Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 01.11.2012, 18:19
Benutzerbild von Jockel
Jockel Jockel ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Stuttgart
Land:
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 15 Danke für 12 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss277
Pfeil Spezielle Eröffnungsbücher für die Tasc ChessMachine

Hallo,
diese Frage wollte ich eigentlich schon lange mal loswerden:
Als ich mir in den 90`die Chessmachine gekauft hatte, bestellte ich mir danach beim gleichen Anbieter ein, ich nenne es mal, Eröffnungsbücher-Set.
Dieses Set bestand aus 40 Disketten mit allen möglichen Eröffnungen, die speziell auf die Chessmachine abgestimmt waren. Soweit ich mich erinnern kann, wurde damals damit geworben, dass das die Spielstärke noch etwas nach oben bewegen soll.
Nach dem Installieren des Sets hatte man auch sowas wie ein Standard-Eröffnungsbuch und wenn nach ein paar Zügen die entsprechende Variante klar war, zeigte einem die Chessmachine an, welche weitere Eröffnung man nun laden solle. (Speziell dann für diese eine Variante)

Gefühlsmässig hielt sich die Engine dann auch länger im Eröffnungsbuch auf.
Aber so richtig habe ich mich nie darum gekümmert und nach einiger Zeit waren die Disketten für Jahre im Keller verschwunden. Kamen jetzt beim Umzug wieder hervor

Kennt jemand diese Eröffnungsbücher und kann velleicht eine Aussage machen, ob diese Bücher was bringen ?

Ich verzichte jetzt mal darauf, alle Disketten hie aufzulisten, es sei denn, jemand interessiert sich brennend dafür.

Gruß
Joachim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.11.2012, 21:37
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Spezielle Eröffnungsbücher für die Tasc ChessMachine

Hallo Joachim,

um es gleich vorweg zu sagen: Ich kenne diese Zusatzbücher nicht...

Die enorme Anzahl der Disketten deutet darauf hin, dass sie nach den einzelnen Systemen sortiert sind. Kleinere Systeme werden vermutlich in größerer Anzahl Platz auf nur einer Diskette finden, während größere Systeme eventuell auch auf mehrere Disketten verteilt werden. Es wäre natürlich nicht schlecht, wenn man beim Installieren des Hauptbuches die Option bekäme den Rest auf Festplatte zu packen, sodaß man nicht wieder nachladen muss. Wie dem auch sei: Diese Buchsammlung erhält durch das Nachladen den Character eines einzigen, riesigen Buches. Ob sich das nun positiv auf den Spielverlauf auswirkt oder nicht, liegt nicht zuletzt daran, worauf hin die Eröffnungen optimiert worden sind. Ein Buch bestehend aus Großmeisterpartien ist gegen Computer sicher nicht förderlich wie auch umgekehrt computergenerierte Bücher nicht unbedingt gut sind für das Spiel der Chessmachine gegen Menschen. Ein wie vom Hersteller behauptetes Optimieren direkt auf das Spiel der Chessmachine, halte ich in diesem Umfang für schlichtweg unmöglich. Wieviele Leute wollen das bei wieviel verschiedenen Spielstufen gegen welche Gegner denn bewerkstelligt haben und das in welcher Zeit? Natürlich kann man bei ausreichendem Zeiteinsatz beispielsweise versuchen, die Schwächen in den favorisierten Eröffnungen anderer, starker Schachcomputer auszumachen, um das Buch der Chessmachine dagegen zu optimieren (ich rede hier nicht von der Implantation der diversen "Killervarianten", bei welchen sich der gegnerische Computer selbst "hinrichtet"). Das man auf diese Weise 40 Disketten füllen kann, möchte ich aber mal nicht glauben. Heutzutage kann man sowas zwar einigermaßen leicht vollautomatisiert bewerkstelligen, doch in den '90ern war da noch so ziemlich Handarbeit gefragt, weshalb ich eben so meine Zweifel habe was eine deutliche Verbesserung der Spielstärke durch Zuschnitt auf die Chessmachine angeht. Natürlich ist der Faktor Zeit nicht unwesentlich an der Spielstärke eines Computers beteiligt und somit bringen gute tiefere Varianten neben den halbwegs gesicherten "brauchbaren" Zügen auch einen Zeitvorteil mit sich, welcher der Chessmachine zugute kommt. Diese positive Wirkung darf aber auch nicht überschätzt werden und es stellt sich ferner die Frage, ob diese guten, tiefen Varianten auch so oft ausgewählt werden, wie man es sich wohl wünschen würde. Nicht zuletzt entscheidet ja auch der Gegner über den Partieverlauf...

Ich denke, diese oder ähnliche Überlegungen wirst Du schon selbst angestrengt haben?
Diese Bücher können was bringen - sie müssen es aber nicht. Auch wenn sie das Spiel verbessern sollten, wird sich das nur selten auf's Spielergebnis auswirken und der Elozugewinn kaum den einstelligen Bereich übersteigen. Nicht zuletzt stellt sich die folgende Frage: Wenn die Bücher auf die Chessmachine zugeschnitten sind, für welche Engine(s) dann?

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2012, 00:05
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.163
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 583
Erhielt 686 Danke für 209 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1163
AW: Spezielle Eröffnungsbücher für die Tasc ChessMachine

Hallo Joachim,

die Disketten wurden vom damaligen Händler Bernd Kimmich in Eigenregie zusammen mit der Chessmachine vermarktet. Man sieht dies gut in Anzeigen der CSS aus 1993. Angeblich sollen 10 Millionen Halbzüge auf den Eröffnungsdisketten sein.

Ein Freund hatte damals die 32MHz Steckkarte mit den ganzen Disketten. Ich glaube man konnte auch alles zusammen auf die Festplatte packen, damit man nicht ständig nachladen musste. Speziell angepasst auf das Programm waren diese wohl nicht.

Einige alte Partien habe ich sogar noch gespeichert. Hier zwei Kurzpartien:


[Event "3.Eller-Cup '94"]
[Site "?"]
[Date "1994.??.??"]
[Round "?"]
[White "Fritz3 486"]
[Black "CM32 TheKing2.0"]
[Result "0-1"]
[ECO "A56"]
[WhiteElo "2280"]
[BlackElo "2320"]
[PlyCount "48"]
1. c4 c5 2. Nc3 Nf6 3. e3 g6 4. d4 Bg7 5. dxc5 Na6 6. Rb1 Nxc5 7. b4 Nfe4 8. Nce2 Ne6 9. Bb2 Nf6 10. Ng3 d6 11. Nf3 a5 12. c5 axb4 13. cxd6 exd6 14. Qd2 O-O 15. Bc4 d5 16. Bxf6 Bxf6 17. Qxd5 Bc3+ 18. Kf1 Qxd5 19. Bxd5 Rd8 20. e4 Nf4 21. Bb3 Be6 22. Ne2 Rxa2 {!} 23. Bxe6 Rb2 24. Nxc3 bxc3 0-1




[Event "3.Eller-Cup '94"]
[Site "?"]
[Date "1994.??.??"]
[Round "?"]
[White "ChessGenius2 486"]
[Black "CM32 TheKing2.0"]
[Result "1-0"]
[ECO "A89"]
[PlyCount "57"]
1. d4 f5 2. g3 Nf6 3. Bg2 g6 4. Nf3 Bg7 5. O-O O-O 6. c4 d6 7. Nc3 Nc6 8. d5 Ne5 9. Nxe5 dxe5 10. c5 e4 11. Qb3 Kh8 12. Rd1 Rb8 13. Bf4 e6 14. Nb5 Ne8 15. d6 {!} Ra8 16. Nxc7 Nxc7 17. dxc7 Qe8 18. Rd8 Qc6 19. Rad1 Rg8 20. Rxg8+ Kxg8 21. Rd8+ Kf7 22. Bd6 Qa6 23. h3 g5 24. Bf1 e3 25. Qxe3 Bf6 26. Qb3 Bg7 27. e4 Qa5 28. exf5 Qe1 29. fxe6+ 1-0

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.11.2012, 00:26
Benutzerbild von Jockel
Jockel Jockel ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Stuttgart
Land:
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 15 Danke für 12 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss277
AW: Spezielle Eröffnungsbücher für die Tasc ChessMachine

Hallo Peter,

Du könntest recht habe mit der Vermutung, dass die Disketten von Bernd Kimmich kamen. Zumindest habe ich damals auch mein CM32 gekauft.
Sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe, es ist schon so, wie Du geschrieben hast, man kann die Bücher schon auf Festplatte kopieren und muss dann, nachdem klar ist, welche Variante gespielt wird, über das Menü der CM in die entprechende Variante wechseln, sprich die entsprechende Eröffnungsvariante nachladen.
Leider habe ich von damals gar nichts mehr, aus dem hervor gehen könnte, was mich zu dem Kauf bewegt hat

Dachte, vielleicht hat der Eine oder der Andere auch diesen Packen voll Disketten und hat sich schon mal intensiver damit beschäftigt.
Scheint aber nicht Standard zu sein

Danke Euch für Eure Kommentare

Gruß
Joachim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2012, 17:24
Benutzerbild von Sargon
Sargon Sargon ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Dussen
Alter: 47
Land:
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 382
Erhielt 640 Danke für 239 Beiträge
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1652
AW: Spezielle Eröffnungsbücher für die Tasc ChessMachine

Hallo Jungs,

Jetz speciale offnungsbuch

Na ich habe von Cock de Gorter damals sein alte pc gehabt ein 286/2x
Ehr tetste damals fur Fritz =Frans Morsch die damals beina 1 tag bei Cock ware um die pc zu tunen , jetz lauft ehr auf 40 mhz

Die Fritz die auf die alte pc sitz ist die einige wichtige version die Damals in Hong Kong gespielt hast!
Cock hast fur Fritz Hong Kong das offnungsbuch gemacht, so das buch steht auch auf dieses 286/x2
Naturlich war Cock auch tester fur Fritz damals

Chessmachines,

Fur die Tasc Karte stehen verschillende buchen auf die pc, d4-d5 .d4-Sf6 und so weiter fur weiss und schwarz das ist naturlich welche farbe die Tasc hast in die partie
Ich hab Cock gefragen , und ehr hast gesagt das es buchen sind die special fur die karte sein, nur hyper scharfe variante, killer variante und nur die offnungen wo die einsteckkarte von Tasc gut auf reagieren
So das sind offnungen eingeprogrammierd ,und nicht bei gesetz bei das standard buch, wie viel zuge order halbzuge das sind hab ich auch noch nicht gecookt

Ich hab eigentlich noch zu wenig gespielt order ausprobiert dieses buchen, aber das kommt noch

Aber interesant is es.

Schones wochenende alle

Mfg,Hans
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
chessmachine, eröffnungsbuch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Erweiterung bei Chessmachine Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 11 11.09.2010 08:53
Frage: Chessmachine? User_549 Die ganze Welt der Schachcomputer 18 24.04.2010 17:43
Frage: smartboard an chessmachine - wie? user_175 Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 17.06.2009 12:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info