Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 05.06.2019, 19:20
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 570 Danke für 267 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: David Broughton Turnier

Traditionell bin ich Spanien sehr verbunden ;-))
Wir sind früher als ich Kind war immer oft mit dem Auto in einem Korso mit anderen Verwandten da hin.


Also die Fortsetzung der 2.Partie des MKVI gegen den Junior (Tasten) ging sehr schnell zu Ende:


[Event "40/120"]
[Site "SCW"]
[Date "2019.05.04"]
[Round "1"]
[White "Scisys Chess Champion MK6"]
[Black "Mephisto Junior (Tasten)"]
[ECO "C02"]
[Result "1-0"]

1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. dxc5 Nc6 5. Nf3 Bxc5 6. Bd3
f5 {"} 7. O-O {"} Nge7 8. Bg5 Qb6 9. Bc1 Bd4 10. Nxd4 Qxd4
11. Re1 Nxe5 12. Bb5+ N5c6 13. Qxd4 Rg8 14. Nc3 a6
15. Bxc6+ bxc6 16. Bg5 h6 1-0



11...Sxe5 hätte eigentlich 3 Fragezeichen verdient.


Lasst uns darüber schnell hinwegsehen.
Lieber einen neuen Gegner wählen der vielleicht mehr zu bieten hat.

Es steht nun:

Code:
   Motor                                    Punkte ElMeScMeScNo    S-B
1: Elektronika IM05 {Brettcomputer}         3,5/5   · 0 1 1 = 1    5,25
2: Mephisto ESB II {Brettcomputer}          2,5/4   1 · 0 1   =    5,75
3: Scisys MKV {Brettcomputer}               2,0/4   0 1 · 0   1    3,00
4: Mephisto Junior (Tasten) {Brettcomputer} 2,0/5   0 0 1 · 0 1    2,50
5: Scisys MKVI Philidor {Brettcomputer}     1,5/2   =     1 ·      3,75
6: Novag Opal II {Brettcomputer}            0,5/4   0 = 0 0   ·    1,25

12 Partien von 30 gespielt
Ich denke es ist nun Zeit den ESB II aufzubauen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.08.2019), Egbert (05.06.2019)
  #32  
Alt 07.06.2019, 00:17
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 570 Danke für 267 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: David Broughton Turnier

Die Partie gegen den ESB II war für den MKVI nicht einfach. Aus der Erinnerung würde ich sagen, verliert ein MKV in der Regel gegen das IIer Programm. Das musste auch mein Schulfreund Alexander damals leidig erfahren, der den MK V zu Weihnachten als Geschenk über eine Tante günstiger bekommen hatte, die bei Horten oder Karstadt über den Personalrabatt da heran kam.


[Event "40/120"]
[Site "SCW"]
[Date "2019.06.05"]
[Round "1"]
[White "Mephisto II ESB"]
[Black "SciSys ChessChampion MKVI"]
[ECO "B05"]
[Result "0-1"]

1. e4 Nf6 2. e5 Nd5 3. d4 d6 4. Nf3 Bg4 5. Be2 Nc6 6. c4
{"} Nb6 {"} 7. exd6 exd6 8. O-O Be7 9. d5 Bxf3 10. Bxf3 Ne5
11. b3 O-O 12. Bb2 Nxf3+ 13. Qxf3 Qd7 14. Qg3 f6 15. Nc3 f5
16. Na4 Bf6 17. Nxb6 axb6 18. Bxf6 Rxf6 19. Qc3 f4 20. Rfe1
Rf5 21. Re4 Qf7 22. Qe1 Qh5 23. f3 Kh8 24. Qf2 Raf8 25. Re7
Rc8 26. Rae1 Rg5 27. Qd4 Qg6 28. Qd2 Rf5 29. R1e4 Rf6
30. Rd7 Qf5 31. Ree7 Qb1+ 32. Kf2 Rg6 33. Rxc7 Ra8 34. Re6
h6 35. Rxg6 {??} Rxa2 36. Rc8+ Kh7 37. Rxg7+ Kxg7 38. Qe2
Rxe2+ 39. Kxe2 Qxb3 40. Kf2 0-1



Der MKVI kam schon mal ungünstig mit einer Aljechin Eröffnung aus dem Buch. Der Springer zieht durch die Gegend und weiss kann sich mit Angriffszügen wunderbar aufbauen während schwarz nur reagieren kann.

Im Verlauf sah alles nach einem Gewinn für den ESB II aus. 2 Bauern mehr, Bauernstruktur und Grundlinienschwäche beim MKVI die Gottseidank dann im 34. Zug beseitig wurde. Türme griffen den schwarzen König an. Ich dachte schon jetzt ist es passiert als er im 35. Zug nach doch langem Rechnem erstaunlicherweise einen fatalen Horizont-Bock abschoss. Die Stellung würde ich gerne mal vom Nachfolgeprogramm berechnet sehen.

Weiss hat 40 Zugmöglichkeiten.
Ich habe es auf Analysestufe 8 nachgeschaut, auch nachdem er Suchtiefe 4 durchgerechnet hat bleibt er noch beim Zug Txg6 der die Partie abgibt.
Er bräuchte nur z.B. 36.a4 ziehen aber er sieht es nicht.

Auch nach 50' im 5.Hz. und 39.Ast noch kein Durchblick !

Wie spielt der Mephisto III an dieser Stelle ?



Erst nachdem Mephisto II ESB den 39.Ast des 5.Halbzuges durchgerechnet hat, findet er Dxf4?, nach sage und schreibe 58' Rechenzeit.

Erst nachdem er den 39.Ast durchgerechnet hat findet er einen anderen Zug Dxf4, nach sage und schreibe 58' Rechenzeit. Natürlich verliert auch Dxf4. Nach einigen Schachs würde die weisse Dame auch dann verloren gehen, z.B. nach

35. Qxf4? Rxa2+ 36. Re2 Rxe2+ 37. Kxe2
Rxg2+ 38. Ke3 Qxb3+ 39. Ke4 Qc2+ 40. Kd4 Rd2+ 41. Qxd2
Qxd2+

Die Stellung repräsentiert den Schachstand der damaligen Geräte.
Das ist ohne Schacherweiterungen einfach zu tief für diese Gerätegeneration.
Ein Mensch hätte gar nicht lange gerechnet und sofort das Eindringen des schwarzen Turmes auf die 2.Reihe verhindert.


Jedenfalls gab dies einen erneuten (wenn auch nicht selbst erarbeiteten) Sieg des MK VI.

Es steht nun nach Punkten:

Code:
   Motor                                    Punkte ElScMeScMeNo    S-B
1: Elektronika IM05 {Brettcomputer}         3,5/5   · = 0 1 1 1    5,75
2: Scisys MKVI Philidor {Brettcomputer}     2,5/3   = · 1   1      6,25
3: Mephisto ESB II {Brettcomputer}          2,5/5   1 0 · 0 1 =    5,75
4: Scisys MKV {Brettcomputer}               2,0/4   0   1 · 0 1    3,00
5: Mephisto Junior (Tasten) {Brettcomputer} 2,0/5   0 0 0 1 · 1    2,50
6: Novag Opal II {Brettcomputer}            0,5/4   0   = 0 0 ·    1,25

Ich frage mich ob das Teilnehmerfeld ausreichend gespreizt ist, was die Spielstärkelevel angeht, um letztlich die Unterschiede zu differenzieren. Evtl. könnte man noch ein weiteres Gerät mit hereinnehmen um das besser abzubilden. Ob der Mephisto III hier zu stark wäre ??

Was schlagt ihr vor.
Die Geräte dürfen nicht zu stark und nicht zu schwach sein.
Ein Spracklen Programm würde sicherlich den Rahmen sprengen.
Vielleicht müsste man eine alte Version nehmen, also ein Programm aus der Zeit des MK V und keine späteren Spracklen Versionen.
Oder eher ein Chafitz Gerät aus der Zeit vor Fidelity ?!
Die Zeit um 1982 herum als das Programm noch im Prestige lief und 1660 ELO holte. Sowas vielleicht.

Der Constellation vielleicht in seiner 2 mhz Ausführung von 1983.
Oder ein Yeno 301 XL mit Mark Taylor Mini-Programm ?!

Na mal sehen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (07.06.2019)
  #33  
Alt 07.06.2019, 02:49
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 570 Danke für 267 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: David Broughton Turnier

Jetzt im 6. Hz. hat er a4 stehen. Weiss aber nicht ob er das schon im 5. an besagtem a4 Ast fand oder erst im 6. denn er ist immer noch im ersten also dem 6.40 Ast. Auch kann ich nicht sagen wann er es genau fand denn ich habe nicht immer hingeschaut in den letzten stunden.

Also 2h oder so muss man den ESB II bestimmt darüber rechnen lassen damit er den richtigen Zug findet.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07.06.2019, 05:20
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.963
Abgegebene Danke: 4.613
Erhielt 4.241 Danke für 1.979 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3963
AW: David Broughton Turnier

Hallo Thorsten,

ein Mephisto III würde sicher sehr gut in Dein Turnier passen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 07.06.2019, 09:57
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.668
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 420
Erhielt 796 Danke für 538 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2668
AW: David Broughton Turnier

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Die Partie gegen den ESB II war für den MKVI nicht einfach. Aus der Erinnerung würde ich sagen, verliert ein MKV in der Regel gegen das IIer Programm. Das musste auch mein Schulfreund Alexander damals leidig erfahren, der den MK V zu Weihnachten als Geschenk über eine Tante günstiger bekommen hatte, die bei Horten oder Karstadt über den Personalrabatt da heran kam.

Also ich kann nur wiederholen: gegen den alten ESB II mit 3,5 MHz hat der MK V gute Chancen nicht aber gegen den verbesserten ESB II mit 6.1 MHz!


Zitieren:
Code:
   Motor                                    Punkte ElScMeScMeNo    S-B
1: Elektronika IM05 {Brettcomputer}         3,5/5   · = 0 1 1 1    5,75
2: Scisys MKVI Philidor {Brettcomputer}     2,5/3   = · 1   1      6,25
3: Mephisto ESB II {Brettcomputer}          2,5/5   1 0 · 0 1 =    5,75
4: Scisys MKV {Brettcomputer}               2,0/4   0   1 · 0 1    3,00
5: Mephisto Junior (Tasten) {Brettcomputer} 2,0/5   0 0 0 1 · 1    2,50
6: Novag Opal II {Brettcomputer}            0,5/4   0   = 0 0 ·    1,25
Ich frage mich ob das Teilnehmerfeld ausreichend gespreizt ist, was die Spielstärkelevel angeht, um letztlich die Unterschiede zu differenzieren. Evtl. könnte man noch ein weiteres Gerät mit hereinnehmen um das besser abzubilden. Ob der Mephisto III hier zu stark wäre ??

Was schlagt ihr vor.
Die Geräte dürfen nicht zu stark und nicht zu schwach sein.
Ein Spracklen Programm würde sicherlich den Rahmen sprengen.
Vielleicht müsste man eine alte Version nehmen, also ein Programm aus der Zeit des MK V und keine späteren Spracklen Versionen.
Oder eher ein Chafitz Gerät aus der Zeit vor Fidelity ?!
Die Zeit um 1982 herum als das Programm noch im Prestige lief und 1660 ELO holte. Sowas vielleicht.

Der Constellation vielleicht in seiner 2 mhz Ausführung von 1983.
Oder ein Yeno 301 XL mit Mark Taylor Mini-Programm ?!

Na mal sehen.
Also Constellation 2.0 MHz und Prestige wären stärker als alle Geräte in deinem Turnier. Auch der Steinitz und Mephi III Brikett wären wohl 'ne Schippe zu stark.
Passen würden dagegen Morphy und Fidelity Champion Sensory...oder vielleicht der Conchess mit dem alten Grundprogramm von 1982 (2MHz)


Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)

Geändert von MaximinusThrax (07.06.2019 um 21:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 07.06.2019, 13:18
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.102
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 570 Danke für 267 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2102
AW: David Broughton Turnier

Ja ich denke auch constellation 2.0 und die modernen fidelity’s bringen es nicht. Die sind einfach ZU stark.
Und den Champion, zumindest meine Champions sind alle defekt.

Ich habe jetzt erst einmal den Yeno 301 XL und den Mephisto supermini mit hereingenommen. Bei Spracklen recherchiere ich nochmal.

Wie sieht es mit Sargon II oder III auf einem alten Homecomputer aus, z.B.
Apple IIe hat wenn ich mich richtig erinnere auch nur 1 MHz cpu.

Gibt es dazu ELOs ?

Also ich habe eine interessante Quelle gefunden. Yazgacs Buch Seite 200:
Da sind Wettkämpfe 40/120 gegen andere Gegner. Auch mkv und mkVI sind dabei.

Da steht z.b.

MkV Destiny 2:2 und bei mk vI steht Sargon 2.5 7.5:2.5


Also Sargon 2.5 oder evtl. Auch III und mein destini Mini könnte ein Gegner sein.

Ok der destiny kommt noch rein.

Beim Sargon geht auch der Commodore c64 Emulator Vice . Die haben alle 1 MHz Takt. Ob 2 oder 3 , da muss ich nochmal genau nachschauen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (07.06.2019 um 13:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.08.2019)
  #37  
Alt 07.06.2019, 15:44
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.668
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 420
Erhielt 796 Danke für 538 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2668
AW: David Broughton Turnier

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Ja ich denke auch constellation 2.0 und die modernen fidelity’s bringen es nicht. Die sind einfach ZU stark.

So ist es Thorsten, auch der alte SuperStar 28K wäre da schon zu stark obwohl er etwas schwächer einzuschätzen ist als Conny 2.0 oder gar Prestige I von 1982.


Zitieren:
Und den Champion, zumindest meine Champions sind alle defekt.
Ui. Da lohnt sich eine Reparatur wohl nicht denn für das gleich Geld kann man sich einen Kaufen sofern angeboten. Schade, denn der Champion hätte gut zu deinen Oldies gepasst!


Zitieren:
Ich habe jetzt erst einmal den Yeno 301 XL und den Mephisto supermini mit hereingenommen. Bei Spracklen recherchiere ich nochmal.
Die passen von der Kragenweite her...




Also ich habe eine interessante Quelle gefunden. Yazgacs Buch Seite 200:
Da sind Wettkämpfe 40/120 gegen andere Gegner. Auch mkv und mkVI sind dabei.

Zitieren:
Da steht z.b.

MkV Destiny 2:2 und bei mk vI steht Sargon 2.5 7.5:2.5

Ich hätte da noch folgendes:


CC Mark V - Mephisto II (3.5 MHz) 15,0 : 14,0


CC Mark V - Novag Savant 7,0 : 4,0


Mephisto II (3.5 MHz) - Novag Savant 8,5 : 2,5


Fidelity Champion Sensory - Novag Savant 8,0 : 5,0


Sandy MGS - Novag Savant 9,0 : 5,0


Grünfeld-Sandy-Capablanca - Mephisto II (3.5 MHz) 2 : 0


Sandy MGS - Fidelity Champion Sensory 3,5 : 2,5


Mephisto II (3.5 MHz) - Sandy MGS 12,5 : 8,5


Fidelity Champion Sensory - CC Mark V 19,0 : 15,0


Sandy MGS - CC Mark V 3,0 : 4,0


Mephisto II (3.5) - Fidelity Champion Sensory 8,0 : 7,0


Grünfeld-Sandy-Capablanca - Fidelity Champion Sensory 9,5 : 8,5




Alle Partien wurden auf Turnierstufe ausgetragen! Das waren die besten Schachcomputer aus dem Jahr 1981.


Quelle: Arndt Rottenbacher in der Europa-Rochade Nr. 213 vom April 1982


Die hatten eine wirklich tolle Schachcomputer-Rubrik!


Zitieren:
Ok der destiny kommt noch rein.
Prima, der passt gut.


Grüße Otto


und viel Spaß bei deinem interessanten Oldie-Turnier!
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
mclane (07.06.2019)
  #38  
Alt 07.06.2019, 15:47
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 54
Land:
Beiträge: 1.161
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 681 Danke für 206 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1161
AW: David Broughton Turnier

Schönes Turnier!

Der Destiny passt sehr gut, ist ja quasi ein "veränderter" Sargon 2.5 Spracklen.
Der Sensory Champion würde das Feld natürlich nach oben ausloten.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.08.2019), mclane (07.06.2019)
  #39  
Alt 07.06.2019, 17:22
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.701
Abgegebene Danke: 1.420
Erhielt 1.054 Danke für 592 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss1701
AW: David Broughton Turnier

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen

Was schlagt ihr vor.
Die Geräte dürfen nicht zu stark und nicht zu schwach sein.
Ein Spracklen Programm würde sicherlich den Rahmen sprengen.
Vielleicht müsste man eine alte Version nehmen, also ein Programm aus der Zeit des MK V und keine späteren Spracklen Versionen.
Oder eher ein Chafitz Gerät aus der Zeit vor Fidelity ?!
Die Zeit um 1982 herum als das Programm noch im Prestige lief und 1660 ELO holte. Sowas vielleicht.

Der Constellation vielleicht in seiner 2 mhz Ausführung von 1983.
Oder ein Yeno 301 XL mit Mark Taylor Mini-Programm ?!

Na mal sehen.
Also das Steinitz-Modul für die Chafitz-Geräte würde mich eventuell begeistern. Nach meiner Erinnerung war er mit dem Mark V so ziemlich gleichauf (hatte damals in den 80ern beide)
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 07.06.2019, 17:46
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.963
Abgegebene Danke: 4.613
Erhielt 4.241 Danke für 1.979 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3963
AW: David Broughton Turnier

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Also das Steinitz-Modul für die Chafitz-Geräte würde mich eventuell begeistern. Nach meiner Erinnerung war er mit dem Mark V so ziemlich gleichauf (hatte damals in den 80ern beide)
Hallo Hartmut,

Chafitz Steinitz Encore (2 MHz) dürfte ca. 100 Elo stärker als der SciSys Mark V sein.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (07.06.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Chess 4.8 gegen David Levy: Spiegel-Artikel 7/79 Theo Die ganze Welt der Schachcomputer 1 26.06.2013 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:56 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info