Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 13.01.2016, 20:17
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.059
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 351
Erhielt 495 Danke für 145 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1059
U1500 Deep Depp Advanced

Hallo Leute,

die Weihnachtszeit ist vorüber und das U1300 Deep Depp Turnier seit Ende November abgeschlossen, nun wird die zweite Runde eingeläutet: Das U1500 Deep Depp Advanced.

Das illustre Teilnehmerfeld setzt sich wieder aus vielen unbekannten, noch ungelisteten Schachcomputern zusammen, hauptsächlich Oldies aus den frühen 80er Jahren - manchmal auch richtige Raritäten. Mein Dank gilt hier Achim für seine Unterstützung, wir werden das Turnier zusammen durchführen, da wir beide viele Geräte aus dem Feld besitzen. Mitunter werden auch Partien über den Online-Server Ischach gespielt werden. Wir würden uns freuen wenn sich hier Zuschauer einfinden. Am 14.1. um 20 Uhr ist die erste Online-Partie angesetzt.

Doch nun zu den Teilnehmern. Gespielt wird wie schon im letzten Turnier auf Aktivschach, ca. 30Sek./Zug. 9 Runden Schweizer System. Gesetzt sind die 6 Aufsteiger aus dem U1300 Deep Depp:

1. SciSys Concord II, Kaare Danielsen, ELO 1361, Level 3.

2. Fidelity Chess Challenger 10B, Ron Nelson, ELO 1214, Level CL3

3. SciSys Sensor Chess, Kaplan/Barnes, ELO 1319, Level 3

4. Fidelity Chess Challenger Voice Advanced, Ron Nelson, ELO 1272, Level CL3

5. SciSys Sensor Chess Hypermodern, Kaplan/Barnes, ELO 1266, Level 3

6. RFT Chess Master Diamond + PM Opening/PM11 Ending, Worbs/Pähtz, ELO 1173, Level 4

Die angegebenen ELO-Werte beruhen auf den 9 ausgewerteten Partien des U1300 Turniers. Details zu diesen Compis finden sich in diesem Thread: https://www.schachcomputer.info/foru...49&postcount=4

Nun zu den eigentlichen U1500 Aspiranten:

7. Mephisto III Brikett, Nitsche/Henne, ELO 1503, Level 3
Der Turnierfavorit! Das IIIer Programm gilt bis heute als das selektivste Schachprogramm mit der geringsten Anzahl berechneter Stellungen pro Sekunde. Vom Ansatz eher der menschlichen Denkweise ähnelnd, deshalb aber auch anfällig für Patzer.

8. Mephisto Touch Screen Travel Chess, Craig Barnes, ELO 1503, Level 66/86
Es gibt eine Vielzahl dieser Reiseschachcomputer mit Touchscreen von Saitek/Mephisto, immer mit unterschiedlicher Namensgebung. Laut Achim sind sie alle programmgleich. Wenn weitere Partien ausgewertet sind, dürfte sich demnach eine ELO Angleichung in der Aktivliste ergeben. In manchen Runden wird Achim den Saitek Cosmic als Ersatz für den "TSTC" an den Start schicken.

9. Applied Concepts Great Game Machine "Master Chess Trio = Gruenfeld-S/Morphy/Capablanca-S, Aker/Atkins, ELO 1450 geschätzt, Level 3
Das Nonplusultra von Applied Concepts. Das 81er Morphy Modul wird in Eröffnung (Gruenfeld-S) und Endspiel (Capablanca-S) umrahmt und so versierter als das Solomodul. So weit die Theorie! Die Praxis soll u.a. dieses Turnier zeigen. Mit dieser Kombi bin ich bereits beim 11. Oldie Turnier 2014 in Gruppe B angetreten.

10. Chafitz Morphy Encore, John Aker, ELO 1436, Level 3
Hier nun das Stand-Alone-Modul. Das Morphy war eine Weiterentwicklung des Chafitz Sargon 2.5 von den Spracklens. Wie viel Anteile von den Spracklens noch im Morphy stecken, konnte nie geklärt werden.

11. Great Game Machine Gruenfeld/Capablanca-S, Larry Atkin, ELO 1430 geschätzt, Level 3
Das Capablanca-S ist als reines Endspielmodul entwickelt worden, kann aber im Zusammenhang mit dem Gruenfeld-Eröffnungsmodul direkt im Anschluss eingesetzt werden. Mit welchem Erfolg das Capablanca sich im Mittelspiel schlägt, soll dieser Test im Turnier zeigen.

12. SciSys Chess Champion Mark VI/Philidor, Broughton/Taylor, ELO 1420 geschätzt, Stufe 60 Züge/30 Min.
Der selten anzutreffende Nachfolger des Weltmeisters von 1981, dem Mark V. Über ein Jahr Entwicklungszeit hatten damals hohe Erwartungen gesetzt, die das Mark VI nicht halten konnte. Wir sind gespannt wie es in diesem Turnier abschneidet.

13. Chafitz Destiny/Prodigy, John Aker, ELO 1416, Level 3
Der Prodigy/Destiny soll ein leicht verbessertes bzw. verändertes Morphy-Programm beinhalten. Eventuell bezieht sich die Änderung nur auf den neuen Blitzlevel "0". In der ELO-Liste werden Morphy und Prodigy getrennt aufgeführt, deshalb dürfen beide am U1500 teilnehmen. Anfang der 80er auf jeden Fall das stärkste Reiseschachgerät!

14. Chafitz Sargon 2.5, Dan & Kate Spracklen, ELO 1407, Level 3
Das erste Spracklen Programm darf in diesem Feld natürlich nicht fehlen. 1979/80 war dieses mit Abstand der beste Schachcomputer, entweder in der Tastenversion oder komfortabel im Chafitz ARB Sargon 2.5.

15. SciSys Chess Champion Mark V, Broughton/Taylor, ELO 1403, Stufe 60 Züge/30 Min.
Hier kommt der Weltmeister von Travemünde 1981. Zu seiner Zeit mit großem Spielkomfort und Optionen ausgestattet und interessantem Spielstil. Leider taktisch sehr anfällig. Ich bin gespannt wie er gegen seinen Nachfolger Mark VI/Philidor abschneidet.

16. Mephisto ESB II, Nitzsche/Henne, ELO 1400 geschätzt, Level A4 (Achim)
Das schöne ESB Brett mit dem ESB II Modul von Mephisto. Gegenüber dem "Standard" Mephi II, hat das ESB Modul eine größere Eröffnungsbibliothek und erweiterte Endspielroutinen erhalten. Ein Geheimfavorit?

17. SciSys Chess Champion Super System MK IV, Mike Johnson, ELO 1380 geschätzt, 30 Sekunden Bedenkzeit (Achim)
Der (wahrscheinlich) stärkste Schachcomputer mit Mike Johnson-Programm ist ebenfalls sehr selten anzutreffen. Als Nachfolger zu dem bekannten Super System III erschienen, teilt er mit ihm das Manko der starren Bedenkzeitregelung. Ob der in der Wiki genannte ELO Wert von 1380 passt, wird sich im Turnier zeigen.

18. Millennium Schachpartner 2000, Eric van Riet Paap, ELO 1330, Level 8 (Achim)
Eine neue Chance für ein vanRietPaap-Programm, nachdem der Mephisto Supermini als ELO-Favorit im U1300 Turnier enttäuschte. Doch der Schachpartner beherrscht zB alle Remisregeln und könnte für die ein oder andere Überraschung sorgen.

19. Milton Bradley, Mark Taylor, ELO 1312, Level 5 (Achim)
Ein Roboter darf nicht fehlen! Der Ur-Ahne der "Geister-Schachcomputer", die Figuren werden mittels Plottertechnik und unter dem Brett und starken Magneten an den Figuren verschoben. Später von Fidelity und Mephisto im Phantom neu aufgelegt. Seine bislang 17 Partien in der ELO-Liste lassen viel Luft nach oben....und unten.

20. Elektronika IM 01, V. Petrenko, ELO 1300 geschätzt, Level 3
Der Schachcomputer der aus der Kälte kommt. Kurz vor Turnierbeginn frisch eingetroffen. Technische Details und ein passender Wiki Eintrag folgen noch. Zuerst muss man sich mit den kyrillischen Tastenbeschriftungen anfreunden, doch dank Übersetzungshilfe von Steffen (Danke Dir dafür!!), klappt es schon ganz gut. In der Chessprogramming Wiki und bei Mike Watters findet man Lesenswertes über die Sowjet-Schachcomputer.


Somit sind alle 20 Schachcomputer vorgestellt. Zwei weitere hätte ich gerne mit eingebaut. Ein Novag Robot Adversary steht uns keiner zur Verfügung und mein Philips Videopac C7010 hat anscheinend einen defekten Chip.

Die ersten 5 Schachcomputer im Turnier werden wieder als Aufsteiger in ein späteres Turnier (2017;-) integriert.

Wer möchte darf gerne Tipps auf den Turniersieger oder die ersten fünf abgeben.

Viel Spaß wünschen,

Achim und Peter

Geändert von Fluppio (17.01.2016 um 09:26 Uhr) Grund: Level A4 beim Mephisto ESB II, Nr. 8 ausgetauscht
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
Boris (13.01.2016), Chessguru (14.01.2016), Egbert (14.01.2016), Herr Müller (25.01.2016), Jo (13.01.2016), mclane (13.01.2016), Michael (14.01.2016), paulwise3 (15.01.2016), Robert (14.01.2016), Sargon (13.01.2016), Supergrobi (13.01.2016), Wolfgang2 (13.01.2016)
  #2  
Alt 13.01.2016, 21:32
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.242
Abgegebene Danke: 904
Erhielt 963 Danke für 481 Beiträge
Activity Longevity
18/20 19/20
Today Beiträge
3/3 sssss1242
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Normalerweise müsste Nr. 9 am stärksten sein. Wobei ich aus eigener Erfahrung weiß, dass Mephisto III gegen Sandy Encore gar nicht mal schlecht aussieht. Wenn du dem Mephisto II die Stufe 4 (45 Sekunden) geben würdest, anstatt die L. A3 (20 Sekunden), die eigentlich nur 10-15 Sekunden sind, hätte der auch eine Chance.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2016, 00:23
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 2.005
Erhielt 1.850 Danke für 802 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss2141
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Hallo Peter,

sagenhaftes Turnier, klasse Und im Gegensatz zum U1300 werden Deine Nerven bei einzelnen Partien sicherlich nicht ganz so strapaziert werden Ich werde das mit großem Interesse verfolgen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2016, 05:28
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 2.005
Erhielt 1.850 Danke für 802 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss2141
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Obgleich meine Sympathien mehrheitlich beim Mephisto III liegen, im Aktivschach hat er in diesem Feld keine Chance auf den Gewinn dieses Turniers. Vermutlich wird es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen der Great Game Machine "Master Chess Trio" und dem SciSys Chess Champion Mark VI/Philidor. Der Chafitz Morphy Encore könnte das "Zünglein an der Waage spielen

Gruß
Egbert & viel Spaß Peter bei Deinem Turnier
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2016, 23:29
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.059
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 351
Erhielt 495 Danke für 145 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1059
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Die ersten Klingen sind gekreuzt. Heute Abend standen sich gegenüber auf Ischach: Mark VI/Philidor - Milton Bradley(Achim)

Vom Papier her war der Mark VI der Favorit, doch nach der Eröffnung stand es ausgeglichen und der Mark VI ließ unvermittelt seine Königsbauern marschieren. Dies brachte nicht den gewünschten Erfolg und beide tänzelten um das Remis....ohne die dritte Zugwiederholung. Immer wieder wich einer der beiden aus. Mit 46.Td4? machte der Mark VI als erster einen Patzerzug. doch als ob ihn dies gar nicht interessiert, griff er nun beherzt an. Der Milton verlor dabei etwas den Überblick und stellte mit 53...Le8? eine Figur ein. Das genügte dem Mark VI zum Sieg. 1-0

In der zweiten Partie kam der "Russe" ans Spiel. Der Elektronika IM 01 ist in etwa so groß wie der Dominator, aber schwer wie ein Ziegelstein. Da steckt richtig viel Material drin! Antreten musste er gegen Gruenfeld-S/Capablanca-S. Mit 12...Kxd7 zeigte der Capa warum es ein Endspielmodul ist. Er rennt direkt mit dem König ins Zentrum. Der IM hatte danach die bessere Position und mit 21.Sxd5! hätte er den Sack zumachen können. Doch je weiter es ins Endspiel ging, umso besser wurde das Capa-Modul. Ein bis zwei Taktiklöcher des IM beendeten das Spiel schnell. 0-1

Der Elektronika IM rechnet sehr selektiv, nur 25 Positionen pro Sekunde (laut CPWiki). Er hat einen Zugzähler, zeigt die Suchtiefe und den berechneten Zug an.

[Event "DDA"]
[Site "?"]
[Date "2016.??.??"]
[Round "1"]
[White "SciSys Mark VI/Philidor"]
[Black "Milton Bradley"]
[Result "1-0"]
[ECO "D02"]
[WhiteElo "1420"]
[BlackElo "1312"]
1. Nf3 Nf6 {letzter Buchzug Milton} 2. g3 {letzter Buchzug Mark 6} d5 3. d4 Nc6
4. Bf4 Bf5 5. e3 Be4 6. Nc3 Bf5 7. Bb5 a6 8. Bxc6+ bxc6 9. O-O e6 10. Qd2 Be7
11. Ne5 c5 12. Nc6 Qd7 13. Nxe7 Qxe7 14. dxc5 Qxc5 15. Rad1 Rb8 16. b3 O-O 17.
f3 Rfe8 18. g4 Bg6 19. g5 {Mark VI wird forscher} Nh5 20. Be5 Red8 21. f4 Re8
22. Bd4 {und nun beginnt ein Remistanz, doch es kommt nicht zur 3ten
Zugwiederholung} Qd6 23. Be5 Qc5 24. Bd4 Qc6 25. Qe2 Red8 26. Rd2 Qd6 27. Be5
Qc6 28. Rfd1 Qb6 29. Bd4 Qd6 30. Be5 Qb6 31. Bd4 Qd6 32. a4 Qc6 33. a5 Qd6 34.
Be5 Qc6 35. Qf3 Qc5 36. Ra1 Re8 37. Bd4 Qd6 38. Be5 Qe7 39. Qf1 Qc5 40. Bd4 Qd6
41. Be5 Qc5 42. Bd4 Qd6 43. Rad1 Red8 44. Qe2 Ra8 45. Be5 Qe7 46. Rd4 $2 f6 47.
Bxf6 gxf6 48. f5 $1 Bf7 49. fxe6 Qxe6 50. Nxd5 Rxd5 51. Rxd5 Nf4 $5 52. Rd8+
Rxd8 53. Rxd8+ Be8 $4 {stellt eine Figur ein} 54. Qc4 Qxc4 55. bxc4 Nh3+ 56.
Kg2 Nf4+ 57. exf4 Kf7 58. gxf6 Bc6+ 59. Kg3 Be4 60. Rd7+ Kxf6 61. Rxc7 Bxc2 62.
Rc6+ Kf5 63. Rxa6 Bd3 64. Rc6 Be4 65. Rh6 Bd3 66. a6 Bxc4 67. a7 Bd5 68. Rh5+
Ke6 69. Rxd5 Kxd5 70. a8=Q+ 1-0

[Event "DDA"]
[Site "?"]
[Date "2016.??.??"]
[Round "1"]
[White "Elektronika IM 01"]
[Black "Chafitz Gruenfeld/Capablanca-S"]
[Result "0-1"]
[ECO "B33"]
[WhiteElo "1300"]
[BlackElo "1430"]
1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 {letzter Buchzug Elektronika} cxd4 4. Nxd4 Nf6 {
letzter Buchzug Gruenfeld-S} 5. Nxc6 bxc6 6. Nc3 d5 7. exd5 cxd5 8. Bg5 e6 9.
Bb5+ Bd7 10. O-O Bc5 11. Qf3 a6 12. Bxd7+ Kxd7 13. Rfe1 Rb8 14. b3 Bd6 15. Bxf6 gxf6 16. Qh3 Qa5 17. Rad1
f5 18. Re3 Rbc8 19. a4 Qb4 20. Red3 Be5 21. Na2 (21. Nxd5 $1 exd5 22. Qxf5+ Kc6
23. Qxe5 $18) 21... Qg4 22. c4 Qxh3 23. Rxh3 d4 24. f4 Bf6 25. Rhd3 Rb8 26. c5
Kc6 27. b4 a5 28. bxa5 Rb2 $1 29. R3d2 Rhb8 30. Rxb2 Rxb2 31. Ra1 $2 Kxc5 {Pd3!
} 32. Kf1 d3 33. Rc1+ Kd6 34. Ra1 $2 Rd2 35. Rc1 Rxa2 36. Rc4 Ra1+ 37. Rc1
Rxc1+ 38. Kf2 Bd4+ {+17.95 Capablanca-S} 39. Kg3 d2 40. Kh4 d1=Q 41. h3 Bf6+ {
mit Mattankündigung} 42. Kg3 Qe1+ 43. Kh2 Qg1+ 44. Kg3 Rc3# 0-1


Foto 1: Russisch für Anfänger;-)
Foto 2: 0.1, keine Stellungsbewertung sondern die Anzeige bei Matt
Foto 3: Schlussstellung MarkVI-Milton
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1050376.jpg
Hits:	31
Größe:	71,5 KB
ID:	2369   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1050377.jpg
Hits:	28
Größe:	86,9 KB
ID:	2370   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1050378.jpg
Hits:	29
Größe:	78,4 KB
ID:	2371  

Geändert von Fluppio (14.01.2016 um 23:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.01.2016, 07:30
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.891
Abgegebene Danke: 257
Erhielt 310 Danke für 158 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1891
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Könnten diese Elektronika Geräte nicht Kopien der chessmaster Diamond Serie sein ? Gleiche grüne LED, und die Menge der Tasten scheint auch ähnlich. Zudem hat es stellungsbewertung und spielt selektiv und die knotenzahl ist auch vergleichbar.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.01.2016, 09:13
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 70
Land:
Beiträge: 475
Abgegebene Danke: 591
Erhielt 271 Danke für 149 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss475
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Ich hoffe auch das beste fuer der Mephisto III, aber in meine gluckliche unwissenheit tippe ich mal der Sargon 2.5. Ich hoffe die Spracklens setzen sich durch!
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.01.2016, 11:33
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.059
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 351
Erhielt 495 Danke für 145 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1059
AW: U1500 Deep Depp Advanced

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Könnten diese Elektronika Geräte nicht Kopien der chessmaster Diamond Serie sein ? Gleiche grüne LED, und die Menge der Tasten scheint auch ähnlich. Zudem hat es stellungsbewertung und spielt selektiv und die knotenzahl ist auch vergleichbar.
Hi Thor, Stellungsbewertung hat er KEINE. Das 0.1 (oder analog 1.0) ist die Anzeige für Matt. Mal was anderes als LOSE/MATE. Bin gespannt was er bei Remis anzeigt. Der Programmierer soll ja ein V.Petrenko sein, ist auch in irgendeinem ICCA Journal erwähnt (siehe CPWiki). Angeblich ein russischer 16 Bit Prozessor...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
mclane (15.01.2016)
  #9  
Alt 16.01.2016, 11:02
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.891
Abgegebene Danke: 257
Erhielt 310 Danke für 158 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1891
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Naja, wie 16 Bit sah das nicht aus. Eher etwas überfordert.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2016, 13:57
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 59
Land:
Beiträge: 1.394
Abgegebene Danke: 297
Erhielt 541 Danke für 240 Beiträge
Activity Longevity
2/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1394
AW: U1500 Deep Depp Advanced

Hallo,

nachfolgend 2 weitere Partien aus unserem Teilnehmerfeld.

Zunächst zeigte sich der Schachpartner 2000 dem Sargon 2.5 gegenüber deutlich überlegen - schön war die gezielte Mattführung am Schluss, da ziehen andere Compis erst die Bauern. Schon ein einem früheren Test von mir zeigte sich der SP2000 als stärkstes Gerät von vRP, auch wenn er in unserer ELO-Liste hinter dem Maestro Schachprofessor liegt.

Im zweiten Spiel trafen der ESB II und der MK IV aufeinander, grundsätzlich war der Mephisto überlegen und gewann verdient - allerdings ließ er auch klare Chancen zu einem früheren Sieg liegen und brachte den MK IV mehrfach zurück ins Spiel, der aber seine Remischancen durch Dauerschach ausließ. Oft übersahen beide 2-zügige Kombinationen.

Gruß
Achim

[Event "U1500 DDA"]
[Site "Detmold"]
[Date "2016.01.11"]
[Round "1.8"]
[White "Sargon 2.5"]
[Black "Schach Partner 2000"]
[Result "0-1"]
[ECO "A05"]
[Opening "Reti Eröffnung"]
[Variation "KIA, 1.Nf3 Nf6 2.g3 g6"]
[PlyCount "132"]

1. Nf3 Nf6 2. g3 g6 {Buchende Weiss} 3. Nc3 {Buchende Schwarz} d5 4. d4 Nc6
5. Bf4 Bf5 6. Nb5 Rc8 7. Bg2 a6 8. Nxc7+ Rxc7 9. Bxc7 Qxc7 10. Qd2 Na5 11.
O-O-O Ne4 12. Qe1 Bh6+ 13. e3 O-O 14. Ne5 f6 15. Nd3 Nc4 16. Bxe4 dxe4 17.
Nf4 Bxf4 18. exf4 Bg4 19. Qxe4 Bxd1 20. Rxd1 f5 21. Qe6+ Kg7 22. Re1 Re8
23. f3 Nd6 24. Qe5+ Kh6 25. g4 e6 26. d5 exd5 27. g5+ Kh5 28. Qxe8 Nxe8 29.
Rxe8 Qxf4+ 30. Kd1 Qxf3+ 31. Re2 Kxg5 32. a3 d4 33. Kd2 b5 34. Re6 a5 35.
Re7 Qf4+ 36. Kd3 Qxh2 37. Rd7 b4 38. axb4 axb4 39. Rxd4 b3 40. cxb3 Qxb2
41. Rb4 Kf6 42. Rb7 Qb1+ 43. Kd2 Qh1 44. Rb6+ Ke5 45. Rb8 Kd4 46. Rd8+ Ke4
47. Rd7 f4 48. Re7+ Kd5 49. Rd7+ Ke6 50. Rd3 f3 51. Ke3 Qf1 52. b4 f2 53.
Kf3 Qxd3+ 54. Kxf2 Qd4+ 55. Ke2 Qe4+ 56. Kd2 Qd4+ 57. Ke2 Qxb4 58. Ke3 Kd5
59. Kf3 Qe4+ 60. Kf2 Qd3 61. Ke1 Qc2 62. Kf1 Qd2 63. Kg1 Qe2 64. Kh1 Ke4
65. Kg1 Kf3 66. Kh1 Qg2# 0-1

[Event "U1500 DDA"]
[Site "Detmold"]
[Date "2016.01.16"]
[Round "1.10"]
[White "Mephisto ESB II"]
[Black "SciSys Chess Champion MK IV"]
[Result "1-0"]
[ECO "B45"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Variation "Klassisches System, 5.Nc3"]
[PlyCount "77"]

1. e4 e6 2. d4 c5 {Buchende Weiss} 3. Nf3 {Buchende Schwarz} Nc6 4. Nc3
cxd4 5. Nxd4 Nxd4 6. Qxd4 Nf6 7. e5 Nh5 8. g4 Qh4 9. Nb5 Bb4+ 10. Qxb4 a5
11. Nc7+ Kd8 12. Qd6 Ra7 13. Be3 b6 14. Nxe6+ fxe6 15. Bxb6+ Ke8 16. Qb8
Qxg4 17. Be3 Rc7 18. Qxc7 Qb4+ 19. c3 Qb7 20. Bb6 Qe4+ 21. Kd2 Bb7 22. Bg2
Qxg2 23. Qb8+ Kf7 24. Qxh8 Qg5+ 25. Be3 Qxe5 26. Rhg1 Be4 27. h4 Qb5 28.
Bd4 Qxb2+ 29. Ke3 Bg6 30. Qa8 Qb5 31. f4 Nf6 32. Qc8 Qd5 33. Kf2 Bd3 34.
Qh8 Ne4+ 35. Ke3 e5 36. fxe5 Bc4 37. Rxg7+ Ke6 38. Qf8 Qxd4+ 39. Kxd4
{Aufgabe Schwarz} 1-0

Geändert von achimp (16.01.2016 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
mclane (16.01.2016)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Deep Depp - das U1300 Turnier Fluppio Partien und Turniere 47 19.03.2017 23:09
Turnier: Mein U1500 BlackPawn Partien und Turniere 40 01.08.2009 18:33
Turnier: mein U1500 mclane Partien und Turniere 18 17.06.2009 00:04
Deep Sjeng Björn Die ganze Welt der Schachcomputer 2 25.05.2005 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info