Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 31.03.2006, 21:47
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo zusammen.

da der R30 V2.2 bisher in seinen Turnierergebnissen relativ "spektakulär" war und ist, hier nochmal ein paar Zwischenergebnisse.

Alle Partien wurden im Turniermodus 40 Züge in 2 Stunden gespielt (danach 1Min/Zug):

Fidelity Elite 68060 - R30 2.2: 2,5:18,5
London 68030- R30 2.2: 4:9
Sparc - R30 2.2: 4:4

Für mich geradezu unerträglich schmerzlich ist das überragende Ergebnis gegen die V11. Wolfgang: Deine V11 soll hier besser aussehen?
Bei mir immer der gleiche Verlauf: mein armer Fidelity wird kpl. zerlegt.
Liegt vielleicht daran, dass beide Rechner relativ aggressiv spielen.

Auch der London sorgte gegen die 2.2 nicht gerade für Furore.
Wie so oft wartete der London auf die Fehler des Gegners, die dann aber einfach nicht kamen. Eine einzige Gewinnpartie bekam er zu stande, die restliche Punkte ergatterte er sich durch Unentschieden.

Sehr interessant hingegen das Abschneiden des Sparc. Die bisherigen Partien waren an Dramatik kaum zu überbieten. Z.B. gelang es dem Sparc in seiner letzten Gewinnpartie, in einem Turm/Turm+Bauern-Endspiel, seinen Bauern durchzubringen. Das anschließende Dame vs. Turm-Endspiel ist absolut sehenswert; sagenhaft! Im 87. Zug war dann Schluß!
In der darauffolgenden Begegnung verprügelte der R30 den Sparc so heftig, dass man es kaum für möglich halten sollte. Nach dem Motto: Saitek-Kollege, das machst Du nicht noch einmal mit mir!
Trotzdem: Zwischenstand 4:4, sehr ordentlich für den Sparc!

Frage mal ans Forum und vorallem auch an Wolfgang: alle diese Partien wurden im Spielstil "aktiv" des R30 verrichtet. Auch habe ich nicht immer die Turnierbibi (wg. der vielen Einschränkungen) eingestellt. Gibt es andere Erfahrungen/Meinungen?

Grüße Björn
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2006, 22:27
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
Daumen hoch AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

 Zitat von Björn
Frage mal ans Forum und vorallem auch an Wolfgang: alle diese Partien wurden im Spielstil "aktiv" des R30 verrichtet. Auch habe ich nicht immer die Turnierbibi (wg. der vielen Einschränkungen) eingestellt. Gibt es andere Erfahrungen/Meinungen?

Grüße Björn
Hallo Björn,

Starkes Turnier - alle Achtung!
Deine Frage ließe sich aber leichter beantworten, würdest du mitteilen wieviele Spiele in den einzelnen Zweikämpfen zustandekommen sollen. Wie ich sehe gab es zwischen dem R30 und der V11 ja bereits 21 Begegnungen...

Ich nehme an, mit "Einschränkungen" meinst du mögliche Doubletten? Meines Erachtens sollten bis zu 20 Spiele mit Turnierbüchern noch ohne große Schwierigkeiten durchführbar sein. Ich selbst führe soeben ein Turnier mit dieser Vorgabe zuende und denke, wenn sogar der Miami (mit ein bisschen Mühe) zu 20 doublettenfreien Partien in der Lage ist, dann sind es deine Geräte erst recht. Vielleicht aber solltest du die Partienzahl dann nicht mehr viel weiter hoch schrauben.

Gedenkst du auch noch die anderen drei Geräte jeweils gegeneinander antreten zu lassen oder gilt dein Interesse ausschliesslich dem R30?

MfG,
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2006, 22:40
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 56
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Björn,

interessante Ergebnisse, besonders das gegen die V11. Es ist schon interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Geräte zum Teil auftreten, man könnte fast meinen, die spielen "tagesformabhängig". Ich selber habe noch nicht viele Turnierpartien mit dem TASC gespielt, ich sollte es unbedingt mal tun.

Eines scheint jedenfalls festzustehen: Der R30 2.2 ist offensichtlich auf Turnierstufe stärker als der R30 2.5. Bei den von Dir hier gezeigten Leitungen, macht es schon fast Sinn mal ein ein Match gegen Resurrection Fruit zu denken, der R30 2.2 könnte ernsthafte Chancen haben.

Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2006, 22:51
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Wilfried,

nun, 21 "Prügel-Partien" gegen die V11 waren mir dann einfach auch genug.
20 wollte ich spielen, es waren dann 21.

13 gegen den London, den ich jetzt an einen Freund verkauft habe. Deshalb geht jetzt nichts mehr. Bloß waren die Partien relativ "einseitig". Einen echten Richtungswechsel konnte ich nicht ausmachen.

Wie Du sehen kannst, hält sich nur der Sparc ziemlich erfolgreich. Insofern warte ich mal ab, 20 Spiele könnten es aber werden. Die beiden schenken sich nichts - aktuell.

Doubletten gab es bisher überhaupt keine; nicht einmal ansatzweise.
Trozdem hat man das subjektive Gefühl, dass der R30 auf Turnierbibi doch relativ eingeschränkt spielt. Beispielsweise in 80% der Fälle nach 1. e4 c5 kommt 2. c3.
Interessant hingegen ist die Frage des Spielstils, weil, so meine Erfahrung, gerade die Art des Stils das Spiel sehr stark beeinträchtigt, zumindest beim R30 2.2.

Zum Thema Doubletten aus Deinen Partien habe ich eine ähnliche Meinung wie Robert. Wenn die Abweichung erst nach deutlichem Vorteil für die eine oder andere Seite kommt, und das Ergebnis das gleiche ist, macht eine weitere Wertung wenig Sinn.
Übrigens auch ein sehr interessantes Tunier!

Grüße Björn
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2006, 23:00
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Stefan,

mit der Meinung, V2.2 könnte zumindest auf Turnierstufe stärker spielen als 2.5 stehst Du nicht alleine. Ich habe mit der 2.5 ca. 25 Partien gespielt und dann wieder umgerüstet. Zuviel Dynamik ging verloren, viele Varianten in der Eröffnungsbibi der 2.5 wurden zugunsten der Aegon-Bibi beschnitten.
Die 2.5er spielt "souveräner", weniger einen "Kaffeehaus-Stil". Ist halt Geschmackssache. 2.2 wagt hingegen deutlich mehr, manchmal halt auch fraglich...

Gegen Fruit wird die 2.2 kein Land sehen, das ist wohl eine Klasse für sich. Und das ist auch schön und gut so. Ein Versuch wär´s trotzdem wert. Einen Vergleich gegen Deep S. hielt ich hingegen für interessanter (auf Turnierstufe).

Grüße Björn

Geändert von Björn (31.03.2006 um 23:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2006, 23:45
Wolfgang Wolfgang ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 38 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
1/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss331
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Björn,

ich habe eigentlich fast die gegensätzlichen Erfahrungen gemacht. Bei mir tut sich der R30 2.2 aktiv Turnierbib. auf Turnierstufe gegen die V11 sehr schwer. Nach 16 Partien führt die V11 11-5. Und damit ist der R30 noch gut bedient.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.03.2006, 23:52
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 56
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

 Zitat von Björn

Gegen Fruit wird die 2.2 kein Land sehen, das ist wohl eine Klasse für sich. Und das ist auch schön und gut so. Ein Versuch wär´s trotzdem wert. Einen Vergleich gegen Deep S. hielt ich hingegen für interessanter (auf Turnierstufe).

Grüße Björn
Björn,

im Moment haben wir nur Turnierpartien von Resurrection Ruffian und Fruit. Ich denke, daß wir diese erst einmal stabilisieren müssen, d. h. mehr Partien spielen, bevor mit Deep Sjeng angefangen wird. Von daher spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken den R30 auszupacken... , Resurrection Fruit hat noch nicht gegen die Version 2.2 gespielt.

Nachtrag: Zwischenstand in unserer Liste Resurrection Ruffian - R30 2.2: 6.5-5.5! Das ist also durchaus als eng zu sehen. Aber natürlich ist Fruit nochmal 'ne Ecke stärker...

Viele Grüße
Stefan

Geändert von Stefan (01.04.2006 um 00:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.04.2006, 00:04
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
Lächeln AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

 Zitat von Björn
Hallo Wilfried,

nun, 21 "Prügel-Partien" gegen die V11 waren mir dann einfach auch genug.
20 wollte ich spielen, es waren dann 21.

13 gegen den London, den ich jetzt an einen Freund verkauft habe. Deshalb geht jetzt nichts mehr. Bloß waren die Partien relativ "einseitig". Einen echten Richtungswechsel konnte ich nicht ausmachen.

Wie Du sehen kannst, hält sich nur der Sparc ziemlich erfolgreich. Insofern warte ich mal ab, 20 Spiele könnten es aber werden. Die beiden schenken sich nichts - aktuell.
Also ein reines "R30V2.2-Turnier" - das wird sicher noch recht interessant! Interessant auch deshalb, weil mein MP schon sehr bald innerhalb eines kleinen Aktivmatches gegen den Sparc antreten wird - 10 Partien werden es mindestens!

 Zitat von Björn
Doubletten gab es bisher überhaupt keine; nicht einmal ansatzweise.
Trozdem hat man das subjektive Gefühl, dass der R30 auf Turnierbibi doch relativ eingeschränkt spielt. Beispielsweise in 80% der Fälle nach 1. e4 c5 kommt 2. c3.
Diese Alapin-Variante des Sizilianers (B22) hängt mir so langsam auch zum Halse raus. Das scheint überhaupt eine bevorzugte Variante der Compis zu sein, denn hier begegnet mir das auch alle Nase lang. Während meiner aktiven Vereinszeit ist mir das praktisch nie begegnet, wenn ich die schwarzen Steine führte. Als Anziehender hingegen nahm ich das daher als meist wirkungsvolle Waffe gegen den (mir als Anziehenden eigentlich verhassten) Sizilianer.
 Zitat von Björn
Interessant hingegen ist die Frage des Spielstils, weil, so meine Erfahrung, gerade die Art des Stils das Spiel sehr stark beeinträchtigt, zumindest beim R30 2.2.
Die sich eigentlich stellende Frage lautet ja: "Normal" oder "Aktiv"? Soweit ich weiß, sind darüber auch schon einige Abhandlungen geschrieben worden. Am besten ist es aber meistens, wenn man es selbst herausfindet. Da du in der glücklichen Lage bist, ein solches Gerät zu besitzen ... was hindert dich? Deine Erfahrungen zu lesen wird sicherlich sehr spannend!

 Zitat von Björn
Zum Thema Doubletten aus Deinen Partien habe ich eine ähnliche Meinung wie Robert. Wenn die Abweichung erst nach deutlichem Vorteil für die eine oder andere Seite kommt, und das Ergebnis das gleiche ist, macht eine weitere Wertung wenig Sinn.
Übrigens auch ein sehr interessantes Tunier!

Grüße Björn
Danke für diese Stellungnahme! Mittlerweile spiele ich die fraglichen Partien neu und gleich die erste Partie startete mit der im gesamten Turnier noch nicht dagewesenen Abtauschvariante der slawischen Verteidigung im Damengambit (D14). Beide Geräte sehen derzeit den anziehenden Miami leicht im Vorteil. Bin gespannt, wie das ausgehen wird. Es würde mich jedoch sehr überraschen, wenn der Miami beide Ersatzpartien wiederum zu gewinnen verstünde. Allerdings ist das nicht ausgeschlossen und ich hätte sicher nichts dagegen, die alte Matchtabelle nicht ändern zu müssen...
MfG,
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.04.2006, 20:31
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Wolfgang,

ich habe noch einmal eine paar Partien von "Dir" R30 2.2- Elite V11 angesehen.
Ganz interessant hierbei finde ich, dass Deine V11 sehr oft mit 1. d4 eröffnet hat, meine hingegen kein einziges mal. Immer mit 1. c4 oder 1. e4.
Oft kam sizilianisch auf´s Brett. Der R30 hingegen hat auch öfters mal mit 1. d4 begonnen. Leider spielte meine V11 aber kein "angenommenes Damengambit".

Insofern konnte ich bisher keine Partieübereinstimmung(en) finden. Ich hoffte, es wäre vielleicht die eine oder andere dabei.
Auf jeden Fall scheinen der V11 die "d4-Eröffnungen" gegen den R30 deutlich besser zu liegen.

Micha wird bestimmt bei Gelegenheit auch die 21 von mir gespielten Partien einstellen. Kannst ja mal schauen, ob Dir noch etwas "Auffälliges" vor die Augen springt. Hat Deine V11 immer mit Turnierbibi gespielt?

Grüße Björn
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.04.2006, 22:15
Wolfgang Wolfgang ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 38 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
1/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss331
AW: R30 V2.2 - ein paar Ergebnisse

Hallo Björn,

die V11 hat alle Partien mit der Turnierbibliothek gespielt. Aus der Turnierbibliothek spielt die V11 nur e4 oder d4, wobei mir auch schon aufgefallen ist daß sie häufiger d4 wählt. Mich erstaunt trotzdem, daß die gewählten Eröffnungsvarianten doch soviel Einfluss auf das Ergebnis zu haben scheinen. Wenn Deine Partien online sind werde ich sie mir auf jeden Fall mal anschauen.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Test: ein paar meiner Stellungen für Schachcomputer mclane Teststellungen und Elo Listen 23 05.09.2014 21:06
Turnier: Ein paar Spiele des GK2000 Moregothic Partien und Turniere 0 26.02.2008 21:11
WM Termine + Ergebnisse Chessguru News 0 09.01.2006 21:01
WM Viertelfinale - Ergebnisse Chessguru News 0 29.03.2005 23:25
Turnier: WM-Ergebnisse kosakenzipfel Partien und Turniere 74 23.02.2005 12:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info