Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 21.05.2021, 09:06
Benutzerbild von Schachcomputerfan
Schachcomputerfan Schachcomputerfan ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 32 Danke für 23 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
2/3 sssssss86
Frage Schachfiguren Magnete

Hallo
Mich würde interessieren , mit welchen Mitteln ihr eure Figuren mit Magneten bestückt . Mit welchen Werkzeugen ihr die Löcher , in die Figuren bohrt .

Gruß
Lipo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2021, 21:22
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 368
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 775 Danke für 220 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss368
AW: Schachfiguren Magnete

Servus Lipo,

anbei ein paar Bilder von meinen "Arbeiten"

Bild 1: Löcher mit einem Holzbohrer, (Ø10 mm) ... geringe Tiefe ... damit passt der Neodym-Magnet (Ø 10mm x 1 mm) genau rein ... fast ein bischen zu eng (bekommt man bei "falscher" Polarisierung (Figuren sollten sich immer abstoßen) wieder "schwer" heraus!)

Bild 2: Loch mit einem Forstnerbohrer (Ø 15 mm) ... tiefes Loch ... Holzfigur in einem Schraubstock (Schaumstoff) ... und mit "Gefühl" vorsichtig festschrauben! ... sonst werden die Figuren (zu) stark beschädigt

Bild 3: Mein neuester Versuch ... durch das tiefere und größere Loch habe ich nun eine M8-Sechskantmutter (zur Beschwerung der Figur) hineingelegt und "lege" dann den Neodym-Magneten drauf ... zum Ausgleich mit dem Holzboden und "Ausfüllen" des Loches verwende ich nun Kinderknete ... selbstklebender Filz ... fertig sind die "gewichteten" Figuren!

Bild 4: Schachfigur (Springer) mit "Mutter"

Bild 5: Forstnerbohrer mit Figur

Bild 6: selbstklebender Filz mit Lochstanzer

Viel Spaß!

LG Udo
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210521_204823.jpg
Hits:	124
Größe:	35,6 KB
ID:	4973   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210512_171647.jpg
Hits:	135
Größe:	66,5 KB
ID:	4974   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210512_171725.jpg
Hits:	145
Größe:	58,9 KB
ID:	4975   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210512_172625.jpg
Hits:	132
Größe:	72,0 KB
ID:	4976  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210512_173034.jpg
Hits:	137
Größe:	58,6 KB
ID:	4977   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210512_173227.jpg
Hits:	146
Größe:	79,2 KB
ID:	4978  

Geändert von mickihamster (21.05.2021 um 21:24 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
achimp (23.05.2021), Fluppio (23.05.2021), jerazi (22.05.2021), Lindwurm (21.05.2021), Nisse (24.05.2021), Schachcomputerfan (22.05.2021)
  #3  
Alt 23.05.2021, 22:46
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 74
Land:
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 2.651
Erhielt 851 Danke für 454 Beiträge
Activity Longevity
8/20 8/20
Today Beiträge
1/3 sssss1163
AW: Schachfiguren Magnete

Ich suche auch solche magnete, aber sind die nicht zu stark?
Gibt es sie auch weniger stark magnetisch?

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.05.2021, 09:17
Benutzerbild von Schachcomputerfan
Schachcomputerfan Schachcomputerfan ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 32 Danke für 23 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
2/3 sssssss86
Cool AW: Schachfiguren Magnete

Hallo Paulwise3

So stark sind die Magnete auch nicht . Von der Größe , sind sie etwa so groß wie die Magnete , von den Super Mondial Figuren .

Gruß
Lipo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.05.2021, 12:10
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 74
Land:
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 2.651
Erhielt 851 Danke für 454 Beiträge
Activity Longevity
8/20 8/20
Today Beiträge
1/3 sssss1163
AW: Schachfiguren Magnete

Wenn ich auf internet suche, finde ich nur starke magnete für kleben aufs whiteboard u.s.w.
Die scheinen mir zu stark. Wo finde ich andere?
.
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.05.2021, 17:51
Benutzerbild von goto34
goto34 goto34 ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Dordrecht (Niederlande)
Alter: 49
Land:
Beiträge: 526
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 91 Danke für 53 Beiträge
Activity Longevity
1/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss526
AW: Schachfiguren Magnete

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Ich suche auch solche magnete, aber sind die nicht zu stark?
Gibt es sie auch weniger stark magnetisch?

Gruss, Paul
Hallo Paul,

ich nehme immer Ferrit Magnete (die schwarzen, wie auch in unseren alten Schätzchen damals verbaut).

Ich finde die Neodym auch zu stark.
Guck mal bei Seiten wie Magnet-shop.de oder mtsmagnete.de

Ich habe bisher immer nur die großen Figuren bestückt...also für Bretter >4,5 cm Feldgröße.

Da reichen 15x3 mm mit 300g Haftkraft vollkommen aus.

Je nach Durchmesser der Figuren, könnte man auch 12x 3mm nehmen mit Haftkraft von ca. 250g. Reicht auch noch dicke.

PS: wahrscheinlich unnötig zu erwähnen, aber schau beim Einbau gleich das alle Magnete in derselben Richtung eingebaut werden damit die Figuren nicht an einander kleben bleiben...wie es bei den Fidelity ja immer so nervig ist. Benutze immer von Bison den Universalkleber...damit kann man auch lose Schuhsohlen wieder "fixen". Hält also ewig

Ach ja, und nimm keine selbstklebenden Filze für Holzfiguren, die sind zu dünn (meine Meinung) sondern hol dir aus deinem Bastelshop um die Ecke so Filzplatten (ca. Din A5 groß)...die haben ne schöne Dicke. Benutz nur gaaaaanz wenig von dem Bison Kleber um den grünen Filz nicht zu ertränken, sonst härtet er durch den Filz durch...verteile den klebstoff mit einem Ohrenstäbchen oder etwas in der Art um den Klebstoff auf dem Figurenboden leicht und gleichmäßig zu verteilen. Drücke den Filz nicht zu fest an, siehe oben was ich schrieb...nicht ertränken. ...zum Trocknen lege ich die Figuren immer auf die Seite. Nicht unbedingt notwendig, aber sicher ist sicher.


Gruß,
Tobi
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu goto34 für den nützlichen Beitrag:
Nisse (25.05.2021), paulwise3 (24.05.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Schachfiguren Günter2906 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 25.01.2014 13:41
Frage: Magnete hebel Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 05.07.2013 18:12
Tipp: Magnete Moregothic Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 13.04.2009 17:43
Frage: Magnete für Spielfiguren pato4sen Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 21.11.2007 00:33
Frage: Magnete für Münchenbrett OrinokoRM Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 02.03.2005 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info