Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info > Community Galerie


Startseite Neue Bilder Beliebte Bilder Hochladen Suchen

Mythbuster's Bilder

Unterkategorien: Mythbuster's Bilder  Bild hochladen
  Kategorie / Beschreibung Letzter Upload Letzter Beitrag Bilder Antworten
Revelation Nummer 1 Revelation Nummer 1 Diashow betrachten
Ein absoluter Höhepunkt meiner Sammlung: Das Revelation Modulset mit der Seriennummer 001.Dieses Modulset wird mit der neuen Marvell CPU betrieben und kann wahlweise mit 500 MHz oder 800 MHz betrieben werden. Neben allen Native Engines sind alle verfügbaren Emulation vom Glasgow bis zum Diablo enthalten.Betrieben wird das Set in einem absolut perfekten Exclusive Gehäuse. Stilecht wird dieser wunderschöne Schachcomputer in einem Mephisto Holzkoffer aufbewahrt.
Revelation 001 1
von Mythbuster
06.07.2011 17:56 Gehe zum letzten Upload
Nie 10 0
Charfitz Boris Charfitz Boris Diashow betrachten
Der Boris. Wer kenn nicht die Zigarrenkiste mit den frechen Sprüchen ... ein echter Oldie, der in keiner gut sortierten Sammlung fehlen sollte ...
Das soll ein Schachcomputer...
von Mythbuster
22.08.2009 19:46 Gehe zum letzten Upload
Nie 5 0
Mephisto Glasgow Mephisto Glasgow Diashow betrachten
Der legendäre Mephisto Glasgow. Dieses spezielle Gerät ist ein absoluter Höhepunkt meiner Sammlung. Es stammt aus dem Pressefundus der Firma Hegener & Glaser und wurde fast 25 lange Jahre in einem Karton versteckt. Das Gerät wurde lediglich für Produktfotos verwendet und ist ansonsten völlig neu. Selbst der Karton war in einem Überkarton und sieht aus wie unbenutzt.
Der Glasgow. Weltmeister...
von Mythbuster
24.08.2009 11:34 Gehe zum letzten Upload
Nie 6 0
Super Conny Super Conny Diashow betrachten
Zum SuperConny muss man nicht viel sagen. Ein echter Klassiker unter den Schachcomputern.
Meine eigenwillige Sicht auf...
von Mythbuster
21.08.2009 20:52 Gehe zum letzten Upload
Nie 4 0
Novag Diablo Novag Diablo Diashow betrachten
Der Diablo. Aus meiner Sicht Novags Meisterstück. Das Gehäuse entspricht der Super Expert Reihe, es gab sogar einige 8 Bitter, die von Novag umgerüstet wurden. Der Stil ist aus meiner Sicht sehr attraktiv. Meinem Empfinden nach spielt der Diablo stärker gegen Menschen als gegen Computer. Leider kam das Gerät eindeutig mindestens zwei Jahre zu spät auf den Markt.
Wer mich kennt, der weiß, daß...
von Mythbuster
22.08.2009 14:39 Gehe zum letzten Upload
Nie 6 0
Novag Constellation Expert Novag Constellation Expert Diashow betrachten
Der Novag Constellation Expert. Der erste Schachcomputer der Firma Novag mit Holzbrett. Leider verfügte das Gerät trotz des stolzen Verkaufspreises von rund 1.500,- DM über kein Display. Eine unverständliche Entscheidung, die mit Sicherheit die Verkaufszahlen negativ beeinflusst hat.
Der Constellation Expert. Das...
von Mythbuster
10.09.2009 19:16 Gehe zum letzten Upload
Nie 5 0
Fidelity Premiere Fidelity Premiere Diashow betrachten
Der Fidelity Premiere ist ein ganz besonderer Schachcomputer. Als Fidelity von der Firma Hegener & Glaser übernommen wurde, wurde dieses Schmuckstück auf den Markt gebracht. Die Premiere vereint in einem Gehäuse zwei Höhepunkte der Computerschachgeschichte: Die V2 von Fidelity und zusätzlich den Vancouver von Mephisto. Mit einem Schalter an der Vorderseite des Gehäuses lässt sich das gewünschte Programm auswählen. Geplant war ursprünglich eine Auflage von 500 Geräten. Tatsächlich wurden es wahrscheinlich nur ca. 100. Die Premiere ist heute ein gesuchtes Sammlerstück. Dieses Gerät stammt ursprünglich von einem Sammler aus England und ist in einem neuwertigen Zustand. Aufbewahrt wird das Schmuckstück in einem maßgefertigten Phoenix Case.
Fidelity Premiere 1
von Mythbuster
06.07.2011 18:07 Gehe zum letzten Upload
Nie 13 0
Fidelity Elite A/S 8 MHz Fidelity Elite A/S 8 MHz Diashow betrachten
Ein mit Sicherheit eher seltenes Stück. Dieser Elite wurde direkt von Fidelity auf 8 MHz aufgerüstet. Zur Zeit arbeitet er mit dem Budapest Programm ... die Glasgow Version liegt jedoch schon bereit und wartet auf ihren Einsatz.
Die Typenbezeichnung.
von Mythbuster
18.11.2009 17:33 Gehe zum letzten Upload
Nie 7 0
Mephisto Polgar 10 MHz aktiv Mephisto Polgar 10 MHz aktiv Diashow betrachten
Auch ein eher seltener Geselle. Der Mephisto Polgar 10 MHz wurde nur sehr kurzzeitig von Hegener & Glaser verkauft. Das hat vermutlich zwei Ursachen. Einerseits war der Unterschied in der Spielstärke zu den teuren WM Geräten weitaus geringer, als es der Kaufpreis vermuten ließ ... mit der 10 MHz Version bekam Richard Langs 16 Bitter Konkurrenz im eigenen Haus.Die zweite Ursache liegt sicherlich an den technischen Problemen. Für den einwandfreien Betrieb benötigt dieser Polgar eine Versorgungsspannung von 6 Volt. Deshalb wurde diese Version nicht als Modulset, sondern lediglich als Komplettgerät (Modular / Exclusive) angeboten. Im Brett wurde die Spannungsversorgung entsprechend angepasst. Zwar legte Hegener & Glaser einen Hinweis bei, daß in diesen Brettern auf gar keinen Fall andere Module betrieben werden dürfen ... nun, offensichtlich geriet dieser Hinweis bei vielen Usern schnell in Vergessenheit ... mit der Folge, daß es durch falsche Brettnutzung zu vielen "Unfällen" kam ...Zusätzlich habe ich dieses Gerät mit einem aktiven Display ausgestattet.
Noch eine seitliche Ansicht...
von Mythbuster
18.11.2009 18:24 Gehe zum letzten Upload
Nie 6 0
Tasc Turnierbrett und R30 Vorseriengerät Tasc Turnierbrett und R30 Vorseriengerät Diashow betrachten
Dies ist ein ganz besonderes Brett. Das einzige Brett der Firma Tasc in Turniergröße. Es ist ein Einzelstück, das im März 1993 hergestellt wurde und trägt die Nummer 1. Es ist auch das einzige Brett von Tasc ohne Feld LEDs. Dieses Brett wurde bei diversen Turnieren eingesetzt, zum Beispiel 1993 bei der WM in München und 1994 im Aegon Turnier. An diesem Brett (und gegen den hier abgebildeten R30) spielte unter anderem GM David Bronstein und verlor seine einzige Partie gegen einen Schachcomputer.Bei dem hier gezeigten R30 handelt es sich um ein Modul aus einer direkten Vorserie. Technisch entspricht das Gerät der späteren Verkaufsversion. Der Unterschied besteht im Gehäuse. Ursprünglich sollte die Firma Bohemia Gehäuse und Bretter liefern. Als es zu Schwierigkeiten kam, wechselte Tasc kurz vor dem geplanten Verkaufsstart den Zulieferer. Eine kleine Charge der R30 Operator Module wurde jedoch an Tasc ausgeliefert. Es soll sich hierbei um 10 bis 15 Geräte gehandelt haben. Diese Kleinserie gelangte jedoch nie in den regulären Verkauf und wurde von Tasc intern und auf Turnieren und anderen Veranstaltungen eingesetzt.
Tasc TM 9
von Mythbuster
04.07.2011 14:59 Gehe zum letzten Upload
Tasc TM 3
von MaximinusThrax
04.07.2011 21:01
Gehe zum letzten Beitrag
14 1

Bilder in Kategorie: Mythbuster's Bilder
  Bilder pro Seite
Keine Bilder zum anzeigen
Anzeige-Eigenschaften
Zeige Bilder 1 bis 0 von 0
Sortiert nach: Reihenfolge: Alter:  
Suche in dieser Kategorie

Erweiterte Suche

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:25 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info