Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 27.08.2011, 12:40
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

Hi,

ich habe den Maestro, den SP2000 und den SM.
Im Grunde gibt es 4 Programme/Plattformen von RP:

Mephisto Mini/Junior, Fidelity Tiny/Maurauder mit 128 KB RAM, 4 KB ROM, 8 Mhz
Mephisto Supermini/Mein erster ... mit 256 KB RAM, 8 KB ROM, 8 Mhz
Maestro SP/Millennium Schachprofessor 2000 mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,91 Mhz
Millennium Schachpartner 2000 mit mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,19 Mhz

Echtes Zeitmanagement haben die Teile wohl nicht (kein Uhrenbaustein), die Spielstufen werden vom Hersteller "nach Gefühl/Marktwunsch" eingestellt. Es kann immer zu Ausreißern kommen, wie ja früher beim Fidelity CC10 oder Novag MK1, wenn das .- in der Anzeige erschien und man erst mal einkaufen fahren konnte...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.08.2011, 17:36
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

 Zitat von BlackPawn Beitrag anzeigen
Als wenn sich beide für den vermeintlichen Bug (?) entschuldigen wollten, spielten sie meine Lieblingseröffnung, das Königsgambit!! Und wie !! Mit dem interessanten Zug 2....Dh4+!? (Bangiev: Sieht anfängermässig aus, aber nicht täuschen lassen....)
Wow! Hätte nicht gedacht, dass die beiden Billigheimer so eine Partie hinlegen können. Sicher gab es haufenweise bessere Züge, aber angesichts der Mittel ... echt nicht schlecht und sogar unterhaltsam.

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.08.2011, 17:50
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Hallo René,

da beide Rechner ja auf derselben Plattform basieren (CPU, RAM, ROM) und der Maestro aber Sprachausgabe und Lektionen hat, musste gegenüber dem 2000 ja irgendwo gespart werden. Ich vermute eine reduzierte Bibi (noch nicht getestet), weniger Spielstufen und den Wegfall von einigen Extras wie PB. Da die Zielgruppe vom Maestro ja Kinden waren ist das auch kein Problem.
Hi Achim,

ich finde es schade, wenn auf so spielstärkehebende Mittel wie PB verzichtet wird, nur um ein paar Byte zu sparen. Sind es mehr als 100 Byte Programmcode? Ich weiss es nicht genau, aber ich habe schon mal diverse Sourcen einmal mit und einmal ohne PB gesehen, das macht den Kohl echt nicht fett...
Zitieren:

Ich denke das die Engine von vRP dieselbe ist, aber aus noch unerfindlichen Gründen läuft der eigentlich bessere 2000 (Zielgruppe, Spielstufen etc.) nur mit 4,2 Mhz und der Maestro mit 4,9. Sind zwar nur knapp 20%, kann aber trotzt PB ausschlaggebend sein. In der ELO-Liste ist der Maestro ja etwas vor dem 2000, was diesen Umstand widerspiegelt.
Wenn es so ist, wie Du in deinem späteren Post schreibst -nämlich, dass es kein echtes Zeitmanagement gibt- dann sollte der Millenium stärker sein als der Maestro, sofern man dem SP einen 4,91 MHz Quarz verpasst. Hast Du das schon mal probiert?
Zitieren:

Ich würde gern mal ein Turnier mit den anderen vRPs sehen (Mephisto Mini und Supermini), um die Engine und deren Fortschritte (oder eben nicht) zu vergleichen. Der SM läuft ja mit 8 Mhz doppelt so schnell und sollte dadurch punkten, hat aber auch kein PB. In der ELO-Liste ist er aber weit zurück, was für mich nicht nachvollziehbar ist. Da wäre so ein "Hausturnier" ganz hilfreich...

Gruß
Achim
Ja, so einen Vergleich würde ich auch gerne sehen. Vielleicht steckt in dem 50% größeren RAM von Maestro und SP doch jeweils etwas besserer Programmcode?

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.08.2011, 18:15
Benutzerbild von BlackPawn
BlackPawn BlackPawn ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 23.09.2008
Land:
Beiträge: 913
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss913
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Im Grunde gibt es 4 Programme/Plattformen von RP:

Mephisto Mini/Junior, Fidelity Tiny/Maurauder mit 128 KB RAM, 4 KB ROM, 8 Mhz
Mephisto Supermini/Mein erster ... mit 256 KB RAM, 8 KB ROM, 8 Mhz
Maestro SP/Millennium Schachprofessor 2000 mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,91 Mhz
Millennium Schachpartner 2000 mit mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,19 Mhz

Gruß
Achim
Hallo Achim,
hast Du Dich eventuell um ein paaar "Kilos" RAM vertan oder steht in der WIKI dann was falsches????

So stehts dort:

Mini + Marauder: 4 KB ROM, 128 Byte RAM
Mein Erster + SM: 8 KB ROM, 256 Byte RAM
Maestro SP: 8 KB ROM, 384 Byte RAM
SP 2000: 8 KB ROM, 384 KB RAM
__________________
Gruss,
René
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.08.2011, 20:59
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

Hi,

klar, sind nur Byte
Aus Gewohnheit habe ich KB geschrieben, man kann sich heute gar nicht mehr vorstellen wie Schach mit ein paar Byte gehen soll...

@Willi:
Ein Tuning ist in diesem Bereich m. E. kaum sinnvoll, daher habe ich die Quarze nie getauscht, die CPU kann 5 Mhz laut Datenblatt und wahrscheinlich auch etwas mehr. Mit gleicher Mhz sollte der 2000 wegen PB etwas besser sein, wenn da keine Fehler/Verschlimbesserungen eingebaut wurden. Die paar Byte mehr RAM scheinen nicht ganz so viel zu bringen, laut Datenblatt ist die max. Rechentiefe (Matt in x) bei allen Geräten (auch SM) gleich.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.08.2011, 22:20
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

Hi René,

also mein Maestro benötigt auch so lange auf Stufe 6 für den Zug in Deinem Beispiel. Insgesamt scheinen die Angaben für alle Stufen etwas zu niedrig zu sein. Der SP2000 ist bei gleicher Einstellung deutlich schneller, obwohl er geringer getaktet ist.

Ein Klon-Test zeigte, daß die Programme zwar zu 90% gleich spielen, aber nicht völlig gleich sind. Die Bewertungsfunktion wurde beim SP2000 überarbeitet, allein wohl deshalb, um Spielstiele zu nutzen etc. Der Maestro bevorzugt den Figurentausch wenn möglich (machen Kinder auch gern, daher hat man es für die Zielgruppe wohl so eingestellt), der SP2000 vermeidet es eher, wenn nicht direkt Material zu gewinnen ist.

Übrigens hat auch der SP2000 kein PB, kein RP-Programm hat es (auch nicht die älteren Mephistos mit 8 Mhz).

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.08.2011, 12:29
Benutzerbild von BlackPawn
BlackPawn BlackPawn ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 23.09.2008
Land:
Beiträge: 913
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss913
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
also mein Maestro benötigt auch so lange auf Stufe 6 für den Zug in Deinem Beispiel.
Hallo Achim,

vielen Dank für den Test!!


Zum PB:
Mein SP 2000 kann aber pondern ,in der folgenden Partie habe ich deshalb mal alle Pondertreffer vom Schachpartner mit P! gekennzeichnet.
Trotz PB geht er aber erneut baden....


Leider sind mir mein Maestro zwei negative Dinge aufgefallen:

1. Die Drucksensoren sind nicht entprellt, d.h. sofern man auch nur etwas länger auf dem Feldkontakt verbleibt, stört ihn das sofort! So kommt z.B. die Ansage "illegaler Zug" (wenn man beim Absetzen auf dem Zielfeld zu lange drückt).Bisher ist mir das nirgendwo so stark aufgefallen.

2. Auch im Level H5 treten leider sporadisch extrem lange Rechenzeiten auf !! Siehe die folgende Partie bei Zug 6...a6 (manuell nach 10 Minuten auf "Spiel" gedrückt)


[Event "(30s/Zug)"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.28"]
[Round "3"]
[White "Schachpartner 2000, Millennium"]
[Black "Schachprofessor, Maestro"]
[Result "0-1"]
[ECO "D02"]
[Annotator ",BlackPawn"]
[SetUp "1"]
[FEN "rnbqkbnr/pppppppp/8/8/8/8/PPPPPPPP/RNBQKBNR w KQkq - 0 1"]
[PlyCount "86"]
[WhiteTeam "Level 8 S"]
[BlackTeam "Level H5"]

1. Nf3 d5 2. g3 {Buchende Maestro} Nf6 {Buchende SP2000} 3. d4 Nc6 4. Nc3 {
P! = Pondertreffer} e6 5. Bg2 Bd6 6. O-O {
nach 10 Minuten manuell "Spiel" gedrückt, der Maestro zieht a6 auf Level H5.}
a6 7. Bf4 Bxf4 8. gxf4 Nh5 9. Qd2 O-O 10. Ne5 {P!} Qd6 11. Bf3 Nf6 12. Qd3 Nb4
13. Qd2 {P!} c5 14. dxc5 Qxc5 15. a3 {P!} Nc6 16. b4 {P!} Qd6 17. Nxc6 {P!}
Qxc6 18. Qd3 {P!} Qc7 19. f5 Qd6 20. fxe6 fxe6 21. Kh1 b5 22. Rg1 Qb6 23. e3
Rf7 24. Qd4 Qc7 25. Qd3 Qc6 26. e4 Rc7 {Maestro hat mehrere Minuten gerechnet!}
27. e5 Qxc3 28. exf6 Qxf6 29. Bxd5 {P!} Rd7 30. Bxa8 {P!} Rxd3 31. cxd3 {P!}
Qxf2 32. Rac1 {P!} Qf8 33. Rgf1 Qd8 34. d4 {P!} g5 35. Be4 Kg7 36. Rc5 Qxd4 37.
Rxg5+ {P!} Kh6 38. Rg4 {P!} e5 39. Rf6+ Kh5 40. Bf5 {P!} Bb7+ 41. Be4 {P!} Qd1+
42. Rf1 Qxf1+ 43. Rg1 Bxe4# 0-1


__________________
Gruss,
René
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.08.2011, 13:03
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

Hi,

in bestimmten Situationen schaltet die Bewertungsfunktion eine Suchtiefe hoch und braucht dann sehr lange, ist für Compis ohne Uhr ja nichts ungewöhnliches. Damit muß man halt leben, die Angaben für die Zugzeit beruhen ja auf Statistik und berücksichtigen die Eröffnung und schnelleres Spiel zum Ende hin. Also ist Stufe H6 doch die korrekte, auch wenn es ab und an hakt Die bisherigen Spiele in der Elo-Liste sind wahrscheinlich alle mit Stufe 6 gespielt worden und es sollte dabei bleiben um es vergleichbar zu machen.

Mit dem Pondern hast Du recht, so intensiv habe ich den SP2000 noch nicht gestestet und ich habe den kurzen Hinweis nun auf der Verpackung und im Handbuch entdeckt. Damit ist dieses Programm sozusagen die Krönung der RP-Programmierung, auch wenn es scheinbar nicht viel hilft

Ich mache jetzt mal einen Test gegen den vermeintlich stärkeren Supermini.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.09.2011, 16:36
Benutzerbild von BlackPawn
BlackPawn BlackPawn ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 23.09.2008
Land:
Beiträge: 913
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss913
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Im Grunde gibt es 4 Programme/Plattformen von RP:

Mephisto Mini/Junior, Fidelity Tiny/Maurauder mit 128 KB RAM, 4 KB ROM, 8 Mhz
Mephisto Supermini/Mein erster ... mit 256 KB RAM, 8 KB ROM, 8 Mhz
Maestro SP/Millennium Schachprofessor 2000 mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,91 Mhz
Millennium Schachpartner 2000 mit mit 384 KB RAM, 8 KB ROM, 4,19 Mhz

Gruß
Achim
 Zitat von EberlW Beitrag anzeigen
Ja, so einen Vergleich würde ich auch gerne sehen. Vielleicht steckt in dem 50% größeren RAM von Maestro und SP doch jeweils etwas besserer Programmcode?

Gruß, Wilfried
Hi Achim und Willy,

ich habe jetzt alle 4 vRP-Plattformen zusammen , also ein "von Riet Paap" - Hausturnier wird es demnächst irgendwann mal geben.

Aber ein bissel dauerts noch.
__________________
Gruss,
René
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.09.2011, 14:31
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 63
Land:
Beiträge: 1.592
Abgegebene Danke: 655
Erhielt 721 Danke für 329 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1592
AW: Vergleich Maestro Schachprofessor mit Schachpartner 2000 (Millennium)

Hallo,

ich habe ein kleines Turnier mit den "größeren" Geräten durchgeführt. Ein Compi der ersten Serie fehlt, am Programm hat sich aber wohl nicht viel gegenüber dem Supermini geändert (gleiche CPU und Mhz, der Zusatzspeicher wurde für eine Bibi genutzt). Dennoch wäre das komplette Turnier von René interessant.

Hier die Partien und die Tabelle:

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.09"]
[Round "?"]
[White "Maestro Schachprofessor"]
[Black "Mephisto Supermini"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B13"]
[Opening "Caro-Kann"]
[Time "21:51:13"]
[Variation "Abtauschvariante, Rubinstein-Variante"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "99"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. Bd3 Nc6 5. c3 Nf6 6. Bf4 e6 7. Ne2 Qb6 8.
b3 Ne4 9. O-O h6 10. Re1 a6 11. Bxe4 dxe4 12. Ng3 g5 13. Be3 f5 14. d5 Bc5
15. Bxc5 Qxc5 16. dxc6 Qxc6 17. c4 O-O 18. Qd4 Qd7 19. Qxd7 Bxd7 20. Rd1
Rfd8 21. Nh5 Bc6 22. Nf6+ Kg7 23. Nh5+ Kg6 24. Rxd8 Rxd8 25. Ng3 Rd1+ 26.
Nf1 e5 27. b4 Rc1 28. h3 Rxc4 29. a3 Rc1 30. a4 Rc4 31. b5 axb5 32. axb5
Bxb5 33. Ra5 Rb4 34. Nc3 Bxf1 35. Kxf1 Rc4 36. Ra3 Rc5 37. Rb3 Kf6 38. Rb6+
Rc6 39. Rb3 Ke6 40. Ke1 Rc7 41. Ra3 Rc5 42. Kd2 Kf6 43. Rb3 Ke6 44. Rxb7 h5
45. Rh7 h4 46. Rg7 Kf6 47. Rb7 Ke6 48. Rg7 Kf6 49. Rh7 Ke6 50. Rg7
{Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.09"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Supermini"]
[Black "Maestro Schachprofessor"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A28"]
[Opening "Englisch"]
[Time "23:07:51"]
[Variation "Vierspringer, Nenarokov-Variante"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "104"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 3. Nf3 Nc6 4. d4 exd4 5. Nxd4 Bb4 6. Bg5 Ne5 7. Qb3 Bc5
8. O-O-O h6 9. Ne4 Bxd4 10. Bxf6 Bxb2+ 11. Qxb2 gxf6 12. e3 O-O 13. f4 Ng4
14. Qd2 f5 15. Nc3 Re8 16. Nd5 c6 17. h3 cxd5 18. hxg4 fxg4 19. Qe2 d6 20.
cxd5 Qf6 21. Rd4 Bf5 22. Qf2 Rac8+ 23. Kd1 Rc2 24. Qh4 Qg7 25. Qxh6 Rxe3
26. Qxg7+ Kxg7 27. Rd2 Rec3 28. Rxc2 Rxc2 29. Rh5 Be4 30. a4 Rf2 31. Ke1
Rxf4 32. g3 Bg6 33. gxf4 Bxh5 34. Kf2 Kg6 35. Bc4 f5 36. Bf1 Kf6 37. Bc4 a5
38. Kg3 Be8 39. Bb3 b5 40. axb5 Bxb5 41. Kh4 a4 42. Bc2 a3 43. Bb3 Bd3 44.
Ba2 Ke7 45. Kg3 Be2 46. Kf2 Bd3 47. Ke3 Be4 48. Kf2 Bf3 49. Kg3 Be2 50. Kf2
Bd3 51. Ke3 Bf1 52. Kf2 Bd3 {Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.23"]
[Round "?"]
[White "Maestro Schachprofessor"]
[Black "Millennium Schachpartner 2000"]
[Result "0-1"]
[ECO "B22"]
[Opening "Sizilianisch (Alapin 2.c3), 2...d5 3.exd5 Qxd5 4.d4 e6 5.Nf3"]
[Time "17:44:42"]
[Variation "Marshall Gambit"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "104"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 g6 2. e4 d5 3. exd5 Qxd5 4. Nc3 Qe6+ 5. Be2 Bh6 6. Bxh6 Nxh6 7. Qc1
Nf5 8. Nf3 O-O 9. g4 Nd6 10. Ne5 f6 11. Nd3 Qc4 12. Qe3 Nc6 13. d5 Nd4 14.
Bd1 e6 15. Nf4 e5 16. Nd3 e4 17. Nxe4 Nxe4 18. f3 Nc3 19. O-O Nxd5 20. Qc1
Bd7 21. Re1 Rfe8 22. Rxe8+ Rxe8 23. b3 Qc3 24. Qb1 Ne3 25. b4 Nxd1 26. Qxd1
Nxf3+ 27. Kg2 Bxg4 28. Kf2 Nxh2 29. Qc1 Re2+ 30. Kg3 Rxc2 31. Qxc2 Qxc2 32.
Nf2 Qc3+ 33. Kxh2 Qe5+ 34. Kg2 Qxa1 35. Nxg4 Qxa2+ 36. Kf3 Kg7 37. Ne3 Qb3
38. b5 Qxb5 39. Kg3 Kf7 40. Kf3 Qd3 41. Kf2 c5 42. Ng2 Qe4 43. Ne3 c4 44.
Nf1 c3 45. Ng3 Qf4+ 46. Kg2 c2 47. Ne2 Qe3 48. Kf1 Qd2 49. Nc1 Qxc1+ 50.
Ke2 Qf4 51. Kd3 c1=Q 52. Ke2 Qff1# 0-1

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.23"]
[Round "?"]
[White "Millennium Schachpartner 2000"]
[Black "Maesto Schachprofessor"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D14"]
[Opening "Damengambit (Slawische Verteidigung, Abtauschvariante), 8.Bb5 Nd7 9.Qa4"]
[Time "19:10:15"]
[Variation "3.Nf3 Nf6"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "adjudication"]
[PlyCount "131"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nf3 Nf6 4. cxd5 cxd5 5. Nc3 Nc6 6. Bf4 Bf5 7. e3 e6 8.
Bb5 Nd7 9. O-O Bb4 10. Qa4 Qb6 11. Nh4 Bg4 12. f3 Bxc3 13. bxc3 Bh5 14. g4
Bg6 15. Nxg6 fxg6 16. Bd6 Nf6 17. g5 Nd7 18. Rab1 h6 19. Bd3 Qa5 20. Qxa5
Nxa5 21. Bxg6+ Kd8 22. gxh6 Rxh6 23. Bd3 Rc8 24. Rfc1 Rh3 25. Kg2 Rh6 26.
Rc2 Rc6 27. Bf4 Rh5 28. Bg6 Rh8 29. Bd3 Nf6 30. Kh1 Kc8 31. Rg1 Rh3 32. Bb5
Rb6 33. a4 Nh5 34. Rf2 Nxf4 35. exf4 a6 36. Bd3 Rc6 37. Rxg7 Rxc3 38. Rg8+
Kd7 39. Rg7+ Kd6 40. Kg2 Rh8 41. Rd2 Nb3 42. Rd1 Nxd4 43. Rxb7 a5 44. Rb6+
Kc7 45. Rb2 Rf8 46. Kg3 e5 47. f5 Kc6 48. Rbd2 Nxf5+ 49. Bxf5 Rxf5 50. Rxd5
Rcxf3+ 51. Kg2 Rf2+ 52. Kg1 e4 53. Rxa5 Rxa5 54. Kxf2 Rxa4 55. Ke3 Rc4 56.
Kf4 Kc5 57. Rd2 Rd4 58. Rg2 Kc4 59. Ke3 Kc5 60. Rg4 Kd5 61. Rg5+ Kc4 62.
Re5 Rd3+ 63. Kf4 Rh3 64. Rxe4+ Kd3 65. Re1 Rxh2 66. Rg1 1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.23"]
[Round "?"]
[White "Maestro Schachprofessor"]
[Black "Millennium Schachpartner 2000"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B43"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "21:03:49"]
[Variation "Paulsen-Variante, 5.Nc3 b5"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "207"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 a6 5. Bf4 Qf6 6. Bxb8 Rxb8 7. Nc3 b5
8. Be2 Bc5 9. Nf3 Ne7 10. a4 b4 11. e5 Qg6 12. Nh4 Qg5 13. Ne4 Qxe5 14.
Nxc5 Qxc5 15. O-O O-O 16. Re1 g5 17. Nf3 f6 18. Bd3 Bb7 19. Qe2 g4 20. Nd2
f5 21. Bxa6 Qxc2 22. Bxb7 Rxb7 23. b3 Nd5 24. Rec1 Qb2 25. a5 Rc7 26. Rcb1
Qd4 27. Nc4 Nc3 28. Qb2 d5 29. Ne3 Qd3 30. Re1 d4 31. Nc4 Re7 32. a6 Nb5
33. Ne5 Qc3 34. Qe2 Na3 35. Rad1 Nc2 36. Rc1 Rc8 37. Red1 Qxb3 38. Rxd4 Qb2
39. Rdd1 b3 40. Rb1 Qa2 41. Rbc1 Ra7 42. Rb1 b2 43. Qb5 Qxa6 44. Qxa6 Rxa6
45. Rxb2 Ra5 46. Rc1 Rxe5 47. Kh1 Re2 48. Kg1 Rd2 49. Rb7 Rd4 50. Re7 Rc6
51. Rb1 Nb4 52. Ra1 Rd8 53. Rb7 Rc4 54. Re7 Nc2 55. Rc1 Rc6 56. Rb1 Nd4 57.
Ra7 f4 58. Kf1 f3 59. g3 e5 60. Re7 Rc5 61. Ra1 Rb8 62. Rd7 Rc6 63. Re7 Rc5
64. Rd7 h5 65. Re7 Kf8 66. Rh7 Nb3 67. Rd1 Kg8 68. Rxh5 e4 69. Rh4 Rg5 70.
h3 gxh3 71. Rxe4 Ra5 72. Rh4 h2 73. Rxh2 Ra2 74. Kg1 Nd2 75. Rh4 Re8 76. g4
Ne4 77. Rh2 Nc3 78. Rf1 Re4 79. Rh4 Raa4 80. Kh2 Rxg4 81. Rh3 Rg2+ 82. Kh1
Rg6 83. Rc1 Rc4 84. Ra1 Rf4 85. Ra7 Ne4 86. Ra8+ Kg7 87. Ra7+ Kg8 88. Ra8+
Kf7 89. Rh7+ Ke6 90. Ra6+ Nd6 91. Ra3 Rg5 92. Rh6+ Kd7 93. Ra7+ Kc6 94.
Ra6+ Kc5 95. Raxd6 Rg8 96. Rc6+ Kd5 97. Rhd6+ Ke5 98. Re6+ Kd5 99. Rcd6+
Kc5 100. Rc6+ Kb5 101. Rb6+ Kc5 102. Rbc6+ Kd5 103. Rcd6+ Kc5 104. Rc6+
{Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.09.24"]
[Round "?"]
[White "Millennium Schachpartner 2000"]
[Black "Maestro Schachprofessor"]
[Result "1-0"]
[ECO "C04"]
[Opening "Französische Verteidigung"]
[Time "10:36:30"]
[Variation "Tarrasch-Variante, Guimard, Hauptvariante"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "133"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 Bb4+ 4. Bd2 Bxd2+ 5. Nbxd2 Nc6 6. e4 d5 7. cxd5
exd5 8. e5 Nd7 9. Qb3 Nb6 10. Bd3 O-O 11. O-O Be6 12. a4 Re8 13. a5 Nd7 14.
Qxb7 Ne7 15. Rfc1 c6 16. Ng5 Nf8 17. a6 Bg4 18. f3 Bh5 19. g4 Bg6 20. Bxg6
Nfxg6 21. e6 fxe6 22. Nxe6 Qb6 23. Qxb6 axb6 24. Nc7 Nf4 25. Nxa8 Ne2+ 26.
Kh1 Nxc1 27. Nxb6 Nd3 28. a7 Nf2+ 29. Kg2 Nd3 30. a8=Q Rxa8 31. Rxa8+ Kf7
32. b3 h6 33. Nd7 Ke6 34. Nc5+ Nxc5 35. dxc5 Kd7 36. Kg3 Nc8 37. h4 g6 38.
f4 Kc7 39. Ra1 d4 40. f5 gxf5 41. gxf5 Ne7 42. Ra7+ Kd8 43. f6 Nf5+ 44. Kh3
Ke8 45. Rc7 d3 46. Rxc6 Kf7 47. Kg4 Ne3+ 48. Kf3 Nd5 49. Rd6 Nxf6 50. c6
Ne8 51. Rxh6 Kg7 52. Rh5 Nc7 53. Ke3 Na6 54. Rg5+ Kh6 55. Ne4 Nb4 56. c7
Nc2+ 57. Kd2 Nd4 58. c8=Q Nf3+ 59. Kxd3 Nxg5 60. Nxg5 Kh5 61. Qh3 Kh6 62.
Ke3 Kh5 63. Kf4 Kh6 64. Kf5 Kg7 65. b4 Kh6 66. Qc3 Kh5 67. Qh8# 1-0

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.28"]
[Round "?"]
[White "Millennium Schachpartner 2000"]
[Black "Mephisto Supermini"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B53"]
[Opening "Sizilianisch, Ungarische Variante, 4...Nf6 5.Nc3"]
[Time "13:09:58"]
[Variation "2...Nc6 3.Nc3 Nf6"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "105"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. e4 c5 2. Nc3 e6 3. d4 cxd4 4. Qxd4 Nc6 5. Qa4 e5 6. Nf3 Bb4 7. Bc4 Bxc3+
8. bxc3 Nf6 9. O-O Nxe4 10. Bxf7+ Kxf7 11. Qxe4 d6 12. Bg5 Qa5 13. c4 Be6
14. Bd2 Qc5 15. Ng5+ Ke7 16. Nxe6 Kxe6 17. Rfb1 Rhf8 18. Qh4 b6 19. Be3 Nd4
20. Qh3+ Kf7 21. c3 Ne2+ 22. Kf1 Qxc4 23. Qh5+ Kg8 24. Qxe2 Qxc3 25. Rc1
Qb4 26. Rc4 Qa3 27. Rd1 Rac8 28. Rd3 Qa6 29. Rxc8 Qxc8 30. Rxd6 e4 31. f4
exf3 32. gxf3 Qh3+ 33. Ke1 Rxf3 34. Qc4+ Kf8 35. Rd8+ Ke7 36. Bg5+ Rf6 37.
Bxf6+ Kxf6 38. Rf8+ Kg5 39. Qf4+ Kg6 40. Qf7+ Kh6 41. Qxa7 Qe3+ 42. Kf1
Qh3+ 43. Kg1 Qe3+ 44. Rf2 Qd4 45. Qc7 Kg5 46. Qc6 Qd1+ 47. Kg2 Qg4+ 48. Kh1
Qd1+ 49. Kg2 Qg4+ 50. Kf1 Qd1+ 51. Kg2 {Stellungswiederholung} Qg4+
{Stellungswiederholung} 52. Kh1 Qd1+ 53. Kg2 {Stellungswiederholung}
1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.28"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Supermini"]
[Black "Millennium Schachpartner 2000"]
[Result "1-0"]
[ECO "B34"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "20:30:39"]
[Variation "Beschleunigtes Fianchetto, 5.Bc4"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "107"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nc6 5. Nxc6 dxc6 6. Qxd8+ Kxd8 7. Bc4
b5 8. Bd3 Nf6 9. Bf4 Nh5 10. Be5 f6 11. Bc3 b4 12. Bd2 Bd6 13. a3 bxa3 14.
Nxa3 Rb8 15. Nc4 Bf4 16. Rxa7 Rb7 17. Ba5+ Kd7 18. Nb6+ Kc7 19. Nxc8+ Kb8
20. Rxb7+ Kxb7 21. Ne7 Ra8 22. b4 Re8 23. Be2 Rxe7 24. Bxh5 g6 25. g3 Be5
26. Bg4 f5 27. Bf3 fxe4 28. Bxe4 Bc3+ 29. Ke2 Rd7 30. Rd1 Rxd1 31. Kxd1 e5
32. f3 g5 33. Bxh7 c5 34. Be4+ Kb8 35. Bd8 cxb4 36. g4 Kc8 37. Bxg5 Kd7 38.
h4 Ke6 39. h5 Bb2 40. h6 b3 41. cxb3 Bc1 42. Bd5+ Kxd5 43. Kxc1 e4 44.
fxe4+ Kxe4 45. h7 Kf3 46. h8=Q Kxg4 47. Qe5 Kf3 48. Qf5+ Ke2 49. Qe4+ Kf2
50. Bh4+ Kf1 51. Qf3+ Kg1 52. Bf2+ Kf1 53. Be3+ Ke1 54. Qf2# 1-0

[Event "0"]
[Site "0"]
[Date "2011.08.28"]
[Round "?"]
[White "Millennium Schachparttner 2000"]
[Black "Mephisto Supermini"]
[Result "1-0"]
[ECO "B45"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "21:24:16"]
[Variation "Klassisches System, Vierspringer, 6.Be3 Bb4 7.Bd3"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "121"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. e4 c5 2. Nc3 e6 3. d4 cxd4 4. Qxd4 Nc6 5. Qa4 e5 6. Nf3 Bb4 7. Bd3 Bxc3+
8. bxc3 Nf6 9. O-O O-O 10. Be3 d5 11. exd5 Nxd5 12. Bd2 Be6 13. c4 Nb6 14.
Qb5 Nd4 15. Nxd4 Qxd4 16. Be3 Qd6 17. c5 Qb8 18. cxb6 axb6 19. a4 Rd8 20.
Bxb6 Bd7 21. Qd5 Be6 22. Qxd8+ Qxd8 23. Bxd8 Rxd8 24. Rfb1 Bd5 25. Rb4 g5
26. a5 f6 27. a6 bxa6 28. Rxa6 Rf8 29. Bf5 Kg7 30. c4 Ra8 31. Rxa8 Bxa8 32.
f3 Bc6 33. c5 Bd5 34. Kf2 h6 35. Bd7 Kf7 36. c6 Ke7 37. Rb2 Bc4 38. Rd2 Bb5
39. Rd1 h5 40. Ke3 h4 41. Rc1 Kd6 42. Ke4 Ba4 43. Kf5 Ke7 44. Be6 Bb5 45.
c7 Bd3+ 46. Kg4 Ba6 47. c8=Q Bxc8 48. Bxc8 Kd6 49. Kf5 h3 50. gxh3 Ke7 51.
Rc6 Kf7 52. Rxf6+ Ke7 53. Kxg5 Kd8 54. Rc6 Ke7 55. Kf5 e4 56. fxe4 Ke8 57.
Ke6 Kf8 58. e5 Kg8 59. Kf6 Kf8 60. Be6 Ke8 61. Rc8# 1-0

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.29"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Supermini"]
[Black "Millennium Schachpartner 2000"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D87"]
[Opening "Grünfeld-Verteidigung (Hauptfortsetzung), 10.Be3 Bg4 11.f3 Na5 12.Bd5"]
[Time "19:58:28"]
[Variation "3.Nc3"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "95"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. cxd5 Nxd5 5. e4 Nxc3 6. bxc3 Bg7 7. Bc4 c5
8. Ne2 O-O 9. dxc5 Qa5 10. Be3 Bxc3+ 11. Bd2 Bxd2+ 12. Qxd2 Qxc5 13. Rc1
Qe5 14. Nc3 Nc6 15. O-O Rd8 16. Qh6 Bg4 17. h3 Be6 18. Bxe6 Qxe6 19. Rfd1
Nd4 20. a3 Rac8 21. Rd2 Nb3 22. Rxd8+ Rxd8 23. Rc2 Qe5 24. Qh4 Rd3 25. Kh1
Qc5 26. Kg1 Nd4 27. Rb2 Rxc3 28. Rxb7 Rc1+ 29. Kh2 Qxa3 30. Qxe7 Qxe7 31.
Rxe7 a5 32. Rd7 Ne6 33. Ra7 Rc5 34. Kg3 Rc3+ 35. f3 Rc5 36. Kf2 Nd4 37. Ke3
Nc2+ 38. Kd2 Nd4 39. Kd3 Ne6 40. g4 Nf4+ 41. Kd4 Ne6+ 42. Kd3 Rb5 43. h4
Nf4+ 44. Kc4 Rb4+ 45. Kc3 Rb5 46. Kc4 Re5 47. Kd4 Rb5 48. Kc4
{Stellungswiederholung} 1/2-1/2

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.29"]
[Round "?"]
[White "Maestro Schachprofessor"]
[Black "Mephisto Supermini"]
[Result "1-0"]
[ECO "D36"]
[Opening "Damengambit"]
[Time "21:46:24"]
[Variation "Abtauschvariante, Hauptvariante, 9.Nf3 Re8 10.O-O"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "163"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 d5 2. c4 e6 3. Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. cxd5 exd5 6. e3 c6 7. Bd3 O-O 8.
Qc2 Nbd7 9. Nf3 Ne4 10. Bxe7 Qxe7 11. Nxe4 dxe4 12. Bxe4 Qb4+ 13. Nd2 Nf6
14. Bd3 Qe7 15. e4 Qb4 16. e5 Re8 17. O-O Nd5 18. Bxh7+ Kf8 19. Nf3 Bg4 20.
a3 Qb6 21. Rfd1 Bxf3 22. gxf3 f6 23. Qe2 c5 24. Be4 Rad8 25. Qc4 Nf4 26.
Qxc5+ Qxc5 27. dxc5 Rxd1+ 28. Rxd1 Rxe5 29. Rd7 Rxc5 30. h4 Rc1+ 31. Kh2
Rf1 32. Rxb7 a6 33. Rd7 Ne6 34. Kg2 Re1 35. b4 Re2 36. Ra7 Rd2 37. Rxa6
Nf4+ 38. Kh2 Re2 39. Kg3 f5 40. Bxf5 Nh5+ 41. Kg2 Nf4+ 42. Kf1 Ke7 43. b5
Ra2 44. Kg1 g6 45. Bg4 Rb2 46. b6 Rb1+ 47. Kh2 Nd3 48. Kg2 Rb2 49. Ra7+ Kf6
50. b7 Rxf2+ 51. Kg3 Rb2 52. a4 Nc5 53. Bc8 Ke5 54. Ra8 Nxb7 55. Rb8 Ra2
56. Rxb7 Rxa4 57. h5 gxh5 58. Rb5+ Kd4 59. Rxh5 Ra2 60. Rh2 Ra8 61. Bg4 Kc3
62. f4 Kd4 63. f5 Ra3+ 64. Kf4 Ra6 65. Rd2+ Kc5 66. Kg5 Rd6 67. Rc2+ Kd5
68. f6 Ke5 69. f7 Rd8 70. Rd2 Rh8 71. Re2+ Kd4 72. Re8 Rxe8 73. fxe8=Q Kd5
74. Qe6+ Kd4 75. Qd6+ Kc4 76. Be2+ Kb3 77. Qc5 Kb2 78. Bd1 Ka1 79. Qc3+ Kb1
80. Bc2+ Kc1 81. Be4+ Kd1 82. Bf3# 1-0

[Event "?"]
[Site "?"]
[Date "2011.08.31"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Supermini"]
[Black "Maestro Schachprofessor"]
[Result "0-1"]
[ECO "E57"]
[Opening "Nimzo-Indisch (Moderne Variante), 8...dxc4 9.Bxc4 cxd4 10.exd4"]
[Time "20:52:19"]
[Variation "4.e3 O-O 5.Nf3 d5 6.Bd3"]
[TimeControl "0+5"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "96"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 O-O 5. Bd3 d5 6. Nf3 c5 7. O-O Nc6 8.
a3 Bxc3 9. bxc3 dxc4 10. Bxc4 Ne4 11. Qd3 f5 12. Rb1 a6 13. Qc2 b5 14. Bd3
cxd4 15. exd4 Qa5 16. Bb2 Nf6 17. Rfe1 Rd8 18. Re2 Nd5 19. Rbe1 Nf4 20. Re3
Nxd3 21. Qxd3 Qa4 22. R1e2 Qb3 23. h3 Qa2 24. Bc1 Qa1 25. Re1 Qa2 26. R1e2
Qa1 27. Re1 f4 28. R3e2 Rd5 29. Bxf4 Qxa3 30. Re3 a5 31. Ne5 Nxe5 32. Rxe5
b4 33. Rxd5 exd5 34. Re8+ Kf7 35. Re3 a4 36. cxb4 Qxb4 37. Qc3 Qxc3 38.
Rxc3 a3 39. Rc7+ Kg8 40. Be5 a2 41. Rxg7+ Kf8 42. Ra7 Rxa7 43. Bd6+ Kf7 44.
Kh2 a1=Q 45. Bc5 Ra2 46. f4 Qf1 47. Kg3 Qf2+ 48. Kh2 Qxg2# 0-1




Platz Name Verein ELO/DWZ Pkte. 1 2 3
1 Schachpartner 2000 Millennium 1321 5.0 x 1 0.5 0.5 1 0.5 0.5 0 1
2 Maestro Schachprofessor Stadlbauer 1379 4.0 0 0.5 0.5 0 x 0.5 0.5 1 1
3 Supermini Mephisto 1296 3.0 0.5 0.5 1 0 0.5 0.5 0 0 x

Der einfache Mini und seine Brüder sollten auf Platz vier landen, da sie keine Bibi haben und wohl häufig schlecht aus der Eröffnung kommen. Insgesamt ist eine Vorwärtsentwicklung der Programme zu erkennen, die aber aufgrund der Hardwareunterschiede nur gering ausfällt.

Eric van Riet Paap hat ursprünglich Dame-Programme entwickelt und wurde 1989 auf der 1. Computer-Olympiade Sieger (DIOS). Dort traten auch die etablierten Schachprogramme an (es siegte Rebel) und man lernte sich kennen. Mephisto griff zu und vRP entwickelte sein erstes Schachprogramm auf dem Mini, noch ohne Bibi, Remisregeln etc., er erschien Ende '89.

Für den Supermini kam dann eine recht große Bibi hinzu und kleinere Optimierungen (max. Suchtiefe 8 Hz, statt 7), an der Stärke änderte es wenig. Die Programme kamen bei weitem nicht an die Leistung der anderen Mephisto-Entwickler heran und man trennte sich. Grund ist wohl, daß vRP, der bislang nur PC-Programme auf Hochsprachen entwickelte, auf Assmeblerebene nicht schell genug programmierte, der Supermini erreicht bei 30 Sek/Zug nur 3-4 Hz an Tiefe und ist damit nicht konkurrenzfähig.

Als Stadlbauer mit Ossi Weiner den Schachprofessor konzipierte bekam vRP ein erneutes Engangement und eine etwas bessere Hardware. Dennoch blieb das Programm nur in der Liga des Supermini, konnte etwas tiefer rechnen und ist diesem schon überlegen. Die Bibi ist übrigens noch fast dieselbe wie beim Supermini, etwas gekürzt.

Als Millennium dann startete nahm man die gleiche Hardware wie beim Schachprofessor und versuchte das Programm deutlich zu verbessern: Remis-Regeln, Pondern, neue Bibi etc.
Es half nicht, die Spielstärke ist nur etwas besser als beim Schachprofessor und somit war es das letzte Engagement von vRP bei den Schachcompis.

Das er es mit optimaler Hardware und PC-Hochsprachen besser kann bewies er auf der 4. Computer Olympiade 1992. Dort wurde sein Schachprogramm "Genesis" (hat nichts mit dem Genesis von Donninger zu tun) punktgleich Erster mit Hiarcs und The King. Er entwickelte es aber nicht weiter und trat nie mehr zu Schachwettbewerben an.

Gruß
Achim

Geändert von achimp (24.09.2011 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schachpartner, schachprofessor

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Turbostar KSO und Turbo King - Ein Vergleich - MaximinusThrax Partien und Turniere 15 10.02.2017 23:33
Info: Schachcomputer Prozessor Vergleich rodel Die ganze Welt der Schachcomputer 57 16.07.2015 16:19
Hilfe: Suche Bedienungsanleitung für Krypton Schachpartner Sunwalker Die ganze Welt der Schachcomputer 3 05.12.2010 12:21
Anleitung: Bedienungsanleitung für Mephisto Schachprofessor lilamuck Technische Fragen und Probleme / Tuning 9 03.11.2009 12:21
Turnier: Fidelity Sensory 9 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 5 09.02.2008 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info