Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #41  
Alt 21.08.2021, 12:29
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.200
Abgegebene Danke: 7.796
Erhielt 8.792 Danke für 3.727 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss6200
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Hallo Kurt,

ja, was nutzen lange Eröffnungsvarianten, wenn das Programm mit der entstandenen Stellung nichts anfangen kann. Ein echtes Manko vieler Schachcomputerprogramme. Etwas mehr taktischen Durchblick und das Schröder Programm hätte auch ein Remis herausholen können.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (21.08.2021)
  #42  
Alt 22.08.2021, 18:56
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.947
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 9.079 Danke für 3.332 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4947
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis | Zwischenstand: 6,0 : 6,0 unentschieden | Aus der Damenindischen Eröffnung, Petrosjan-System (4.a3) entwickelt sich eine sehr ruhige Partie. Die Feinheiten, die Weiss (Mephisto Polgar) einige Male auf die Gewinnerstrasse hätten bringen können, waren schlicht zu tief. Und mit einer netten Kombination rettet sich Schwarz (Obsidian) ins Remis durch dreifache Zugwiederholung.

[Event "Match Nr. 66"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "12"]
[White "Mephisto Polgar"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E12"]
[WhiteElo "1991"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "89"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 12. Partie: remis |
Zwischenstand: 6,0 : 6,0 unentschieden | Aus der Damenindischen Eröffnung,
Petrosjan-System (4.a3) entwickelt sich eine sehr ruhige Partie. Die
Feinheiten, die Weiss (Mephisto Polgar) einige Male auf die Gewinnerstrasse
hätten bringen können, waren schlicht zu tief. Und mit einer netten
Kombination rettet sich Schwarz (Obsidian) ins Remis durch dreifache
Zugwiederholung.} 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. a3 Bb7 5. Nc3 d5 6. cxd5 Nxd5 7. Qc2
Nxc3 {***ENDE BUCH***} 8. Qxc3 Be7 9. Bf4 {***ENDE BUCH***} Bd6 (9... c6 10. e4
Bf6 11. Ne5 O-O 12. Rd1 Qe7 13. Bd3 c5 14. dxc5 bxc5 15. O-O Rd8 16. f3 Nd7 17.
Bb5 Nxe5 18. Bxe5 Bxe5 19. Qxe5 f6 20. Qc3 e5 21. Bc4+ Kh8 22. Qa5 Rd4 23. Rc1
Qd6 24. Qc3 Rd8 25. Kh1 Qb6 26. b3 a5 27. Rfe1 R8d6 28. h3 Bc6 29. Kh2 h6 30.
Re3 a4 31. bxa4 Bxa4 32. Bb3 Bxb3 33. Qxb3 Rd2 34. Rb1 Qxb3 35. Rexb3 Rc6 36.
Rc3 c4 37. a4 Rd3 38. Rb8+ Kh7 39. Rxd3 cxd3 40. Rd8 Rc3 41. Kg3 Kg6 42. Kf2
Ra3 43. Ke3 Rxa4 44. Rxd3 Ra2 45. Rd2 Rxd2 46. Kxd2 Kf7 47. Ke3 Ke7 48. h4 g6
49. Kd3 Kd6 50. g3 h5 51. f4 Ke6 52. Ke2 f5 53. Kf3 Kd6 54. exf5 gxf5 55. fxe5+
Kxe5 56. Ke3 Ke6 57. Ke2 Kd6 58. Kd2 Kd7 59. Kd3 Ke7 60. Kc4 Ke6 61. Kd4 Kd6
62. Ke3 Ke7 63. Kd3 Kf6 64. Kd2 Kf7 65. Kc3 Kg6 66. Kd4 Kf6 67. Kd3 Ke7 68. Kc3
Kf7 69. Kd2 Ke6 70. Ke2 Kd5 71. Kd3 Ke5 72. Ke3 Ke6 73. Kd4 Kf6 74. Kd3 Ke5 75.
Ke3 {½-½ (75) Mephisto Polgar (1991)-Scorpio 68000 sel. 4 (2080) Zurich 2020}
) 10. Bxd6 cxd6 {Die Stellung befindet sich im Gleichgewicht.} 11. Rc1 O-O (
11... Qd7 12. Qc7 Ke7 13. Qxd7+ Nxd7 14. e3 Rhc8 15. Rxc8 Rxc8 16. Kd2 Nf6 17.
Bd3 Ne4+ 18. Ke2 h6 19. h4 f6 20. Nd2 Nxd2 21. Kxd2 e5 22. Bf5 Rc7 23. h5 exd4
24. exd4 Kd8 25. f3 Bc8 26. Bd3 f5 27. Re1 Re7 28. Re3 a5 29. g3 Rxe3 30. Kxe3
Ke7 31. Kf4 Kf6 32. Bb5 Be6 33. Be8 Bb3 34. Bg6 Be6 35. b4 axb4 36. axb4 Bd7
37. d5 b5 38. g4 fxg4 39. fxg4 Bc8 40. Be8 Ba6 41. Bd7 g6 42. hxg6 Kxg6 43.
Bf5+ Kf6 44. Bd3 Kf7 45. g5 hxg5+ 46. Kxg5 Bb7 47. Bxb5 Bxd5 48. Kf4 Ke6 49.
Bd3 Bc6 50. b5 Bxb5 51. Bxb5 Kd5 52. Ke3 {½-½ (52) Mephisto Polgar (1991)
-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020) Zürich 2020}) 12. Qc7 Qc8 13. Rc3 Rd8 14.
Qxc8 Rxc8 15. Rxc8+ {[#]} Bxc8 {Nach dem Abtausch einiger Figuren besteht bei
dieser Stellung mit symmetrischer Bauernstruktur und einer einzigen offenen
Linie kein Spielraum für Gewinn erheischende Manöver. Alles andere als ein
ruhiges Remis wäre überraschend.} 16. e4 Bb7 17. Bd3 Nd7 18. Kd2 Nf6 19. Ke3
Rc8 20. Nd2 Ng4+ 21. Ke2 Nf6 22. f4 h6 23. Ke3 Kf8 24. h4 Ke7 25. a4 a6 26. Re1
d5 {?! Eine unnötige Schwächung der schwarzen Stellung.} 27. e5 Ng4+ 28. Kf3
h5 29. f5 {+/- Jetzt hat Weiss die Initiative an sich gerissen.} Nh6 {?!
Ungenau; die beste Verteidigung war das Schlagen auf f5.} 30. fxe6 fxe6 31. Ke2
Nf5 {? Das dies schlecht ist, vermögen unsere Oldies nicht zu erkennen, da
einfach zu tief, weshalb Weiss auch nicht die richtige Antwort findet.} {[#]}
32. Bxf5 {? Danach verflüchtigt sich der weisse Vorteil, der mit 32.Sf3
maximal zu stärken war. Stockfish 14 sieht sich bereits mit +- 2.25 im
Vorteil.} exf5 33. Ke3 g6 {? Sinnvoller und deutlich stärker ist das aktive
33...Tc2 mit völligem Ausgleich. Der Textzug hingegen sollte zum Verlust
führen, wobei beide Programme keine Chance haben, das zu erkennen.} 34. Ra1 {
? Wie soeben erklärt, ist es verständlich, dass Weiss den möglichen Gewinn
nicht findet.} (34. Nb3 a5 35. Rc1 {und Schwarz steht schon kritisch} Rc6 (
35... Rxc1 $2 36. Nxc1 {und gewinnt}) 36. Kf4 Kf7 37. Kg5 Ba8 38. Rxc6 Bxc6 39.
Nc1 Bxa4 40. Nd3 Bc6 41. Nf4 b5 42. Nxg6 a4 43. Nf4 b4 44. Nd3 a3 45. bxa3 bxa3
46. Nb4 Ba4 47. Kxh5 Bb3 48. Kg5 a2 49. Nxa2 Bxa2 50. Kxf5 {und gegen die
kommende Bauernwalze ist Schwarz machtlos.}) 34... a5 35. g3 (35. Nb3 {wird
jetzt mit} Rc2 {= beantwortet}) 35... Rc2 36. Rb1 Ba6 37. b4 Bc4 38. bxa5 bxa5
{? Das müsste verlieren.} (38... f4+ 39. gxf4 Rc3+ 40. Kf2 bxa5 {=}) 39. Rb7+
{Mit 39.Sxc4 konnte Weiss in ein schwierig zu führendes, aber gewonnenes
Turmendspiel einlenken.} (39. Nxc4 Rxc4 40. Rb7+ Kd8 41. Rb6 Rxa4 42. Rxg6 Rb4
43. Rd6+ Ke7 44. Rxd5 a4 45. Ra5 Kf7 46. Kd3 Ke6 47. Ra6+ Ke7 48. Kc3 Rb3+ 49.
Kc4 Rxg3 50. Rxa4 Rg4 51. Kd5 Rxh4 52. Ra7+ Ke8 53. Ke6 Kd8 54. d5 Rb4 55. d6
Rc4 56. Ra8+ Rc8 57. Rxc8+ Kxc8 58. Kxf5) 39... Kf8 40. Ra7 {? Das genügt nur
zum Remis, während 40.Sxc4 wieder gewonnen hätte.} f4+ {!! Der Novag
Obsidian packt den einzigen Rettungsanker mit Bravour. Wie sich sofort zeigt,
ist es wichtig, dass der weisse Bauer auf f7 zu stehen kommt, so dass der
weisse König dieses Feld nicht mehr zur Verfügung hat.} 41. gxf4 Rc3+ {
Zwingt den König zurück auf die 2. Reihe, wonach das Fesselungs- und
Schachgeben-Spiel endlos weitergehen kann.} 42. Kf2 Rc2 43. Ke3 Rc3+ 44. Kf2
Rc2 45. Ke3 {***3x REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (22.08.2021), Mapi (22.08.2021), marste (22.08.2021), Mephisto_Risc (22.08.2021), Oberstratege (29.08.2021), paulwise3 (22.08.2021), Tibono (22.08.2021)
  #43  
Alt 22.08.2021, 19:34
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.200
Abgegebene Danke: 7.796
Erhielt 8.792 Danke für 3.727 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss6200
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Guten Abend Kurt,

viel hat nicht gefehlt und Mephisto Polgar hätte in dem Match wieder die Führung übernehmen können. Es bleibt absolut spannend, wie man es eigentlich auch erwarten durfte.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (22.08.2021)
  #44  
Alt 23.08.2021, 14:46
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.947
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 9.079 Danke für 3.332 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4947
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Remis | Zwischenstand: 6,5 : 6,5 unentschieden | Mit seiner Bird-Eröffnung, Leningrader-System, bringt Weiss (Obsidian) nichts zustande und kommt schon im Mittelspiel in arge Bedrängnis. Der Damentausch bringt nicht die erhoffte Erleichterung, doch verpasst es Schwarz (Polgar), den Sack zuzumachen. Und so kann der Novag Obsidian zum zweiten Mal in Folge die Partie durch dreifache Zugwiederholung noch retten.

[Event "Match Nr. 66"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "13"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Mephisto Polgar"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A03"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "1991"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "146"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. f4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 13. Partie: Remis |
Zwischenstand: 6,5 : 6,5 unentschieden | Mit seiner Bird-Eröffnung,
Leningrader-System, bringt Weiss (Obsidian) nichts zustande und kommt schon im
Mittelspiel in arge Bedrängnis. Der Damentausch bringt nicht die erhoffte
Erleichterung, doch verpasst es Schwarz (Polgar), den Sack zuzumachen. Und so
kann der Novag Obsidian zum zweiten Mal in Folge die Partie durch dreifache
Zugwiederholung noch retten.} 2. Nf3 g6 3. g3 Bg7 4. Bg2 {***ENDE BUCH***} Nf6
{***ENDE BUCH***} 5. O-O Bf5 {?! Stemmt sich gegen das einmal geplante e2-e4,
aber diese Fortsetzung hat sich nicht als passend erwiesen, um dem weissen
Zentrumsvorstoss vorzubeugen.} 6. Nd4 {? Eine gar nicht passende Fortsetzung.
Einzig richtig sieht 6.d3 aus.} Be4 7. Bxe4 {? Am besten hätte Weiss seinen
schwachen Zug zurückgenommen. Nach dem Läufertausch hingegen hat Schwarz
bereits das bessere Spiel.} Nxe4 (7... dxe4 {! ist bedeutend kräftiger.}) 8.
Nf3 Nc6 {Vergibt sich zumindest vorübergehend den schematischen
Bauernvorstoss ...c7-c5.} 9. d3 Nc5 {Se4-d6 oder Se4-f6 passen besser.} 10. c3
Qd6 11. Be3 O-O {Der Zentrumsvorstoss ...e7-e5 wäre in Fehler.} (11... e5 $2
12. fxe5 {mit Bauerngewinn, da der e5-Bauer wegen der Gabel d3-d4 tabu wäre.})
12. Nbd2 Nd7 13. Qb3 b6 14. Rab1 {?! Ein "mysteriöser" Turmzug, denn ein
Zweck hinter dem Textzug zu sehen, fällt sehr schwer.} Na5 15. Qc2 c5 16. Bf2
e5 {=/+ leichter Vorteil für Schwarz} 17. fxe5 Nxe5 18. Nxe5 Bxe5 19. e4 {
?! Mit 19.b4 war wenigstens 24.Tab1 nachträglich zu rechtfertigen.} Nc6 20.
exd5 {? Nicht gut, wird doch der d3-Bauer rückständig.} Qxd5 21. Nc4 Rfd8 {
?! Logischer war es, den anderen Turm nach d8 zu stellen und dem zweiten Turm
die offene e-Linie zu überlassen.} 22. Rbd1 f5 {? Schwächt nur die eigene
Stellung.} (22... Bg7 $17 {sieht gut aus}) 23. Qb3 Bf6 24. Rfe1 Rab8 {Mit der
Absicht, dass weisse Ross auf c4 mit ...b6-b5 zu vertreiben und so das
Übergewicht im Zentrum zu erhöhen.} 25. h3 {Einfacher Db3-b5.} a6 {Will den
vorbereiteten Vorstoss b6-b5 unnötigerweise unterstützen.} (25... b5 26. Nd2
Ne5 {schwarzer Vorteil}) 26. Kh2 {? Sinnlos und Zeitverlust. Stockfish 14
sucht mit 26.g4!? aktives Gegenspiel.} b5 27. Nd2 Ne5 28. Qxd5+ Rxd5 {-/+
Jetzt befindet sich Weiss bereits in grosser Bedrängnis.} 29. d4 Nd3 30. Rf1
Nxf2 {? Unbegreiflich, konnte doch Schwarz ganz einfach mit 30...Sxb2 und
Bauerngewinn den Siegespfad einschlagen.} 31. Rxf2 cxd4 {Wie man gleich sehen
wird, gewinnt das keinen Bauern.} 32. Nf3 d3 33. Ne1 Rbd8 34. Rfd2 Kf7 35. Rxd3
Ke6 36. Rxd5 Rxd5 37. Nd3 {! Die beste Antwort, denn der Turmtausch würde
für Weiss verlieren.} g5 38. Kg2 Kd6 39. Kf3 Be5 40. Rd2 {? Weiss hätte die
schwarze Bauernmehrheit am Königsflügel mit 40.g4! lahmlegen sollen.} h5 41.
a4 {? Noch immer war g4-g4 am besten. Der Textzug sollte zum Verlust führen.}
g4+ 42. Kg2 bxa4 43. c4 Rd4 44. c5+ Kc7 45. hxg4 fxg4 {-+ schwarze
Gewinnstellung} 46. Rd1 Rd5 {Hübsch, wenn auch zu tief versteckt für unsere
Lieblinge, gewinnt 46...Txd3 nebst 47...Lxb2, da Weiss gegen die schwarzen
Bauern machtlos ist.} (46... Rxd3 47. Rxd3 Bxb2 48. Rd6 a5 49. Ra6 Bc3 50. Re6
a3 51. Re2 Bb2 52. Re1 a2 53. Kf2 a1=Q 54. Rxa1 Bxa1 {-+}) 47. Kf2 Bd4+ 48. Ke2
Bxc5 {Natürlich hat Schwarz auch so eine gewonnene Stellung erreicht.} 49. Ra1
Bd6 50. Rxa4 Bxg3 51. Rxa6 Rg5 52. Ra7+ Kb6 53. Rh7 h4 54. Ke3 Kb5 ({Einfacher
gewinnt} 54... h3 55. Ke2 Rf5 56. Nb4 h2 57. Nc2 Bf4 58. Ne1 g3 59. Ng2 Bc7 60.
Rh6+ Kb7 61. Kd3 Rf2 {-+}) 55. Nf2 Kc4 {? Wirft den Gewinn weg.} (55... Bxf2+
56. Kxf2 g3+ 57. Kg1 {sonst geht es schneller} Rg4 $1 58. Ra7 Rd4 59. Ra3 Rd1+
60. Kg2 Rd2+ 61. Kh3 Rh2+ 62. Kg4 g2 63. Rb3+ Ka4 64. Ra3+ Kb4 65. Ra1 h3 {-+})
56. Ne4 Re5 57. Rc7+ Kb3 58. Rg7 Bf2+ 59. Kf4 (59. Kxf2 $2 {verliert} Rxe4)
59... Rxe4+ 60. Kxe4 h3 (60... g3 {ändert nichts am Remis} 61. Kf3 Kxb2 62.
Kg2 {und Weiss hat eine Festung aufgebaut}) 61. Rb7+ Kc2 62. b4 Kd2 63. Re7 {
? Verlustzug} Kc3 {? Geht am Gewinn vorbei, der mit 63...Lg3 zu erzielen war.}
64. Rh7 Kxb4 65. Kf5 g3 66. Rh4+ Ka5 67. Rxh3 g2 68. Ra3+ Kb4 69. Ra1 Bd4 70.
Rc1 Be3 71. Ra1 Bd4 72. Rc1 Be3 73. Ra1 Bd4 {***3x REMIS***} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (25.08.2021), Egbert (23.08.2021), Mapi (23.08.2021), marste (23.08.2021), Mephisto_Risc (26.08.2021), Oberstratege (29.08.2021), Tibono (29.08.2021)
  #45  
Alt 23.08.2021, 15:14
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.200
Abgegebene Danke: 7.796
Erhielt 8.792 Danke für 3.727 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss6200
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Hallo Kurt,

aus Sicht des Mephisto Polgar erneut ein sehr unglückliches Remis. Andererseits, wer so viele Chancen liegen lässt, darf sich auch nicht wundern, wenn er in der nächsten Partie rasiert wird.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (23.08.2021)
  #46  
Alt 25.08.2021, 17:33
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.947
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 9.079 Danke für 3.332 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4947
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: Weiss (Polgar) gewinnt | Zwischenstand: 7,5 : 6,5 (53,5%) für Mephisto Polgar | Der Novag Obsidian behandelt seine Skandinavische Verteidigung zu zurückhaltend und passiv, so dass Schwarz eine gedrückte Stellung ohne irgendwelche Perspektiven erhält. Nach dem 14. Zug überschlagen sich die Ereignisse. Mit 15.Db3? vergibt Weiss (Polgar) seinen Vorteil; mit 15...Dd7? rutscht Schwarz (Obsidian) in die Verlustzone; mit 17.Se5? wirft Weiss den Gewinn wieder weg und mit 17...Sxe5?? begeht Schwarz einen schliesslich entscheidenden taktischen Fehler. Da die Widerlegung 18.Lf5! mehr als simpel aussieht, erstaunt dieser Missgriff des Novag Obsidian doch sehr. Am Ende jedoch ein verdienter Sieg des Programms von Ed Schröder.

[Event "Match Nr. 66"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "14"]
[White "Mephisto Polgar"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1-0"]
[ECO "B01"]
[WhiteElo "1991"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "64"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 14. Partie: Weiss (Polgar)
gewinnt | Zwischenstand: 7,5 : 6,5 (53,5%) für Mephisto Polgar | Der Novag
Obsidian behandelt seine Skandinavische Verteidigung zu zurückhaltend und
passiv, so dass Schwarz eine gedrückte Stellung ohne irgendwelche
Perspektiven erhält. Nach dem 14. Zug überschlagen sich die Ereignisse. Mit
15.Db3? vergibt Weiss (Polgar) seinen Vorteil; mit 15...Dd7? rutscht Schwarz
(Obsidian) in die Verlustzone; mit 17.Se5? wirft Weiss den Gewinn wieder weg
und mit 17...Sxe5?? begeht Schwarz einen schliesslich entscheidenden
taktischen Fehler. Da die Widerlegung 18.Lf5! mehr als simpel aussieht,
erstaunt dieser Missgriff des Novag Obsidian doch sehr. Am Ende jedoch ein
verdienter Sieg des Programms von Ed Schröder.} 2. exd5 Nf6 3. d4 Nxd5 {
***ENDE BUCH***} 4. Nf3 {***ENDE BUCH***} e6 {Fortsetzungen wie ...g6 und ...
Lg4 oder ...Lf5 sind üblicher. Der Textzug ist fest und auf Verteidigung
ausgerichtet.} 5. c4 Nf6 6. Be2 Be7 (6... c5 {ist eine brauchbare Alternative.}
) 7. O-O Nc6 {? Verzögert den möglichen Befreiungsschlag ...c7-c5 und bringt
dem Schwarzen eine gedrückte Stellung ein. Gut war vorerst die kurze Rochade.}
8. Bf4 O-O 9. Nc3 a6 {Will offenbar das Manöver Sc3-b5 verhindern. Dank
seines Raumvorteils und dem grösseren Einfluss im Zentrum kann Weiss freier
agieren und steht deshalb besser.} 10. Rc1 {Im Hinblick auf die Öffnung der
c-Linie steht der Turm günstig hier.} b6 {Schwarz hat es schon etwas schwer,
vernünftige Züge zu finden. Nun soll der Läufer auf die Diagonale a8-h1
gebracht werden. Ansonsten kamen die Alternativen ...h7-h6 oder ...Le7-d6 in
Frage.} 11. d5 {! Macht von seinem Raumvorteil Gebrauch.} exd5 12. Nxd5 Ra7 {
Wenn man zu solchen umständlichen Manövern greifen muss, steht die Sache
schon nicht mehr gut. Aber auch 12...Ld6 13.Lg5 befreit Schwarz nicht von
seinen Problemen.} 13. Nxe7+ Qxe7 {Nun hat Weiss bei besserer Stellung den
längerfristig wichtigen Vorteil des Läuferpaares.} 14. Bd3 {Noch stärker
sieht 14.Te1 aus.} Rd8 15. Qb3 {? Ein unzweckmässiges Damenmanöver, mit dem
Weiss seinen Vorteil verliert, der mit 15.Te1 gefestigt werden konnte.} Qd7 {
? Schwarz reagiert völlig falsch und rutscht bereits auf die Verliererstrasse.
Mit 15...Lg4 konnte der Kampf ausgeglichen gestaltet werden.} 16. Rfd1 {
Eine unangenehme Fesslung, wenngleich 16.Tcd1 gar stärker war, weil das
Ausweichen ...De7 mit Tfe1 und Tempogewinn beantwortet werden konnte.} Qg4 {
? Ebenfalls nicht gut; Schwarz hätte wenigstens ...De7 oder ...De8 versuchen
sollen.} 17. Ne5 {? Vergibt den Gewinn. Engines wie Stockfish 14 und Dragon by
Komodo Chess 64-bit attestieren, dass 17.Lg5 ein Gewinnzug wäre.} Nxe5 {
?? Ein schlimmer taktischer Bock, der nicht nur den Ausgleich wegwirft,
sondern schlicht die Partie verliert.} ({Nach} 17... Qxf4 18. Nxc6 {hat
Schwarz die starke Riposte} Ng4 19. Nxd8 (19. Bxh7+ Kxh7 20. Rxd8 Qxc1+ 21. Rd1
Qf4 22. Qh3+ Nh6 23. Qxc8 Ng4 {=}) 19... Qxf2+ 20. Kh1 Qf4 21. Bxh7+ Kxh7 22.
Qh3+ Kg6 23. Kg1 Qf2+ 24. Kh1 Qf4 {= und Remis durch Zugwiederholung lässt
sich nicht vermeiden.}) 18. Bf5 {! Ein simpler, aber doch wirklich einfacher
Trick: Die Dame ist angegriffen und gleichzeitig droht Txd8 Matt, so dass
Weiss entscheidend Material gewinnt, um dieser Doppeldrohung zu begegnen.}
Qxd1+ 19. Rxd1 Rxd1+ 20. Qxd1 Ned7 21. Bg5 c5 22. Bxf6 gxf6 23. Qd6 {Schwarz
ist absolut hilflos.} a5 24. Qe7 Kg7 25. Qd8 {Erobert noch mehr Material.} Ba6
26. Bxd7 Bxc4 27. a4 Bd3 28. Bc6 c4 29. f4 f5 30. Qxb6 Re7 31. Qxa5 Re2 32. Bf3
Rc2 {***AUFGEGEBEN***} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (25.08.2021), Egbert (25.08.2021), Mapi (25.08.2021), marste (25.08.2021), Mephisto_Risc (26.08.2021), Oberstratege (29.08.2021), paulwise3 (25.08.2021), Tibono (29.08.2021)
  #47  
Alt 25.08.2021, 17:41
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.200
Abgegebene Danke: 7.796
Erhielt 8.792 Danke für 3.727 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss6200
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Guten Abend Kurt,

endlich kann der Polgar einmal eine bessere Stellung zum Sieg führen, obgleich hier das Kittinger Programm durch zwei taktische Schwächen erheblich beigetragen hat.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.08.2021)
  #48  
Alt 26.08.2021, 16:35
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.947
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 9.079 Danke für 3.332 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4947
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Remis | Zwischenstand: 8,0 : 7,0 (53,3%) für Mephisto Polgar | Aus dem Halb-Slawischen Damengambit, Meraner-Variante, entwickelt sich ein für unsere Oldies ungemein schwieriges Spiel mit einer Vielzahl von Feinheiten, die unsere Oldies nicht erkennen können. Vor allem der im 25. Zug mögliche Gewinnweg war durch den Novag Obsidian unmöglich zu erkennen. Nach wechselseitigen Vorteilen endet die Partie schliesslich mit einem gerechten Remis.

[Event "Match Nr. 66"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "15"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Mephisto Polgar"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D47"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "1991"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "104"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 15. Partie: Remis |
Zwischenstand: 8,0 : 7,0 (53,3%) für Mephisto Polgar | Aus dem
Halb-Slawischen Damengambit, Meraner-Variante, entwickelt sich ein für unsere
Oldies ungemein schwieriges Spiel mit einer Vielzahl von Feinheiten, die
unsere Oldies nicht erkennen können. Vor allem der im 25. Zug mögliche
Gewinnweg war durch den Novag Obsidian unmöglich zu erkennen. Nach
wechselseitigen Vorteilen endet die Partie schliesslich mit einem gerechten
Remis.} 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6 5. Nf3 Nbd7 6. Bd3 dxc4 7. Bxc4 b5 8. Bd3
Bb7 9. e4 {***ENDE BUCH***} b4 10. Na4 c5 11. e5 Nd5 12. Nxc5 Bxc5 13. dxc5 Qa5
14. Qe2 Nxc5 {Ein ungünstiger Zug aus dem Eröffnungsbuch.} 15. Bb5+ Ke7 {
***ENDE BUCH***} 16. O-O {Damit ist kein Blumentopf zu gewinnen.} ({Nur mit}
16. Bg5+ f6 17. Bd2 {kann Weiss auf Vorteil hoffen, denn} Nb3 18. O-O Nxa1 {
? würde in die Katastrophe führen} (18... Nxd2 {!?}) 19. exf6+ gxf6 20. Nd4
Qb6 21. Re1 {und Schwarz ist wohl bereits verloren.}) 16... Rhc8 17. Rd1 Kf8
18. Bg5 a6 19. Bc4 Nb6 20. Nd2 Ncd7 21. Bf4 Nxc4 22. Nxc4 Qb5 23. Rd4 Bd5 24.
b3 Nb6 25. Rc1 {Hier zeigen die Engines eine Gewinnvariante für Weiss an, die
eine tiefe Berechnung erfordert, welche unsere Oldies selbst innert einer
Woche Bedenkzeit nie imstande wären zu finden. Ich gebe nur eine mögliche
Variante, ohne die vielen möglichen Abweichungen.} (25. Qh5 Nxc4 (25... Kg8
26. Bh6 {+-}) 26. Qxh7 Qc5 27. Rdd1 Nb2 28. Be3 Qc2 29. Qh8+ Ke7 30. Bg5+ Kd7
31. Rxd5+ exd5 32. Qh3+ Ke8 33. e6 Qc5 34. Qh5 Rc7 35. exf7+ Kd7 (35... Rxf7
36. Re1+ Kd7 37. Qxf7+ {gewinnt}) 36. Re1 Nd3 37. Qh3+ Kc6 38. Re6+ Kb7 39.
Qxd3 Qb5 40. Qg6 Rf8 41. Be3 Rc6 42. Re7+ Rc7 43. Qd6 Qc6 44. Rxc7+ Qxc7 45.
Qxf8 {und gewinnt}) 25... Kg8 26. Qd1 a5 (26... Bxc4 27. bxc4 Qc5 28. h3 {
+/= minimaler weisser Vorteil}) 27. f3 {Die bessere Wahl bestand in 27.h3, was
den König nie der möglichen Fesslung auf der Diagonale a7-g1 aussetzt.} Nd7 (
27... Bxc4 28. bxc4 Qc5 {verspricht etwas mehr, ohne das Gleichgewicht jedoch
wesentlich zu zerstören.}) 28. Nd6 {So gut, wie das aussieht, so war doch 28.
Se3 eine Spur genauer.} Rxc1 29. Qxc1 Qb6 30. Qe3 a4 31. Nf5 {Etwas ratsamer
wäre es gewesen, mit 31.h3 ein Loch für den König zu öffnen.} Qc5 {Behebt
die positionelle Drohung Sf5-e7xd5 usw. Dafür verpasst Schwarz die
Möglichkeit, sich mit 31...axb3 doch noch einen gewissen Vorteil zu bewahren.}
(31... axb3 32. axb3 Ra1+ 33. Kf2 Ra2+ 34. Ke1 Qc5 (34... Rxg2 35. Ne7+ Kf8 36.
Nxd5 exd5 37. Rxd5 {=}) 35. Rd1 Rxg2 36. Qxc5 Nxc5 37. Be3 Nxb3 38. Ne7+ Kf8
39. Nxd5 exd5 40. Rxd5 Ke7 41. Rb5 Na1 {=/+}) 32. Rd2 axb3 33. axb3 exf5 {
Nichts sprach auch gegen 33...Ta5.} 34. Qxc5 Nxc5 35. Rxd5 Nxb3 36. Rb5 h5 37.
Rxb4 {Es riecht gewaltig nach Remis, denn mit Bauern an einem Flügel ist der
Springer mindestens so stark wie der gegnerische Läufer.} Nc5 38. Rd4 Ne6 39.
Rb4 Ra5 (39... g5 40. Be3 f4 41. Bd4 Rd8 {= änder wenig am ausgeglichenen
Charakter der Stellung.}) 40. Bg3 ({Mit} 40. h4 {wäre Weiss alle kleinen
Sorgen losgeworden.}) 40... g5 (40... Ra1+ 41. Kf2 g5 42. h3 h4 43. Bh2 Kh7 44.
Rb7 Kg6 {ist zwar vorteilhafter für Schwarz, allerdings bleibt unklar, wie
ein Oldie wie Mephisto Polgar hier massgebliche Fortschritte machen könnte.})
41. Rb8+ Kh7 42. Be1 Rc5 (42... Rxe5 {genügt nur zum Remis} 43. Bc3 Rd5 44.
Rh8+ Kg6 45. Rg8+ {und Dauerschach}) 43. Bb4 Rc1+ 44. Kf2 Rc2+ 45. Kf1 Nf4 46.
Be7 Rxg2 47. Bf6 {Sichert sich das Remis durch Dauerschach, dem sich Schwarz
nicht entziehen kann.} h4 48. Rh8+ Kg6 49. Rg8+ Kh5 50. Rh8+ Kg6 51. Rg8+ Kh6
52. Rh8+ Kg6 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.08.2021), Egbert (26.08.2021), Mapi (26.08.2021), marste (26.08.2021), Mephisto_Risc (26.08.2021), Oberstratege (29.08.2021), paulwise3 (30.08.2021), Tibono (29.08.2021)
  #49  
Alt 26.08.2021, 16:59
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.200
Abgegebene Danke: 7.796
Erhielt 8.792 Danke für 3.727 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss6200
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Hallo Kurt,

dem ist nichts hinzuzufügen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 29.08.2021, 17:41
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.947
Abgegebene Danke: 5.627
Erhielt 9.079 Danke für 3.332 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
3/3 sssss4947
AW: Novag Obsidian vs Mephisto Polgar

Match120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Weiss (Polgar) gewinnt | Zwischenstand: 9,0 : 7,0 (56,2%) für Mephisto Polgar | Trotz nicht optimalem Aufbau gegen die schwarze Aljechin-Verteidigung des Novag Obsidian, gelingt es dem Mephisto Polgar, sich Vorteile zu verschaffen, vermag aber im geeigneten Moment ein Qualitätsopfer nicht zu finden. Erst ab dem 34. Zug gerät die Partie in eine kritische Phase, wo sich die beidseitigen Fehler nur so häufen: Mit 35.c5? verpasst Weiss eine fast ausgleichende Variante, doch nach 35...Tb4? rutscht Schwarz in eine verlorene Stellung, was sich aber nach 36.cxb6? komplett ändert, denn nun sollte Weiss verlieren, doch 39...Txg2+? vergibt den Gewinn, dann ändert 41...Tg4? den Ausgleich zum Verlust und 42.exf7+ übersieht den möglichen Sieg, während sich nach 44...Ke6? der Ausgleich zum Verlust wendet. So holt sich der Mephisto Polgar in dieser dramatischen Partie den vollen Punkt.

[Event "Match Nr. 66"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "16"]
[White "Mephisto Polgar"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1-0"]
[ECO "B04"]
[WhiteElo "1991"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "114"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. e4 Nf6 {Match120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 16. Partie: Weiss (Polgar)
gewinnt | Zwischenstand: 9,0 : 7,0 (56,2%) für Mephisto Polgar | Trotz nicht
optimalem Aufbau gegen die schwarze Aljechin-Verteidigung des Novag Obsidian,
gelingt es dem Mephisto Polgar, sich Vorteile zu verschaffen, vermag aber im
geeigneten Moment ein Qualitätsopfer nicht zu finden. Erst ab dem 34. Zug
gerät die Partie in eine kritische Phase, wo sich die beidseitigen Fehler nur
so häufen: Mit 35.c5? verpasst Weiss eine fast ausgleichende Variante, doch
nach 35...Tb4? rutscht Schwarz in eine verlorene Stellung, was sich aber nach
36.cxb6? komplett ändert, denn nun sollte Weiss verlieren, doch 39...Txg2+?
vergibt den Gewinn, dann ändert 41...Tg4? den Ausgleich zum Verlust und 42.
exf7+ übersieht den möglichen Sieg, während sich nach 44...Ke6? der
Ausgleich zum Verlust wendet. So holt sich der Mephisto Polgar in dieser
dramatischen Partie den vollen Punkt.} 2. e5 Nd5 3. d4 d6 4. Nf3 g6 {***ENDE
BUCH***} 5. Bc4 {***ENDE BUCH***} Nb6 6. Bb5+ {? Nach dem Motto "Wenn der
Patzer ein Schach sieht ...". Das Schachgebot ist natürlich völlig
stellungswidrig, gehört der Läufer doch auf b3, denn nun kann von weissem
Anzugsvorteil keine Rede mehr sein.} (6. Bb3 Bg7 7. Ng5 e6 8. Qf3 Qe7 {1/2-1/2
(69) Mamedov,R (2654)-Bauer,C (2639) Europe Echecs INT 2021}) 6... c6 7. Be2
dxe5 8. Nxe5 Bg7 9. O-O N8d7 10. f4 {Die Alternativen 10.Sxd7 und 10.Sf3
vermögen besser zu gefallen.} Nxe5 11. fxe5 O-O 12. Nc3 h6 {Ein
Bauernvorstoss, dessen Zweck unklar bleibt.} ({Besser} 12... f6 13. exf6 exf6 {
=/+ mit leichtem Vorteil für Schwarz}) 13. Be3 Be6 14. Qd2 {Fordert die
folgende Antwort heraus, weshalb 14.Se4 zu bevorzugen war.} Nc4 15. Bxc4 {
Mehr oder weniger erzwungen, denn seinen dunkelfarbigen Läufer darf sich
Weiss nicht gegen einen Springer tauschen lassen.} Bxc4 16. Rf2 Kh7 17. b3 Be6
18. Na4 {Strebt nach c5, was aber besser durch 18.Se4 mit Zentralisierung zu
erreichen war. Denn nach dem schwächeren Textzug könnte Schwarz mit ...b7-b6
antworten, wonach das Ross am Rand etwas dumm in der Landschaft herumsteht.} (
18. Ne4 {sieht natürlicher aus, weil der Springer hier stark und gut
zentralisiert steht.}) 18... Bf5 {Durch 18...b6 bliebe dem Schwarzen ein
geringer Vorteil.} 19. Raf1 Qc7 {? Das nun mögliche Qualitätsopfer Tf2xf5!
hätte Schwarz nicht zulassen sollen. Das ist jedoch für beide Kontrahenten
offenbar kein Thema.} 20. c4 {Auch nicht übel, aber verpasst 20.Txf5! usw.} (
20. Rxf5 $1 gxf5 21. Rxf5 {+/- und Weiss hat gewaltig Druck.}) 20... Rad8 (
20... b6 {ist genauer}) 21. Qe2 {Hier war 21.Txf5 nicht mehr so wirkungsvoll.}
b6 22. Nc3 Qc8 23. b4 {?! Schwächt einzig die weisse Bauernstruktur am
Damenflügel.} (23. h3 {gleicht aus} f6 24. exf6 exf6 25. d5 Rfe8 {=}) 23...
Bg4 24. Qc2 Qe6 {Besser vermag 24...Le6 zu gefallen, was die schwarzen Figuren
optimaler koordiniert, zumal die schwarze Dame in gewissen Varianten auf e6
nicht gut steht.} 25. Ne2 Bxe2 26. Qxe2 Kg8 {Dem Druck der weissen Türme auf
der f-Linie hätte Schwarz auch gut mit 26...f6 begegnen können.} 27. a4 Qd7 {
?! Besser 27...f6, um endlich den Druck auf der f-Linie loszuwerden.} 28. Rf3
Qe6 29. Qc2 a6 30. Qc1 Rd7 31. Bxh6 {Leitet eine Abwicklung ein, die bei
richtigem Spiel zum Remis führt.} Rxd4 32. Bxg7 Kxg7 33. Rh3 {Droht mit dem
Mattangriff Dh6+ sofort zu gewinnen.} Rh8 {erzwungen} 34. Rxh8 {? Ein
äusserst ungünstiger Turmtausch. Dabei lag doch die richtige Fortsetzung auf
der Hand.} ({Mit dem aktiven} 34. Rhf3 Rf8 (34... Rhh4 35. Qg5 Rxc4 36. Rxf7+
Qxf7 37. Rxf7+ Kxf7 38. e6+ Kxe6 39. Qxg6+ Kd7 40. Qf5+ {ausgeglichen}) 35. Rh3
Rh8 36. Rhf3 {usw. konnte Weiss eine Zugwiederholung forcieren und so leicht
Remis machen.}) 34... Kxh8 {Nun sind feine Züge notwendig, damit Weiss keinen
Bauern verliert.} 35. c5 {? Die falsche Wahl, wie die untenstehende Variante
zeigt.} (35. Qe3 c5 36. a5 Kg7 37. axb6 Qxb6 38. Qf2 Qe6 39. b5 axb5 40. cxb5
Qd5 {=/+ mit nur geringem Plus für Schwarz}) 35... Rxb4 {? Aber auch Schwarz
ist von der Situation überfordert und begeht einen Fehler, der ihn die Partie
hätte kosten können.} (35... bxc5 36. Qxc5 Re4 37. b5 cxb5 38. axb5 axb5 39.
Qxb5 Rxe5 {und Schwarz hat einen Bauern erobert, doch der Gewinn in diesem
Schwerfigurenendspiel wäre nicht leicht zu erzwingen.}) {[#]} 36. cxb6 {
? Weiss revanchiert sich und schlittert in den Verlust.} (36. Qh6+ Kg8 37. Rd1
Qc8 38. e6 Qe8 39. exf7+ Kxf7 40. Qh7+ {und der weisse Angriff dringt durch.})
36... Rxb6 37. Qh6+ Kg8 38. Re1 Rb2 39. Rd1 {Droht Td8 Matt.} Rxg2+ {? Mit
diesem anscheinend netten Scheinopfer wirft Schwarz den Gewinn weg.} (39... Rb8
40. Qf4 Kg7 {und der schwarze Mehr- bzw. Freibauer auf der c-Linie muss die
Entscheidung bringen, was allerdings bei unseren Oldies noch lange nicht klar
gewesen wäre.}) 40. Kh1 Qc8 41. e6 {! Der einzige und rettende Zug.} (41. Kxg2
{? verliert wegen} Qg4+ 42. Kf2 Qxd1 {und in diesem Damenendspiel ist Weiss
mit zwei Bauern weniger machtlos.}) 41... Rg4 {? Statt 41...Tf2 mit Ausgleich
zu wählen, ist dies ein erneut entscheidender Fehler, sprich Verlustzug.} 42.
exf7+ {? Die beiden Kontrahenten überbieten sich mit schlechten Zügen.
Allerdings sind die möglichen Gewinnvarianten nach 42.h3! derart tief, dass
sie von unseren Oldies schlicht nicht berechnet werden können.} (42. h3 {
gewinnt} Re4 43. exf7+ Kxf7 44. Rf1+ Ke6 45. Qxg6+ Ke5 46. Qh7 Qe6 47. Qh5+ Kd6
48. Rd1+ Kc7 49. Qa5+ Kb7 50. Rb1+ Kc8 51. Qxa6+ Kd7 52. Qa7+ Ke8 53. Qa8+ Kf7
54. Rf1+ Kg6 55. Qe8+ Kg5 56. Rg1+ Kf4 57. Qh5 Re2 58. Rf1+ Ke3 59. Qc5+ Kd3
60. Qa3+ Kc4 61. Rc1+ Kd4 62. Qc3+ Ke4 63. Re1 Rxe1+ 64. Qxe1+ Kd5 65. Qxe6+
Kxe6 66. a5 Kd6 67. a6 Kc7 68. h4 {und gewinnt}) 42... Kxf7 43. Qh7+ Kf6 44.
Rf1+ {[#]} Ke6 {? Nach diesem materialistisch begründeten letzten Fehler in
dieser Partie gerät Schwarz völlig unter die Räder, bzw. ins tödliche
Fadenkreuz der gegnerischen Schwerfiguren. Der König hätte nach g5
ausweichen und den e7-Bauer hergeben sollen, und alles wäre im Butter.} 45.
Qf7+ Ke5 46. Qxe7+ Kd5 47. Rd1+ Kc4 48. h3 Rd4 49. Qf7+ Rd5 50. Qxd5+ {Der
schnellste Gewinnweg.} cxd5 51. Rc1+ Kd3 52. Rxc8 d4 53. Ra8 Ke2 54. Rxa6 d3
55. Re6+ Kf3 56. a5 d2 57. Rd6 Ke2 {***AUFGEGEBEN***} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (30.08.2021), Egbert (29.08.2021), Mapi (29.08.2021), marste (30.08.2021), Oberstratege (09.09.2021), paulwise3 (30.08.2021), Schachcomputerfan (30.08.2021), Tibono (29.08.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Novag Obsidian vs Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere 70 03.08.2021 08:19
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto Polgar applechess Partien und Turniere 74 14.10.2020 21:17
Turnier: Mephisto Dallas 60000 – Novag Obsidian Frank Velbrati Partien und Turniere 0 27.04.2013 17:18
Turnier: Novag Obsidian - Mephisto Milano Frank Velbrati Partien und Turniere 2 24.11.2012 02:00
Hilfe: Mephisto Master Chess oder Novag Obsidian? Bitte um Hilfe! Jopovski Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 24.08.2006 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info