Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 27.03.2021, 15:25
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 651 Danke für 189 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss337
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Servus Hartmut,

den Vergleich mit MM IV (ohne HG) 100 MHz gegen die EMU Elite V10 habe ich bereits durchgeführt.

Ergebnis: 7-3 (!!) für den MM IV.

LG
Udo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (27.03.2021)
  #32  
Alt 27.03.2021, 15:32
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 2.016
Erhielt 1.316 Danke für 761 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2035
AW: Mephisto MM II 100 MHz

 Zitat von mickihamster Beitrag anzeigen
Servus Hartmut,

den Vergleich mit MM IV (ohne HG) 100 MHz gegen die EMU Elite V10 habe ich bereits durchgeführt.

Ergebnis: 7-3 (!!) für den MM IV.

LG
Udo
Ups, den hab ich dann wohl übersehen (oder hatte ihn nicht mehr auf dem Schirm, denn dunkel erinnere ich mich jetzt dass da was war...). Danke für den Hinweis.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.04.2021, 13:32
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 651 Danke für 189 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss337
AW: Mephisto MM II 100 MHz

DEBAKEL! ... FIASKO! ...

... auf jeden Fall chanchenlos war der MM II 100 MHz im nächsten Wettkampf auf Aktivstufe gegen das Kittinger-Programm Novag Diamond II.

Hier die Fakten:

Mephisto MM II 100 MHz - NOVAG Diamond II 2,5:7,5 (+1 =3 -6). Der MM II erspielt sich hier eine Performance von ("nur") 1960 Elo.


MM II kann nur die erste Partie gewinnen! Etwas verwunderlich, da MM II bereits nach 5 Zügen aus dem Buch ist und der Diamond II (mit seiner viel größeren Bibliothek) bis zum 12. Zug aus dem Buch spielt. Mit dem 13. Zug greift Diamond II bereits fehl und der MM II kann die Partie, "relativ einfach", gewinnen.
Diamond II gewinnt danach 5 (!) Partien in Folge. Die zweite Partie eröffnet Diamond II mit 1. f4, die vierte Partie mit 1. b3. Damit bringt er auf jeden Fall den getunten MM II aus dem Konzept.

Auch ein Novum in meinen Schachcomputerpartien ereignet sich in der 9. Partie. MM II eröffnet mit 1. d4 und Diamond II antwortet mit 1. - b5!?, der "Polnischen Verteidigung", benannt nach dem polnischen Schachtheoretiker Aleksander Wagner.
Diese Eröffnung habe ich bisher in Computerpartien noch nicht gesehen!

In dieser Partie schafft es der getunte MM II nicht, das Endspiel mit Turm + Läufer + Bauer gegen den alleinigen Turm von Diamond II zu gewinnen!

Hier die Partien:

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.26"]
[Round "1"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Result "1-0"]
[ECO "C44"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "151"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Ponziani Eröffnung. Mit der Gambitfortsetzung 5. - Lc5?! ist der MM II aus
dem Buch, während der Diamond II bis zum 12. Zug innerhalb seiner Bibliothek
spielt. Diamond II hat für den geopferten Springer nur einen Bauern aber
Entwicklungsvorsprung. Der erste Zug außerhalb der Bibliothek (13. - Dd7)
bringt Diamond II bereits in Schwierigkeiten, da MM II seinen weißen Läufer
nach d3 spielen kann. Trotz Entwicklungsrückstand erlangt MM II am
Königsflügel eine Angriffsstellung und nach 18. - De6?? opfert MM II den
Läufer auf g6 und gewinnt kurz darauf die Qualität. Im weiteren Verlauf der
Partie gewinnt MM II alle Bauern von Diamond II und setzt Diamond II
schließlich Matt. Ein verheißungsvoller Auftakt in diesem "Wettkampf".} 1. e4
e5 2. Nf3 Nc6 3. c3 Nf6 4. d4 Nxe4 5. d5 Bc5 $6 {Diese Gambitfortsetzung ist
gut für Weiß (A. Suetin).} 6. dxc6 {*erster berechneter Zug} Bxf2+ 7. Ke2 bxc6
8. Qa4 f5 {Diamond II ist noch immer im Buch!} 9. Nbd2 O-O 10. Nxe4 fxe4 11.
Qxe4 Bb6 12. Kd1 $1 {(Analyse Maroczy)} d5 {Diamond II ist immer noch im Buch!!
} 13. Qxe5 Qd7 $2 {*erster berechneter Zug} (13... Bf5) 14. Bd3 c5 15. Qh5 {+2,
00 (MM II)} g6 16. Qg5 c4 {-2,03 (Diamond II)} 17. Bc2 Bb7 18. Ne5 Qe6 $4 19.
Bxg6 $1 hxg6 20. Nxg6 {+2,85 (MM II)} Qf6 {-2,88 (Diamond II)} 21. Nxf8+ Qxg5
22. Bxg5 Rxf8 23. Rc1 Bc8 24. Rc2 Bg4+ 25. Kc1 Rf5 26. h4 Bf2 27. Kd2 Bg3 28.
Be3 a5 29. b3 Kf7 30. bxc4 {+2,97 (MM II)} dxc4 {-2,26 (Diamond II)} 31. Rb2
Rd5+ 32. Kc1 Bf5 33. Bd2 Ke6 34. a4 Be4 35. Rb8 Rd3 36. Re8+ Kd5 37. Rg8 Ke6
38. h5 Kf7 39. Rg4 Bf5 40. Rxc4 {-3,89 (MM II)} Rd8 {-3, 30 (Diamond II)} 41.
Rc5 Be4 42. Rxa5 Rb8 43. Rb5 Ra8 44. Rb4 Re8 45. Rg1 c5 46. Rc4 Bd3 47. Rxc5
Ra8 48. Be3 Rxa4 49. Rg5 Bh4 50. Rd5 {+4,69 (MM II)} Bc4 {-4,76 (Diamond II)}
51. Rd7+ Kf6 52. Kb1 Ke6 53. Rd2 Bf6 54. Bd4 Ra5 55. Re1+ Kf7 56. Rf2 Bd3+ 57.
Kc1 Bf5 58. Ref1 (58. Bxf6 Kxf6 59. Ref1 Kg5 60. Rxf5+ $18) 58... Bg5+ 59. Kb2
Ke6 60. c4 {+4,80 (MM II)} Bd3 {-7,84 (Diamond II)} 61. Re1+ Kd6 62. Bc3 Ra6
63. Bb4+ Kc7 64. Rf7+ Kd8 65. Rd1 {+7,80} Re6 {-10,53} 66. Rxd3+ Kc8 67. Bd6
Re2+ 68. Kb3 Kd8 69. Bc5+ Kc8 70. Rdd7 {+9,99 (MM II)} Rd2 {-11,19 (Diamond II)
} 71. Rc7+ {n 6 (Matt in 6) wird von MM II angezeigt} Kd8 72. Ra7 Rd3+ 73. Ka4
Ra3+ 74. Bxa3 Be7 75. Bxe7+ Kc8 76. Rf8# 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.27"]
[Round "2"]
[White "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "A03"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "124"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Bird-Eröffnung. Wieder gibt MM II vorzeitig und ohne Not das Läuferpaar auf.
Ab dem 19. Zug spielt MM II zudem eine Reihe schwacher bzw. schlechter Züge.
Diamond II gewinnt erst einen Bauern und im Damenendspiel einen weiteren
Bauern. Nach Damenabtausch ist das Endspiel für Diamond II gewonnen. Der
Ausgleich in diesem Wettkampf.} 1. f4 d5 2. Nf3 g6 3. g3 c6 4. d4 {*erster
berechneter Zug} Nf6 {*erster berechneter Zug} 5. Nc3 Bg7 6. Bg2 Bf5 7. Nh4 Bg4
8. h3 Be6 9. Qd2 $6 Nh5 10. Kf2 {-0,03 (Diamond II)} O-O {+0,01 (MM II)} 11. e3
Na6 12. Nf3 b6 13. Ne5 Bxe5 14. dxe5 Bc8 15. e4 dxe4 16. Rd1 Qc7 17. Nxe4 Bb7
18. Qe2 Rfd8 19. Bd2 b5 $2 20. Be3 {+1,69 (Diamond II)} Qa5 $2 {-0,00 (MM II)}
21. Rxd8+ Qxd8 22. Rd1 Qc8 23. c4 b4 24. Nc5 e6 25. Nxb7 {+2,42 (Diamond II)}
Qxb7 {-0,98 (MM II)} 26. Rd6 Rc8 27. Bf3 Ng7 28. Bxc6 Qb8 29. Bg2 Nc5 30. Qd1 {
+3,03 (Diamond II)} Ne8 {-1,00 (MM II)} 31. Bxc5 Rxc5 32. Qd4 Nxd6 33. Qxc5 Nf5
34. g4 Ng7 35. Qd6 {[%emt 0:00:50] +2,} Qf8 {-0,96 (MM II)} 36. c5 Ne8 37. Qc6
a5 38. Kg3 Ng7 39. Qb6 f6 40. Qxa5 {+3,15 (Diamond II)} fxe5 {-1,89 (MM II)}
41. fxe5 Qb8 42. Qa8 {Damenabtausch ist nun unvermeidlich. Die Mehr- bzw.
Freibauern entscheiden die Partie.} Qxa8 43. Bxa8 Ne8 44. Kf4 Nc7 45. Be4 {+3,
76} Kf7 46. c6 Na6 47. Bd3 Nc7 48. Ke4 Nd5 49. Kd4 Ke7 50. Kc5 {+4,07 (Diamond
II)} Kd8 {-2,95 (MM II)} 51. Kd6 Kc8 52. Bc4 Nc7 53. Bxe6+ Kd8 54. g5 Nb5+ 55.
Kc5 {+5,92} Nc7 {-4,73} 56. Bg8 Ke7 57. Kb6 Kd8 58. Kb7 Nb5 59. Bxh7 Nc7 60.
Bxg6 Ne6 61. Kb6 Nc7 62. Bf7 Ke7 {-9,99 und somit Aufgabe} 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.28"]
[Round "3"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Result "0-1"]
[ECO "B52"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "137"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Sizilianisch (Rossolimo-Variante). Diamond II gelingt in dieser
ausgeglichenen Stellung sich Vorteile zu erspielen. Nach 20. Sf3 erobert
Schwarz den wichtigen Bauern auf d3 und hat etwas später einen gesunden
Mehrbauern. Die Partie ist aber bei genauer Verteidigung für MM II noch zu
remisieren. Nach Abtausch aller Schwerfiguren hat Diamond II im
Springerendspiel einen Mehrbauer. Durch den nicht erzwungenen
Springerabtausch gerät MM II auf die Verliererstraße. Diamond II geht mit 2-1
in Führung.} 1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. Bb5+ Bd7 4. Bxd7+ Qxd7 5. O-O Nf6 6. d3 {
*erster berechneter Zug} g6 7. Bg5 Bg7 {*erster berechneter Zug} 8. Qc1 Nc6 9.
Bh6 O-O 10. Bxg7 Kxg7 11. c4 {Verhindert (vorübergehend) d6-d5.} Nd4 12. Nxd4
cxd4 13. Nd2 Rac8 14. b4 Qg4 15. Qa3 Ra8 16. b5 a6 17. bxa6 $6 Rxa6 18. Qb2 Qe2
19. Qxb7 Rfa8 20. Nf3 {+0,01 (MM II)} Qxd3 {+0,76 (Diamond II)} 21. Qxe7 R8a7
22. Qd8 Qxe4 23. Rfe1 Qc6 24. Nxd4 Qxc4 25. Nf3 {-0,82} Ra8 {+1,19} 26. Qe7 Re8
27. Qb7 Rxa2 28. Red1 Qe2 29. Rf1 Rxa1 30. Rxa1 {-0,88 (MM II)} d5 {+1,30
(Diamond II)} 31. h3 Ne4 32. Rf1 Qc4 33. Ra1 Qc2 34. Rf1 Nc3 35. Qd7 Qa4 36.
Qxa4 Nxa4 37. Ra1 Re4 38. Ra3 Kf6 39. Kf1 h6 40. Rb3 Nc5 41. Rb5 Rc4 42. g4
Rc1+ 43. Ke2 Rc3 44. Rb6+ Ke7 45. Rc6 Ne4 46. Rxc3 Nxc3+ 47. Kd3 Ne4 48. Ke3
Ng5 49. Nxg5 $4 {Der Springerabtausch führt zum Verlust der Partie.} (49. Ng1 {
musste hier gespielt werden!}) 49... hxg5 50. Kd3 {-0,94 (MM II)} Kf6 {+1,92
(Diamond II)} 51. Kd4 Ke6 52. Kd3 Ke5 53. Ke3 d4+ 54. Kd3 f5 55. gxf5 {-1,83}
gxf5 {+2,80} 56. Kd2 {-7,87 ... MM II erkennt die aussichtslose Stellung und
ist kurz vor der Aufgabe} Ke4 57. Ke2 {-8,15} d3+ 58. Kd2 Kf3 59. Kxd3 {-9,00}
Kxf2 60. Kd4 {-9,00} g4 {+8,65 (Diamond II)} 61. h4 Kf3 62. h5 g3 63. Ke5 f4
64. h6 g2 65. Ke6 g1=Q 66. Kf7 Qa7+ 67. Kg6 Qb6+ 68. Kg7 Qd4+ 69. Kf7 {-9,99
und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.29"]
[Round "4"]
[White "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "A01"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "104"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Larsen-Eröffnung. Diamond II opfert einen Läufer und erhält dafür 3 Bauern.
Diamond II beherrscht die Brettmitte und ihm gelingt es den "Mehrläufer" von
MM II aus dem Spiel zu nehmen. Nach Damen- und Turmabtausch ist es eher
Diamond II der etwas Vorteile aus der Stellung herleiten kann. Diamond II kann
sogar noch einen Bauern erobern und steht nach 38. - Tg6 und anschließendem
Turmabtausch im Endspiel auf Gewinn. Diamond gewinnt die dritte Partie in
Folge und führt nun mit 3-1 Punkten.} 1. b3 e5 2. Bb2 Nc6 3. e3 Nf6 4. Nf3 e4
5. Nd4 Nxd4 6. Bxd4 d5 {*erster berechneter Zug} 7. Nc3 {*erster berechneter
Zug} Be7 8. d3 Bg4 9. Be2 Bxe2 10. Qxe2 c5 11. Be5 Qa5 12. O-O Nd7 13. Bxg7 {
Diamond II kann dem Bauerngewinn nicht widerstehen, obwohl danach die g-Linie
als Angriff gegen den weißen König nützlich sein könnte.} Rg8 14. Nxd5 Rxg7 15.
dxe4 {+0,11 ... Diamond II hat nun 3 Bauer für den Läufer.} Bd6 {+0,12 (MM II)}
16. f4 O-O-O 17. e5 Bc7 18. Rfd1 Kb8 19. Qd2 Qxd2 20. Rxd2 {+0,19 (Diamond II)}
Ba5 {+0,33 (MM II)} 21. Rdd1 h5 22. e4 b5 $6 (22... h4 {wäre hier die logische
Fortsetzung!}) 23. a4 b4 24. Kf2 Rg4 25. Kf3 {+0,73} a6 {+0,31} 26. Ne7 Kb7 27.
g3 Bc7 28. Rd5 Nf8 29. Rad1 Ne6 30. Rxd8 {+1,65 (Diamond II)} Nxd8 {-0,62 (MM
II)} 31. Rd7 Kb8 32. Nd5 Ba5 33. Nf6 Rg7 34. Rd5 Ne6 35. Nd7+ {+1,92} Ka7 {
[%emt 0:00:44] -0,} 36. Nxc5 Nxc5 37. Rxc5 Kb6 38. Rd5 Rg6 39. Rd6+ $6 Rxd6 40.
exd6 {+1,50 (Diamond II)} Kc5 {-0,54 (MM II)} 41. e5 Kd5 42. g4 hxg4+ {-0,02 ..
. MM II sieht (noch) nicht den Verlust der Partie!} 43. Kxg4 {+1,65 ...
Diamond II sieht zwar Vorteile in der Partie aber noch nicht den Gewinn der
Partie!} Bd8 44. h4 f6 {+0,24 .. Hoppla, jetzt "sieht" MM II sogar ganz
leichte Vorteile in der Stellung!?} 45. h5 {+1,84} fxe5 {-1,11 ... und kurz
darauf wechselt die Bewertung auf -6,73} 46. h6 Kxd6 47. Kf5 {+5,73} exf4 {-6,
79} 48. h7 {+8,11} Bc7 49. h8=Q a5 50. Kxf4 Kd5+ 51. Kf5 Kc5 52. Ke6 Kc6 {-9,
99 und somit Aufgabe} 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.29"]
[Round "5"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Result "0-1"]
[ECO "C68"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "147"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Spanische Partie (Abtauschvariante). Die Abtauschvariante wurde in erster
Linie vom Schaffen zweier Weltmeister geprägt: Emanuel Lasker und Bobby
Fischer. Nach bereits 6 Zügen sind auch die Damen abgetauscht und alles deutet
auf ein Remis hin. Aber wie bereits in den vorangegangenen Partien spielt MM
II nicht die besten Fortsetzungen und gerät zusehends in Nachteil. Beide
Kontrahenten offenbaren im Endspiel Schwächen und MM II versäumt es
(allerdings bei sehr genauem Spiel) Remisstellungen zu erreichen. Letztendlich
gewinnt Diamond II auch diese Partie und führt nun nach vier Siegen in Folge
mit 4-1. Wenn das so weiter geht, ist ein "Debakel" für MM II 100 MHz
unausweichlich.} 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Bxc6 dxc6 5. d4 (5. O-O {
lautet hier die Hauptfortsetzung.}) 5... exd4 6. Qxd4 Qxd4 7. Nxd4 {*erster
berechneter Zug} Bd7 8. O-O O-O-O 9. Nf3 Nf6 10. Bg5 Be7 11. e5 Nd5 12. c4 h6
13. Bxe7 Nxe7 14. Nbd2 Bf5 15. Rfd1 Ng6 16. Re1 Nf4 17. b3 Rd7 18. g3 Nd3 19.
Re3 Nb4 20. Rc3 Re8 {+1,30 (Diamond II)} 21. h4 {-0,98 (MM II)} Nd3 22. Kg2 Re6
23. Rd1 Nxe5 24. Nxe5 Rxe5 25. Nf3 {-0,94} Rxd1 {+2,11} 26. Nxe5 f6 27. Nf3 Bd3
(27... c5) 28. Nh2 Kd7 29. Kf3 Bb1 30. a3 {-0,89 (MM II)} Re1 {+1,69 (Diamond
II)} 31. Kg4 f5+ 32. Kh5 Re2 33. Rf3 Be4 34. Rf4 Bc2 35. b4 {-0,86} (35. Kg6 $1
) 35... Ke7 {+1,50} 36. Kg6 $4 Kf8 37. g4 Re4 (37... Re6+) 38. Rxe4 fxe4 39.
Kf5 e3+ 40. Kf4 {-0,84 (MM II)} e2 {+2,65 (Diamond II)} 41. Nf3 Bb3 42. Ke3
Bxc4 43. Kd2 a5 44. bxa5 e1=Q+ $4 {+1,61} 45. Kxe1 {-0,16} Ke7 {+1,23} 46. Kd2
Kd6 47. Nd4 Ke5 48. Kc3 (48. Ke3) 48... Ba6 49. h5 $4 Bf1 50. Nf5 Be2 {+1,23
(Diamond II)} 51. Nxg7 {-0,16 (MM II)} Bxg4 52. Ne8 Bxh5 53. Nxc7 Be2 54. Kd2
Bf1 55. Ke3 h5 56. f4+ Kf5 57. Ne8 h4 58. Nd6+ Ke6 $6 (58... Kg4) 59. Nxb7 h3
60. a6 $4 {-0,12 (MM II)} (60. Nc5+ {ist hier die einzige Chance auf Remis!})
60... Bxa6 61. Nc5+ Kd5 {+1,42 (Diamond II)} 62. Ne4 h2 63. Nf2 {0,00 ... MM
II sieht die Stellung vollkommen ausgeglichen!?} c5 {+1,76} 64. Kf3 c4 65. f5 {
-1,19} c3 {+3,15} 66. Ke3 Bb5 67. a4 Bf1 68. a5 Ba6 69. Nh1 {-4,13} Kc4 70. f6
{-4,13 (MM II)} Kb3 {+7,92 (Diamond II)} 71. f7 c2 72. Kd4 c1=Q 73. f8=Q Qc3+
74. Kd5 {-9,99 und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.29"]
[Round "6"]
[White "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "E12"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "68"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damenindisch (Petrosjan-System). Die nächste Niederlage für den MM II 100 MHz.
Auch im "supersoliden" Damenindisch steht MM II bereits nach 20 Zügen auf
Verlust. Nach 21. - Lxh3?? mit anschließendem Damenopfer geht die Partie
schnell für MM II zu Ende. Diamnond II hat nun 5 Partien (!) in Folge gewonnen.
Spielstand somit 5-1.} 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. a3 Bb7 5. Nc3 d5 6. cxd5
exd5 7. Qa4+ c6 {*erster berechneter Zug} 8. g3 Bd6 9. Bg5 O-O 10. Bh3 {
*erster berechneter Zug ... +0,34 (Diamond II)} h6 {-0,02 (MM II)} 11. Bf4 Bxf4
12. gxf4 c5 13. O-O-O Ne4 14. Nxe4 dxe4 15. dxc5 Qc7 16. Nd4 Qxf4+ 17. e3 Qxf2
18. Qb3 Na6 $2 19. c6 Nc5 20. Qc3 {-1,00 (Diamond II)} Bc8 $4 {+0,94 (MM II)}
21. Rdf1 Bxh3 $4 {-1,01 (MM II)} (21... Qh4) 22. Rxf2 {+0,53 (Diamond II)} Nd3+
23. Kb1 Nxf2 24. Rg1 g6 25. Qe1 {+0,88} Nd3 {-1,07} 26. Qh4 Bc8 27. Qxh6 Re8
28. h4 Ne5 29. h5 Re7 30. hxg6 {+2,96 (Diamond II)} Nxg6 {-5,16 (MM II)} 31.
Ne2 Bf5 32. Nf4 Rae8 33. Nh5 f6 34. Rxg6+ Bxg6 {-9,99 und somit Aufgabe} 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.30"]
[Round "7"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B92"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "153"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Sizilianisch (Najdorf-Variante). Auch in dieser Partie gerät MM II in
Nachteil. Nach 23 Zügen stehen 5 Figuren von MM II (einschließlich dem König)
auf der Grundreihe. Diamond II ist aber nicht in der Lage diesen Umstand
auszunutzen. Nach Damenabtausch ist es Diamond II der trotz weiterbestehenden
Vorteile den MM II in Remisstellungen hineinspielt. Trotz mehrerer
Gewinnstellungen gelingt es Diamond II nicht die Partie mit einem Sieg
abzuschließen. Nach 70 Zügen ist ein Stellung erreicht, die nur noch Remis
enden kann. Mit viel, viel Glück kann MM II die sechste Niederlage in Folge
verhindern. Nach sieben Runden steht es nun 5,5 zu 1,5 für Diamond II.} 1. e4
c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. Be2 e5 7. Nb3 Be7 8. O-O Be6
9. a4 Nbd7 10. f4 Qc7 11. Be3 {*erster berechneter Zug} O-O 12. Qb1 $6 Nb6 {
*erster berechneter Zug} 13. Rd1 Rfc8 14. a5 Nc4 15. Bxc4 Bxc4 16. Qc1 Qc6 17.
Nd2 Bb5 18. Rb1 $6 exf4 19. Bxf4 d5 20. exd5 {-0,04 (MM II)} Nxd5 {+0,65
(Diamond II)} 21. Nxd5 Qxd5 22. Nb3 Qf5 23. Na1 $2 {Jetzt stehen 5 Figuren
(mit König) auf der Grundreihe!} Bb4 24. Bd2 Bc5+ (24... Re8 $1 25. Bxb4 (25.
Bc3 Re2 $19) 25... Re2 26. Rf1 Qg4 27. Rf2 Rxf2 28. Kxf2 Re8 $19) 25. Be3 {-0,
98} Re8 {+1,46} 26. Bxc5 Qxc5+ 27. Kh1 Re2 28. b4 $2 (28. Rd2) 28... Qf2 29.
Rg1 {... nach 3:30 Minuten gespielt!! ... und das mit einer Bewertung von -0,
16 !??} Rd8 30. Qg5 Ree8 {+1,46 (Diamond II)} (30... f6) 31. Rbc1 {-0,16 (MM
II)} h6 32. Qh5 Be2 33. Qc5 Qxc5 34. bxc5 Bb5 35. Nb3 Kf8 36. Rce1 Re2 37. Rxe2
Bxe2 38. Rc1 Ke7 39. Kg1 Bg4 40. Kf2 {-0,10 (MM II)} Kf6 {+1,11 (Diamond II)}
41. h3 Bf5 42. g4 Be4 43. Ke3 Re8 44. Kd4 Bg2 45. Rg1 Re2 46. Kd3 Rf2 47. Nd2
Bc6 48. Rg3 Ke5 49. c4 Kf4 50. Re3 {-0,92 (MM II)} Rh2 {+1,03 (Diamond II)} 51.
Nf1 Rh1 52. Nd2 Bg2 53. Re7 Rxh3+ 54. Kd4 Kxg4 55. Ne4 Bxe4 56. Kxe4 Rb3 57.
Rxf7 g5 58. c6 $4 (58. Rf6) 58... bxc6 59. Rf6 Kh5 (59... h5 {gewinnt}) 60.
Rxc6 g4 61. Rc5+ {-0,04 (MM II)} Kh4 {+0,30 (Diamond II)} 62. Rc6 Kg5 (62... h5
) 63. Rxa6 g3 64. Ra8 Kh4 65. Rg8 {-0,11} Kh3 $4 {+0,92} 66. Rh8 {-0,97} g2 67.
Rxh6+ Kg3 68. Rg6+ Kh2 69. Kd5 g1=Q 70. Rxg1 {-1,15 (MM II)} Kxg1 {+3,11
(Diamond II)} 71. Kc5 Kf2 72. a6 {0,00 ... MM II "erkennt" nun die
Remisstellung!} Ke3 {+1,07} 73. a7 Ra3 {0,00 ... das Remis ist auch für
Diamond II nun ersichtlich!} 74. Kb6 Kd4 75. Kb7 {0,00 (MM II)} Kxc4 {0,00
(Diamond II)} 76. a8=Q Rxa8 77. Kxa8 {r-UN ... steht im Display von MM II ...
dr in5 steht im Display von Diamond II} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.03.31"]
[Round "8"]
[White "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "119"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Skandinavische Verteidigung. Die Angriffsstellung von Diamond II am
Königsflügel sieht bedrohlich aus, aber MM II schafft dank schwächerer Züge
von Diamond II die Verteidigung und erreicht sogar Gegenspiel am Damenflügel.
Der Angriff gerät nach 39. - c5?! statt 39. - a5 ins Stocken und nach 42. -
Kg6? statt 42. - c4 hat Diamond wieder die bessere Stellung. Nach Eroberung
des Bauern auf f5 mit anschließendem 50. - Da8?? ist die Partie schnell
zugunsten von Diamond II entschieden. Diamond II gewinnt eine weitere Partie
und führt nun mit 6,5 zu 1,5.} 1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qa5 4. d4 Nf6 5.
Nf3 Bg4 6. h3 Bxf3 7. Qxf3 c6 8. Bd2 Qb6 {*erster berechneter Zug} 9. Qd3 {
*erster berechneter Zug} Nbd7 10. O-O-O Qc7 11. Ne4 e6 12. Qf3 Nxe4 13. Qxe4
Qd8 $6 {Der fünfte Zug mit der Dame!?} 14. Bd3 Nf6 15. Qe5 Bd6 16. Qg5 O-O 17.
Qh4 h6 18. g4 Nd5 19. g5 Nb4 20. Bxb4 {+0,38 (Diamond II)} Bxb4 {-0,02 (MM II)}
21. c3 Bd6 22. Rhg1 Be7 23. Qe4 g6 24. gxh6 Kh8 25. Qe5+ Bf6 26. Qf4 Qe7 27.
Rde1 Rad8 28. Kc2 Rd5 29. Bc4 $6 Rf5 30. Qh2 {+0,53 (Diamond II)} Rh5 {-0,09
(MM II)} 31. Kb1 Kh7 32. f4 Rh8 33. Qg2 Rxh6 34. f5 gxf5 35. Qf3 Qd7 36. Bf1 b5
37. a3 Qd6 38. Bg2 Rc8 39. Qe2 c5 $6 (39... a5) 40. d5 {+0,46 (Diamond II)}
exd5 {+0,72 (MM II)} 41. Qd3 Qd7 42. Rgf1 Kg6 $2 (42... c4) 43. Bxd5 Rh5 44.
Qf3 Bh4 45. Re5 {+1,73} Rch8 {-1,08} 46. Bc6 Qc8 47. Rxc5 a6 48. Rxf5 Rxf5 49.
Be4 Kh6 50. Bxf5 {+2,03 (Diamond II)} Qa8 $4 {-3,16 (MM II)} 51. Be4 Qd8 52.
Qxf7 Qb6 {-6,88} 53. Qf4+ Bg5 54. Qe5 Rd8 55. Rf7 {+11,76} Qg6 {-9,99} 56. Bxg6
{nALE 5 (Matt in 5) wird angezeigt} Rd1+ 57. Ka2 {naLE 3} Ra1+ 58. Kxa1 Kxg6
59. Rg7+ Kh6 60. Qxg5# 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.01"]
[Round "9"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A40"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "232"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Polnische Verteidigung. Kein Aprilscherz ... das Kittinger-Programm Diamond
II hat diese Eröffnung (1. d4 b5) in seinem Buch. Sehe ich zum ersten Mal! Zur
Partie: Diamond II opfert im Mittelspiel einen Springer für 2 Bauern. MM II
gelingt es im vorteilhaften Endspiel (Turm + Läufer + Bauer gegen Turm) nicht
sich durchzusetzen und nachdem der Bauer kurz vor der 50-Züge-Regel aufgegeben
werden muss, wird die Partie Remis gewertet. Vor der zehnten und letzen Partie
führt nun der Diamond mit 7-2 Punkten.} 1. d4 b5 2. e4 {*erster berechneter Zug
} Bb7 3. Nf3 Bxe4 {*erster berechneter Zug} 4. Bxb5 c6 5. Be2 d6 6. Nc3 Nf6 7.
Nxe4 Nxe4 8. O-O Nd7 9. Re1 e6 10. Qd3 d5 11. Qb3 Rb8 12. Qa4 Qc7 13. c3 Bd6
14. Bd3 Ndf6 15. c4 O-O 16. c5 Bf4 17. Qc2 Rb4 18. a3 Rb7 19. Ne5 Bxe5 20. dxe5
{+0,04 (MM II)} Qxe5 $6 {-0,38 (Diamond II)} (20... Nd7) 21. f3 Qd4+ 22. Be3
Qxb2 23. fxe4 Qe5 24. exd5 $6 (24. h3) 24... Ng4 25. g3 {+1,00} Rb2 {-0,80} 26.
Bxh7+ Kh8 27. Qd3 Nxh2 (27... Rxh2 {ist besser}) 28. Bf4 Qxd5 29. Qxd5 cxd5 30.
Reb1 Nf3+ {-0,26 (Diamond II)} 31. Kf1 {+0,23 (MM II)} Nd2+ 32. Bxd2 Rxd2 33.
Ke1 Rd4 34. Bc2 Rc4 35. Kd2 {+0,44} Rc8 {-0,50} 36. Rb7 R4xc5 37. Rh1+ Kg8 38.
Bh7+ Kf8 39. Rxa7 R5c7 $2 40. Rxc7 {+1,26 (MM II)} Rxc7 {-0,76 (Diamond II)}
41. Bc2 e5 42. Rh5 f6 43. a4 Ke7 44. Rh1 e4 45. a5 Rc6 46. Ra1 Ra6 47. Bb3 Ke6
$2 48. Ba4 d4 49. Bb5 Ra7 50. Bc6 {+6,11 (MM II)} e3+ 51. Kd3 g5 {-2,03
(Diamond II)} 52. Kxd4 e2 53. Bd5+ Kd7 54. Re1 Rxa5 55. Rxe2 f5 56. Rh2 f4 57.
g4 $1 Ke7 58. Ke5 Rb5 59. Rh5 f3 60. Rh7+ {+3,10 (MM II)} Ke8 61. Ke4 Rc5 62.
Bf7+ Ke7 63. Bh5+ Ke6 64. Rh6+ Ke7 65. Kxf3 Kf8 66. Re6 Kg7 67. Ke4 Kh7 68. Re5
Rc7 69. Kf5 Kh6 70. Re6+ {+4,09 (MM II)} Kg7 {-4,57 (Diamond II)} 71. Kxg5 Rc5+
72. Kf4 Rc1 73. Ke5 Rc5+ 74. Kd6 Ra5 75. Rg6+ Kf8 76. Rf6+ Kg7 77. Rf7+ Kh6 78.
Rf3 Kg5 79. Ke7 Ra7+ 80. Ke6 Ra6+ 81. Kd7 Ra7+ 82. Kd8 Ra8+ 83. Kc7 Ra5 84. Rf8
Rd5 85. Kc6 Ra5 86. Kd6 Ra6+ 87. Ke7 Ra7+ 88. Ke6 Ra6+ 89. Ke5 Ra5+ 90. Ke4 {
+3,99 (MM II)} Ra4+ {-4,57 (Diamond II)} 91. Ke3 Ra3+ 92. Ke2 Ra2+ 93. Kf3 Ra3+
94. Kf2 Kh4 95. Rf5 Rc3 96. Rf6 Kg5 97. Rf7 Kh4 98. Rf4 Rc2+ 99. Ke3 Rc5 100.
Kf3 Rc1 101. Ke4 Kg5 102. Rf5+ Kh4 103. Rf6 Rc5 104. Rf3 Rb5 105. Rf5 Rb1 106.
Rf6 Rb4+ 107. Kf5 Rb1 108. Kg6 Rb8 109. Kh6 Rg8 110. Rf3 Rh8+ 111. Kg7 Rd8 112.
Rf4 Kg5 113. Rf5+ Kh4 114. Kf6 (114. g5 $1 Kxh5 115. g6+ Kg4 116. Rf1 Kg5 117.
Kh7 Rd3 118. g7 Rh3+ 119. Kg8 $18) 114... Rd6+ 115. Ke5 $2 Rc6 $2 116. Bf7 (
116. Be8 {ist hier die letzte Gewinnzug!}) 116... Kxg4 {Da in den meisten
Fällen das Endspiel Turm und Läufer gegen Turm remis endet, habe ich hier die
Partie abgebrochen und als Remis gewertet. Schade, Schade für den MM II, der
hier nicht den oder die richtigen Züge zum Gewinn der Partie findet.} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.02"]
[Round "10"]
[White "Novag Diamond II, (Lev. AT5)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D46"]
[WhiteElo "2150"]
[BlackElo "2150"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "115"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damengambit (Halbslawisch). Bereits nach 12 Zügen "zielen" die Dame und
Leichtfiguren von Diamond II in Richtung Königsflügel (nach kurzer Rochade).
Die Dame kann mit 16. Dh7+ eindringen, jedoch keine konkreten Drohungen
aufstellen und läuft sogar Gefahr, eingesperrt zu werden. Hätte MM II nach 18.
Le4?? einfach 18. - Ke7! gespielt, hätte Diamond II Material opfern müsssen um
seine Dame zu retten. MM II spielt jedoch 18. - Dh4, gerät nach 21. - Lc7??
sogar in Nachteil, da nun seine Dame nach 22. - cxd5?? selbst gefangen ist.
Diamond II setzt jedoch nicht mit 23. Ld4! mit Damengewinn, sondern mit 23.
cxb6 fort. MM II muss nach 24. Ld4 zwar trotzdem die Dame opfern, erhält aber
dafür den Läufer und Turm und später noch einen Bauern. Die Stellung ist
danach in einem "dynamischen Gleichgewicht", da keiner der beiden Kontrahenten
sich entscheidenden Vorteil erspielen kann. Die Partie endet schlussendlich
mit Remis durch dreifache Stellungswiederholung. Diamond II gewinnt diesen
10-Partien-Wettkampf "haushoch" mit 7,5-2,5 Punkten. MM II kann nur die erste
Partie gewinnen und geht danach gnadenlos unter! Man kann in Anbetracht der
Partien davon sprechen, dass der Diamond II einen "Angstgegner" für den MM II
100 MHz darstellt!} 1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 {*erster berechneter
Zug} 5. Nf3 Nbd7 {wieder im Buch} 6. Bd3 Bd6 7. e4 dxe4 8. Nxe4 Nxe4 9. Bxe4
O-O 10. O-O h6 11. Bc2 b6 {*zweiter berechneter Zug} 12. Qd3 {*erster
berechneter Zug} Nf6 13. Ne5 Bb7 14. Ng4 Re8 15. Nxf6+ Qxf6 16. Qh7+ Kf8 17.
Be3 Red8 18. Be4 $4 Qh4 (18... Ke7 $1 {mit der Drohung Th8, oder bei ...} 19.
Bc2 g6 20. Bxg6 (20. Qxh6 Rh8 21. Bg5 Rxh6 22. Bxf6+ Kxf6 $19) 20... Qxg6 21.
Qxg6 fxg6 $19) 19. f4 Qf6 20. Rad1 a5 21. c5 Bc7 $4 22. d5 $1 {+1,00} cxd5 {-1,
92} 23. cxb6 $4 (23. Bd4 $1 Qh4 24. cxb6 Bd6 25. Bg6 fxg6 26. Qxg7+ Ke8 27.
Qxg6+ Kd7 28. Bf6 $18 {die Dame ist gefangen!}) 23... Bd6 24. Bd4 {+2,92} Qxd4+
{-0,96 ... später +0,02} 25. Rxd4 {+2,73 (Diamond II)} Bc5 {+0,03 (MM II)} 26.
Bd3 Bxd4+ 27. Kh1 Ke7 28. Bb5 Rac8 29. b3 f5 30. Qg6 {-0,19 (Diamond II)} Rd6 {
-0,03 (MM II)} 31. Rd1 $6 (31. Be2 Rxb6 32. Bh5 Bc6 33. Qf7+ Kd6 34. Re1 Re8
$13) 31... Bf6 32. Be2 Rxb6 33. Re1 Bc3 34. Rc1 Kd6 35. Qf7 g5 36. Bd3 Bd2 37.
Rxc8 Bxc8 38. Qf8+ Kc7 39. fxg5 hxg5 40. Qg7+ {-1,11 (Diamond II)} Kb8 {-0,08
(MM II)} 41. Qd4 Rc6 42. h4 Bb7 43. hxg5 Bxg5 44. g4 Rc1+ 45. Kh2 {+0,03} Bd8
46. gxf5 Bc7+ {-0,66} 47. Kg2 e5 48. Qb2 d4+ 49. Kf2 Rh1 50. Qa3 {-0,38
(Diamond II)} e4 {-0,00 (MM II)} 51. Qf8+ Ka7 52. Bxe4 Bxe4 53. Qe7 Rh2+ 54.
Ke1 Rh1+ 55. Kf2 Rh2+ 56. Ke1 Rh1+ 57. Kd2 Rh2+ 58. Ke1 {dr 3rd ... steht im
Display von Diamond II ... r-03 steht im Display von MM II ... Remis durch
dreifache Stellungswiederholung} 1/2-1/2




LG
Udo
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
applechess (03.04.2021), Egbert (03.04.2021), Hartmut (03.04.2021), Mapi (03.04.2021), marste (04.04.2021), Oberstratege (04.04.2021)
  #34  
Alt 03.04.2021, 17:42
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.667
Abgegebene Danke: 6.954
Erhielt 7.620 Danke für 3.305 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5667
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Hallo Udo,

ein wirklich überraschendes Ergebnis. Offenbar handelt es sich bei dem Kittinger-Programm um so eine Art "Angstgegner für den Mephisto MM II 100 MHz.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.04.2021, 19:40
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 2.016
Erhielt 1.316 Danke für 761 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2035
AW: Mephisto MM II 100 MHz

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Udo,

ein wirklich überraschendes Ergebnis. Offenbar handelt es sich bei dem Kittinger-Programm um so eine Art "Angstgegner für den Mephisto MM II 100 MHz.

Gruß
Egbert
So überraschend finde ich das jetzt gar nicht. Das Kittinger-Programm hat vergleichsweise weit mehr Schachwissen implentiert und ist weit selektiver ausgerichtet. Gegen den Portorose hat der enorme Geschwindigkeitszuwachs noch ausgereicht, gegen den Berlin war es dann aber vorbei (obwohl der mit dem normalen 68000er nun auch nicht gerade der "Schnellrechner" ist). Überraschend ist vielleicht der vergleichsweise hohe Wert mit dem der MM II verloren hat. Aber das liegt teilweise auch ein wenig an den Eröffnungen. Das beste Eröffnungsbuch hilft wenig, wenn das Programm mit der daraus entstandenen Stellung dann wenig anzufangen weiß. Gerade die Partien mit der Bird- oder der Larsen-Eröffnung sind da gute Beispiele dafür. Eventuell würde das Ergebnis nach einer "zweiten Staffel" etwas knapper ausfallen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 14.04.2021, 12:39
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 651 Danke für 189 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss337
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Wieder eine Niederlage für den Turbo MM II (HG 240) 100 MHz ... aber das 4-6 aus Sicht von MM II gegen den Magellan (Aktiv-Elo 2239) ist aller Ehren wert.

Nach fünf Partien lag der MM II sogar mit 3,5 zu 1,5 Punkten in Führung, aber die "Osterpause" hat dem MM II anscheinend nicht gut getan.
Ab der sechsten Partie übernahm der Magellan das Kommando und der MM II konnte nur noch ein Remis in fünf Partien erreichen.

Hier die Fakten zum 10-Partien-Wettkampf auf Aktivstufe:

Mephisto MM II 100 MHz - Mephisto Magellan (Aktiv Elo: 2239) 4:6 (+3 =2 -5). Der MM II erspielt sich hier eine Performance von 2169 Elo.

... und hier die (kommentierten) Partien zum Wettkampf:

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.03"]
[Round "1"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "A30"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "125"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Englische Eröffnung. Magellan kommt aus der Eröffnung etwas besser heraus,
aber die Stellung ist bis zum 32. Zug ausgeglichen bzw. keiner der beiden
Kontrahenten hat entscheidende Vorteile. Das ändert sich schlagartig mit dem
Zug 34. Td6?? von MM II. MM II muss die Dame für den Turm geben und der Rest
ist, salopp gesagt, für den Magellan eine Sache der Technik. Magellan geht mit
1-0 in Führung.} 1. c4 c5 2. Nf3 Nf6 3. g3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. Bg2 Nc6 6. e4 {
*erster berechneter Zug} Ndb4 {*erster berechneter Zug} 7. O-O b6 8. Nc3 Ba6 9.
Re1 e6 10. Qa4 Bb7 11. Ne5 Bd6 12. Nxc6 Bxc6 13. Qd1 Be5 14. Bf1 Nd3 15. Re3 {
-0,08 (MM II)} Nxc1 $15 {+0,3 (Magellan)} 16. Rxc1 O-O 17. Bg2 a6 18. Qc2 Rc8 {
Sofortantwort} 19. Ne2 Bb7 {Sofortantwort} 20. Rd3 Bd4 {Sofortantwort} 21. e5
Bxg2 22. Kxg2 Qd5+ 23. Kg1 Qb7 24. Nxd4 cxd4 25. Qb1 Rxc1+ 26. Qxc1 Rc8 27. Qe1
Qd5 28. Rb3 b5 29. Ra3 Qb7 30. Rd3 {-0,05 (MM II)} Rc2 $13 {-0,3 (Magellan)}
31. Rxd4 Kf8 32. d3 Qf3 33. Rd8+ $6 Ke7 34. Rd6 $4 Re2 $19 {Sofortantwort ...
Magellan bewertet die Stellung (nur) mit +0,2} 35. Qf1 {-2,02 (MM II)} Rd2 {
wieder Sofortantwort und die Bewertung steigt auf +2,9} 36. Rxa6 {-3,00} Rd1 {
+3,0} 37. Ra7+ Ke8 38. Ra8+ Kd7 39. Ra7+ Kc6 40. Qxd1 {-3,25 (MM II)} Qxd1+ {
+3,8 (Magellan)} 41. Kg2 Qxd3 42. Rxf7 Qe4+ 43. Kg1 g5 44. b3 Qb1+ 45. Kg2 Qxa2
46. Rf3 Qd2 47. Re3 Qd5+ 48. Kg1 g4 49. Kf1 Qh1+ 50. Ke2 Kd5 51. Kd2 Qxh2 52.
Ke2 Qh1 53. Rc3 Kxe5 54. Re3+ Kf6 55. Rd3 Qc1 56. Re3 Kf5 57. Rd3 Qc2+ 58. Rd2
Qxb3 59. Ke1 b4 60. Rd7 {-9,88 ... warum nicht -9,99?} Qc3+ {+9,3} 61. Kf1 Qc1+
62. Ke2 b3 63. Rxh7 {-9,99 und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.03"]
[Round "2"]
[White "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "0-1"]
[ECO "D55"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "89"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damengambit. Durch 15. Lxh7 ist Magellan später gezwungen den Läufer zu
opfern. Magellan erhält insgesamt drei Bauern für den Läufer, allerdings haben
danach die Türme und die Dame von MM II offene Angriffslinien gegen den
Königsflügel von Magellan. Der Damenabtausch (22. - Dxf4?) kommt eher dem
Magellan zugute, der kurz darauf folgende Turmabtausch eher dem MM II. MM II
kann im Zusammenwirken von Turm und Läufer den wichtigen a-Bauern erobern. 10
Züge später bewertet Magellan die Stellung mit -9,9 und gibt somit auf. Der MM
II kann zum 1-1 ausgleichen.} 1. d4 e6 2. c4 d5 3. Nf3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. Nc3
O-O 6. e3 b6 7. cxd5 exd5 8. Bd3 {*erster berechneter Zug} Nbd7 {*erster
berechneter Zug} 9. Ne5 Bb7 10. Nxd7 Qxd7 11. Qc2 Ne4 12. Bxe7 Qxe7 13. O-O a5
14. Rfe1 Nxc3 $14 15. Bxh7+ $6 Kh8 16. bxc3 g6 17. Bxg6 {0,0 (Magellan)} fxg6 {
+0,17 (MM II)} 18. Qxg6 Rf7 19. Rab1 Rg8 20. Qh5+ Rh7 $13 21. Qf3 Qh4 22. Qf4
Qxf4 $2 {Damenabtausch kommt hier eher dem Magellan entgegen.} 23. exf4 Rf7 24.
g3 Ba6 25. Re5 {+0,1} Bc4 {+0,21 (MM II)} 26. Rh5+ $6 Rh7 27. Rxh7+ $2 {Dieser
Turmabtausch kommt hier MM II entgegen. Der andere Turm ist nun mit
Verteidigungsaufgaben beschäftigt und MM II kann seine Figurenstellung Zug um
Zug verbessern.} (27. Re5 Bxa2 {MM II hätte nun einen gefährlichen Freibauer
auf der a-Linie!}) 27... Kxh7 28. a4 Bd3 29. Ra1 Rg6 30. Ra3 {0,0 (Magellan)}
Kg7 {+1,11 (MM II)} 31. h4 Rc6 32. f3 Bc2 33. Kf2 Rc4 {Der a-Bauer wird
erobert und damit fällt die Entscheidung in dieser Partie!} 34. g4 Rxa4 $19 35.
Rxa4 {-1,5 (Magellan)} Bxa4 {+2,01 (MM II)} 36. Ke1 Bb3 37. Kd2 a4 38. Kc1 a3
39. Kb1 c5 40. Ka1 {-1,8 (Magellan)} cxd4 41. cxd4 b5 42. Kb1 Bc4 {+9,01 (MM
II)} 43. g5 b4 {+9,99} 44. f5 b3 45. f6+ {-9,9 und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.03"]
[Round "3"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A30"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "100"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Wiener Partie. Magellan ist bereits nach drei Zügen aus der Bibliothek, was
aber angesichts des Zuges 3. a3!? nicht verwundert. Fakt ist jedoch, dass der
MM II etwas besser aus der Eröffnung herauskommt. Kritisch ist m. E. die lange
Rochade im 11. Zug von MM II bei offener a-Linie für den Magellan. MM II
spielt jedoch gute Züge und kann nach Damenabtausch einen Bauern gewinnen.
Hätte der MM II mehr auf Positionsvorteile als auf Materialvorteile geachtet,
so wäre in dieser Partie mehr als ein Remis möglich gewesen. Zwei schwächere
Züge, 41. Taf5 und 42. Th5, lassen den Magellan in ein Remis durch Dauerschach
bzw. dreifache Stellungswiederholung entflüchten. Nach drei Partien steht es
ausgeglichen 1,5 zu 1,5.} 1. e4 e5 2. Nc3 Nf6 3. a3 $5 {Über diesen Zug konnte
ich in meinen Eröffnungsbüchern nichts finden. Laut Chessbase steht 3. a3 an
sechster Stelle der Fortsetzungen. Der Hauptzug hier ist 3. f4.} Bc5 {*erster
berechneter Zug} 4. Nf3 {noch aus der Bibliothek gespielt!} Ng4 5. d4 {*erster
berechneter Zug} exd4 6. Na4 d6 7. b4 Bb6 8. Nxb6 axb6 9. Qxd4 O-O 10. Bb2 {+9,
99 zeigt hier die Bewertung von MM II 100 MHz ?? ... Fortsetzung 10. - Sxf2??
11. Dxg7 Matt !!??} Nf6 {+0,3 (Magellan)} 11. O-O-O $6 {Mutig oder ?? ... der
MM II rochiert lang trotz offener a-Linie und bewertet die Stellung mit -0,06.
Man darf gespannt sein!?} c5 12. Qe3 cxb4 13. axb4 Nc6 14. Qf4 Nxb4 15. Bxf6 {
+0,06 (MM II)} Qxf6 {+0,3 (Magellan)} 16. Qxf6 {+0,97 (MM II)} gxf6 {+0,3} 17.
Rxd6 Re8 18. Rxf6 Ra2 19. Rxb6 Rxe4 20. Kb1 {+0,88 (MM II)} Ra8 {-0,5
(Magellan)} 21. c4 Nc6 22. Bd3 Re7 23. Re1 Be6 $14 {MM II hat zwar einen
Mehrbauer, die Verwertung dürfte jedoch sehr schwierig werden.} 24. Kb2 Rd7 25.
Re3 h6 26. Rb3 Kg7 27. Ra3 Rg8 28. h4 Kf6 29. g3 Rgd8 30. Kc3 {+0,90 (MM II)}
Bf5 {-0,4 (Magellan)} 31. Bxf5 Kxf5 32. Ne1 Nd4 33. Nd3 Kf6 34. Ne5 Rc7 35. Ra5
Nc6 36. Nxc6 bxc6 $6 37. Kb4 Rd2 38. Rf3+ Ke7 39. Kc5 f6 40. Kb6 {+1,85 (MM II)
} Rc8 {-2,2 (Magellan)} 41. Raf5 Rd6 42. Rh5 $4 {Der mögliche Bauerngewinn mit
diesem Zug rächt sich für MM II. Aus der "fast schon" Gewinnstellung wird nun
eine Remisstellung!} c5+ $1 43. Ka5 Rd1 44. Re3+ Kd6 45. Ka6 {0,00} Rc6+ {0,0}
46. Kb7 Rb1+ 47. Ka7 Ra1+ 48. Kb7 Rb1+ 49. Ka7 Ra1+ 50. Kb7 Rb1+ {END 3 ...
erscheint im Display von Magellan ... r-03 erscheint im Display von MM II ...
Remis durch dreifache Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.04"]
[Round "4"]
[White "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "0-1"]
[ECO "D22"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "87"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Angenommenes Damengambit. Mit 13. Kf1 beginnen für Magellan die
Schwierigkeiten. Magellan gerät in eine Fesselung die Material (u. a. Qualität)
kostet. Nach Damenabtausch ist die Partie für MM II leicht gewonnen. MM II
geht zum ersten Mal in diesem Wettkampf in Führung (2,5 zu 1,5).} 1. d4 Nf6 2.
Nf3 d5 3. c4 dxc4 4. e3 Bg4 5. Bxc4 e6 6. h3 Bh5 7. Nc3 a6 8. O-O c5 9. dxc5
Nc6 10. Qe2 {*erster berechneter Zug} Bxc5 {*erster berechneter Zug} 11. Rd1
Qc7 12. Bb3 O-O 13. Kf1 $2 Rfd8 (13... Ne5) 14. Bd2 Ne5 15. Kg1 {-1,2
(Magellan)} Nxf3+ {+1,03 (MM II)} 16. gxf3 Nd7 17. Ne4 Ne5 18. Ng5 h6 19. Nxe6
Qb6 (19... Qc6) 20. Nf4 {-2,4 (Magellan)} Bxf3 {+5, 18 (MM II)} 21. Qe1 Bxd1
22. Bxd1 Nc4 23. Bc1 Nxb2 24. Bf3 Nd3 25. Nxd3 {-2,5} Rxd3 {+2,95} 26. Be4 Rd7
27. Bf5 Qf6 28. Bxd7 Qxa1 29. Bd2 Qxa2 30. Bb4 {-3,6 (Magellan)} Rd8 {+3,92
(MM II)} 31. Bg4 Bxb4 32. Qxb4 b5 33. Kg2 Qc2 34. Qe7 Qc6+ 35. Kg3 $4 {-3,7}
Qd6+ {+4,00 ... erzwungener Damenabtausch ... die Freibauern auf der a- und
b-Linie sind nun nicht zu stoppen. MM II steht kurz vor dem Gewinn der Partie.}
36. Qxd6 Rxd6 37. Be2 b4 38. Bc4 Rc6 39. Bd5 Rc3 40. Ba2 {-5,8 (Magellan)} b3 {
+5,92 (MM II)} 41. Bb1 Rc1 42. Be4 b2 43. Kf3 a5 {+9,99} 44. Kg2 {-9,9 und
somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.04"]
[Round "5"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Result "1-0"]
[ECO "D16"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "181"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Slawische Verteidigung (Lasker-Smyslow-Variante).} 1. c4 c6 2. d4 d5 3. Nf3
Nf6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Na6 6. e3 Bg4 7. Bxc4 e6 8. Bxa6 {*erster berechneter Zug
} bxa6 {*erster berechneter Zug} 9. Qe2 c5 10. dxc5 {+0,83 (MM II)} Bxc5 {-0,1
(Magellan)} 11. Qxa6 Bxf3 12. gxf3 O-O 13. O-O Qc7 14. Rd1 Rfd8 15. Bd2 {+0,80}
Rab8 {-0,1} 16. Nb5 Qe5 17. Bc3 Qg5+ 18. Kf1 $2 (18. Kh1) 18... Nd5 19. Bd4 Nb4
20. Qa5 {+0,78 (MM II)} Nc6 {+0,1 (Magellan)} 21. Qc3 Nxd4 22. Nxd4 Qh5 23. Kg2
Bd6 24. h3 Qg5+ 25. Kf1 Bb4 26. Qc7 Ba5 27. Qc2 Qf6 28. Rac1 Bb6 29. Nc6 Qxf3
30. Rxd8+ {+0,87 (MM II)} Rxd8 {0,0 (Magellan)} 31. Nxd8 Qxh3+ 32. Ke2 Qh5+ 33.
Kd3 Qd5+ 34. Kc3 Bxd8 35. Qd3 Ba5+ $6 {+0,1 ... Magellan rechnet mit Kc2 und
das passiert auch!} 36. Kc2 (36. b4 $1 {KOMODO}) 36... Qb7 37. Kb1 g6 38. f4 f6
39. Ka1 Qe7 $6 40. e4 {+0,99 (MM II)} (40. Qb5 {KOMODO}) 40... g5 $4 {+0,3
(Magellan)} 41. Qa6 Bb6 42. Qc8+ Kg7 43. Rd1 Kh6 44. Qg8 Kh5 45. fxg5 {+2,10}
fxg5 {-0,3} 46. Rh1+ Kg4 47. Rxh7 Qd6 48. Qe8 Kf4 49. Qf7+ Kxe4 $4 50. Qg6+ {
+2,13 (MM II)} Kf3 {-0,6 ... Magellan sieht die Stellung noch nicht so
schlecht.} 51. Rf7+ Ke2 {-0,5} 52. Qe4+ Kd2 {-0,7} 53. Qg2+ Kd3 54. Qxg5 $6 {
Bauer ist Bauer!} Qc6 55. Qg6+ {+2,10} Kd2 56. Qh6+ Kd1 57. Qh5+ Kd2 58. Qh2+
Kd3 59. Qh7+ Ke2 60. Qh4 {+2,09 (MM II)} Kd3 {-0,8 (Magellan)} 61. Re7 Bd4 62.
Qh7+ Kd2 63. Qh2+ Kd3 64. Qg3+ Kd2 65. Qb3 e5 66. Rh7 Qg2 67. Rc7 Qe4 68. Qc4
Qd3 $6 69. Qc1+ Ke2 70. Rc2+ {+2,06 (MM II)} Kf3 {-0,9 (Magellan)} 71. Qh1+ Kf4
72. Qh4+ Kf3 73. Qh3+ Ke4 74. Qg4+ Kd5 75. Qd7+ (75. Ka2) 75... Ke4 76. Ka2 {
+6,02 ?} Ke3 {-0,7} 77. Qh3+ {+2,08} Ke4 78. Qh1+ Kf4 79. Rg2 Qc4+ 80. b3 Qa6
81. Qh4+ {+3,01} Ke3 82. Qg4 Bb6 $2 83. Rg3+ Kf2 {-2,3} 84. Qf3+ Ke1 85. Rg2 $1
{+9,99} e4 {Matt in 6 erscheint im Display} 86. Qxe4+ {n 6 (Matt in 6)
erscheint auch im Display von MM II} Kf1 87. Rc2 Qxa4+ 88. bxa4 Bf2 89. Qh1+
Bg1 90. Qg2+ Ke1 91. Qxg1# 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.11"]
[Round "6"]
[White "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "B52"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "159"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Siziliansich (Rossolimo-Variante durch Zugumstellung). Eine abwechlungsreiche,
da nicht immer fehlerfreie, Partie beiderseits. MM II gerät durch Damenzüge in
Entwicklungsrückstand und hat nach 12. - Dxb4? bereits eine kritische Stellung.
Magellan tut sich überraschenderweise in vorteilhafter Stellung schwer, die
besten Züge zu finden und MM II "ignoriert" beharrlich den Verteidigungszug g6.
Trotz Gewinnstellung macht Magellan "den Sack nicht zu" und MM II gelingt es
sogar eine Remisstellung (Dauerschach) zu erreichen. Als alles auf ein Remis
hindeutet, begeht MM II den fatalen Damenzug 73. Db4?? und die Partie ist
danach verloren. Magellan kann auf 2,5 zu 3,5 verkürzen.} 1. e4 c5 2. Nf3 d6 3.
d4 cxd4 4. Bb5+ Bd7 {*erster berechneter Zug} 5. Bxd7+ Nxd7 6. Qxd4 Ngf6 {
*wieder im Buch} 7. Bg5 e5 {*zweiter berechneter Zug} 8. Qd3 {*erster
berechneter Zug} Qb6 9. Nc3 Qc6 10. Bxf6 Nxf6 11. O-O Qc5 $6 (11... Be7) 12. b4
Qxb4 $2 13. Rfb1 Qc5 14. Rxb7 Rc8 15. Nd5 Nxd5 16. exd5 Be7 17. Qb3 {
Sofortantwort} Qxc2 18. Qb5+ Kf8 19. Rb1 Qc1+ (19... g6 {und die Stellung ist
noch verteidigungsfähig}) 20. Ne1 {+0,9 (Magellan)} Qg5 {-0,14 (MM II)} 21.
Rxa7 e4 {"Angriff" ist die beste Verteidigung!?} (21... g6) 22. Qb7 Re8 23. Nc2
h5 (23... g6) 24. Qc6 h4 (24... g6) 25. h3 {+1,3} Qf4 {-0,07} 26. Ra8 {Das
Ende aller Träume für den MM II} Bd8 {-1,05} 27. Ne3 {+2,9} ({noch stärker ist
} 27. Qd7) 27... Qf6 28. Ng4 Qg5 29. Rb7 g6 {... zu spät. Dieser Zug hätte
schon vor 10 Zügen geschehen sollen!} 30. Qxd6+ $6 {+3,0 (Magellan)} (30. Qc3
$1 {oder}) (30. Raa7) 30... Kg7 {-1,07 (MM II)} 31. Qc6 Rhf8 (31... e3 $1) 32.
Qc3+ $2 Kh7 (32... Bf6 $1 33. Nxf6 Qxf6 34. Qxf6+ Kxf6 35. Ra6+ Ke5 $14) 33. d6
Re6 34. Rd7 Ree8 35. Raa7 {+2,3} Qf4 {-1,11} 36. Re7 Bxe7 37. dxe7 Rh8 38. Nf6+
(38. Qf6) 38... Kh6 39. Nxe8 Rxe8 40. Rb7 {+2,2 (Magellan)} Qg5 $4 {-1,06 (MM
II)} 41. Rd7 $2 (41. Qe3 $1 {Damenabtausch und der Sieg ist garantiert!}) 41...
Kh7 42. Qc7 $2 e3 $1 43. fxe3 Qxe3+ 44. Kf1 Qe4 45. a3 Qb1+ 46. Kf2 Qe4 47. Qd8
Qf4+ {-0,00} 48. Ke2 {+0,8} Qc4+ 49. Kd2 Qf4+ 50. Kc2 {+2,2 (Magellan)} Qf2+ {
-0,81 (MM II)} 51. Kb3 Qe3+ 52. Kb4 Qe1+ 53. Kb5 Qe2+ 54. Kc5 Qc2+ 55. Kd6 Qd2+
56. Kc7 Qa5+ 57. Kc6 Qa6+ 58. Kc5 Qxa3+ 59. Kb5 Qb3+ 60. Kc6 Qc2+ 61. Kb6 Qb1+
62. Kc7 Qc1+ 63. Kb8 Qb2+ 64. Rb7 Qe5+ 65. Kc8 Qe6+ 66. Rd7 Qc6+ 67. Rc7 Qa6+
68. Kb8 Qb5+ 69. Ka7 Qa5+ 70. Kb7 Qb4+ 71. Kc8 Qa4 72. Rc5 f5 73. Kc7 Qb4 $4 {
-2,93} (73... Kg7) 74. Kd6 {+1,0} Qd4+ 75. Rd5 {+2,3} Qf6+ {-3,88} 76. Kd7 Qf7
77. Rd6 Rxd8+ 78. Kxd8 g5 79. e8=Q Qxe8+ 80. Kxe8 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.12"]
[Round "7"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "D13"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "138"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Slawische Verteidigung (Abtauschsystem-Vierspringervariante). MM II versäumt
es mittels 12. e4 die Stellung zu öffnen und Vorteile zu erlangen. Magellan
hat nach Damenabtausch die leicht bessere Stellung, MM II hat dafür aber nach
22. Lxa4 das Läuferpaar. Magellan hat zwar "nur" das Springerpaar aber dafür
einen Freibauer auf der a-Linie. Letztendlich wird dieser Freibauer (von den
älteren Schachprogrammen gerne unterschätzt) die Partie entscheiden. Im
Endspiel spielt Magellan "fehlerfreier" und gewinnt somit die zweite Partie in
Folge. Das ist der Ausgleich zum 3,5 zu 3,5.} 1. d4 d5 2. c4 c6 3. cxd5 cxd5 4.
Nc3 Nf6 5. Nf3 Nc6 6. Bf4 Bf5 7. e3 e6 {Beide Seiten haben ihre Kräfte
symmetrisch aufgebaut, und der Vorteil von Weiß kommt lediglich in dem
Mehrtempo zum Ausdruck (GM Polugajewski).} 8. Bb5 Nd7 {Richtet sich gegen die
Drohung Se5. Schwarz bleibt jedoch in der Entwicklung zurück.} 9. Qa4 Qb6 {
Eine aktive Verteidigung. Schwarz befestigt nicht nur den Punkt c6, sondern
visiert auch den Bauern auf b2 an.} 10. Nh4 Bg4 {*erster berechneter Zug} (
10... Be4 {ist hier die prinzipielle Erwiderung und auch die Hauptfortsetzung.}
) 11. h3 {*erster berechneter Zug} Bh5 12. g4 $5 (12. e4 {Die Engines KOMODO
und STOCKFISH und auch GM Polugajewski plädieren für diese Fortsetzung.}) 12...
Bg6 13. Nxg6 hxg6 14. Qc2 Bb4 15. Ba4 Rc8 16. Qd1 Bxc3+ 17. bxc3 Qb2 18. Qc1
Qxc1+ 19. Rxc1 a6 20. Bc2 {+0,03 (MM II)} b5 {-0,2 (Magellan)} 21. a4 bxa4 22.
Bxa4 Nd8 23. f3 (23. Kd2) 23... Ke7 24. e4 Nb6 25. Bd1 a5 26. exd5 exd5 27. Rb1
Ne6 28. Be5 Nd7 29. Rb5 Nxe5 30. dxe5 {-0,78 (MM II)} Rxc3 {+0,6 (Magellan)}
31. Rxd5 Ra3 32. Rb5 Rd8 33. O-O Rd7 (33... Rd2) 34. h4 g5 35. hxg5 Nxg5 36.
Kf2 Rdd3 37. Kg2 Ra2+ 38. Kg3 Ra1 39. Rb7+ Kd8 40. Be2 {-1,05 (MM II)} Rxf1 {
+1,8 (Magellan)} 41. Bxf1 Rxf3+ 42. Kg2 Rf4 43. Be2 Re4 44. Kf2 Rxe5 45. Ra7
Kc8 46. Bf3 g6 47. Bg2 Kd8 48. Kg3 Ke8 49. Kf4 f6 50. Ra8+ Ke7 {+2,2 (Magellan)
} 51. Ra7+ {-1,78 (MM II)} Ke6 52. Rg7 (52. Ra6+) 52... Re2 53. Kg3 a4 54. Rxg6
$4 ({Wenn noch etwas zum Retten ist, dann nur mit ...} 54. Ra7) 54... a3 55.
Rg8 a2 56. Ra8 Rd2 57. Ra5 Kd6 58. Ba8 Ne6 59. Be4 Nc5 60. Kf4 {-5,02 (MM II)}
Nb3 {+4,0 (Magellan)} 61. Ra6+ Kc7 62. Kf5 Nc5 63. Ra7+ Kb6 64. Ra3 Rf2+ 65.
Kg6 {-8,02} Nxe4 {+4,5} 66. Ra4 Nc3 67. Ra3 Kb5 68. Kg7 Kb4 69. Rxa2 Nxa2 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.04"]
[Round "8"]
[White "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D38"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "121"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damengambit (Ragosin-Verteidigung). Durch die Zentrumsbauer hat Magellan im
Mittelspiel die etwas bessere Stellung. Nach Abtausch aller Leichtfiguren
entsteht ein reines Damenendspiel, dass beide Kontrahenten fehlerfrei
behandeln. Die Partie endet schließlich Remis durch dreifache
Stellungswiederholung. Nach acht Partien steht es nun ausgeglichen 4-4.} 1. d4
Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. Nf3 d5 5. Bg5 {*erster berechneter Zug} h6 6. Bxf6
Bxc3+ 7. bxc3 Qxf6 {*erster berechneter Zug} 8. e3 Nc6 9. cxd5 exd5 10. Qb3 Qd6
11. Bd3 Rb8 12. O-O O-O 13. Rae1 Be6 14. Nd2 Ne7 15. c4 dxc4 16. Nxc4 Qd5 17.
Qa3 Nc6 18. Rc1 Rfe8 19. Rfe1 a6 20. Qb3 {+0,2 (Magellan)} b5 {-0,06 (MM II)}
21. Nd2 Rb6 22. Bb1 Qg5 23. Qc2 g6 24. Nf3 Qf6 25. Qc5 {+0,5} Qd8 {-0,12} 26.
a3 Re7 27. Bc2 Rd7 28. Red1 Bc4 29. Nd2 Be6 30. Rb1 {+0,2 (Magellan)} Qh4 {-0,
10 (MM II)} 31. Nf3 Qd8 32. Rd2 Bg4 33. Ne5 Nxe5 34. Qxe5 Be6 35. e4 {+0,5}
Rbd6 {-0,08} 36. Rbd1 Bg4 37. f3 Be6 38. d5 Re7 39. Qc3 Bc8 40. Qe3 {+0,6
(Magellan)} Qf8 {-0,11 (MM II)} 41. f4 c6 42. dxc6 Rxc6 43. Bb3 Bg4 44. Rd8 Re8
45. Rxe8 {0,0} Qxe8 {-0,03} 46. Rd4 Qc8 47. h3 Rc3 48. Rd8+ Qxd8 49. Qxc3 Be6
50. Bxe6 {+0,1 (Magellan)} Qb6+ {-0, 00 (MM II)} 51. Kf1 Qxe6 52. Qd3 Kf8 53.
Kf2 Qb6+ 54. Qe3 Qc6 55. Qd4 Qc2+ 56. Kf3 Qb3+ 57. Qe3 Qc4 58. Qe1 Qb3+ 59. Qe3
Qc4 60. Qd2 {0,0 (Magellan)} Qb3+ {0,00} 61. Qe3 {Dreifache
Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.13"]
[Round "9"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "B13"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "112"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Caro-Kann (Abtauschvariante). Durch 20. Tfe1 statt Lc2? hätte MM II den
Durchbruch 20. - e5! verhindert. Magellan gelingt dadurch wieder seine Figuren
zu "befreien" und die Stellung auszugleichen. Im Endspiel ist der MM II
fehleranfälliger und kann nach 40. Ke2?? das spielentscheidende Eindringen des
Turmes am Königsflügel nicht mehr verhindern. Der Magellan kann durch diesen
Sieg zum ersten Mal in Führung gehen. Magellan liegt nun mit 5-4 vorne und
kann diesen Wettkampf nicht mehr verlieren.} 1. d4 c6 {MM II ist nun aus dem
Buch und rechnet!} 2. e4 {*erster berechneter Zug (!) ... aber nach 2. - d5
ist MM II wieder im Buch} d5 3. exd5 cxd5 4. Bd3 Nc6 5. c3 Nf6 6. Bf4 e6 7. Nf3
{*zweiter berechneter Zug} Be7 8. O-O O-O {*erster berechneter Zug
(Sofortantwort)} 9. Qc2 b6 10. Ng5 {0,00 (MM II)} h6 {0,0 (Magellan)} 11. Nh7
Re8 12. Nxf6+ Bxf6 13. Nd2 Bb7 14. Nf3 Rc8 15. Qb1 $6 Kh8 16. a4 a6 17. b4 a5
18. b5 {Der schwarze Springer und der schwarze weißfeldrige Läufer sind nun
(vorübergehend) aus dem Spiel. Weiß (MM II) hat aber mit dem Bauern auf c3
einen Schwachpunkt.} Nb8 19. Qb3 Nd7 20. Bc2 $6 {+0,01 (MM II)} (20. Rfe1 {um
e5 zu verhindern} e5) 20... e5 {+0,3 (Magellan)} 21. dxe5 Nxe5 22. Nxe5 Bxe5
23. Bxe5 Rxe5 24. Bd3 Qe7 25. Qa3 {+0,08} Re8 {+0,4} 26. Qxe7 R5xe7 27. Rfd1
Rc7 28. Ra3 g6 29. Bf1 Kg7 30. g3 {+0,04 (MM II)} g5 {+0,3 (Magellan)} 31. Bg2
Re5 32. Kf1 Kf6 33. h3 Ke6 34. Re1 f6 35. Bf3 Kd6 36. Re3 $2 Rxe3 37. fxe3 Bc8
38. h4 Bf5 39. hxg5 hxg5 40. Ke2 $4 (40. Kf2) 40... Rh7 {+0,7 (Magellan) ...
jetzt dringt der Turm spielentscheidend über den Königsflügel ein.} 41. Kf2 {
-0,01 (MM II)} Rh2+ 42. Kg1 Rc2 43. Kf1 Bd3+ 44. Ke1 {-0,01 ... MM II sieht
die Stellung noch relativ gelassen!?} f5 45. g4 {-0,06 (MM II)} Rb2 {+0,9
(Magellan)} 46. gxf5 Bxf5 47. Bh5 {-1,07} g4 48. Kf1 {-1,26} Rh2 49. Be8 $2 {
-4,07 ... erst jetzt erkennt MM II den Ernst der Lage} g3 50. Bg6 {-8,01 (MM
II)} Bxg6 {+6,7 (Magellan)} 51. e4 Bxe4 52. c4 g2+ 53. Kf2 Rh1 54. Rg3 Rf1+ 55.
Ke2 {-9,02} g1=Q {+9,0} 56. Rxg1 Rxg1 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.13"]
[Round "10"]
[White "Mephisto Magellan, (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "D22"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "82"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Angenommenes Damengambit. Auch in der 10. und letzten Partie dieses
Wettkampfes gerät der MM II nach und nach ins Hintertreffen. Der schwer zu
findende Zug 23. - Lxe3! hätte MM II mit einem Mehrbauer nach Abtausch der
Figuren belassen. So drängt Magellan den MM II immer mehr zurück, gewinnt
einen Bauern (34. Dxb5) und droht Figurengewinn. In hoffnungsloser Lage spielt
MM II noch den Zug 39. - Dxc8?? und gibt zwei Züge später auf (-9,99). Der
Magellan gewinnt den 10-Partien-Wettkampf (verdient) mit 6-4 Punkten. Nach
fünf Partien sah es noch ganz anders aus. Der MM II lag zu diesem Zeitpunkt
mit 3,5 zu 1,5 Punkten vorne, ab der 6. Partie aber gelang dem MM II nur noch
ein Remis.} 1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. Nf3 a6 4. e3 Bg4 {Durch Zugumstellung haben
wir nun die gleiche Eröffnung wie in der 4. Partie.} 5. Bxc4 e6 6. h3 Bh5 7.
Nc3 Nf6 8. O-O c5 9. dxc5 Nc6 10. Qe2 {*erster berechneter Zug} Bxc5 {*erster
berechneter Zug} 11. Rd1 Qc7 12. Bb3 O-O 13. g4 (13. Kf1 $2 {geschah in der 4.
Partie ... und die Fesselung des Springers auf f3 brachte letztendlich die
Entscheidung zum Sieg von MM II.}) 13... Bg6 14. Nh4 Na5 15. Ba4 Rfd8 16. Nxg6
hxg6 17. Bc2 Rxd1+ 18. Nxd1 Rc8 19. Bd2 Nc6 20. Rc1 {+0,2 (Magellan)} Qd6 {+0,
10 (MM II)} 21. Bc3 e5 22. a3 Nd5 23. b4 Nxc3 (23... Bxe3 $1 {(KOMODO und
STOCKFISH)} 24. fxe3 Nxc3 25. Nxc3 Nd4 26. exd4 (26. Qf2 Rxc3 27. exd4 Qxd4 28.
Qxd4 exd4 29. Rd1 Rxc2 30. Rxd4 $17) 26... Qxd4+ 27. Qf2 Rxc3 28. Qxd4 exd4 29.
Rd1 Rxc2 30. Rxd4 $17) 24. Nxc3 Ba7 25. Be4 Rc7 26. Rd1 Qf8 27. Nd5 Rc8 28. Bg2
b5 29. Rc1 Qe8 30. a4 Bb8 $2 {+0,02 (MM II)} (30... Kh7 {... um den Springer
nach e7 spielen zu können.}) 31. Qc2 {+0,9 (Magellan)} Ba7 32. axb5 axb5 33.
Qd3 Qe6 34. Qxb5 Kh7 35. Qb7 {+3,0} e4 {-2,97} 36. Nf4 Qe8 37. Ne2 Bb8 38. Bxe4
Na7 39. Rxc8 Qxc8 $4 (39... Nxc8 40. Qxb8 Qxe4 41. Qxc8 Qxb4 {Die Damen sind
noch auf dem Brett, aber die Mehrfigur (Springer) plus Mehrbauer sollten die
Partie zu Gunsten von Magellan entscheiden.}) 40. Qxf7 {+4,3 (Magellan)} Qa6
41. Bd5 Kh6 {-9,99 und somit Aufgabe} 1-0




LG
Udo

Geändert von mickihamster (19.04.2021 um 19:31 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
applechess (16.04.2021), Egbert (14.04.2021), Hartmut (14.04.2021), Michael (16.04.2021)
  #37  
Alt 18.04.2021, 12:38
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 651 Danke für 189 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss337
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Wie das Kaninchen vor der Schlange ...

... so gestaltete sich der Wettkampf auf Aktivstufe zwischen dem MM II und dem Saitek RISC 2500 (EMU).
Das Programm (Emulation) von Johan de Koning (Grundeinstellung) zeigte sich dem (getunten) Programm von Ulf Rathsman total überlegen.

Lassen wir hier die Fakten sprechen:

Mephisto MM II 100 MHz - Saitek RISC 2500 (EMU) [Aktiv Elo: 2239)] 1,5:8,5 (+0 =3 -7). Der MM II erspielt sich hier eine Performance von 1938 Elo.

Kein einziger Sieg für den MM II !

... und ich kann mich auch an keine (absolute) Gewinnstellung in den zehn Partien erinnern.

Hier die Partien:

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.14"]
[Round "1"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A29"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "64"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Englische Eröffnung (Vierspringer-Variante). RISC 2500 hat die aktivere und
bessere Stellung aber die beiden Kontrahenten "einigen" sich auf Remis durch
dreifache Stellungswiederholung.} 1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 3. Nf3 Nc6 4. g3 d5 5.
cxd5 Nxd5 6. Bg2 Be6 7. O-O {*erster berechneter Zug} Nb6 8. d3 Be7 {*erster
berechneter Zug} 9. e3 f5 10. d4 e4 11. Nd2 O-O 12. b3 Nb4 13. g4 N6d5 14. Nxd5
Qxd5 15. Ba3 {-0,04} Rae8 16. gxf5 Bxf5 17. Qb1 Bd6 18. Nc4 Bg6 19. Nxd6 Qxd6
20. Rc1 {-0,05 (MM II)} a5 {+0,38 (RISC)} 21. Bxb4 axb4 22. Rc4 Rf5 23. Qe1 Rh5
24. h3 Rb5 (24... Bf5) 25. Rac1 {+0,08} c6 {-0,24} 26. Rc5 Rb6 27. R1c4 Ra8 28.
Qd2 Qf8 29. Rc2 Re8 30. R2c4 Ra8 31. Rc2 Re8 32. R2c4 Ra8 {Remis 3 x Pos
wíederholt ... steht im Display von RISC 2500 ... r-03 steht im Display von MM
II} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.14"]
[Round "2"]
[White "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "D31"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "107"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damengambit (Halbslawisch-Noteboom-System). Interessante Partie. RISC opfert
seinen Läufer (19. Lxe5) gegen zwei Bauern und erhält ausreichend Kompensation.
Der Angriff von RISC gerät ins Stocken und MM II spielt die besten
Verteidigungszüge. Nach 35 Zügen ist die Stellung total ausgeglichen und MM II
versäumt es durch falsche Königszüge forciert das Remis zu erreichen. RISC hat
nach 36.- Kg8? bereits die bessere Stellung und nach 41. - Tcc7 eine
Gewinnstellung. RISC setzt MM II schließlich mit dem 54. Zug Matt und geht in
diesem Wettkampf mit 1,5 zu 0,5 in Führung.} 1. c4 e6 2. Nc3 d5 3. d4 c6 4. Nf3
dxc4 5. a4 Bb4 6. e3 b5 7. Bd2 Qb6 (7... a5 {ist hier die Hauptfortsetzung}) 8.
Ne4 Be7 {*erster berechneter Zug} 9. axb5 cxb5 10. Ne5 {RISC ist immer noch im
Buch.} Nc6 11. Qg4 {*erster berechneter Zug} Kf8 12. Qf4 Nxe5 13. dxe5 Bb7 14.
Bc3 Qc6 15. Nd6 Bxd6 16. exd6 f6 17. f3 Qd7 18. Be2 e5 $2 19. Bxe5 g5 20. Qd4 {
+0,08 (RISC)} fxe5 {+1,00 (MM II)} 21. Qxe5 Kf7 22. b3 $2 (22. h4) 22... Nf6
23. bxc4 b4 24. c5 h6 25. Bc4+ Kg7 26. Be6 Qe8 27. d7 $6 (27. Rd1 $1) 27... Qb8
28. Qd4 Rd8 29. c6 Bxc6 30. Qc5 {+0,60 (RISC)} Nxd7 {+0,05 (MM II)} 31. Qe7+
Kh8 32. Bxd7 Rxd7 33. Qf6+ Kh7 34. Qxc6 Qe8 35. Qc2+ Kg7 36. Qb2+ Kg8 $6 (36...
Kh7) 37. Qb3+ Kh8 38. Ra6 Kg7 39. O-O Rc8 40. Re1 {+0,43 (RISC)} Rb7 {-0,03
(MM II)} 41. Qd5 Rcc7 $2 42. Qd4+ (42. Re6 $1 Re7 (42... Qxe6 43. Qxe6 $18) (
42... Qf7 43. Qe5+ Kh7 44. Rf6 Qg7 45. Qf5+ Kg8 46. Rg6 $18) 43. Qxb7 Rxb7 44.
Rxe8 $18) 42... Kh7 43. Qd6 Qh5 44. Rd1 Rc8 45. g4 {+2,36} Qh4 {-1,99} 46. Qe6
Rcb8 47. Rd7+ {n08 ... Matt in 8 wird angezeigt!} Rxd7 {-9,99} 48. Qxd7+ Kh8
49. Qd4+ Kg8 50. Rg6+ Kf7 51. Qf6+ Ke8 52. Rg8+ Kd7 53. Rg7+ Ke8 54. Qe7# 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.14"]
[Round "3"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "D27"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "99"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Angenommenes Damengambit. Nach 23. Td3 gerät MM II ins Hintertreffen, kann
jedoch nach RISC's 26. - Dxa2 wieder auf Remis hoffen. Im Damen-/
Springerendspiel begeht MM II die Fehler 31. Sg5? und tauscht die Damen. Die
Partie ist danach für MM II verloren. RISC baut die Führung zum 2,5 zu 0,5 aus.
Bisher hatte der MM II noch keine Siegchancen!} 1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e3 Nf6
4. Bxc4 e6 5. Nf3 {*erster berechneter Zug} c5 6. O-O {wieder im Buch} a6 7. a4
Nc6 8. Qe2 Qc7 9. Nc3 {*zweiter berechneter Zug} Bd6 10. dxc5 Bxc5 11. Rd1 O-O
{RISC ist noch im Buch} 12. Bd2 Bd7 13. Rac1 Rfd8 {*erster berechneter Zug} 14.
Qe1 Rac8 15. Ne2 Bd6 16. Ng3 Bxg3 17. hxg3 Ne4 18. Bc3 Nxc3 19. Rxc3 Be8 20. e4
{+0,03 (MM II)} Qb6 {+0,30 (RISC)} 21. Rxd8 Rxd8 22. Rb3 Qc7 23. Rd3 $2 Na5 24.
Qd1 Rc8 25. Ba2 Qc2 26. b3 Qxa2 $2 ({besser} 26... Kf8) 27. Rd8 Rxd8 28. Qxd8
g6 29. Qxe8+ Kg7 30. Qe7 {0,00 (MM II)} Nxb3 31. Ng5 $2 Qa1+ 32. Kh2 Qf6 33.
Qxf6+ $4 {MM II tauscht die Damen. Die Freibauern am Damenflügel werden nun
die Partie zugunsten RISC 2500 entscheiden!} Kxf6 34. Nxh7+ Ke7 35. e5 {-0,94
(MM II)} a5 {+2,46 (RISC)} 36. Nf6 Nc5 37. Kh3 Nxa4 38. Ng8+ $2 (38. Ne4) 38...
Kf8 39. Nf6 Nc5 40. Ng4 {-1,15 ... nur das Material zählt!?} b5 {+3,91 (RISC)}
41. Ne3 {[%emt 0:00:19] -1,} a4 42. Nc2 Nd3 43. f4 {-2,12} b4 44. Kh4 {-7,05}
b3 45. Na3 {-8,10 (MM II)} Ne1 {+9,99} 46. Nb1 Nc2 47. Nd2 b2 48. Nb1 a3 49.
Nc3 b1=Q 50. Nxb1 {-9,99 und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.15"]
[Round "4"]
[White "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "A01"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "110"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Larsen-Eröffnung. Statt 19. - Sf6?!, besser 19. - Td8 und der MM II hätte
hoffnungsvoll und in leicht besserer Stellung weiter in der Partie
weiterspielen können. So opfert der RISC 2500 mit 20. Txf6!! die Qualität,
erhält dazu noch zwei Bauern bei einer vorteilhaften Stellung. Erstklassig ...
und das mit einer "geringen" Bedenkzeit. Von diesem "Schlag" kann sich der MM
II nicht mehr erholen und gibt nach 55 Zügen die Partie auf. Der MM II zeigt
sich bislang in diesem Wettkampf total unterlegen. Nach vier Partien steht es
nun 3,5 zu 0,5 für den RISC 2500.} 1. b3 e5 2. Bb2 Nc6 3. e3 d5 4. Bb5 {
*erster berechneter Zug} Bd6 {MM II ist noch im Buch} 5. Nf3 f6 {immer noch im
Buch} 6. d4 e4 {*erster berechneter Zug} 7. Nfd2 Bd7 8. c4 Nb4 9. Bxd7+ Qxd7
10. O-O {+0,35 (RISC)} Nd3 11. Qh5+ Qf7 12. Qxf7+ Kxf7 13. Ba3 Bxa3 14. Nxa3 c6
15. cxd5 cxd5 16. Nb5 Ke7 17. f3 f5 18. fxe4 fxe4 19. Nc3 Nf6 $6 {erlaubt nun
das folgende Qualitätsopfer ... besser} (19... Rd8) 20. Rxf6 $3 {+0,76 (RISC) .
.. RISC 2500 opfert die Qualität und gewinnt noch zwei Bauern mit
Angriffsstellung ... Klasse gespielt!} Kxf6 {-0,01 (MM II)} 21. Nxd5+ Kg6 22.
Nxe4 a5 23. Rd1 Nb4 24. Nf4+ Kf7 25. Rc1 {+1,51} Rhb8 $4 {-0,03} (25... Na6 {
um den folgenden Zug Tc7 zu vermeiden!}) 26. Rc7+ {+3,07} Kg8 {-1,92} 27. Ne6
Kh8 28. Rxg7 Rg8 29. Rxb7 Rab8 30. Ra7 {+3,37 (RISC)} Ra8 {-1,74 (MM II)} 31.
Rf7 Rg6 32. Nf6 Rh6 {MM II will den Turm (noch) nicht für den Springer opfern!}
33. Nc7 Rxf6 {... jetzt doch! ... die Entscheidung in dieser Partie ist somit
gefallen.} 34. Rxf6 Rc8 35. Rf7 {+4,85} Nxa2 36. Nd5 Kg8 37. Ra7 Rf8 38. Ne7+
Kg7 39. Nc6+ Kg8 40. g3 {+5,18 (RISC) ... der Bauer auf a5 läuft nicht weg!}
Nc1 {-2,78 (MM II)} 41. Nxa5 Rb8 42. Nc6 Rxb3 43. e4 Ne2+ 44. Kf1 Nc3 45. e5 {
+4,72} Rb1+ {-2,78} 46. Kg2 Rb2+ 47. Kh3 Ne2 $2 {In bereits hoffnungsloser
Stellung dann noch diesen Springerzug!} 48. Kg4 (48. d5 $1 {und die Bauern
sind (ohne Materialverlust) nicht mehr zu stoppen!}) 48... Rb6 $2 49. d5 {...
dann eben jetzt!} Nd4 {-2,90 ... komische Bewertung} 50. Ra8+ {6,02 (RISC)} Kg7
51. e6 h5+ {-4,81 (MM II)} 52. Kxh5 Nb5 53. Rc8 Nd6 54. Rd8 Nb5 55. Rd7+ {+9,99
} Kf8 {9,99 und somit Aufgabe} 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.15"]
[Round "5"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "D14"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "89"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Slawische Verteidigung (Abtauschvariante). MM II findet einfach keine Mittel
um den RISC 2500 Paroli zu bieten. Bereits nach 17 Zügen (17.b3) gerät MM II
in Schwierigkeiten. Der RISC agiert und der MM II kann nur darauf reagieren.
Zug um Zug verbessert RISC seine Stellung, ein Bauer wird gewonnen, später der
Springer. Der Rest ist "Sache der Technik". RISC 2500 gewinnt die vierte (!)
Partie in Folge und führt nun mehr als souverän mit 4,5 zu 0,5 Punkten.} 1. d4
Nf6 2. Nf3 d5 3. c4 c6 4. cxd5 cxd5 5. Nc3 Nc6 6. Bf4 Bf5 7. e3 e6 8. Bb5 Nd7
9. Qa4 Qb6 10. Nh4 Bd3 $5 {Aus dem Buch gespielt. Bei Chessbase findet man
wenige Partien mit dieser Fortsetzung.} 11. Nxd5 {+0,08 ... erster berechneter
Zug} ({Was geschieht eigentlch nach ...} 11. Bxd3 Qxb2 12. Rb1 (12. O-O Qxc3
13. Bb5 Nb6 14. Qd1 Be7 15. Rc1 Qb2 16. Bxc6+ bxc6 17. Nf3 Rc8 $11) 12... Qxc3+
13. Ke2 Qa5 14. Qxa5 Nxa5 15. Rhc1 $11) 11... Bb4+ {-0,44 ... erster
berechneter Zug} 12. Nxb4 $6 (12. Kd1 $1 Bxb5 13. Nxb6 Bxa4+ 14. Nxa4 $14)
12... Bxb5 13. Qa3 Nxd4 $1 14. Qc3 a5 (14... Ne2) 15. Qxd4 Qxd4 16. exd4 {-0,02
} axb4 {+0,25} 17. b3 $2 {Die ersten Rauchschwaden sind nun verzogen.
Materiell befindet sich die Partie im Gleichgewicht. Der schwarze weißfeldrige
Läufer auf b5 verhindert die kurze Rochade und der Turm auf a8 die lange
Rochade für MM II.} (17. Bd6) 17... O-O $6 {Der König entfernt sich aus dem
Zentrum. Dafür sind aber die Türme vereint.} ({besser ist} 17... Nf6) 18. Kd2
Ra6 19. Rhc1 Rfa8 20. Rc2 Bc6 21. Be3 Ra3 {RISC agiert} 22. Rb2 {... MM II
reagiert} Nf6 23. Kd3 Bd5 24. Kc2 Rc8+ 25. Kd1 {-0,99} Ne4 {+1,23} 26. Rc1
Rxc1+ 27. Kxc1 Nc3 28. Kc2 Nxa2 29. g4 $2 {Wohin jetzt mit dem Springer?} h6
30. f4 Be4+ {+4,00 (RISC)} 31. Kd2 Nc3 32. Bf2 {-3,88 (MM II)} g5 33. fxg5 hxg5
34. Ke3 gxh4 35. Kf4 Nd1 36. Rd2 Nxf2 37. Rxf2 Bd5 38. Kg5 h3 39. Kh4 Rxb3 40.
Ra2 {-4,99 (MM II)} Rc3 {+8,16 (RISC)} 41. Ra4 b3 42. Rb4 Rc2 43. Rb6 b2 44. g5
Rd2 45. Rb4 {-8,97 ... später -9,99 und somit Aufgabe} 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.15"]
[Round "6"]
[White "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "D46"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "98"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Damengambit (Halbslawisch-Meraner Variante). Auch hier "versteht" der RISC
die Stellung besser als der MM II. Während MM II durch 19. - b5 seinen Läufer
"einsperrt", versucht der RISC seine Figuren auf bessere Felder zu platzieren.
Nach 27. Lxd5 hat der RISC die bessere Stellung, aber nach dem Fehler 27. -
exd5?? eine gewonnene Stellung. Da spielt der RISC einfach zu gut um in dieser
Partie den Gewinn aus der Hand zu geben. Nach 49 Zügen gibt MM II auf. RISC
2500 führt nach sechs Partien nun schon uneinholbar mit 5,5 zu 0,5 Punkten.
Ein "Horror" für den getunten MM II 100 MHz.} 1. Nf3 d5 2. d4 Nf6 3. c4 c6 4.
Nc3 e6 5. e3 Bd6 6. Bd3 Nbd7 7. O-O O-O 8. e4 dxe4 {*erster berechneter Zug} 9.
Nxe4 Nxe4 10. Bxe4 Qc7 11. c5 {*erster berechneter Zug} Bf4 12. Re1 Rd8 13.
Bxf4 Qxf4 14. Qb3 Nf6 15. Bd3 Qc7 16. Rac1 b6 17. Qc2 Bb7 18. Ng5 g6 19. Nf3 b5
$6 {Sperrt den Läufer ein!} 20. b3 Nd5 21. Be4 Nf4 22. Qb2 Qe7 23. Qd2 Qf6 24.
Rcd1 a5 25. a4 {+0,83} b4 {+0,00} 26. Ne5 Nd5 27. Bxd5 exd5 $4 {-0,21} (27...
Rxd5 {... musste hier von MM II gespielt werden. Jetzt erreicht RISC Vorteil.})
28. Ng4 {+1,34} Qh4 {-1,03} 29. Qf4 {+1,83} g5 30. Qf3 {+2,36 (RISC 2500)} Bc8
{... nach über 3 Min. Bedenkzeit von MM II gespielt ... die Bewertung zeigt
nur -1,07 ... während der Rechenphase zeigte die Bewertung aber auch schon -5}
31. Ne5 (31. Nf6+) 31... Be6 32. Nxc6 g4 33. Qf4 Re8 34. Qc7 (34. g3 $1) 34...
Ra6 35. Qb7 {+2,99} Rea8 {-1,10} 36. Ne7+ Kh8 37. Nxd5 R6a7 38. Qc6 Ra6 39. Qc7
Bxd5 40. Qe5+ {+3,54 (RISC)} Kg8 {-2,02 (MM II)} 41. Qxd5 Rd8 42. Qb7 Qf6 43.
d5 Raa8 44. d6 Qc3 45. Qd5 {+5,05} Rab8 {-5,06} 46. Re4 Rbc8 47. c6 g3 48. fxg3
Kh8 49. d7 {+9,99} Rxc6 {-9,99 und somit Aufgabe} 1-0

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.16"]
[Round "7"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B01"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "113"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Skandinavische Verteidigung. In einer materiell ausgeglichen Stellung spielt
RISC den Zug 19. - Sf4. Die Stellung wird danach durch das Läuferopfer (20. -
Lxh3) äußerst kompliziert und verlangt von beiden Kontrahenten präzise Züge.
Nach dem Schlagabtausch verbleiben beide Schachcomputer mit jeweils zwei
Türmen, MM II hat Springer und drei Bauern, der RISC hat fünf Bauern. Den
Vorteil kann MM II auf jeden Fall nicht ausnutzen, eher steigen sogar noch die
Chancen für den RISC, da am Ende der Partie MM II mit Turm und Springer, gegen
Turm und drei Bauern von RISC steht. Beide Kontrahenten "einigen" sich jedoch
auf Remis durch dreifache Stellungswiederholung. Immerhin ein Remis für den
"Turbo MM II 100 MHz" nach fünf Niederlagen in Folge. Der RISC 2500 führt nun
mit 6-1 Punkten!} 1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qa5 4. d4 Nf6 5. Nf3 Bf5 6. Bd2
c6 7. Bc4 {*erster berechneter Zug} Qc7 8. O-O e6 {*erster berechneter Zug} 9.
Bg5 Bd6 10. Re1 {+0,11 (MM II)} Nbd7 {-0,33 (RISC)} 11. Bxf6 $6 {MM II gibt
wieder das Läuferpaar auf!} Nxf6 12. h3 O-O 13. a3 Rfe8 14. Qe2 Rad8 15. Ba2
Bf4 16. b4 Nd5 17. Ne4 e5 18. dxe5 Bxe5 19. Ng3 Nf4 $6 {Soll man hier von
einem Fehler von RISC sprechen? Eher nicht, da die Verwicklungen durch das
Läuferopfer enorm sind.} 20. Qe3 $1 {+2,02 (MM II)} Bxh3 {-1,33 (RISC)} 21.
gxh3 (21. Nxe5 $1 {würden hier KOMODO und STOCKFISH spielen, dass sind aber
zuviele Berechnungen für MM II.} Nxg2 22. Bxf7+ Kh8 23. Bxe8 Nxe3 24. Nf7+ Kg8
25. Nxd8 Qxd8 26. Rxe3 $18) 21... Nxh3+ 22. Kf1 Nxf2 23. Nxe5 Ng4 24. Bxf7+
Qxf7+ 25. Nxf7 {+1,08} Nxe3+ {-0,98} 26. Rxe3 Kxf7 27. Rf3+ {Nach dem
Schlagabtausch hat MM II im Turmendspiel einen Springer mehr, RISC hingegen
hat zwei Mehrbauern.} (27. Rxe8 Kxe8 28. Ke2) 27... Kg6 28. Kg2 Rd2+ 29. Kh3
Rd7 30. Rg1 h6 {-1,18 (RISC)} 31. Rgf1 {+1,28 (MM II)} b6 32. R1f2 c5 33. bxc5
bxc5 34. Rf5 Rc7 35. Kh4 Re3 36. a4 $6 Ra3 37. R2f4 Rc3 38. Rg4+ Kh7 39. Rf2 c4
40. a5 {+0,30 (MM II)} Ra3 {+0,10 (RISC)} 41. Rf5 Ra2 42. Kh3 Rxc2 43. Rh5 c3
44. Rgg5 {Sofortantwort} Rd2 {Sofortantwort} 45. Rc5 {-1,71} Rxc5 {+0,81} 46.
Rxc5 c2 47. Rc7 a6 48. Nh5 Rd1 49. Rxc2 Rd5 50. Kh4 Rxa5 {0,00 (RISC)} 51. Rc7
{-0,64 (MM II)} Rg5 52. Nf6+ Kg6 53. Ne8 Rh5+ 54. Kg4 Rg5+ 55. Kh4 Kh7 56. Nf6+
Kg6 57. Ne8 {r-03 erscheint im Display von MM II ... Remis 3x Pos wiederholung
steht im Display von RISC 2500.} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.15"]
[Round "8"]
[White "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B17"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "187"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Zum ersten Mal in diesem Wettkampf hat der MM II Gewinnchancen. Im Turm-/
Läuferendspiel schafft es MM II sogar zwei Bauern zu erobern, aber die
Gewinnführung ist wegen der ungleichfarbigen Läufer sehr schwierig. Auch ein
Qualitätsopfer mit 79. - Txe3 hilft dem MM II nicht und so endet die Partie
Remis. MM II ist weiterhin sieglos und liegt nun mit 1,5 zu 6,5 im
Hintertreffen.} 1. e4 c6 {Die supersolide Caro-Kann-Verteidigung. MM II wäre
mit Sicherheit, nach dem bisherigen Verlauf des Wettkampfes, mit einem Remis
zufrieden.} 2. d4 d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Nd7 {Flohr-System/
Petrosjan-Smyslow-System ... gerne vom Ex-Weltmeister Karpov gespielt.} 5. Bc4
Ngf6 6. Ng5 e6 7. Qe2 Nb6 8. Bd3 h6 {Hier endet die Buchvariante von MM II mit
HG 240.} 9. N5f3 c5 {*erster berechneter Zug und zugleich der meistgespielte
Zug} 10. dxc5 {Der RISC 2500 ist noch im Buch.} Bxc5 11. Ne5 Nbd7 {... auch
hier findet MM II den besten und meistgespielten Zug.} 12. Ngf3 Nxe5 13. Nxe5 {
Der RISC ist weiterhin in "seinem Buch".} O-O 14. O-O Qc7 15. c3 {*erster
berechneter Zug ... +0,32 zeigt hier die Bewertung von RISC 2500} Bd6 {-0,00}
16. Bf4 Rb8 17. Rfe1 b6 18. Rad1 Bb7 19. Bg3 Rfd8 20. Bc2 Qe7 21. f3 Nh5 22.
Bf2 Nf4 23. Qf1 Bxe5 24. Rxe5 Qc7 25. Ree1 {-0,09} Bd5 {-0,00} 26. Qa6 Bc4 27.
Qa4 e5 28. Be3 Rxd1 29. Rxd1 Nd5 30. Bf2 {+0,13 (RISC)} a5 {Die Bewertung
wechselt von -0,00 auf 0,00 ... kleiner Spaß nebenbei :-)} 31. Be4 Nf6 32. Qc6
Qxc6 33. Bxc6 Bxa2 34. Bg3 Rc8 35. Rd6 {0,00} e4 {-0,02} 36. fxe4 Ne8 37. Bxe8
Rxe8 38. Rxb6 Rxe4 39. Rb8+ Kh7 40. b4 {+0,44 (RISC)} axb4 {-0,02 (MM II)} 41.
cxb4 Re2 42. Rb5 Bc4 43. Rc5 Bd3 44. Be5 Be4 45. g3 Rg2+ 46. Kf1 f6 47. Rc4 Bf3
48. Bd6 Rxh2 49. Rc3 Bg4 50. Rc7 {-0,11 (RISC)} Kg8 {+0,82 (MM II)} 51. Re7 Rb2
52. Re8+ Kh7 53. Bf8 g5 54. Rb8 Kg6 55. Rb6 {-0,34} Kf7 {+0,82} 56. Bc5 Bh3+
57. Ke1 Rb3 58. Kf2 h5 59. Bd4 Be6 60. b5 {-0,51 (RISC)} h4 {+0,97 (MM II)} 61.
gxh4 gxh4 62. Rb7+ Kg6 63. Rb8 Rb4 64. Bc3 Rc4 65. Bd2 h3 {+1,79} 66. Rh8 {-0,
89} Rc2 67. Rd8 Rb2 68. Rd6 Kf7 69. b6 Ke7 70. Rd4 {-2,12 (RISC)} Rxb6 {+1,77
(MM II)} 71. Bb4+ Kf7 72. Kg3 Kg6 73. Rf4 Rb7 74. Kh2 Kg5 75. Bd2 Rb2 76. Rf2+
Kh5 77. Kg3 Bg4 78. Be3 $2 Rb3 79. Kf4 Rxe3 $2 (79... Kh4 {nur mit diesem Zug
kann MM II auf Sieg spielen!}) 80. Kxe3 Kg5 {+1,80 (MM II)} 81. Rf1 f5 82. Rf2
Bd1 83. Rf1 Bh5 84. Rg1+ Bg4 85. Rf1 Kh4 86. Kf2 f4 87. Rc1 Bh5 88. Rh1 Kg4 89.
Rh2 f3 90. Rh1 {0,00 (RISC)} Kh4 {-0,00 ... MM II sieht nun auch die
Remisstellung} 91. Rh2 Bg4 92. Rh1 Bc8 93. Rxh3+ $1 Bxh3 94. Kxf3 {Remis Matrl.
steht im Display von RISC 2500 ... r-UN (Remis durch unzureichendes Material)
steht (nach 94. Lg2) im Display von MM II} 1/2-1/2

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.17"]
[Round "9"]
[White "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Black "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Result "0-1"]
[ECO "B17"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "122"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Caro-Kann-Verteidigung. Wieder eine Niederlage für den MM II 100 MHz. Nach
den Zügen 29. Td1? und 30. Lb1? gewinnt der RISC 2500 einen Bauern, und das
Läuferpaar zeigt sich, nach dem Abtausch von Turm und Dame, dem Springer und
Läufer von MM II überlegen. Um Freibauern vor der Umwandlung zu stoppen, muss
MM II die beiden Leichtfiguren opfern. Die Partie ist danach entschieden. Vor
der letzten Partie steht es nun 7,5 zu 1,5 für den RISC 2500.} 1. e4 c6 2. d4
d5 3. Nc3 dxe4 4. Nxe4 Nd7 5. Nf3 Ngf6 6. Ng3 e6 7. Bd3 Be7 8. O-O {*erster
berechneter Zug} O-O 9. b3 c5 {*erster berechneter Zug} 10. Bb2 cxd4 11. Nxd4
Qa5 12. Nb5 a6 13. Nc3 Rd8 14. Nce4 Ne5 15. Nxf6+ Bxf6 16. Qb1 Be7 17. Bxe5 $2
{Wieder gibt MM II das Läuferpaar auf.} Qxe5 18. c4 f5 19. Re1 Qd6 20. Rd1 Bf6
{+0, 70 (RISC)} 21. Bc2 {-0,90 (MM II)} Qc7 22. Rxd8+ Qxd8 23. Qd1 Bd7 24. Rb1
Qc7 25. Qh5 {0,00} b5 26. Bd3 Qb6 27. b4 Qc6 28. Qe2 Rc8 29. Rd1 $2 (29. c5 $1)
29... bxc4 30. Bb1 $2 {... nach über 2 Minuten gespielt ... die Bewertung
zeigt hier +8,99 (??), da MM II mit Dxg2 rechnet ... warum auch immer!?} (30.
Bxc4 Qxc4 31. Rxd7 Qxe2 32. Nxe2 Rc2 33. Kf1 Rb2 $14) 30... Be8 {+1,86 (RISC)}
31. a3 {-0,90 (MM II)} Bf7 32. Qc2 g6 33. Ne2 e5 34. Nc3 Rd8 35. Rxd8+ {-0,85}
Bxd8 {+1,79} 36. h3 Bb6 37. Ba2 Qd6 38. Na4 Qd3 39. Bb1 Qxc2 40. Bxc2 Bd4 41.
Nc5 {-1,00} a5 42. Nb7 axb4 43. axb4 Bd5 44. Nd6 e4 45. Nb5 {-0,96} Be5 {+2,14}
46. Bb1 c3 47. Bc2 f4 48. Bd1 e3 49. Na3 Bc4 50. fxe3 {-3,10 (MM II)} fxe3 51.
Bf3 Bg3 {+5,29 (RISC)} 52. Kh1 Bd3 53. Bd1 Bd6 54. Kg1 e2 55. Bxe2 Bxe2 56. Nc2
Bd1 57. Ne1 Bxb4 58. Kf2 Bc5+ 59. Kf1 Bb3 60. Ke2 {-6,05 (MM II)} c2 {+8,20
(RISC)} 61. Nxc2 Bxc2 0-1

[Event "Aktivschach (30 Sek./Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2021.04.17"]
[Round "10"]
[White "Saitek RISC 2500 (EMU), (30 Sek. / Zug)"]
[Black "MM II (HG 240) 100 MHz, (Lev. 4)"]
[Result "1-0"]
[ECO "E45"]
[WhiteElo "2239"]
[BlackElo "2239"]
[Annotator "Helscher,Udo"]
[PlyCount "95"]
[EventDate "2021.??.??"]

{Nimzoindisch (Rubinstein-System). Auch die zehnte und letze Partie in diesem
10-Partien-Wettkampf gewinnt der RISC 2500. Der RISC 2500 zeigt sich dem
getunten MM II (mit HG 240) 100 MHz total überlegen. Dem MM II gelingen nur
drei Remis und kein einziger Sieg! Auch in dieser Partie gerät der MM II
bereits nach 16 Zügen in "Schwierigkeiten". Zug für Zug verstärkt der RISC
seine Stellung im Zentrum und am Königsflügel. Nach 32. f6 ist es nur noch
eine Frage der Zeit bis der Angriff, letztendlich Mattangriff, zum Ende der
Partie führt. Endstand in diesem Wettkampf somit 8,5 zu 1,5 für den RISC 2500.
} 1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 b6 5. Nge2 Ba6 6. Qa4 c5 {*erster
berechneter Zug} 7. a3 cxd4 8. Qxb4 {*erster berechneter Zug} dxc3 9. Nxc3 Nc6
10. Qa4 Bb7 11. Be2 O-O 12. O-O Ne5 13. f4 Ng6 14. Bd2 Nh4 15. Rf2 d6 16. Qc2
e5 $2 17. e4 (17. f5) 17... Ng6 18. f5 Ne7 19. Rd1 Nc6 20. Be3 {+1,12 (RISC)}
Rc8 {-0,89 ... später -0,08 (MM II)} 21. Bf3 Na5 22. b3 a6 23. Rfd2 Rc6 24. Be2
Ne8 25. Nd5 {+1,79} Ba8 {-0,96} 26. Bf2 b5 27. Qc3 bxc4 28. bxc4 Nb7 29. Nb4
Qa5 30. Qf3 {+1,94 (RISC)} Rc8 {-0,05 (MM II)} 31. Nd5 Qd8 32. f6 {
Sofortantwort} Nxf6 {-1,98} 33. Bh4 Rb8 {... nach 2:45 Minuten gespielt!?} 34.
Nxf6+ Kh8 35. Qf5 {+5,83} g6 {-4,06} 36. Qg5 Rg8 37. c5 Rg7 38. cxd6 Nc5 39. d7
Nb3 40. Rc2 {+8,93 (RISC)} Nd4 {-7,08 ... nach 3:00 Minuten gespielt} 41. Qxe5
{+9,99} Nxc2 {-9,99} 42. Qxb8 Qxb8 43. d8=Q+ Rg8 44. Nxg8 Qxd8 45. Rxd8 h5 46.
Nf6+ Kg7 47. Bg5 Bb7 48. Rg8# 1-0




Grüße aus Bayern

Udo
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu mickihamster für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.04.2021), Egbert (18.04.2021), Hartmut (19.04.2021), Michael (20.04.2021), Robert (18.04.2021), Wolfgang2 (18.04.2021)
  #38  
Alt 18.04.2021, 13:01
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.627
Abgegebene Danke: 4.949
Erhielt 8.318 Danke für 3.064 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4627
AW: Mephisto MM II 100 MHz

 Zitat von mickihamster Beitrag anzeigen
Wie das Kaninchen vor der Schlange ...

... so gestaltete sich der Wettkampf auf Aktivstufe zwischen dem MM II und dem Saitek RISC 2500 (EMU). Das Programm (Emulation) von Johan de Koning (Grundeinstellung) zeigte sich dem (getunten) Programm von Ulf Rathsman total überlegen.

Lassen wir hier die Fakten sprechen:

Mephisto MM II 100 MHz - Saitek RISC 2500 (EMU) [Aktiv Elo: 2239)] 1,5:8,5 (+0 =3 -7). Der MM II erspielt sich hier eine Performance von 1938 Elo.

Kein einziger Sieg für den MM II !

... und ich kann mich auch an keine (absolute) Gewinnstellung in den zehn Partien erinnern.

Grüße aus Bayern

Udo
Hallo Udo
Nicht wirklich eine Überraschung, oder?
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 18.04.2021, 13:16
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 208
Erhielt 651 Danke für 189 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss337
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Salü Kurt,

ich drücke mich mal "diplomatisch" aus ... nach der ersten Partie (Remis) hatte ich schon ein wenig an die eine oder andere Gewinnpartie für den MM II geglaubt ... nach der dritten, spätestens nach der vierten Partie, war ich schon mit einem Remis für den MM II "zufrieden".

Ich habe bewusst einen "stärkeren" Gegner gewählt um auch mal die Chancen für das A-Turnier in Kaufbeuren auszuloten.
Der MM II 100 MHz würde jedoch bei diesem Turnier als "Underdog" an den Start gehen!

LG
Udo
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 18.04.2021, 19:01
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.667
Abgegebene Danke: 6.954
Erhielt 7.620 Danke für 3.305 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5667
AW: Mephisto MM II 100 MHz

Hallo Udo,

die erreichte Steigerung der Spielstärke des Mephisto MM II 100 MHz, durch den Hardware-Boost, ist schon beachtlich. Allerdings ist es halt so, dass in höheren Spielstärkeklassen, die Spielstärke zunehmend von der Treffsicherheit der Positionsbeurteilung entschieden wird und da liegen bekanntlich die größten Defizite des Mephisto MM II. Dennoch machen mir solche Vergleiche, welche Du regelmäßig machst, immer wieder großen Spaß.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.04.2021), jerazi (19.04.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info