Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Oldie & Retro Schachprogramme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #51  
Alt 22.08.2021, 21:09
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.877
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.086
Erhielt 2.743 Danke für 1.044 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5877
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

Hallo Franz,
nachdem ich jetzt ein wenig damit gespielt habe (und auch selbst den Weg gefunden habe, dass die Emu jetzt mit dem 486er mit 33 MHz startet) nochmals meinen herzlichen Dank! Das ist einfach eine wundervolle und perfekte Arbeit von Dir!

Alle wichtigen und weniger wichtigen DOS Programme unter einem Dach, Dank DOS X wundervoll flexibel einstellbar ... selbst während einer Partie oder Tests. Einfach nur großartig.

Nimmt man Deine drei großen Pakete zusammen (MessEmu, Tasc Collection und diese DOS Collection), hat man praktisch die kompletten wichtigen Jahre der Schachcomputer und des Computerschachs auf dem Notebook. Für Fans, Sammler und Selbstspieler der ultimative Traum. Man kann Deine Arbeit gar nicht genug würdigen!

Vielen, vielen Dank!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Chess Monarch (22.08.2021), fhub (22.08.2021), germangonzo (22.08.2021), Mark 1 (22.08.2021)
  #52  
Alt 22.08.2021, 21:12
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.924
Abgegebene Danke: 1.174
Erhielt 469 Danke für 289 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3924
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen
Independence Day.
Richtig!!
Zitieren:
Hab ich was gewonnen?
Die Erkenntnis, dass du diesen Film (wie ich) schon seeehr oft gesehen hast?
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 22.08.2021, 21:21
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.673
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 936
Erhielt 3.066 Danke für 925 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
3/3 sssss5673
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

Ja, scheint so. Vielleicht aufgrund des blödsinnigen Endes.

Egal, wir weichen vom Thema ab. Sorry Franz.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 22.08.2021, 22:01
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.862
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 3.168 Danke für 816 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1862
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

Hallo Robert,
 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Dafür läuft bei mir VirtuaChess nicht; gibt anscheinend ein Problem mit den Grafikeinstellungen. Egal, nicht so wichtig...
das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, machst Du auch alles richtig?

Ich gehe mal davon aus, daß Du in DosBox-X nicht selbst irgendwelche Einstellungen geändert hast.
Und dann ist noch besonders wichtig, daß Du nicht IRGENDWANN dieses 'Capture > Load state' ausführst, sondern wirklich erst dann, wenn Du im Menü VirtuaChess aufgerufen hast und den entsprechenden Starthinweis angezeigt bekommst.
Denn nur dann wird ein kleines Programm 'SETVGA.COM' vorher noch ausgeführt, das in den Grafikmodus umschaltet, und nur damit kann DosBox-X diesen Grafikbildschirm korrekt wiederherstellen.
Ich habe dieses 10-Byte-Miniprogramm 'SETVGA.COM' ja selber nur für diesen Zweck gemacht - mußte dafür meine alten Debugger/Assembler-Kenntnisse erst wieder reaktivieren.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 22.08.2021, 22:03
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.909
Abgegebene Danke: 868
Erhielt 1.700 Danke für 760 Beiträge
Activity Longevity
14/20 19/20
Today Beiträge
3/3 sssss2909
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion


[Event "40/120 3000 cycles"]
[Site "SCW"]
[Date "2021.08.22"]
[Round "1"]
[White "CSTal v93 3000 cycles"]
[Black "VirtuaChess 1.04 3300 cycles"]
[ECO "E18"]
[Result "1-0"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. g3 Bb7 5. Bg2 Be7 6. Nc3
Ne4 7. Bd2 Bf6 8. O-O O-O 9. Rc1 d6 10. d5 Nxd2 11. Qxd2 c6
12. dxe6 fxe6 13. Bh3 Re8 14. Rfd1 d5 15. e4 Nd7 16. exd5
cxd5 17. cxd5 Nf8 18. Re1 a5 19. Qd3 exd5 20. Rxe8 Qxe8
21. Nxd5 Bxb2 22. Rc7 Rb8 23. Ng5 Qe1+ 24. Bf1 Re8 25. Rxb7
h6 26. Qb3 Re6 27. Nxe6 a4 28. Qxb2 Nxe6 29. Nf6+ Kf8
30. Qxb6 Qe5 31. Nd7+ Kg8 32. Nxe5 Nf8 33. Bc4+ Kh7 34. Qf6
Nd7 35. Rxd7 Kh8 36. Qxg7# 1-0

__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 22.08.2021, 22:15
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.862
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 3.168 Danke für 816 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1862
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
[Event "40/120 3000 cycles"]
3000 cycles???
Du stehst wohl auf Schneckentempo? Bist wohl ein kleiner Masochist ...
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 23.08.2021, 09:42
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.877
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.086
Erhielt 2.743 Danke für 1.044 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5877
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
3000 cycles???
Du stehst wohl auf Schneckentempo? Bist wohl ein kleiner Masochist ...
Hallo Franz,
na ja, je nach Programm nutze ich auch zwischen 2.000 und 10.000 Cycles ... als Selbstspieler. Besser kann man sich seinen Gegner nicht anpassen. Besser als irgendwelche künstlich abgeschwächten Stufen, in denen die Programme meist doch immer wieder Mist spielen. Man spielt gegen die volle Intelligenz, der Charakter des Programms bleibt erhalten ... nur halt passend von der Spielstärke.

Das ist aus meiner Sicht der größte Vorteil dieser heutigen DOS Emulationen ... also die Justagemöglichkeit der Geschwindigkeit nach unten ... ich brauche keine 3.000 Elo und auch keine 2.500 bei den alten Programmen, um Spaß zu haben, im Gegenteil. Und diese Version mit der DOSBox-X ist da das Ultimum an Möglichkeiten und Bequemlichkeit ... mag sein, dass QMenu schneller ist ... who cares ...

Dieses Paket bietet mir mehr, als alle neuen Engines etc. zusammen ... die alten Programme sind so dermaßen unterschiedlich von der Programmierung und vom Spielcharakter, dass es niemals langweilig wird ...

Heute ist das doch alles reduziert auf SF oder LC0 und entsprechende Klone ... von ganz wenigen Ausnahmen wie WASP oder Hiarcs mal abgesehen.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (23.08.2021 um 10:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
germangonzo (23.08.2021), mclane (23.08.2021)
  #58  
Alt 23.08.2021, 10:24
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.877
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.086
Erhielt 2.743 Danke für 1.044 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 16/20
Today Beiträge
1/3 sssss5877
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

Hallo,
was man dazu noch sagen könnte: Natürlich gibt es heute auch "intelligente" Programme mit viel Schachwissen, wie Hiarcs ... aber das sind doch eher die Ausnahmen unter den Tausenden Engines.

Man darf nicht vergessen, diese alten Programme standen damals im Wettbewerb mit den besten Schachcomputern, die ihrerseits immenses Wissen hatten, wie ein Vancouver ...

Die Hardware (damals noch oftmals 286er oder 386er mit 4 MB RAM) setzte enge Grenzen, damit waren "dumme Rechenmonster" wie das heutige SF eher die Ausnahme. Wenn man sieht, was Programmierer wie Marty Hirsch an Wissen und Suchtechnik in ihre Programme gesteckt haben, ist das einfach nur beeindruckend.

Ein Kontrapunkt war da natürlich "Fritz" ... ein typischer Morsch und halt der Magellan im PC ... schnell aber dumm ... dafür taktisch eine Bombe, weil die Suche optimiert wurde.

Letztendlich hatte jeder Programmierer eine ziemlich unverwechselbare Handschrift ... eine Ära, die dann meiner Meinung nach, einerseits durch immer schnellere PCs und Rybka ein Ende fand ... und mit SF dann so ziemlich begraben wurde.

So oder so empfinde ich die Zeit des PC Schachs vor dem Jahr 2000 als die Phase mit der größten Kreativität in jeglicher Hinsicht ... was die KI betrifft ebenso wie die Oberflächen und UI Gestaltung ...

Ja, Arena ist toll und praktisch ... und langweilig ... Fritz 17 ist überladen und ich begreife bis heute nicht, warum nach dem Start des Programmes grundsätzlich die Engine "pausiert" und man sie nochmals extra aktivieren muss ...

Und bis auf ganz wenige Ausnahmen kann ich nicht mehr erkennen, welche Engine da grad spielt .... eine Partie MChess vs. King erkenne ich ebenso wie Genius vs. Fritz oder den Tiger ... und schaut euch all die Charaktere an, die ein CM bietet ... und nicht nur er ...

Wie dem auch sei ... ja, ich habe Hiarcs und FatFritz 1 ... und Arena mit ca. 200 Engines ... und natürlich auch all die bekannten Programme auf dem iPad (Hiarcs, Shredder, Genius, den ChessTiger, SF) ... aber außer mal für eine Analyse benutze ich die nicht ... mein Herz gehört eindeutig diesen Oldies und das wird auch so bleiben ...

Insofern, Franz, ich denke, so kannst Du ein wenig besser ermessen, wie begeistert ich bin ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
applechess (23.08.2021), Egbert (23.08.2021), fhub (23.08.2021), mclane (23.08.2021)
  #59  
Alt 23.08.2021, 11:43
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.862
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 3.168 Danke für 816 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1862
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Insofern, Franz, ich denke, so kannst Du ein wenig besser ermessen, wie begeistert ich bin ...
Also davon brauchst Du mich nicht überzeugen, Sascha - ich kann ja jedem einzelnen Deiner Sätze absolut zustimmen!
Ich liebe ja auch diese alten Schachprogramme, sonst hätte ich mir wohl mit meinen Oldie-Projekten nicht so viel Arbeit gemacht.

Obwohl damals mit den ersten PC-Schachprogrammen (Fritz, MChess, Zarkov, RexChess usw.) ja leider meine Ära zu Ende gegangen ist, wo ich ab und zu auch mal eine Partie gewonnen habe (ging ab da nur mehr durch öftere Zugrücknahme ), hatten diese Programme damals noch Charme, speziell auch durch die eigenen und sehr unterschiedlichen Oberflächen. Heutzutage sieht ja alles gleich aus, bzw. es sieht gar nicht mehr aus, weil es zum größten Teil ja nur mehr Engines ohne eigene GUI sind.

Und dann auch noch die stetig steigenden Anforderungen: wenn das so weiter geht, dann wird man für ein Schachprogramm bald eine Extra-Festplatte (für EGTBs und NNs) und mehrere Grafikkarten (für diese AI-Algorithmen) brauchen.
Aber das ist ja alles auch nötig um die erforderlichen 3500 Elo zu erreichen, obwohl die meisten Hobby-Schachpieler schon gegen ein 2000 Elo-Programm keine Chance mehr haben.

Na ja, was soll's - wir können diese Entwicklung ohnehin weder ändern noch aufhalten, zum Glück haben wird zumindest (noch) die Freiheit, bei unseren alten Schätzchen zu bleiben.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
applechess (23.08.2021), Egbert (23.08.2021), marste (23.08.2021), Mythbuster (23.08.2021)
  #60  
Alt 23.08.2021, 13:49
fhub fhub ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.862
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 3.168 Danke für 816 Beiträge
Activity Longevity
9/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss1862
AW: Komplette DOS-Schach-Kollektion

Hi,

eine kurze Frage noch: gibt's eigentlich bzw. hat jemand noch irgendwelche DOS-Schachprogramme, die in meinem Paket noch fehlen?

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Notebook CPU für Schach applechess Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 21.02.2018 23:52
Frage: Zeit für Schach Chesswalker Die ganze Welt der Schachcomputer 4 07.02.2016 12:35
Frage: Raum auf schach.de Michael Enderle Die ganze Welt der Schachcomputer 14 08.10.2014 18:18
Turnier: Aktiv-Schach lexmark_z55 Partien und Turniere 1 30.01.2005 14:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info