunde" nicht beurteilen, wenns nicht gerade in mein Fachgebiet fällt. Mich würde aber gerne mal ein solcher Vergleich interessieren, wo das bei der Stiftung Warentest vorkam.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #515  
Alt 28.04.2021, 09:58
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Fidelity Chess Challenger Sensory 9
 
Registriert seit: 13.01.2021
Land:
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 65 Danke für 27 Beiträge
Activity Longevity
6/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss57
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von BHGP Beitrag anzeigen

@dsommerfeld
Wenn ich richtig recherchiert habe, dann testet Du ja gerade Modifikationen an der Original-Centaur-Software als Pilot. Wäre natürlich interessant, wenn Du uns da auf dem Laufenden halten würdest. Wird das eigentlich über die Gewährleistung abgedeckt?
Negativ, ich mache keine tests als Pilot. Ich habe mir den Centaur aufgrund dieses Threats geholt um mir ein eigenes Bild zu machen und lege aktuell eine größere Studie mit den Partien an. Da hatte ich auch Interesse an einem Mod geäußert, das war es auch schon. Ich möchte nur an die PGN Dateien kommen und daher zerlege ich meinen eigenen Centaur in Eigenregie, wobei mir in dem Fall die Gewährleistung egal ist.

Das wars jetzt auch für mich mit dem Thema....
SRY an alle die sich auf dem Schlips getreten gefühlt haben.

LG Dirk
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dsommerfeld für den nützlichen Beitrag:
Nisse (28.04.2021), Theo (28.04.2021)
  #516  
Alt 28.04.2021, 12:10
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.594
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 890
Erhielt 2.955 Danke für 873 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5594
AW: Der DGT Centaur - Die Review

Ja, dass „Warten auf Godot“. Kenne ich. Warte seit Jahren...

Aber wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt...
Mit Zitat antworten
  #517  
Alt 28.04.2021, 12:37
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.805
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.061
Erhielt 2.704 Danke für 1.027 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5805
AW: Der DGT Centaur - Die Review

@Rasmus: Wenn ein Schachprogramm den "Falschen Läufer" kennt, muss er nicht tief rechnen ... das sieht man bei den Schachcomputern, die ihn kennen ... die zeigen sofort 0,00 an ...
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #518  
Alt 28.04.2021, 13:57
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 339
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 362 Danke für 153 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss339
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
@Rasmus: Wenn ein Schachprogramm den "Falschen Läufer" kennt, muss er nicht tief rechnen ... das sieht man bei den Schachcomputern, die ihn kennen ... die zeigen sofort 0,00 an ...
Siehe meine zweite Beispielposition - da wäre diese Anzeige nämlich falsch, obwohl die einfachen Gegenprüfungen (Bauernquadrat, angreifender König weit weg vom Umwandlungsfeld) das nicht nahelegen.

Das Wissen um den falschen Läufer alleine reicht bei doppeltem Randbauern leider nicht aus. Entweder braucht man dafür eine Endspieltabelle, oder man muß rechnen.
Mit Zitat antworten
  #519  
Alt 28.04.2021, 14:05
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 289
Erhielt 260 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
8/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss604
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Wenn das umgelabelte Gerät allerdings wirklich zu 100 % identisch war dann ist es schon verwunderlich wenn solche Ergebnisse rauskommen.
Zumal es um die Handhabung ging, und die war absolut identisch. Jeder Knopf, jeder Hebel - alles exakt am gleichen Platz. Es wurde wirklich nur ein anderes Firmenlogo aussen aufgepappt.
Und wie gesagt: Das eine war gut zu handhaben, das andere offenbar gar nicht.
Kann eigentlich nur sein, wenn sie das Quelle-Produkt für den Test einem Ohnhänder in die nicht vorhandenen Hände gedrückt haben...

Ich war damals bei einem Mitbewerber beschäftigt, und wir kannten natürlich alle Geräte auf dem Markt. Was haben wir gelacht über den Test...
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
  #520  
Alt 01.05.2021, 00:01
BHGP BHGP ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 196 Danke für 115 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss394
AW: Der DGT Centaur - Die Review

 Zitat von dsommerfeld Beitrag anzeigen
Negativ, ich mache keine tests als Pilot. Ich habe mir den Centaur aufgrund dieses Threats geholt um mir ein eigenes Bild zu machen und lege aktuell eine größere Studie mit den Partien an. Da hatte ich auch Interesse an einem Mod geäußert, das war es auch schon. Ich möchte nur an die PGN Dateien kommen und daher zerlege ich meinen eigenen Centaur in Eigenregie, wobei mir in dem Fall die Gewährleistung egal ist.

Das wars jetzt auch für mich mit dem Thema....
SRY an alle die sich auf dem Schlips getreten gefühlt haben.

LG Dirk
Sorry, aber für mich hört sich das eher so an, wie wenn Du dir auf den Schlips getreten fühlst. Keiner kann Dir natürlich verbieten, Bastelversuche auf eigenes Risiko zu unternehmen. Und ich bin mir sicher, dass die meisten hier im Forum begeistert wären, wenn Du PGN-Export per WIFI in Eigenleistung nachrüsten könntest. Ich und einige andere hier haben jedoch erhebliche Zweifel, ob dass mit dem besagten Mod (je) gelingen wird. Ich würde auf jeden Fall darauf bestehen, in die exklusive Testgruppe aufgenommen zu werden, um sich dann ein eigenes Bild vom "Fortschritt" des Images zu machen. Aufgrund einiger anderer Beiträge von Dir hier im Forum wärst Du dafür meiner Meinung nach bestens geeignet.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dgt centaur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: DGT Centaur - Der Thread Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 276 14.02.2020 13:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info