Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 25.07.2022, 17:27
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.997
Bilder: 213
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 3.023 Danke für 1.100 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5997
Ausrufezeichen Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo zusammen,

„Mephisto Phoenix, was soll das sein?“ Ich schätze, nicht wenige von euch reiben sich verwundert die Augen ...

Gibt es hier doch viele Sammler, die sich auf die Kisten aus München als Sammlerobjekte spezialisiert haben … vom ersten Schachcomputer „Made in Germany“ 1980, dem liebevoll genannten Brikett, über den legendären Mephisto Glasgow bis hin zur einmaligen WM Serie des genialen Programmierers Richard Lang, dessen „Mephisto Vancouver“ zu seiner Zeit der Inbegriff des „menschlichen Spiels“ war.

Schachcomputer mit dem Namen „Mephisto“ waren für viele Schachspieler schlechthin das Synonym für Schachcomputer überhaupt. Sie waren nicht nur „teuflisch gut“, wie es der Name implizieren sollte, sondern stets auch modern und fortschrittlich …

Hinter den „teuflischen“ Schachcomputern steckte damals die Firma Hegener & Glaser, die ihren Sitz in München hatte. Hegener & Glaser, das waren Manfred Hegener und Florian Glaser, die bereits 1969 eine Firma zur Halbleiterproduktion gegründet hatten. 1978 hatten sie dann ersten Kontakt zu Thomas Nitsche und Elmar Henne … eine Verbindung, die (Schachcomputer-) Geschichte schreiben sollte.

Ein weiterer Name, der untrennbar mit (Mephisto) Schachcomputern verbunden war und ist: Ossi Weiner. Nicht nur seines Zeichens ein sehr guter Schachspieler, FIDE Elo 2245, nein, er gründete zum Beispiel bereits 1977 die „erste bundesrepublikanische Schachschule“ und 1980 zusammen mit seinem Vater den „Münchner Schachverlag“, den ersten Verlag in Deutschland, der auch Schachcomputer versandte. „Ossi“, wie ihn die ganze Welt nur nennt, seinen eigentlichen Namen Osher-Lev kennt kaum jemand, war bei Hegener und Glaser schachlicher Berater, aber auch Marketing- und Vertriebsleiter. Er hatte stets engsten Kontakt zu den besten Programmierern, so war er nicht von der Seite Richard Langs wegzudenken.

Keine WM, bei der er nicht mit ihm Seite an Seite zu finden war. Legendär so manche epische Wortschlacht mit den Mittbewerbern am Rande diverser Turniere. Dass er dann noch 1983 die „Hobby Computer Zentrale“ (HCC) gründete und mehrere Bücher zum Thema verfasst hat (zusammen mit bekannten Persönlichkeiten wie Dr. Helmut Pfleger oder Ephraim Kishon), zeigt, dass „Ossi“ Schachcomputer „lebt“ wie kaum sonst jemand. Bis heute verbinden ihn Freundschaften zu vielen bekannten Programmierern, wie Stefan Meyer-Kahlen …

Mephis, wie sie liebevoll von ihren Fans genannt werden, bekamen oftmals Städtenamen spendiert, wenn es besondere Geräte waren, wie die Weltmeister, die nach dem Austragungsort der jeweiligen Schachcomputer WM benannt wurden. Aber „Mephisto Phoenix“? Unbekannt …

Aber Phoenix … halt, da war doch was … in der „dunklen Zeit“, als Schachcomputer nicht mehr en vogue waren, hat ein Mann aus den Niederlanden in Eigenleistung die Schachcomputer im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Resurrection wieder auferstehen lassen. Er benannte sein Projekt "Phoenix", nach dem mythischen Vogel. Er entwarf ein Modul, das man in die wundervollen alten Mephisto Bretter stecken konnte und so ganz einfach moderne Programme in einem alten Brett nutzen konnte. Im Nachhinein die erste „Kooperation“ oder „Verbindung“ zwischen Ruud Martin und Mephisto.

Aber der Resurrection sollte nur der Anfang sein. Es folgten so wundervolle und heute legendäre Modulsets und Geräte wie der Revelation I und II oder das Reflection I und II Set.

Moderne Schachträume, mit denen jeder Schachspieler auf seine Kosten kommen konnte und auch noch kann … der Revelation war ein Meilenstein, verband er doch moderne Technik und Programme, neudeutsch auch „Engines“ genannt, mit den alten Klassikern, da viele von ihnen auf seinen Kreationen emuliert werden konnten.

Und was hat das nun mit dem „Mephisto Phoenix“ zu tun?

Nun, 1996 gründeten Manfred Hegener und Ossi Weiner die Firma „Millennium 2000 GmbH Hegener & Weiner“ … auch wenn hier der Schwerpunkt nicht auf Schachcomputern lag, brachten sie immerhin 1998 den „Schachpartner 2000“ auf den Markt … eine furchtbare Kiste, möchte ich anmerken.

Das Thema „Schachcomputer“ hat Ossi nie losgelassen … auch die Freundschaft zu Richard Lang hielt über all die Jahre und so kam im Oktober 2015 der Millennium ChessGenius auf den Markt. Der erste „neuzeitliche“ Schachcomputer einer kommerziellen Firma mit ernstzunehmendem Programm. Verbaut war ein Programm von Richard Lang. Obwohl es „nur“ der Version entsprach, die es auch für diverse mobile Plattformen gibt, war der Computer ein Erfolg und man begann damit, diesen Bereich konsequent auszubauen.

In dieser Zeit gab es auch die ersten Kontakte zu unserer Community, ich lernte Ossi und Thomas kennen und es baute sich ein freundschaftliches Verhältnis auf ... nicht zuletzt mit Hilfe und Input der Community entstanden neue Geräte.

Der bisherige Höhepunkt dessen war und ist der Millennium King, dessen schachliches Hirn von Johan de Koning angetrieben wird. Der King, der 2018 das Licht der Welt erblickte, erreicht nicht nur eine Spielstärke von rund 2500 Elo Punkten, nein, sein Spielstil ist extrem attraktiv und zudem individuell anpassbar, wie bei noch keinem Schachcomputer zuvor.

Die Geschicke bei Millennium leiten mittlerweile Maximilian Hegener und Thomas Karkosch. Vor allem Thomas Karkosch hat sich in den letzten Jahren tief in die Materie „Schachcomputer“ eingearbeitet, nicht zuletzt angetrieben durch Ossi Weiner, der sich mittlerweile zwar aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat, aber noch immer aktiv mitmischt … ich denke, niemand, der ihn kennt, würde etwas anderes von ihm erwarten.

Aber was hat das alles nun mit dem „Mephisto Phoenix“ zu tun? Ja, ja, ich bin ja dabei … hetzt mich bitte nicht ...

Nachdem man sich bereits vorher bei Turnieren wie Kaufbeuren über den Weg lief und eine große gegenseitige Sympathie herrschte, war es dann 2020, inmitten der globalen Covid-19 Pandemie, soweit: Die größten Akteure im Bereich Schachcomputer entschieden sich, ihre Kräfte zu bündeln und künftig einen gemeinsamen Weg zu gehen … und so kam es zu einer Zusammenarbeit von Millennium und Ruud Martin, dessen Kreationen unter dem Markennamen „Phoenix“ weltweit bekannt wurden …

Derweil hatte Thomas alles unternommen, die alten Markenrechte zum Namen „Mephisto“ wieder zu sichern … was ihm gelang.

Diese sollten dann mit einem echten Paukenschlag wieder das Licht der Welt entdecken, als ideales Event wurde die Vorstellung des ersten gemeinsamen Projektes gewählt.

Und so entstand in den letzten Jahren der Abgeschiedenheit das, was man mit Fug und Recht als eine „Wiederauferstehung“ bezeichnen darf: Der „Mephisto Phoenix“ … wie der legendäre Phönix, der nicht nur für Auferstehung steht, sondern ebenso für Unsterblichkeit, Freiheit, Selbsterkenntnis, Wahrheit und Kraft.

Und so ist der Mephisto Phoenix nicht nur ein Zeichen der Symbiose von Millennium und Ruud Martin, nein, der Mephisto Phoenix will nicht mehr und nicht weniger sein, als das Bindeglied zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Neben dem Erbe, das er nicht nur mit seinem Namen „Mephisto“ repräsentiert, möchte er der Begleiter in die computerschachliche Zukunft sein.

Ob dieser hohe Anspruch gelungen ist und er seines Namens würdig erweist, werde ich an dieser Stelle in den nächsten Wochen ergründen … und würde mich freuen, wenn ich euch auf diese Entdeckungsreise mitnehmen kann …

Da der Mephisto Phoenix mehr als nur ein Schachcomputer ist, wird die Vorstellung in mehrere Kapitel unterteilt sein, die ich im wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen werde. So ist jeweils auch genügend Zeit, um über die vorgestellten Aspekte zu diskutieren.

In den Kapiteln werde ich auf die verschiedenen Aspekte des neuen Gerätes eingehen, dann selbstverständlich mit Fotos, Zahlen und Fakten … ich möchte euch bitten, euch in Bezug auf Fotos und "harte Fakten" etc. noch ein paar Wochen in Geduld zu üben … glaubt mir, es lohnt sich …

Den Abschluss dieser Reise von der Vergangenheit in die computerschachliche Gegenwart wird ein Blick in die Zukunft werden … denn, wenn der Mephisto Phoenix auf dem Markt kommt, wird er nicht „fertig“ sein … einige Funktionen und Features sind bereits in fester Planung und werden garantiert als (kostenloses) Update kommen … andere Ideen werden bereits intern diskutiert … und sollen dann auch hier diskutiert werden … denn der Mephisto Phoenix ist erweiterbar und soll für jeden nicht nur der perfekte Schachpartner, sondern die perfekte Schachstation sein, entsprechend ist Feedback nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht ...

Mehr kann und darf ich heute noch nicht verraten … aber um euch nicht komplett hängen zu lassen und um ein wenig Spielraum zur Spekulation zu geben, gibt es ein Detail schon heute: Es wird den Mephisto Phoenix mit und ohne Brett geben …

Mehr dazu im nächsten Teil, bei der offiziellen Vorstellung, dann mit Fotos vom echten Gerät ... live, in Farbe und im Betrieb.

Bevor ihr jetzt fragt: Zum genauen Erscheinungstermin des Phoenix und zum exakten Preis kann und darf ich an dieser Stelle noch nichts schreiben, dies werde ich spätestens im letzten Kapitel Mitte September bekanntgeben …

Aber was ich verraten darf: Wer möchte, kann den Mephisto Phoenix dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum vorfinden, versprochen!

Das soll es für heute gewesen sein. Mehr demnächst in diesem Thread … stay tuned … nun bleibt mir nur noch, Danke fürs Lesen zu sagen ...

Viele Grüße,
Sascha

Hier geht es weiter zu Teil 2 - Die Hardware
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (04.08.2022 um 16:05 Uhr) Grund: Link zu Teil 2 eingefügt!
Mit Zitat antworten
Folgende 31 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Chess Monarch (26.07.2022), Chessguru (25.07.2022), chessman68 (26.07.2022), der_Nieren_Doc (26.07.2022), Doktorfisch (25.07.2022), Egbert (25.07.2022), ferribaci (25.07.2022), Fluppio (25.07.2022), FütterMeinEgo (26.07.2022), germangonzo (26.07.2022), Günther (25.07.2022), Hartmut (26.07.2022), JanWeer (25.07.2022), kamoj (28.07.2022), Leoschach (31.07.2022), Lindwurm (25.07.2022), Mark 1 (25.07.2022), MichaelN (31.07.2022), Oberstratege (25.07.2022), pato4sen (25.07.2022), paulwise3 (26.07.2022), RetroComp (25.07.2022), Robert (26.07.2022), Roberto (25.07.2022), RudolfE (25.07.2022), Schachcomputerfan (26.07.2022), Schachhucky (26.07.2022), Thomas J (26.07.2022), Tibono (26.07.2022), TomMi (25.07.2022), Wolfgang2 (25.07.2022)
  #2  
Alt 25.07.2022, 17:38
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.347
Abgegebene Danke: 9.564
Erhielt 10.896 Danke für 4.645 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss7347
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Sascha,

vielen Dank für den ersten "Stimmungsbericht". Mephisto Phoenix...ein "Genius" hat diese Idee entwickelt. Ich finde die Wiederbelegung des Markennamens Mephisto in Verbindung mit Ruud's Markennamen Phoenix einfach nur genial.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.07.2022), RetroComp (25.07.2022)
  #3  
Alt 25.07.2022, 17:57
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.997
Bilder: 213
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 3.023 Danke für 1.100 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5997
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Egbert,
danke für die warmen Worte ...

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Ich finde die Wiederbelegung des Markennamens Mephisto in Verbindung mit Ruud's Markennamen Phoenix einfach nur genial.
Nicht nur das ... es passt aus meiner Sicht in jeder Hinsicht perfekt ... und ich verrate jetzt ein kleines Detail, das zeigt, mit welcher Hingabe alle Seiten an diesem Projekt gearbeitet haben:

Nicht nur, dass jeder, der die alten Mephis kennt und liebt, den "Original Mephisto Schriftzug" sofort erkennen wird ... nein, wer die genialen Computer von Ruud kennt und vielleicht sogar sein eigen nennen darf, wird erkennen, dass das Mephisto Logo nun den goldenen Farbton von Ruuds Geräten trägt ...

Nicht nur eine wundervolle Geste, die die Symbiose demonstriert und darüber hinaus wirkt es auch frisch und modern ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Egbert (25.07.2022), kamoj (28.07.2022), RetroComp (25.07.2022)
  #4  
Alt 25.07.2022, 18:11
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.347
Abgegebene Danke: 9.564
Erhielt 10.896 Danke für 4.645 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss7347
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,
danke für die warmen Worte ...



Nicht nur das ... es passt aus meiner Sicht in jeder Hinsicht perfekt ... und ich verrate jetzt ein kleines Detail, das zeigt, mit welcher Hingabe alle Seiten an diesem Projekt gearbeitet haben:

Nicht nur, dass jeder, der die alten Mephis kennt und liebt, den "Original Mephisto Schriftzug" sofort erkennen wird ... nein, wer die genialen Computer von Ruud kennt und vielleicht sogar sein eigen nennen darf, wird erkennen, dass das Mephisto Logo nun den goldenen Farbton von Ruuds Geräten trägt ...

Nicht nur eine wundervolle Geste, die die Symbiose demonstriert und darüber hinaus wirkt es auch frisch und modern ...

Gruß,
Sascha
Hallo Sascha,

das sind wirklich sehr schöne Details! Somit kann das neue Geräte wohl verschiedensten Gruppen ansprechen..., die Nostalgiker und Liebhaber unserer Oldies, die Freunde der gegenwärtigen und qualitativ hochwertigen Geräte von Millennium und Phoenix und vielleicht eine noch ganz neue Zielgruppe mit dem neuen Gerät Mephisto Phoenix, welches neue Features in einem Schachcomputer vereinen wird, die es so noch nie gegeben hat.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.07.2022)
  #5  
Alt 25.07.2022, 18:37
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 58
Land:
Beiträge: 7.347
Abgegebene Danke: 9.564
Erhielt 10.896 Danke für 4.645 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss7347
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

was mir gerade noch in den Sinn kommt...Deine Aussage:

"Mehr kann und darf ich heute noch nicht verraten … aber um euch nicht komplett hängen zu lassen und um ein wenig Spielraum zur Spekulation zu geben, gibt es ein Detail schon heute: Es wird den Mephisto Phoenix mit und ohne Brett geben …"

...lässt unweigerlich Erinnerungen an vergangene Zeiten, Mephisto Brikett in optionaler Verbindung mit dem ESB Brett wach werden. Da wird sich vielleicht Udo ganz besonders freuen...

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.07.2022), RetroComp (25.07.2022), udo (02.08.2022)
  #6  
Alt 25.07.2022, 18:44
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.076
Abgegebene Danke: 1.025
Erhielt 2.022 Danke für 880 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss3076
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Schön das der Name Mephisto wiederbelebt wird.
So ein Brikett ist auch phänomenal schön.

Und Phönix erinnert mich immer an James Stewart und Hardy Krüger im Flug des Phönix.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.07.2022), Oberstratege (25.07.2022), RetroComp (25.07.2022)
  #7  
Alt 25.07.2022, 18:56
Benutzerbild von Roberto
Roberto Roberto ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 347
Abgegebene Danke: 519
Erhielt 866 Danke für 278 Beiträge
Activity Longevity
9/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss347
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Sascha,
vielen Dank für die spannenden Neuigkeiten und die jetzt schon so ausführliche Beschreibung der Zusammenführung der beiden Produktlinien Phoenix und Mephisto. Da reibt sich jeder Schachcomputerfan sicherlich schon die Hände. Was mag da wohl kommen?!
Ich habe mir vor einiger Zeit das Phoenix Reflection II Modulset von Ruud geleistet und kann seitdem viele der alten Schachprogramme mit ungeahnter Geschwindigkeit im Mephisto Exclusive Brett betreiben - die neuere Schachcomputerwelt in Symbiose mit der alten. Einfach Klasse.

Und nun bin ich gespannt, was da jetzt kommen mag. Wird diese Symbiose fortgeführt und wenn ja, mit welchen Möglichkeit der Gegenwart wird das dann noch kombiniert...?

Da muss ich doch mal vorsorglich ganz vorsichtig in meine Spardose schauen.

Viele Grüße
Roberto
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Roberto für den nützlichen Beitrag:
Egbert (25.07.2022), kamoj (28.07.2022), Mythbuster (25.07.2022), RetroComp (25.07.2022)
  #8  
Alt 25.07.2022, 19:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.997
Bilder: 213
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 3.023 Danke für 1.100 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5997
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Roberto,
danke! Mir war es wichtig, ein wenig was zur "Geschichte" zu schreiben ... vieles dessen, was ich schrieb, ist vielen Mitgliedern unserer Community natürlich bekannt ... aber es lesen auch viele Gäste mit.

Wie es auch beim Menschen heißt, dass wir die Summe unserer Vergangenheit und Erfahrungen sind, so denke ich, kann man dies auch auf dieses Projekt beziehen ...

Wer die Geschichte der Firmen und ihrer Protagonisten kennt, versteht ein wenig besser, woher Motivation und Antrieb stammen und sieht den "Mephisto Phoenix" mit anderen Augen, nämlich als das, was er sein will und sein soll ... die Fortsetzung einer Geschichte, von der niemand erwartet hätte, dass es weitere Kapitel geben würde ...

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Chess Monarch (27.07.2022), mclane (25.07.2022), RetroComp (25.07.2022)
  #9  
Alt 25.07.2022, 19:50
hebel hebel ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 200
Abgegebene Danke: 165
Erhielt 79 Danke für 48 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 10/20
Today Beiträge
0/3 ssssss200
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Sascha,
sind denn auch andere Programme wie z.B.: Super Constellation dabei??
Gruß und vielen Dank für deine neuesten Info´s
Gruß
Herbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu hebel für den nützlichen Beitrag:
kamoj (28.07.2022)
  #10  
Alt 25.07.2022, 20:02
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist gerade online
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.997
Bilder: 213
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 3.023 Danke für 1.100 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5997
AW: Der Mephisto Phoenix - mehr als "nur" ein Schachcomputer

Hallo Herbert,
gerne würde ich Deine Ftage beantworten, nur habe ich Thomas zugesagt, noch nichts weiter zu schreiben ... im Laufe der regulären Review wird natürlich geschrieben, was alles enthalten ist, bis ins letzte Detail ... und welche künftigen Möglichkeiten bestehen ... bis dahin musst Du Dich leider noch in Geduld üben ... sorry ...

Aber sieh es positiv: Alles, was hier in den nächsten sechs Wochen erscheint, ist weltexklusiv ... nicht einmal auf den Seiten von Millennium werdet ihr Infos finden, bevor ich nicht mit dem letzten Teil fertig bin ... der wird zeitgleich mit der offiziellen Ankündigung Millenniums erscheinen ...

Dann werde ich meine Review übersetzen und auch in anderen Foren veröffentlichen ... aber bis es soweit ist, ist hier der Ort am Puls der Zeit ...

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Chess Monarch (01.08.2022), chessman68 (26.07.2022), Erik (27.07.2022), hebel (26.07.2022), kamoj (28.07.2022), mclane (25.07.2022), pato4sen (25.07.2022), RetroComp (25.07.2022), Schachcomputerfan (26.07.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: "The King Element" nicht mehr verfügbar? gavon Die ganze Welt der Schachcomputer 4 02.06.2021 18:22
Info: Gegendarstellung zum "THE CHESSMAN -- SCHACHCOMPUTER BLOG --" von O.Weiner Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 13 05.12.2017 20:01
Info: Sperrung des Threads "Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!" Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 0 19.04.2016 18:43
Info: "Spiegel"-Artikel vom 08.12.1980 über Schachcomputer :) steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 9 25.05.2010 18:59
Guten Morgen liebe Schachcomputer - "Fan-Gemeinde" Egbert Vorstellung 14 21.12.2009 08:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:40 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info