Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #111  
Alt 05.12.2018, 18:06
Benutzerbild von mb1
mb1 mb1 ist offline
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 305
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss305
AW: Millennium - The King

Kann es sein, dass man die Uhr nicht den Turnierschachregeln entsprechend einstellen kann? Das bedeutet keine mitlaufende Zugzahl und auch der Zeitbonus nach 40 Zügen sollte nicht sofort nach dem jeweiligen 40. Zug gutgeschrieben werden.

Die Schriftgröße im Handbuch (DIN A5) beim einfachen Text beträgt selbst bei den Großbuchstaben nicht einmal 2 mm. Was soll denn der Unsinn? Da brauche ich dann auch keine 7 Sprachen in einem Handbuch mehr.
Ein Handbuch-Download (pdf) funktioniert auch nicht, damit man wenigstens selber auf DIN A4 ausdrucken könnte.

Ansonsten ist das Modul qualitativ gut verarbeitet. Optisch ist es dann einwandfrei, wenn man die wenigen Kleberreste auf der Oberfläche mit Watte und etwas Alkohol entfernt hat.

Das Spielen macht richtig Spaß. Einerseits wird man ordentlich zusammengeschoben, wenn man es aber schafft, in ein (normalerweise) verlorenes Endspiel abzuwickeln, so hat man plötzlich wieder bessere Remis- oder sogar vereinzelt Gewinnchancen.

Optimal finde ich die Spielstärkereduzierung durch Begrenzung der pro Zug berechneten Stellungen. 8 Spielstufen "Einfach" mit 125 - 16.000 Stellungen.

Wenn man nach Updates schaut, wird der Genius C23 angeboten. Finde ich seltsam. Was passiert, wenn man sich traut upzudaten?
__________________
Grüße aus München
Manfred
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mb1 für den nützlichen Beitrag:
Fluppio (05.12.2018)
  #112  
Alt 05.12.2018, 18:30
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 54
Land:
Beiträge: 1.156
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 521
Erhielt 674 Danke für 205 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1156
AW: Millennium - The King

 Zitat von mb1 Beitrag anzeigen
Wenn man nach Updates schaut, wird der Genius C23 angeboten. Finde ich seltsam. Was passiert, wenn man sich traut upzudaten?

Interessant. Ob der Genius auch im King-Gehäuse läuft
Oder gar umgekehrt
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 05.12.2018, 19:45
StPohl StPohl ist offline
Saitek RISC 2500
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 189 Danke für 86 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss198
AW: Millennium - The King

 Zitat von mb1 Beitrag anzeigen

Wenn man nach Updates schaut, wird der Genius C23 angeboten. Finde ich seltsam. Was passiert, wenn man sich traut upzudaten?
Davon würde ich dringend abraten. Das Update ist für das Genius-Modul gedacht. Und wird wahrscheinlich fälschlicherweise auch dem King-Modul angeboten, weil die Hardware und wahrscheinlich auch das interne “Betriebssystem“ des Moduls mit dem Genius-Modul identisch ist. Führt man das Update durch, zerschießt man entweder das King-Modul oder hat danach Genius statt der King-Engine im Modul.
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 05.12.2018, 20:20
Benutzerbild von JanWeer
JanWeer JanWeer ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 6/20
Today Beiträge
0/3 sssssss42
AW: Millennium - The King

Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es beim King, die Spielstärke zu reduzieren? So richtig zusammengeschoben zu werden macht auf Dauer nicht so viel Spaß. Habe ich das richtig verstanden, dass es lediglich 8 Spielstufen gibt? Ich gehe davon aus, dass es keinen Aktiv-Modus gibt...

Jan
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 05.12.2018, 21:48
Benutzerbild von mb1
mb1 mb1 ist offline
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 305
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss305
AW: Millennium - The King

@JanWeer
Jan, es gibt viele Möglichkeiten der Spielstärkereduzierung.
Hier wurde schon etwas dazu geschrieben: https://www.schachcomputer.info/foru...4&postcount=26

1. Die Einfach-Stufen 0-7, die die insgesamt berechneten Stellungen bis zur Zugausgabe begrenzt (125, 250, 500, 1000, 2000, 4000, 8000, 16000 Stellungen max. bis zum Ziehen). 125 könnte so im Bereich knapp 1.300 Elo sein, 8000 etwa bei 1.700 und 16000 etwa bei ca. 1.850 Elo.
[Nachtrag: Der Milano (30s/Zug) gewinnt gegen den King (max. 16000 Stellungen/Zug) mit 3:0]

2. Spaß-Stufen 0-7, die wie die Einfach-Stufen begrenzen und zusätzlich alle paar Züge nur der zweit- oder drittbeste gefundene Zug ausgespielt.

3. Feste Suchtiefen 1-38 Halbzüge. Ist klar, dass bei Suchtiefe 1, 2, 3 Material eingestellt und einfachere Drohungen nicht gesehen werden.

An Spielstilen gibt es defensiv, solid, normal, aktiv und aggressiv. Zudem kann man 3 eigene "Benutzerstile" einstellen und abspeichern, mit z.B. verringerter Königssicherheit usw.


@StPohl
Stefan, ist schon klar, dass ich nicht update. Ich finde es nur schlecht, dass es angeboten wird. Die Hardware der zwei Module ist doch außerdem nicht identisch, z.B. 348 KB RAM (King) gegenüber 384 KB RAM (Genius). Kann natürlich sein, dass eine Erkennung drin ist, die die Hashtabellen dann anpasst.
__________________
Grüße aus München
Manfred

Geändert von mb1 (05.12.2018 um 22:36 Uhr) Grund: Vergleich Milano - King hinzugefügt ...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mb1 für den nützlichen Beitrag:
JanWeer (05.12.2018)
  #116  
Alt 07.12.2018, 11:21
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.133
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4133
AW: Millennium - The King

Hallo zusammen,
ein paar Worte zum Genius Update, das derzeit angezeigt wird, wenn man den King an den PC hängt.

Der King Element verbindet sich tatsächlich mit dem CGX Tool und bietet auch die Chess Genius Firmware zum Download an. Man kann auch auf „Send Clock“ klicken.

Anschließend erkennt das CGX Tool, dass die Firmware nicht passend ist und startet die Uhr neu. Danach erscheint „Can’t reconnect“ und die Uhr bleibt im Boot Loader hängen.

Der Nutzer geht dann davon aus, dass er den King "zerschossen" hat. Technisch ist dies allerdings nicht der Fall, der King startet nach einer Weile von selbst neu oder kann auch aus- und wieder eingeschaltet werden.

Danach bootet er wieder ganz normal mit der King Software.

Das Problem wird behoben werden, dies ist technisch jedoch erst mit der nächsten Version der CGX Software möglich! Dann wird nur noch die richtige Version angezeigt.

Insofern: Nicht selbst ausprobieren, da es nicht funktioniert und nur zu frustranen Minuten der Wartezeit führt ...


Mal ein Insider: Die frühen Beta Versionen vom King liefen tatsächlich auf dem alten "Nintendo" .... allerdings wurden die über ein alternatives CXG Tool eingespielt. Mittlerweile läuft der King nicht mehr auf den Nintendos.

Zudem unterscheidet sich die Hardware in den neuen Modulen in einigen Details. Deshalb gab es dann die handgefertigten Prototypen für die letzte Testphase ... seit diesem Zeitpunkt läuft der King auch nicht mehr auf dem Nintendo, keine Chance!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
borromeus (07.12.2018), Conchess Monarch T8 (08.12.2018), Egbert (07.12.2018), RetroComp (07.12.2018)
  #117  
Alt 09.12.2018, 23:45
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.406
Abgegebene Danke: 1.093
Erhielt 880 Danke für 471 Beiträge
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1406
AW: „The King“: Spielstil-Match.

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hi,
ich fänd so ein Turnier schon interessant, vor allem mit "eigenen" Einstellungen ... denn hier tut sich ein riesiges Feld auf und ich denke, hier sind noch einige echte Überraschungen möglich.

Die Frage ist nur, ob volle Geschwindigkeit ein Vorteil ist. Mit meiner eigenen Spielstärke "verstehe" ich durchaus die Partien mit gebremster Leistung und hier kann man auch mit anderen Computern noch vergleichen. Auch sähe man die Weiterentwicklung im Vergleich zu den anderen Oldies bei vergleichbarer Geschwindigkeit besser.
Naja, das kann man aber auch anders sehen. Ich denke das mit dem Verstehen ist so eine Sache. Verstehen würde ich auch die Partien mit FullSpeed. Allerdings würde ich etwas länger brauchen. Und dre King ist ja nun mal trotzdem kein Stockfish auf einem i7-Rechner. Da kann man vom Verständnis schon noch mithalten. Allerdings würde man wohl so manchen taktischen Einschlag nicht in der kurzen Zeit sehen, in der es der King tun würde. Wenn es ums grundsätzliche Verständnis geht sind die Dinger auch bei hohen Geschwindigkeiten meistens nicht besser. Versteht eine Engine einen Stellungstyp bei 20 MHz nicht, dann wird sie ihn auch bei 200 MHz nicht verstehen. Sie wird nur weniger anfällig dafür sein, überrollt zu werden und sich taktisch rauswinden können.

Ab Januar kommt ein größerer Artikel in der Fernschachpost von mir raus, bei dem ich über Leela Chess schreibe (man erinnere sich, den AlphaZero für den PC) und ich habe mich selber gewundert, aber ich habe den Spielstil und die Fehler der starken PC-Programme in der Analyse durchaus verstanden (auch wenn es manchmal etwas gedauert hat), während ich z.B. manche Partien ala Stockfish - Houdini nicht verstehe. Aber vermutlich liegt das auch einfach daran, dass man nach etwas sucht, was nicht da ist... einem Plan, den die Geräte haben könnten und den man dann eigentlich verstehen müsste. Aber wo nichts ist, gibt es eben auch nichts zu verstehen. Die Dinger lavieren hin und her bis halt der Gegner selber einen Bock schießt und nageln ihn dann fest. Da gibt es außer dem genannten Bock in der Regel nichts zu verstehen.

Mit der Weiterentwicklung im Vergleich zu anderen Oldies gebe ich Dir aber recht. Dazu muss man sie zumindest geschwindigkeitsmäßig mit gleichen Chancen antreten lassen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (09.12.2018)
  #118  
Alt 10.12.2018, 11:00
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.675
Abgegebene Danke: 1.909
Erhielt 4.245 Danke für 1.522 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2675
AW: „The King“: Spielstil-Match.

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
[...]
Ab Januar kommt ein größerer Artikel in der Fernschachpost von mir raus, bei dem ich über Leela Chess schreibe (man erinnere sich, den AlphaZero für den PC) und ich habe mich selber gewundert, aber ich habe den Spielstil und die Fehler der starken PC-Programme in der Analyse durchaus verstanden (auch wenn es manchmal etwas gedauert hat), während ich z.B. manche Partien ala Stockfish - Houdini nicht verstehe. Aber vermutlich liegt das auch einfach daran, dass man nach etwas sucht, was nicht da ist... einem Plan, den die Geräte haben könnten und den man dann eigentlich verstehen müsste. Aber wo nichts ist, gibt es eben auch nichts zu verstehen. Die Dinger lavieren hin und her bis halt der Gegner selber einen Bock schießt und nageln ihn dann fest. Da gibt es außer dem genannten Bock in der Regel nichts zu verstehen.
[...]
Hallo Hartmut
Alpha Zero ist schon eine ganz andere Nummer als Leela Chess. Ich habe
vergeblich versucht, die guten Züge von Alpha Zero gegen Stockfish durch
Leela Chess finden zu lassen ... keine Chance. Die beiden spielen ein völlig
anderes Schach. LcO würde zu Null gegen Alpha Zero verlieren.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (10.12.2018)
  #119  
Alt 10.12.2018, 13:54
StPohl StPohl ist offline
Saitek RISC 2500
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 189 Danke für 86 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss198
AW: „The King“: Spielstil-Match.

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hi,
ich denke, wenn nächste Woche die Geräte bei den Forenusern eintrudeln, werden sich auch noch mehr Mitspieler finden.
Das ist aber ein großes “wenn“... ich glaub das erst, wenn ich das King-Modul in der Hand halte...
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 10.12.2018, 14:23
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.133
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4133
AW: „The King“: Spielstil-Match.

Hallo,
aus Foreninteresse habe ich angefragt und die Antwort bekommen, dass vor Weihachten definitiv alle Vorbestellungen ankommen werden, so die Zusage vom Geschäftsführer! Messen wir ihn an seinen Taten!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (10.12.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Turbo King I oder II ? mickihamster Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 06.02.2018 14:57
Frage: Turbo King I - B oder C? Supergrobi Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 16.10.2016 21:45
Frage: Chess King José Die ganze Welt der Schachcomputer 8 28.06.2009 20:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info