Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 08.10.2019, 00:36
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
Ein King Performance Abend ...

Hallo zusammen,

kurz ...

Es gibt noch eine weitere Person mit einem Prototyp vom King Performance und so hatten wir heute Abend sehr viel Spaß mit dem neuen King Performance von Millennium. Halte mich kurz da es mir gesundheitlich derzeit nicht so gut geht.

TheKing Performance kann man sehr leicht beschreiben!

Dat Ding ist ein geiles Stück Schachcomputer, um es mal mit klaren Worten auf den Punkt zu bringen.

- Verarbeitung (sehr gut).
- Drucksensorgen (sehr leichtgängig, sehr gut umgesetzt).
- die Kombination von Plastik und Holz (absolute Spitzenklasse).
- Display ist bekannt durch den Millennium Exclusive aber die Größe vom Display verschmelzt regelrecht mit dem schönen Brett.

Kritik:
Ich kann keine anbringen, fällt nichts ein.

Gesamturteil vom Gerät ist daher: Absolute Spitzenklasse!
Sascha hat das Gerät ja sehr schön beschrieben, dem gibt es meiner Ansicht auch nicht viel hinzuzufügen.

Aus meinem Munde, denn ich bin wirklich ein Pingel! Aber das Gerät gefällt mir uneingeschränkt. Großes Lob an die Hersteller, Tester und alle Beteiligten!

Wenn der kein Renner wird, welcher dann?

Poste gleich mal ein paar Bilder.
Habe zwei starke Schachcomputer als Gegner aufgefahren für 30 Sekunden pro Zug Testpartien aufgefahren.

Bilder kommen gleich!

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
FütterMeinEgo (08.10.2019), marste (08.10.2019), Mythbuster (08.10.2019), Oberstratege (08.10.2019), RetroComp (08.10.2019), Tibono (08.10.2019), Wolfgang2 (08.10.2019)
  #2  
Alt 08.10.2019, 01:03
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Ein King Performance Abend ...

Hallo zusammen,



Hier in Partie 1 gegen Fidelity Designer 68030 mit 50Mhz.
Das war Benoni und ging schnell nach den Theoriezügen in eine dreifache Stellungwiederholung. Kann passieren, nichts besonders.

Auffällig die verwendeten Figuren.
Mal ein paar schöne indische aus meiner Sammlung aufgebaut. Das Auge sieht mit.



Der erste Gegner ein Fidelity (immerhin vergleichbar mit Avantgarde v9).



Stellung kurz vor dem Remis in Partie 1!



Das Display ist wirklich geil.
Die Bilder wurden zu später Stunde geschossen, Lichtverhältnisse daher nicht gerade optimal. Aber hier kommt das Display dennoch schön zur Geltung.



Andere Perspektive (habe mir bei den Bildern jetzt auch nicht so viel Mühe gemacht), habe eher passiv zugeschaut. Meine beiden Besucher hatten allerdings mächtig Spaß.



Oh Mann ...
In Partie 2 hat TheKing einen Angriff vom Stapel gelassen, man kann sagen Tal hätte es sicherlich nicht besser gespielt. Da war der gute Fidelity absolut chancenlos. Was für eine geile Partie. Dem Fidelity konnte man dennoch zu gute halten, dass es viele Angriffszüge gesehen hat und auch optimale Verteidigungszüge spielte. Schlussfolgerung aus dieser Partie ... wer gegen TheKing den König in der Mitte läßt muss bestraft werden. Und TheKing hat direkt die Peitsche verwendet. Wie die Figuren den Angriff zusammen vollendeten und in welcher Harmonie die schwarzen Figuren stetig zusammen spielten ... das war pure Schachkunst.



Musste ein anderes Geschütz auffahren.
Ein Mephisto Modular mit Genius 68030 und CXG Figuren (passen besser als die Mephisto Modular Figuren).



Wir haben die Partie kurze Zeit später (siehe Stellung) abgebrochen. Die Vorteile von TheKing Performance stiegen langsam an und bei -2.8 dann abgebrochen. Genius 68030 in sicherer Eröffnungsmanier, ganz nach dem Geschmack von Ossi hielt auch gut dagegen, aber man konnte klar erkennen das durch viele kleine positionell erspielte Vorteile dann letztendlich Genius ganz langsam zusammengeschoben wurde. Dennoch hat sich der 68030er gut gehalten.

TheKing Performance kann kommen.
Bin gewappnet und gerüstet, mental, körperflich derzeit nicht so richtig, aber geistig und seelig und moralisch.

Weiß alles was ich wissen muss. Das ist wirklich ein Schachcomputer den ich mir immer wünschte. Hätte ich den doch nur in meiner Jugend gehabt, ich wäre dann wohl der King gewesen.

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
Egbert (08.10.2019), Eric1956 (05.11.2019), FütterMeinEgo (08.10.2019), marste (09.10.2019), Michael (08.10.2019), Oberstratege (08.10.2019), RetroComp (08.10.2019), Robert (08.10.2019), Tibono (08.10.2019), Wolfgang2 (08.10.2019)
  #3  
Alt 08.10.2019, 01:07
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.483
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 671
Erhielt 1.584 Danke für 632 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4483
AW: Ein King Performance Abend ...

Hallo Frank,
schön, dass ich nicht allein schreiben muss ...

Eine Bitte: Denke bitte an die User, die mobil oder mit kleinen Bildschirmen online sind! Bitte Fotos mit maximal 1024 Pixel in der Breite einbinden. Danke!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (08.10.2019)
  #4  
Alt 08.10.2019, 01:14
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Ein King Performance Abend ...

Hi Sascha,

hatte das gerade noch geändert!

Fotos nun alle auf 1024 ... aber wie gesagt, konnte am Abend nicht so gute Bilder mit meiner Kamera machen. Aber ich denke die reichen, Du hast ja alles schon perfekt fotografiert.

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.10.2019, 01:21
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.984
Abgegebene Danke: 1.717
Erhielt 1.962 Danke für 986 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1984
AW: Ein King Performance Abend ...

Frank, ich habe bei der Überschrift schmunzeln müssen, weil ich mich gefragt habe, was sich ein nicht in der Materie Sachkundiger unter einem "King Performance Abend" vorstellen mag. Vielleicht eine Saufparty, wer verträgt am meisten ...

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (08.10.2019)
  #6  
Alt 08.10.2019, 01:29
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Ein King Performance Abend ...

Hi Wolfgang,

danach ist mir gar nicht zu Mute gewesen.

Aber wenn sich Schachverrückte zusammen einfinden und über die guten alten Zeiten reden, dann noch mit dieser Power auf dem Tisch.

Alles in einem Gerät und einfach großartig umgsetzt.

Kenne das Millennium Exclusive Gerät.
Aber dieses Gerät hier ...
Das ist ein echter Schachcomputerklassiker im neuen Outfit ganz nach meinem Geschmack!!!

Bin mir sicher das die Usergmeinde sehr lange sehr viel Spaß mit diesem Schachcomputer haben wird.

Viele Grüße
Frank

Interessant befinde ich die ganzen Hinweise von Dir und von Sascha. Ihr habt das Gerät wirklich perfekt beschrieben. Einfach super das ich die Figuren wählen kann. Mit den indischen Figuren schaut das Gerät wundervoll aus. So genug ... obwohl ... ich will jetzt endlich meinen eigenen haben.

:-)
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (08.10.2019)
  #7  
Alt 08.10.2019, 01:34
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist gerade online
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 318
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 101 Danke für 57 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
2/3 ssssss318
AW: Ein King Performance Abend ...

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
...
- Drucksensorgen (sehr leichtgängig, sehr gut umgesetzt).
...
Bei dem Wort "Drucksensorgen" fing ich bereits an, mir entsprechende zu machen... das folgende lässt aber auf einen (krankheitsbedingten?) Tippfehler schliessen, da hab ich - hoffentlich zu Recht - aufgeatmet Gute Besserung jedenfalls!

BTW: Was ein "King Performance Abend" genau sein könnte, müsste man wohl mal Boris Johnson fragen. Der würde sicher gerne mal mindestens für einen Abend als "King performen", glaube ich...
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu FütterMeinEgo für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (08.10.2019), Oberstratege (08.10.2019), Wolfgang2 (08.10.2019)
  #8  
Alt 08.10.2019, 02:05
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Ein King Performance Abend ...

Haste das wirklich gesehen!!

Wir müssen uns über die Drucksensoren also keine Sorgen machen. Ganz im Gegenteil, das ist gar Sensorperformance.

Man könnte das Gerät auch schimpfen:
Ossi's sensorierte de Koning Performance in Perfektion.

War wirklich meine größte Sorge das die Drucksensoren zu schwerfällig sind. Die Durcksensoren sind einfach perfekt ausgewuchtet!

Ich finde gar, dass die vier winzigen LEDs pro Feld in Verbindung mit Drucksensoren die absolute Optimierung der älteren Techniken bzw. der früheren Geräte darstellt. Wenn die alten Schachcompterrecken das Teil bedienen, fühlen sie sich sicherlich direkt zu Hause angekommen.

Und ganz sicher wird das Gerät auch Jüngere beigeistern. Das ist wirklich ein optimales Trainingsgerät für jeden ambitionierten Schachspieler, nicht nur für uns Schachcomputerverrückte. Und wenn der Markt damit zu begeistern ist bedeutet das für uns vielleicht ... weitere solcher tollen Entwicklungen!

Viele Grüße
Frank

So, war mal eine nette Ablenkung.
Danke für die Genesungswünsche!
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.10.2019, 07:02
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.940
Abgegebene Danke: 4.573
Erhielt 4.209 Danke für 1.963 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3940
AW: Ein King Performance Abend ...

Guten Morgen Frank,

vielen Dank für Deine ersten Eindrücke zum King Performance. Fast drängt sich einem der Eindruck auf, dass Dir das Gerät gefällt. Spaß beiseite, dieser Schachcomputer ist wirklich ausgesprochen gelungen. Das behaupte ich, ohne "ihn" selbst im Einsatz zu haben.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (08.10.2019)
  #10  
Alt 08.10.2019, 22:31
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 411 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Ein King Performance Abend ...

Hi Egbert,

ja, das Gerät ist wirklich ganz nach meinem Geschmack. Mache da keinen Hehl draus. Einzig was mich nach wie vor wundert ist der Spielstil von TheKing. Die letzte Chessmaster Winboard Version 3.50 zu Risc 2500 / Montreux 1.0 / und den Millennium Computern.

Der Spielstil hat mich bei wirklich unzähligen Partien der WB TheKing 3.50 Version nie überzeugen können. Allerdings testete ich auch stets die Grundeinstellungen. Es gab Settings (CEGT Ratingliste) die ich seinerzeit mittels Stellungen überprüfte und die mir wirklich gefallen hatten. Wer sich Statistiken von diesen Partien meiner Ratingliste macht (WB TheKing 3.50, SWCR) wird mir sicherlich zustimmen.

Schaue ich mir aber an wie aggressiv Risc 2500 / Montreux 1.0 spielen schaut die Geschichte anders aus.

Beschäftige mich jetzt wieder verstärkt seit rund 2 Jahren mit den Schachcomputer von früher. So richtig überzeugt vom Spielstil hat mich bislang der Risc 2500 und der Nigel Short. Das mich der Risc 2500 überzeugt, damit habe ich mir selbst ein Ei gelegt denn genau damit habe ich nicht gerechnet. Natürlich mag ich meine anderen Schachcomputer auch und ich möchte von denen die ich jetzt noch habe keinen missen.

Meine Erinnerungen an früher waren zum R30 auch nicht gerade weltberauschend (Spielstil). Den hatte ich früher mal eine vielleicht zu kurze Zeit. Anders bei der Chesscard. Die TheKing Version die enthalten war hat mich absolut überzeugt und ich hatte seinerzeit sehr viel Spaß mit der Chesscard. Nutzte eigentlich von den beiden Chesscard Versionen nur TheKing, nicht das Programm von Ed Schröder.

Erklären kann ich mir die total unterschiedlichen Eindrücke von früher selbst nicht. Maximal vielleicht durch die These, dass es TheKing Versionen gibt die in den Grundeinstellungen interessanter eingestellt wurden als andere und der WB TheKing 3.50 wirklich schrecklich eingestellt war.

Schade, hätte das gerne mit Cock diskutiert. Er hatte bei einem Treffen, er besuchte mich mal so um 2005, darüber gesprochen aber ich kann mich absolut nicht mehr erinnern weil ich nur Ruffian und Arena zu dem Zeitpunkt in der Birne hatte. Er kam an dem Tag, als ich gerade die Lieferung der Ruffian DVDs erhalten habe und erhielt das erste gedruckte Exemplar. Er war öfters mit seiner Frau in Trier / Schweich.

Nun gut, ist wie es ist!

Wenn ich den Millennium Computer habe werde ich mit mehr mit dem Thema beschäftigen. Den Risc 2500 mit Montreux 1.0 eprom und 2048Mb für Hash habe ich ja auch und WB TheKing 3.50 habe ich auch. Werde in den nächsten Tagen mal meine E-Mail Sicherung zurückspielen und schauen was mir Cock für Infos in Zeiten zu Winboard hierzu geschrieben hat.

Gruß
Frank
__________________
I like computer chess!

Geändert von Frank Quisinsky (08.10.2019 um 22:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.10.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Review: Millennium King Performance - Die (P)Review Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 57 Heute 16:13
Info: The King Performance - Der Thread Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 146 01.10.2019 15:01
Frage: Netzteil King Performance Ingo Zahn Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 19.09.2019 09:09
Turnier: Ein Abend der Überraschungen! Robert Partien und Turniere 13 16.02.2005 17:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info