Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 17.06.2016, 13:13
MonteCarlo04 MonteCarlo04 ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: W-Germany
Land:
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss3
AW: Eprom im Mephisto Modul MM?

 Zitat von Groundcrew Beitrag anzeigen
Kann man eigentlich durch Auslesen des Eproms irgendwie feststellen um welche Version es sich handelt?
Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
Ja, das ist möglich wenn du ein Programm hast von dem du mit Sicherheit die Version kennst.
Dann kannst du das Programm von dem Unbekannten EPROM auslesen und mit dem bekannten vergleichen.
Macht natürlich nur Sinn wenn du ungefähr weißt was auf dem Chip gespeichert ist, also zwischen einigen Programmen vergleichen kannst.
Wenn du gar keine Idee hast, währe es eine sisyphus Aufgabe und du muss natürlich auch an die anderen Programme kommen mit bekannter Quelle als Referenz.

Gruß
Martin
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.06.2016, 15:15
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 683
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 291 Danke für 201 Beiträge
Activity Longevity
0/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss683
AW: Eprom im Mephisto Modul MM?

Die Lösung dieses Problems ist relativ einfach. Man müsste mal eine Liste der bekannten Programmversionen und der zugehörigen Prüfsummen erstellen. Dann könnte man ein Eprom einfach auslesen, Prüfsumme berechnen lassen und in die Liste schauen. Dann hätte man einen oder max. 2 heiße Kandidaten und gegen diese kann man dann gerne einen Byte-weisen Vergleich machen.

Ich sammle noch Daten, würde die Liste irgendwann mal im Wiki anlegen, falls gewünscht.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.07.2016, 10:25
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 683
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 291 Danke für 201 Beiträge
Activity Longevity
0/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss683
AW: Eprom im Mephisto Modul MM?

Ich habe folgendes "Problem". Udo schickte mir ein MM II Modul welches nicht in das bekannte "Raster" von MM II "200" bzw. MM IIa "400" passt.

Das Modul enthält nur einen 32k Eprom, die Aufschrift ist handschriftlich "300". Die Stellungsbewertung erfolgt in 0.01er Schritten. Den "Mausefallentest" aus der Wiki habe ich durchgeführt und er löst das Matt in 3. Die Eprom-Abbilder aller 3 Versionen differieren.

Es scheint sich um eine Version zwischen MM II und MM IIa zu handeln, die von der MM IIa durch die bisher bekannten Tests nicht sicher abzugrenzen ist. Es existieren Anleitungen mit der Beschriftung Modular/Exclusive IIa, richtig? Und dies ist bisher der "400" zugeordnet, was ich ungerne ändern würde. Diese Zwischenversion könnte man MM II* oder MM II+ oder sowas in der Art nennen. Hat jemand hier einen Vorschlag? Ich gebe hier mal die Checksummen der 3 Versionen an und würde dies auch gerne in der Wiki einpflegen, bin aber unsicher, wie ich die Version benennen soll...

MM II "200" Checksumme DD41
MM II+ "300" Checksumme D207
MM IIa "400" Checksumme B8FB

Danke und Gruß,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
Boris (18.07.2016)
  #24  
Alt 12.12.2019, 11:15
Drahti Drahti ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 683
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 291 Danke für 201 Beiträge
Activity Longevity
0/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss683
AW: Eprom im Mephisto Modul MM?

 Zitat von Walter Beitrag anzeigen
Bevor aber jemand gleich forsch zum Werkzeug greift, hier noch eine Mahnung zur Vorsicht: Als ich meine verschiedenen MM II-Module öffnete, um zu klären, bei welchem ich das Buch-Eprom aufstecken sollte, war eines dabei, das ich noch nie geöffnet hatte: Es war eine Version mit 2 Eproms, aber einer etwas anderen Platine. So eine Platine habe ich noch nie vorher gesehen. Ich nehme an, dass es eine relativ frühe Platine ist. Auf ihr sind die Positionen für die Drahtbrücken und einige Details nicht vorhanden. Sonst ist sie ähnlich der späteren Platine. Näher habe ich das aus Zeitgründen nicht untersucht. Der Umbau dieser Platine dürfte schwierig bis unmöglich sein.
Guten Morgen zusammen,
ja, da war doch noch was offen Demletzt fiel mir eine solche Platine in die Hände.

Beschriftung der Eproms ist "8-B" und "C-F" wie auf dem Foto von Micha auf der ersten Seite. Dies kennzeichnet die Speicherblöcke, welche beide 16 kByte umfassen: 8000 - BFFF sowei C000 - FFFF. Ich nenne diese Version "100", weil die späteren Versionen (Einstufung als "später" anhand Platinen-Revision) 200, 300 und 400 beschriftet waren...

Walter, Deine Vermutung einer "relativ frühen Platine" teile ich, da sind vergleichsweise langsame Eproms drauf, zudem sind die beiden Steckplätze nicht für 32 kByte Eproms tauglich, da Adressleitung A14 fest auf +5V verdrahtet ist.

Irgendwie reizte es mich doch zu probieren, ob es nicht trotzdem funktioniert. Mit dem 32 kByte Programm Eprom. Um Platz zu schaffen. Für ein... HG240.

Erstmal so viel: ja, geht Ist etwas aufwendiger als bei den späteren Modulen, aber trotzdem recht schnell erledigt.

Eine bebilderte Anleitung könnte bei Interesse folgen. Einem anderen aktuellen Thread habe ich entnommen, dass der Spielstil des MM II nicht sonderlich beliebt ist... Mich hat er gestern relativ schnell "geschlagen", was allerdings nicht soo überraschend war.

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
Walter (16.12.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Exclusiv Modul MM II daniel.gueck Die ganze Welt der Schachcomputer 11 20.04.2009 12:57
Mephisto PC-Modul als UCI Engine FluidDynamics Die ganze Welt der Schachcomputer 0 14.02.2008 08:53
Frage: Mephisto MM I Modul Elsie Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 25.11.2007 19:51
Hilfe: Mephisto Academy - Eprom Fehler vergie Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 18.11.2007 09:23
Frage: Mephisto Academy EPROM Problem iuppiter Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.07.2006 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info