Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 09.12.2008, 14:54
user204
Gast
 
Beiträge: n/a
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 0/20
Heute Beiträge
sssssssss
Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

Hallo,

habe versucht die Partie mit dem Ana nachzuspielen,aber es gelingt mir nicht!!
Schon bei den ersten Zügen kommen Abweichungen!!
Den Zug 17.-Lxb3 zieht er überhaupt nicht in Erwägung,sondern spielt richtig
17.-Txd4!!!!! Erdstrahlen;Statik;ich verstehe es nicht!!????
Werde vor jeder neuen Partie den ACL Schalter betätigen,irgendwo muß er sich aufgehangen haben....

Gruß,

Stefan (der nix mehr versteht )






[Event "iSchach"]
[Site "?"]
[Date "2008.12.08"]
[Round "-"]
[White "Mephisto Risc 2"]
[Black "Saitek Analyst D++,16 MHz"]
[Result "1-0"]
[BlackElo "1840"]
[ECO "B83"]
[TimeControl "60000+5"]
[WhiteElo "1817"]

1.e4 c5 2.Nf3 e6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 d6 6.Be2 Nc6 7.O-O Be7 8.Be3
O-O 9.f4 Bd7 {*} 10.Qe1 {*} d5 11.e5 Nxd4 12.Bxd4 Ne4 13.Nxe4 dxe4 14.Rd1
Qc7 15.c4 Rfd8 16.Qg3 Ba4 17.b3 Bxb3 {???} 18.axb3 Rxd4 19.Rxd4 Bc5 20.Qe3
Bxd4 21.Qxd4 Qb6 22.Rd1 Rd8 23.Qxb6 Rxd1+ 24.Bxd1 axb6 25.Bc2 e3 26.Kf1
f6 27.exf6 gxf6 28.Be4 e5 29.fxe5 fxe5 30.b4 h6 31.Bxb7 Kf7 32.c5 bxc5
33.bxc5 Ke7 34.Ke2 Ke6 35.Kxe3 Ke7 36.Ke4 Ke6 37.Bd5+ Kf6 38.c6 Ke7 39.Kxe5
Kd8 40.Kd6 1-0

Geändert von user204 (11.12.2008 um 19:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.12.2008, 21:25
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 58 Danke für 43 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Mephisto Risc II-Saitek Anylys D++,16 MHz

 Zitat von marste
Hallo,

habe versucht die Partie mit dem Ana nachzuspielen,aber es gelingt mir nicht!!
Schon bei den ersten Zügen kommen Abweichungen!!
Den Zug 17.-Lxb3 zieht er überhaupt nicht in Erwägung,sondern spielt richtig
17.-Txd4!!!!! Erdstrahlen;Statik;ich verstehe es nicht!!????
Werde vor jeder neuen Partie den ACL Schalter betätigen,irgendwo muß er sich aufgehangen haben....

Gruß,

Stefan (der nix mehr versteht )
Hallo Stefan,

es ist mir fast peinlich zu fragen, aber hast Du beim Nachspielen die Antwortzeit des Risc2 berücksichtigt?

Ich kenne das Analystmodul leider nicht (ist schwer genug daran zu kommen) und kann daher nix zu eventuellen Fehlerquellen sagen. Aber das mit dem ACL ist gewiß eine kluge Entscheidung. Nach dem was ich mit dem Mystery schon alles erlebt habe, resette ich diesen auch immer vor JEDER Partie.

Gruß, Willi

PS: Hier die Partie nachspielbar:

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.12.2008, 23:20
user204
Gast
 
Beiträge: n/a
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 0/20
Heute Beiträge
sssssssss
AW: Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

Hallo Willi,

besten Dank für deine Antwort!!!

Es war alles anders:die Eröffnung,die Rechentiefe....
Normalerweise sind die Partien reproduzierbar,da keine HT`s.
Ich hatte den Abend schon Schwierigkeiten beim einschalten,habe weiter
nichts dabei gedacht,als aber 17.-Lb3 kam,war ich entsetzt,so ein
Mist hatte er noch nie gezogen....Konnte den Zug auch nicht mehr dem
Ana entlocken!!!!
Na ja,abhaken und daraus lernen....

Gruß,
Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.12.2008, 23:32
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 65
Land:
Beiträge: 1.247
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 273 Danke für 76 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1247
AW: Mephisto Risc II-Saitek Anylys D++,16 MHz

Hallo Stefan,

hast Du den D++ mal etwas länger an dem 17. Zug rechnen lassen ?

Ich hab mal dem Turboking II die Stellung vorgesetzt, hab jetzt nicht permanent auf das Display geschaut, aber nach ca. 12 Min. war er bei Lxb3 im 5. Halbzug mit -1,11. Wie gesagt, hab's nicht genau kontrolliert, der Zug kann auch schon einige Minuten früher in Erwägung gezogen worden sein. Lxb3 wird dann nach ein paar Minuten wieder verworfen zugunsten Txd4.

Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2008, 19:03
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

 Zitat von marste
Hallo Willi,

besten Dank für deine Antwort!!!

Es war alles anders:die Eröffnung,die Rechentiefe....
Normalerweise sind die Partien reproduzierbar,da keine HT`s.
Ich hatte den Abend schon Schwierigkeiten beim einschalten,habe weiter
nichts dabei gedacht,als aber 17.-Lb3 kam,war ich entsetzt,so ein
Mist hatte er noch nie gezogen....Konnte den Zug auch nicht mehr dem
Ana entlocken!!!!
Na ja,abhaken und daraus lernen....

Gruß,
Stefan
17. ... Lxb3 ist natürlich grober Unfug. Schon seltsam, dass der Analyst sowas während einer Partie zieht und hinterher nichts mehr davon wissen will!

Kann es sich um einen a4-Bug handeln analog zum h8-Bug des Centurion? Wohl nicht, da Du ja schon des öfteren mit dem Gerät gespielt zu haben und es daher gut zu kennen scheinst, und sowas Dir aufgefallen sein müsste.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.12.2008, 20:06
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: Mephisto Risc II-Saitek Anylys D++,16 MHz

Hallo D++ Fans,

auch ich habe diese Partie nachgespielt. Ich war entsetzt, aber keineswegs überrascht !
Auch mein Analyst D ++ 12 MHz brachte in Partien gegen andere Computergegner solche absolut schwachsinnige "Opfer" in dieser Art, was sonst keiner meiner anderen Computer spielen würde.
Ich vermute hier einen Programmfehler.
Gegen Menschen selbst spielt das Programm herrlich aktiv.
Aber ich frage mich, warum der D ++ früher dermaßen positiv hochgelobt wurde ob seiner spielweise.
Oder gibt es mehrere Versionen ?
Man kommt jedenfalls aus dem grübeln nicht mehr heraus.


Gruß
Otto
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.12.2008, 20:39
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Mephisto Risc II-Saitek Anylys D++,16 MHz

Ich hab' mal meinen Atlanta auf die fragliche Stellung angesetzt. Er zieht im 16. Zug schon gar nicht erst La4, sondern gleich Lc6, weil er sieht, dass die Bedrohung des Turmes d1 durch La4 nichts bringt.

Ziehe ich auf dem Brett dagegen 16. ... La4, reagiert er auf 17. b3 solide mit 17. ... Lc6 (15:00/8:31/10_46/+0,0). Bestimmt hat er sich gedacht, dass er die taktische Wendung Txd4 einen Zug später nachholen kann, wenn Weiß weiterhin so läppisch spielt ( , sorry RISC2).

Diese Betrachtung hilft zwar dem Analysten bei seinem Problem nicht weiter, aber interessiert vielleicht so nebenbei den einen oder anderen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2008, 14:35
user204
Gast
 
Beiträge: n/a
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 0/20
Heute Beiträge
sssssssss
AW: Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

 Zitat von MaximinusThrax
Hallo D++ Fans,

auch ich habe diese Partie nachgespielt. Ich war entsetzt, aber keineswegs überrascht !
Auch mein Analyst D ++ 12 MHz brachte in Partien gegen andere Computergegner solche absolut schwachsinnige "Opfer" in dieser Art, was sonst keiner meiner anderen Computer spielen würde.
Ich vermute hier einen Programmfehler.
Gegen Menschen selbst spielt das Programm herrlich aktiv.
Aber ich frage mich, warum der D ++ früher dermaßen positiv hochgelobt wurde ob seiner spielweise.
Oder gibt es mehrere Versionen ?
Man kommt jedenfalls aus dem grübeln nicht mehr heraus.


Gruß
Otto

Hallo Otto,

ob es mehrere Versionen gibt,weiß ich auch nicht....
Aber gegen meinen Milano Pro,oder London 68000,sah er gut aus...
Sind zwar erst vier oder fünf Partien (30-60 sec./Zug),aber nirgends spielt er so ein Mist!!
(Auch auf T.Czubs Seite sind Partien,von dem D++)
Mir gefällt die Spielweise des D++,extrem gut und so kann ich ihm solch ein
Ausreißer (wenn es wirklich selten passiert) verzeihen!!!

Gruß,
Stefan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2008, 15:57
Benutzerbild von ed209
ed209 ed209 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Bochum
Alter: 62
Land:
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss418
AW: Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

 Zitat von marste
[...] Aber gegen meinen Milano Pro,oder London 68000,sah er gut aus...
Sind zwar erst vier oder fünf Partien (30-60 sec./Zug),aber nirgends spielt er so ein Mist!! [...]
Gruß,
Stefan
Das erinnert mich an eine Partie aus unserer 3. Online WM.
Der Atlanta spielte in dieser Stellung gegen den Sapphire II ...

Tb7?? und "übersah" damit ein Matt in 3!

Will damit nur sagen: "Man gewöhnt sich an solch seltene Aussetzer."
Allerdings ist dieser "Aussetzer" des Atlanta - anders als beim D++ - jederzeit reproduzierbar (auf Analysestufe "sieht" der Atlanta irgendwann das Tb7 nix taugt).

viele Grüße
Guido
__________________
"Taktik ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es etwas zu tun gibt. Strategie ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es nichts zu tun gibt." (Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2008, 18:50
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: Mephisto Risc II-Saitek Analyst D++,16 MHz

Zitieren:
Mir gefällt die Spielweise des D++,extrem gut und so kann ich ihm solch ein
Ausreißer (wenn es wirklich selten passiert) verzeihen!!!

Gruß,
Stefan


Hallo Stefan,

habe den Eindruck gewinnen können, das das Programm öfters zu solchen skurilen Pseudo-Opfern greift. Aber ich werde noch mehr Partien spielen lassen und dann kann er ja zeigen, was er drauf hat, das D++ Programm.

Gruß
Otto
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Saitek Analyst Module ? Mogoe Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 4 30.05.2005 17:51
Partie: Saitek Sparc -- Mephisto Risc 1MB Supergrobi Partien und Turniere / Games and Tournaments 0 12.07.2004 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info