Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 09.10.2019, 20:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 5.834
Abgegebene Danke: 7.225
Erhielt 11.067 Danke für 4.070 Beiträge
Activity Longevity
13/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss5834
AW: HIACRS Chess Explorer und ChessLink

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
SmarThink war noch krasser als Wasp.
Für mich ist Smarthink auf Platz 1 hinsichtlich menschlicher Spieltil und zwar sehr deutlich. Es folgen Wasp, Hiarcs ... Spark fällt im Endspiel zu krass ab.
Hallo Frank
Habe irgendwo die Version 1.98 von SmarThink heruntergeladen. Ist das keine MP-Engine?
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.10.2019, 12:07
BHGP BHGP ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 266 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 ssssss503
AW: HIACRS Chess Explorer und ChessLink

 Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
am Mac klappt übrigens das Ganze auch per Bluetooth, somit kein zusätzliches Kabel nötig
Was ich sowohl bei Mac als auch Windows toll finde: Man kann mit dem Brett Varianten eingeben und auch wieder in die Hauptvariante zurückspringen ohne das die Synchronisation verloren gehen. Mit DGT z. B. ist sowas ein einziger Graus... und man gibt recht schnell auf.

Auch das einfach gehaltene Eröffnungstraining im Hiarcs-Chessexplorer ("Folgezüge verstecken") klappt mit dem Brett vorzüglich!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BHGP für den nützlichen Beitrag:
Nisse (22.10.2019)
  #13  
Alt 16.12.2019, 17:06
StPohl StPohl ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 522 Danke für 234 Beiträge
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss407
AW: HIACRS Chess Explorer und ChessLink

 Zitat von synthese Beitrag anzeigen
Hallo,
die absolut beste Nachricht des Tages

Als ich im Mai auf der Millenium-Veranstaltung in Magdeburg das erste mal von dieser Möglichkeit hörte, war ich völlig von den Socken. Seitdem checke ich einmal die Woche die HIARCS-Seite, um das Update nicht zu verpassen.

Und das BESTE...man kann alle verfügbaren MESS Emulationen über UCI einbinden.

Großartig! All die alte Schätze, die man selbst nicht besitzt, kann man auf dem Millenium Exclusive spielen.

Begeisterte Grüße
Harry
Ich habe mich damit noch nicht viel befaßt. Ich dachte bisher, die Mess Emulationen liefen alle über WinBoard, weswegen sie nur in der ArenaGUI funktionieren??? Könntest du hier mal genauer erklären, wie du die MESS Emulationen als UCI-Engine im Hiarcs Chess Explorer zum Laufen und damit per ChessLink auch auf die Millenium-Bretter bringst. Das würde sicher auch andere interessieren. Thanx in advance

PS: Franz hat dazu nämlich auch dieses geschrieben:
"Die erste Voraussetzung dafür ist, daß man in Arena die MessChess-Engines auf das WB-Protokoll
umstellt, denn mit dem UCI-Protokoll ist das nicht möglich (außer man würde dazu das gesamte
Schachplugin-System komplett umschreiben).
Genau für diesen Zweck hab ich ja in den letzten CB-Emu-Versionen (seit Umstellung auf Arena 3.51)
im Arena-Verzeichnis eine Datei 'ArenaENG_WB.cfg' beigefügt, in der alle Engines eben im
WB-Modus definiert sind. Man braucht also nur diese Datei 'ArenaENG_WB.cfg' über die Datei
'ArenaENG.cfg' drüberkopieren (oder deren Inhalt in eine eigene, externe Arena-Konfiguration
übernehmen) - danach werden alle MessChess-Engines im WB-Protokoll gestartet (das ohnehin
für MessChess das wesentlich bessere und einfachere Protokoll ist)."
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.12.2019, 18:41
Benutzerbild von ferribaci
ferribaci ferribaci ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: an der Unterweser
Alter: 69
Land:
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 443
Erhielt 162 Danke für 80 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss241
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

Ich sammle gerade erste Erfahrungen mit dem Certabo-Board. Damit kann ich auch Mess-Emulationen über die eigene Certabo-Software benutzen.
Auch die Einbindung des Boards als UCI-Engine in Arena und anderen GUIs ist dank lars jetzt möglich.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ferribaci für den nützlichen Beitrag:
lars (16.12.2019)
  #15  
Alt 16.12.2019, 20:00
Benutzerbild von Mickey1259
Mickey1259 Mickey1259 ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 30.10.2019
Ort: Niedernberg, Unterfranken
Land:
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 27 Danke für 7 Beiträge
Activity Longevity
1/20 3/20
Today Beiträge
0/3 sssssss16
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

Hallo,

HCE erlaubt es leider nicht einer Engine Parameter mitzugeben. Deshalb habe ich einfach mal ein kleines Batch gemacht, das in das MessChess-Verzeichnis ein HEC-UCI Verzeichnis erstellt, das für jede Mess-Emu ein Batch enthält, das dann die Emu aufruft. Diese Batches kann man einfach in HCE über die Menüs einbinden.

HCE legt die Informationen in der Registry ab. Bei Gelegenheit werde ich ein Batch entwickeln, das die Mess-Emus dann dort einträgt. Das geht dann wesentlich schneller als die Emus einzeln einzugeben.

Das Batch holt sich die Liste der Emus aus der Engines.txt im MessChess-Verzeichnis.

Im angehängten ZIP is das Batch (mk_uci.cmd) und auch das erzeugte Verzeichnis. Die einzelnen Batches ermitteln ihr eigenes Verzeichnis und rufen relativ dazu dann Mess auf. Dadurch ist es egal wo CB-Emu installiert ist.

mk_uci.cmd muss aber in dem Verzeichnis sein, in dem CB-Emu ausgepackt wurde. Sonst funktioniert das nicht.

Gruß
Michael
Angehängte Dateien
Dateityp: zip HCE-UCI.zip (46,3 KB, 102x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mickey1259 für den nützlichen Beitrag:
BHGP (16.12.2019), ferribaci (16.12.2019), MikeChess (04.04.2020)
  #16  
Alt 18.12.2019, 13:30
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
Novag Diablo
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 147
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 355
Erhielt 124 Danke für 68 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss147
AW: HIACRS Chess Explorer und ChessLink

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Lars,
ich habe mich seit der Beta auch mit dem Hiarcs Explorer befasst und mein Eindruck:

1. Hiarcs ist als Programm für mich über jeden Zweifel erhaben ... mag sein, dass irgendwelche Stockfische oder Netzwerke stärker spielen, aber das interessiert mich nicht. Das Programm ist von allen "Nicht Schachcomputer Programmen" mein Lieblingsprogramm ... sehr selektiv, extrem viel Schachwissen, menschliches Spiel ... fast ein Ur- Ur- Enkel vom Glasgow.

Es ist unglaublich, was Hiarcs selbst bei einem 1% auf dem Rev II leistet!

Auf dem Notebook liebe ich seinen adaptiven Level ... der ist wirklich sehr, sehr gelungen. Absolut toll umgesetzt.

2. Die Datenbankoption: Der Hiarcs Explorer reicht meiner Meinung nach als für den Hobbyspieler als Datenbank völlig aus. Ich habe auch CB 14, aber da nutze ich maximal 10% der Möglichkeiten, wenn überhaupt. Der HCE bietet zwar weniger Funktionen, ist aber intuitiv zu bedienen.

3. Mit der Möglichkeit, weitere Engines einzubinden und auch noch das Millennium Brett anschließen zu können (sogar das Schleifen der Figuren funktioniert mittlerweile), ist das Paket für den Preis unschlagbar und sollte in keiner Schachsammlung fehlen.

Grüße,
Sascha
Hi Sascha,

deine Aussagen über Hiarcs haben mich spontan bewogen, mir den Hiarcs Chess Explorer zuzulegen, auch wenn ich gegenwärtig keine Möglichkeiten habe, über ein Brett mit ihm zu spielen, aber insbesondere interessiert mich die Qualität des adaptierten Levels und die Spielweise insgesamt. Mein erster Eindruck ist vielversprechend und auch die klare, nüchtern designte Oberfläche gefällt mir. Ich glaube, der HCE passt besser zu mir als Hobbyspieler als das aktuelle, eher überzüchtete Fritz17-Programm, zu dessen Kauf ich mich nicht entschließen konnte.

Gruß
Schachhucky
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schachhucky für den nützlichen Beitrag:
hebel (06.02.2022), Oberstratege (07.02.2022)
  #17  
Alt 06.02.2022, 20:04
EST EST ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 18.01.2022
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss27
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hoffe, hier mit meinem Anliegen richtig zu sein. Ich habe mir ein Millenniumbrett zugelegt und ebenfalls Interesse an dem Hiarcs Chess Explorer. Obwohl ich mir das Online-Manual sorgfältig durchgelesen und ein paar Videos dazu angeschaut habe ist mir nicht klar geworden, ob man mit dem HCE eigene Eröffnungsbücher erstellen kann oder nicht. Bisher verwende ich Fritz 17 und Shredder und da geht das bekanntlich durch den Import von Datenbanken oder Partien. Wenn ich es recht verstanden habe, kann man beim HCE den Openingexplorer mit Datenbanken verknüpfen. Spielt das Programm dann die darin enthaltenen Züge oder lassen sich auch im HCE eigene Bücher erstellen? Aktuell gibt es den HCE für einen ermäßigten Preis. Allerdings unterstützt lediglich der HCE Classic und nicht die Pro-Version das Chesslink-Modul. Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob an Lars und Graham aussprechen. Die UCI-Engine von Lars habe ich unter Fritz17 und Arena getestet und den Treiber von Graham unter Shredder. Beides funktioniert einwandfrei! Danke dafür!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.02.2022, 20:29
BHGP BHGP ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 266 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 ssssss503
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

 Zitat von EST Beitrag anzeigen
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hoffe, hier mit meinem Anliegen richtig zu sein. Ich habe mir ein Millenniumbrett zugelegt und ebenfalls Interesse an dem Hiarcs Chess Explorer. Obwohl ich mir das Online-Manual sorgfältig durchgelesen und ein paar Videos dazu angeschaut habe ist mir nicht klar geworden, ob man mit dem HCE eigene Eröffnungsbücher erstellen kann oder nicht. Bisher verwende ich Fritz 17 und Shredder und da geht das bekanntlich durch den Import von Datenbanken oder Partien. Wenn ich es recht verstanden habe, kann man beim HCE den Openingexplorer mit Datenbanken verknüpfen. Spielt das Programm dann die darin enthaltenen Züge oder lassen sich auch im HCE eigene Bücher erstellen? Aktuell gibt es den HCE für einen ermäßigten Preis. Allerdings unterstützt lediglich der HCE Classic und nicht die Pro-Version das Chesslink-Modul. Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob an Lars und Graham aussprechen. Die UCI-Engine von Lars habe ich unter Fritz17 und Arena getestet und den Treiber von Graham unter Shredder. Beides funktioniert einwandfrei! Danke dafür!
Also im "alten" HCE kannst Du das Eröffnungsbuch nicht beeinflussen, im neuen HCE PRO kannst du aus gegen eigene CTG-Bücher (Chessbase) spielen. Erstellt werden müssen die aber im Chessbase. So zumindest stellt sich das für mich aktuell dar. Ich denke, dass die Millennium-Bretter bald wieder angebunden werden. Ich hatte schon während des Beta-Tests nachgefragt und die erneute Anbindung wurde bestätigt, nur gab es eben bis Anfang Januar wichtigere Prioritäten. Die Einführung der neuen Version war ja in den letzten Monaten immer wieder verschoben worden.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.02.2022, 21:03
BHGP BHGP ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 266 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 ssssss503
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

Ich muss mich korrigieren insofern, als dass man im HCE Pro nun auch eigene Bücher innerhalb der Software erstellen kann und auch gegen diese spielen kann. Man kann also auf CTG-Bücher aus Chessbase auch verzichten.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.02.2022, 20:23
BHGP BHGP ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nicht im Norden
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 266 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 ssssss503
AW: HIARCS Chess Explorer und ChessLink

So, jetzt noch mal ein Update:

Anfang Dezember wurden extra wegen der Millennium-Bretter nochmals Updates von Marc Uniacke veröffentlicht, die aber nicht über die integrierte Updatefunktion erhältlich sind, sondern nur über die Downloadseiten:

MAC
https://www.hiarcs.com/mac-chess-explorer-download.html

Hilft jedoch nur bis Update 1.12 des neuen Betriebssystems Monterey. Das Brett wird sonst weder über USB erkannt und bei Verbindungsversuchen über Bluetooth stürzt der Explorer sogar sofort ab.

Windows
https://www.hiarcs.com/pc-chess-explorer-download.html

Bei Windows sieht es freundlicher aus: Die USB-Verbindung funktioniert für alle Millenniumbretter, also auch für das neue eOne.

Man sieht zumindest, dass die Bretter auch weiterhin unterstützt werden sollen! Insbesondere bei Apple sollte bald nachgelegt werden und sicherlich würden sich auch Windows-User gerne über eine drahtlose Verbindung zum neuen Explorer Pro freuen, zumal Graham hier überzeugend gezeigt hat, dass das gelingen kann.

Viele Grüße
Bernd
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BHGP für den nützlichen Beitrag:
LocutusOfPenguin (09.02.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Rechengeschwindigkeit Master Chess : Explorer Pro Mephisto_Risc Die ganze Welt der Schachcomputer 3 27.08.2011 21:11
Frage: Mephisto Chess Explorer Spielstarke ? StefanT Die ganze Welt der Schachcomputer 9 06.08.2010 13:51
Frage: Chess Explorer pro vs. Chess Challenger bernie_r Die ganze Welt der Schachcomputer 4 09.11.2009 16:35
Hilfe: chess explorer oder carnelian II lichterl Die ganze Welt der Schachcomputer 3 10.10.2006 14:50
Frage: Mephisto Chess Explorer MaximinusThrax Die ganze Welt der Schachcomputer 10 12.12.2005 11:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info