Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 06.01.2021, 01:35
Franz Brandwein Franz Brandwein ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 24.12.2020
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 31 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
0/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss29
MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Hey Schachcomputerprofis,

ich spiele momentan auf der Blitzstufe gegen den Mephisto MMIV. Bisher habe ich alle Spiele verloren und habe auch wenig Hoffnung. Ich schlage ihn normalerweise maximal auf Level 1 und frage mich gerade, ob in den Blitzstufen ein anderes Schach gespielt wird oder nur abhängig von der jeweiligen Bedenkzeit des einzelnen Zuges die Spielstärke variiert.

Mir kommt es so vor als wenn der MMIV auf den Blitzstufen viel aggressiver ist und sofort in den Angriff übergeht. Evtl. kommt es mir auch nur so vor, da ich in so selten benutze.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Brandwein für den nützlichen Beitrag:
applechess (06.01.2021)
  #2  
Alt 06.01.2021, 11:40
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.728
Abgegebene Danke: 5.217
Erhielt 8.543 Danke für 3.143 Beiträge
Activity Longevity
15/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4728
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

 Zitat von Franz Brandwein Beitrag anzeigen
Hey Schachcomputerprofis,

ich spiele momentan auf der Blitzstufe gegen den Mephisto MMIV. Bisher habe ich alle Spiele verloren und habe auch wenig Hoffnung. Ich schlage ihn normalerweise maximal auf Level 1 und frage mich gerade, ob in den Blitzstufen ein anderes Schach gespielt wird oder nur abhängig von der jeweiligen Bedenkzeit des einzelnen Zuges die Spielstärke variiert.

Mir kommt es so vor als wenn der MMIV auf den Blitzstufen viel aggressiver ist und sofort in den Angriff übergeht. Evtl. kommt es mir auch nur so vor, da ich in so selten benutze.
Hallo Franz
Das scheint mir (fast) normal. Level 1 mit 5 Sek/Zug hat man mehr Zeit
zur Verfügung als auf Blitzstufe 1, wo man die ganze Partie in 5 Min.
zu erledigen hat. Nicht der Computer spielt besser, sondern der Mensch
schlechter.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2021, 13:01
germangonzo germangonzo ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 322
Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Hallo zusammen,
es lohnt sich, das permanent brain abzuschalten; ansonsten nutzt der Computer die eigene Bedenkzeit mit aus.
Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.01.2021, 14:29
Mo Sai Mo Sai ist offline
Novag Diablo
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 14 Beiträge
Activity Longevity
1/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss149
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Hallo Kurt,
 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
... Level 1 mit 5 Sek/Zug hat man mehr Zeit
zur Verfügung als auf Blitzstufe 1, wo man die ganze Partie in 5 Min.
zu erledigen hat. ...
Deine Rechnung kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. 5 Minuten sind ja 300 Sekunden. Geht man von 60 Zügen pro Partie aus, so hätte man mit 5 Sek/Zug ja den Break Even. Somit hätten beide Stufen etwa die gleiche Bedenkzeit. Oder habe ich mich irgendwie verrechnet?
Herzliche Grüße an alle
Mo Sai
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mo Sai für den nützlichen Beitrag:
applechess (06.01.2021)
  #5  
Alt 06.01.2021, 16:29
Franz Brandwein Franz Brandwein ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 24.12.2020
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 31 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
0/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss29
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Kann man beim MMIV denn überhaupt das Permanent Brain ausschalten? In der Bedienungsanleitung finde ich dazu nichts.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.01.2021, 19:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.728
Abgegebene Danke: 5.217
Erhielt 8.543 Danke für 3.143 Beiträge
Activity Longevity
15/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4728
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

 Zitat von Mo Sai Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

Deine Rechnung kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. 5 Minuten sind ja 300 Sekunden. Geht man von 60 Zügen pro Partie aus, so hätte man mit 5 Sek/Zug ja den Break Even. Somit hätten beide Stufen etwa die gleiche Bedenkzeit. Oder habe ich mich irgendwie verrechnet?
Herzliche Grüße an alle
Mo Sai
Korrekt gerechnet ... die "Probleme" beginnen erst, wenn die Partie länger
als 60 Züge dauert ... und das weiss man ja im voraus nie, so dass die
eigene durchschnittliche Zugzeit weniger als 5 Sek betragen sollte, ansonsten
man die Zeit überschreiten würde.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.01.2021, 21:53
germangonzo germangonzo ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 322
Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

 Zitat von Franz Brandwein Beitrag anzeigen
Kann man beim MMIV denn überhaupt das Permanent Brain ausschalten? In der Bedienungsanleitung finde ich dazu nichts.

Hallo Franz,
da magst Du sogar recht haben; ich finde auch nichts in der Anleitung, bin aber kein MM4-Nutzer. Ich hatte nicht gedacht, dass diese Funktion bei "modernen" Computern fehlen könnte.
Frank
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.01.2021, 22:05
Mo Sai Mo Sai ist offline
Novag Diablo
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 14 Beiträge
Activity Longevity
1/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss149
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
... die "Probleme" beginnen erst, wenn die Partie länger als 60 Züge dauert ...
Länger als 60 Züge bei einer Blitzpartie gegen den MMIV zu überstehen, ist eher das Problem.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.01.2021, 13:49
Franz Brandwein Franz Brandwein ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 24.12.2020
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 31 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
0/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss29
Cool AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Ich spiele eigentlich nie Blitz, habe aber nach einigen Videos vom User Schachcomputerfan Lust dazu bekommen. Gegen den MMIV allerdings, wie bereits erwähnt, ohne Chance.
Da man das Permanent Brain offenbar nicht abschalten kann, bliebe nur die Möglichkeit die Erröffnungstheorien abzuschalten. Dann spielt er aber wie Kraut und Rüben und es entstehen kaum schachlich gute Motive.

Das mit dem permanenten Permanet Brain ist vor allem bei Zeiteinstellungen wie 15 Minuten für mich und 5 für den Computer sehr schade, da die fehlende Zeit beim MMIV ja während meiner Bedenkzeit dazu kommt.

Heute sollte aber ein MM1 Modul im Briefkasten stecken. Das wird hoffentlich mehr meinem Können entsprechen. Auch ohne Blitzstufen. Ansonsten ist das Mirage mein Lieblingsmodul da schlagbar.
Ich hab vor einigen Jahren mal ein Polgar vor der Mülltonne gerettet und es dann für gutes Geld verkauft. Das war leider zu einer Zeit in der ich kein Computerschach gespielt habe. Heute wäre es wohl mein Wunschmodul.
Bliebe noch mein Portorose 16 Bit. Ich störe mich aber total am Stecker im Modul, denn mein Exclusivebrett steht spielbereit im Wohnzimmer. Luxusprobleme ich weiß!

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.01.2021, 15:25
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.915
Abgegebene Danke: 1.155
Erhielt 458 Danke für 282 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3915
AW: MM IV - Blitzstufen und Spielweise

Hallo Franz.

 Zitat von Franz Brandwein Beitrag anzeigen
Ich störe mich aber total am Stecker im Modul, denn mein Exclusivebrett steht spielbereit im Wohnzimmer. Luxusprobleme ich weiß!
Wenn dein Exclusivbrett einen Spannungsregler eingebaut hat (das sollten alle Bretter außer den alten "S"-Brettern haben), solltest du das Portorose auch über den Brettanschluss betreiben können.

@all: Oder sind diesbezüglich Probleme bekannt?

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Änderung bei Blitzstufen Robert Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 22.05.2005 14:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info