Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Computerschach / Computer Chess: > Oldie & Retro Schachprogramme / Chess Programs


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 21.07.2023, 12:16
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Die Spiele sind eröffnet:

Dragon Chess auf dem englischen Homecomputer
bietet wenig Gegenwehr:


[Event "40/120"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.06"]
[Round "1"]
[White "Dragon Chess (level4)"]
[Black "Mr.Chess (Level3)"]
[ECO "A00"]
[Result "0-1"]

1. Nc3 d5 2. Nf3 d4 3. Nb5 c5 4. a4 a6 5. Na3 Bf5 6. d3
Qa5+ 7. Bd2 Qxa4 8. Nc4 Qb5 9. h4 e6 10. e4 dxe3 11. Bc3
exf2+ 12. Kxf2 Nf6 13. Be5 Be7 14. Be2 O-O 15. Ne3 Qb6
16. c4 Nbd7 17. Bc3 Rae8 18. b3 Bd8 19. Ng5 Qc7 20. g4 Qf4+
21. Bf3 Nxg4+ 22. Nxg4 b5 23. Nxe6 Rxe6 24. cxb5 axb5
25. Ra7 Bxg4 26. Rxd7 Re2+ 27. Qxe2 Bxd7 28. h5 b4 29. Be5
Qf5 30. Rg1 Bh4+ 31. Kf1 Qh3+ 32. Rg2 Rd8 33. Qe3 f6 0-1



Eine ähnliche CPU wie die Intellivision, nur mit Chips von TI bietet der allseits
bekannte TI99/4A an.
Dieser frühe Heimcomputer hat ja auch 16 Bit. Was beide Maschinen einander ähneln lässt ist, der geringe RAM Speicher.
Da muss man tricksen.
Oft benutzen die Programme daher Grafikspeicher oder andere Hilfen.
Auf dem TI99/4A gibt es auch leider nur 1 einziges kommerzielles Schachprogramm. Eine Mischung aus zu früh konstruiert und zu früh gestorben kennzeichnet den TI99/4A.


Hier die Partie gegen Mr.Chess:



[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.07"]
[Round "1"]
[White "Schachmeister Ti99/4A 200s"]
[Black "Mr.Chess Intellivision Lev3"]
[ECO "C36"]
[Result "0-1"]

1. e4 e5 {"} 2. f4 exf4 3. Nf3 d5 4. exd5 Qxd5 5. Nc3 Qe6+
6. Kf2 Bb4 7. Kg1 {" Und das ist der erste berechnete Zug
des Schachmeisters der, für ein Programm dieser Zeit, sehr
lange im Buch war. Oder ?} Nd7 8. d3 Bxc3 9. bxc3 Qb6+
10. Nd4 Qf6 11. Qd2 g5 12. g3 fxg3 13. hxg3 g4 14. Qe1+ Qe7
15. Qxe7+ Nxe7 16. Nb5 Kd8 17. Rh4 a6 18. Nd4 c5 19. Nb3 f5
20. Ba3 b6 21. d4 Ng6 22. Rh2 cxd4 23. cxd4 Bb7 24. Bg2
Bxg2 25. Rxg2 b5 26. Rf1 h5 27. Rxf5 Rb8 28. Rg5 Rh6
29. Bd6 Rb7 30. Rh2 Nf6 31. Be5 Rf7 32. Bxf6+ Rxf6 33. Rd5+
Kc8 34. Rc5+ Kd7 35. Rhxh5 Rxh5 36. Rxh5 Ne7 37. Rh4 Rg6
38. Kf2 Kd8 39. Rh8+ Kd7 40. Nc5+ Kc6 41. Rh5 Kc7 42. Re5
Kd8 43. Re6 Rxe6 44. Nxe6+ Kc8 45. c3 Nd5 46. Nc5 Nxc3
47. a3 Nb1 48. a4 bxa4 49. Ke3 a3 50. Nxa6 a2 51. Nb4 a1=Q
52. d5 Qa5 53. Nc6 Qc7 54. Kd4 Qxg3 55. Kc5 Qe3+ 56. Nd4
Qc3+ 57. Kb5 Qxd4 58. Ka6 Qxd5 0-1



Also der Oric Atmos braucht auf jeden Fall mehr als Level 3 wenn er gegen den Intellivision leben will.
Die Partie habe ich sehr früh abgeschätzt. Unglaublich wie schlimm die Kiste spielt.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.08"]
[Round "1"]
[White "Chess 3.84 Oric Atmos Lev.3"]
[Black "Intellivision Mr.Chess Lev.3"]
[ECO "A00"]
[Result "0-1"]

1. e3 {"} d5 {"} 2. c4 d4 3. exd4 Qxd4 4. Na3 Bf5 5. g3
Qe4+ 6. Ne2 Qxh1 7. Nc3 Qxh2 8. Nab5 Na6 9. Qf3 Bc8
10. Nxc7+ Nxc7 0-1


Das MSX Chess II ist ein sehr merkwürdiges Programm. Es ist sowohl graphisch als auch Bedienungstechnisch auf sehr hohem Niveau.
Natürlich liegen zwischen der Intellivision und dem MSX II Standard auch viele Jahre dazwischen. Über den Programmierer konnte ich nichts in Erfahrung bringen. Leider. Jedenfalls hat Mr.Chess hier keine Chance.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.08"]
[Round "1"]
[White "MSX Chess II 180s"]
[Black "Mr.Chess Intellivision lev.3"]
[ECO "A21"]
[Result "1-0"]

1. c4 e5 {"} 2. Nc3 Bc5 3. Nf3 {"} Nc6 4. e3 Qf6 5. Ne4 Qe7
6. Nxc5 Qxc5 7. d4 Qb4+ 8. Qd2 exd4 9. Nxd4 Qc5 10. Be2
Nge7 11. Nxc6 Qxc6 12. O-O O-O 13. Rd1 d6 14. b3 a6 15. Bb2
Qc5 16. Qc3 f6 17. Bf3 g6 18. Bd5+ Nxd5 19. Rxd5 Qc6
20. Rad1 Bg4 21. R1d2 b6 22. R5d4 f5 23. Rd5 Qd7 24. Qh8+
Kf7 25. Qg7+ Ke8 26. Re5+ Qe6 27. Rxe6+ Kd8 28. Qxf8+ Kd7
29. Qxa8 c5 30. Qe8+ Kc7 31. Re7# 1-0



Der Oric Atmos und seine Schachprogramme muss nochmals ran.
Auch dieses mal ist es ein Fiasko das ich gar nicht mit ansehen kann.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.08"]
[Round "1"]
[White "Chess II Oric Atmos lev.3"]
[Black "Mr.Chess Intellivision Lev3"]
[ECO "A00"]
[Result "*"]

1. g4 d5 {"} 2. Nf3 {"} Bxg4 3. Ne5 Bf5 4. e4 dxe4 5. Qh5
g6 6. Qg5 Qd6 *






Parker Chess auf dem Atari 8 Bit ist sicherlich von David Broughton.
Spielt selektiv.
Also ein echter Profi als Gegner.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.09"]
[Round "1"]
[White "Parker Chess Atari 800 XL lev6"]
[Black "Mr.Chess Intellivision Lev3"]
[ECO "A22"]
[Result "0-1"]

1. c4 e5 {"} 2. Nc3 Nf6 3. d3 {"} Bc5 4. e4 Nc6 5. Be2 O-O
6. Be3 Qe7 7. Nf3 Nd4 8. Bxd4 Bxd4 9. Nxd4 exd4 10. Nb5 Qc5
11. O-O d6 12. b4 Qxb4 13. Nxc7 Rb8 14. Nb5 Qc5 15. Qb3 Bg4
16. Bxg4 Nxg4 17. Qb2 Ne5 18. Rfd1 Nc6 19. Rab1 f5 20. Nc7
Qe5 21. Re1 f4 22. Rec1 b6 23. f3 Rb7 24. Nd5 Qe6 25. Qf2
Rd7 26. Qh4 Rdf7 27. Qg5 Ne5 28. Rb3 Qe8 29. Rcb1 Qe6
30. a3 Qe8 31. R1b2 h6 32. Qh4 Qe6 33. Qh5 g5 34. Rf2 g4
35. fxg4 Nxg4 36. Rf3 Ne5 37. Rh3 Ng4 38. Rh4 Rg7 39. h3
Nf6 40. Qxh6 f3 41. g4 Qe5 42. Rb5 Qg3+ 43. Kf1 Qg2+
44. Ke1 Qe2# 0-1


Auch das Falken Schachprogramm auf dem C64 ist unserem Mr.Chess überlegen.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.09"]
[Round "1"]
[White "Mr.Chess Intellivision Lev3"]
[Black "Falken Schach C64 lev.5"]
[ECO "B07"]
[Result "0-1"]

1. e4 {"} d6 2. Bc4 e5 {"} 3. d3 Nf6 4. f4 d5 5. exd5 Bg4
6. Nf3 exf4 7. Bxf4 Bb4+ 8. Nc3 Bxc3+ 9. bxc3 Nxd5 10. Bxd5
Qxd5 11. Bxc7 O-O 12. Bxb8 Re8+ 13. Kf1 Raxb8 14. c4 Qe6
15. c5 Bxf3 16. gxf3 Rbd8 17. Kg2 Qd5 18. c4 Qg5+ 19. Kf1
Qxc5 20. Qb3 Qe3 21. Qxb7 Qxd3+ 22. Kf2 Qxc4 23. Kg3 Qd4
24. Rae1 Qd6+ 25. Kh3 Qh6+ 26. Kg4 Rxe1 27. Rxe1 Qd2
28. Re7 Qxa2 29. Qxa7 Qg2+ 30. Kf5 Qxf3+ 31. Kg5 f6+
32. Kh4 g5# 0-1



Noch einmal muss der Schachmeister des ZI99/4A bluten.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.09"]
[Round "2"]
[White "Mr.Chess Intellivision Lev.3"]
[Black "Schachmeister Ti99/4a 180s"]
[ECO "B00"]
[Result "1-0"]

1. e4 Nc6 2. d4 {"} d5 3. exd5 Qxd5 4. Nf3 Bg4 5. Nc3 Qd8
{"} 6. Be3 Nh6 7. Bxh6 gxh6 8. d5 Nb4 9. Bb5+ c6 10. Bc4 b5
11. Bb3 Bxf3 12. gxf3 Rb8 13. a3 Nxd5 14. Qd4 Nf6 15. Qxa7
e6 16. Qe3 b4 17. axb4 Ra8 18. Rxa8 Qxa8 19. Na2 Nd5
20. Qd4 Rg8 21. c3 Rg2 22. Bc4 Qb7 23. b3 Nb6 24. f4 Rg7
25. Qd3 c5 26. Bb5+ Nd7 27. Bxd7+ Kd8 28. Bc6+ Kc7 29. Qd7+
Kb8 30. Qxb7# 1-0



Es ist gar nicht so einfach das Julio Kaplan Programm für die Intellivision ans Laufen zu bekommen, weil es in der Cartridge mit 2 KB zusätzlichem RAM kommt. Man muss das in der Emulation dann berücksichtigen.
Tut man das steht einem Kampf gestern gegen heute nichts mehr im Wege.



[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.10"]
[Round "1"]
[White "Mr.Chess Intellivision lev3"]
[Black "USCF Chess Intellivision lev5"]
[ECO "C42"]
[Result "1/2-1/2"]

1. e4 {"} e5 {"} 2. Nf3 Nf6 3. Nc3 d6 4. Bb5+ c6 5. Be2 Be6
6. d3 Be7 7. b3 Nbd7 8. O-O O-O 9. Bb2 Qa5 10. Qd2 Nc5
11. Rfb1 b6 12. Rc1 h6 13. a3 Bxb3 14. cxb3 Nxb3 15. Qd1
Nxa1 16. Rxa1 c5 17. Qb3 g6 18. a4 Qb4 19. Ra3 a6 20. Qa2
Qa5 21. Qb3 Rae8 22. h4 h5 23. Bd1 Rd8 24. Ra1 Rfe8 25. g3
Rd7 26. Qc4 Ng4 27. Rc1 Qb4 28. Bb3 Bf6 29. Nd5 Qxc4
30. Bxc4 Rb7 31. Bxa6 Ra7 32. Bb5 Rb8 33. Nd2 Be7 34. Nxe7+
Rxe7 35. Nc4 Re6 36. f3 Nf6 37. f4 exf4 38. gxf4 d5 39. Be5
Ra8 40. exd5 Nxd5 41. Nb2 f6 42. Bc3 Rd8 43. Bc4 f5 44. Be5
Kh7 45. Nd1 Re7 46. Nf2 Re6 47. Re1 Re7 48. Ra1 Ra7 49. Kg2
Ne3+ 50. Kg1 Rda8 51. Bb5 Re7 52. Bc6 Rc8 53. Bg2 Nxg2
54. Kxg2 Rce8 55. Kg1 Re6 56. Rc1 Ra8 57. Rc4 Ree8 58. Nh3
Kg8 59. Ng5 Re7 60. d4 cxd4 61. Bxd4 Rea7 62. Bxb6 Rxa4
63. Rxa4 Rxa4 64. Be3 Kg7 65. Ne6+ Kf6 66. Nc7 Rc4 67. Nb5
Ke6 68. Bd2 Rc5 69. Nd4+ Kd5 70. Nf3 Rc8 71. Ne5 Kd4
72. Nf7 1/2-1/2





[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.11"]
[Round "2"]
[White "Mr.Chess Intellivision lev.3"]
[Black "USCF Chess Intellivision lev.5"]
[ECO "D00"]
[Result "0-1"]

1. d4 {"} d5 {"} 2. Qd3 Nf6 3. Nd2 Nc6 4. a3 e5 5. dxe5
Nxe5 6. Qd4 Nc6 7. Qd3 Bd6 8. Ngf3 O-O 9. g3 Re8 10. Bg2
Qe7 11. e3 Be6 12. b3 Be5 13. c3 Ne4 14. Bb2 Qf6 15. Nxe4
dxe4 16. Qxe4 Bxc3+ 17. Bxc3 Qxc3+ 18. Ke2 Bh3 19. Qxe8+
Rxe8 20. Bxh3 Qxb3 21. Nd2 Nd4+ 22. Kf1 Qd3+ 23. Kg2 Nc2
24. Rad1 Qe2 25. Rdf1 Qxd2 26. Kg1 b5 27. Bf5 Rd8 28. Bxc2
Qxc2 29. h3 Qb2 30. e4 c6 31. e5 Qxe5 0-1


Die Hardware ist ja gleich, wenn man mal von den 2 KB RAM absieht. Scheint aber wie immer entscheidend zu sein.


[Event "40/120 mr.chess"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.13"]
[Round "3"]
[White "USCF Chess Intellivision lev.5"]
[Black "Mr.Chess Intellivision lev3"]
[ECO "A40"]
[Result "1-0"]

1. e4 {"} e5 {"} 2. d4 exd4 3. Qxd4 c5 4. Qe5+ Qe7 5. Nf3
Nf6 6. Qc7 Qxe4+ 7. Be3 Nc6 8. c4 Be7 9. Nc3 Qe6 10. Ng5
Qf5 11. Rd1 Qe5 12. Qxe5 Nxe5 13. f4 Neg4 14. Rd3 d6 15. h3
Nxe3 16. Rxe3 Bd7 17. Bd3 Kf8 18. O-O b6 19. Rfe1 Bd8
20. Nge4 Nxe4 21. Bxe4 Rb8 22. Nd5 f5 23. Bd3 Kg8 24. Re8+
Bxe8 25. Rxe8+ Kf7 26. Rxh8 Ke6 27. Rxh7 Kf7 28. Bxf5 1-0




Ich habe Oskar jetzt empfohlen sein Programm noch ein wenig zu verfeinern.
Auch würde mir eine Version für den TI99/4A sehr viel Freude machen.


Mal sehen was wird.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Boris (28.07.2023), Egbert (21.07.2023)
  #12  
Alt 05.08.2023, 14:49
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Und heute wollen wir den 2. Teil unserer Zep Tepi Reihe starten:

Richard Lang hat, bevor er bei Hegener und Glaser mit seinem 16 Bit Gerät auf 68000er Basis ablieferte, ja für David Levy bei Intelligent Chess gearbeitet.

Zuvor hatte Richard Lang, der im Januar 1981 mit dem programmieren anfing, sein Debüt bei der 2. Europäischen Microcomputer Schach Meisterschaft auf der PCW Show 1981 in London gegeben. Cyrus war dort überzeugender Gewinner mit 5 aus 5 in einem Feld von immerhin 12 Microcomputern.

In diesem Turnier lief Cyrus auf einem Nascom2 Microcomputer der auch eine Z80 cpu mit 4 MHz als Hardware Basis hat.
Der Nascom2 war eigentlich genauso wie der Nascom1 ein Bausatz Computer.

https://www.chessprogramming.org/European_MCC_1981

Nach diesem fulminanten Einstandsauftritt sprach David Levy und Kevin O’Connell von Intelligent Software ihn an, ob er nicht für Sie arbeiten wolle, was dann geschah. „Cyrus is chess“ war das erste Produkt.

Wir alle kennen das Cyrus Programm für die alten Homecomputer. Ich denke der Name „Cyrus“ ist nicht von ungefähr gewählt, galt es sich doch gegen „Sargon“ der Konkurrenz zu erwehren.

Beim 4. Turnier in 1983 konnte er mit einem Cyrus 2 Gerät den
2.Platz belegen:
https://www.chessprogramming.org/European_MCC_1983

Schaut mal wer da alles teilgenommen hat.
Auch auf der WM in 1983 in Budapest nahm
Lang damit teil, belegte aber nur den 7. und 8. Platz
in diesem immerhin mit 18 Teilnehmern gesegneten
Turnier.
https://www.schach-computer.info/wik..._Budapest_1983

Nun, es gab ja auch Auskopplungen dieses erfolgsverwöhnten Programms in unsere Schachcomputer. Optisch sehr britisch, will sagen exzentrisch, sind die Geräte aus heutiger Sicht obskur, aber auch ein Augenschmauss.

Sie heissen Hanimex und dann entweder HCG 1900 oder Chess2001.
Zu Hanimex heisst es in der Schachcomputer-Info Wiki:

„HANIMEX war eine australische Unterhaltungselektronikfirma mit Sitz in 108 Old Pittwater Road, Brookvale, New South Wales 2100. HANIMEX vermarktete einige White & Allcock Ltd./Newcrest Technology Ltd./CXG Schachcomputer in Australien zwischen 1981 und 1984“

Die Geräte haben den 8 Bit Z80A Prozessor in Benutzung mit einem 16 KB Schachprogramm, hinter dem sich die Software Cyrus II verbirgt.
Cyrus ist die lateinische Form von Kyros.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kyros_II..

Der grosse Unterschied zwischen Cyrus (is chess) und Cyrus II ist die Benutzung von Permanent Brain.

Cyrus II für Homecomputer kam ein paar Jahre nach dem ersten Wurf heraus, je nach umgeschriebener Software auf unterschiedlichen Plattformen dann zwischen 1985 und 1986.

Für die Hanimex Geschwister HCG 1900 oder Chess 2001 wird als Erscheinungsjahr 1984 angegeben.

Und natürlich hat der Hanimex Schachcomputer auch permanent Brain.
Der Z80 läuft mit 4 mhz.
Das Schachprogramm ist in einem abmontierbaren Modul vorne untergebracht, genau unter dem Schriftzug.

Die schlanken Figuren des Gerätes das an einen Mephisto Modular erinnert sind in einer Schublade auf der rechten Seite angebracht.

64 LEDs und Magnetsensoren ermöglichen eine gute Bedienung.
Die Spielstufen sind gut gestaffelt, und es gibt sogar eine Bedenkzeit wo sich der Computer an ihre Bedenkzeit, also die Bedenkzeit des Gegenspielers anpasst. Dies ist auch bei den Homecomputer Ablegern Cyrus II auf unterschiedlichen Geräten fast immer genauso. Nur das diese teilweise noch Bewertung und/oder Hauptvariante anzeigen.

Das Brett selber ist in einem merkwürdigen Messing/Pflaume Farbton gehalten. Das Gehäuse des Computers ist nicht in schwarz sondern eher in einem braunton gehalten.

Mittels der HINT Taste kann man während das Gerät rechnet aktiv aktualisiert immer den Bestzug sehen.

Das Gerät ist wirklich sehr sehr schön.

Leider sind bei vielen Originalfiguren mittlerweile die Filze abgefallen oder auch die Magnete schwächeln. Hier sollte man bevor man neue Filze dranpappt also vorher schauen ob man auch die Magnete austauschen kann.
Oder ihr nehmt Figuren von anderen Schachcomputern im Modular Grössenbereich.

Nun lassen wir das Gerät mit Richard Langs 8 Bit Schachprogramm einmal gegen die Konkurrenten der damaligen Zeit antreten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230805_144803447.jpg
Hits:	39
Größe:	51,7 KB
ID:	6160   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230805_144832463.jpg
Hits:	38
Größe:	81,6 KB
ID:	6161   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230805_144810502.jpg
Hits:	33
Größe:	87,3 KB
ID:	6162   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230803_195636703.jpg
Hits:	35
Größe:	102,7 KB
ID:	6163  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230805_142540608.jpg
Hits:	33
Größe:	108,2 KB
ID:	6164   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1678.jpg
Hits:	34
Größe:	96,1 KB
ID:	6165   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1680.jpg
Hits:	34
Größe:	116,6 KB
ID:	6166  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (07.08.2023 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
0-0-0 (05.08.2023), Egbert (05.08.2023), Roberto (06.08.2023), Schachcomputerfan (06.08.2023), Tibono (05.08.2023)
  #13  
Alt 06.08.2023, 12:43
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

In der ersten Partie muss der Chess2001 Hanimex gegen ein Schachprogramm auf dem Homecomputer MSX antreten, MSX Chess II.

Das optisch sehr ansprechende Programm läuft ja auf dem MSX auch auf einem Z80 Prozessor.


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.07.22"]
[Round "1"]
[White "MSX Chess II"]
[Black "Hanimex Chess 2001"]
[ECO "B43"]
[Result "0-1"]

1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 a6 5. Nc3 Qc7 6. Be2
Bb4 7. Bd2 Nf6 8. Nf3 Nc6 9. Bd3 O-O 10. O-O Ne5 11. Qe2
Nxf3+ 12. Qxf3 Bd6 13. Qh3 b6 14. Bg5 Be5 15. Bxf6 gxf6
16. Nd1 Bb7 17. Qg4+ Kh8 18. Qh5 Rg8 19. Re1 Rg7 20. c3 Qd6
21. Re3 Kg8 22. Rf3 Rc8 23. Rc1 Bf4 24. Ne3 Rc5 25. Qh3
Rcg5 26. Nc4 Qc7 27. Re1 Rxg2+ 28. Qxg2 Bxh2+ 29. Kf1 Rxg2
30. Kxg2 b5 31. Na5 Bc8 32. Nb3 Bf4 33. Rh1 Bb7 34. Rh4 Bg5
35. Rg3 Kh8 36. Rhg4 d5 37. exd5 Bxd5+ 38. Be4 Qd6 39. Bxd5
Qxd5+ 40. Rf3 e5 41. Rb4 f5 42. Na5 Bd8 43. Nb3 a5 44. Nxa5
Bxa5 45. Rb3 Kg7 46. Ra3 Bd8 47. Ra6 Qe4 48. Rd6 Bh4 49. a3
Qg4+ 50. Rg3 Bxg3 51. fxg3 Qe2+ 52. Kh3 Qxb2 53. Rb6 Qxc3
54. Rxb5 f4 55. Kg4 fxg3 56. Kh3 0-1
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1594.jpg
Hits:	36
Größe:	59,6 KB
ID:	6169  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Roberto (06.08.2023)
  #14  
Alt 07.08.2023, 12:04
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Gut das war jetzt einfach für den Richard Lang 8 Bitter.
Dann eben der nächste Gegner:


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.03"]
[Round "1"]
[White "SciSys CC Mark VI Philidor"]
[Black "Hanimex Chess 2001"]
[ECO "B45"]
[Result "0-1"]

1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 e6
6. Ndb5 Bb4 7. a3 Bxc3+ 8. Nxc3 d5 9. exd5 exd5 10. Bd3 O-O
11. O-O h6 12. Bf4 {"} d4 {"} 13. Nb5 Bg4 14. Qd2 g5
15. Bc7 Qd5 16. h3 Be6 17. Nd6 b6 18. Rfe1 Qc5 19. Rad1 Ne7
20. Ne4 Nxe4 21. Bxe4 Qxc7 22. Bxa8 Rxa8 23. Qxd4 Qxc2
24. Qf6 Ng6 25. Rc1 Qd3 26. Red1 Qe4 27. Re1 Qf4 28. Qxf4
Nxf4 29. Rc7 Bd5 30. f3 a5 31. Kh2 a4 32. Ree7 Be6 33. g3
Nd5 34. Ra7 Rc8 35. Reb7 Rc2+ 36. Kg1 Rxb2 37. Rxa4 Bxh3
38. Ra8+ Kg7 39. Raa7 Be6 40. Ra8 Ne3 41. Re8 Kf6 42. Rh8
Kg6 43. Rg8+ Kh5 44. g4+ Kh4 45. Rgb8 Nc4 46. Kf1 Kg3 0-1


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.04"]
[Round "2"]
[White "Hanimex Chess 2001"]
[Black "SciSys CC Mark VI Philidor"]
[ECO "B11"]
[Result "1-0"]

1. e4 c6 2. Nc3 d5 3. Nf3 Bg4 4. h3 Bxf3 {"} 5. Qxf3 {"} d4
6. Nd1 e5 7. Qh5 Bd6 8. Bc4 Qd7 9. Qg5 f6 10. Qh5+ g6
11. Qe2 Ne7 12. a4 Bb4 13. c3 dxc3 14. dxc3 Bc5 15. Be3
Bxe3 16. Nxe3 Qc7 17. O-O Nd7 18. Rfd1 O-O-O 19. Qg4 Kb8
20. a5 h5 21. Qf3 h4 22. b4 Rh7 23. Rd2 Rh5 24. Qd1 Rg5
25. Be6 Kc8 26. Qb3 a6 {MK VI gibt auf.} 27. Rad1 1-0


Die 2 Partien zeigen dass der Hanimex den MKVI wirklich vom Brett fegt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20230803_195636703.jpg
Hits:	19
Größe:	102,7 KB
ID:	6170  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (07.08.2023 um 12:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (07.08.2023), Hartmut (07.08.2023), Roberto (07.08.2023)
  #15  
Alt 07.08.2023, 12:52
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 59
Land:
Beiträge: 9.038
Abgegebene Danke: 12.678
Erhielt 14.938 Danke für 5.971 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
17/20 15/20
Heute Beiträge
3/3 sssss9038
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Hallo Thorsten,

wobei der SciSys Champpion Mark Philidor in der ersten Partie gar gute Gewinnchancen ausgelassen hat.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
mclane (07.08.2023)
  #16  
Alt 07.08.2023, 12:55
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Ja der konstruiert sich häufig gute Stellungen, kann sie dann aber nicht entsprechend fortsetzen. Da hätte man das Programm noch feintunen müssen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (07.08.2023)
  #17  
Alt 07.08.2023, 17:07
Hartmut Hartmut ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 59
Land:
Beiträge: 2.156
Abgegebene Danke: 2.841
Erhielt 1.516 Danke für 883 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
9/20 14/20
Heute Beiträge
3/3 sssss2156
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Wobei mich hier brennend interessieren würde, wie der Mark V in dieser Begegnung abschneidet. Gerade bei Mark V und Philidor habe ich gemerkt, dass der Philidor zwar eigentlich geringfügig stärker ist, der Mark V jedoch gegen andere Geräte manchmal besser punktet. Warum weiss wohl nur die Schachgöttin...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Egbert (07.08.2023)
  #18  
Alt 10.08.2023, 10:45
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Der nächste Gegner ist der Novag Constellation:



[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.04"]
[Round "1"]
[White "Novag Constellation"]
[Black "Hanimex Chess 2001"]
[ECO "B71"]
[Result "1/2-1/2"]

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 g6 6. f4
Bg7 7. e5 Nh5 8. Bb5+ {"} Bd7 9. exd6 Qb6 10. Bxd7+ Nxd7
11. Ndb5 Bxc3+ 12. Nxc3 Qc6 13. O-O Qb6+ 14. Kh1 e6 15. f5
Ng7 16. Na4 Qc6 17. fxg6 hxg6 18. Nc3 Nf5 19. Qf3 Qxd6
20. Bf4 Qb6 21. Na4 Qb5 22. b3 Rc8 23. c4 Qc6 24. Qf2 b6
25. Rae1 Rh5 26. Nc3 Nf6 27. Nb5 Qb7 28. Qf3 Qxf3 29. Rxf3
Ng4 30. Re4 Rd8 31. Re1 Rc8 32. Nc7+ Kf8 33. h3 Rh7 34. Nb5
a6 35. Nd6 Rc6 36. Nxf5 gxf5 37. Kg1 Nf6 38. Rd3 Ne4
39. Rd8+ Ke7 40. Red1 Kf6 41. Bh2 e5 42. Ra8 a5 43. Re1 Rg7
44. Ra7 Rd6 45. Rb7 Rg6 46. g4 Rg5 47. Rc7 Ke6 48. Rb7 f6
49. Rh7 Rd2 50. Rb7 Rxa2 51. Rxb6+ Ke7 52. Rb7+ Kd8
53. Rd1+ Kc8 54. Rdd7 fxg4 55. Rbc7+ Kb8 56. Rb7+ Ka8
57. Ra7+ Kb8 58. Rab7+ Kc8 59. Rbc7+ Kb8 1/2-1/2



In der 2. Partie erwischt es den Hanimex :


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.05"]
[Round "2"]
[White "Hanimex Chess 2001"]
[Black "Novag Constellation"]
[ECO "C95"]
[Result "0-1"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Be7 6. Re1
b5 7. Bb3 d6 8. c3 O-O 9. h3 Nb8 10. d4 Nbd7 11. Nbd2 c5
{"} 12. Nf1 {"} Bb7 13. Ng3 cxd4 14. cxd4 Rc8 15. Bg5 h6
16. Bxf6 Bxf6 17. Nf5 Qc7 18. Qd2 exd4 19. N5xd4 Ne5
20. Rac1 Nc4 21. Bxc4 bxc4 22. Nf5 Rfd8 23. Re2 Qb6
24. N5d4 Re8 25. Rce1 d5 26. exd5 Red8 27. Qf4 Bxd5 28. Rb1
Bxd4 29. Qxd4 Qg6 30. Rd1 Bxf3 31. Qxd8+ Rxd8 32. Rxd8+ Kh7
33. Kf1 Qxg2+ 34. Ke1 Qg1+ 35. Kd2 Qg5+ 36. Re3 Qxd8+
37. Kc3 0-1


Ja das sieht gar nicht gut aus. Auch die 3. Partie zeigt: der kleine Conny ist zuviel für Richards Erstlingswerk.


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.06"]
[Round "3"]
[White "Novag Constellation"]
[Black "Hanimex Chess 2001"]
[ECO "E00"]
[Result "1-0"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. g3 Bb4+ {"} 4. Bd2 {"} Nc6 5. Bg2 d5
6. cxd5 exd5 7. Bxb4 Nxb4 8. a3 Nc6 9. Nf3 Qe7 10. Nbd2 Bf5
11. Qb3 O-O-O 12. e3 Rhe8 13. O-O Qd6 14. Ng5 Rd7 15. Ngf3
Rde7 16. Nh4 Bg4 17. Nhf3 a6 18. Rfc1 Bf5 19. a4 h6 20. a5
Kb8 21. Rc5 Qd7 22. Rac1 Kc8 23. Qc3 Ne4 24. Nxe4 Bxe4
25. b3 f6 26. b4 Na7 27. Qd2 Nc6 28. b5 axb5 29. a6 Na7
30. axb7+ Kxb7 31. Ra1 Kb8 32. Rxa7 Kxa7 33. Qa5+ Kb8
34. Rxb5+ Qxb5 35. Qxb5+ Ka8 36. Nd2 Bxg2 37. Kxg2 Re6
38. Qxd5+ c6 39. Qd7 R8e7 40. Qd8+ Ka7 41. Nb3 Rf7 42. Nc5
Ree7 43. Qa5+ Kb8 1-0
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.08.2023), Hartmut (10.08.2023), Roberto (11.08.2023), Tibono (10.08.2023)
  #19  
Alt 11.08.2023, 15:32
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Es geht weiter mit dem Hanimex:


[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.07"]
[Round "1"]
[White "Applied Concepts Destiny Mini"]
[Black "Hanimex Chess 2001"]
[ECO "A31"]
[Result "0-1"]

1. c4 c5 2. Nc3 Nc6 3. Nf3 Nf6 {"} 4. d4 {"} cxd4 5. Nxd4
Nxd4 6. Qxd4 d6 7. Bg5 e5 8. Qd3 Bd7 9. Nd5 h6 10. Nxf6+
gxf6 11. Be3 Qa5+ 12. Bd2 Qb6 13. Rb1 Rc8 14. e4 Rg8 15. b3
Qc5 16. b4 Qb6 17. Be3 Qa6 18. Rb2 Rg6 19. g3 Be6 20. Rc2
Be7 21. Be2 Bf8 22. O-O Bh3 23. b5 Qa5 24. Rfc1 b6 25. Qb3
d5 26. exd5 Bf5 27. Rd2 Ba3 28. Rf1 Bb4 29. Rfd1 Bc3 30. d6
Rd8 31. Bh5 Rg7 32. Re2 Rh7 33. Bd2 Bxd2 34. Rdxd2 Be6
35. Qd3 Rg7 36. f4 Qb4 37. fxe5 Qc5+ 38. Qd4 Qxd4+ 39. Rxd4
Rg5 40. Rh4 fxe5 41. Rd2 Bxc4 42. Rxc4 Rxh5 43. Rc7 Rd7
44. Rc8+ Rd8 45. Rc7 Rd7 46. g4 Rg5 47. Rc8+ Rd8 48. Rxd8+
Kxd8 49. h3 f5 50. Rg2 fxg4 51. hxg4 Kd7 52. Kf2 Kxd6
53. Kf3 h5 54. Rd2+ Kc5 55. gxh5 Rxh5 56. Ke4 Kxb5 57. Rd7
a5 58. Rd5+ Ka4 59. Rd2 b5 60. Kd5 b4 61. Re2 Ka3 62. Kc4
e4 63. Kd4 Rh1 64. Ke5 Ra1 65. Re3+ Kxa2 66. Re2+ 0-1



[Event "40/120 hanimex"]
[Site "SCW"]
[Date "2023.08.08"]
[Round "1"]
[White "Hanimex Chess2001"]
[Black "Sargon Chess Philips CDi"]
[ECO "A28"]
[Result "1/2-1/2"]

1. c4 e5 {This is no perfect climate for war.} 2. Nc3 Nc6
3. Nf3 {"} Nf6 4. d4 exd4 5. Nxd4 Bb4 6. Nxc6 Bxc3+ {"}
7. bxc3 {we have to learn to coordinate our signals...}
dxc6 {I keep my horse disciplined...} 8. Qxd8+ Kxd8 9. Bg5
Ke7 10. Bf4 Be6 11. e3 Rac8 12. Rb1 b6 13. Be2 Ne4 14. Be5
f6 15. f3 Bf5 16. Rd1 fxe5 17. fxe4 Bxe4 {your forces are
wasted in excursions on useless terrain} 18. Bf3 Bc2
19. Rd2 Ba4 20. Be4 Rcd8 21. Rf1 g6 22. g4 Rhf8 23. Rxf8
Rxf8 24. h4 c5 25. g5 Bd7 26. Ke2 Bg4+ 27. Kd3 Be6 28. Bd5
Rd8 29. Kc2 Rd6 30. Bxe6 Kxe6 31. Rf2 a6 32. Rf6+ Ke7
33. Rf3 a5 34. a4 Re6 35. Kb3 c6 36. e4 Kd6 37. Rf8 Re7
38. Rd8+ Kc7 39. Ra8 Kb7 40. Rf8 Rg7 41. Re8 Kc7 42. Rf8
Rd7 43. Rf6 Re7 44. Kc2 Rg7 45. Kd3 Rd7+ 46. Ke2 Re7
47. Kd3 Kb7 48. Ke3 Rd7 49. Re6 Kc7 50. Rxe5 1/2-1/2
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Mapi (11.08.2023), Roberto (11.08.2023)
  #20  
Alt 12.08.2023, 15:26
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.529
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 3.092 Danke für 1.237 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
12/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3529
AW: Zep Tepi, die erste Zeit der Computerschach Götter

Wir haben jetzt also einen Eindruck von Richard Langs 8 Bit Programm mit denen Levy auf den ersten Turnieren tourte und das in die Heimcomputer kam und als Cyrus, Cyrus is chess und Cyrus II vermarktet wurde.

Einer der Hauptkonkurrenten von Cyrus war dabei immer Sargon, das später bei Fidelity unter Vertrag gekommene Schachprogramm der Spracklens.

Es gibt von Sargon wahrscheinlich unzählige Varianten und Ableger. Manchmal variierten die Versionen sehr stark, ein anderes mal, wie z.B. in unseren Schachcomputern gab es kaum Unterschiede in der Software und nur die zugrunde liegende Hardware wurde verändert.


Damit kommen wir zum 3.Teil unserer Reihe: Sargon.

man könnte wenn man alle Varianten und Abarten des Programms beschreiben wollte daraus ein Lebenswerk machen. Das dann wohl mit einem grossen Teil noch mit zu führenden Interviews der Spracklens zu ergänzen und kolportieren wäre.

Das kann ich hier natürlich nicht leisten.

Ich möchte beginnen mit einem Gerät das nicht soviele auf dem Schirm hatten, und das ist Sargon CDi für den interaktiven CD Spieler von Philips, den Philips CDi 210 in meinem Fall. Es gibt sicherlich noch andere Geräte aber der tut es schon.

https://www.homecomputermuseum.de/sa.../show/cdi-210/

Die Markteinführung war 1991.
Prozessor: 68070, 15 MHz
"Der 68070-Prozessor ist übrigens kein leistungsfähigerer Nachfolger des 68060ers. Es handelt sich um einen Mikrocontroller (d.h. einen Prozessor mit zusätzlichen I/O-Leitungen) auf Basis des 68000ers."

Das Gerät hat 1 MB Arbeitsspeicher.

Gewicht: 3,6 Kg
Neupreis ca.: 1500 DM

Die CDi war ein spezielles CD Format das interaktiv war.
https://de.wikipedia.org/wiki/CD-i

Die Frage stellt sich ja jetzt, was können wir schachtechnisch von diesem Gerät überhaupt erwarten ??

Dafür sollen uns Beispielpartien aufklären.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1471.jpg
Hits:	23
Größe:	65,1 KB
ID:	6177   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1472.jpg
Hits:	23
Größe:	64,8 KB
ID:	6178   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1473.jpg
Hits:	20
Größe:	63,4 KB
ID:	6179   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20230810-WA0011.jpg
Hits:	23
Größe:	61,9 KB
ID:	6180  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20230810-WA0007.jpg
Hits:	20
Größe:	57,1 KB
ID:	6181  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (12.08.2023 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.08.2023), Roberto (14.08.2023), Tibono (12.08.2023)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Das erste plastic auto sensory brett? paulwise3 Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 9 13.08.2017 14:48
Test: NOVAG AGATE - erste Eindrücke BlackPawn Partien und Turniere / Games and Tournaments 12 21.07.2009 15:17
Review: Excalibur Phantom Force und Saitek Explorer Pro - erste Erfahrungen :) steffen Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 8 20.01.2008 22:50
Erste Fehler / First Bugs Ruud Martin Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 18.05.2005 10:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info