Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


 
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 11.09.2018, 22:21
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.992
Abgegebene Danke: 1.163
Erhielt 3.016 Danke für 1.087 Beiträge
Activity Longevity
13/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1992
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 68020

Match 120'/40, 2. Partie, E30: Nimzoindisch (4.Lg5) | Bediener: Rolf Bühler | Weiss gewinnt | Stand: 1-1 | Bis und mit dem 15. Zug verläuft die Partie identisch zum Vorgänger. Dort spielte der Almeria 16bit dann einen stärkeren Zug als der Almeria 32bit und verlor, während es hier umgekehrt lief, nachdem der Saitek Sparc das Mittelspiel positionell gründlich misshandelt. Die schliesslich strategische weisse Gewinnstellung vermasselt der Almeria 32bit jedoch zum Ausgleich. So bedurfte es eines schlimmen Fehlers seitens des Gegners, dass Weiss doch noch den vollen Punkt holen konnte.

[Event "SaitekSparc_Almeria32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.09.06"]
[Round "2"]
[White "Mephisto Almeria 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "1-0"]
[ECO "E30"]
[WhiteElo "2143"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "K. Utzinger"]
[PlyCount "108"]
[EventDate "2018.09.05"]

1. c4 e6 {Match 120'/40, 2. Partie, E30: Nimzoindisch (4.Lg5) | Bediener: Rolf
Bühler | Weiss gewinnt | Stand: 1-1 | Bis und mit dem 15. Zug verläuft die
Partie identisch zum Vorgänger. Dort spielte der Almeria 16bit dann einen
stärkeren Zug als der Almeria 32bit und verlor, während es hier umgekehrt
lief, nachdem der Saitek Sparc das Mittelspiel positionell gründlich
misshandelt. Die schliesslich strategische weisse Gewinnstellung vermasselt
der Almeria 32bit jedoch zum Ausgleich. So bedurfte es eines schlimmen Fehlers
seitens des Gegners, dass Weiss doch noch den vollen Punkt holen konnte.} 2. d4
Nf6 3. Nc3 Bb4 4. Bg5 c5 5. d5 {***ENDE BUCH***} Bxc3+ 6. bxc3 d6 {***ENDE
BUCH***} 7. Nf3 h6 8. Bh4 g5 {?! Nachdem Schwarz zufriedenstellend aus der
Eröffnung kam, ist dieser die Königsstellung schwächende Zug als
fragwürdig einzuschätzen. Dies vor allem deshalb, weil nun die kurze Rochade
keine reale Option mehr darstellt. Und die lange Rochade scheint angesichts
der halboffenen b-Linie für Weiss ebenso wenig erstrebenswert. Und wenn der
König in der Brettmitte verharren muss, ist das vielfach auch mit Gefahren
verbunden.} 9. Bg3 Ne4 10. Nd2 Nxg3 (10... Nxc3 {? verbietet sich wegen} 11.
Qc2 {+-}) 11. hxg3 Qf6 12. dxe6 (12. Qc2 {ist besser}) 12... Qxe6 13. e3 g4 {
Ein normaler Entwicklungszug verdiente den Vorzug.} 14. Bd3 a5 {? Der Saitek
Sparc befindet sich im positionellen "Selbstmord-Modus", und man wundert sich,
aufgrund welcher Kriterien das Programm diesen Bauernvorstoss ausführt.} 15.
Rb1 (15. Rh5 {+/- stellt den Gegner auf die Probe}) 15... Nc6 16. Rb6 {Hier
weicht der Almeria 32bit ab. Bemerkenswert, dass der vom Almeria 16bit
gewählte Zentralisierungszug 16.Le4 besser ist als der vom grösseren Bruder
gewählte Turmzug.} (16. Be4 Nd8 17. Rb6 f5 18. Bd5 Qe7 19. O-O Qc7 20. Qb1 Ra6
21. Rxa6 bxa6 22. Qb3 Nc6 23. Rb1 Ne7 24. a3 h5 25. Bb7 Nc6 26. Bxc6+ Qxc6 27.
Qb8 Kd7 28. e4 fxe4 29. Rb6 Qc7 30. Nxe4 Qxb8 31. Rxb8 Kc7 32. Rb2 Be6 33. Nd2
h4 34. Kh2 hxg3+ 35. Kxg3 a4 36. Ne4 Rh1 37. Rd2 Ra1 38. Nxd6 Rxa3 39. Ne4 Bf5
40. Re2 Bxe4 41. Rxe4 Rxc3+ 42. Kxg4 a3 43. Re2 Rxc4+ 44. f4 Rb4 45. g3 Rb2 46.
Re7+ Kc6 47. Re1 a2 48. Ra1 Kb5 49. f5 Kb4 50. f6 Rf2 51. Kg5 Kb3 52. g4 Kb2
53. Rg1 c4 54. f7 a1=Q 55. Rxa1 Kxa1 56. Kh6 {0-1 (56) Mephisto Almeria 68000
(2083)-Saitek Sparc (2254) Zürich 2018}) 16... f5 17. Qb3 {?! Wenig
überzeugend, denn sowohl 17.0-0 als auch 17.e4 verdienten klar den Vorzug mit
noch etwas Vorteil für Weiss, was nach dem unsachgemässen Damenmanöver
nicht der Fall ist.} Ra7 {?! Eine komische Antwort anstelle von 17...Se5 =+}
18. a3 {?! Die Frage sei erlaubt, was der Zweck dieses Vorstosses sein könnte.
} Rh7 {?! Aber auch der Saitek Sparc irrt planlos auf dem Brett umher.} (18...
Ne5 {=+}) (18... O-O 19. Qb1 Ne5 {=}) 19. O-O Qe5 {?! Schwarz verpasst es, die
e-Linie zu schliessen und sollte in Nachteil geraten.} (19... Ne5 20. Qb1 {
+= leichtes Plus für Weiss}) 20. Rb1 {?! Eine nutzlose Triplierung der
weissen Schwerfiguren auf der halboffenen b-Linie. Mit 20.Td1 oder 20.e4
hätte Weiss den Vorteil auf seiner Seite.} Rf7 21. Qb2 Qe7 22. Bc2 a4 23. Bd1
({Wieder war} 23. e4 {+/- angesagt}) 23... Qe5 {bessere Fortsetzungen sind:} ({
a)} 23... Ne5) ({b)} 23... h5) 24. Qc2 Be6 25. Qd3 Rd7 26. Be2 h5 27. Qc2 Ne7
28. Bd3 Nc8 29. R6b5 b6 30. R5b2 Re7 31. Nf1 Qf6 32. Rd1 Rf7 {? Den Turm aus
der e-Linie zu nehmen, ist keine gute Idee.} 33. e4 {! +/- Endlich wieder
einmal ein guter Zug in dieser Partie.} fxe4 34. Bxe4 Bxc4 35. Bg6 Bb3 36.
Bxf7+ Kxf7 37. Rxb3 axb3 38. Qxb3+ Qe6 39. c4 {+/- bis gar +- Nun verfügt
Weiss über einen soliden Positionsvorteil. Schwarz hat zwei rückständige
Bauern auf b6 und d6. Ferner ist Weiss im Besitz des wichtigen Zentralfeldes
d5. Abgesehen davon sind die weissen Figuren äusserst aktiv, bei Schwarz ist
das Gegenteil der Fall. Kurzum: Weiss hat eine strategisch gewonnene Stellung.}
Kg7 40. Rd5 (40. Ne3 {ist noch stärker}) 40... Qh6 41. Ne3 Qg6 42. Nf5+ Kf8
43. Nxd6 {? Einleitung zu einer netten, aber für den Gewinn unzureichenden
Kombination.} (43. Qb2 {gewinnt problemlos} Rd7 44. Qh8+ Qg8 45. Qf6+ Qf7 46.
Qh6+ Ke8 47. Qh8+ Qf8 48. Qxh5+ Kd8 49. Qxg4 {+-}) 43... Nxd6 44. Qxb6 Rd7 45.
Qxc5 Qe6 {Mit 45...h4 hätte sich Schwarz wohl das Remis gesichert.} (45... h4
46. gxh4 g3 47. fxg3 Qxg3 48. Rf5+ Ke8 49. Re5+ Re7 50. Qc6+ Kf8 {=}) 46. Qd4 (
{Mit} 46. a4 {bleibt Weiss am Drücker}) 46... Qe1+ {? Ein taktischer Patzer
in unklarer Stellung, weil nun Schwarz an der Fesslung seines Sd6 zugrundegeht.
} (46... Nf5 {unklar, ist der einzige Verteidigungsversuch}) 47. Kh2 Qe6 48. c5
h4 49. cxd6 (49. Rxd6 {ist noch klarer}) 49... hxg3+ 50. Kxg3 Kf7 {Bei
miserabler Stellung hat Schwarz drei Bauern zuwenig.} 51. a4 {Gegen diesen
Freibauer ist Schwarz machtlos.} Kg6 52. a5 Kf7 53. a6 Kg6 54. a7 Rxa7 {
Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.09.2018), Hartmut (12.09.2018), marste (12.09.2018), paulwise3 (12.09.2018)
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 16bit applechess Partien und Turniere 51 05.09.2018 16:55
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Saitek Sparc applechess Partien und Turniere 64 05.08.2018 18:14
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Almeria 68020 applechess Partien und Turniere 81 03.03.2018 22:24
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Almeria 68000 applechess Partien und Turniere 73 16.01.2018 21:44
Partie: Match 120'/40 Fidelity Elite V6 - Mephisto Almeria 68000 applechess Partien und Turniere 0 02.12.2017 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info