Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Teststellungen und Elo Listen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #51  
Alt 02.05.2019, 03:32
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.207
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 213 Danke für 153 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1207
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

Mephisto III ,3.5Mhz zieht statt 1..Kb3? 1..Kd5 auf Turnierstufe

Nach 1..Kb3 zieht er allerdings mit Weiß 2.Kf2.

Ich werde das nochmals baldigst auf einer höheren Stufe testen.

Auf Stufe 7 1...Kb3? , vorher auch 1...Ta3 !? berechnet.
Er schafft es nicht.

Geändert von udo (03.05.2019 um 00:00 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 02.05.2019, 14:29
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.720
Abgegebene Danke: 3.474
Erhielt 6.565 Danke für 2.332 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3720
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Erkennen wäre zuviel gesagt. Wären die 6Steiner installiert müssten alle Programme eigentlich sofort eine Remisbewertung auswerfen. Wahrscheinlich sind aber aus Speicherplatzgründen "nur" die 5Steiner drauf. Ergebnis: Die Fünfsteiner-Stellungen werfen in der Suche ein 0,00 aus, weswegen die Programme mehr oder weniger jeden Schlagzug vermeiden um an ihrer (falschen) Bewertung festhalten zu können. Von "Erkennen" würde ich in diesem Zusammenhang nicht wirklich reden.
Hallo Hartmut
Zutreffend ist, dass die 6-Steiner nicht auf der Platte sind.
Habe den Endspielturbo 2 noch nicht gekauft, aber auf
meinen Schach-Notebooks wären 23 GB kein Problem.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.05.2019, 19:55
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.771
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 1.101 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1771
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Hartmut
Zutreffend ist, dass die 6-Steiner nicht auf der Platte sind.
Habe den Endspielturbo 2 noch nicht gekauft, aber auf
meinen Schach-Notebooks wären 23 GB kein Problem.
Gruss
Kurt
Diese Abzocke namens Endspielturbo 2 würde ich auch im Leben nicht kaufen... Abgesehen davon... Gibts den überhaupt noch? Nach meinem Wissensstand sind sie zwischenzeitlich beim Endspielturbo 4 (auf 4 CDs für 59,90 EUR) bzw. Endgame Turbo 5 (auf einem 128 GB USB-Stick für 179,90).

Ich meine... mal ehrlich. 179 Euronen für einen 128 GB USB-Stick den man an jeder Straßenecke für 30 Euro kriegt (SanDisk Ultra bei Amazon sogar nur 18 EUR) und Daten, die im Netz frei verfügbar sind? Gehts noch? Mal abgesehen davon dass auf 128 GB auch nicht alles komplett drauf ist.

Wenn Du die kompletten SYZYGYs haben willst, schick mir einen 256 GB USB-Stick oder ein externes SSD-Drive entsprechender Größe und ich spiel Dir die Dinger kostenlos drauf (wenn du freiwillig was für die Kaffeekasse spenden willst, werd ich Dich allerdings nicht davon abhalten). Oder kauf Dir entsprechend einen USB-Stick, installier Dir ein Programm mit dem Du Torrent-Dateien ziehen kannst (wie uTorrent) und lad Dir die Dinger selber runter. Dauert mit ner guten Internetleitung etwa 24 Stunden... Aber frei verfügbare Daten für so einen Preis von Chessbase kaufen... nöö. Die Partiendatenbanken sind ja wenigstens noch einigermaßen überarbeitet und teilweise kommentiert. Aber so eine Abzocke mit frei verfügbaren Daten muss man nicht unterstützen. Nee... bei solchen Bauernfängerangeboten krieg ich echt nen Hals...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2019)
  #54  
Alt 02.05.2019, 20:40
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.720
Abgegebene Danke: 3.474
Erhielt 6.565 Danke für 2.332 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3720
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Diese Abzocke namens Endspielturbo 2 würde ich auch im Leben nicht kaufen... Abgesehen davon... Gibts den überhaupt noch? Nach meinem Wissensstand sind sie zwischenzeitlich beim Endspielturbo 4 (auf 4 CDs für 59,90 EUR) bzw. Endgame Turbo 5 (auf einem 128 GB USB-Stick für 179,90).

Ich meine... mal ehrlich. 179 Euronen für einen 128 GB USB-Stick den man an jeder Straßenecke für 30 Euro kriegt (SanDisk Ultra bei Amazon sogar nur 18 EUR) und Daten, die im Netz frei verfügbar sind? Gehts noch? Mal abgesehen davon dass auf 128 GB auch nicht alles komplett drauf ist.

Wenn Du die kompletten SYZYGYs haben willst, schick mir einen 256 GB USB-Stick oder ein externes SSD-Drive entsprechender Größe und ich spiel Dir die Dinger kostenlos drauf (wenn du freiwillig was für die Kaffeekasse spenden willst, werd ich Dich allerdings nicht davon abhalten). Oder kauf Dir entsprechend einen USB-Stick, installier Dir ein Programm mit dem Du Torrent-Dateien ziehen kannst (wie uTorrent) und lad Dir die Dinger selber runter. Dauert mit ner guten Internetleitung etwa 24 Stunden... Aber frei verfügbare Daten für so einen Preis von Chessbase kaufen... nöö. Die Partiendatenbanken sind ja wenigstens noch einigermaßen überarbeitet und teilweise kommentiert. Aber so eine Abzocke mit frei verfügbaren Daten muss man nicht unterstützen. Nee... bei solchen Bauernfängerangeboten krieg ich echt nen Hals...
Hallo Hartmut

Auch ich finde € 179,90 für einen 128 GB USB-Stick recht
happig. Kommt für mich ebenfalls nicht in Frage, zumal ja
nicht einmal alle 6-Steiner enthalten sind.

Der Endspielturbo 4 (4 CD's) zu € 59,90 wäre preislich
vertretbar, aber da sind gar nur 27 der wichtigsten 6-Steiner
drauf. Kommt für mich also auch nicht in Frage.

Habe eine gute Internetleitung, aber nie würde ich einen
Download machen, der 24 Stunden dauert Meistens geht
da etwas schief und dann werden X-mal 24 Stunden draus

Dein Angebot ist verlockend, vielen Dank. Die Zustellung einer
externen SSD-HD von der Schweiz aus senden, ist natürlich
keine optimale Möglichkeit für mich. Das mit dem 256 GB
USB-Stick werde ich mir überlegen ... um Deine Kaffeekasse
etwas aufzupolieren Darauf werde ich allenfalls unter PM
zurückkommen.

Freundliche Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 06.10.2019, 21:13
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.198
Abgegebene Danke: 2.060
Erhielt 2.267 Danke für 1.151 Beiträge
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2198
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

Heute hatte ich in einer experimentellen Partie gegen The King folgende Situation auf dem Brett: Schwarz am Zug steht im Damenendspiel mit einem Minusbauer da. Der Damentausch muss verhindert werden. Der Rechner zog bei 1 min./Zug 1. ... Kf8, was dies allerdings nicht tut.
Für einen Brettcomputer ist dies in vertretbarer Zeit wahrscheinlich unlösbar, wie auch ein Test mit vertauschten Farben zeigt. Denn 2. Dc5+! kostet relativ schnell den Bauer auf c5.

[Event "Experimentelle Partie"]
[Site "DESKTOP-806662H"]
[Date "2019.10.06"]
[Round "?"]
[White "Wolfgang"]
[Black "The King"]
[Result ""]
[BlackElo ""]
[Time "20:37:06"]
[WhiteElo ""]
[SetUp "1"]
[FEN "6k1/6p1/8/3qp2p/1P6/2QP3P/6PK/8 b - - 0 1"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "20"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "program"]

1. ... {Es droht Dc4, nebst Damenabtausch.} Kf8 {? der hiermit nicht
verhindert wird.} 2. Qc5+ Qxc5 3. bxc5 h4 4. g3 g5 (4. .. Ke7 5. gxh4 Ke6
6. Kg3 Kd5 7. Kg4 Kxc5 8. Kf5 Kd4 9. h5 Kd5 {Schwarz ist im Zugzwang.} 10.
Kg6 Kd4 11. Kxg7 Kxd3 12. h6 e4 13. h7 e3 14. h8=Q e2 15. Qe8 Kd2 16. h4)
5. Kg2 Ke7 6. Kf3 Ke6 7. gxh4 gxh4 8. Kg4 Kd5 9. Kxh4 Kxc5 10. Kg5 Kd4 11.
Kf5



Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (06.10.2019)
  #56  
Alt 06.10.2019, 22:11
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.720
Abgegebene Danke: 3.474
Erhielt 6.565 Danke für 2.332 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3720
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Heute hatte ich in einer experimentellen Partie gegen The King folgende Situation auf dem Brett: Schwarz am Zug steht im Damenendspiel mit einem Minusbauer da. Der Damentausch muss verhindert werden. Der Rechner zog bei 1 min./Zug 1. ... Kf8, was dies allerdings nicht tut.
Für einen Brettcomputer ist dies in vertretbarer Zeit wahrscheinlich unlösbar, wie auch ein Test mit vertauschten Farben zeigt. Denn 2. Dc5+! kostet relativ schnell den Bauer auf c5.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Irgendwie verständlich, denn vor allem die Variante in Klammer
braucht 20 HZ und mehr, um das Ende zu erkennen. Hier kann
nur eine eingeimpfte Regel helfen, dass im Damenendspiel mit
nur noch Bauern, die Dame bei eigenem Minusbauer nicht
getauscht werden darf.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 20.06.2020, 13:38
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.198
Abgegebene Danke: 2.060
Erhielt 2.267 Danke für 1.151 Beiträge
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2198
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

Gestern spielte ich ein paar Aktivpartien gegen meinen Fidelity Kishon Chesster.
In einem Spiel kam folgende Situation aufs Brett.

[Event "Computer Schach Partie"]
[Site "DESKTOP-806662H"]
[Date "2020.06.20"]
[Round "?"]
[White "wom"]
[Black "Kishon Chesster"]
[Result "*"]
[BlackElo "1900"]
[Time "12:41:33"]
[WhiteElo ""]
[SetUp "1"]
[FEN "8/1p3p2/p1kp1p2/3R2rp/2p1P3/P4PP1/1PP4P/2K5 w - - 0 1"]
[Termination "unterminated"]
[PlyCount "0"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

*



Schwarz zog als letztes Kc7-c6. Der Turm auf d5 muss also ziehen.
Ein Blick auf's Brett zeigt, dass Weiß eventuell mit h2-h4 / g3-g4 einen Durchbruch schaffen kann. Schwarz darf umgekehrt also auf keinen Fall zu dem Bauernzug f6-f5 kommen.
Ich zog also 1. Td5-f5! Schwarz tausche die Türme und mit dem angesprochenen Plan hatte ich die gefährlichen Bauern am Königsflügel. Der schwarze König kann die direkte Umwandlung zwar verhindern. Kishon begab sich umgehend auch auf den Weg mit Kd7-e7-f8. Aber ich ließ die Bauern auf g4 und h5 einfach stehen. (g4 darf nicht geschlagen werden) und räumte auf dem Damenflügel zwischenzeitlich auf.

Also: Welcher Computer findet diesen antipositionellen Zug 1. Td5 - f5!, der ja zunächst einen Doppelbauern einbringt ?

Der NORMALe King in 01:21, Bewertung 0,45. Aber die richtige Idee mit h2-h4 und g2-g4 wird angezeigt.

Mephisto Genius 2 (AMD X2 3800+) findet die Lösung praktisch sofort. Nach 33 Sekunden mit der Bewertung von +1,12.
Nach 07:27 (+1,27) wird angegeben, dass Schwarz die Türme nicht abtauschen sollte, was mit Sicherheit von Vorteil ist. Weiß bekommt ein Turmendspiel mit einem Mehrbauer.

1. Tf5 h4!
2. gxh Tg2
3. Txf6 Txh2
4. Txf7 Txh7
5. Kd2

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.06.2020), Egbert (20.06.2020)
  #58  
Alt 20.06.2020, 14:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.674
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 5.576 Danke für 2.523 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss4674
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

Hallo Wolfgang,

eine sehr interessante und nicht gerade leichte Stellung für Schachcomputer, das Motiv des "Bauerndurchbruchs". Ich kann mich erinnern, dass Thomas Nitsche im Rahmen seiner Berichterstattung zum Mephisto Projekt (Mephisto III) einmal erwähnte, dass bei der Programmierung auch dieses Motiv berücksichtigt wurde. ABER: Erstens beginnt die Lösung mit einem antipositionellen Zug und erfordert darüber hinaus eine hohe Rechentiefe. Wenn es die Zeit erlaubt, werde ich diese Stellung zwischendurch einmal auf Revelation II AE mit der Mephisto Glasgow-Emulation durchlaufen. Befürchte aber, dass dies wenn überhaupt nur in Tagen, bzw. Wochen gefunden werden kann. Zumal in dieser Stellung Hashtables auch sehr hilfreich sind, welche Mephisto Glasgow leider nicht hat.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (20.06.2020)
  #59  
Alt 20.06.2020, 15:16
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.720
Abgegebene Danke: 3.474
Erhielt 6.565 Danke für 2.332 Beiträge
Activity Longevity
16/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss3720
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Gestern spielte ich ein paar Aktivpartien gegen meinen Fidelity Kishon Chesster.
In einem Spiel kam folgende Situation aufs Brett.
[...]
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Eine interessante Stellung. Aus Sicht der Computer lässt sich 1.Tf5 wohl nur
schwerlich finden, erhält Weiss doch einen Doppelbauern; ferner hat Schwarz
nach 1...Txf5 2.exf5 am Damenflügel eine Bauernmehrheit. Und auf den
Durchbruch g2-g4 nach Vorbereitung durch h2-h4 muss das Programm erst
mal kommen.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (20.06.2020)
  #60  
Alt 20.06.2020, 18:44
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.198
Abgegebene Danke: 2.060
Erhielt 2.267 Danke für 1.151 Beiträge
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2198
AW: Das einfachste ist (zu) schwer

Der CG Exclusive rechnet jetzt schon viereinhalb Stunden und hat immer noch Td5-d4 im Display, bei einer Tiefe von 17 Halbzügen. Bewertung +0,43.
Nachtrag: Vielleicht ist dieser Test auch nicht hinreichend. Aussagekräftiger wäre es, fest zu stellen, ob nach 1. Tf5 die beste (und einzig gute!) Antwort 1. ... h5-h4! gefunden wird.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.06.2020), Egbert (20.06.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellung: Schwer für Brettis Doubledizzy Teststellungen und Elo Listen 15 14.07.2016 23:12
Test: Zu schwer für unsere "Oldies"?! lexmark_z55 Teststellungen und Elo Listen 17 24.05.2016 23:01
Stellung: Turmendspiele sind schwer... Martin Teststellungen und Elo Listen 12 18.01.2014 16:57
Test: Zu schwer für die "alte" Generation !? Helmut Partien und Turniere 3 12.02.2012 19:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info