Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 10.12.2019, 19:44
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.156
Abgegebene Danke: 433
Erhielt 621 Danke für 293 Beiträge
Activity Longevity
12/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2156
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Hi Andreas,

wobei es gar 4 verschiedene MM II Versionen gab, zumindest hatte ich vier verschiedene Varianten in den Händen. Interessant sind die letzten. Der absolut letzte MMIIa hat im inneren um das Board eine Silberfolie. Also der letzte der beiden mir bekannten MM IIa Module. Was dann genau der MM IIa macht, was der MM II nicht konnte war mir nie so richtig bewusst.

Persönlich halte ich das MM II Modul für das interessanteste von allen Modulen die es gab. Um so schöner das es so günstig angeboten wird. Die Bauernschwächen und Endspielschwäche mal weggedacht, so pflegt das Programm einen wirklich schönen Stil ...

Es gibt mehr Partien die begeistern als Partien die enttäuschen (ca. auf echten 1.650 - 1.700 Elo Niveau). Für ein Schachprogramm von früher sehr beachtlich. Das Teil mit 100Mhz in einem Schachcomputer drin wäre sicherlich ein Träumchen.

Aber mit 7,4Mhz und HG240 ist die Spielstärke schon recht gut. Noch aggressiver spielte der B&P, aber der ist nun wirklich selten. Wenn gleich derzeit einer für 35 Euro in Willhaben steht (mit dem alten Modular Brett). Unter Schach Computer Mephisto zu finden, der Verkäufer sendet aber nur innhalb von Österreich. Für die Jäger und Sammler bzw. Wiederverkäufer.

Viele Grüße
Frank
Also Frank ich sehe das genau anders herum.
Weder b+p noch irgendeine mm2 Version können mir leuchten in den Augen erzeugen,

Und in fast jedem Brett das angeboten wird stecken diese mm2 Module drin, wie ein Fluch,

Also ich denke wenn man den Aufwand macht dann sollte da was spannendes drin sein und ich denke Sascha hat recht, rebel, mm4 und MM5 haben wir ja alles. Vielleicht bekommen wir ja neben dem rebel portorose nochmal irgendwas experimentelles.

Oder wir schreiben ein neues Programm !!

Ich habe letztens noch gelesen über einen Homecomputer, für den wird in der Szene einfach ein neues Spiel entwickelt.

Ich bin im Moment total nostalgisch und schaue mir alte Homecomputer Inserate an. Das man die Kisten einschaltet und sie dann sofort da sind, das ist schon was. Und das laden von Software über Musikkassetten oder alte Floppys oder Microdrive oder was es damals alles gab, das ist doch schon fast esoterisch.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.12.2019, 21:11
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.156
Abgegebene Danke: 433
Erhielt 621 Danke für 293 Beiträge
Activity Longevity
12/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2156
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

Ja ich habe diverse alte Notebooks für dos.
Manche haben xp oder win98.

Im Prinzip mache ich damit nie Windows. Es geht um die dos programme.
Der Reiz der Homecomputer ist, das sie sofort da sind. Weil sie das Betriebssystem auf Rom haben.
Dito beim Atari st.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
  #13  
Alt 10.12.2019, 21:12
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.692
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 447
Erhielt 837 Danke für 571 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2692
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen


B&P spielt aggressiver als MMII aber noch schwächer im Endspiel.
Also ich habe vor kurzem Turnierpartien vom B&P nachgespielt und war sehr angewiedert von seiner Spielweise, war einfach nur G R A U S A M !


Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
  #14  
Alt 05.01.2020, 18:51
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.156
Abgegebene Danke: 433
Erhielt 621 Danke für 293 Beiträge
Activity Longevity
12/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2156
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

Ich bleibe dabei mit diesen Modulen müsste es ein Projekt geben das die alte mm2 Software mit einer intelligenteren ersetzt.

Ich weiß das man bei HG das Layout änderte als der rebel bzw. Mm4 kam.
Aber man hat bestimmt zuerst versucht die Platine zu retten und was zu adaptieren.

Oder wir bringen da selber was rein.

In Kaufbeuren und im Schachcomputer.info Lexikon ist von einem Mystery Modul (rebel 5 Prototyp) die Rede und auch ein Foto, im platinenlayout
Des mm2.

https://www.schach-computer.info/wik..._Mystery_Modul


Wir brauchen also dieses Mystery Modul. Schlechter als ein mm2 kann es eigentlich nicht sein. Auch wenn es
2007 in Kaufbeuren gegen starke Gegner nicht gut ausgesehen hat.
Wie war eigentlich die Zeitkontrolle in Kaufbeuren 2007 ?


Gibt es von diesem rebel5 Prototyp schon eine Mess Emulation ?
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (05.01.2020 um 19:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.01.2020, 23:03
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 267 Danke für 185 Beiträge
Activity Longevity
6/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss630
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

Hallo Thorsten,

ich bleibe auch dabei. Dass es prinzipiell geht.

Schau Dir vergleichend die beiden Fotos an:
https://www.schach-computer.info/wik...sto_Rebell_5.0
https://www.schach-computer.info/wik..._Mystery_Modul

Und lies bitte begleitend hier nochmal, ich hatte das beschrieben (das Foto vom Mystery hatte ich noch nicht gesehen, als ich das schrieb):
https://www.schachcomputer.info/foru...38&postcount=8

Der Rebell müsste im modifizierten MM II lauffähig sein. Und mithin vermutlich sogar MM IV/V. Aber es lohnt kaum. Ganz offenbar ist kein/kaum Interesse da. Für Spezialisten die sowas umsetzen könnten, gibt es sicherlich spannendere Projekte.

Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.01.2020, 16:25
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.156
Abgegebene Danke: 433
Erhielt 621 Danke für 293 Beiträge
Activity Longevity
12/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2156
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

Ich bewege mich da in kreisen. ;-)
Und gebe die Hoffnung nicht auf.

https://www.schachcomputer.info/foru...read.php?t=754
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.01.2020, 19:02
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 267 Danke für 185 Beiträge
Activity Longevity
6/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss630
AW: Kann man aus mm2 Modulen etwas besseres machen

Thorsten, Respekt, Du lässt nicht locker. Ich sehe zwei Ansätze:

1. Du besorgst die (Beta?) Eproms der Vorversion, diese laufen vermutlich direkt in der MM II Hardware. Die 3 Hardware-Versionen die ich kenne, verhalten sich gegenüber der Software identisch, es gab nur geringe Modifikationen bzgl. der möglichen Eprom-Größen... Hier bin ich gerne behilflich, entsprechend anzupassen, damit ein 32 kByte Eprom läuft.

2. Wir passen die Hardware des MM II und/oder das "offizielle" Rebell Eprom an. Soweit ich weiß sind zwischenzeitlich eine Vielzahl an Mephisto Schaltplänen aufgetaucht. Wenn Du Dich dahinter klemmst und die von MM II und MM IV/V organisierst, schaue ich mal drauf und sage Dir, ob man das normale Rebell Eprom im MM II lauffähig bekommt. Ohne Pläne ist es mir wirklich zu (zeit)aufwendig. Das wäre ein größeres Projekt...

Ansonsten schlage ich vor, bei ebay & Co um die Angebote mit B&P und MM II einen Bogen zu machen, damit Du wieder ruhiger schlafen kannst
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung: Mephisto 8 Bit-Display schneller machen Walter Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 13.03.2017 20:43
Tipp: Tasten wieder gängig machen Paisano Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 08.05.2014 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info