Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Teststellungen und Elo Listen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 02.06.2019, 18:23
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 751
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.574
Erhielt 692 Danke für 342 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss751
AW: Wer findet den richtigen Zug?

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Was Dein Masterchess in 8 Minuten schafft, gelingt dem Magellan nach 45 Sekunden (1.Kh7/4.0) man muss allerdings kritisch sein mit der Beurteilung, denn die falschen Züge werden auch mit 3.0 bis 3.2 bewertet.

Wenn ich den Magellan weiter rechnen lasse, sieht es zunächst gut aus, aber nicht lange: Denn mit 4. Kg5-h4 ?? (anstatt Kg4 oder Kf4) langt er dann daneben, ohne es zu merken. Bewertung +5,0 nach drei Minuten. Magellan rechnet nicht mit der Umwandlung h2-h1S. Wenn man diese dann manuell durchführt, sinkt die Bewertung auf +1,7.

Mein Urteil zu dieser Stellung: Es taugt, um zu ermitteln, wie lange ein Computer braucht, um zu erkennen, dass 1. Kxg7 falsch ist. Aber der richtige Lösungszug beweist leider noch nicht viel.

Gruß
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

also beim MasterChess sah das eigentlich richtig gut aus. Nach ca. 8 Minuten schwenkte er von A2-A1 auf h8-h7 gleich mit +3,0 und kurze Zeit später mit +4,0.
Dann habe ich mir die weitern Züge angschaut und die sehen so aus:
h8-h7; h5-h4; h7-g6; h4-h3, g6-g5; h3-h2
Die Bewertung wechselte auch nicht mehr und steht nach über eine Stunde immer noch auf +4.0 mit derselben Zugfolge.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.06.2019, 18:35
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.879
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 1.819 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss1879
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Hallo Jürgen,
das glaube ich Dir gerne. Im Endeffekt kann ich das so weit ja auch gut nachvollziehen. Der Magellan hat das wohl ziemlich gleiche Programm, nur ist es dank der Hashtables schneller.
Wie gesagt: Der Knackpunkt ist 4. ... Kh4. Aber selbst wenn diese Hürde - zufällig oder auch nicht zufällig - mit Kf4 oder Kg4 genommen wird, muss der Computer erst noch zeigen, dass er sich im Endspiel Turm gegen Springer durchsetzen kann.
Und bereits die relativ hohen Stellungsbewertungen zu Beginn er Analyse sind dadurch begründet, dass der Turm drei Einheiten wertvoller ist als zwei Bauern.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.06.2019, 19:01
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 751
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.574
Erhielt 692 Danke für 342 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss751
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Hallo Wolfgang,

ich verstehe schon was Du meinst, aber ich weiss nicht was man von den alten Schachcomputern erwarten soll.
Ich erwarten jedefalls nicht das sie mir ein matt in 16 Zügen anzeigen, wenn Sie aber den richtigen Zug und eine mögliche Zugfolge anzeigen bin ich erstmal zufrieden und würde sagen - Problem gelöst. Ob sie dabei alle Fallstricke richtig erkannt haben kann ich eventuell auch gar nicht nachvollziehen. Mehr Züge zeigt mir der MasterChess in der Zugfolge auch nicht an (oder kann man das irgendwo noch einstellen?).

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.06.2019, 19:03
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.879
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 1.819 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss1879
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Ich streue mal kurz etwas ein, was ich kürzlich in einer Mensch-Mensch-Partie auf dem FICS-Server selbst erlebte. Ich zog als letztes in der 10 Minuten - Partie 1. Dc1 - und der Gegner machte es mir mit 1. ... Tc2+ ?? besonders leicht. Ich glaube nicht, dass ich die Partie bei halbwegs brauchbarem Gegenspiel hätte gewinnen können.



Es gibt auch Schachcomputer, die Tc2 ziehen. Und das bei Elozahlen ..., nein ich sage lieber nix.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.06.2019), RetroComp (02.06.2019)
  #25  
Alt 02.06.2019, 19:19
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.879
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 1.819 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss1879
AW: Wer findet den richtigen Zug?

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang,

ich verstehe schon was Du meinst, aber ich weiss nicht was man von den alten Schachcomputern erwarten soll. ...
Am besten wenig bis gar nichts. Dann wird man auch nicht enttäuscht.
 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Ich erwarten jedenfalls nicht das sie mir ein matt in 16 Zügen anzeigen, wenn Sie aber den richtigen Zug und eine mögliche Zugfolge anzeigen bin ich erstmal zufrieden und würde sagen - Problem gelöst. Ob sie dabei alle Fallstricke richtig erkannt haben kann ich eventuell auch gar nicht nachvollziehen. Mehr Züge zeigt mir der MasterChess in der Zugfolge auch nicht an (oder kann man das irgendwo noch einstellen?). ..
Wenn eine Bewertung von +4 erscheint, bei The King dagegen selbst nach ungefähr einer Stunde nur 0,68, dann wird klar, dass diese +4 aus falschem Grund angezeigt werden.
Ich habe den Zug 4. Kh4 ?? aus der aktuellen Position, also nach Ausführung von h3-h2, neu berechnen lassen.

Wenn es mir um ein seriöses Testergebnis zu einer Studie geht, muss ich mir schon die Mühe machen, fest zu stellen, ob ein Zug vielleicht auch aus falschem Motiv gefunden wird. So ein klein wenig ist es hier so.

Der Computer erkennt immerhin, dass 1. Kxg7 noch schlechter ist. Die offensichtliche Verführung wird also verworfen. So gesehen denke ich, kann man mit den Ergebnissen der Morsch-Programme zufrieden sein.

Was The King hier abliefert, ist zweifelsohne top.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (02.06.2019)
  #26  
Alt 02.06.2019, 20:39
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 751
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.574
Erhielt 692 Danke für 342 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss751
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Hallo,

so, nun auch die Schachakademie!

Die Schachakademie ist nun auch auf h8-h7 umgeschwenkt mit einer Bewertung von +3,5, Suchtiefe 11_16. Nachgeschaut habe ich nach 4Std 25Minuten, leider kann ich aber nicht genau sagen wann das passiert ist, da ich in der letzten Stunde keine Zeit hatte zu schauen.

Nigel Short:
Auch nach 3 Stunden 51 Minuten noch immer A2-A5 mit +2,1 Suchtiefe mittlerweile 12-02.

Insgesamt hat es Spaß gemacht mal wieder die vier alten Recken in Betrieb zu nehmen und mich durch die Bedieungsanleitung zu arbeiten.

Dabei fällt mir mal wieder auf, wie viele tolle Einstellungen und Lernmöglichkeiten die damaligen Schachcomputer schon hatten. So kann man alles mögliche üben, z.B auch wichtige Eröffnungen für Anfänger, Nigel Short nennt auch die Namen der Eröffnung im Klartext, viele verschiede Spiel- und Lernstufen - toll!
Die Schachakademie ist ebenfalls da wirklich große klasse. Es gehört vieleicht nicht hier hin, aber ich kann es mir nicht ganz verkneifen: Schade das der Centauer, der ja explizit als Lernschachcomputer beworben wird, nicht ansatzweise da mithalten kann.

Viele Grüße
Jürgen

Noch als Ergänzung: Der Saitek Centurion hat übrigens auch 8 adaptive Spielstufen die sich dem Spielniveau des Gegners anpassen.

Geändert von RetroComp (02.06.2019 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.06.2019, 23:23
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 751
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.574
Erhielt 692 Danke für 342 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss751
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Und zu guter letzt:

Nigel Short nach 6,5Std. und 32Mio positionen, Suchtiefe 12-16 abgebrochen mit A2-A1...

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (03.06.2019)
  #28  
Alt 03.06.2019, 18:35
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.879
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 1.819 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss1879
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Ich mache jetzt auch mal das Licht aus. Der Mephi. MM II/7,4 MHz hatte jetzt 30 Stunden Zeit. Und was kam raus ? Ta2-a5, bei +4,03 und 13 Hz Tiefe.
Variante: 1. Ta5 h4/ 2. Th5 g5/ 3. Txg5+

Der Mephisto hat jetzt 27.000 mal so lange gerechnet wie The King gebraucht hat, um die Lösung zu finden.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (03.06.2019), Egbert (03.06.2019), RetroComp (03.06.2019)
  #29  
Alt 03.06.2019, 20:29
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.554
Abgegebene Danke: 1.751
Erhielt 4.012 Danke für 1.454 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss2554
AW: Wer findet den richtigen Zug?

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Ich mache jetzt auch mal das Licht aus. Der Mephi. MM II/7,4 MHz hatte jetzt 30 Stunden Zeit. Und was kam raus ? Ta2-a5, bei +4,03 und 13 Hz Tiefe.
Variante: 1. Ta5 h4/ 2. Th5 g5/ 3. Txg5+

Der Mephisto hat jetzt 27.000 mal so lange gerechnet wie The King gebraucht hat, um die Lösung zu finden.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Das versteh ich nun nicht, hat doch der MM II/7.4 MHz die
Lösung nicht gefunden. Die gezeigte Variante führt ja nur
zum Remis.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.06.2019, 20:51
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.879
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 1.819 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss1879
AW: Wer findet den richtigen Zug?

Genau so ist es. 27T mal so lange gerechnet wie The King. Aber die Lösung trotzdem nicht gefunden.
Und was noch enttäuschender ist: Die Bewertung von +4. Normalerweise hätte ich gedacht, dass zumindest erkannt werden müsste, dass die Zugfolge nur zu einem Remis führt mit KT:KB.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (03.06.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellung: Welches Gerät findet den richtigen Zug(II)? Roberto Die ganze Welt der Schachcomputer 38 26.11.2018 21:33
Stellung: welches Gerät findet den richtigen Zug Mapi Die ganze Welt der Schachcomputer 22 17.05.2015 20:12
Tipp: Wahl der richtigen Spielstufen für den ARB 4.0 S50 16 MHZ messeturm Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 02.11.2012 18:57
Test: Wer findet den richtigen Zug? maxm Teststellungen und Elo Listen 117 23.06.2008 23:02
Test: Wer findet den richtigen Zug? vancouver68020 Teststellungen und Elo Listen 17 03.05.2008 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info