Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 29.08.2011, 23:11
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 5.095
Abgegebene Danke: 756
Erhielt 2.260 Danke für 682 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5095
24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hallo,

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Hi,

aufgrund der Fragen von Willi hab ich mir mal die CPU-Spec der SH70xx Serie näher angesehen. Tatsächlich hat dieser Chip einen integrierten Timer, der die korrekte Berechnung von Echtzeit unabhängig von der externen Clock erlaubt. Spezifiziert sind stufenlose Quarze von 2-20 Mhz, aber auch bei Overclocking sollte das funktionieren.

 Zitat von EberlW Beitrag anzeigen
Denke, mit 24,576MHz wird er laufen und bei 25Mhz Zicken machen.
und Achim liegt völlig richtig. Wie versprochen habe ich es schnell getestet. Die Uhr des Milano Pro läuft sowohl mit 20 als auch mit 24 MHz korrekt!

Somit wäre auch das "Phänomen" der korrekt laufenden Uhr beim Pewatronic Umbau geklärt.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2011, 16:33
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Danke für den Test, Micha!

Jetzt muss es "nur" noch gelingen, die Kiste nenneswert zu übertakten. Da es mit 32MHz ja nicht geht, funzen vielleicht 30? Mal sehen, wann ich dazu komme...

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2011, 17:25
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.558
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 686 Danke für 310 Beiträge
Activity Longevity
2/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1558
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hi,

eine plausible Erklärung warum es beim MP geht und bei anderen Geräten mit gleicher CPU nicht, ist folgende:

Der Entwickler muß die Features des Timers korrekt nutzen, macht er es nicht (Aufwand), dann verhält sich das Programm natürlich wie eines ohne Timer - feste Kopplung an Mhz, Uhr läuft unterschiedlich.

Von der CPU des MP gibt es ja 2 Typen, Low-Cost (16 Mhz) und Standard (20 Mhz). Evtl. hatte man vor das Gerät in beiden Versionen auf den Markt zu bringen (es soll ja 16 Mhz Versionen geben, wie ich einigen Postings entnehmen konnte. Dann wird man Frans beauftragt haben, das Programm so zu entwickeln, daß es mit beiden Mhz-Versionen ohne Änderung läuft. Was er offensichtich ja gemacht hat...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2011, 17:44
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 486
Erhielt 559 Danke für 233 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
10/20 16/20
Today Beiträge
2/3 sssss1411
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Danke für Eure Ausführungen.
Herr Waldburger meinte auch, dass sich eine Änderung der Taktfrequenz auch auf die Figurenerkennung auswirkt.
So wie er das Gerät ausgeliefert hat, spricht diese exakt an.
In welchen Zusammenhang das steht ist mit jedoch unbekannt.
Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.09.2011, 21:53
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.558
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 686 Danke für 310 Beiträge
Activity Longevity
2/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1558
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hi,

habe heute einen gebrauchten Master Chess bekommen und gleich mit Quarzen experimentiert. Da 32 Mhz nicht gehen sollen, habe ich mit 30 Mhz begonnen.

Grundsätzlich geht das, der MC startet und durchläuft den Selbsttest ohne Probleme - was zeigt, das die CPU mit dem Quarz läuft. Im Grundmenü bleibt er aber hängen - ein Phänomen was ich schon beim Explorer 32 Mhz und beim Challenge 16 Mhz hatte. Dort half nur eine Spannungserhöhung um 0,5 V, dann laufen die Teile stabil. Bis 24Mhz scheinen die H8 mit 5V auszukommen, darüber hinaus muß man nachhelfen, was bei Overclocking im Grunde normal ist.

Das habe ich auch beim MC versucht und es klappte nicht - also Spannungsversorgungsplatine abgeschraubt und nachgemessen. Der MC (und wohl auch MP) hat einen sehr guten Spannungswandler mit Überlastschutz und Verpolungsschutz. Er liefert 2 Spannungen: 5V für die CPU und 8,5V für das LCD und die Peripherie.

Das Original-Netzteil hat über 16V Leerlaufspannung, also war ich mutig und habe mit einem stufenlos regelbaren NT bei 9,5V angefangen. Am Ausgang der Spannungsregelung kam 5,03V an. Auch bei 10V waren es 5,03V und immer noch bei 13V.

Das Teil regelt so gut runter, daß eine Spannungserhöhung der CPU auf 5,5V nicht klappt

Sonst sind die Regelungen bei Mephisto/Saitek je eher simpel, hier haben sie übertrieben

Eine Möglichkeit wäre eine 2te Spannungsversorgung nur für die CPU, ist aber umständlich. Daher meine Frage:

Hat jemand Schaltpläne zum MP/MC oder schon mal die Regelung angesehen. Ggf. kann man durch Austausch einer Diode o. Ä. den Wert von 5,03 auf 5,5V erhöhen!?

Da sich das Gerät wegen der selbstjustierenden Uhr sehr gut fürs Tuning eignet, wäre es schade, wenn es an einer zu guten Regelung scheitert...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.09.2011, 17:39
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.558
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 686 Danke für 310 Beiträge
Activity Longevity
2/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1558
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hallo,

ich habe nun meine Analysen und Tests mit dem MP/MC beendet, leider ohne Tuning-Erfolg

Die Spannungsregelung hat 3 Ausgänge, 2x 5V und einmal 8,5V. Eine der 5V-Leitungen (G01) führt zur CPU - hier habe ich den 5V-Regler durch 6V ersetzt. Damit hätte die CPU genug Spannung für höhere Übertaktungsraten.

Leider liefen weder 30 Mhz noch 32 Mhz, die 7034-CPU hat offensichtlich deutlich weniger Übertaktungsporiential als einfache H8-CPUs (8 Bit).

24 Mhz sind wie schon öfter beschrieben kein Problem, evtl. geht es noch bis 26/28 Mhz, aber dazu fehlt der passende Grundton-Quarz. Man könnte da noch mit einem Oszi experimentieren, aber der wird wahrscheinlich auch nur unterhalb der 30 Mhz-Grenze bleiben.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2011, 19:26
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.558
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 686 Danke für 310 Beiträge
Activity Longevity
2/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1558
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hallo,

heute ist eine Lieferung mit einem netten (breiten) Quarz-Sortiment angekommen. Damit habe ich dann versucht die Grenzen des MCs auszuloten:

29 Mhz geht nicht, stürzt gleich nach dem Selbsttest ab (wie bei 30 Mhz).

28 Mhz meldet sich normal und Buchzüge laufen. Bei normalen Berechnungen und dem häufigen Schalten der Info-Taste stürzt er aber regelmäßig ab. Also noch etwas zu hoch für die CPU, aber schon nah an der Grenze
Die Uhr läuft auch hier normal = korrekt.

27 Mhz - Bingo!
Keine Probleme bei einer Kurzpartie, alle Schalter gehen und auch häufiger Wechsel der Anzeige mit Info ist OK. Wie stabil er läuft müssen jetzt ein paar Partien zeigen, wo er gefordert wird

Da ich kein stärkeres Gerät habe suche ich Kurzentschlossene mit einem Gerät um die 2200 ELO für Tests auf iSchach. Wer Lust hat bitte melden...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2011, 14:17
Benutzerbild von Sven
Sven Sven ist offline
Sargon
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 12/20
Today Beiträge
0/3 sssssss34
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Ich finde es immer wieder interessant auf welchem Weg man mehr aus diesen Klassikern rausholen kann.

Woher weiß man denn, dass ein Quarztausch reicht? Hat jemand von euch vll weiterführendes Infomaterial was/wie/wobei möglich ist?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2011, 15:50
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.558
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 686 Danke für 310 Beiträge
Activity Longevity
2/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1558
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hi Sven,

grundsätzliches gibt es dazu wenig. Bei den H8-CPUs ist hinlänglich bekannt, daß sie sich gut übertakten lassen. Wie weit das geht muß im Einzelfall (Produktionsstreuung) ausprobiert werden. Bei Compis mit getrenntem RAM muß ggf. auch da nachgeholfen werden (evtl. Austausch durch schnellere Typen) und auch ein Eprom kann beim Übertakten schlapp machen. Gerade bei älteren Compis waren/sind Übertaktungen mit erheblichem Aufwand verbunden.

Bei "edlen" Geräten würde ich lieber die Finger davon lassen, aber Billig-Compis eignen sich zum Experimentieren...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.10.2011, 21:57
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 86 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1199
AW: 24 MHz Milano Pro / Master Chess

Hallo Achim,
 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Da ich kein stärkeres Gerät habe suche ich Kurzentschlossene mit einem Gerät um die 2200 ELO für Tests auf iSchach. Wer Lust hat bitte melden...

Gruß
Achim
wenn Du Lust hast, stehen mein Risc 2500 oder der Vancouver 68000 als Gegner bereit.

Ab 20.00 Uhr habe ich die Woche abends jeden Tag Zeit.

Viele Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Master Chess, Milano Pro Mephisto_Risc Die ganze Welt der Schachcomputer 8 10.06.2011 20:17
Anleitung: Anleitung für Chess Master gesucht... aniontour Die ganze Welt der Schachcomputer 3 15.10.2009 19:45
Frage: Rechenzeiten beim Chess Master (RFT) mit 4 Mhz achimp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 13.09.2009 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:04 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info