Schachcomputer.info Community
  #261  
Alt 10.11.2022, 14:16
Micha Micha ist offline
Fidelity Kishon Chesster
 
Registriert seit: 06.11.2022
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 55 Danke für 30 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 1/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss64
AW: PicoChess Web

Wofür ist eigentlich die picochess.ini unterhalb vom Homeverzeichnis?
Mit Zitat antworten
  #262  
Alt 10.11.2022, 18:13
Benutzerbild von chessman68
chessman68 chessman68 ist offline
Novag Super Expert C
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: 45529 Hattingen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 426
Erhielt 201 Danke für 83 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 3/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss138
AW: PicoChess Web

 Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Wofür ist eigentlich die picochess.ini unterhalb vom Homeverzeichnis?
Vermutlich ist das eine Sicherheitskopie: Falls Du in den Optionen zu viel herumspielst, hast Du dort eine Rückfallebene.
Mit Zitat antworten
  #263  
Alt 10.11.2022, 18:39
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 53
Land:
Beiträge: 6.088
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.255
Erhielt 3.941 Danke für 1.166 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
10/20 20/20
Heute Beiträge
3/3 sssss6088
AW: PicoChess Web

@Dirk: Was mir noch einfiel. Bei meinen letzten PicoWeb Images

https://www.schachcomputer.info/foru...&postcount=126

hatte ich die Unterstützung für die DGT Pi entfernt, die im Systemstart hinterlegt waren. Die Idee von PicoWeb war ja gerade die Loslösung von der veralteten DGT Pi.

Für die DGT Pi hatte ich zuvor entsprechende Images bereitgestellt.

Gruß
Micha

P.S.: Was ich damit sagen will, eine „Vermischung“ der PicoWeb Idee mit der DGT Pi halte ich für nicht sinnvoll. Möchte man die neuen Brett Treiber von Gerhard für die DGT Pi bereitstellen, sollte man aus meiner Sicht auf die älteren Images für die DGT Pi zurückgreifen.
Mit Zitat antworten
  #264  
Alt 10.11.2022, 19:15
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppenstedt
Land:
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 399
Erhielt 560 Danke für 201 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 3/20
Heute Beiträge
2/3 ssssss326
AW: PicoChess Web

Hallo Micha,
die Basis in den Veränderungen von Gerhard basieren auf eine Weiterentwicklung von Ghislain Bourgeois. Daher sind auch mit dem RevII probleme aufgetaucht , die deine Version nicht hat. Es ist es aktuell ein Merge der es moderner machen soll.Den Dgtpi nutze ich selber gerade im KH.. Das dies funktioniert war ein netter Zufall und basiert nur auf das aktivieren in der .ini ohne andere Anpassung. Das ist schon ziemlich nett und dank der leds des eone eine sehr kompakte Lösung zum mitnehmen.
Da der Emulatorenteil aktualisiert wird werde ich das im Anschluss splitten. Daher das man die Emulatoren ja nun in der Geschwindigkeit begrenzen kann ist hier mehr als kopieren notwendig.

Dirk

Geändert von dsommerfeld (10.11.2022 um 19:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #265  
Alt 10.11.2022, 19:42
renard01 renard01 ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 28.07.2022
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 24 Danke für 16 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
1/20 1/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss20
AW: PicoChess Web

Hallo,

kurze Frage: Gibt es irgendwo eine grobe Aufstellung, wie schnell die Emulationen (6502, 68k etc) auf PicoChess mit Raspberry 3 und 4 etwa laufen?

Phoenix basiert ja auch auf einem Raspy 4 - heißt das, daß Pico mit der gleichen HW auch gleich schnell ist?

Grüße,
Renard01
Mit Zitat antworten
  #266  
Alt 10.11.2022, 19:51
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppenstedt
Land:
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 399
Erhielt 560 Danke für 201 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 3/20
Heute Beiträge
2/3 ssssss326
AW: PicoChess Web

Hi Renard,
hier bitte keine Vergleiche mit Phönix lostreten. Es soll hier um picochess gehen. Phönix nutzt zwar die gleiche Hardware, aber eine komplett andere integration der Emulatoren..Soweit ich weiss basiert das nicht auf mame.
In der picochess gruppe bei google gibt es diverse Benchmarktest mit der mame 0.248. Diese Version soll hier integriert werden. Die ist um ein vielfaches schneller als die vorherige Integration.
Dirk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu dsommerfeld für den nützlichen Beitrag:
renard01 (10.11.2022)
  #267  
Alt 10.11.2022, 20:14
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 53
Land:
Beiträge: 6.088
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 1.255
Erhielt 3.941 Danke für 1.166 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
10/20 20/20
Heute Beiträge
3/3 sssss6088
AW: PicoChess Web

 Zitat von dsommerfeld Beitrag anzeigen
die Basis in den Veränderungen von Gerhard basieren auf eine Weiterentwicklung von Ghislain Bourgeois.
Ok. Aber wurden denn auch alle zusätzliche Möglichkeiten von PicoWeb übernommen? Z.B. zusätzliche Spielstufen, deutlich bessere Displaydarstellungen, zusätzliche Engines, PGN Download usw. oder basiert es auf den alten DGT Pi Images?

Gruß
Micha

Geändert von Chessguru (10.11.2022 um 21:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #268  
Alt 10.11.2022, 21:10
Benutzerbild von chessman68
chessman68 chessman68 ist offline
Novag Super Expert C
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: 45529 Hattingen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 426
Erhielt 201 Danke für 83 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 3/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss138
PicoChess und certabo // ping

Vorhin gab es in der Certabo-Konfiguration ein äußerst eigenartiges Phänomen, das ich auch nicht beheben kann:

Das Certabo-Brett wurde erkannt und die Figuren inkl. der zusätzlichen 2 Damen wurden korrekt erkannt. Alles funktioniert wunderbar... Die erste Partie wurde gespielt und ich war auf der Verliererstraße - soweit alles normal. Doch bevor die Partie beendet werden konnte, gab es einen Absturz von PicoChess:

Anschließend (Neuboot) gibt es zunächst folgende Fehlermeldung.
________________________________________
Failed to reconnect to /dev/ttyUSB0, [Errno 2]
could not open port /dev/ttyUSB0, [Errno 2]
No such file or directory: '/dev/ttyUSB0, [Errno 2]'
________________________________________

Das Brett wird prinzipiell gefunden - wenn PicoChess Weiß spielen soll, zeigen die LEDs den ersten Zug richtig an, aber das Ausführen der Züge mit den Figuren führt zu keinem Ergebnis: die LEDs des ersten Zuges bleiben beleuchtet.

Auch das Erstellen einer nagelneuen MicroSD ändert nichts an der Situation. Mit dem Chessnut-Brett funktioniert alles normal.

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Grüße, Marcus.
Mit Zitat antworten
  #269  
Alt 10.11.2022, 21:10
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppenstedt
Land:
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 399
Erhielt 560 Danke für 201 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 3/20
Heute Beiträge
2/3 ssssss326
AW: PicoChess Web

Wie oben beschrieben stammt der ganze Menüteil aus einem anderen frei verfügbaren Github fork, der die Basis bildet. Ebenso stammt die pichchess.py und weitere Systemdateien da her. Der Webteil wurde erneuert und basiert ebenfalls auf den fork.
Was die Emus angeht sind diese aktuell eingeschränkt.
Verstehe irgendwie das Problem nicht, es ist doch alles frei verfügbar und nutzbar. Ist ja auch der Sinn vom Projekt. Es gibt halt immer wieder den ein oder anderen der ein Images erstellt und andere können profitieren. Hier war jetzt 2 Jahre Stillstand und nun lohnt sich eine Überarbeitung, da es ja gravierende Neuerungen gibt.
O/
Dirk
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dsommerfeld für den nützlichen Beitrag:
gkalab (10.11.2022), Lindwurm (10.11.2022)
  #270  
Alt 10.11.2022, 21:18
Benutzerbild von dsommerfeld
dsommerfeld dsommerfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 13.01.2021
Ort: Hoppenstedt
Land:
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 399
Erhielt 560 Danke für 201 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 3/20
Heute Beiträge
2/3 ssssss326
AW: PicoChess Web

Im home liegen Sourcen die verwendet wurden inkl. dem Fork von Gerhards Projekt. Dort liegen auch die Sourcen von sqidvspc und den booksrv. Dient also alles dem workarround.

 Zitat von Micha Beitrag anzeigen
Wofür ist eigentlich die picochess.ini unterhalb vom Homeverzeichnis?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: PicoChess und Raspberry 4 belzisch Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 15.05.2021 10:55
Frage: Picochess für Raspberry Pi user_298 Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 0 14.12.2014 14:09
Vorstellung: PicoChess jromang Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 16 15.03.2013 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:27 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info