Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 25.09.2007, 09:58
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.814
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 389 Danke für 243 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3814
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von mclane
ist es nicht merkwürdig das dieser mephisto travel bumbsdings auch eine zugzurücknahme hat wie die sprechende schachakademie ?
http://cgi.ebay.de/Saitek-MEPHISTO-M...QQcmdZViewItem

haben die geräte dasselbe programm ?
Ich denke nicht, da die Mephisto Touch Screen Geräte deutlich schwächer sind (vielleicht 1500-1550 ELO), aber hier könnte auch der ominöse Herr Barnes seine Hände im Spiel haben...

https://www.schach-computer.info/wik.../Saitek_Cosmic


Robert
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.12.2007, 21:39
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 633
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 791
Erhielt 213 Danke für 130 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
1/3 ssssss633
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von CC 7
Modena =??? Monte Carlo CSS 2/92, S.10
Ich meine mich zu erinnern mal vor 6-7 Jahren in Kurts Forum anhand eines Stellungstests festgestellt zu haben, dass es sich beim Modena um das Programm handelt, welches in der neuesten Version auch im Sphinx Dominator verwendet wurde. Zeitpunkt der Veröffentlichung und technische Daten stimmen weitgehend überein. Der Spielstil ist hinreissend
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.12.2007, 22:24
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.814
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 389 Danke für 243 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3814
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von Theo
Ich meine mich zu erinnern mal vor 6-7 Jahren in Kurts Forum anhand eines Stellungstests festgestellt zu haben, dass es sich beim Modena um das Programm handelt, welches in der neuesten Version auch im Sphinx Dominator verwendet wurde. Zeitpunkt der Veröffentlichung und technische Daten stimmen weitgehend überein. Der Spielstil ist hinreissend
Richtig; ich habe Dominator 2.00, 2.05 und einen Modena miteinander verglichen. Es gelang mir, mit allen dreien (fast) identische Partien zu spielen. Es gab nur einmal einen abweichenden Zug, den ich auch nach mehrmaligen Versuchen nicht wegbekam und der kam vom Dominator 2.00.

Allerdings zeigt der Modena oft andere Stellungsbewertungen als die Dominator-Versionen; aber das scheint sich auf die gespielten Züge kaum auszuwirken. Ein wenig wurde das Programm also wohl schon modifiziert.


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.12.2007, 22:50
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.095
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 562 Danke für 264 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2095
AW: Dem Täter auf der Spur

ich habe heute morgen einen Igor bekommen. bin nun gespannt was da drin ist, zumal Niggemann den mit 1400 ELO angibt.
Vorhin habe ich eine Partie angefangen (40/120) gegen den Supermondial.
Allerdings sieht die 1. Partie gar nicht gut aus für den Excalibur.
Wenn das die Spielstärke des Grandmasters darstellen soll, dann gute Nacht.

mal eine Frage:

In euer Aktivschachliste steht der normale GM/Igor bei 1845 während ein getunter GM 24mhz bei 1986 liegt.
das erscheint mir als ein ziemlich gewaltiger Sprung für ein tuning !

Beide Geräte sind in der Datenbank mit 12 mhz angegeben, somit wäre bei Tuning-Faktor 2 von 12 auf 24mhz ein Spielstärkezuwachs von 141 ELO
drin ?!

Kann mir das mal jemand derjenigen die das Tuning gemacht haben erklären ??
Habt ihr wieder nur mal den Quarz getauscht ? Irgendwas noch zu beachten ? Denn dann probiere ich das Tuning auch mal bei meinem
Igor.
Zählt die Uhr dann doppelt so schnell ?
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (24.12.2007 um 23:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.12.2007, 22:37
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.095
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 562 Danke für 264 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2095
AW: Dem Täter auf der Spur

die Turnierpartien gegen meinen Supermondial sind bislang sehr enttäuschend.
Der igor spielt trotz permanent brain wie ein 80er Jahre Gerät, oder schlimmer.

Ich möchte die Elo-Zahlen extrem bezweifeln.
Ich werde nun in Bälde Grandmaster Partien mit meinem Gerät nachspielen um zu sehen ob die Programme sich ähnlich sind.

Der Igor verliert mit ganz banalen Fesselungs oder taktischen Horizont-Fehlern.
Sowas habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.12.2007, 00:43
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 5.069
Abgegebene Danke: 753
Erhielt 2.255 Danke für 678 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5069
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von mclane
Kann mir das mal jemand derjenigen die das Tuning gemacht haben erklären ??
Habt ihr wieder nur mal den Quarz getauscht ? Irgendwas noch zu beachten ? Denn dann probiere ich das Tuning auch mal bei meinem
Igor.
Zählt die Uhr dann doppelt so schnell ?
Da der Grandmaster nur einen Singlechip enthält, kann man bei dem Tuning nicht viel verändern. Was bleibt ist ein Quarztausch. Die Uhr läuft dementsprechend nach dem Tuning doppelt so schnell.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.12.2007, 17:09
CC 7 CC 7 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 81 Danke für 33 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss211
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von mclane
ich habe heute morgen einen Igor bekommen. bin nun gespannt was da drin ist, zumal Niggemann den mit 1400 ELO angibt.
Vorhin habe ich eine Partie angefangen (40/120) gegen den Supermondial.
Allerdings sieht die 1. Partie gar nicht gut aus für den Excalibur.
Wenn das die Spielstärke des Grandmasters darstellen soll, dann gute Nacht.

mal eine Frage:

In euer Aktivschachliste steht der normale GM/Igor bei 1845 während ein getunter GM 24mhz bei 1986 liegt.
das erscheint mir als ein ziemlich gewaltiger Sprung für ein tuning !

Beide Geräte sind in der Datenbank mit 12 mhz angegeben, somit wäre bei Tuning-Faktor 2 von 12 auf 24mhz ein Spielstärkezuwachs von 141 ELO drin ?!
...
die Turnierpartien gegen meinen Supermondial sind bislang sehr enttäuschend.
Der igor spielt trotz permanent brain wie ein 80er Jahre Gerät, oder schlimmer.

Ich möchte die Elo-Zahlen extrem bezweifeln.
Ich werde nun in Bälde Grandmaster Partien mit meinem Gerät nachspielen um zu sehen ob die Programme sich ähnlich sind.

Der Igor verliert mit ganz banalen Fesselungs oder taktischen Horizont-Fehlern.
Sowas habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
Hallo Thorsten !

Im Igor befindet sich definitiv das Program des Grandmasters. Nähere Einzelheiten inklusive Vergleichstests findest Du hier:
https://www.schachcomputer.info/foru...read.php?t=526

Die Elozahl, die Niggemann angibt, ist m.E. unsinnig, Elo 1400 sind viel zu wenig (an anderer Stelle wird in einer Internet-Anzeige der gute Igor mit Elo 2000 beworben). Du zweifelst die Elozahl von Igor in unserer Aktivschachliste massiv an: wieviele Partien hast Du denn bisher mit Igor ausgetragen ?
Ich finde die Elozahl von Igor (= Grandmaster) nach 170 Partien mit 1845 sehr passend und ziemlich verläßlich (Fehlertoleranz +/- 45). Damit ist er minimal schwächer als Mephisto Rebell, so etwa 20-30 Elopunkte, das deckt sich genau mit meiner Einschätzung.

Der getunte Grandmaster mit 24MHz hat im Augenblick 141 Elo mehr als Igor, dabei gilt es zu bedenken, daß die Tuning-Version erst 17 (!) Partien absolviert hat, die Fehlerspanne also noch sehr groß ist. Es steht zu erwarten, daß im Laufe der Zeit die Elozahl des getunten Grandmaster 24MHz fallen wird und sich bei den "üblichen" 70 Elo plus für die Geschwindigkeitsverdopplung einpendeln wird.

Oder hast Du andere Ergebnisse für Deinen Igor als im oben angegebenen Thread ?

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.12.2007, 18:20
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.095
Abgegebene Danke: 391
Erhielt 562 Danke für 264 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2095
AW: Dem Täter auf der Spur

ich habe bislang nur 2 (in Worten: ZWEI) 40/120 partien gespielt.
die hat beide der Supermondial gewonnen.
mag ja sein das im aktivsschach der GM/igor auf 24mhz besser scoren kann.
aber ich bezweifle das der igor jemals gegen den Supermondial eine schnitte bekommt.
ich habe die partien noch nicht in den PC eingegeben. kommt noch.

dennoch. mit dem supermondial sollte der doch die ein oder andere partie
halten können. sah aber nicht danach aus.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.03.2008, 10:16
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 54
Land:
Beiträge: 1.159
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 681 Danke für 206 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1159
Elegance = Kishon Chesster ?

Ich habe gerade in der SSDF Liste gesehen, dass der Fidelity Elegance und Kishon Chesster zusammen gelistet sind https://www.schachcomputer.info/html/ssdf.html.

Hat Fidelity beim Kishon wirklich das alte Elegance Programm verwendet? Bislang bin ich immer von einem Excellence/Par Ex.-Klon ausgegangen. Laut Wiki arbeiten beide mit 3.6 Mhz, aber Bibliothek und Programmspeicher sind größer beim Kishon (kann auch für die Sprachsteuerung verwendet werden).

Gruß, Peter
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.04.2008, 22:22
copperking copperking ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssssss95
AW: Dem Täter auf der Spur

 Zitat von germangonzo

Hallo,

dies ist leider nicht ganz korrekt. Ich habe Genius London und Genius 3 mal verglichen, das London Modul ist eindeutig in seinem Wissen beschnitten! Z.B. findet er in einigen falschen Läufer-Endspielen den Lösungszug nie, Genius 3 aber in 0".

Bei Interesse schaue ich mal meine Aufzeichnungen durch.

Beste Grüße
Frank

Halali, ist mein erster Beitrag ... ich verfolge das Ganze aber schon eine Weile, sehr netter Umgang hier!

Die obige Aussage interessiert mich. Kann man das systematisch feststellen, dass Genius 3 mehr weiss als London? Gilt das gleiche auch für Genius 2 versus Genius 68030? Und wenn ja, liegt das an fehlendem Speicherplatz in den 68... Modulen? Frank, deine Untersuchungen würden mich sehr interessieren.

Geändert von copperking (04.04.2008 um 09:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
clone-liste

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:47 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info