Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 08.06.2022, 13:43
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
1/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss156
AW: New Plastic Millennium Performance

Und wieder soll man das dusselige externe BT-Teil dazu kaufen für teures Geld. Bluetoothmodule sind winzig und kosten Cents!

Leute, wir haben 2022. Ich sehe den Reiz wirklich nicht.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sound67 für den nützlichen Beitrag:
Chesstimation (08.06.2022), dsommerfeld (08.06.2022)
  #22  
Alt 08.06.2022, 14:21
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.834
Abgegebene Danke: 7.225
Erhielt 11.067 Danke für 4.070 Beiträge
Activity Longevity
13/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5834
AW: New Plastic Millennium Performance

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Der Millenium King Competion ist nun im Angebot bei Millenium für 249€. Das ist meiner Meinung ein verlockendes Angebot für diesen tollen Schachcomputer, eventuell auch als Zweitgerät interessant.

Viele Grüße
Jürgen
Hallo Jürgen
Technisch bestimmt ein sehr gutes Gerät. Selbst als Besitzer eines
The King Exclusive Chess960 Edition M826 überlege ich mir den
Kauf als Zweitgerät. Den ChessLink habe ich schon und für Spiele
auf dem Sitzplatz bräuchte ich nur noch das Chessvolt Akkupack.
Wäre ideal von wegen geringer Platzbedarf, kein Kabelgesäuse
zu einer Stromsteckdose. Einzig die Figuren finde ich zu gross geraten
und abscheulich anzusehen. Aber da kann man ja andere Figuren nehmen.
Werde nochmals darüber schlafen, denn mit meinem schönen Certabo-
Brett + Smartphone stehen mir natürlich deutlich stärkere Schachprogramme
zur Verfügung.
Gruss
Kurt

Geändert von applechess (08.06.2022 um 14:26 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (08.06.2022)
  #23  
Alt 08.06.2022, 14:37
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
1/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss156
AW: New Plastic Millennium Performance

Angesichts zB des Chessnut ist das doch völlig überflüssig. Nur um ein völlig veraltetetes Programm (The King) im Computer selbst zu haben, das man kostenlos auch als Engine auf reinen eBrettern benutzen kann.

Wo liegt da der Reiz? Anschlüsse aus dem vorigen Jahrhundert, CPU mindestens 15 Jahre hinter der Zeit, billiges Plastik und nicht in Turniergröße. Ernsthaft, was soll der Quatsch?
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.06.2022, 14:56
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.617
Abgegebene Danke: 9.969
Erhielt 11.308 Danke für 4.837 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss7617
AW: New Plastic Millennium Performance

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Angesichts zB des Chessnut ist das doch völlig überflüssig. Nur um ein völlig veraltetetes Programm (The King) im Computer selbst zu haben, das man kostenlos auch als Engine auf reinen eBrettern benutzen kann.

Wo liegt da der Reiz? Anschlüsse aus dem vorigen Jahrhundert, CPU mindestens 15 Jahre hinter der Zeit, billiges Plastik und nicht in Turniergröße. Ernsthaft, was soll der Quatsch?
Deine Kritik halte ich für überzogen. Es gibt sicherlich einige Schachcomputer Liebhaber, welche den Kauf dieses "echten" Schachcomputers in Erwägung ziehen. Wer seit Ende der 70-er Jahre dem Schachcomputer-Virus verfallen war, weiß die überarbeitete King-Version absolut zu schätzen/lieben. Der Spielstil dieses Schachcomputer-Programms (aktiv, druckvoll, opferbereit und auf Raumgewinn ausgelegt) hat mir schon unzählige Stunden Spielspaß bereitet. Und 249,-€ halte ich für diese Kombination für absolut angemessen. Generell macht es hier aber keinen Sinn über Preise zu sprechen.

Ich bin jedenfalls dankbar, dass es noch Hersteller wie Millennium, Phoenix Chess Systems und andere gibt, welche uns, Liebhaber von Schachcomputern, immer wieder gute Produkte liefern. Wenn es Dir um die reine Spielstärke geht, ist das Produkt für Dich nicht geeignet. Aber, hast Du schon einmal auf Turnierstufe gegen das Gerät gespielt? Ich glaube ein wenig mehr Respekt in Bezug auf den "alten Mikrocontroller" und das Schachprogramm" wären die Folge.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.06.2022), FütterMeinEgo (13.06.2022), Hartmut (09.06.2022), hebel (08.06.2022), Mapi (08.06.2022), Mark 1 (08.06.2022), pato4sen (08.06.2022), paulwise3 (08.06.2022), RetroComp (08.06.2022), Robert (09.06.2022)
  #25  
Alt 08.06.2022, 16:11
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 917
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.845
Erhielt 897 Danke für 435 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 7/20
Today Beiträge
1/3 ssssss917
AW: New Plastic Millennium Performance

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Angesichts zB des Chessnut ist das doch völlig überflüssig. Nur um ein völlig veraltetetes Programm (The King) im Computer selbst zu haben, das man kostenlos auch als Engine auf reinen eBrettern benutzen kann.

Wo liegt da der Reiz? Anschlüsse aus dem vorigen Jahrhundert, CPU mindestens 15 Jahre hinter der Zeit, billiges Plastik und nicht in Turniergröße. Ernsthaft, was soll der Quatsch?
Du hast natürlich recht, so eine Art Schachcomputer ist technisch überholt. Schon vor gut 20 Jahren ist ja die Ära solcher Schachcomputer zu ende gegangen. Abgelöst durch immer stärker werdende PC's/ Laptops, etc. und dann noch die Welt des WWW dazu, unglaubliche Möglichkeiten bieten sich und Schachprogramme sind stärker als menschliche Weltmeister... usw. jedes Smartphone ist da im Vergleich ein Supercomputer.

Aber als Mensch macht es ja nun wirklich keinen Spaß gegen Stockfish zu spielen, was soll ich mit einem Schachprogrammm > 3400ELO?

Mir macht mein Mephisto Polgar, oder der Nigel Short 8-bit Rechner Spaß... Der ist auch stark genug für mich und ich habe häufiger die Chance zu begreifen, warum ich verloren haben.

Der Mephisto Competion ist natürlich eine Plastikkiste, aber mich erinnert er ein bisschen an die sogenannten Laptopcomputer von Mephisto, wie der Nigel Short. Er ist noch ein richtiger Stand Alone Computer und spricht mich daher sehr an. Das King Programm auf diesem Rechner ist für jemanden der sich nie einen Tasc R30 leisten konnte ausserdem ein Traum. Ich brauche keine 2500 verschiedenen Engines...

Aber insgesamt, ja, ich bin alt... ich hänge ein bisschen an diesem alten Schachcomputerkonzept der 80/90iger. Es ist ein bisschen wie mit Oldtimern bei Autos, technisch überholt, haben sie doch Ihren eigenen Charme...
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.06.2022), Egbert (08.06.2022), FütterMeinEgo (13.06.2022), hebel (08.06.2022), Mapi (08.06.2022), pato4sen (08.06.2022), paulwise3 (08.06.2022), Schachhucky (08.06.2022)
  #26  
Alt 08.06.2022, 18:35
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.834
Abgegebene Danke: 7.225
Erhielt 11.067 Danke für 4.070 Beiträge
Activity Longevity
13/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5834
AW: New Plastic Millennium Performance

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Deine Kritik halte ich für überzogen.
Das empfinde ich auch so.

Zitieren:
Aber, hast Du schon einmal auf Turnierstufe gegen das Gerät gespielt? Ich glaube ein wenig mehr Respekt in Bezug auf den "alten Mikrocontroller" und das Schachprogramm" wären die Folge.
Um gegen The King auf Turnierstufe zu gewinnen, braucht es schon einiges.
Jedenfalls hat das noch keiner meiner Schachfreunde mit Elo 1950 - 2100 je geschafft.

Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (08.06.2022), RetroComp (08.06.2022)
  #27  
Alt 08.06.2022, 18:59
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
1/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss156
AW: New Plastic Millennium Performance

Das ändert aber nichts daran, dass die Technik in diesem Gerät wie schon im King Performance völlig überholt war, der Preis dafür viel zu hoch, die Flexibilität viel zu gering, die Notwendigkeit des Zukaufs einer überteuerten BT Plastikschachtel unzumutbar, und das ganze nur ein Reibach für den Hersteller ist. Es gibt inzwischen fortschrittlichere Lösungen, und noch bessere werden (bald) kommen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 08.06.2022, 19:25
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 917
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.845
Erhielt 897 Danke für 435 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 7/20
Today Beiträge
1/3 ssssss917
AW: New Plastic Millennium Performance

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Das ändert aber nichts daran, dass die Technik in diesem Gerät wie schon im King Performance völlig überholt war, der Preis dafür viel zu hoch, die Flexibilität viel zu gering, die Notwendigkeit des Zukaufs einer überteuerten BT Plastikschachtel unzumutbar, und das ganze nur ein Reibach für den Hersteller ist. Es gibt inzwischen fortschrittlichere Lösungen, und noch bessere werden (bald) kommen.
Ich denke auch, der King Performance ist nichts für Dich, Du hast andere Vorstellungen und Ziele was Dein Schachcomputer können muss.
Das mit dem "Reibach" finde ich immer ein bisschen schwierig, Millenium bietet einen hervorragenden Service und ist eine Firma die man erreichen kann. Ich finde die Preise okay, aber ich komme auch aus der Ecke wo man für einen 25Jahre alten Mephisto Berlin Pro (Plastikcomputer) hier im Marktplatz gerne über 1000€ bezahlt... Da finde ich den hier beworbenen Millenium Competition für 249€ geradezu super günstig.

Der Markt biete ja mittlerweile wieder eine Menge Geräte. Ich habe z.B. ein DGT Brett mit dem DGT Pi, aber alleine mit dem DGT Brett kannst Du ja all die Anbindungen an Tablets, Computer, Internet etc. machen was immer Du Dir wünscht.

Ich dagegen spiele häufig einfach nur aus Spaß an der Freude Schach gegen den Schachcomputer, da brauche ich nicht mal BT für...

Geändert von RetroComp (08.06.2022 um 19:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.06.2022), Egbert (08.06.2022), pato4sen (08.06.2022)
  #29  
Alt 08.06.2022, 19:47
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 58
Land:
Beiträge: 988
Abgegebene Danke: 3.805
Erhielt 1.373 Danke für 506 Beiträge
Activity Longevity
7/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss988
AW: New Plastic Millennium Performance

Hi,
also ich sehe das neue Millenium Gerät auch eher als schöne Bereicherung.
Da ich selber aber den Performance bzw. das King Element Modul bereits ausgiebig nutze, wird der Neue bei mir wohl nicht zum Kauf anstehen. Aber für jemanden, der gerne einen starken und vor allen Dingen sehr gut anpassbaren Schachcomputer haben möchte und die vorgenannten Geräte noch nicht hat und vielleicht auch nicht unbedingt 400 € oder mehr für einen Schachcomputer ausgeben kann, der ist mit dem Millenium Competition mit Sicherheit sehr gut bedient, denn er hat anscheinend die gleichen Funktionen wie die teureren Geräte und hat eben diese vielfältigen Einstellmöglichkeiten, die den Spaßfaktor extrem nach oben treiben.

Ich denke, er wird seine Freunde finden.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.06.2022), Egbert (08.06.2022), RetroComp (08.06.2022)
  #30  
Alt 08.06.2022, 20:01
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 53
Land:
Beiträge: 5.972
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.169
Erhielt 3.663 Danke für 1.096 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5972
AW: New Plastic Millennium Performance

Moin,

also ich verstehe die Aufregung nicht so recht. Einige Kritikpunkte würde ich teilen, andere nicht.

Aber, letztendlich wird doch niemand gezwungen, sich eines dieser Geräte zu kaufen. Wenn einem Gerät oder Programm nicht zusagen oder der Preis nicht angemessen erscheint, dann lässt man halt die Finger davon.

Der Markt wird die Sache regeln. Völlig egal, ob das Gerät den persönlichen Geschmack trifft oder eben nicht. Man sollte den eigenen Geschmack nicht über andere stellen.

Wie schon so oft angemerkt. Wenn ein Produkt gut ist, wird es sich auch gut verkaufen. Ist es schlecht, bleibt es in den Regalen, da hilft auch kein Werbegeschrei.

Wir sprechen noch immer über ein Hobby. Da funktioniert Logik in den meisten Fällen so oder so nicht. Warum sammeln Leute Uhren oder Briefmarken oder Bierdeckel, was weiß ich. Die Frage stellt sich bei einem Hobby nicht.

Oder warum kloppt sich ein Affe eine Banane mit Schale rein? Weil er es kann.

Erkläre mir doch mal einer, warum ich für eine Kiste aus den 1980er Jahren etliche grüne Scheine auf den Tisch lege, obwohl die Technik aus der Steinzeit stammt? Rationale Aspekte können es ja wohl kaum sein.

Was ich damit sagen will, seht es einfach entspannt.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.06.2022), Egbert (08.06.2022), germangonzo (08.06.2022), Hartmut (09.06.2022), hebel (08.06.2022), lars (08.06.2022), Leoschach (11.06.2022), Lindwurm (08.06.2022), Mapi (08.06.2022), MichaelN (11.06.2022), Mythbuster (08.06.2022), paulwise3 (09.06.2022), RetroComp (08.06.2022), Robert (09.06.2022), Wolfgang2 (09.06.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Review: Millennium King Performance - Die Review Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 50 18.09.2021 15:40
Frage: Millennium Chess Genius Modul an Performance MikeChess Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 02.07.2020 22:29
Review: Millennium King Performance - Die Preview Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 52 15.05.2020 16:43
Frage: Das erste plastic auto sensory brett? paulwise3 Die ganze Welt der Schachcomputer 9 13.08.2017 14:48
Info: Chess Challenger 1 - plastic pieces Ismenio Die ganze Welt der Schachcomputer 4 02.09.2005 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info