Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 08.02.2022, 20:50
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

Hi Micha,

das passt schon, bei dem von mir verwendeten Turnierverwaltungsprogramm wird beim Mannschaftsturnier eine neue Punkteregelung (zusätzlich) mit angezeigt.

Entscheidend sind die Brettpunkte (BrPu) und die passen ja, ich lass die andere Punktangabe demnächst weg, irritiert nur, massgeblich sind die Brettpunkte.

Buchholz und SoBe sollten berücksichtigt werden.

Viele Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.02.2022, 15:28
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

Hallo zusammen,

die 3. Runde ist beendet mit freundlicher Unterstützung von Udo aka Mickihamster.

5 der 10 Partien endeten Remis, wobei der MM V zum Remiskönig avanciert, allerdings immer noch keinen Sieg aus mittlerweile 12 Partien,
an der Tabellenspitze hat sich der Nigel Short mit souverän gespielten Partien festgesetzt. Wie bisher auch durchaus spannende und unterhaltsame Partien,
wenn auch manchmal im Endspiel die Planlosigkeit vorherrscht
[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.07"]
[Round "3"]
[White "MM IV (HG 440)]
[Black "Nigel Short]
[Result "0-1"]
[ECO "D14"]
[WhiteElo "1947"]
[BlackElo "2027"]
[PlyCount "47"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. cxd5 cxd5 4. Nf3 Nf6 5. Nc3 Nc6 6. Bf4 Bf5 7. e3 e6 8. Bb5
Nd7 9. Qa4 Rc8 10. O-O a6 11. Bxc6 Rxc6 12. Rfc1 Be7 13. Ne2 Qb6 14. Rxc6 {
*erster berechneter Zug (ohne HG 440)} bxc6 15. Rc1 Qxb2 16. Qxa6 {*erster
berechneter Zug (mit HG 440)} O-O 17. Rxc6 g5 {Nigel Short ist immer noch "im
Buch"} 18. Nxg5 Bxg5 {*erster berechneter Zug} 19. Bd6 $4 Qd2 20. Nf4 $4 {-1,47
} Bxf4 {+5,00} 21. Qf1 {-4,83 ... Erst jetzt erkennt MM IV die hoffnungslose
Stellung!} Bxd6 22. Rxd6 Rc8 23. Rxd7 Rc1 {+9,99} 24. Rd8+ {-9,99 und somit
Aufgabe} 0-1

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.07"]
[Round "3"]
[White "MM V (HG550)"]
[Black "Polgar"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D02"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "1970"]
[Annotator "(HG 550)"]
[PlyCount "150"]
[EventDate "2022.??.??"]

{Damenbauerspiel.} 1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. Bf4 e6 4. e3 c5 5. Nbd2 Qb6 {*erster
berechneter Zug} 6. Qc1 Nc6 7. c3 Nh5 8. Bg5 {*erster berechneter Zug} f6 9.
Bh4 g5 10. Bg3 g4 11. Nh4 Nxg3 12. hxg3 Bd6 13. Bd3 c4 14. Be2 Rg8 15. b3 cxb3
16. axb3 Bd7 17. e4 Rc8 18. exd5 exd5 19. Bd3 Rg7 20. Nf5 {+0,20} Bxf5 {+0,15}
21. Bxf5 Rcc7 22. Qb1 Rce7+ 23. Kf1 Qc7 24. Qd3 a5 25. Qb5 {+1,28} Bxg3 {-1,21}
26. fxg3 {+0,52} Qxg3 27. Qd3 Qf4+ 28. Kg1 Re3 29. Qf1 Qxf1+ 30. Kxf1 Rxc3 31.
Rxh7 {+1,39} Rxh7 {-1,29} 32. Bxh7 Kf7 33. Ke1 f5 34. Ra4 b5 35. Ra1 {-0,27}
Kg7 {+0,33} 36. Bxf5 Nxd4 37. Bb1 Nxb3 38. Nxb3 Rxb3 39. Bf5 a4 40. Bxg4 d4 41.
Bd1 Rb2 42. Be2 Kf6 43. Bd3 Ke5 44. g3 Kf6 45. Ra3 Ke5 46. Kd1 Kf6 47. Bc2 Kg5
48. Kc1 Rb4 49. Rd3 Kg4 50. Bd1+ Kf5 {-0,54} 51. Rf3+ {+0,87} Ke4 52. Be2 Rc4+
53. Bxc4 Kxf3 54. Bxb5 a3 {Polgar bewertet hier die Stellung mit +1,74} 55. Kb1
{MM V mit +0,71} Kxg3 56. Ka1 Kf4 57. Ka2 Kg4 58. Be2+ Kg3 59. Kxa3 Kf2 60. Bd3
Ke3 61. Bf5 Kf4 62. Bg6 Kf3 63. Kb2 Ke3 64. Kc2 d3+ 65. Kd1 d2 66. Bc2 Kd4 67.
Bf5 Kc4 68. Bd7 Kd3 69. Be6 Ke3 70. Bc4 Kd4 71. Bb3 Ke5 72. Ba2 Ke4 73. Bg8 Kf3
74. Bc4 Ke3 75. Bb5 Kd4 {Jetzt reicht es langsam! Remis durch
Benutzerentscheid.} 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.08"]
[Round "3"]
[White "Nigel Short"]
[Black "MM V"]
[Result "1-0"]
[ECO "D25"]
[WhiteElo "2027"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "147"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Mit einer schlechteren Bauernstruktur forciert der MM V
trotzdem den Abtausch der Schwerfiguren (Dame und einen Turm). Weiss schnappt
sich erst einen Bauern und kann dann auch noch seine Bauernschwäche auflösen.
Schwarz muss anschliessend noch einen Springer hergeben und damit ist die
Partie entschieden, gut gespielt vom Nigel Short} 1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. Nf3
Nf6 4. e3 Bg4 5. Bxc4 {erster berechneter Zug} e6 6. O-O Bd6 {erster
berechneter Zug} 7. h3 Bh5 8. Nbd2 Nc6 9. Bb5 Qd7 $6 {offenbar will der MM V
einen Doppelbauern vermeiden und verzichtet auf die naheliegende (und bessere)
Rochade} 10. Qa4 O-O 11. Ne5 Bxe5 12. dxe5 Nd5 13. Bxc6 bxc6 14. Re1 Rfd8 15.
Qh4 Bg6 16. Nb3 Qe7 $2 17. Qxe7 Nxe7 18. e4 Kf8 19. f3 f6 20. Bf4 f5 21. Nc5
Kf7 22. exf5 Bxf5 23. Be3 Rd5 24. g4 Bg6 25. f4 a5 26. Rac1 Rb8 27. b3 Ra8 28.
Rc4 Rad8 29. Ra4 Rd1 30. Kf2 Rxe1 31. Kxe1 Nd5 32. Bd2 Rb8 33. Bxa5 Ke7 34. Bd2
Rb6 $2 {Schwarz sollte besser z. B. mit h5 auf Gegenspiel hoffen} 35. f5 exf5
36. Bg5+ Nf6 37. Rd4 fxg4 38. hxg4 Rb5 39. b4 Kf7 40. exf6 gxf6 41. Rd7+ Kf8
42. Bxf6 Bf7 43. a3 Rb8 44. Rxc7 Ra8 45. Bb2 Re8+ 46. Kf2 Rd8 47. Nd7+ Kg8 48.
Rxc6 Rxd7 49. Rc8+ Be8 50. Rxe8+ Kf7 51. Re3 Rb7 52. Bc3 Ra7 53. Bd4 Ra4 54.
Kf3 h6 55. Ke4 Kg6 56. Kf4 Kf7 57. Rh3 Kg6 58. Rc3 Kh7 59. Kf5 Ra8 60. a4 Rf8+
61. Bf6 Kg8 62. Rd3 Re8 63. Rd7 Kf8 64. Bg7+ Kg8 65. Bxh6 Rb8 66. Bd2 Rf8+ 67.
Kg6 Rb8 68. b5 Rb6+ 69. Kh5 Rb8 70. g5 Rb6 71. Bf4 Re6 72. a5 Re4 73. Bd6 Re1
74. b6 {Aufgabe durch Bediener} 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.08"]
[Round "3"]
[White "Milano"]
[Black "MM IV"]
[Result "1-0"]
[ECO "C95"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "1947"]
[PlyCount "97"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg} 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Be7 6. Re1
b5 7. Bb3 d6 8. c3 O-O 9. h3 Nb8 10. d4 Nbd7 11. Nbd2 Bb7 12. Bc2 c5 13. a4 {
erster berechneter Zug} exd4 {erster berechneter Zug} 14. cxd4 d5 $2 15. e5 Nh5
$6 {da verharrt der Springer bis die Partie hoffnungslos verloren ist} 16. axb5
axb5 17. Rxa8 Qxa8 $2 18. Bf5 (18. Ng5 g6 19. Nxh7 Kxh7 20. Qxh5+ $18) 18...
Rd8 19. Qc2 g6 20. Bxd7 Rxd7 21. dxc5 d4 22. e6 fxe6 23. Rxe6 Bxf3 $2 24. Nxf3
Qd5 25. Re5 Qf7 26. c6 d3 27. Qd1 Rd6 28. Rxb5 Qc4 29. Rb8+ Rd8 30. Ne5 Qe6 31.
c7 Rf8 32. Nd7 Qxd7 33. Qb3+ Kg7 34. Rxf8 Bxf8 35. Qc3+ Nf6 36. c8=Q Qd6 37.
Q8c4 Qe7 38. Bg5 d2 39. Bxf6+ Qxf6 40. Qc7+ Kg8 41. Qxf6 d1=Q+ 42. Kh2 Qd6+ 43.
Qcxd6 Bxd6+ 44. Qxd6 Kf7 45. b4 g5 46. b5 Kg7 47. b6 h5 48. b7 Kh7 49. b8=Q {
mit Matt in 3} 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.08"]
[Round "3"]
[White "Polgar"]
[Black "Nigel Short"]
[Result "0-1"]
[ECO "D27"]
[WhiteElo "1970"]
[BlackElo "2027"]
[PlyCount "102"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Eine von beiden Seiten sehr ordentlich und ohne größere
Fehler gespielte Partie, die auf ein Remis hinaus zu laufen schien. Bis zum
Blackout vom Polgar im 50. Zug, danach ist die Partie sofort verloren.} 1. d4
d5 2. c4 dxc4 3. Nf3 Nf6 4. e3 e6 5. Bxc4 c5 6. O-O a6 7. a4 cxd4 {erster
berechneter Zug} 8. Nxd4 {erster berechneter Zug} e5 9. Nf3 Qc7 10. b3 Bg4 11.
h3 Bh5 12. Bb2 Nc6 13. Nbd2 Rd8 14. Qc2 Bb4 15. Rac1 O-O 16. Ne4 Nxe4 17. Qxe4
Bxf3 18. Qxf3 Rd2 19. Ba1 Ba3 20. Rce1 Na5 21. Bd5 Rd8 22. e4 Nc6 23. Bc3 Rc2
24. Bxc6 Qxc6 25. Bxe5 f6 26. Bf4 Bc5 27. Qg4 Bb4 28. Re2 Rc5 29. Rb1 Qd7 30.
Qxd7 Rxd7 31. f3 Kf7 32. Kf2 g5 33. Be3 Rc3 34. Bd2 Bc5+ 35. Ke1 Rcd3 36. e5
fxe5 37. Bxg5 Bb4+ 38. Kf2 Kg6 39. h4 h6 40. Be3 h5 41. g4 Rc7 42. Bb6 Rc6 43.
gxh5+ Kh6 44. Ba7 Bd6 45. Re3 Rd5 46. b4 Kxh5 47. b5 Rc2+ 48. Kg3 Rd4 49. bxa6
bxa6 50. Rb6 $4 Rdd2 51. Re2 Rxe2 {mit Matt in 4} 0-1

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.09"]
[Round "3"]
[White "MM V"]
[Black "Milano"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B19"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "106"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Die Leichtfiguren werden früh abgetauscht und es kommt zu
einem Endspiel mit Damen und Türmen, keine Seite leistet sich einen
Ausrutscher, also Remis} 1. e4 c6 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Bf5 5. Ng3 Bg6
6. h4 h6 7. h5 Bh7 8. Nf3 Nd7 9. Bd3 Bxd3 10. Qxd3 Qc7 11. Bd2 e6 12. O-O-O
Ngf6 13. Ne4 O-O-O 14. g3 {erster berechneter Zug} Nxe4 15. Qxe4 Be7 16. Bf4
Bd6 {erster berechneter Zug} 17. Bxd6 Qxd6 18. Ne5 Qe7 19. f4 Nxe5 20. dxe5 f5
21. Qc4 Kb8 22. a3 Rhg8 23. Kb1 Rd5 24. Rxd5 cxd5 25. Qc3 g5 26. hxg6 Rxg6 27.
Kc1 b6 28. Rh2 Qc7 29. Qe3 Qc4 30. Kb1 Qf1+ 31. Ka2 Qc4+ 32. b3 Qf1 33. Qc3 Qg1
34. Rh3 Kb7 35. Qd2 Qf1 36. Qh2 Qc1 37. Qe2 Kb8 38. Qf2 Kc8 39. Qh2 d4 40. Qg2
Kc7 41. Rh2 a6 42. Qa8 Rxg3 43. Qa7+ Kc6 $2 44. Qe7 Rc3 45. Qxe6+ Kb7 46. Qxf5
d3 47. Qh7+ Kb8 48. cxd3 Rc2+ 49. Rxc2 Qxc2+ 50. Ka1 Qc1+ 51. Ka2 Qc2+ 52. Ka1
Qc1+ 53. Ka2 Qc2+ 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.09"]
[Round "3"]
[White "Polgar"]
[Black "Milano"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D19"]
[WhiteElo "1970"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "79"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Eine Partie ohne Höhpunkte, beide Seiten spielen fehlerfrei
und es wird Remis} 1. c4 c6 2. d4 d5 3. Nf3 Nf6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Bf5 6. e3 e6
7. Bxc4 Bb4 8. O-O O-O 9. Qe2 Nbd7 10. e4 Bg6 11. Bd3 Bh5 12. e5 Nd5 13. Ne4
Be7 14. Be3 {erster berechneter Zug} Qb6 {erster berechneter Zug} 15. a5 Qb3
16. a6 Bxf3 17. gxf3 Rab8 18. Rfc1 f6 19. axb7 Qxb7 20. exf6 N7xf6 21. Nxf6+
Bxf6 22. Qc2 Qxb2 23. Bxh7+ Kh8 24. Qxb2 Rxb2 25. Be4 Nxe3 26. fxe3 e5 27. dxe5
Bxe5 28. Rxa7 Bxh2+ 29. Kf1 Rd8 30. Bxc6 Rdd2 31. Ra8+ Kh7 32. Be4+ g6 33. Ra7+
Kh6 34. Rb1 Rxb1+ 35. Bxb1 Rd1+ 36. Kg2 Bg1 37. Bc2 Bxe3 38. Bxd1 Bxa7 39. f4
Bc5 40. Kf3 {und Remis durch Bediener} 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.09"]
[Round "3"]
[White "MM IV"]
[Black "MM V"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C42"]
[WhiteElo "1947"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "178"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg In dieser Partie prduziert der MM IV die meisten
Ungenauigkeiten und einen dicken Fehler im 40. Zug. Der MM V lässt aber alle
Chancen verstreichen und es wird Remis.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3
Nxe4 5. d4 d5 6. Bd3 Be7 7. O-O O-O 8. Re1 Nf6 9. Bg5 Bg4 10. Nbd2 Nc6 {erster
berechneter Zug} 11. h3 {erster berechneter Zug} Bh5 12. Qc1 Bg6 13. Bb5 h6 14.
Bxc6 bxc6 15. Be3 Rb8 16. c4 Nh5 $6 17. Ne5 Rb6 18. cxd5 cxd5 19. Nc6 Qd6 20.
Nxe7+ Qxe7 21. Bxh6 Qf6 22. Be3 Rc6 23. Qd1 Nf4 24. Qf3 Nd3 25. Qxf6 Rxf6 26.
Reb1 Re8 27. b3 a5 28. Rd1 Bh5 29. Rf1 Rfe6 30. a3 f5 31. g3 Rg6 32. Kh2 Rge6
33. Kh1 $6 Be2 34. Rg1 Bh5 35. Rgb1 $6 Bg6 (35... g5 $1 36. Rg1 Kf7 37. g4 Bxg4
38. hxg4 f4 $19) 36. b4 axb4 37. axb4 Rf6 38. Ra7 $2 c6 (38... f4 $1 39. gxf4
Nxf2+ 40. Bxf2 Bxb1 $19) 39. Bg5 Rfe6 40. f3 $4 Re2 (40... Nf2+ 41. Kg2 Re2 42.
h4 Ne4+ 43. Kf1 Nxd2+ 44. Bxd2 Rxd2 $19) 41. Rf1 Nf2+ 42. Rxf2 Rxf2 43. Kg1
Ree2 44. Rc7 Rxd2 45. Bxd2 Rxd2 46. Rxc6 Be8 47. Re6 Kf7 48. Re5 Rxd4 49. Rxf5+
Kg8 50. Rg5 Bc6 51. Rg6 Bb5 52. Rd6 Rd1+ 53. Kf2 d4 54. f4 Rd2+ 55. Kf3 d3 56.
Rd5 Bc4 57. Rd8+ Kf7 58. Rd7+ Kg6 59. Rd6+ Kh7 60. Rd4 Bb5 61. Rd5 Bc6 62. Ke3
Bxd5 63. Kxd2 Bc4 64. Kc3 Kg6 65. g4 Kf7 66. h4 Kg6 67. h5+ Kh6 68. Kd2 Ba6 69.
Kc3 Bb5 70. Kd2 Bc4 71. Kc3 Ba6 72. Kd2 Kh7 73. g5 g6 74. h6 Bc4 75. Ke3 Kg8
76. Kd2 Kh8 77. Kc3 Bb5 78. Kd2 Kg8 79. Kc3 Ba6 80. Kd2 Bc4 81. Kc3 Bb5 82. Kb2
Kh8 83. Kc3 Ba6 84. Kd2 Kh7 85. Kc3 Bc4 86. Kd2 Bb5 87. Kc3 Bc4 88. Kd2 Bb5 89.
Kc3 Bc4 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.10"]
[Round "3"]
[White "Polgar"]
[Black "MM IV"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C01"]
[WhiteElo "1970"]
[BlackElo "1947"]
[PlyCount "139"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Eine von beiden seiten ordentlich geführte Partie ohne
Ausrutscher...} 1. e4 e6 2. d4 d5 3. exd5 exd5 4. Bd3 Nc6 5. Ne2 Bd6 6. O-O {
erster berechneter Zug} Nf6 {erster berechneter Zug} 7. Bb5 Bd7 8. Bf4 a6 9.
Bxd6 axb5 10. Bf4 O-O 11. Nbc3 Ra5 12. a3 b4 13. axb4 Rxa1 14. Qxa1 Nxb4 15.
Rc1 Bf5 16. Qa4 Qe7 17. Bg5 Re8 18. Bxf6 gxf6 19. Ng3 Bg6 20. Na2 Nc6 21. Ra1
h6 22. c3 Qe6 23. Qb5 b6 24. Nc1 Qd6 25. Nd3 Rc8 26. f3 Na5 27. Nb4 c5 28. dxc5
Rxc5 29. Qe8+ Kh7 30. Rd1 Qe6 31. Qd8 Kg7 32. Kh1 Rc8 33. Qxd5 Nc4 34. Qxe6
fxe6 35. Re1 Nxb2 36. Rxe6 Rxc3 37. Ne2 Ra3 38. Rxb6 Ra1+ 39. Ng1 Bf7 40. f4
Rf1 41. Rb7 Rxf4 42. Nc6 Nd3 43. g3 Rf2 44. Nd8 Ne5 45. Nxf7 Nxf7 46. Re7 Rd2
47. Re2 Rd3 48. Nh3 Rd7 49. Kg2 Kg6 50. Nf4+ Kf5 51. Rf2 Rd6 52. h4 Kg4 53. Ne2
Rd2 54. Rf4+ Kh5 55. Kf2 Kg6 56. Ke3 Rd5 57. Nc3 Re5+ 58. Kd3 Rf5 59. Rg4+ Kh7
60. Ke4 Nd6+ 61. Ke3 Ra5 62. Ne4 Ra3+ 63. Kd4 Nxe4 64. Kxe4 h5 65. Rf4 Kg6 66.
Rf3 Rxf3 67. Kxf3 Kf5 68. g4+ hxg4+ 69. Kg3 Kg6 70. Kxg4 {und Remis durch
Bediener} 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.10"]
[Round "3"]
[White "Nigel Short"]
[Black "Milano"]
[Result "1-0"]
[ECO "B19"]
[WhiteElo "2027"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "135"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Lange Buchvariante wird gespielt und der Milano wählt eine
Abweichungg gegenüber der ersten Partie . dies hat zwar keine unmittelbare
Auswirkungen, aber der Partieverlauf ist ein völlig anderer. Mit dem Fehlzug
21. ... c5 lässt der Milano einen Bauernvorstoss zu, der sich letztendlich
als partieentscheidend zeigt. Nigel Short spielt das souverän zu Ende.} 1. e4
c6 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Bf5 5. Ng3 Bg6 6. h4 h6 7. h5 Bh7 8. Nf3 Nd7 9.
Bd3 Bxd3 10. Qxd3 Qc7 11. Bd2 e6 12. O-O-O Ngf6 13. Ne4 O-O-O 14. g3 Nxe4 {in
einer vorhergehenden Partie spielte der Milano an dieser Stelle Sc5 und die
Partie endete Remis.} 15. Qxe4 Be7 16. Kb1 Rhe8 17. Qe2 {erster berechneter Zug
} Bd6 {erster berechneter Zug} 18. Rhe1 e5 19. Bc3 f6 20. Nd2 Nb6 21. Ba5 c5 $2
22. d5 Qf7 23. Nc4 Bc7 24. Bxb6 axb6 25. Ne3 Qd7 26. g4 e4 27. Nf5 b5 28. c3
Re5 29. d6 Ba5 30. Qc2 Rde8 31. Ne7+ Kb8 32. Rxe4 Rxe4 33. Qxe4 Bb6 34. Re1 Ka8
35. Qe6 Rd8 36. Nf5 Qc6 37. Re4 Ba7 38. Qe7 Bb8 39. Re6 Rd7 40. Qe8 Ka7 41. Re7
Qf3 42. Re1 Qd3+ 43. Ka1 Rxd6 44. Nxd6 Bxd6 45. Qd8 Ka6 46. a4 bxa4 47. Qa8+
Kb6 48. Qxa4 Kc7 49. Re8 Kb6 50. c4 Qd2 51. Rg8 Qa5 52. Qxa5+ Kxa5 53. Rxg7 Kb4
54. Rg6 Be5 55. Rxh6 Kxc4 56. f4 Bd4 57. Rh7 f5 58. g5 Kd5 59. g6 b5 60. h6 Ke6
61. Ra7 c4 62. Ra8 Be3 63. g7 Kd6 64. g8=Q Kc5 65. Qf8+ Kd5 66. Qxf5+ Kc6 67.
Qf6+ Kb7 68. Qa6+ {mit Matt in 5} 1-0

Die aktuelle Tabelle:


Viele Grüße und schönes Wochenende
Uwe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild (5).jpg
Hits:	364
Größe:	28,8 KB
ID:	5334  
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.

Geändert von Paisano (11.02.2022 um 20:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Paisano für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (11.02.2022), Egbert (11.02.2022), marste (11.02.2022), Mephisto_Risc (14.02.2022), Oberstratege (12.02.2022), Schachcomputerfan (12.02.2022)
  #13  
Alt 11.02.2022, 15:56
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.347
Abgegebene Danke: 9.564
Erhielt 10.896 Danke für 4.645 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss7347
AW: Schröder 8-Bit

Hallo Uwe,

irgendwie fehlt noch die aktuelle Tabelle.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.02.2022, 16:54
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Uwe,

irgendwie fehlt noch die aktuelle Tabelle.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert,

ich verstehe nicht ganz ??? ist die Tabelle nicht sichtbar ?

Grüße Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.02.2022, 18:12
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Uwe,

irgendwie fehlt noch die aktuelle Tabelle.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert,

danke für den Hinweis, jetzt sollte die Tabelle auch sichtbar sein.

Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Paisano für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.02.2022)
  #16  
Alt 11.02.2022, 22:02
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.347
Abgegebene Danke: 9.564
Erhielt 10.896 Danke für 4.645 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss7347
AW: Schröder 8-Bit

 Zitat von Paisano Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,

danke für den Hinweis, jetzt sollte die Tabelle auch sichtbar sein.

Grüße
Uwe

Vielen Dank Uwe, jetzt ist die Tabelle für alle sichtbar, besten Dank. Vermutlich war das Bild der Tabelle nicht "öffentlich", sondern "privat" gekennzeichnet. Ist mir auch schon passiert.

Bisher eine beindruckende Performance des Nigel Short. Mir gegenüber äußerte Ed Schröder vor einiger Zeit, dass er den Nigel Short auch für sein stärkstes 8-Bit-Schachprogramm hält. Unsere Elo-Listen und auch die bisherige Performance in Deinem interessanten Turnier, sprechen zumindest nicht gegen diese Einschätzung.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.02.2022, 06:37
Benutzerbild von Schachcomputerfan
Schachcomputerfan Schachcomputerfan ist offline
Mephisto Lyon
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 70 Danke für 43 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss162
Cool AW: Schröder 8-Bit

Hallo

So kurz nach der Eröffnung gegen den Short auf Verlust zu stehen , ist schon der Hammer .Auf Level 6 spielt der MM IV anstatt Sg5x , Lg3 mit + 0,76 , Rechentiefe 5.44 . In der Info stehen Lg3-Sb8-Lb8x-Tb8x-Se5

LG

Lipo
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.02.2022, 10:24
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.996
Abgegebene Danke: 1.340
Erhielt 537 Danke für 330 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3996
AW: Schröder 8-Bit

Hallo,

 Zitat von Schachcomputerfan Beitrag anzeigen
So kurz nach der Eröffnung gegen den Short auf Verlust zu stehen , ist schon der Hammer .
Das riecht schon sehr nach Killervariante: Bis zum 18.(!) Zug im Buch, mit deutlichem Vorteil rauskommen und zwei Züge später klar auf Gewinn stehen.

Was ähnliches habe ich mal beim MM V (ohne HG550) gefunden; mit HG550 war die Variante bereinigt.

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.02.2022, 15:31
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Hallo,



Das riecht schon sehr nach Killervariante: Bis zum 18.(!) Zug im Buch, mit deutlichem Vorteil rauskommen und zwei Züge später klar auf Gewinn stehen.
Schwer zu sagen, sieht stark danach aus, andererseits stelle ich mir die Frage, wieso man das machen sollte bei eigenen Programmen ?, wenn es jetzt gegen einen Herstellerkonkurrenten gehen würde, klar.

Bei den bisherigen Partien ist mir bisher noch nichts Vergleichbares aufgefallen.

Viele Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.02.2022, 16:11
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.236
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 239 Danke für 68 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1236
AW: Schröder 8-Bit

Hallo zusammen,

die vierte Runde ist beendet, ebenso wie die Durststrecke des MM V, der aus dieser Runde 2,5 Punkte mitnimmt, darunter ein Sieg gegen den Tabellenführer Nigel Short.
Trotz dieser Niederlage weist der Nigel Short immer noch die größte Konstants auf, während der Polgar erschreckende taktische Schwächen offenbart.

Auf eine Stellung aus der Partie Nigel Short - Polgar möchte ich noch besonders hinweisen und zwar auf die Abwicklung des Nigel Short im 36. Zug.
Hier war ich echt überrascht, dass der Nigel Short direkt die Figuren tauscht und in das gewonnene Bauernendspiel abwickelt, aus vielen anderen Computerpartien
kenne ich das anders, da folgen in ähnlichen Gewinnstellungen noch zig Züge, bis endlich die Entscheidung fällt. Ich habe die Stellung mal kurz dem Super Forte C,
dem Mach III und dem Chessexplorer vorgesetzt, keiner von denen wickelt so ab wie der Nigel Short, vielleicht hat ja jemand Lust, dies mit anderen Computern auszuprobieren.

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.11"]
[Round "4"]
[White "Nigel Short"]
[Black "MM IV"]
[Result "1-0"]
[ECO "A66"]
[WhiteElo "2027"]
[BlackElo "1947"]
[PlyCount "59"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg In dieser Benoni Partie rasselt der MM IV in eine, man kann
schon sagen, Eröffungsfalle und besiegelt mit dem 13. Zug Dxh1 seinen
Untergang. Auch mit HG440 wird dieses Loch in der Bibliothek nicht gestopft,
hier ist der 7. Zug Lg7 noch enthalten (überprüft mit der MM IV Emu). Um den
Fehler Dxh1 zu erkennen, benötigt der MM IV knapp 4 Minuten, wie ich später
getestet habe. Das war leichtes Spiel für den Nigel Short.} 1. d4 Nf6 2. c4 c5
3. d5 e6 4. Nc3 exd5 5. cxd5 d6 6. e4 g6 7. f4 Bg7 {erster berechneter Zug} 8.
e5 dxe5 9. fxe5 Nfd7 10. e6 Qh4+ 11. g3 Bxc3+ 12. bxc3 Qe4+ 13. Qe2 Qxh1 $4 14.
exd7+ {erster berechneter Zug} (14. exf7+ {führt noch schneller zum Matt})
14... Kxd7 15. Bh3+ Kd8 16. Bg5+ f6 17. Bxf6+ Kc7 18. d6+ Kxd6 19. Rd1+ Kc7 20.
Be5+ Kb6 21. Rb1+ Kc6 22. Bg2+ Qxg2 23. Qxg2+ Kd7 24. Bxh8 Nc6 25. Qd5+ Kc7 26.
Be5+ Nxe5 27. Qxe5+ Kd7 28. Rd1+ Kc6 29. c4 Kb6 30. Qd6+ {mit Matt in 4} 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.11"]
[Round "4"]
[White "Polgar"]
[Black "MM V"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E11"]
[WhiteElo "1970"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2022.??.??"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 Bb4+ 4. Bd2 Qe7 5. Qc2 d5 {erster berechneter Zug} 6.
Bxb4 {erster berechneter Zug} Qxb4+ 7. Nbd2 dxc4 8. a3 Qa5 9. Qxc4 b5 10. Qd3
Bb7 11. b4 Qb6 12. e4 Nc6 13. Be2 a6 14. Nb3 O-O 15. Nc5 Nh5 16. Qe3 Rad8 17.
Nxb7 Qxb7 18. O-O Nf6 19. Rac1 Rd7 20. Rxc6 Qxc6 21. Ne5 Qd6 22. Nxd7 Qxd7 23.
f4 Rd8 24. Rd1 Qc6 25. Bf3 Qc2 26. Qd3 Qb2 27. g3 a5 28. e5 Nd5 29. bxa5 Nc3
30. Rd2 Qxa3 31. a6 c5 32. a7 $2 c4 33. Qc2 Nd5 $2 34. Qa2 Qe3+ 35. Rf2 Ra8 36.
Bxd5 exd5 37. Qa5 Qxd4 38. Qxb5 Qxa7 39. Qxd5 Rc8 40. e6 Qa1+ 41. Kg2 Qf6 42.
f5 Qe7 43. Rc2 fxe6 44. fxe6 c3 45. Qd7 Rc7 46. Qxe7 Rxe7 47. Rxc3 Rxe6 48. Rc7
Re2+ 49. Kh3 Kf8 {und Remis durch Bediener} 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.11"]
[Round "4"]
[White "MM V"]
[Black "Nigel Short"]
[Result "1-0"]
[ECO "C42"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "2027"]
[PlyCount "207"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg In dieser Partie war wieder alles drin für beide
Kontrahenten... auffällig, dass der MM V sich relativ wenig Zeit in der
Anfangsphase nimmt, durch seinen Fehler im 17. Zug verliert er dann einen
Bauern und es entsteht in der Folge eine blockierte Stellung, wo es für keinen
der Beiden irgendwie so richtig weiter geht. Man könnte sagen, lavieren, oder
auch einfach planloses herumgeziehe. Früher oder später kommt es aber bei
Programmen in diesem Spielstärkebereich zu einem Fehler... die erste Chance
zum Gewinn bot sich dem Nigel Short im 68. Zug, wurde aber nicht erkannt
(obwohl der Gewinnzug nicht allzu abwegig scheint). Dann ist es aber im 89.
Zug, wo der Nigel Short die Übersicht verliert und dem MM V einen Freibauern
ermöglicht. Dies lässt sich der MM V jetzt nicht mehr entgehen und kommt zu
einem mehr als glücklichen Sieg.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. Nxe5 d6 4. Nf3 Nxe4 5.
d4 d5 6. Bd3 Nc6 7. O-O Be7 8. c4 Nb4 9. Bxe4 {erster berechneter Zug} dxe4 {
erster berechneter Zug} 10. Ne5 O-O 11. a3 Na6 12. Nc3 f6 13. Ng4 Bxg4 14. Qxg4
f5 15. Qd1 c6 16. Bf4 Bf6 17. Be5 $2 {führt wenige Züge später zum
Bauernverlust} Bxe5 18. dxe5 Qe7 19. Qd6 Rfe8 20. f4 Qxd6 21. exd6 Rad8 22.
Rad1 Re6 23. g4 g6 24. Kf2 Rdxd6 25. Rxd6 Rxd6 26. gxf5 gxf5 27. Rd1 Rxd1 28.
Nxd1 Nc5 29. b4 Nd3+ 30. Kg3 {Zeitverbrauch bisher 7 Minuten !} Kf7 31. Ne3 Ke6
32. Nc2 c5 33. h3 b6 34. b5 h5 35. h4 Nc1 36. Kf2 Nb3 37. Kg2 Na5 38. Ne3 Nb7
39. Nd1 Nd6 40. Ne3 Kf6 41. Kh2 Kf7 42. Kh3 Ke8 43. Kg3 Ke7 44. Kf2 Kf6 45. Kf1
Kg7 46. Ke2 Kf7 47. Kd2 Ke7 48. Kc3 Ke6 49. Nf1 Kf6 50. Ne3 Ke7 51. Kc2 Ke6 52.
Kd2 Kf7 53. Kc3 Kf6 54. Nd5+ Ke6 55. a4 Ne8 56. Ne3 Kf6 57. Kd2 Nd6 58. Nd5+
Kg6 59. Kc3 Kg7 60. Kb3 Kf7 61. Kc3 Ne8 62. Ne3 Ke6 63. Kb3 Nf6 64. Nf1 Kf7 65.
Ng3 Kg6 66. a5 Ng4 67. axb6 axb6 68. Nf1 Kh6 $2 (68... e3 69. Ng3 Ne5 70. Kc3
Nf3 71. Kd3 $18) 69. Kc3 Nf6 70. Kd2 Ne8 71. Ne3 Nd6 72. Kc3 Kg6 73. Nd5 Nc8
74. Kd2 Kg7 75. Ke2 Kf7 76. Ke1 Kg8 77. Nf6+ Kg7 78. Nd5 Kf7 79. Ke2 Ke6 80.
Kd2 Kd7 81. Ke2 Kd8 82. Ke3 Nd6 83. Nxb6 Kc7 84. Nd5+ Kb7 85. Nf6 Nxc4+ 86. Ke2
Nd6 87. Nxh5 Nxb5 88. Ng7 Nd4+ 89. Ke3 Kc6 $2 {der entscheidene Fehler} (89...
Nc2+ 90. Kd2 Nd4 91. h5 c4 92. h6 c3+ 93. Kxc3 Ne2+ 94. Kd2 Nxf4 95. Ke3 Ng6 {
und Remis}) 90. h5 Kd5 91. h6 Nc2+ 92. Kd2 Nd4 93. h7 Nf3+ 94. Kc3 Nd4 95. h8=Q
e3 96. Qa8+ Nc6 97. Nxf5 Ke4 98. Nh4 Kxf4 99. Qxc6 e2 100. Qf3+ Ke5 101. Qxe2+
Kf6 102. Qe3 Kg7 103. Qe8 Kh6 104. Qg6# 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.12"]
[Round "4"]
[White "MM IV"]
[Black "Milano"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B18"]
[WhiteElo "1947"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "179"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Der Milano erspielt sich nach der Eröffnung eine leichte
Überlegenheit, findet aber keinen Weg, die Partie endgültig zu seinen Gunsten
zu entscheiden. Der MM IV hat alle Hände voll zu tun, die Stellung zusammen zu
halten, verteidigt sich jedoch geschickt. Nach dem Abtausch im 41. Zug ist die
Remisbreite wieder erreicht und so kommt es dann auch zur Punkteteilung.} 1. e4
c6 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Bf5 5. Ng3 Bg6 6. Bc4 e6 7. N1e2 Nf6 8. O-O Bd6
9. f4 Qd7 10. Bd3 Bxd3 11. Qxd3 g6 12. Be3 {erster berechneter Zug} O-O 13.
Rad1 {erster berechneter Zug} Na6 14. a3 b5 15. Nc3 Be7 16. Nge4 Rad8 17. Nxf6+
Bxf6 18. Ne4 Bg7 19. b3 f5 20. Ng5 Qd6 21. b4 Nc7 22. g3 h6 23. Nf3 Qd5 24. Ne5
Kh7 25. Qc3 Qd6 26. Qc5 $6 Nd5 27. Bd2 Nb6 28. Be1 $6 Bxe5 (28... Qxc5 29. bxc5
Bxe5 30. fxe5 Nc4 31. Rd3 $17) 29. fxe5 Qd7 30. Qc3 Na4 31. Qb3 Qd5 32. Bf2 f4
33. gxf4 Rxf4 34. Qxd5 cxd5 35. Bg3 Rf5 36. Kg2 Rc8 37. Rd2 Rc3 38. Ra1 Nb6 (
38... g5 39. Be1 Rc4 40. Rc1 Nc3 41. Rf2 Kg6 42. Bxc3 Rxc3 $19) 39. Re2 Nc4 40.
Bf2 Rg5+ 41. Kh1 Rxa3 $6 {gibt den Vorteil wieder aus der Hand} 42. Rxa3 Nxa3
43. c3 Nb1 44. Ra2 Nxc3 45. Rxa7+ Kg8 46. Re7 Rf5 47. Be3 Rf3 48. Bxh6 Rd3 49.
Rxe6 Kh7 50. Bg5 Rd1+ 51. Kg2 Rxd4 52. Re7+ Kg8 53. Bh6 Re4 54. Kf3 Ne2 55. Be3
Nc3 56. Rc7 Na2 57. Rc6 Kf7 58. Rf6+ Kg7 59. Rb6 Nxb4 60. Rxb5 Nc2 61. Rb7+ Kg8
62. Bf4 Ne1+ 63. Kg3 Nd3 64. Rb8+ Kf7 65. Rb7+ Ke8 66. Bg5 Nxe5 67. Re7+ Kf8
68. Bf6 Nd3 69. Rd7 Nf4 70. Kf3 Ke8 71. Rd8+ Kf7 72. Bg5 Nh3 73. Rxd5 Nxg5+ 74.
Rxg5 Rh4 75. Rg2 Kf6 76. Rb2 Ke5 77. Rb5+ Ke6 78. Kg3 Ra4 79. Rb6+ Kf5 80. Kf2
Ra2+ 81. Kg3 Rd2 82. h3 Rd3+ 83. Kg2 g5 84. Rb5+ Kf6 85. Ra5 Re3 86. Rd5 Ra3
87. Rc5 Rb3 88. Ra5 Rd3 89. Rb5 Rc3 90. Ra5 {und Remis durch Bediener} 1/2-1/2

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.13"]
[Round "4"]
[White "Milano"]
[Black "MM V"]
[Result "1-0"]
[ECO "B17"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "139"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Eine schwache Partie vom MM V, wird ihm doch die
Materialgefrässigkeit zum Verhängnis. Mit dem vermeintlichen Bauerngewinn auf
h2 ruiniert er komplett seine Stellung und die Partie ist im Prinzip nach 20
Zügen schon entschieden. Der Milano zeigt sich bei der Umsetzung der
Gewinnstellung zwar extrem schwerfällig, aber irgendwann ist es dann doch
soweit.} 1. e4 c6 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Nd7 5. Bc4 Ngf6 6. Nxf6+ Nxf6 7.
c3 e6 8. Nf3 c5 9. Bg5 cxd4 10. Nxd4 a6 11. O-O Be7 12. Qe2 O-O 13. Rad1 {
erster berechneter Zug} Qc7 {erster berechneter Zug} 14. Bb3 b6 15. Rfe1 h6 16.
Bh4 Bd6 $2 17. Bxf6 gxf6 18. Qg4+ Kh8 19. Qf3 Bxh2+ $4 20. Kf1 Bb7 21. Qxf6+
Kg8 22. Nxe6 fxe6 23. Qxe6+ Kh8 24. Qxh6+ Qh7 25. Qxh7+ Kxh7 26. Rd7+ Kh8 27.
Rxb7 Rab8 28. Rd7 Rf4 29. Re3 Rh4 30. g3 Rh5 31. Re6 a5 32. Kg2 Bxg3 33. fxg3
Rh7 34. Rde7 Rh5 35. g4 Rh4 36. Kg3 Rh7 37. Re8+ Rxe8 38. Rxe8+ Kg7 39. Rg8+
Kf6 40. Rb8 Rd7 41. Rxb6+ Kg7 42. Kf4 Rc7 43. Rb5 a4 44. Rg5+ Kf6 45. Rf5+ Kg6
46. Bf7+ Kg7 47. a3 Rb7 48. Be8 Rxb2 49. Rg5+ Kf6 50. Rg6+ Ke7 51. Bxa4 Ra2 52.
Rg7+ Kd6 53. Rd7+ Kc5 54. Rc7+ Kb6 55. Rc4 Rxa3 56. Kf5 Ra2 57. g5 Rg2 58. Kf6
Rf2+ 59. Kg7 Rg2 60. g6 Rg3 61. Bd7 Rd3 62. Be6 Re3 63. Kf6 Rf3+ 64. Bf5 Rg3
65. Rc8 Rg2 66. g7 Rxg7 67. Kxg7 Ka6 68. Rb8 Ka7 69. Rb2 Ka6 70. c4 {und
Aufgabe durch Bediener} 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.13"]
[Round "4"]
[White "Nigel Short"]
[Black "Polgar"]
[Result "1-0"]
[ECO "B17"]
[WhiteElo "2027"]
[BlackElo "1970"]
[PlyCount "109"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Der Nigel Short hat in der ersten Hälfte der Partie leichte
Vorteile, kann aber nichts Zwingendes heraus spielen. Im 25. Zug leistet sich
der Polgar dann aber einen unglaublichen taktischen Aussetzer, Qualität plus
Bauer gehen vierzügig verloren, so etwas darf nicht passieren bei einem Gerät
mit fast 2000 Elo. Den Vorteil setzt der Nigel Short in sehenswerter, fast
menschlicher Weise im 36. Zug um, als er die Qualität zurück gibt und in ein
gewonnenes Bauerendspiel abwickelt.} 1. e4 c6 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Nd7
5. Nf3 Ngf6 6. Nxf6+ Nxf6 7. c3 Bg4 8. h3 Bxf3 9. Qxf3 e6 10. Bd3 {erster
berechneter Zug} Be7 11. O-O O-O {erster berechneter Zug} 12. Bf4 Nd5 13. Be5
f6 14. Bg3 Qd7 15. Rae1 f5 16. Qe2 f4 17. Bh2 Rf6 18. Qc2 g6 19. a3 f3 20. gxf3
$6 Rxf3 $6 (20... Raf8 $11) 21. Be2 Rf6 22. Be5 Rf7 23. Bg4 Nf6 24. Bxf6 Rxf6
25. Re3 h5 $4 26. Bxe6+ Rxe6 27. Qb3 Qd5 28. Qxd5 cxd5 29. Rxe6 Kf7 30. Rfe1
Bf8 31. Kg2 Rd8 32. R6e5 h4 33. Kf3 Rd7 34. R5e2 b5 35. Kg4 Be7 36. Rxe7+ $1
Rxe7 37. Rxe7+ Kxe7 38. Kxh4 Kf6 39. Kg4 a6 40. b4 Ke6 41. Kg5 Kf7 42. f4 Kg7
43. f5 gxf5 44. Kxf5 Kh6 45. Ke5 Kg5 46. Kxd5 Kf6 47. Kc6 Ke7 48. Kb6 Ke6 49.
h4 Kd6 50. Kxa6 Ke6 51. Kxb5 Kf5 52. a4 Kg4 53. c4 Kxh4 54. Kc6 Kg5 55. a5 {
und Aufgabe durch Bediener} 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.14"]
[Round "4"]
[White "Polgar"]
[Black "Milano"]
[Result "0-1"]
[ECO "C01"]
[WhiteElo "1970"]
[BlackElo "2002"]
[PlyCount "118"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{600MB, POWER.ctg Der Polgar spielt nach der Eröffnung ungenau weiter und lädt
den Milano förmlich zum Angriff ein. Dieser schlägt die Einladung zwar
mehrmals aus, aber irgendwann nimmt er sie dann doch an ;-) Der Fehler im 20.
Zug besiegelt dann das Schicksal des Polgar. Sehr schwach gespielt vom Polgar.
} 1. e4 e6 2. d4 d5 3. exd5 exd5 4. Bd3 Bd6 5. Nf3 Nf6 6. O-O O-O 7. Bg5 Bg4 8.
Nbd2 Nbd7 9. c3 c6 10. h3 {erster berechneter Zug} Bh5 {erster berechneter Zug}
11. Qb3 Qc7 12. Rae1 h6 13. Bh4 $2 (13. Bxf6 Nxf6 14. Ne5 $11) 13... Rfe8 (
13... g5 14. Bg3 Bxg3 15. fxg3 Qxg3 $17) 14. a3 b6 {g5} 15. Rxe8+ Rxe8 16. Qa4
{wieder war g5 eine Option} b5 17. Qd1 g5 {endlich} 18. g4 $6 (18. Bg3 Bxg3 19.
fxg3 Qxg3 {wäre das kleinere Übel gewesen}) 18... Nxg4 19. hxg4 Bxg4 20. Bg3 $2
{jetzt wird die weisse Königsstellung völlig auseinander genommen} Bxg3 21.
fxg3 Qxg3+ 22. Kh1 f5 23. Qb1 Re3 24. a4 Rxf3 25. Nxf3 Bxf3+ 26. Rxf3 Qxf3+ 27.
Kh2 f4 28. axb5 Qg3+ 29. Kh1 Qh3+ 30. Kg1 Qe3+ 31. Kh1 cxb5 32. Bxb5 Qh3+ 33.
Kg1 Qg3+ 34. Kf1 Nf8 35. Qf5 Qf3+ 36. Ke1 Qg2 37. Bf1 Qe4+ 38. Qxe4 dxe4 39.
Bc4+ Kg7 40. Bd5 e3 41. Bf3 Kf6 42. Bg4 Kg6 43. c4 h5 44. Bc8 g4 45. Ke2 Kg5
46. c5 h4 47. c6 Ng6 48. c7 Ne7 49. Bb7 h3 50. Kf1 h2 51. Bh1 f3 52. Ke1 Kf4
53. c8=Q Nxc8 54. d5 g3 55. Kf1 g2+ 56. Bxg2 e2+ 57. Kf2 fxg2 58. Kxg2 h1=Q+
59. Kxh1 e1=Q+ 0-1

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.14"]
[Round "4"]
[White "MM V"]
[Black "MM IV"]
[Result "1-0"]
[ECO "D36"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "1947"]
[PlyCount "149"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{700MB, POWER.ctg Ein holpriger Sieg vom MM V, letztendlich aber nicht
unverdient, da der Gegner die entscheidenden Fehler macht.} 1. d4 d5 2. c4 e6
3. Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. cxd5 exd5 6. e3 c6 7. Bd3 Nbd7 8. Qc2 O-O 9. Nf3 Re8
10. O-O Nf8 11. Rae1 {erster berechneter Zug} Ng6 {erster berechneter Zug} 12.
Nd2 Be6 13. f3 Qc7 $2 14. b3 (14. f4 Ng4 15. Bxe7 Nxe7 16. Bxh7+ $18) 14...
Rac8 15. Rc1 Bd6 16. h3 Nh5 $1 17. Ne2 Bh2+ (17... h6 18. Bxg6 fxg6 19. Bh4
Bxh3 20. Qxg6 Rxe3 $19) 18. Kh1 Ng3+ 19. Nxg3 Bxg3 20. Bxg6 fxg6 21. e4 Bf4 22.
Bxf4 Qxf4 23. Rfe1 Rcd8 24. Qd3 a6 25. e5 Rf8 26. b4 Qh4 27. Re2 Rf4 28. Nb3
Re8 29. Qc3 Re7 30. Rd1 Rf8 31. Rde1 Qg3 32. Qe3 b6 33. Qg1 Qf4 34. Qh2 Rc7 35.
Qxf4 Rxf4 36. Kh2 Kf7 37. Kg3 g5 38. a4 Kg6 $6 (38... c5 39. bxc5 bxc5 40. Rc1
c4 $14) 39. Rc1 h5 40. a5 bxa5 41. bxa5 Kf7 42. Kf2 Ke7 43. g3 Rf8 44. Nc5 g4
45. Nxa6 Ra7 46. Nb4 Rxf3+ 47. Kg2 Kd7 $2 48. Rxc6 Rb3 49. Rd6+ Kc8 50. Rc2+
Rc7 51. Rxc7+ Kxc7 52. Na6+ Kc8 53. Rxe6 Rb2+ 54. Kg1 Rb1+ 55. Kf2 Rb2+ 56. Kf1
gxh3 57. Kg1 Rg2+ 58. Kh1 Rxg3 59. Rc6+ Kd7 60. Rd6+ Ke7 61. Nc7 Ra3 62. Nxd5+
Kf8 63. e6 Ra1+ 64. Kh2 Ke8 65. Ra6 Ra2+ 66. Kxh3 Ra3+ 67. Kh4 g5+ 68. Kxg5 Kf8
69. e7+ Kg7 70. e8=Q Rg3+ 71. Kxh5 Rh3+ 72. Kg4 Rg3+ 73. Kxg3 Kh7 74. Qf7+ Kh8
75. Rh6# 1-0

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.14"]
[Round "4"]
[White "MM IV"]
[Black "Polgar"]
[Result "0-1"]
[ECO "E59"]
[WhiteElo "1947"]
[BlackElo "1970"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2022.??.??"]

{Eine relativ ausgeglichene Partie mit leichten Stellungsvorteilen für den
Polgar, der MM IV macht allerdings den einzigen größeren Fehler im 31. Zug,
das reicht dem Polgar zum problemlosen Gewinn.} 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4
4. e3 O-O 5. Bd3 d5 6. Nf3 c5 7. O-O Nc6 8. a3 {erster berechneter Zug} Bxc3 9.
bxc3 dxc4 10. Bxc4 Qc7 11. Bb2 e5 12. dxc5 Na5 {erster berechneter Zug} 13. Qa4
Nxc4 14. Qxc4 Bg4 15. Ng5 Rad8 16. f3 Bd7 17. Ne4 Nxe4 18. Qxe4 Bc6 19. Qh4 Rd2
20. Rf2 Rd3 21. Re1 Rfd8 22. Rfe2 f6 23. Qc4+ Qf7 24. Qxf7+ Kxf7 25. e4 Bb5 26.
Rc2 Bc4 27. Rb1 R3d7 28. Rbc1 Ke6 29. Kf2 g6 30. Ke3 $2 Bb3 31. Rf2 $4 Rd3+ 32.
Ke2 Bc4 33. a4 Rxc3+ 34. Ke1 Re3+ 35. Re2 Rxe2+ 36. Kf1 Rxb2+ 37. Kg1 Rdd2 38.
Kh1 Bb3 39. Rg1 Bxa4 40. h4 a6 41. c6 Bxc6 42. Kh2 Rxg2+ 43. Rxg2 Rxg2+ 44.
Kxg2 a5 45. h5 gxh5 46. Kg3 b5 47. f4 a4 48. f5+ Kd6 49. Kf3 b4 50. Ke3 a3 51.
Ke2 h4 {das tut dem Bediener weh, wenn eine Dame in einer solchen Stellung
nicht reicht, um Matt zu setzen:-(} 52. Kf3 a2 53. Kg4 a1=Q 54. Kxh4 Bxe4 55.
Kh5 Bxf5 {mit Matt in 3} 0-1

[Event "Schröder 8-Bit"]
[Site "?"]
[Date "2022.02.15"]
[Round "4"]
[White "Milano"]
[Black "Nigel Short"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E12"]
[WhiteElo "2002"]
[BlackElo "2027"]
[PlyCount "168"]
[EventDate "2022.??.??"]
[TimeControl "600"]

{700MB, POWER.ctg Der Milano dominiert die ganze Partie über, kann aber leider
in den entscheidenden Momenten den Sack nicht zumachen. Mit einem Mehrbauern
im Endspiel beurteilt der Milano die Stellung falsch und bietet dem Nigel
Short die Möglichkeit zum Dauerschach.} 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. a3 Bb7
5. Nc3 d5 6. cxd5 Nxd5 7. Qc2 Nxc3 8. Qxc3 h6 9. b4 Be7 10. Bb2 O-O 11. e3 Nd7
12. Rd1 a5 {erster berechneter Zug} 13. bxa5 {erster berechneter Zug} Rxa5 14.
Be2 Be4 15. O-O Bd6 16. Rc1 Nf6 17. Ne5 Nd5 18. Qb3 Bxe5 19. dxe5 Qg5 20. g3 c5
21. f3 Bg6 $6 22. f4 Qf5 23. Rc4 Qh3 24. e4 $2 (24. f5 $1 Bh5 25. Qd3 Bxe2 26.
Qxe2 {und es droht Damengewinn mit Th4}) 24... b5 25. Rxc5 Bxe4 26. Rf2 Rfa8
27. Bxb5 f5 $2 28. exf6 gxf6 29. Bf1 Qg4 30. Rxa5 Rxa5 31. Bxf6 Kf7 32. Bb2 Rc5
33. Qa4 Qg6 34. Bg2 Bxg2 35. f5 exf5 36. Qd4 Rb5 37. Kxg2 Ne7 38. Qc4+ Rd5 39.
Re2 Qg4 40. Qa6 $6 (40. Qc2 Rd8 $18) 40... Rd6 41. Qb5 f4 $6 42. Qb3+ Ke8 43.
Qb8+ Rd8 44. Rxe7+ Kxe7 45. Bf6+ Kxf6 46. Qxd8+ Kf7 47. Qd5+ Kf6 48. Qd6+ Kg7
49. Qxf4 Qe2+ 50. Kh3 Qa6 51. a4 Kg6 52. Kh4 Kg7 53. Qe5+ Kg6 54. Qb5 Qa7 55.
a5 Qe7+ 56. Kh3 Qe6+ 57. Kg2 Qa2+ 58. Kg1 Qa1+ 59. Kf2 Qa2+ 60. Kf3 Qf7+ 61.
Ke3 Qe7+ 62. Kd2 Kg7 63. Qb2+ Kf7 64. Qb6 Qe4 65. Qxh6 Qb4+ 66. Ke3 Qc5+ 67.
Kf3 Qxa5 68. g4 Qd5+ 69. Kg3 Qb3+ 70. Kg2 Qd5+ 71. Kf2 Qd1 72. g5 $2 {jetzt
kann Schwarz Dauerschach geben} Qd2+ 73. Kf3 Qd5+ 74. Kf4 Qd2+ 75. Kg3 Qd3+ 76.
Kg4 Qe4+ 77. Kh5 Qf3+ 78. Kh4 Qf4+ 79. Kh3 Qe3+ 80. Kg4 Qe4+ 81. Kh5 Qf3+ 82.
Kh4 Qf4+ 83. Kh3 Qe3+ 84. Kg4 Qe4+ 1/2-1/2


Die aktuelle Tabelle:



Viele Grüße
Uwe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Tabelle4.jpg
Hits:	214
Größe:	27,4 KB
ID:	5345  
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Paisano für den nützlichen Beitrag:
Boris (29.03.2022), Chessguru (15.02.2022), chessman68 (17.02.2022), Egbert (15.02.2022), Mapi (15.02.2022), marste (15.02.2022), mickihamster (15.02.2022), Oberstratege (16.02.2022), Schachcomputerfan (17.02.2022), Tibono (16.02.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: Schröder Rebel Portoroz 10 und 100 MHz mickihamster Partien und Turniere 21 22.03.2021 22:36
Turnier: Schröder vs. Schröder mickihamster Partien und Turniere 0 02.09.2016 23:34
Info: Historic video's - Ed Schröder HP Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 4 20.03.2013 17:43
Frage: SCHRÖDER 1.7 für die ChessMachine pato4sen Die ganze Welt der Schachcomputer 8 22.02.2013 20:10
Turnier: Schröder vs. Morsch auf Turnierdistanz Moregothic Partien und Turniere 5 25.05.2008 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info