Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #311  
Alt 11.01.2019, 13:46
Benutzerbild von mb1
mb1 mb1 ist offline
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 305
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 43 Danke für 23 Beiträge
Activity Longevity
0/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss305
AW: Millennium - The King

Nun, der Hersteller weckt Begehrlichkeiten zu zukünftigen Hardwareupgrades (Element einsenden und Platinentausch) oder Neukauf. Dessen könnte er sich auch schon im Vorfeld SEHR bewusst gewesen sein ...
__________________
Grüße aus München
Manfred
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mb1 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.01.2019)
  #312  
Alt 11.01.2019, 14:03
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 763
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.680
Erhielt 708 Danke für 348 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss763
AW: Millennium - The King

Zitieren:
Wat? Ich mach ma Deutsch. Dat is viel zu wenig.
,ja so direkt wollte ich es nicht sagen...

Zitieren:
Nun, der Hersteller weckt Begehrlichkeiten zu zukünftigen Hardwareupgrades (Element einsenden und Platinentausch) oder Neukauf.
Ja, auch das ist ein etwas altertümliches Konzept. Ich finde das jetzige Kingmodul wirklich gut, aber sie hätten einfach, sagen wir 256MB Ram und 2GB eMMc für wenige Euro reinpacken können. Dann könnten sie mir jedes Jahr eine neue Engine für 100€ verkaufen, die ich dann auf dem KingModul speichern könnte. Da wären dann locker Platz für 1000 Engins der King/CGE Größe...

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #313  
Alt 11.01.2019, 14:33
BHGP BHGP ist gerade online
MACH IV
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 67 Danke für 44 Beiträge
Activity Longevity
6/20 16/20
Today Beiträge
1/3 ssssss157
AW: Millennium - The King

Hi,

im Grunde genommen habe ich die Einschränkungen beim Bluetooth-Modul nicht. Irgendwann wird vielleicht noch eine Engine unter Windows eingebunden und dann sollte eigentlich die Post abgeben, auch was die "Aufbereitung" der Partien auf dem PC angeht.

Übrigens, hier hat das meines Wissen noch keiner angesprochen. Schleifen über die an Bluetooth angebundenen Apps funktioniert derzeit (noch?!) nicht.
Mit Zitat antworten
  #314  
Alt 11.01.2019, 15:15
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 1.812 Danke für 900 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1886
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
... Dann könnten sie mir jedes Jahr eine neue Engine für 100€ verkaufen, die ich dann auf dem KingModul speichern könnte. Da wären dann locker Platz für 1000 Engins der King/CGE Größe...

Viele Grüße
Jürgen
Bleibt nur die Frage, wer das dann mit den neuen Engines alles entwickelt. Und was das - für lediglich 100 Euro - dann auch leisten soll.
Der Beta-Test von The King hatte (beispielsweise für mich) schon begonnen, bevor das ChessGenius-Update auf dem Markt war. Das war vor mehr als einem Jahr. Und davor gab es schon Vorarbeiten.

Es ist, nicht zuletzt, weil der Markt überschaubar geworden ist, eine viel kleinere Personengruppe, die an dem Thema dran ist. Man sollte vor allem nicht vergessen, dass der Teufel bekanntlich im Detail steckt.
Das Hardwaredesign ist speziell vorgegeben. Der Programmierer muss sich daran halten. Das will alles erst mal umgesetzt werden.

Ich hätte heute gerne einen Mephisto II, der in einer Sekunde so stark ist, wie das damalige "Brikett" in einer Stunde. Aber das baut mir leider auch keiner.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #315  
Alt 11.01.2019, 16:08
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 185 Danke für 130 Beiträge
Activity Longevity
2/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1163
AW: Millennium - The King

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen

Ich hätte heute gerne einen Mephisto II, der in einer Sekunde so stark ist, wie das damalige "Brikett" in einer Stunde. Aber das baut mir leider auch keiner.

Gruß
Wolfgang
Ich hatte auch schon mal überlegt, der Mephisto II oder ESB II, auf schnellerer Hardware, vielleicht 20-30 x so schnell , würde so manchem Schachcomputer das fürchten lehren. Schade, das sowas nicht geht .
Mit Zitat antworten
  #316  
Alt 11.01.2019, 16:15
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.650
Abgegebene Danke: 4.165
Erhielt 3.717 Danke für 1.732 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss3650
AW: Millennium - The King

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Ich hatte auch schon mal überlegt, der Mephisto II oder ESB II, auf schnellerer Hardware, vielleicht 20-30 x so schnell , würde so manchem Schachcomputer das fürchten lehren. Schade, das sowas nicht geht .
Hallo Udo,

den Wunsch Mephisto I/II bzw. ESB II auf dem Revelation II hatte ich Ruud vor einiger Zeit geäußert. Grundsätzlich sollte es auch möglich sein, über die Hardware einen 1802/1806 zu emulieren. Das größte Problem ist die begrenzte Zeit, welche Ruud zur Verfügung steht.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #317  
Alt 11.01.2019, 16:29
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 763
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.680
Erhielt 708 Danke für 348 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss763
AW: Millennium - The King

Hallo Wolfgang,

Zitieren:
Bleibt nur die Frage, wer das dann mit den neuen Engines alles entwickelt. Und was das - für lediglich 100 Euro - dann auch leisten soll.
Das war nicht ganz ernst gemeint, ich hatte für das KingModul für 199Euro einfach grob 100€ für die Hardware und 100€ für die Engine angesetzt.

Noch als Ergänzung, das geht natürlich über die Stückzahl, bei 5000 verkauften Engines hätte man 500.000€ für die Entwicklung der Engine zur Verfügung.
Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (11.01.2019 um 16:52 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #318  
Alt 11.01.2019, 17:40
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.133
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
2/3 sssss4133
AW: Millennium - The King

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
... ich hatte für das KingModul für 199Euro einfach grob 100€ für die Hardware und 100€ für die Engine angesetzt.

Noch als Ergänzung, das geht natürlich über die Stückzahl, bei 5000 verkauften Engines hätte man 500.000€ für die Entwicklung der Engine zur Verfügung.
Hi,
die Aufteilung haut nicht hin ... schon wegen Entwicklung der Hardware, Herstellung, Vertrieb, Transport, Lagerung, Gewährleistungsrücklagen, MWSt. etc. pp.

Aber gehen wir mal bei zusätzlichen Programmen von 99,- Euro aus. Und von mir aus von Deinen 5.000 Einheiten weltweit, die ich für deutlich zu hoch gegriffen halte.

Zuerst geht vom den 99,- Euro mal die MWSt. runter ... bleiben 416.000,- Euro ... und dann kommen erst all die anderen "Nebenkosten" ... aber klar, bei 5.000 Einheiten sollte da finanziell was hängen bleiben. Wobei ich aber eher etwas in der Größenordnung von 2.000 bis 2.500 Einheiten für realistischer halte.

Ein schönes Wochenende wünscht,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.01.2019)
  #319  
Alt 11.01.2019, 18:37
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.650
Abgegebene Danke: 4.165
Erhielt 3.717 Danke für 1.732 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss3650
AW: Millennium - The King

Hallo Zusammen,

bei all den interessanten Hochrechnungen kommen allerdings noch ganz andere Aspekte zum Tragen. Sollte es tatsächlich zur Entwicklung weiterer interessanter "Elemente" für den ChessGenius Exclusive kommen (was ich sehr begrüßen würde), könnte man bestimmt den Kundenkreis noch erweitern und auch noch mehr Grundpakete (CGE) an den Mann bringen. Auch würde das dem Trend zum Zweitgerät sicher keinen Abbruch tun.

Persönlich würden mich Programme von den Spracklens oder von Julio Kaplan besonders erfreuen. Ok, ok...Traum-Modus wieder aus

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.01.2019)
  #320  
Alt 11.01.2019, 23:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.133
Bilder: 124
Abgegebene Danke: 595
Erhielt 1.349 Danke für 552 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
2/3 sssss4133
AW: Millennium - The King

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen

Persönlich würden mich Programme von den Spracklens oder von Julio Kaplan besonders erfreuen. Ok, ok...Traum-Modus wieder aus
Das Baukastensystem hat auf jeden Fall Potential: Zusätzliche "Elemente" mit verschiedenen Autoren ... neben den Spracklens würde ich mir einen Morsch wünschen. Man denke an einen Maggi mit dieser Hardware, das wäre schon recht attraktiv. Leider wird sich Ed Schröder nicht mehr ... obwohl, wer weiß.

Die Geschichte ließe sich dann noch mit einem "Luxusbrett Made in Spain" in Turniergröße perfektionieren.

So oder so: Thomas Karkosch und Ossi Weiner haben ernkannt, dass es einen zwar kleinen aber treuen Käuferkreis gibt, der vielleicht sogar wieder ausbaubar ist. Ja, junge Menschen spielen am PC oder Smartphone ... aber je älter der Mensch wird, desto mehr wert legt er auf solche Dinge wie Optik und Haptik ...

Aus Gesprächen weiß ich, dass reichlich Ideen vorhanden sind ... und das ist eigentlich die beste Nachricht für uns: Nach vielen Jahren, in denen es nur entweder billigeste Plastegeräte auf der einen Seite oder ultimativen Luxus auf der anderen Seite gab, kommt Bewegung in unser Hobby ... das hätte ich noch vor zwei Jahren nie erwartet ... und ich gebe zu: Schon gar nicht von Millennium.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.01.2019), Wolfgang2 (11.01.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Turbo King I oder II ? mickihamster Technische Fragen und Probleme / Tuning 3 06.02.2018 14:57
Frage: Turbo King I - B oder C? Supergrobi Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 16.10.2016 21:45
Frage: Chess King José Die ganze Welt der Schachcomputer 8 28.06.2009 20:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info