Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #141  
Alt 13.12.2018, 18:39
Benutzerbild von mb1
mb1 mb1 ist offline
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 305
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss305
AW: Millennium - The King

Das Kabel ist ein Mini-DIN 4 Kabel. Auch Apple Desktop Bus (ADB) Kabel, S-Video Kabel oder Hosiden Kabel genannt.
__________________
Grüße aus München
Manfred
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 13.12.2018, 18:46
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.513
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 683
Erhielt 1.632 Danke für 642 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4513
AW: Millennium - The King

 Zitat von MaximinusThrax Beitrag anzeigen

ob die AEGON '94 Bibliothek soo toll ist muss sich erst noch heraus stellen. Beim R30 bewirkte dieser Bibliothekenstil letzlich noch eine klare Abschwächung der Spielstärke wie man in der CSS lesen konnte und kann..
Hallo Otto,
yep, ideal ist das AEGON Buch auch nicht ... aber um Welten besser als das große Buch. Das Ding ist zwar riesig, aber spielt teilweise Eröffnungen, die der King gar nicht versteht.

Das Problem ist halt: In der "guten alten Zeit" haben die Hersteller noch Spezialisten wie Sandro Necci oder Jeroen Noomen angeheuert, die die Bücher in Hinblick auf die Programme angepasst haben ...

Nur treibt das natürlich die Kosten in die Höhe ... und heute würde niemand mehr das zahlen, was ein Vancouver 32 Bit oder R30 gekostet hat (schon gar nicht inflationsbereinigt) ... also gibt es große (und günstige) Bücher ...

Auf der anderen Seite: Das Riesenbuch sorgt für interessante Partien ... keine Frage!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 13.12.2018, 18:54
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.652
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 423
Erhielt 800 Danke für 542 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2652
AW: Millennium - The King

Sascha, da hast Du wohl völlig recht. Man darf gespannt sein, so oder so.


Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 13.12.2018, 20:08
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.417
Abgegebene Danke: 494
Erhielt 571 Danke für 237 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1417
AW: Millennium - The King

Mein "The King - Element" ist nun auch bei mir eingetroffen.
Man müsste nur viiiiel mehr Zeit haben!

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 13.12.2018, 20:13
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 769
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.789
Erhielt 728 Danke für 357 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss769
AW: Millennium - The King

 Zitat von pato4sen Beitrag anzeigen
Mein "The King - Element" ist nun auch bei mir eingetroffen.
Man müsste nur viiiiel mehr Zeit haben!

Gruß, Rüdiger
Genauso geht es mir auch, King ist eingetroffen und ich habe Stress ohne Ende...

Vom reinen ansehen kann ich schon sagen, dass er wirklich sehr gut zum CGE Brett passt und das jetzt "rund" aussieht. Das Aussehen der Bedieneinheit vom CGE hat mich immer ein bisschen gestört, auch wenn es an der Bedienung wirklich gar nichts zu meckern gibt.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 13.12.2018, 20:20
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.964
Abgegebene Danke: 4.640
Erhielt 4.262 Danke für 1.990 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3964
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Genauso geht es mir auch, King ist eingetroffen und ich habe Stress ohne Ende...

Vom reinen ansehen kann ich schon sagen, dass er wirklich sehr gut zum CGE Brett passt und das jetzt "rund" aussieht. Das Aussehen der Bedieneinheit vom CGE hat mich immer ein bisschen gestört, auch wenn es an der Bedienung wirklich gar nichts zu meckern gibt.

Viele Grüße
Jürgen
In den Chor der Gestressten stimme ich mit ein, auch mein Gerät ist nun eingetroffen. Am Wochenende geht es aber dann los. Deinen Ausführungen Jürgen, zum optischen Ersteindruck, kann ich voll bestätigen, das Bedienteil wirkt vergleichsweise richtig edel. Euch allen, wenn es denn die Zeit erlaubt viel Spaß mit dem TASC 300.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (13.12.2018), RetroComp (13.12.2018)
  #147  
Alt 13.12.2018, 20:52
StPohl StPohl ist gerade online
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 240
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 272 Danke für 118 Beiträge
Activity Longevity
9/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss240
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Genauso geht es mir auch, King ist eingetroffen und ich habe Stress ohne Ende...

Vom reinen ansehen kann ich schon sagen, dass er wirklich sehr gut zum CGE Brett passt und das jetzt "rund" aussieht. Das Aussehen der Bedieneinheit vom CGE hat mich immer ein bisschen gestört
Ja, das stimmt absolut. Das King Element sieht nicht nur viel besser und edler aus als das Genius-Modul, es "paßt" einfach mit seinem Holzdesign auch optisch viel besser zum CGE-Brett. Das Ganze wirkt so, als wäre es schon immer als eine Einheit geplant gewesen. Zusätzlich zum Holzbrett mit Figurenerkennung und den Eck-LEDs, die die Felderoptik nicht stören, nun das Holzdesign des King Elements, mit großem und beleuchtetem Display. Das ist jetzt einfach ein wirklich durch und durch edler Schachcomputer.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (13.12.2018)
  #148  
Alt 13.12.2018, 21:54
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 769
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.789
Erhielt 728 Danke für 357 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss769
AW: Millennium - The King

Hallo Stefan,

ich kann mich Deiner Einschätzung weitgehend anschließen, die Du ja auch in Post #138 detailliert geschrieben hast. Stehen das neue King Element und das Lang Modul nebeneinander fällt das LangModul rein haptisch und optisch stark ab, aber:

Zitieren:
Das CGE-Modul kann man getrost vergessen. Das King-Element ist in allen Belangen besser (auch im schickeren Design).
Das ist mir allerdings zu scharf formuliert. Vergessen würde ich das LangModul nicht, es ist auch sehr gut zu bedienen, hat eine Menge Features und keine bugs und die Engine ist für Schachcomputerverhältnisse stark und interessant. Es ist vieleicht das stärkste Programm von König Richard in einem Schachcomputer und es ist nach der Überarbeitung ein exclusives Programm für den CGE. Es ist ausserdem wohl stärker als fast alles sonst in der Wikiliste und ich würde es mir auch jetzt noch zusätzlich kaufen, selbst wenn das King Modul vorher herausgekommen wäre. Aber klar, das King Element Modul ist einfach toll!

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (13.12.2018 um 22:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.12.2018), Mythbuster (13.12.2018), pato4sen (13.12.2018), Wolfgang2 (13.12.2018)
  #149  
Alt 13.12.2018, 22:14
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.513
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 683
Erhielt 1.632 Danke für 642 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4513
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Es ist vieleicht das stärkste Programm von König Richard in einem Schachcomputer und es ist nach der Überarbeitung ein exclusives Programm für den CGE.
Hallo Jürgen,
eigentlich würde ich Deinem Posting gerne vollumfänglich zustimmen, wenn da nicht dieser Teil enthalten wäre ...

Ja, rein von der Elo mag das vielleicht sogar stimmen ... aber ... liefe das Teil auf einem 68.020 mit 12 MHz wäre das Teil weit schwächer als ein Vancouver, Genius oder London ... auch vom Stil gefallen mir seine alten (intelligenteren) Programme deutlich besser.

Trotzdem ist der "neue Genius" eine Ergänzung für alle Sammler von Brettgeräten ... und halt anders als alle anderen Programme von ihm.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (13.12.2018), Theo (14.12.2018)
  #150  
Alt 13.12.2018, 22:25
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 769
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.789
Erhielt 728 Danke für 357 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss769
AW: Millennium - The King

Hallo Sascha,

Zitieren:
Ja, rein von der Elo mag das vielleicht sogar stimmen ... aber ... liefe das Teil auf einem 68.020 mit 12 MHz wäre das Teil weit schwächer als ein Vancouver, Genius oder London ... auch vom Stil gefallen mir seine alten (intelligenteren) Programme deutlich besser.
Da hast Du sicher recht, aber die reine Rechenpower hat dem CGE auch gut getan. Während ich bei etlichen Partien mit dem CG/Pro oft etwas gähnend den Schachcomputer bediente weil mal wieder die Damen vom LangProgramm hin- und her geschoben wurden, kam das in meinen Turnieren mit dem CGE doch erheblich seltener vor. Die Partien mit dem CGE empfand ich im Durchschnitt als kurzweiliger und interessanter als mit den Vorgängern CG/Pro.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Turbo King I oder II ? mickihamster Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 06.02.2018 14:57
Frage: Turbo King I - B oder C? Supergrobi Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 16.10.2016 21:45
Frage: Chess King José Die ganze Welt der Schachcomputer 8 28.06.2009 20:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info