Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #121  
Alt 14.12.2022, 14:32
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Nur mal so ... ein Blick auf die letzte WM: https://de.chessbase.com/post/komodo...er-weltmeister

Zitat: Es gibt Spekulationen, dass es sich bei Shredders Hardware um einen Raspberry Pi handelt, was sowohl faszinierend als auch ein wenig lustig wäre. Denn wenn alle Gegner versuchen, die größtmögliche Hardware einzusetzen, dann ist es schon ein Statement, das kleinste und billigste verfügbare System einzusetzen:

Möglich wäre es. Der Raspberry Pi 4 scheint die Launchplattform von Shredder 13.5 zu sein. Für die anderen Plattformen gibt es zurzeit noch kein Update zu kaufen.

Ich werde aber auch auf Linux upgraden, sobald es eine neue Version gibt, da ich neben den neuen Engine-Features auch noch auf eine Verbesserung der GUI hoffe.
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 14.12.2022, 14:38
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen ,

beeindruckend war zwar nicht die Lösezeit des Mephisto Phoenix mit der Glasgow-Emulation für Stellung 27 des Colditz-Tests (ca. 91 Stunden 44 Minuten), aber die niedrige Temperatur der CPU war es schon für mich (45 Grad).

https://www.schach-computer.info/wik...Colditz_27.png

Damit war die Glasgow-Emulation bei dieser Stellung ca. 2,6 x schneller als unter dem Revelation II AE.

Gruß
Egbert
Das spricht für eine gute Kühlung auf dem Phoenix. Vor allem, wenn der Lüfter dabei nicht laut wird.

Der Test 27 ist irgendwie merkwürdig. Stockfish 15.1 braucht bei mir viel länger als z.B. ein älteres Komodo 9 und muss eine höhere Suchtiefe erreichen.

Ab wann stoppt man hier die Zeit? Wenn der Zug in der Zugliste erscheint und nicht mehr verworfen wird oder muss auch die Antwort des Gegners und die Bewertung richtig sein?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Beeco76 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (14.12.2022)
  #123  
Alt 14.12.2022, 14:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 59
Land:
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 13.816
Erhielt 16.361 Danke für 6.363 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
15/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 sssss9517
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Beeco76 Beitrag anzeigen
Das spricht für eine gute Kühlung auf dem Phoenix. Vor allem, wenn der Lüfter dabei nicht laut wird.

Der Test 27 ist irgendwie merkwürdig. Stockfish 15.1 braucht bei mir viel länger als z.B. ein älteres Komodo 9 und muss eine höhere Suchtiefe erreichen.

Ab wann stoppt man hier die Zeit? Wenn der Zug in der Zugliste erscheint und nicht mehr verworfen wird oder muss auch die Antwort des Gegners und die Bewertung richtig sein?
Hallo Markus,

eine korrekte Lösung ist dann gegen, wenn der Schlüsselzug (bzw. bei 4 Stellungen wenn die beiden Schlüsselzüge nacheinander) auch nach 30 Minuten angezeigt werden. Eine bestimmte Bewertung ist dann nicht mehr von Nöten. Es kann aber passieren, dass der Schlüsselzug beispielsweise nach 2 Minuten gefunden wird, nach 5 Minuten aber wieder verworfen wird, dann aber nach 25 Minuten wieder gefunden wird. Dann sind die 25 Minuten als Lösungszeit zu notieren. Ja, die Kühlung ist sehr gut abgestimmt.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (14.12.2022 um 14:57 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (14.12.2022)
  #124  
Alt 14.12.2022, 15:06
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Markus,

eine korrekte Lösung ist dann gegen, wenn der Schlüsselzug (bzw. bei 4 Stellungen wenn die beiden Schlüsselzüge nacheinander) auch nach 30 Minuten angezeigt werden. Eine bestimmte Bewertung ist dann nicht mehr von Nöten. Es kann aber passieren, dass der Schlüsselzug beispielsweise nach 2 Minuten gefunden wird, nach 5 Minuten aber wieder verworfen wird, dann aber nach 25 Minuten wieder gefunden wird. Dann sind die 25 Minuten als Lösungszeit zu notieren. Ja, die Kühlung ist sehr gut abgestimmt.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert,

vielen Dank für die gute Antwort.

Noch eine Frage zum Messverfahren. Ich nehme an, Du gehst in Level LE9, aber wie stoppt man die Zeit? Diese wird ja AFAIK nicht in der rollierenden Anzeige aufgeführt, sondern nur Hauptvariante, Stellungsbewertung, Rechentiefe und Ast.

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 14.12.2022, 15:42
Benutzerbild von Wontolla52
Wontolla52 Wontolla52 ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 27.09.2022
Ort: Bruxelles
Alter: 71
Land:
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 137
Erhielt 59 Danke für 20 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 2/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss37
Re: Mephisto Phoenix Owners Lounge

Ich hatte eine kuriose Situation am Ende einer Partie (Schreddern) mit König gegen König, und die Maschine lief bis zum Ende (20 Minuten pro Partie) weiter, ohne NULL oder eine andere Nachricht zu senden!

Geändert von Wontolla52 (14.12.2022 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wontolla52 für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (14.12.2022)
  #126  
Alt 14.12.2022, 16:14
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Re: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Wontolla52 Beitrag anzeigen
Ich hatte eine kuriose Situation am Ende einer Partie (Schreddern) mit König gegen König, und die Maschine lief bis zum Ende (20 Minuten pro Partie) weiter, ohne NULL oder eine andere Nachricht zu senden!
Das habe ich zuletzt in den 80er Jahren gesehen bei Colossus Chess auf dem C64, wenn die Engine gegen sich selbst spielt und 2 Könige übrig bleiben:

https://www.c64-wiki.de/wiki/Colossus_Chess

Remis wegen 50 Züge-Regel kann ja schon aus der FEN-Notation heraus erkannt werden, aber wie erkennt eine Engine Remis wegen zu wenig Material?

Wird die Erkennung von Remis wegen zu wenig Material evtl. in die GUI ausgelagert?

Geändert von Beeco76 (14.12.2022 um 16:15 Uhr) Grund: Typo: Der 50-Züge-Regel fehlt das L :-)
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 14.12.2022, 16:23
Micha Micha ist offline
Fidelity Kishon Chesster
 
Registriert seit: 06.11.2022
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 55 Danke für 30 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 2/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss64
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

Auch das Zeit-Thema hatte ich schon hingewiesen. Aber mir kam eine Welle der Entrüstung entgegen.
Etwas später zitierte man im Wiki aus den FAQ , die es nicht beim Hersteller gibt, dass man anhand der Einschätzung des Computers selbst im Blick haben muss, wann er aufgibt oder wann Remis ist.
Das ist sehr schade, wenn man bedenkt, wie das PC-Programm agiert.
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 14.12.2022, 16:41
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

 Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Auch das Zeit-Thema hatte ich schon hingewiesen. Aber mir kam eine Welle der Entrüstung entgegen.
Etwas später zitierte man im Wiki aus den FAQ , die es nicht beim Hersteller gibt, dass man anhand der Einschätzung des Computers selbst im Blick haben muss, wann er aufgibt oder wann Remis ist.
Das ist sehr schade, wenn man bedenkt, wie das PC-Programm agiert.
Hallo Micha,

die Thematik des Umgangs mit der Zeit sowie die selbstständige Aufgabe oder Remisangebot wurde schon im Vorgängerthread diskutiert und auch an die Entwickler weitergegeben, z.B.:
https://www.schachcomputer.info/foru...&postcount=269

https://www.schachcomputer.info/foru...&postcount=436 (und folgende)

Einiges davon wurde schon im positiven Sinne geändert.

Im aktuellen Beitrag ging es - so wie ich es verstanden habe - um die Erkennung eines Remis wegen zu wenig Material.

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Beeco76 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (14.12.2022), pato4sen (14.12.2022), Wontolla52 (14.12.2022)
  #129  
Alt 14.12.2022, 16:55
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 6.894
Bilder: 257
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt 4.585 Danke für 1.511 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
7/20 16/20
Heute Beiträge
0/3 sssss6894
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

Hallo Michael,
ganz ehrlich, mir reicht es. Mir reicht es mit Deinem Tonfall und Deinen Unterstellungen. Und zur allgemeinen Klarstellung: Du hast mich kontaktiert und ich habe Dich in dieses Forum eingeladen. Mittlerweile bedaure ich es zutiefst ... denn:

 Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Auch das Zeit-Thema hatte ich schon hingewiesen. Aber mir kam eine Welle der Entrüstung entgegen.
Du hast nach einer "Pause Taste" für Klogänge während der Partie gefragt. Nenne mir einen Schachcomputer, bei dem man eine Partie mit einer "Pausen Taste" die Uhren im laufenden Betrieb anhalten kann. In meiner kleinen Sammlung ist mir kein solches Gerät bekannt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Davon ab wurde Dir die einfache Lösung für "Klogänge" genannt: Nicht den Zug des Computers ausführen.


Zitieren:
Etwas später zitierte man im Wiki aus den FAQ , die es nicht beim Hersteller gibt, dass man anhand der Einschätzung des Computers selbst im Blick haben muss, wann er aufgibt oder wann Remis ist.
Hier habe nur ich aus den FAQ zitiert, da sie ja noch nicht online sind, den Grund, weshalb sie nicht online sind, habe ich genannt. Dein Nachtreten und Sticheln ist nicht das, was hier in dieser Community üblich ist.

Und schon gar nicht akzeptiere ich, dass ich irgendwas "aus FAQ zitiert" haben soll, was ich nicht habe. Bei Unterstellungen hört es endgültig auf.

Der einzige Auszug der FAQ von mir betraf die Nachfrage zum Thema Chess.com:

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen

- Eine Anbindung an Chess.com direkt vom Schachcomputer ist leider nicht möglich, da Chess.com über keine offene Schnittstelle verfügt und damit von der ChessLink App nicht angesteuert werden kann. Ein Spiel auf Chess.com ist selbstverständlich über die Millennium Mephisto Bretter in Verbindung mit dem ChessLink Modul und einem mobilen Android-Endgerät möglich.
By the way, habe grad noch einmal die ganzen FAQ gelesen ... da findet sich nichts zu:

Zitieren:
Etwas später zitierte man im Wiki aus den FAQ , die es nicht beim Hersteller gibt, dass man anhand der Einschätzung des Computers selbst im Blick haben muss, wann er aufgibt oder wann Remis ist.
Wo wurde in unserem Wiki Artikel etwas in dieser Art aus den FAQ zitiert?


Langsam frage ich mich, mit welcher Intension Du unbedingt hier Mitglied werden wolltest. Denn irgendwie scheint es Dir nicht um Spielspaß zu gehen ... das zeigt schon, dass Du unbedingt die Anleitung im Vorwege wolltest, die Du dann aber nicht gelesen hast ... und dann Fragen stellst, die ein Blick ins Handbuch beantwortet hätte.

Bis jetzt habe ich noch nie bedauert, ein neues Mitglied hier eingeladen zu haben ... das hat sich jetzt geändert und ehrlich gesagt reicht es mir ...
__________________
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2024. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 14.12.2022, 17:04
Benutzerbild von Bryan Whitby
Bryan Whitby Bryan Whitby ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 14.07.2009
Beiträge: 348
Bilder: 15
Abgegebene Danke: 622
Erhielt 648 Danke für 190 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 15/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss348
AW: Mephisto Phoenix Owners Lounge

Just getting back to Shredder running on a Pi at the World Championship.

Stefan has told me this.

"Shredder didn’t run a Raspberry in Vienna but on an ARM server. However the program was the same as in the Millennium Phoenix, only running much faster"
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Bryan Whitby für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (15.12.2022), Egbert (14.12.2022), ferribaci (14.12.2022), Mapi (14.12.2022), Wolfgang2 (14.12.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation Egbert Partien und Turniere / Games and Tournaments 1864 24.02.2024 20:34
Treffen: Revelation II Owners Lounge Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 568 17.02.2024 18:24
Review: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 1003 01.02.2024 10:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:19 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info