Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #4221  
Alt 11.09.2020, 15:29
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.635
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 957
Erhielt 2.380 Danke für 944 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
16/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5635
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
meiner hat 6 MHz. Scheint also ein "spätes" Modell zu sein ...

18 MHz wäre doch schon was ... wobei es ja auch ein TK20 gab.

Ernsthaft, wenn Du ein paar Partien mit ihm spielst, merkst Du, dass er als einziger Novag noch diese PSH Klimmzüge vom Super Conny macht, aber ansonsten solider spielt. Der macht schon Spaß, ist aber ein wenig schwach auf der Brust.

In unserer Liste liegt er mit 1.892 Elo ... bei 25 MHz sollte er die 2.000er Grenze knacken, dann wird er interessant.

Letztendlich ist es natürlich Deine Entscheidung.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #4222  
Alt 11.09.2020, 15:52
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.595
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 2.673 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1595
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
18 MHz wäre doch schon was ... wobei es ja auch ein TK20 gab.
Also in der Wiki lese ich, daß das TurboKit bis zu 18 MHz ging - 19 oder 20 nur bei 'ausgesuchten' Modellen.
Also wäre ein echtes TK20 dann ja sogar ein 'getuntes TurboKit' - etwas viel Tuning bzw. Turbo.
Zitieren:
In unserer Liste liegt er mit 1.892 Elo ... bei 25 MHz sollte er die 2.000er Grenze knacken, dann wird er interessant.
Oh, jetzt wachsen die Bäume aber in den Himmel, jetzt will er gar schon 25 MHz!

Na ja, ich werde mal schauen - ich muß sowieso erst testen, ob davon nicht auch der Timer betroffen ist und damit die Uhr schneller läuft, denn dann würde es keinen Sinn machen. Da er leider keine Anzeige hat, muß ich eben ein paar Zeiten selber stoppen.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #4223  
Alt 11.09.2020, 15:59
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.883
Abgegebene Danke: 1.069
Erhielt 431 Danke für 268 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3883
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Franz,
meiner hat 6 MHz. Scheint also ein "spätes" Modell zu sein ...
Grundsätzlich würde ich sagen, dass von den "serienmäßigen" Taktfrequenzen die höchste reichen würde.
Zitieren:
18 MHz wäre doch schon was ... wobei es ja auch ein TK20 gab.
Laut der Werbeanzeige von Schaetzle&Bsteh in der Wiki gab es das TK20 mit 16 und 18-19 MHz; 20 MHz gab es nur mit selektierten Versionen. (Ooops, da war Franz schneller ;-))

Mir würden 6 und 18 MHz reichen, aber mehr Auswahl wäre sicher nicht verkehrt...

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #4224  
Alt 11.09.2020, 16:18
hap hap ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 27.07.2019
Beiträge: 248
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 514 Danke für 114 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss248
Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Franz,
meiner hat 6 MHz. Scheint also ein "spätes" Modell zu sein ...
Is it a W65C802P-6 CPU like the newer Super Forte/Expert models?
Mit Zitat antworten
  #4225  
Alt 11.09.2020, 17:25
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.595
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 2.673 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1595
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

also aus höheren CPU-Frequenzen beim Constellation Expert wird es wohl nichts werden - leider verkürzen sich damit auch die Antwortzeiten praktisch um den gleichen Faktor, was natürlich keinen Sinn macht.

Ich hab das eben auch nochmal beim Super Constellation (in MessExtra!) getestet, weil der ja ziemlich ähnlich ist, und auch da ist die 18MHz-Einstellung eigentlich sinnlos, weil er genauso wesentlich schneller antwortet.

Komischerweise tritt dieses Problem beim SuperConny in der alten MESS-Version (d.h. beim 'supercon' in novag6502) nicht auf, d.h. dort funktioniert die Umschaltung zwischen 4 und 18 MHz!?

In der neuen MAME-Version sehe ich bei beiden Geräten im Treiber jeweils 3 Zeilen in machine_config, die irgendwelche IRQ-Werte setzen, und diese Werte müßte man bei höheren CPU-Frequenzen vermutlich entsprechend ändern. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie man das in einer Prozedur set_cpu_freq machen müßte, bzw. ob das da überhaupt möglich ist!?

Dieses Problem könnte nur 'hap' lösen - anderfalls bleibt's beim Constellation Expert bei 5 MHz, und wahrscheinlich entferne ich auch die 18 MHz beim SupperConny (in MessExtra).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #4226  
Alt 13.09.2020, 10:16
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.595
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 2.673 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1595
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

der Novag Constellation Expert ist jetzt auch eingebaut (wieder ein Danke an Berger und 'hap').

Wie schon vorgestern erwähnt gibt es leider keinen Turbo-Modus, weil damit auch die Antwortzeiten
entsprechend verkürzt würden und das somit keinen Sinn macht.
Aus dem gleichen Grund habe ich auch die 18MHz beim Super Constellation aus MessExtra wieder entfernt,
in CB-Emu ist dieser Turbo-SuperConny aber weiterhin vorhanden, weil er seltsamerweise da funktioniert.

Ein Plugin zum Constellation Expert gibt's auch wieder, und zwar mit folgenden 29 Level-Einstellungen:
1 bis 14 ... normale Turnierstufen (mit Zeitvorgaben)
-1 bis -14 ... sog. Trainingsstufen (mit fixer Suchtiefe)
0 ... Analysestufe (unendlich)
(0 und negative Levels sind für WinBoard allerdings nicht wirklich sinnvoll)

Ein kleines Problem beim Plugin gibt's noch, wofür ich keine Lösung gefunden habe:
Bei eigener Bauern-Umwandlung piepst der CExpert kurz mit der 'Error'-LED, akzeptiert dann aber doch
die ausgewählte Umwandlungsfigur (keine Ahnung, warum er sich anders verhält als alle anderen Novags).
Außerdem steht im Handbuch absolut nichts zu seiner eigenen Bauern-Umwandlung, und er zeigt dabei auch
keine Figur (d.h. LED) an, also gehe ich mal davon aus, daß er immer eine Dame verwendet.

Daher empfehle ich, das Plugin für dieses Gerät ausgiebig zu testen (speziell die Level-Einstellung und besondere Züge wir z.B. Enpassant und Bauern-Umwandlungen)!

PS zum Umwandlungs-Problem, falls sich jemand mit dem Plugin-System auskennt:
Bei einem eigenen Umwandlungszug wird zuerst der Zug ausgeführt (also z.B c7c8), womit dann auf c8 eben
ein weißer Bauer steht. Beim Constellation Expert leuchtet dann diese c8-Feld-LED auf und er erwartet,
daß man die gewünschte Figurentaste drückt.
Im Plugin wird in der Funktion 'interface.promote' mit 'sb_promote' der Bauer ausgewechselt und dann
die entsprechende Figurentaste gedrückt.
Das funktioniert praktisch bei allen anderen Geräten problemlos, nur der CExpert beschwert sich bei diesem
'sb_promote' mit einem Fehler, weil er einen zusätzlichen Tastendruck auf das Umwandlungsfeld nicht erwartet.
Die Lösung wäre also, den Bauern auf c8 im Sensorboard in die gewünschte Figur umzuwandeln, ohne daß dabei
der Feldsensor c8 für den CExpert tatsächlich aktiviert wird. Ob oder wie das zu bewerkstelligen wäre,
habe ich leider bisher nicht herausgefunden - vielleicht hat ja jemand eine Idee!?

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (13.09.2020 um 10:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (13.09.2020), applechess (13.09.2020), berger (13.09.2020), hap (13.09.2020), Mythbuster (13.09.2020), Robert (13.09.2020)
  #4227  
Alt 13.09.2020, 10:28
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.635
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 957
Erhielt 2.380 Danke für 944 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
16/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5635
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
Forte?

Du meinst Expert, oder?

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #4228  
Alt 13.09.2020, 10:57
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.595
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 2.673 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1595
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Du meinst Expert, oder?
Ja, natürlich - befinde mich anscheinend noch im Halbschlaf.

Hab's bereits geändert ...
Mit Zitat antworten
  #4229  
Alt 13.09.2020, 13:17
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.595
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 2.673 Danke für 676 Beiträge
Activity Longevity
6/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss1595
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Günther,
 Zitat von Piffke Beitrag anzeigen
Benutzung am Pc okay. mein Problem am Surface Book 3 wenn ich züge ausführe am Tablet ohne Basis müssen die Figuren geschoben werden mit Druck ein falscher Schub falsches Feld hängt sich das Emu auf und muss dann Soft Reset machen. gibt es da eine Hilfe?
also Figuren-Schieben geht in CB-Emu (und auch MessExtra) prinzipiell nicht, Du mußt schon Ausgangs- und Zielfeldfeld jeweils extra anklicken!
Sascha hat mal geschrieben, daß man bei einem Notepad aber für jeden Klick 2-mal auf den Touchscreen tippen muß - ich kann das mangels so einem Gerät nicht überprüfen.
Wenn Du unbedingt 'schieben' willst, dann könntest Du MessChess verwenden, denn in WinBoard ist das vermutlich schon möglich.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #4230  
Alt 13.09.2020, 14:15
Benutzerbild von Bryan Whitby
Bryan Whitby Bryan Whitby ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 14.07.2009
Beiträge: 207
Bilder: 15
Abgegebene Danke: 236
Erhielt 284 Danke für 95 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss207
Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi Frans

I only use Windows tablets and you do have to double tap the screen.
You can see me doing this on my recent video of my Certabo board when I am selecting options from the Certabo software menu. Obviously you just need to plug in a mouse and things return to normal.

Bryan
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info