Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #331  
Alt 12.01.2019, 16:13
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.824
Abgegebene Danke: 1.551
Erhielt 1.756 Danke für 864 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss1824
AW: Millennium - The King

Nachtrag: Wie bei identischer Reihe es bei der Ausgabe nach dem Alphabet geht (s. oben), ob Ausgangs- oder Zielfeld zuerst genannt werden, so wird bei sonstigen Zügen die niedrigere Reihe zuerst genannt. (Siehe Beispiele):

[Event "Computer Schach Partie"]
[Site "DESKTOP-806662H"]
[Date "2019.01.12"]
[Round "?"]
[White "W"]
[Black "The King"]
[Result "*"]
[Time "15:51:19"]
[SetUp "1"]
[FEN "8/1P4k1/8/n7/8/8/P5K1/8 b - - 0 1"]
[Termination "unterminated"]
[PlyCount "1"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "human"]

1. ... Nxb7 {Anzeige von The King: _a5 Sb7 oder _c5 Sb7, falls der Springer
auf c5 statt a5 stand.} *

[Event "Computer Schach Partie"]
[Site "DESKTOP-806662H"]
[Date "2019.01.12"]
[Round "?"]
[White "W"]
[Black "The King"]
[Result "*"]
[BlackElo ""]
[Time "15:57:39"]
[WhiteElo ""]
[SetUp "1"]
[FEN "n7/6k1/1P6/8/8/8/P5K1/8 b - - 0 1"]
[Termination "unterminated"]
[PlyCount "1"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "human"]

1. ... Nxb6 {Anzeige von The King: Sb6 _a8. Beziehungsweise Sb6 _c8, falls
der Springer auf c8 stand.} *


Mit Zitat antworten
  #332  
Alt 13.01.2019, 12:35
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 647
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.231
Erhielt 607 Danke für 289 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss647
AW: Millennium - The King

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Das ist der entscheidende Punkt. Zusätzliches Ram wäre einfach teurer. Nicht nur, weil der Ram-Chip was kostet, sondern auch, weil er verbaut werden müßte.
Also, ich weiss nicht was Du unter teuer verstehst, aber zum Vergleich das OdroidBoard C0 was im Reflection Modul verbaut ist hat 1 GB Speicher (und eine Quadcore CPU mit 1,5Ghz) und kostet 34,95€ als Endkundenpreis incl. Mehrwertsteuer. Ich weiss, dass das ein Cortex A ist, aber der Preis für Speicher ist nun wirklich kein Argument.


Zitieren:
Der Mach 3 von Fidelity hatte seinerzeit sogar nur 64 Kbyte Hash, wenn ich mich Recht entsinne. Auch das reichte schon, um Bauernendspiele korrekt “auszurechnen“.
Das King-Element hat also genug Hash, um Bauernendspiele korrekt zu berechnen und für alles andere den 300Mhz Prozessor. Das ist schon ganz OK so.
Die 68000 mit 16Mhz war auch etwa 50- 100x langsamer als die Arm7 300Mhz CPU. Es kommt bei der Größe der HT auch auf die Rechenleistung des Prozessors an und dazu muss man die Größe des HTSpeichers ins Verhältnis setzen. Verglichen mit dem Mach 3 sollte ein Hashtable also einen Umfang von grob ca. 5MB beim ARM 7 300Mhz haben. Ist der Hashtable zu klein kommt es ständig zu Kollisonen und er muss ständig neu überschrieben werden. Nimmt man zum Vergleich den Risc2500, der mit max. 2MB HT ausgestattet werden konnte, sollte der AMR 7 300Mhz also im optimalen Fall eher Richtung 64MB HT haben (grob geschätzt).

Mir geht es wie gesagt auch nicht um eine generelle Steigerung der Spielstärke, da reicht mir der King und CGE völlig aus, aber der zu kleine HT kann im Endspiel für eine unnötige Reduzierung seiner Möglichkeiten führen.

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (13.01.2019 um 12:44 Uhr) Grund: REchtrschriebung
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (13.01.2019)
  #333  
Alt 13.01.2019, 13:01
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 3.632
Bilder: 81
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 955 Danke für 428 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3632
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Also, ich weiss nicht was Du unter teuer verstehst, aber zum Vergleich das OdroidBoard C0 was im Reflection Modul verbaut ist hat 1 GB Speicher (und eine Quadcore CPU mit 1,5Ghz) und kostet 34,95€ als Endkundenpreis incl. Mehrwertsteuer. Ich weiss, dass das ein Cortex A ist, aber der Preis für Speicher ist nun wirklich kein Argument.
Gehässige Gegenfrage: Was kostet das Reflection Modul doch gleich?

Nicht vergessen: Es geht immer um das Paket aus: Entwicklung (sowohl in Bezug auf das Produkt als auch die Software etc.), Hardwarekosten, Produktion, Vertrieb etc. pp.

Wäre es sinnvoller gewesen, den King mit neuer Hardware für 249,- Euro zu vertreiben? Auf jeden Fall, wenn Du mich fragst ... aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (13.01.2019)
  #334  
Alt 13.01.2019, 13:06
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 647
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.231
Erhielt 607 Danke für 289 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss647
AW: Millennium - The King

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Gehässige Gegenfrage: Was kostet das Reflection Modul doch gleich?


Gruß,
Sascha
Das weiss ich natürlich, das ist vom Endpreis nicht zu vergleichen.

Aber ob man eine Platine mit MCortex als hardware wählt, oder ein ACortex mit z.B. 512 MB Speicher, da reden wir über einen Preisunterschied von 10€ bis 20€.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #335  
Alt 13.01.2019, 13:09
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 647
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.231
Erhielt 607 Danke für 289 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 4/20
Today Beiträge
1/3 ssssss647
AW: Millennium - The King

Ergänzung: Für einen Preisvergleich der Hardware vom KingModul wäre eventuell der DGT Pi sinnvoll, der im Preis kaum höher liegt.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #336  
Alt 13.01.2019, 13:14
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 3.632
Bilder: 81
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 955 Danke für 428 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3632
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Ergänzung: Für einen Preisvergleich der Hardware vom KingModul wäre eventuell der DGT Pi sinnvoll, der im Preis kaum höher liegt.

Viele Grüße
Jürgen
Deshalb mein Schlusssatz:

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Wäre es sinnvoller gewesen, den King mit neuer Hardware für 249,- Euro zu vertreiben? Auf jeden Fall, wenn Du mich fragst ...


Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (13.01.2019)
  #337  
Alt 19.01.2019, 13:22
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.372
Abgegebene Danke: 431
Erhielt 520 Danke für 219 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1372
AW: Millennium - The King

Mein The King Element ist zurück!

Nun kann der Spaß beginnen.
Übrigens, es ist genau das Modul, welches ich zu Millennium geschickt habe.
Lt. des beiliegenden Serviceprotokoll von Millennium wurde das Mainboard getauscht.
Das Modul hat demnach sogar eine Seriennummer!
Jedenfalls die erste Partie hat es ohne zu meckern überstanden.

Alles in allem ein guter und kompetenter Service seitens Millennium!

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...

Geändert von pato4sen (19.01.2019 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pato4sen für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (19.01.2019), TomMi (19.01.2019)
  #338  
Alt 19.01.2019, 14:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 3.754
Erhielt 3.326 Danke für 1.544 Beiträge
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3384
AW: Millennium - The King

 Zitat von pato4sen Beitrag anzeigen
Mein The King Element ist zurück!

Nun kann der Spaß beginnen.
Übrigens, es ist genau das Modul, welches ich zu Millennium geschickt habe.
Lt. des beiliegenden Serviceprotokoll von Millennium wurde das Mainboard getauscht.
Das Modul hat demnach sogar eine Seriennummer!
Jedenfalls die erste Partie hat es ohne zu meckern überstanden.

Alles in allem ein guter und kompetenter Service seitens Millennium!

Gruß, Rüdiger
Hallo Rüdiger,

prima, jetzt hattest Du lange genug Zeit der Vorfreude, die Spiele können beginnen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
pato4sen (19.01.2019)
  #339  
Alt 20.01.2019, 17:22
Benutzerbild von TomMi
TomMi TomMi ist offline
Novag Chess Robot
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Langerwehe
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
4/20 10/20
Today Beiträge
0/3 sssssss54
AW: Millennium - The King

Hallo Rüdiger,

Deinen Eindruck kann ich nur bestätigen, der Support ist wirklich klasse, schnell und mit Kunden wie mir, sehr geduldig. Gestern kam auch mein Austauschgerät an. Aber leider funktioniert auch dieses nicht und ich "werfe erst einmal das Handtuch". Sehr schade, aber nicht zu ändern.

BG

Tom
Mit Zitat antworten
  #340  
Alt 20.01.2019, 20:05
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.372
Abgegebene Danke: 431
Erhielt 520 Danke für 219 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1372
AW: Millennium - The King

Wurde bei Deinem Gerät auch das Mainboard getauscht?
Ich kann Deinen jetzigen Ärger gut verstehen - aber nicht nachlassen!
Mein "Element" hat nun schon einige schöne Partien gegen meine Chessmachine (512 KB / 14 MHhz), angetrieben von verschiedenen King-Engines gespielt und zu 100% gewonnen.
Erst einmal lasse ich mit je 30 sec./Zug rechnen.
Ich hoffe, dass Du zeitnah ein neues Austauschgerät bekommst.
Eine Lasker-Edition habe ich nun auch noch gekauft, um verschiedene Einstellungen sowie das Genius-Modul gegeneinander antreten zu lassen.

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pato4sen für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (20.01.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Turbo King I oder II ? mickihamster Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 06.02.2018 14:57
Frage: Turbo King I - B oder C? Supergrobi Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 16.10.2016 21:45
Frage: Chess King José Die ganze Welt der Schachcomputer 8 28.06.2009 20:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:31 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info