Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 01.08.2010, 13:32
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.602
Abgegebene Danke: 752
Erhielt 733 Danke für 333 Beiträge
Activity Longevity
1/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1602
Software und Rechenstärke des Milton Bradley

Hallo alle zusammen,

Micha benötigt für die neue Aktiv-Liste noch einige Partien des Milton, um ihn in die Liste aufzunehmen.

Da ich kürzlich einen Milton aus der Community erwerben konnte, habe ich dies zum Anlass genommen das Spielverhalten und die Stärke des Geräts zu testen.

Die Software des Milton wurde von Intelligent Software (Levy & Co.) entwickelt und basiert nach dessen Aussage auf dem Programmcode des Mark V, der Programmierer war Taylor.

Die Software für die Brettsteuerung wurde IS von MB zur Verfügung gestellt und sie hatten 5 Monate für die Integration der Mark V Software in die neue Hardware. Die Vorgabe war ein Programm, daß besser als Sargon 2.0 auf einem Apple spielt.

Nach Angaben von IS wurde dieses Ziel erreicht und in einem Turnier mit 40 Spielen (Turnierstufe) gegen Fidelity Sensory 9 und Chafitz Sargon 2.5 wurde eine ELO von 1550 USCF ermittelt.

Bei Aktivschach-Turnieren bleibt das Gerät leider stark hinter den Erwartungen zurück und die ELO wird nur auf ca. 1300-1350 geschätzt.
Als Beispiel sollen folgende Partien gegen Gegner mit ca. 1400 ELO dienen.

Milton - Maestro Schachprofessor (1400 AL)
[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2010.07.31"]
[Round "?"]
[White "Milton Bradley"]
[Black "Maestro Schachprofessor"]
[Result "1-0"]
[ECO "A51"]
[Opening "Budapester Gambit"]
[Time "22:30:34"]
[Variation "Fajarowicz-Richter Gambit, 4.Nf3 Nc6"]
[TimeControl "0+10"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "59"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]
[Comment "Aktivschach"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 3. e4 Nc6 4. Nf3 Bc5 5. Nxe5 Nxe5 6. d4 Bb4 7. dxe5
Nxe4 8. Qd4 Nxc3 9. bxc3 Be7 10. Bf4 c5 11. Qd3 Qa5 12. Be2 f6 13. Bf3 fxe5
14. Bxe5 O-O 15. Bd5+ Kh8 16. Qe4 Bf6 17. Bxf6 gxf6 18. Rc1 Qa3 19. O-O d6
20. Rc2 Qa4 21. Re2 Rb8 22. Qf3 Qa3 23. Rfe1 Qa4 24. Qf4 Qa6 25. Re8 Bf5
26. Rxb8 Rxb8 27. Qxf5 Rf8 28. Re7 Rf7 29. Rxf7 Qxa2 30. Qxh7# 1-0


Mephisto II (1390 AL) - Milton
[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2010.07.31"]
[Round "?"]
[White "Mephisto II"]
[Black "Milton Bradley"]
[Result "1-0"]
[ECO "E81"]
[Opening "Königsindisch (Sämisch-Angriff), 5...O-O 6.Be3 a6"]
[Time "23:52:42"]
[Variation "5.Nf3 Bg4"]
[TimeControl "0+10"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "81"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]
[Comment "Aktivschach"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Nf3 Nc6 6. d5 Ne5 7. Nxe5 dxe5 8.
Be3 Bg4 9. f3 Bd7 10. Bd3 O-O 11. O-O Bc8 12. b3 Bd7 13. c5 Qe8 14. a4 e6
15. Nb5 Bxb5 16. Bxb5 Qe7 17. d6 cxd6 18. cxd6 Qd8 19. Rc1 a6 20. Be2 Rc8
21. Rxc8 Qxc8 22. Qc1 Re8 23. Qxc8 Rxc8 24. Rc1 Rxc1+ 25. Bxc1 Bf8 26. Ba3
Ne8 27. d7 Bxa3 28. dxe8=Q+ Kg7 29. Qb8 Bc5+ 30. Kh1 Bd4 31. Qxb7 a5 32.
Qc7 g5 33. Qxa5 h6 34. b4 h5 35. b5 h4 36. b6 f5 37. b7 Ba7 38. Qxa7 fxe4
39. b8=Q+ Kg6 40. Qg8+ Kf5 41. Qgf7# 1-0


Milton - Sargon 2.5 (1415 AL)
[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2010.08.01"]
[Round "?"]
[White "Milton Bradley"]
[Black "Chafitz MGS Sargon 2.5"]
[Result "0-1"]
[ECO "C10"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "11:09:48"]
[Variation "3.Nc3 Be7"]
[TimeControl "0+10"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "60"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]
[Comment "Aktivschach"]

1. Nf3 d5 2. d4 Nf6 3. Nc3 Bf5 4. Bf4 e6 5. Nb5 Na6 6. Qd2 Be7 7. O-O-O c6
8. Nd6+ Bxd6 9. Bxd6 Qxd6 10. Qc3 O-O 11. e4 Nxe4 12. Qe3 Nb4 13. a3 Nxc2
14. Qe2 Qf4+ 15. Kb1 Nc3+ 16. bxc3 Nxd4+ 17. Kb2 Nxe2 18. Bxe2 Qc7 19. Nd4
Qb6+ 20. Ka2 Bg6 21. g3 e5 22. Nf3 Qxf2 23. Rd2 Be4 24. Rf1 Qc5 25. Nxe5
Qxc3 26. Nf3 Bxf3 27. Rb2 Bxe2 28. Rf5 Bc4+ 29. Ka1 Qc1+ 30. Rb1 Qxa3# 0-1


Bei den Verlustpartien fällt ein frühzeitigen Figurenverlust in 2 Zügen auf, die der Milton übersieht. Andererseits findet er gute Züge, die eine Rechentiefe von 6 Hz vermuten lassen. Wie kann das passieren?

Im Aktivschach kann der Milton nur auf Stufe 4 (20 Sek.) antreten, da ihm eine 30 Sek.-Stufe fehlt. Dadurch ist er einigen Geräten schon mal im Nachteil. Dies scheint in einigen Fällen zu einem frühzeitigen Horizonteffekt zu führen, insbesondere wenn Schlagzüge berechnet werden und der Milton angegriffen ist.

Die Hardware des Milton ist bzgl. CPU, RAM und Takt mit der des Mark V identisch. Das ROM ist aber nur halb so groß und beinhaltet schon die aufwendige Brettsteuerung. Daher wurde das Buch stark verkürzt und in den obigen Partien war der Milton schon früh aus dem Buch, was bei bestimmten Stellungen durchaus ein Nachteil ist. Es ist zu vermuten, daß auch an anderen Stellen im Programmcode gespart werden mußte und daß in den 5 Monaten Entwicklungszeit nicht alle Fehler gefunden werden konnten. Nur dadurch erklären sich gewisse Aussetzer des Programms.

Wenn die Aussagen von Levy über die Stärke zutreffen, so sollte der Milton auf Turnierstufe gegen dieselben Gegner besser abschneiden. Vielleicht finden sich ja einige Interessierte um das nachzuprüfen

Die Erfahrungen anderer Milton-Besitzer, das die ELO im Aktivschach nur bei ca. 1300 Elo liegt scheint sich jeweils zu bestätigen. Ist aber sehr schade für einen derartigen Meilenstein in der Schachcomputer-Geschichte.

Da der Milton i. A. recht schnell zieht, wäre ggf. zu prüfen, ob er in Stufe 5 (45 Sek.) noch Aktivschach einhalten kann.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2010, 14:28
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 53
Land:
Beiträge: 5.973
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.170
Erhielt 3.663 Danke für 1.096 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5973
AW: Software und Rechenstärke des Milton Bradley

Hallo Achim,

danke für die Partien. Aktivschach scheint nicht wirklich zu den Stärken des Milton zu gehören.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Netzteil und Anleitung Milton Bradley (Fidelity Phantom) funtomas Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 26.05.2021 17:53
Frage: Milton Bradley passende Figuren? funtomas Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 26.02.2009 22:53
Resurrection - Software? Björn Die ganze Welt der Schachcomputer 8 19.05.2005 14:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info