Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 05.04.2021, 19:33
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

In Runde 14 wird "Nimzowitsch-Larsen-Angriff" mit Minibuch gespielt.

In dieser Variante spielt der Tasc das klar bessere Mittelspiel und kann hier entscheidenden Vorteil erlangen, nach 9 sieglosen Runden kehrt der Tasc auf die Erfolgsspur zurück und verkürzt in dieser Staffel.

Gesamtstand: 7,5 : 6,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ

Staffel 2: 2,5 : 1,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ



[Event "Nimzowitsch-Larsen-Angriff 40/120"]
[Site "Wien"]
[Date "05.04.2021"]
[Round "14"]
[White "Tasc R30 V 2.5 Aktiv"]
[Black "Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ"]
[Result "1-0"]

1. b3 e5 2. Bb2
{
Buchende Tasc
}
2... d6 3. e4 Nf6
{
Buchende Genius
}
4. Nc3 Nc6 5. Nf3 Be7 6. Bb5 Bg4 7. h3 Bh5 8. g4 Bg6 9. Qe2 O-O 10. Bxc6
bxc6 11. O-O-O Qd7 12. d4 exd4 13. Rxd4 c5 14. Ra4 c6 15. Rd1 Rfb8
{
An dieser Stelle nimmt sich der Genius 12 Minuten für diesen Zug und kommt auf eine Bewertung von -0,37
}
16. e5
{
Tasc +0,66
}
16... Nd5 17. Qd2
{
warum der Tasc hier nicht auf d5 schlägt habe ich nicht verstanden
}
17... Nb6 18. exd6 Nxa4 19. Nxa4
{
der Tasc bekommt aber hier für die Qualität reichlich Kompensation und steht hier klar besser, er hat 2 Bauern und noch dazu den weit vorgerückten Freibauern, Stellungsbewertung Tasc: +1,85
}
19... Bf6
{
Das ist meiner Meinung nach ein ganz schlechter Zug vom Genius, der sich hier aber trotzdem mit nur -0,78 bewertet (mir hätte hier 19. LF8 besser gefallen. (Lt. Analyse von Fruit 2.1. nach 17 Halbzügen ist hier Weiss bereits mit +3,02 im Vorteil
}
20. Bxf6 gxf6 21. Nxc5
{
Tasc +1,90
}
21... Qd8
{
Genius: -2,00
}
22. d7 a5 23. Qf4 Qe7 24. Rd6 Rb5 25. Qd4 Rd8 26. Rxc6 a4 27. bxa4 Rbb8 28.
Kd2 f5 29. a5 fxg4 30. hxg4 Qf8 31. Rb6 Rbc8 32. Nb7 Rxc2+ 33. Kd1 Qa3 34.
Rxg6+ hxg6 35. Kxc2 Qxa2+ 36. Kc3 Qa1+ 37. Kc4 Qxd4+ 38. Nxd4 Rxd7 39. a6
{
Userentscheid: 1-0
}

1-0

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mephisto_Risc für den nützlichen Beitrag:
applechess (05.04.2021), Egbert (05.04.2021), Oberstratege (06.04.2021), RetroComp (05.04.2021)
  #32  
Alt 05.04.2021, 23:05
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

In Runde 15 wird eine Variante des "Damenbauernspieles" gespielt wieder mit minimalem Buch. Tasc 2 Züge, Genius 3 Züge.

Also an dieser Stelle will ich mal einen Kommentar zum Buch loswerden:

Bibiothek Genius 300.000 Halbzüge / Tasc 200.000 das ist ja eigentlich ganz ordentlich sollte man meinen. Im ELO-Aktiv Match der Beiden kamen folgende Werte nach 100 Runden heraus:

Durchschnittliche Buchzüge / Partie: Genius: 6,25 / Tasc: 4,70

In diesm Wettkampf halten wir nach 15 Runden bei:

Durchschnittliche Buchzüge / Partie: Genius: 5,00 / Tasc: 3,67

Also ich weiß nicht, aber ich finde diese Werte angesichts der großen Bibiotheken schon enttäuschend niedrig, ich hätte da eigentlich schon mit
8 - 9 pro Partie gerechnet. Auch die Eröffnungswahl finde ich zu wenig abwechslungsreich, jedes Programm hat ja seine Lieblingseröffnungen, aber hier wurde z.B. in 115 Runden keine einzige Variante der Spanischen, Italienischen oder Russischen Partie und auch nur eine Partie Französisch gespielt.

Aber jetzt zu dieser Runde:

Der Tasc spielt gleich nach Buchende das völlig sinnlose Bauernopfer 3. e5 ???, diese Vartiante spielte er auch im ELO-Aktiv Match der beiden, also dass der Tasc da auf Turnierebene auch diesen Unsinn macht, hätte ich nicht erwartet, aber da irrte ich mich.

In dieser Variante kann der Tasc schon besser mithalten als beim Aktiv-Turnier, letztlich wird dann aber alles bis auf einen Springer abgetauscht und der Genius kommt in ein Endspiel mit Mehrbauer und ist auch mit dem König schneller bei den weit vorgerückten Bauern des Tasc am Königsflügel, das spielt er dann staubtrocken runter und bestraft somit auch auf Turnierebene diesen dummen Anfangszug.

Gesamtstand: 8,5 : 6,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ

Staffel 2: 3,5 : 1,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ



[Event "Damenbauernspiel 40/120"]
[Site "Wien"]
[Date "05,042021"]
[Round "15"]
[White "Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ"]
[Black "Tasc R30 V 2.5 Aktiv"]
[Result "1-0"]

1. d4 d5 2. Nf3 c6
{
Buchende Tasc
}
3. Bf4
{
Buchende Genius
}
3... e5
{
Dieses absurde Bauernopfer und damit auch diese Eröffnung gab es auch im ELO-Aktiv Match der Beiden, kann es an dieser Stelle nur schwer glauben, dass der Tasc auch auf Turnierstufe hier nichts besseres findet als diesen Unsinn, im Aktiv-Match ist er jedenfalls damit untergegangen, mal sehen ob er hier noch was retten kann, wird aber sicher nicht leicht.
}
4. Nxe5 g5 5. Bg3 h5 6. h3 Nd7
{
Tasc -0,43
}
7. e3
{
Genius +1,17
}
7... h4 8. Bh2 Nxe5 9. Bxe5 f6 10. Bh2 Bd6 11. Bxd6 Qxd6 12. c4 Bf5 13. Nc3
O-O-O 14. cxd5 cxd5 15. Bd3
{
Genius +1,81
}
15... Bxd3
{
Tasc -0,85
}
16. Qxd3 Ne7 17. O-O Kb8 18. Rfc1 Qe6 19. Qe2 Rc8 20. Na4 b6 21. Qb5 Qd6
22. Nc5 Rhd8 23. a4 Ka8 24. Nd3 Rxc1+ 25. Rxc1 Qd7 26. Qxd7 Rxd7 27. Kf1
Kb7 28. Ke2 Rc7 29. Rxc7+ Kxc7 30. Kf3 b5 31. a5 f5 32. g4 hxg3 33. Kxg3
Kd6 34. f4 gxf4+ 35. Kxf4 Nc6 36. a6 Ke6 37. Kg5 Ne7 38. Ne5 Nc8 39. h4 Ke7
40. Kg6 Ke6 41. Nc6 b4 42. h5 Kd6 43. Nxa7
{
Userentscheidung: 1-0 (Endbewertung Tasc: -7,87 / Genius: +8,29)
}

1-0

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mephisto_Risc für den nützlichen Beitrag:
applechess (06.04.2021), Hartmut (06.04.2021), Oberstratege (06.04.2021), Schachhucky (06.04.2021)
  #33  
Alt 06.04.2021, 10:19
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 129
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 260
Erhielt 104 Danke für 58 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

 Zitat von Mephisto_Risc Beitrag anzeigen
Also an dieser Stelle will ich mal einen Kommentar zum Buch loswerden:

Bibiothek Genius 300.000 Halbzüge / Tasc 200.000 das ist ja eigentlich ganz ordentlich sollte man meinen. Im ELO-Aktiv Match der Beiden kamen folgende Werte nach 100 Runden heraus:

Durchschnittliche Buchzüge / Partie: Genius: 6,25 / Tasc: 4,70

In diesm Wettkampf halten wir nach 15 Runden bei:

Durchschnittliche Buchzüge / Partie: Genius: 5,00 / Tasc: 3,67

Also ich weiß nicht, aber ich finde diese Werte angesichts der großen Bibiotheken schon enttäuschend niedrig, ich hätte da eigentlich schon mit
8 - 9 pro Partie gerechnet. Auch die Eröffnungswahl finde ich zu wenig abwechslungsreich, jedes Programm hat ja seine Lieblingseröffnungen, aber hier wurde z.B. in 115 Runden keine einzige Variante der Spanischen, Italienischen oder Russischen Partie und auch nur eine Partie Französisch gespielt.
Genau diese Beobachtung zum Buchnutzungsverhalten bei solch großen Bibliotheken finde ich auch sehr merkwürdig und für mich letztlich unerklärlich - vielleicht aber ja nicht für einige einschlägige Spezialisten unter Euch!?

Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.04.2021, 16:11
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

 Zitat von Schachhucky Beitrag anzeigen
Genau diese Beobachtung zum Buchnutzungsverhalten bei solch großen Bibliotheken finde ich auch sehr merkwürdig und für mich letztlich unerklärlich - vielleicht aber ja nicht für einige einschlägige Spezialisten unter Euch!?

Gruß
Gerhard
Hallo Gerhard !

Ja ich habe mir da schon die Frage gestellt wo eigentlich diese insgesamt 500.000 Eröffnungszüge der beiden versteckt sind, vielleicht ja in den Varianten, die sie niemals spielen, also für mich auch unerklärlich !! Und ich verstehe auch absolut nicht dass man bei solch grossen Büchern die aktiv gespielten Varianten derart beschränkt, also der Genius spiel in diesem Wettkamp jetzt in der kommenden Runde von 8 Partien mit Schwarz bereits zum 5x Sizilianisch, und wie gesagt beide spielten in nunmehr bereits 115 Runden keine einzige Variante: Spanisch, Italienisch, Russisch, nur 1x Französich !!

Geändert von Mephisto_Risc (06.04.2021 um 16:38 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.04.2021, 18:10
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

In Runde 16 spielt der Genius mit der 8. Partie von Schwarz bereits zum 5x eine Sizilianische Variante, in dieser gibt es aber wenigstens ein paar Buchzüge mehr.

Das Mittelspiel verläuft recht ausgeglichen, in diesem Enspiel beweist der Genius dann aber das weit größere Verständnis und gewinnt am Ende klar.
Der Genius kommt damit dem Gewinn der 2. Staffel schon sehr nahe. Der Tasc ist hier mit 44.Sb5 ?? viel zu optimistisch und übersieht hier, dass der Springer geschlagen werden kann, danach ist es eigentlich schon gelaufen.

Stand 9,5 : 6,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ

Staffel 2: 4,5 : 1,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ



[Event "Sizilianisch 40/120"]
[Site "Wien"]
[Date "06.04.2021"]
[Round "16"]
[White "Tasc R 30 V 2.5 Aktiv"]
[Black "Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ"]
[Result "0-1"]

1. Nf3 e6 2. d4
{
Buchende Tasc
}
2... c5 3. e4 cxd4 4. Nxd4
{
Tasc zurück im Buch
}
4... a6 5. Bd3 Bc5 6. Nb3 Ba7 7. O-O
{
Buchende Tasc
}
7... Ne7 8. Bf4 d5
{
Buchende Genius
}
9. Qf3 Nbc6 10. Qg3
{
Tasc +0,25 erwartet hier als nächsten Zug ein Bauernopfer des Genius mit 10. e5 ?
}
10... O-O
{
Genius -0,28
}
11. exd5 Nxd5 12. Bd6 Re8 13. Nc3
{
Der Tasc nimmt den Doppelbauern bewusst in Kauf, er rechnet damit dass der Springer genommen wird +0,14
}
13... Nxc3
{
Genius +0,43
}
14. bxc3 e5 15. Rad1 e4 16. Bxa6 bxa6 17. Be5
{
Tasc +0,40
}
17... Bxf2+
{
Genius +0,31
}
18. Qxf2 Qe7 19. Bd6 Qe6 20. Qb6
{
Tasc +0,68
}
20... Ne5
{
Genius +0,37
}
21. Qc7 Ng4 22. Qc5
{
Tasc +0,71
}
22... e3
{
Genius +0,87
}
23. Nd4 Qe4 24. Rf3 Bb7 25. Qc7
{
Tasc -0,43
}
25... Bd5
{
Genius +1,21
}
26. Rg3 Bxa2 27. h3
{
Tasc -0,65
}
27... Ne5
{
Genius +1,51
}
28. Re1
{
Tasc -0,96
}
28... Nc4 29. Rf3 Nxd6 30. Qxd6
{
Tasc -0,50
}
30... Qe5
{
Genius nach 12 Minuten Bedenkzeit +0,90
}
31. Qxe5 Rxe5 32. Nc6 Re6 33. Rfxe3 a5 34. Rxe6 Bxe6 35. Ra1 a4 36. Ra3
{
Tasc -0,68
}
36... g5
{
Genius +0,71
}
37. Kf2 Kg7 38. Nd4 Bd5 39. Nb5 Be4 40. Ra2 Kf6 41. Nd6 Bd5 42. c4
{
Tasc -0,31
}
42... Bc6 43. c3 Ke6 44. Nb5 Bxb5 45. cxb5
{
Tasc -0,02
}
45... Kd5
{
Genius +1,06
}
46. Ke3
{
Tasc -0,28
}
46... Kc4
{
Genius +1,50
}
47. b6
{
Tasc -0,39
}
47... a3
{
Genius +2,21
}
48. Ra1
{
Tasc -0,71
}
48... a2
{
Genius +1,79
}
49. b7
{
Tasc -0,94 hier fehlt dem Tac ganz klar der Weitblick in diesem Endspiel.
}
49... Re8+
{
Genius +3,71
}
50. Kd2
{
Tasc -1,61
}
50... Kb3
{
Genius +4,21
}
51. c4
{
Tasc -2,59
}
51... Rb8
{
Genius +4,59
}
52. h4
{
Tasc -4,90
}
52... Rxb7
{
Genius +5,43
}
53. hxg5 Kb2
{
Userentscheid: 0-1 (Endbewertung Tasc: -5,01 / Genius +5,46)
}

0-1

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mephisto_Risc für den nützlichen Beitrag:
Egbert (06.04.2021), Hartmut (06.04.2021), RetroComp (06.04.2021)
  #36  
Alt 06.04.2021, 19:38
Benutzerbild von Schachhucky
Schachhucky Schachhucky ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 21.11.2019
Ort: Obersulm
Land:
Beiträge: 129
Bilder: 20
Abgegebene Danke: 260
Erhielt 104 Danke für 58 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

 Zitat von Mephisto_Risc Beitrag anzeigen
Hallo Gerhard !

Ja ich habe mir da schon die Frage gestellt wo eigentlich diese insgesamt 500.000 Eröffnungszüge der beiden versteckt sind, vielleicht ja in den Varianten, die sie niemals spielen, also für mich auch unerklärlich !! Und ich verstehe auch absolut nicht dass man bei solch grossen Büchern die aktiv gespielten Varianten derart beschränkt, also der Genius spiel in diesem Wettkamp jetzt in der kommenden Runde von 8 Partien mit Schwarz bereits zum 5x Sizilianisch, und wie gesagt beide spielten in nunmehr bereits 115 Runden keine einzige Variante: Spanisch, Italienisch, Russisch, nur 1x Französich !!
Die einzige plausible Erklärung, die ich hätte, wäre, dass, wie früher bei gewissen Schachcomputern üblich, zwischen einer Turnierbibliothek mit scharfen, gewinnträchtigen Varianten für das Spiel gegen Computergegner und einem breit angelegten, fürs Spiel gegen Menschen angelegten Buch unterschieden wird - also die Auswahl zwischen einer aktiven und passiven Bibliothek, was immerhin erklären würde, warum gewisse Varianten gar nicht erst aufs Brett kommen.
Da aber solch eine Auswahl ja nicht vorab wählbar ist bzw. getroffen wurde, müsste das Programm also "autosensitiv" erkennen, wen es vor sich hat - Mensch oder Software. Das aber ist nun zumindest für mich als Programmierlaien wiederum nicht erklärlich.
Also weiterhin "der Vorhang zu und alle Fragen offen"?

Gruß
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.04.2021, 20:59
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

 Zitat von Schachhucky Beitrag anzeigen
Die einzige plausible Erklärung, die ich hätte, wäre, dass, wie früher bei gewissen Schachcomputern üblich, zwischen einer Turnierbibliothek mit scharfen, gewinnträchtigen Varianten für das Spiel gegen Computergegner und einem breit angelegten, fürs Spiel gegen Menschen angelegten Buch unterschieden wird - also die Auswahl zwischen einer aktiven und passiven Bibliothek, was immerhin erklären würde, warum gewisse Varianten gar nicht erst aufs Brett kommen.
Da aber solch eine Auswahl ja nicht vorab wählbar ist bzw. getroffen wurde, müsste das Programm also "autosensitiv" erkennen, wen es vor sich hat - Mensch oder Software. Das aber ist nun zumindest für mich als Programmierlaien wiederum nicht erklärlich.
Also weiterhin "der Vorhang zu und alle Fragen offen"?

Gruß
Gerhard
Ja, genau so ist es warum programmiert man überhaupt diese Lieblingsvarianten, warum wird nicht eine Variante aus dem Buch einfach zufällig ausgewählt, so ein Schrott werden ja die nicht gespielten Varianten auch nicht sein.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 06.04.2021, 21:09
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 2.018
Erhielt 1.316 Danke für 761 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2036
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

 Zitat von Mephisto_Risc Beitrag anzeigen
Ja, genau so ist es warum programmiert man überhaupt diese Lieblingsvarianten, warum wird nicht eine Variante aus dem Buch einfach zufällig ausgewählt, so ein Schrott werden ja die nicht gespielten Varianten auch nicht sein.
Du ahnst gar nicht WIE schrottig so manche Variante ist, die der King drin hat... selbst wenn sie gespielt wird. Ich spiele gerade eine Turnierpartie gegen die Chessmachine 14 MHz mit King 2.54 und der geht gerade wegen einer solchen Theorievariante ganz böse ein...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (06.04.2021 um 21:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Mephisto_Risc (06.04.2021)
  #39  
Alt 06.04.2021, 22:53
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 2.018
Erhielt 1.316 Danke für 761 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2036
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

Meine Turnierpartie gegen den King 2.54 auf der Chessmachine ist gelaufen. Das traurige (für den King) Ergebnis findet ihr hier...
https://www.schachcomputer.info/foru...8071#post98071
Scheint wirklich so als wäre die Eröffnungsbibliothek nicht das Gelbe vom Ei...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (06.04.2021 um 22:59 Uhr) Grund: Tippfehler verbessert
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 07.04.2021, 01:15
Mephisto_Risc Mephisto_Risc ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 2.020
Abgegebene Danke: 241
Erhielt 1.556 Danke für 586 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss2020
AW: Turnierwettkampf Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ : Tasc R 30 V 2.5 Aktiv

In Runde 17 wird ein abgelehntes Damengambit gespielt.

In dieser Variante wird im Mittelspiel lange hin und her geschoben, der Tasc bewertet stets mit ca. +1,00 der Genius zwischen 0,00 und Minus -0,30.

Der Genius begeht dann hier mit 60. La6 ?? einen entscheidenden Fehler, der ihm schliesslich diese Partie kostet, der Tasc kommt also wieder etwas heran.

Stand 9,5 : 7,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ

Staffel 2: 4,5 : 2,5 für Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ



[Event "abgelehntes Damengambit 40/120"]
[Site "Wien"]
[Date "06.04.2021"]
[Round "17"]
[White "Millenium Chess Genius Exclusive 300 MHZ"]
[Black "Tasc R30 V 2.5 Aktiv"]
[Result "0-1"]

1. d4 d5 2. Nf3 e6 3. c4 c6
{
Und schon wieder Buchende Tasc nach 3 Zügen
}
4. Qb3
{
Der Genius macht es ihm gleich im 4. Zug nach, Buchende !
}
4... dxc4 5. Qxc4 Nf6 6. Nc3
{
Genis zurück im Buch.
}
6... b5
{
Tasc zurück im Buch
}
7. Qd3 Nbd7
{
Buchende Tasc
}
8. Bg5
{
Buchende Genius
}
8... h6 9. Bh4 Bb7 10. e3 a6 11. Be2 c5 12. O-O b4 13. Na4 cxd4 14. Qxd4
Qa5 15. b3 e5 16. Qb2 Ne4 17. Rac1 g5 18. Bg3 g4 19. Nh4
{
Genius +1,06
}
19... Rg8
{
Tasc +0,03
}
20. Qc2 Rg5 21. Qc7 Qxc7 22. Rxc7 Rb8 23. Rd1 Bd6 24. Rc4 Ndf6 25. Bd3 Nxg3
{
Tasc +0,69
}
26. hxg3
{
Genius -0,12
}
26... e4 27. Be2 Rd8 28. Rcd4 Be7 29. Rxd8+ Bxd8 30. Bc4 Be7 31. Nb6 Rc5
{
Tasc +0,91
}
32. Kf1
{
Genius -0,03
}
32... Ra5 33. Rd2 Rg5 34. Be2 Rc5 35. Bc4 Ra5 36. Kg1 h5 37. Kf1 Re5 38.
Be2 Rc5 39. Bc4 Rg5 40. Be2 Bc5 41. Na4 Ba7 42. Rc2 Kd7 43. Bc4 Nd5 44. Rd2
Ke7 45. Ke1 Nf6 46. Rc2 Bb8 47. Nb6 Rc5 48. Na4 Ra5 49. Be2 Nd7 50. Rc4 Bd6
51. Rd4 Rg5 52. Rd2 a5 53. Kf1 Be5 54. Bb5 Nf6
{
Tasc +1,00
}
55. Bc4
{
Genius -0,18
}
55... Bc7 56. Rc2 Bb8 57. Nb6 Ba7 58. Na4 Ne8 59. Kg1 Nd6 60. Ba6
{
Ein schwerer Fehler an dieser Stelle vom Genius der damit diesem Geduldsspiel wohl ein Ende bereitet hier noch -0,18.
}
60... Bxa6 61. Rc7+
{
Zu spät sieht der Genius den Fehler -2,18
}
61... Kd8 62. Rc6 Bb5
{
An dieser Stelle wäre lt. Analyse von Fruit 2.1. bei RT 20 HZ Lb8 !! schon mit +2,0 für Schwarz gewesen, Tasc an dieser Stelle +1,34
}
63. Rxd6+ Ke7 64. Rh6 Bxa4 65. bxa4 Rc5 66. Ng6+ fxg6 67. Rh7+ Kd6 68. Rxa7
Rc1+ 69. Kh2 Rc2 70. Rxa5 Rxa2
{
Tasc +2,03
}
71. Kg1 Ra1+ 72. Kh2 Kc6 73. Re5 Rxa4 74. Rxe4 Kb5 75. Re8
{
Hier bricht der Genius endgültig zusammen -3,93
}
75... b3 76. Rb8+ Kc4 77. Rc8+ Kd3 78. Rb8 Kc3
{
Userentscheid 0-1
}

0-1

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mephisto_Risc für den nützlichen Beitrag:
Egbert (07.04.2021), RetroComp (07.04.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Millenium Chess Genius Exclusive : Tasc R30 V 2.5 Mephisto_Risc Partien und Turniere 173 31.03.2021 14:53
Turnier: Millenium Chess Genius Exclusive : Tasc R30 V 2.5 Mephisto_Risc Partien und Turniere 62 21.03.2021 12:16
Tipp: Aufbewahrungstasche für MILLENIUM Exclusive Genius und The King Conchess Monarch T8 Die ganze Welt der Schachcomputer 7 25.02.2020 19:20
Turnier: Tasc R30 V2.5 : Millennium Chess Genius Pro Mephisto_Risc Partien und Turniere 125 23.03.2018 21:47
Turnier: Millenium Chess Genius Pro : Pewatronic Masterchess 24 MHZ Mephisto_Risc Partien und Turniere 49 12.02.2018 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info