Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 31.10.2016, 18:12
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 1.254
Erhielt 353 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
4/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss501
DGT Pi Schachcomputer

Hallo allerseits,

heute habe ich mir bei Schach Niggemann nach ausführlicher Beratung und Probespielen den neuen DGT Pi Schachcomputer nebst DGT e Board gekauft.
Der erste Eindruck ist sehr positiv. Das gesamte Konzept ist gut durchdacht und auch für den Laien sehr einfach ans laufen zu bekommen.
Man hat die wahl zwischen 8 Engines zwischen 1650 und ca 3000 ELO.
Es ist also für jeden Geschmack was dabei.
Ich habe für das e board und den DGT Pi knapp 780€ bezahlt und habe dafür einen sehr eleganten Schachcomputer mit Figurenerkennung bekommen.
Wenn man noch die zusätzlichen Einsatzmöglichkeiten des DGT Pi (Turnieruhr) und des e-boards (als PC Brett in diversen Schachprogrammen nutzbar) berücksichtigt, gibt es derzeit wohl keinen (kommerziellen) Schachcomputer mit einem ähnlich guten Preis-Leistungsverhältnis bei derart vielen Funktionalitäten.
Das ganze System läuft extrem rund und stabil.
Ich werde nun mal beginnen auszuloten, wie stark die einzelnen Engines des DGT Pi sind, denn Theorie und Wirklichkeit liegen oft ja doch etwas auseinander.

Erst einmal freue ich mich nun über meinen Kauf.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
Drahti (31.10.2016), ferribaci (31.10.2016), goto34 (01.11.2016), hebel (31.10.2016), kiteman (10.11.2016), marochess (06.11.2016), Mythbuster (01.11.2016), pato4sen (31.10.2016), paulwise3 (31.10.2016), RetroComp (31.10.2016), Robert (31.10.2016), Wolfgang2 (31.10.2016)
  #2  
Alt 31.10.2016, 18:51
hebel hebel ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
3/20 9/20
Today Beiträge
0/3 sssssss41
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Mapi,
wohne ja direkt um die Ecke......Holtwick!!!!
Ich bin gespannt auf deinen Test ,speziell die Engines mit niedriger
Elo Zahl!!
Gruß
Herbert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.10.2016, 19:14
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 54
Land:
Beiträge: 1.159
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 681 Danke für 206 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1159
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Markus, Glückwunsch und viel Spaß mit dem guten Stück. Welche Engines sind denn integriert?
Gruß Peter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.10.2016, 19:20
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.391
Abgegebene Danke: 474
Erhielt 542 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss1391
AW: DGT Pi Schachcomputer

DGT Pi enthält die folgende Schach-Engines mit unterschiedlichen Spielstilen und einem breiten Spektrum an Spielstärken: Stockfish, Texel, Arasan, Rodent II, Zurichess, Floyd, Cinnamon und Claudia.
Ich habe das Teil auch schon geordert - nur ohne Board, da ich schon eins mit USB besitze.

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2016, 19:28
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
Mephisto Turniermaschine
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 316
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 100 Danke für 56 Beiträge
Activity Longevity
8/20 14/20
Today Beiträge
1/3 ssssss316
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
Man hat die wahl zwischen 8 Engines zwischen 1650 und ca 3000 ELO.
Es ist also für jeden Geschmack was dabei.
In der PDF-Anleitung zum Pi steht was von einer ELO-Range ab 1100 (bei Stockfish). Da ich nicht so stark spiele, wäre ein Bereich um 1500 für mich nach unten die Schmerzgrenze, um nicht auf Dauer nur frustriert zu werden. Wäre interessant zu wissen, welche der Angaben näher an der Realität ist - 1100 oder 1650.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.10.2016, 20:24
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 1.254
Erhielt 353 Danke für 157 Beiträge
Activity Longevity
4/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss501
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von FütterMeinEgo Beitrag anzeigen
In der PDF-Anleitung zum Pi steht was von einer ELO-Range ab 1100 (bei Stockfish). Da ich nicht so stark spiele, wäre ein Bereich um 1500 für mich nach unten die Schmerzgrenze, um nicht auf Dauer nur frustriert zu werden. Wäre interessant zu wissen, welche der Angaben näher an der Realität ist - 1100 oder 1650.
die einzelnen Engines spielen zwischen 1650 und 3100 elo (lt Anleitung) in Ihren stärksten Einstellungen, allerdings lassen sich die Engines auch noch abschwächen, bis hin zum absoluten Patzer. Von der Spielstärkerange ist also für jeden was dabei.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
FütterMeinEgo (05.11.2016)
  #7  
Alt 31.10.2016, 20:46
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.091
Abgegebene Danke: 390
Erhielt 562 Danke für 264 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss2091
AW: DGT Pi Schachcomputer

Kann man die Züge und die Infos gut ablesen ?

Ich finde es so total spannend: die ganzen schachcomputerfirmen gehen pleite. Jahrelang passiert nix.
Und jetzt, mit dem rasberry Pi Boom erblühen die Schachcomputer. Sie sprießen quasi aus allen ritzen hervor.
Sagenhaft.

Hättet ihr das vor Jahren gedacht ??
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.10.2016, 21:17
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.391
Abgegebene Danke: 474
Erhielt 542 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss1391
AW: DGT Pi Schachcomputer

Wen wundert´s?

Man nehme eine Schachuhr für 88,50€ (DGT 3000) sowie einen Raspberry Pi Mini-Computer mit ARM-Prozessor für 36,50€, setzt diese Teile gekonnt zusammen und verkauft das ganze für 270.-€!
Wo ist da ein Risiko?

Und Bedarf ist vorhanden...
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.10.2016, 21:29
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 768
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.761
Erhielt 717 Danke für 354 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss768
AW: DGT Pi Schachcomputer

Also,

ich finde den auch sehr reizvoll. Man bekommt ab ca. 650€ eine wirklich schöne Auswahl an hochwertigen Holzbrettern mit Figurenerkennung (wenn auch nicht mit LED's) und einen starken Schachcomputer mit 8 unterschiedlichen Engines.
Ich weiss nicht, ob ein Vergleich mit dem Pewatronic Grandmaster erlaubt ist, denn der hat natürlich alles schön integriert mit LED's und kleinem Bildschirm, aber preislich ist es dann auch ein Unterschied von 1750€ zu 650€.
Was ich eigentlich zusätzlich toll finde, ist das das DGT Brett vielseitig verwendbar ist und sollte es mal einen weiteren Schachcomputer oder einen Nachfolger vom DGT Pi geben, so hat man schon das Brett und braucht nur den Computer neu an zuschaffen.
Also ich finde das Ding sehr spannend! Hier gibt es übrigens ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=sXeb-kdvJhM


Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.10.2016, 21:32
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.391
Abgegebene Danke: 474
Erhielt 542 Danke für 225 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss1391
AW: DGT Pi Schachcomputer

Ja - und wenn schon ein DGT-Brett vorhanden ist, wie bei mir, so kostet dieser Super-Schachcomputer 270.- €.
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kurts Schachcomputer + Schachcomputer.info Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 24 07.07.2009 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:04 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info