Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Umfrageergebnis anzeigen: Welche Farbe sollte die Abedeckplatte haben?
Gebürstetes Alu bzw. Edelstahl, ist moderner 24 44,44%
Wie beim King Element, ist nostalgisch 23 42,59%
Ist mir egal 7 12,96%
Teilnehmer: 54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #171  
Alt 13.12.2019, 15:48
sound67 sound67 ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss105
AW: The King Performance - Der Thread

 Zitat von FütterMeinEgo Beitrag anzeigen
Denn meisstens werden die bei Netzbetieb nicht geschont, sondern sterben dann noch wesentlich schneller, so dass im besten Fall sowieso nur noch Netzbetrieb geht.
Das sind aber olle Kamellen, die nichts mehr mit der Realität moderner Akkus zu tun haben.
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 13.12.2019, 16:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.425
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 926
Erhielt 2.272 Danke für 902 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 16/20
Today Beiträge
2/3 sssss5425
AW: The King Performance - Der Thread

Mit Verlaub, das ist nicht richtig! Alle modernen Akkus haben eine begrenzte Lebenszeit. Sie altern sogar, wenn sie nur liegen.

In zehn Jahren ist jeder aktuelle Akku komplett platt. Und hier fängt die Problematik erst an.

Es dürfte nahezu unmöglich für den Hersteller sein, in zehn oder gar 20 Jahren einen Ersatzakku zu bekommen. Die Teile werden zugekauft und wenn man kein Standardformat nutzt und sich bei einem Format anschließt, das etabliert ist, kann man sicher sein, irgendwann keinen Ersatz mehr zu bekommen.

Schachcomputer werden oftmals als "long term usage" Artikel verkauft und da ist ein verbauter Akku einfach nicht sinnvoll ... versuch doch mal, heute für ein zehn Jahre altes Notebook einen Ersatzakku zu bekommen ... und ich meine keine Aufbereitung mittels Zellentausch, das klappt bei so kleinen Teilen nicht.

Mein ältester Schachcomputer ist Baujahr 1980 ... und läuft auch heute noch perfekt ... bei Bedarf auch mit vier von Dir geschmähten Mignonzellen ... hätte der einen verbauten Spezialakku, hätte ich ihn vermutlich schon entsorgen müssen, da der Akku schon lange ausgelaufen wäre ...

Die Verantwortlichen von Millennium haben durchaus die Vor- und Nachteile bedacht und haben sich aus den oben genannten Gründen gegen einen internen Akku entschieden.

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (13.12.2019 um 17:21 Uhr) Grund: Errata
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (13.12.2019), FütterMeinEgo (13.12.2019), pato4sen (13.12.2019), Ray (14.12.2019), RetroComp (13.12.2019), Robert (14.12.2019), Theo (13.12.2019)
  #173  
Alt 13.12.2019, 17:01
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 442
Abgegebene Danke: 219
Erhielt 158 Danke für 98 Beiträge
Activity Longevity
2/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss442
AW: The King Performance - Der Thread

 Zitat von Nisse Beitrag anzeigen
OK, für dich.

Aber fällst du in die Hauptzielgruppe ?

Wieviel % der potentiellen Zielgruppe denkt auch so ?
Wer soll die denn sein, die "Hauptzielgruppe"?

Es gibt die
a) Sehr guten Schachspieler, die das Programm interessiert und die eben einen Brettcomputer wollen. Davon kaufen die, für die Geld keine Rolle spielt, sowieso den CGE+KINGelement (sicher in erster Linie wegen der Figurenerkennung) - oder als Sammler einfach beide. Die weniger solventen gehören in die Zielgruppe.
b) Gelegenheitsspieler wie ich (ganz sicher die Zielgruppe)
c) Sammler (kaufen eh alles, was angeboten wird)

Ich würde also Deine erste Frage mit "Ja" beantworten.

Die zweite Frage ist mir wurscht, ich denke aber, auch davon wollen die meissen für diesen Preis kein Gerät, wo der regelmässige Service schon eingeplant (und kalkuliert) werden muss. Denn dann kaufe ich doch direkt den CGE+Element, der Aufpreis amortisiert sich spätestens beim zweiten Servicebesuch, also nach ein paar Jahren.

Bin ich übrigens gerade am überlegen, ob das nicht doch Sinn macht, noch ein wenig auf den CGE+element zu sparen. Denn irgendwie klangen die ersten Erfahrungen mit dem Performance nicht gerade überwältigend.
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FütterMeinEgo für den nützlichen Beitrag:
Mythbuster (13.12.2019)
  #174  
Alt 13.12.2019, 18:49
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.425
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 926
Erhielt 2.272 Danke für 902 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 16/20
Today Beiträge
2/3 sssss5425
AW: The King Performance - Der Thread

Hallo,
zunächst einmal zur sagenumwobenen "Zielgruppe". Ein Begriff, der gerne genutzt wird, um Kritiker mundtot zu machen, wenn die Argumente fehlen.

Im Jahr 2019 ist jeder die Zielgruppe, der willens und in der Lage ist, für so ein Spielzeug 350,- Euro auf den Tresen zu legen. Da interessiert es den Hersteller rein gar nicht, ob es ein Sammler, Vereinsspieler oder Hobbyspieler ist ... selbst, ob der Käufer überhaupt Schach spielen kann, ist im Grunde völlig Latte.

Die Werbung muss den potentiellen Käufer irgendwie ansprechen, sein Interesse wecken und dann das Kaufverangen auslösen ... Punkt! Diese Grundlage ist mittlerweile über 100 Jahre alt.

Und natürlich möchte Millennium verschiedene Preissegmente abdecken. Im unteren Segment sind sie seit Jahren wohl ziemlich erfolgreich, zumindest fallen mir kaum andere Geräte in der Klasse bis 150 Euro ein.

Dann kam jetzt das obere Segment, offenbar erfolgreich genug, um Pläne für die Zukunft zu verfolgen ...

Dass man dann auch das mittlere Preissegment angeht, ist schlicht logisch und hat nichts mit DGT zu tun. Die beiden Geräte sind im Ansatz grundverschieden und beide wurden von langer Hand unabhängig geplant. Ich denke, derjenige (normale Käufer), der sich vom Centaur "angesprochen" fühlt, wird am King Performance wenig Interesse haben und umgekehrt ... Sammler und Schachcomputerfans nehme ich da mal aus.

Und zum Performance: Das Gerät ist per se schon sehr gut. Ich bin kein Fan von Drucksensoren und denke auch, dass man für nur einen geringen Aufpreis zumindest Reedkontakte hätte verwenden können ... aber davon abgesehen ist das Gerät schon ganz geil, was natürlich am Programm von JdK liegt und an den Möglichkeiten, mit denen es ausgestattet wurde.

Wer als Selbstspieler ein abwechslungsreiches und sehr attraktives Programm mit unendlich vielen Einstellmöglichkeiten sucht, wird weltweit keine Alternative finden ... so einfach ist das! Und das rechtfertigt dann den Preis.

Natürlich gilt auch hier: Das Bessere ist der Feind des Guten!
Ich würde jedem, der es sich leisten kann und will, empfehlen, die neue Sonderedition zu kaufen oder nach einem Angebot für den CGE Ausschau zu halten und den King dazu zu kaufen. Ja, es sind mindestens 350,- Euro extra ... und ja, ich weiß, dass das für viele Menschen da draußen sehr viel Geld ist ... aber im Vergleich ist es die eindeutig bessere Lösung, die zudem mehr Möglichkeiten für die Zukunft offen lässt ...

Wer aber wirklich "nur" (das ist nicht abwertend gemeint) 350,- Euro ausgeben will oder kann, findet hier rein schachlich für mich den ultimativen Schachpartner, JdK sei Dank!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (13.12.2019 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.12.2019), BHGP (14.12.2019), Eric1956 (13.12.2019), FütterMeinEgo (13.12.2019), Leoschach (14.12.2019), MaximinusThrax (13.12.2019), mclane (14.12.2019), Nisse (13.12.2019), pato4sen (13.12.2019), RetroComp (13.12.2019), Robert (14.12.2019)
  #175  
Alt 14.12.2019, 10:36
sound67 sound67 ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss105
AW: The King Performance - Der Thread

Hat eigentlich außer dem oben erwähnten Gerät schon jemand einen bekommen? Im Moment scheinen alle Versender den Termin nach hinten zu schieben (einer z.B. von ursprünglich "1-3" auf "9-16" Tage - von einem Tag auf den anderen. Meiner ist auch schon um insgesamt 1 Woche verschoben worden, scheibchenweise.
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 14.12.2019, 10:56
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.425
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 926
Erhielt 2.272 Danke für 902 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 16/20
Today Beiträge
2/3 sssss5425
AW: The King Performance - Der Thread

Hallo,
hier im Forum haben bis jetzt Stefan und Rüdiger ihre Geräte erhalten und ich kenne noch einen Empfänger außerhalb des Forums ... also gibt es mindestens drei Seriengeräte in freier Wildbahn.

Ich weiß auch nicht, ob hier viele Mitglieder das Gerät bestellt haben, da vermutlich nicht wenige User schon das King Element haben.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 14.12.2019, 12:50
StPohl StPohl ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 391 Danke für 182 Beiträge
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss331
AW: The King Performance - Der Thread

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Hat eigentlich außer dem oben erwähnten Gerät schon jemand einen bekommen? Im Moment scheinen alle Versender den Termin nach hinten zu schieben (einer z.B. von ursprünglich "1-3" auf "9-16" Tage - von einem Tag auf den anderen. Meiner ist auch schon um insgesamt 1 Woche verschoben worden, scheibchenweise.
Naja, also ich habe mein Gerät ja direkt bei Millenium bestellt. Also auf webshoparea, denn da wird man ja hingeleitet, wenn man bei Millenium auf "Bestellen" klickt. Bestellt (und mit paypal bezahlt) hab ich allerdings schon am 11.11., also dürfte ich auf der Warteliste recht weit oben gestanden haben.

https://webshoparea.de/detail/index/sArticle/194

Bis gestern stand dort auch, daß Ware wieder im Zulauf - und somit nicht lieferbar - ist. Jetzt steht aber dort: Sofort versandfertig, 1-3 Tage Lieferzeit (wobei man dann noch DHL berücksichtigen muß. Ich habe ja 6 Tage gewartet, nachdem webshoparea mir die DHL-Paketnummer gesendet hat, das Gerät also unterwegs war.). Dennoch, wer heute oder morgen noch kauft, hat zumindest noch theoretische Chancen, daß das Gerät vor Weihnachten ankommt, denke ich. Denn dann sollte es Montag verschickt werden. Danach gilt dann: Vor Gericht, auf See und bei DHL ist man in Gottes Hand...

Geändert von StPohl (14.12.2019 um 12:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
sound67 (14.12.2019)
  #178  
Alt 14.12.2019, 13:11
sound67 sound67 ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss105
AW: The King Performance - Der Thread

Danke. Ich habe jetzt auch die Bestellung beim ursprünglichen Anbieter (Conrad) storniert und bei Millennium direkt bestellt. Sehr fair finde ich, dass man "Nachnahme" überhaupt auswählen kann - gibt's heute kaum noch.
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 14.12.2019, 13:54
Tibono Tibono ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Frankreich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 184
Erhielt 137 Danke für 60 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
1/3 ssssss120
AW: The King Performance - Der Thread

Hallo - ich habe gestern meine Rechnung für Prepaid King Performance bei einem bekannten deutschen Händler erhalten. Sollte bedeuten, dass das Gerät auf Lager ist und versandfertig ist.
Klingt gut!
Gruß,
Eric
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 16.12.2019, 12:31
sound67 sound67 ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss105
AW: The King Performance - Der Thread

Eine Frage: Weiss jemand (oder kann nachmessen) wie breit die Base des Königs an der breitesten Stelle ist?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: DGT Centaur - Der Thread Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 276 14.02.2020 13:08
Review: Mephisto III Fan Thread Schachcomputer.info Team Die ganze Welt der Schachcomputer 13 05.12.2019 17:54
Studie: Gedanken ueber Schachcomputer Performance spacious_mind Teststellungen und Elo Listen 24 09.01.2019 14:22
Frage: Thread nicht mehr ansprechbar applechess Fragen zum Forum + Wiki 4 19.03.2017 12:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info