Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #101  
Alt 11.08.2009, 20:57
Benutzerbild von Helmut
Helmut Helmut ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 20.10.2004
Ort: Linz, Österreich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 537
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss537
AW: AVR-MAX Schachzwerg

Hier der Rückkampf den der 2Robot gewonnen hat!
Am Ende sieht es aus als ob der Zwerg seinen König vergessen hat.

Die Endspielleistung des Zwerges war grauenhaft, trotzdem wirkt der Robot nicht wirklich stärker.

__________________
Grüße ... Helmut
______________
Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 12.08.2009, 10:24
Benutzerbild von Helmut
Helmut Helmut ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 20.10.2004
Ort: Linz, Österreich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 537
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss537
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Helmut Beitrag anzeigen

Nach den ersten Gehversuchen fällt mir aber als dringend nötige Verbesserung(en) folgendes ein:

1) Zurückname von zumindest 2 Halbzügen (wenn man sich vertippt hat man derzeit keine Chance das wieder gut zu machen)

Stufe ich als relativ einfaches erstes Übungsbeispiel der Programmierung ein.

2) Stellungseingabe

Müsste auch relativ einfach gehen, aber .... reicht der Speicher?

3) 3 Züge Remis: ist aber vermutlich aufwendig (bzw. kostet viel Speicher), oder?
Noch ein paar Bemerkungen zu Punkt 3 - Stellungswiederholung

ich habe inzwischen den Sourcecode auf der Orginalseite des Entwicklers weiter studiert und entdeckt dass die verwendete Version das eigentlich unterstützt.

Auch Hash-Tables waren Teil dieser Micromax Version. Aus Speichergründen würde jedoch bei der Konvertierung für den Microcontroller (man hat ja nur 1 Kb; 32 byte werden je Suchtiefe verbraucht und der Rest grossteils für die Speicherung des Brettes) der Hash entfernt. Die dreimalige Stellungswiederholung fiel somit auch raus da der Hashtable dazu verwendet wurde.

Sieht so aus als ob der Speicher das Hauptproblem unseres Controllers ist der viele Verbesserungen/Erweiterungen blockiert.

Vielleicht gibt es pinkompatible Microcontroller mit mehr RAM !?
Müsste man mal überprüfen.
Ansonsten kann aus dem Zwerg schwer ein Riese werden.
__________________
Grüße ... Helmut
______________
Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 12.08.2009, 17:08
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
Noch ein paar Bemerkungen zu Punkt 3 - Stellungswiederholung

ich habe inzwischen den Sourcecode auf der Orginalseite des Entwicklers weiter studiert und entdeckt dass die verwendete Version das eigentlich unterstützt.
Da hatten wir beide ja die gleiche Idee!
Auch ich habe mir heute die Sourcen angesehen und selbige Feststellung getroffen.
Zitieren:
Auch Hash-Tables waren Teil dieser Micromax Version. Aus Speichergründen würde jedoch bei der Konvertierung für den Microcontroller (man hat ja nur 1 Kb; 32 byte werden je Suchtiefe verbraucht und der Rest grossteils für die Speicherung des Brettes) der Hash entfernt. Die dreimalige Stellungswiederholung fiel somit auch raus da der Hashtable dazu verwendet wurde.
Yep, da liegt der Hase im Pfeffer!
Ich meine aber bei der Durchsicht der älteren Sourcen auch gesehen zu haben, dass die dreifache anfangs nicht über den Hash abgefangen wurde. Wenn ich mich da jetzt nicht vertue, kamen die Hashtables (wenn man das so nennen will) erst später hinzu. Ich müsste da noch einmal nachlesen - jetzt aber schmerzen erst mal die Augen...
Zitieren:
Sieht so aus als ob der Speicher das Hauptproblem unseres Controllers ist der viele Verbesserungen/Erweiterungen blockiert.

Vielleicht gibt es pinkompatible Microcontroller mit mehr RAM !?
Müsste man mal überprüfen.
Ansonsten kann aus dem Zwerg schwer ein Riese werden.
Es gibt noch den 644, der hat 64k ROM und 4k RAM - nicht gerade viel Speicher für Hashtables, aber wenn dadurch die dreifache leichter abgefangen werden kann trotzdem eine Überlegung wert. Das Mehr an ROM eignet sich über kurz oder lang für 'ne anständige Bibi und vielleicht sogar für einfache Endings. Ob der nun Pinkompatibel ist weiss ich jedoch nicht. Notfalls müsste man das Platinenlayout ändern.
Unter Umständen ist es aber auch möglich, externen Speicher anzusprechen? Ich denke, der Controller verfügt angeblich über ach so viele Ports? Da sollte das doch auch irgendwie möglich sein?

Gruß, Willi

PS: Wenn ich ehrlich bin wäre mir ein 8-bit-Controller lieb, der neben 64k ROM auch selbiges an RAM bietet. Dann kann man bei Programmaufruf den ganzen Quatsch vom ROM ins RAM kopieren und gewinnt wieder was an Geschwindigkeit. Man könnte es dann so hinbiegen, dass nach verlassen der Bibi diese aus dem RAM gelöscht und der nun freie Speicher für Hashzwecke genutzt wird.
Damit wäre eine externe Speichererweiterung vom Tisch, weil ein 8-bitter ohne Hilfsmittel sowieso nicht auf mehr als 64k zugreifen kann.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 12.08.2009, 17:36
Dirk Dirk ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 22.07.2006
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssssss88
AW: AVR-MAX Schachzwerg

Der Atmega 644(40 pin) ist nicht pinkompatibel mit dem Atmega88p (28 pin).
Man könnte die freien IOs dazu mißbrauchen externen SRAM anzusteuern,
die Zugriffe würden aber sehr langsam sein und damit wäre der Zwerg ziemlich schwach.
Es gibt leider auch keine 8Bit Mikrocontroller mit 64 KB SRAM.
Es gibt schöne Prototypen Boards mit 32 Bit Mikrocontroller(AT91SAM7S256) 256 KB Flash ROM und 64 KB RAM. Damit ließe sich etwas anfangen. Man muß zwar auch noch basteln um Tasten und 7 Segment LEDs anzuschließen, hätte dann aber eine Basis für Schachprogramm Experimente.

Geändert von Dirk (12.08.2009 um 17:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 12.08.2009, 18:12
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 655
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 932
Erhielt 229 Danke für 138 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss655
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
Noch ein paar Bemerkungen zu Punkt 3 - Stellungswiederholung
...
Sieht so aus als ob der Speicher das Hauptproblem unseres Controllers ist der viele Verbesserungen/Erweiterungen blockiert.
Stellungswiederholung kann man doch auch ohne Hashtables implementieren. In 99% der Fälle reicht doch auch Zugwiederholung nach folgendem Muster. Dazu einfach die letzten 10 Halbzüge speichern und in der Suche nahe der Wurzel (bis Tiefe 3 oder so) dann per 3-fach verschachtelter if-Abfrage kontrollieren. Vor und nach ausgeführten Zügen auch kontrollieren und ggf reklamieren. Kostet kaum RAM und MIPS und wäre ne schöne Übungs für den Anfang

Irgendwelche weitergehenden Abfragen mit 50-Züge Regeln lassen sich bestimmt auch mit wenig Aufwand und einer guten Idee umsetzen.

Lediglich sehr lange zurückliegende (und praxisferne) Zugwiederholungen sind nur über Hashtables gut machbar.

Schönen Gruß
Theo
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 12.08.2009, 18:19
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 655
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 932
Erhielt 229 Danke für 138 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss655
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Es gibt schöne Prototypen Boards mit 32 Bit Mikrocontroller(AT91SAM7S256) 256 KB Flash ROM und 64 KB RAM. Damit ließe sich etwas anfangen. Man muß zwar auch noch basteln um Tasten und 7 Segment LEDs anzuschließen, hätte dann aber eine Basis für Schachprogramm Experimente.
Das wäre auf jeden Fall eine tolle Basis! Aber außer Hashtablesgeschichten kann man mit dem 8-bitter eigentlich schon alles machen. Über externen SRAM ne riesige Eröffnungsbibi anschliessen oder Tablebases zum Beispiel

Oder man nimmt gleich nen uC mit genug RAM für das Programm + Variablen + 128kB Hashtables. Aber das ginge dann Richtung ARM9 fürchte ich.

Was mich noch interessieren würde, ist ARM7/9 eigentlich kompatibel zu den ARM2 Programmen der Klassiker King/Gideon? Ich bin mir fast sicher, dass es so ist. Wetten, Ed hätte nichts dagegen ?!
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 12.08.2009, 19:09
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Theo Beitrag anzeigen
Stellungswiederholung kann man doch auch ohne Hashtables implementieren. In 99% der Fälle reicht doch auch Zugwiederholung nach folgendem Muster. Dazu einfach die letzten 10 Halbzüge speichern und in der Suche nahe der Wurzel (bis Tiefe 3 oder so) dann per 3-fach verschachtelter if-Abfrage kontrollieren. Vor und nach ausgeführten Zügen auch kontrollieren und ggf reklamieren. Kostet kaum RAM und MIPS und wäre ne schöne Übungs für den Anfang
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die dreifache schon abgefragt wurde, bevor das Hashing eingebaut wurde. Müsste man nur noch die entsprechenden Sourcen finden...
Zitieren:
Irgendwelche weitergehenden Abfragen mit 50-Züge Regeln lassen sich bestimmt auch mit wenig Aufwand und einer guten Idee umsetzen.
Irgendwas von einem Zugzähler in Verbindung mit der 50er Regel habe ich auch gelesen. Es müsste eigentlich alles da sein, was wir (für den Anfang) wollen...
Zitieren:
Lediglich sehr lange zurückliegende (und praxisferne) Zugwiederholungen sind nur über Hashtables gut machbar.

Schönen Gruß
Theo
Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 13.08.2009, 01:46
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: AVR-MAX Schachzwerg

Den diesem Thema geneigten Mitgliedern unserer Community möchte ich mitteilen, dass ich soeben eigens für dieses Thema eine Interessengemeinschaft (IG) ins Leben gerufen habe!

Diese IG ist offen für Jedermann!

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 13.08.2009, 19:12
Benutzerbild von Chaturanga
Chaturanga Chaturanga ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Heidelberg am Neckar
Alter: 57
Land:
Beiträge: 780
Bilder: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss780
AW: AVR-MAX Schachzwerg

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Aber ein Vermögen für alte Schachcomputer, die schlechter spielen als mein iPhone ...

Mal ehrlich: Was sind 16,- Euro ... ich weiß noch, was mich mein erster Knochen von Motorola gekostet hat ... und der musste jeden Abend (wenn es gut ging) an die Ladestation ...

Hei Sascha,

meinst du dieses olle Ding :

Viele Schachgrüße Chaturanga-Olaf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knochen.jpg
Hits:	34
Größe:	22,7 KB
ID:	705  
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 13.08.2009, 19:14
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 655
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 932
Erhielt 229 Danke für 138 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss655
AW: AVR-MAX Schachzwerg

Ist das Foto aus dem HNF in Paderborn? Das Teil links oben hatte ich auch mal.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info