Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #3511  
Alt 09.11.2019, 11:59
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 1.752
Abgegebene Danke: 1.517
Erhielt 1.086 Danke für 620 Beiträge
Activity Longevity
2/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1752
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Also es müßte doch auch ohne Beschreibung oder Handbuch gehen, denn bei all diesen neuen Plugins kann man ja die Levels praktisch genau so eingeben, wie sie auch im Gerät angezeigt werden.
Stimmt natürlich. Aber nicht mal ich hab die ganzen Einstellungen aus den Handbüchern im Kopf. Da ist es schon übersichtlicher das mal zusammenzuschreiben. Na mal sehen, wie ich Zeit habe... Wenn Du schon all meine Extrawünsche erfüllst bürde ich Dir das nicht auch noch auf... lach.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #3512  
Alt 20.11.2019, 20:32
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.492
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 2.469 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1492
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hi,

es gibt wieder mal ein neues CB-Emu-Paket.

Ich habe nämlich noch eine weitere ROM-Version des Mephisto Berlin 68000 in meiner Sammlung gefunden (läßt sich in MessExtra/MessChess im 'Tab'-Menü unter 'BIOS Selection' auswählen).

Und außerdem hab ich heute auch noch ein paar Mephisto-Plugins erweitert (zusätzliche Level-Einstellungen) - Infos darüber im Thread 'MessChess und Arena'.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
achimp (23.11.2019), Agep (20.11.2019), applechess (20.11.2019), Bryan Whitby (22.11.2019), Hartmut (20.11.2019), MikeChess (20.11.2019), Robert (21.11.2019)
  #3513  
Alt 22.11.2019, 08:40
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.859
Abgegebene Danke: 980
Erhielt 409 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3859
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

ich habe festgestellt, dass in MessExtra/MessChess der MM V nicht mit HG550 verfügbar ist. Unter "BIOS" (wo man in CB-EMU HG550 an/abwählen kann) stehen da nur die beiden Versionen 5.0 und 5.1.

Wärst Du so nett und würdest das einbauen?

Ich würde nämlich gern Kurts Wettkampf (SuFo C - MM V HG550) auf Aktivstufe nachspielen, um zu sehen, ob die niedrigere Bedenkzeit einen signifikanten Einfluss auf das Endergebnis hat (und dabei auch verschiedene Selektivitätsstufen des SuFo C testen)

Vielen Dank und viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #3514  
Alt 22.11.2019, 10:39
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.492
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 2.469 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1492
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Robert,
 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
ich habe festgestellt, dass in MessExtra/MessChess der MM V nicht mit HG550 verfügbar ist. Unter "BIOS" (wo man in CB-EMU HG550 an/abwählen kann) stehen da nur die beiden Versionen 5.0 und 5.1.

Wärst Du so nett und würdest das einbauen?
da brauch ich gar nichts einbauen - das funktioniert auch jetzt schon, nur eben in den neuen MESS-Versionen etwas anders als in CB-Emu.
Die Eröffnungs-ROMs sind hier nicht im BIOS implementiert, sondern als Software-List, und daher auch etwas anders zu aktivieren.

2 Möglichkeiten:
a) entweder Du startest einmal MessChess bzw. MessExtra direkt, dann siehst Du beim Auswählen des MM V in der Spalte rechts davon (unter 'SW Items') dieses HG550-ROM, und ein Doppelklick darauf schaltet es ein (wird auch permanent in der ini-Datei gespeichert),
b) oder wenn Du den MM V schon gestartet hast, dann findest Du diese Option im Menü 'Media' unter 'Cartridge (cart)' und kannst es hier mit 'Mount File' aktivieren - dabei mußt Du die nötige 'hg550.zip' allerdings erst mühsam im Verzeichnis 'roms' anwählen.

Zum EINschalten des Eröffnungsbuchs geht a) einfacher, AUSschalten kann man es allerdings nur wieder mit 'Unmount' im Punkt b) (oder durch Editieren der entsprechenden ini-Datei).
Das funktioniert übrigens auch bei den anderen Eröffnungs-ROMs (HGxxx, CBxx, ...) genauso.

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (22.11.2019 um 11:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Robert (22.11.2019)
  #3515  
Alt 22.11.2019, 11:25
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.859
Abgegebene Danke: 980
Erhielt 409 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3859
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
2 Möglichkeiten:
a) entweder Du startest einmal MessChess bzw. MessExtra direkt, dann siehst Du beim Auswählen des MM V in der Spalte rechts davon (unter 'SW Items') dieses HG550-ROM, und ein Doppelklick darauf schaltet es ein (wird auch permanent in der ini-Datei gespeichert)
Alles klar! Ich muss gestehen, dass ich MessChess bislang direkt über Winboard.exe gestartet habe (warum, kann ich gar nicht mehr sagen (Nachtrag: Natürlich, weil man dann zwei Maschinen für einen Zweikampf auswählen kann ))

Und dann ging mW nur b); auf die Idee, dass man hg550.zip hier mounten könnte, bin ich nicht gekommen (bzw. mir war gar nicht bewusst, dass es eine hg550.zip gibt)

Aber ich werde der Einfachheit halber zu a) übergehen, d. h. MessChess.exe verwenden. Mit dem Doppelklick auf HG550 in der SW Items-Spalte wirds ja auch gleich gestartet, d. h. man kann sicher sein, dass es auch aktiv ist (zur Not wird es unter "Media" ja auch angezeigt, ob es gemountet ist oder nicht; beim MM II/HG240 sieht man es beim Start ja nicht im Display im Gegensatz zu MM V/MM IV)

Danke nochmal!

Viele Grüße
Robert

Geändert von Robert (22.11.2019 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3516  
Alt 22.11.2019, 13:36
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.492
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 2.469 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1492
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Ich muss gestehen, dass ich MessChess bislang direkt über Winboard.exe gestartet habe (warum, kann ich gar nicht mehr sagen (Nachtrag: Natürlich, weil man dann zwei Maschinen für einen Zweikampf auswählen kann ))
Aber das geht doch auch, wenn Du die erste Engine direkt in MessChess startest - nachdem WinBoard (und die Engine) geladen ist, brauchst Du doch nur in WinBoard die zweite Engine nachladen, und danach auf 'Mode > Two Engines' gehen.
Mit Zitat antworten
  #3517  
Alt 23.11.2019, 20:37
Benutzerbild von messeturm
messeturm messeturm ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 25.04.2010
Land:
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 149 Danke für 57 Beiträge
Activity Longevity
4/20 13/20
Today Beiträge
1/3 ssssss350
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

besteht die Möglichkeit alte Schachprogramme in der MessEmu zu betreiben.
Ich denke da an Psion, Sargon III, Colossus 3 und Cyrus II.
Die Programme kann man bereits auf einem PC emulieren, doch ist es etwas umständlich.

VG Heiko
Mit Zitat antworten
  #3518  
Alt 23.11.2019, 21:14
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.492
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 2.469 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1492
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Heiko,
 Zitat von messeturm Beitrag anzeigen
besteht die Möglichkeit alte Schachprogramme in der MessEmu zu betreiben.
Ich denke da an Psion, Sargon III, Colossus 3 und Cyrus II.
Die Programme kann man bereits auf einem PC emulieren, doch ist es etwas umständlich.
also in MessEmu geht das nicht, dazu müßte man einen PC mit DOS emulieren.
Aber in meinem anderen Programm 'Tasc-Emu' wäre das durchaus möglich, denn die darin enthaltenen ChessMachine-Emulationen laufen da ja auch in einer DOS-PC-Emulation. Im Prinzip bräuchte man die gewünschten DOS-Schachprogramme nur auf die dort enthaltene virtuelle Festplatte kopieren, und sie wären dann sofort lauffähig. Allerdings ist es für einen reinen Anwender nicht so einfach, die Programme auf diese virtuelle HD zu bekommen, dazu braucht man einige Tools.

Ich verstehe aber nicht recht, wozu das Ganze gut sein soll!? Für alte DOS-Programme gibt's doch schon viele verschiedene Möglichkeiten, sie auch auf heutigen PCs und Windows-Versionen zum Laufen zu bringen, am einfachsten vermutlich mittels DOS-Box.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #3519  
Alt 23.11.2019, 21:24
Benutzerbild von messeturm
messeturm messeturm ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 25.04.2010
Land:
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 81
Erhielt 149 Danke für 57 Beiträge
Activity Longevity
4/20 13/20
Today Beiträge
1/3 ssssss350
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Programme laufen nicht alle unter DOS.
Meine EMUs laufen mit
Apple II
QL Emulator
Atari 8000
Amiga
Arnold Emulator
...
Es wäre einfacher, alle Programme mit einem Emulator zu betreiben.

Ich befürchte jedoch, dass es ohne erheblichen Aufwand nicht möglich sein wird.

Trotzdem Danke für die Antwort.

VG Heiko
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu messeturm für den nützlichen Beitrag:
Theo (23.11.2019)
  #3520  
Alt 23.11.2019, 21:43
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.492
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 2.469 Danke für 629 Beiträge
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss1492
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von messeturm Beitrag anzeigen
Die Programme laufen nicht alle unter DOS.
Meine EMUs laufen mit
Apple II
QL Emulator
Atari 8000
Amiga
Arnold Emulator
...
Es wäre einfacher, alle Programme mit einem Emulator zu betreiben.
Ok, Programme auf diesen alten Heimcomputern laufen natürlich nicht in DOS.
Vermutlich gibt's in MAME/MESS für diese Heim-PCs jeweils auch schon Emulationen, aber mit sochen Geräten wie C64/Apple/Atari/Amiga usw. hatte ich noch nie etwas zu tun und die interessieren mich auch gar nicht.

Außerdem lassen sich diese verschiedenen Geräte natürlich auch nicht in nur EINER Emulation realisieren, dazu müßte man sich ein MESS-System mit all diesen Emulationen zusammenbasteln, und dann auch noch all diese Schachprogramme in den einzelnen Emulationen installieren - eine immense Arbeit, und nichts für mich (es gibt ja bei den MessChess-Plugins für mich ohnehin noch genug zu tun ).

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info