Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 01.10.2016, 05:59
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.934
Abgegebene Danke: 4.563
Erhielt 4.199 Danke für 1.958 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3934
ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Guten Morgen Zusammen

wie bereits in Nachbar-Thread "Revelation II Begrüßungsturnier" angekündigt, geht es nun in diesem Thread um den ChessGenius Pro im Turnierschach Vergleich gegen andere Schachcomputer. Die ersten 20 Partien hat der CGP ja nun bereits hinter sich:

ChessGenius Pro: 15,5
Revelation II Mephisto Dallas 68030, 66 MHz: 4,5


Das Endergebnis dieses Wettkampf ist wesentlich klarer, als es die analysierten Partien vermuten lassen. Auch ein 7:13 aus Sicht des Turbo Dallas wäre durchaus möglich gewesen. Die Eröffnungsphase wird von beiden Kontrahenten solide behandelt. Das London-Eröffnungsbuch hat den CGP in den allermeisten Fällen in Stellungen geführt, mit welchen das Gerät auch etwas anfangen konnte. Andererseits führte dies auch oft zu Mittelspiel-Positionen, in welchen die taktische Überlegenheit des CGP gegenüber dem Turbo Dallas relativ selten zum Vorschein kam.

Im Endspiel ist der CGP jedoch eine Klasse für sich und hier scheinen auch die knapp bemessenen Hashtables so richtig zu greifen.


Was mir in den 20 Turnierpartien beim ChessGenius Pro aufgefallen ist:

+ überwiegend gute Eröffnungsbehandlung (London Buch)
+ aufgrund des schnellen Prozessors taktisch sehr gefährlich
+ sucht aktiv nach Möglichkeiten des Dauerschachs bei nachteiligen Stellungen


- Aufgrund fehlendes Wissens und im Gegensatz zum Mephisto Vancouver/London auch fehlenden intelligenten Suchalgorithmen wirkt das Spiel des „Android-Genius" nicht selten planlos und mechanisch. Positionell spielt der CGP praktisch nicht viel besser als der Mephisto Dallas- ein Programm das 1986 entwickelt wurde…, hier darf man einfach mehr von einem Richard Lang -Programm erwarten!
- Schön anzusehende Königsangriffe werden schmerzlich vermisst, allein Rechentiefe reicht hierfür nicht aus
- Mitunter wird im Mittelspiel der König zu früh zentralisiert

Der nächste Gegner des ChessGenius Pro mit dem London Eröffnungsbuch wird der Revelation II Mephisto Polgar ~ 36 MHz sein. Ich tippe hier auf ein 13:7,0 für den Newcomer aus dem Hause Millenium.


Gruß
Egbert
Angehängte Dateien
Dateityp: pgn Revelation II Mephisto Dallas vs ChessGenius Pro_ alle Partien.pgn (38,3 KB, 48x aufgerufen)

Geändert von Egbert (01.10.2016 um 06:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.10.2016), Boris (01.10.2016), Eberhard A. Börger (01.10.2016), RetroComp (01.10.2016), Theo (01.10.2016)
  #2  
Alt 01.10.2016, 10:12
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist gerade online
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 768
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.761
Erhielt 717 Danke für 354 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss768
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert,

ich freue mich schon auf das Tunier!
Der Polgar 10Mhz steht in der Wikipedia Liste mit 2068 Punkten. Ich glaube, dass er auch mit 36Mhz deutlich unter 2200Elo bleibt. Oder kannst Du den RevII Polgar 36mhz genauer taxieren?

Ich tippe daher mutig auf ein 14:6 für den MCGPro.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (01.10.2016)
  #3  
Alt 01.10.2016, 10:27
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.934
Abgegebene Danke: 4.563
Erhielt 4.199 Danke für 1.958 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3934
Re: AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,

ich freue mich schon auf das Tunier!
Der Polgar 10Mhz steht in der Wikipedia Liste mit 2068 Punkten. Ich glaube, dass er auch mit 36Mhz deutlich unter 2200Elo bleibt. Oder kannst Du den RevII Polgar 36mhz genauer taxieren?

Ich tippe daher mutig auf ein 14:6 für den MCGPro.

Viele Grüße
Jürgen
Guten Morgen Jürgen,

vielen Dank Einen Wert in der Turnierschachliste für den Revelation II Polgar ~36 MHz gibt es leider noch nicht. Die Schröder-Programme sprechen aber von Haus aus sehr gut auf Tuning an, so dass ich das Gerät mit der Emulation auf ca. 2170-2180 Elo einschätzen würde. Vermutlich wird das Match enger, als es "vom Papier her" zu erwarten wäre.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (01.10.2016)
  #4  
Alt 01.10.2016, 11:00
Benutzerbild von Boris
Boris Boris ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Wuerzburg
Land:
Beiträge: 926
Abgegebene Danke: 936
Erhielt 432 Danke für 251 Beiträge
Activity Longevity
4/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss926
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert,

ich habe mich schon lange gefragt, wann denn das "Revelation II Begrüßungsturnier" mal endet

Gruß, Jürgen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2016, 11:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.934
Abgegebene Danke: 4.563
Erhielt 4.199 Danke für 1.958 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3934
Re: AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

 Zitat von Boris Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,

ich habe mich schon lange gefragt, wann denn das "Revelation II Begrüßungsturnier" mal endet

Gruß, Jürgen
Hallo Jürgen,

das Turnier "pausiert" derzeit nur etwas und im Laufe des nächsten Jahres geht es dann dort auch weiter. Eine Ende ist nicht absehbar , vor allem dann nicht wenn Ruud weitere Emulationen für den Revelation bereit stellen wird

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.10.2016, 21:06
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.014
Abgegebene Danke: 2.405
Erhielt 5.130 Danke für 1.775 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3014
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
[...]
Ich tippe daher mutig auf ein 14:6 für den MCGPro.
Ich habe keine Ahnung, welches Ergebnis ich zu schätzen hätte.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.10.2016, 22:49
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.983
Abgegebene Danke: 1.715
Erhielt 1.961 Danke für 985 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1983
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Ich bleibe bei dem hier http://schachcomputer.info/forum/sho...&postcount=573
geäußerten Tipp von 13:7 für den MCP.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (02.10.2016)
  #8  
Alt 02.10.2016, 06:23
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.934
Abgegebene Danke: 4.563
Erhielt 4.199 Danke für 1.958 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3934
Re: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Guten Morgen Schachcomputer Freunde

die erste Schlacht ist geschlagen und der Turbo Polgar zeigte, dass nicht nur der CGP stark im Endspiel ist und holt nicht unverdient den vollen Punkt nach Hause. Schon diese erste Partie lässt vermuten, dass das Match sehr eng verlaufen kann...Damit liegt der ChessGenius Pro mit 0:1 gegen den Revelation II Mephisto Polgar ~36 MHz zurück.

[Event "ChessGenius Pro Turnierschach"]
[Site "?"]
[Date "2016.10.01"]
[Round "21"]
[White "ChessGenius Pro"]
[Black "Rev. II Mephisto Polgar, ~ 36 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "B17"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "171"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. Nd2 dxe4 4. Nxe4 Nd7 5. Bc4 Ngf6 6. Ng5 e6 7. Qe2 Nb6 8.
Bd3 h6 9. N5f3 c5 10. dxc5 Bxc5 11. Ne5 Nbd7 12. Ngf3 Qc7 13. O-O O-O 14. Bf4
Bd6 15. Rfe1 Nxe5 {Ende Buch} 16. Bxe5 Bxe5 17. Nxe5 {Ende Buch} b6 18. c3 Bb7
19. Ba6 Bxa6 20. Qxa6 Rad8 21. Qe2 Rd6 22. Qc4 Qxc4 23. Nxc4 Rd5 {Nachdem
beide Geräte lange aus Ihrem Eröffnungsbuch spielen konnten, wurden nun noch
viele Figuren abgetauscht und es geht sogleich ins Endspiel.} 24. Re2 Rfd8 25.
Rae1 Kf8 26. h3 Ke7 27. Ne5 R5d6 28. Nf3 Nd5 29. Re4 a6 30. Rd4 f6 31. Ra4 b5
32. Rae4 Nc7 33. Nd4 Kf7 34. Rf4 g5 {Während der CGP hier nun etwas planlos
mit den Offizieren wandert, ergreift der Turbo Polgar die Initiative und
bringt seine Bauern zum Marschieren. Genau dies soltte später
spiel entscheidend werden!} 35. Rf3 Kg6 36. Nb3 e5 37. Nc5 Rd5 38. b4 f5 {
? Dieser Zug war jedoch nicht gut, besser 38. ...a6-a5.} 39. Rfe3 Kf6 40. a4 h5
41. Kf1 h4 42. Kg1 {? Der CGP hat keine Plan.} R8d6 43. Kf1 Ne6 44. Nxe6 Kxe6
45. axb5 axb5 46. f3 Rc6 47. Rc1 Kf6 48. Ke2 Ra6 49. Rc2 Ke6 50. Kf2 Rc6 51.
Ke2 Rc4 52. Ra2 e4 53. Ra7 Kf6 54. Ra6+ Ke5 55. Ra8 Kf4 56. Rf8 {? Ein
schwacher Zug, der CGP sollte besser 56. Ta8-b8 spielen.} Rd6 57. Rxe4+ Rxe4+
58. fxe4 Kxe4 59. Rc8 Ra6 60. Rc5 Rb6 {? verpasst die Chance mit vorteilhafter
Stellung...60. ...Ta6-a2+} 61. c4 bxc4 62. Rxc4+ Ke5 63. Kd3 Rd6+ 64. Kc2 Rd7
65. Rc5+ Kf4 66. Rc3 Ke4 67. Kb3 Rb7 68. Ka3 Rb8 69. Rc4+ Ke5 70. Kb3 Rb7 71.
Kc3 Re7 72. b5 Ra7 73. Rc5+ Kf4 74. b6 Rb7 75. Rb5 g4 76. Kb4 {?? Der
spiel entscheidende Fehler des CGP. "Er" unterschätzt die schwarzen Bauern am
Königsflügel und sieht nur das "Durchbringen" des eigenen Freibauer auf b6.
Zugegeben, um hier den Durchblick zu haben reicht auch nicht die Endspielkunst
und die Hashtables des Newcomers aus dem Hause Millenium. 76. Kc3-d3 und die
Partie dürfte in einem Remis enden.} Kg3 77. Kc5 Kxg2 78. hxg4 fxg4 {Der CGP
sieht zwar früher, dass er verlieren wird, im Gegensatz zum Turbo Polgar
(Anzeigen der Stellungsbewertungen)... doch was bringts?} 79. Kc6 Rb8 80. Rb2+
Kh3 81. Kc7 Rxb6 82. Rxb6 g3 83. Rg6 g2 84. Kd6 Kh2 85. Ke6 g1=Q 86. Rxg1 {
und Aufgabe des CGP. Insgesamt kein unverdienter Sieg, denn in einer frühen
Phase des Endspiels zog der CGP etwas planlos mit den Offizieren umher,
während dessen der Turbo Polgar seinen Bauern in bekannter Art und Weise nach
vorne marschieren ließ. Ein Remis wäre dann natürlich immer noch drin
gewesen, aber...} 0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (02.10.2016), Theo (02.10.2016)
  #9  
Alt 02.10.2016, 08:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.014
Abgegebene Danke: 2.405
Erhielt 5.130 Danke für 1.775 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3014
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert

Diese Partie weist ein ganz anderes Niveau auf als m.E. alle Partien des vorhergehenden Matches von Turbo Dallas. Es könnte also durchaus sein, dass der Polgar ein wirklich ernsthafter Gegner für CGP werden könnte, sofern der Polgar auch taktisch mithalten kann.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2016, 08:53
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.934
Abgegebene Danke: 4.563
Erhielt 4.199 Danke für 1.958 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
15/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3934
Re: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Guten Morgen Kurt,

ja es war eine sehr ausgeglichene Partie und ich bin davon überzeugt dass der Wettkampf wesentlich spannender wird als das Match gegen den den Revelation II Mephisto Dallas. Im Endspiel kann der Turbo Polgar wohl mehr Widerstand leisten, als der Turbo Dallas. Es wird meines Erachtens nach darauf ankommen, ob der ChessGenius Pro in Stellungen kommt, in welcher "er" seine zweifelsohne vorhandene taktische Überlegen ausspielen kann oder nicht.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cgp, chessgenius pro, millenium, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Millennium ChessGenius Pro Bryan Whitby Die ganze Welt der Schachcomputer 572 22.11.2016 19:23
Tipp: Millennium ChessGenius kosakenzipfel Die ganze Welt der Schachcomputer 319 13.08.2016 18:59
Tipp: ChessGenius José Die ganze Welt der Schachcomputer 3 31.08.2015 15:19
Frage: Lizenz für ChessGenius 3.6 Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 7 28.09.2010 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:00 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info