Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #141  
Alt 12.10.2016, 11:21
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.608
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 913 Danke für 335 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 17/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1608
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

 Zitat von Boris Beitrag anzeigen
Ich habe die Partie mit dem Centurion 40 MHz nachgespielt und in Zug 19 zieht er Da5 - h5
entweder liegt der Fehler am Gerät oder für mich wahrscheinlicher ein Bedienerfehler.

Gruß, Jürgen
Es ist auch möglich, dass bei mehreren gleichwertigen Zügen ein Zufallsgenerator zum Einsatz kommt.
Das ist öfter ein Grund, weshalb die Partien nicht 100%-tig nachgespielt werden können.

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 12.10.2016, 11:26
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 961
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 4.157
Erhielt 945 Danke für 458 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 8/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss961
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

Hallo rüdiger,

da haben sich unsere Beiträge zeitlich gerade überschnitten. Wie im Beitrag zuvor beschrieben macht mein Centurion und der des Tuningspezialisten bei dieser Stellung immer den genau gleichen Fehler, auch bei vielen Wiederholungen. Damit ist diese Stellung schon vermutlich eine Teststellung an der man erkennen kann, ob der Centurion noch richtig arbeitet.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (12.10.2016)
  #143  
Alt 12.10.2016, 13:01
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 302 Danke für 207 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
2/20 8/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss687
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

Ja, Jürgen, das ist das Positive an der Geschichte: Du hast eine Teststellung gefunden Nun hat der Tuner Anhaltspunkte, womit er prüfen kann, ob und in welcher Höhe eine Spannungserhöhung etwas bringt. Und ja, das ist zweischneidig. Als wir damals AMD & Co getunt haben, wurde einfach ein besserer Kühlkörper/Lüfter eingebaut und die Kiste lief weiterhin stabil. Beim Schachcomputer muss man halt sehen, ob die Abwärme noch weg kann. Montage eines Kühlkörpers ist beim Plastikgerät mit Singlechip-CPU oft nicht so einfach möglich... Na dann viel Erfolg dem Tuner! (mitlesenderweise ) Vl. kannst Du ja das Turnier doch noch fortsetzen.
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 12.10.2016, 13:41
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 59
Land:
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 627 Danke für 368 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4049
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

 Zitat von Drahti Beitrag anzeigen
Als wir damals AMD & Co getunt haben, wurde einfach ein besserer Kühlkörper/Lüfter eingebaut und die Kiste lief weiterhin stabil. Beim Schachcomputer muss man halt sehen, ob die Abwärme noch weg kann. Montage eines Kühlkörpers ist beim Plastikgerät mit Singlechip-CPU oft nicht so einfach möglich...
zur not müsste man Lüftungsschlitze in den Boden schneiden und das ganze mit einem Notebookkühler kombinieren...

viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 12.10.2016, 18:21
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 75
Land:
Beiträge: 1.348
Abgegebene Danke: 3.599
Erhielt 1.252 Danke für 599 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
7/20 9/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1348
Re: AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Ich stehe mit dem Tuningspezialisten des Centurion in ständigem Kontakt und der liest hier auch mit. Er hat dasselbe Problem bei seinem 40Mhz Centurion nachvollziehen können. Nun hat er die Frequenz bei seinem Centurion solange verändert bis der meine "Teststellung" richtig löst mit Dame A5-H5. Sein Centurion zieht bei 30Mhz und bei 36Mhz sofort und dauerhaft A5 - H5 und erst bei 40Mhz macht er den "Fehler".
Dabei hat er allerdings jetzt festgestellt, dass wenn er die Sspannung um 0,2V erhöht, dann zieht auch der 40Mhz Centurion sofort und dauerhaft den richtigen Zug A5-H5.
Hallo Jürgen,

Wie soll man das denn machen? Wird die spannung intern in die kiste erhöht, oder soll mann ein netzteil von 9.2 volt basteln? Oder geht das auch mit ein netzteil von 10 volt?
Und noch etwas: Mir ist gesagt man sollte ein netzteil von mindestens 500 mA oder mehr nutzen statt das übliche 300 mA. Ich nehme an das ihr das schon probiert hat?

Neugierige grüsse,
Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein

Geändert von paulwise3 (12.10.2016 um 18:27 Uhr) Grund: noch etwas
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 12.10.2016, 18:29
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.247
Abgegebene Danke: 1.432
Erhielt 2.407 Danke für 1.004 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 19/20
Heute Beiträge
1/3 sssss3247
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

Ich glaube das ab einer bestimmten Taktung das Programm die Algorithmen nicht mehr richtig abarbeitet.
Bei einem Explorer Pro nahm der nach Übertakten ein Feld nicht an. Und da kann man ja froh sein das man es merkt.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 12.10.2016, 20:37
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 961
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 4.157
Erhielt 945 Danke für 458 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 8/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss961
AW: Re: AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Wie soll man das denn machen? Wird die spannung intern in die kiste erhöht, oder soll mann ein netzteil von 9.2 volt basteln? Oder geht das auch mit ein netzteil von 10 volt?
Und noch etwas: Mir ist gesagt man sollte ein netzteil von mindestens 500 mA oder mehr nutzen statt das übliche 300 mA. Ich nehme an das ihr das schon probiert hat?
Neugierige grüsse,
Paul
Hallo Paul.

das muss intern erhöht werden.
Ob das Netzteil dann noch ausreicht, muss man sehen. Aber ein anderes Netzteil ist auch kein großes Problem.


Zitieren:
Ich glaube das ab einer bestimmten Taktung das Programm die Algorithmen nicht mehr richtig abarbeitet.
Also ich denke, dass kann man im Vergleich mit einem ungetunten Centurion bei äquivalenter Zeiteinstellung herausfinden.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 12.10.2016, 21:38
Benutzerbild von Boris
Boris Boris ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Wuerzburg
Land:
Beiträge: 1.387
Abgegebene Danke: 2.197
Erhielt 1.323 Danke für 614 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 10/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1387
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

...Ich glaube das ab einer bestimmten Taktung das Programm die Algorithmen nicht mehr richtig abarbeitet.
Bei einem Explorer Pro nahm der nach Übertakten ein Feld nicht an. Und da kann man ja froh sein das man es merkt. ...maclane


Ich hatte schon einen Centurion 40MHz da reagierte das Sensorbrett auf Feld a7 nicht mehr. Andere Netzteile brachten da auch keine Lösung, nur mein Tuner hat mir dankenswerterweise ein neues Grundgerät spendiert
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 12.10.2016, 21:51
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.467
Abgegebene Danke: 2.540
Erhielt 2.717 Danke für 1.362 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2467
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

Ich bin mal untersucht, ob das Seriengerät Centurion auch den Fehler (Dg5) macht, wenn die Spannung sehr niedrig wird.
Dies ist nicht der Fall: bei <=4.39 Volt steigt das Programm aus. Bei 4.41 Volt arbeitet es richtig (Dh5).
Das Display wird schon bei Spannungen unter 5.1 V sichtbar blasser. Das erlebt man auch, wenn man Akkus verwendet.
Aber man ist noch weit davon entfernt, dass das Gerät aufgrund Spannungsmangels (oder besser gesagt wegen zu niedrigem Strom) abstürzt.
Der Centurion nimmt etwa 15 mA Strom, ist für Akku-Betrieb gut geeignet.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Boris (12.10.2016)
  #150  
Alt 06.03.2017, 22:13
MHz MHz ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 05.03.2017
Land:
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 28 Danke für 17 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 7/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss98
AW: Aktivschachpartien Millennium ChessGenius Pro

Der H8 Prozessor hat ja sein Rom und Ram mit integriert.
Ich könnte mir vorstellen, daß es an einem der beiden liegt.
Die Spannung erhöht man ganz einfach um ca. 0,3 Volt, indem
man das Masse - Beinchen vom Spannungsregler durchtrennt
und eine Schottky Diode dazwischen lötet, oder man nimmt
einen 6 V Spannungsregler und lötet eine normale Diode in
Reihe nach dem 6 V Ausgang des Reglers.
In beiden Fällen läuft er dann mit ca. 5,3 V und das normale
9 V Netzteil mit 250, oder 300 mA reicht völlig aus.

Übrigens : Ab ca. 44 MHz zeigt das Display nicht mehr richtig an.

Grüße
Gerd
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MHz für den nützlichen Beitrag:
Drahti (07.03.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Millennium ChessGenius Pro Bryan Whitby Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 575 17.07.2022 16:07
Tipp: Millennium ChessGenius kosakenzipfel Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 319 13.08.2016 18:59
Turnier: Aktivschachpartien mit dem Millennium ChessGenius Supergrobi Partien und Turniere / Games and Tournaments 18 24.07.2016 09:15
Frage: Adapter Millennium ChessGenius Ingo Zahn Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 5 04.01.2016 19:58
Partie: Spießrutenlauf: Millennium ChessGenius Fluppio Partien und Turniere / Games and Tournaments 13 27.10.2015 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info