Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #41  
Alt 02.05.2021, 14:44
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.281
Abgegebene Danke: 2.220
Erhielt 2.379 Danke für 1.210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2281
AW: ARM CPU Vergleich

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Markus
Einmal mehr hätten die Einstellungen von Stefan Pohl den Gewinnzug/weg
gefunden. Die entsprechenden Eingaben sind in der Partie als Variante
enthalten. Und es hat im vorliegenden Fall nichts mit der tiefen Bedenkzeit zu tun.
Gruss
Kurt

[Event "30 min / Partie"]
[Site "?"]
[Date "2021.05.01"]
[Round "7"]
[White "King Element 30 Mhz normal"]
[Black "Tasc R30 V 2.5 normal"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A22"]
[WhiteElo "2350"]
[BlackElo "2350"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "146"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 {Buchende} 3. e3 {Buchende} Bb4 4. Nge2 Nc6 5. d4 O-O 6. a3
Bxc3+ 7. Nxc3 exd4 8. exd4 d5 9. Bg5 Re8+ 10. Be2 dxc4 11. d5 Ne5 12. O-O Bf5
13. Qd4 Qd6 14. Bxc4 c5 15. Qf4 Nxc4 16. Qxc4 Ne4 17. Nxe4 Bxe4 18. Rad1 Qg6
19. h4 h6 20. f3 hxg5 21. h5 Bxd5 22. Qxc5 Rac8 23. Qxd5 Qb6+ 24. Kh2 Qxb2 25.
Rb1 Qxa3 26. Rxb7 Re7 27. Rfb1 Qe3 28. Rxe7 Qxe7 29. Rd1 Re8 30. Kh3 Qe3 31.
Ra1 Kf8 32. Qd6+ Qe7 33. Qxe7+ Rxe7 34. Kg4 f6 35. Ra6 Rc7 36. Kf5 Kf7 37. Ke4
Rd7 38. g3 Rb7 39. Ra5 Rc7 40. Ra6 Rd7 41. Ke3 Ke8 42. Ke4 Kd8 43. Ra3 Kc8 44.
Kf5 Re7 45. Kg6 Kb7 46. f4 gxf4 47. gxf4 Kc6 48. h6 gxh6 49. Kxf6 Rd7 50. f5 h5
51. Kg6 h4 52. Rc3+ Kd6 53. f6 Rb7 54. f7 Rb8 55. Re3 Kd7 56. Kg7 a5 57. f8=Q
Rxf8 58. Kxf8 Kc6 59. Re5 Kb6 60. Ke7 a4 61. Kd6 h3 62. Rh5 ({The King 2.61
TrS aktiv, contempt +0.20, selecivity 20 spielt ab 00:32 das den Gewinn
sichernde} 62. Kd5 $1 {+4.22, ST 02/17 (Kb5) und gewinnt folgerichtig wie folgt
} Kb5 63. Kd4+ Kb4 64. Re1 a3 65. Rb1+ $1 {+7.32 einziger Gewinnzug} Ka4 66.
Kc3 $1 {+7.29} a2 67. Ra1 Ka3 68. Rd1 h2 69. Ra1 $19 {und der h2-Bauer oder
a2-Bauer wird fallen.}) 62... h2 63. Rxh2 Kb5 64. Ke5 Kc4 65. Rh3 Kb4 66. Kd4
a3 67. Rh6 a2 68. Ra6 Kb3 69. Kd3 Kb2 70. Rb6+ Kc1 71. Ra6 Kb2 72. Ra7 a1=Q 73.
Rxa1 Kxa1 1/2-1/2


62. Kd5! in 0:32 Sekunden gilt allerdings nur, wenn mit 300 MHz gerechnet wird. Was den Unterschied in vielen Fällen ausmacht, ist die höhere Selektivität. Wobei ich der Auffassung bin, dass 15 insgesamt eher zu empfehlen ist als die 20, die gelegentlich auch mal etwas übersieht.

Wenn ich die werksseitige Normal-Einstellung verwende, mit Selektivität =15, bekomme ich das Ergebnis nach 21 Sekunden.

NACHTRAG:
Was allerdings noch viel entscheidender ist: The King kann die Situation trotz des richtigen ersten Zuges nicht gewinnen bei 300 MHz und av. 30s/Zug.
Allerdings ist es da hilfreich, wenn man nicht Engines bemüht, sondern die Stellung einfach aus praktischer Sicht beurteilt. ;-)

64. ........ Kb3 (!)
65. Te3+ Kb4/ 65. Kd3? Kb3/ 66. Kd2 remis

Gruß
Wolfgang

Geändert von Wolfgang2 (02.05.2021 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2021)
  #42  
Alt 02.05.2021, 15:25
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4543
AW: ARM CPU Vergleich

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
62. Kd5! in 0:32 Sekunden gilt allerdings nur, wenn mit 300 MHz gerechnet wird. Was den Unterschied in vielen Fällen ausmacht, ist die höhere Selektivität. Wobei ich der Auffassung bin, dass 15 insgesamt eher zu empfehlen ist als die 20, die gelegentlich auch mal etwas übersieht.

Wenn ich die werksseitige Normal-Einstellung verwende, mit Selektivität =15, bekomme ich das Ergebnis nach 21 Sekunden.

NACHTRAG:
Was allerdings noch viel entscheidender ist: The King kann die Situation trotz des richtigen ersten Zuges nicht gewinnen bei 300 MHz und av. 30s/Zug.
Allerdings ist es da hilfreich, wenn man nicht Engines bemüht, sondern die Stellung einfach aus praktischer Sicht beurteilt. ;-)

64. ........ Kb3 (!)
65. Te3+ Kb4/ 65. Kd3? Kb3/ 66. Kd2 remis

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
In der Tat verdirbt The King 2.61 TrS aktiv, contempt +0.20, selectivity 20, den Gewinn nach 64...Kb3. Habe die Partienotation
angepasst. Ansonsten traue ich jedoch der Selektivität von 20 mehr als s15, zumal dies Stefan Pohl ausführlich getestet hat.
Gruss
Kurt

[Event "30 min / Partie"]
[Site "?"]
[Date "2021.05.01"]
[Round "7"]
[White "King Element 30 Mhz normal"]
[Black "Tasc R30 V 2.5 normal"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "A22"]
[WhiteElo "2350"]
[BlackElo "2350"]
[Annotator "kutzi"]
[PlyCount "146"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. c4 e5 2. Nc3 Nf6 {Buchende} 3. e3 {Buchende} Bb4 4. Nge2 Nc6 5. d4 O-O 6. a3
Bxc3+ 7. Nxc3 exd4 8. exd4 d5 9. Bg5 Re8+ 10. Be2 dxc4 11. d5 Ne5 12. O-O Bf5
13. Qd4 Qd6 14. Bxc4 c5 15. Qf4 Nxc4 16. Qxc4 Ne4 17. Nxe4 Bxe4 18. Rad1 Qg6
19. h4 h6 20. f3 hxg5 21. h5 Bxd5 22. Qxc5 Rac8 23. Qxd5 Qb6+ 24. Kh2 Qxb2 25.
Rb1 Qxa3 26. Rxb7 Re7 27. Rfb1 Qe3 28. Rxe7 Qxe7 29. Rd1 Re8 30. Kh3 Qe3 31.
Ra1 Kf8 32. Qd6+ Qe7 33. Qxe7+ Rxe7 34. Kg4 f6 35. Ra6 Rc7 36. Kf5 Kf7 37. Ke4
Rd7 38. g3 Rb7 39. Ra5 Rc7 40. Ra6 Rd7 41. Ke3 Ke8 42. Ke4 Kd8 43. Ra3 Kc8 44.
Kf5 Re7 45. Kg6 Kb7 46. f4 gxf4 47. gxf4 Kc6 48. h6 gxh6 49. Kxf6 Rd7 50. f5 h5
51. Kg6 h4 52. Rc3+ Kd6 53. f6 Rb7 54. f7 Rb8 55. Re3 Kd7 56. Kg7 a5 57. f8=Q
Rxf8 58. Kxf8 Kc6 59. Re5 Kb6 60. Ke7 a4 61. Kd6 h3 62. Rh5 ({The King 2.61
TrS aktiv, contempt +0.20, selecivity 20 spielt ab 00:32 das den Gewinn
sichernde} 62. Kd5 $1 {+4.22, ST 02/17 (Kb5) und gewinnt wie folgt} Kb5 63.
Kd4+ Kb4 64. Re1 a3 ({Spielt man indessen} 64... Kb3 {so tappt das Programm
von Johan de Koning doch noch in die Remisfalle} 65. Re3+ Kb4 66. Kd3 Kb3 67.
Kd2+ $2 {vergibt den Gewinn} (67. Kd4+ Kb4 68. Re1 Kb3 69. Kc5 h2 70. Re3+ Kb2
71. Re2+ Kb1 72. Rxh2 a3 73. Kb4 a2 74. Kb3 a1=N+ 75. Kc3 $19 {und gewinnt})
67... Kb2 68. Re4 h2) 65. Rb1+ $1 {7.32/0 einziger Gewinnzug} Ka4 66. Kc3 $1 {
7.29/0} a2 67. Ra1 Ka3 68. Rd1 h2 69. Ra1 $19 {und der h2-Bauer oder a2-Bauer
wird fallen.}) 62... h2 63. Rxh2 Kb5 64. Ke5 Kc4 65. Rh3 Kb4 66. Kd4 a3 67. Rh6
a2 68. Ra6 Kb3 69. Kd3 Kb2 70. Rb6+ Kc1 71. Ra6 Kb2 72. Ra7 a1=Q 73. Rxa1 Kxa1
1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (02.05.2021)
  #43  
Alt 02.05.2021, 15:53
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.281
Abgegebene Danke: 2.220
Erhielt 2.379 Danke für 1.210 Beiträge
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2281
AW: ARM CPU Vergleich

Hallo Kurt,
ich vertraue meinen eigenen Erkenntnissen. Diese beruhen allerdings nicht auf Hunderte oder Tausende Computerpartien, sondern auf stichprobenhafte Tests.
Es geht um simple Fragestellungen:

1.) Reicht eine hohe Selektivität aus, um Spielprinzipien an zuwenden, die vorher nicht erkannt werden. Beispielsweise Wegabschneidung (Turmendspiel).
Hier "lernt" The King tatsächlich auch dazu bei höherer Selektivität

2.) Wie sieht es aus, mit vermeintlich "dummen" Zügen, die auf den ersten Blick Tempoverlust bedeuten, die aber in Wahrheit doch gut sind ?

3.) Wie ist die Trefferquote bei starken stillen Zügen ?

Und bei diesem Beispiel, da schlägt die Sternstunde der "AUTO SELEKTIVITÄT", weil es trifft hier Punkt (2) zu.
Denn es dauert im Normal-Stil gerade mal 9 Sekunden bis nach 64. ... Kb3 die richtige Antwort 65. Tb1! gefunden und beibehalten wird.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2021)
  #44  
Alt 02.05.2021, 17:09
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 668
Abgegebene Danke: 2.022
Erhielt 763 Danke für 284 Beiträge
Activity Longevity
7/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss668
AW: ARM CPU Vergleich

In der 9. Runde spielen beide Kings 11 Züge aus dem Buch.
Dann beginnt der King 2.61 einen schönen Angriff auf dem Damenflügel und kann seine Stellung schon zu einem grossen Vorteil ausbauen. Ich dachte schon an eine weitere Niederlage für den R30, aber es kam dann doch anders.
Im 23. Zug spielt das King Element Modul 23. Lc5? und schon ist die gute Partie dahin. Im folgenden ist es dann der R30 der nun seinerseits zeigt, dass auch er Schach spielen kann . Eine insgesamt auch wieder spannende und interessante Partie
Stand nach 9 Runden:
R30 normal: 4
King 2.61 30 Mhz normal: 5

Nun kommt es auf die letzte Runde an

viele Grüße
Markus
[Event "30 min / Partie"]
[Site "?"]
[Date "2021.05.01"]
[Round "9"]
[White "King Element 30 Mhz normal"]
[Black "Tasc ChessSystem R30 (The King 2.50) (mess 0.220)"]
[Result "0-1"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "C25"]
[TimeControl "6120"]
[WhiteElo "2400"]

1.e4 e5 2.Nc3 Nc6 3.f4 exf4 4.Nf3 Be7 5.d4 Bh4+ 6.Ke2 d6 7.Bxf4 Bg4 8.Qd3 Nge7 9.Kd2 Bxf3 10.gxf3 Qd7 11.Rd1 { Buchende } 11...O-O-O { Buchende } 12.Kc1 Ng6 13.Be3 a6 14.f4 Rde8 15.Rg1 Rhg8 16.d5 Nce7 17.Kb1 Rgf8 18.Qd4 Bf6 19.Qa7 Kd8 20.Qxb7 Bxc3 21.bxc3 Ng8 22.e5 Ke7 23.Bc5 $2 ( 23.Ba7 $1 ) 23...Rb8 24.exd6+ cxd6 25.Re1+ Ne5 26.Rxe5+ Kf6 27.Rf5+ Kxf5 28.Bd3+ Kxf4 29.Rf1+ Kg5 30.Rg1+ Qg4 31.Rxg4+ Kxg4 32.Qb4+ Rxb4+ 33.Bxb4 Rd8 34.Bxa6 Kh3 35.Ba5 Rb8+ 36.Kc1 Ra8 37.Bf1+ Kxh2 38.Bc7 Kg1 39.Bb5 Nf6 40.Bc6 Rxa2 41.Bxd6 Ra1+ 42.Kb2 Rd1 43.c4 h5 44.Bc5+ Kh2 45.Be7 Kg3 46.d6 Ng4 47.c5 Ne5 48.Bb7 h4 49.c6 h3 50.c7 Nc4+ 51.Kc3 Nb6 52.Bf8 f6 53.Kb4 h2 54.Kc5 Nc8 55.Bxg7 Nxd6 56.Bc6 Kf4 57.Bxf6 Kf5 58.Bd4 Ke6 59.Bd5+ Ke7 60.Bf3 Nc8 61.Bg7 h1=Q 62.Bxh1 Rxh1 63.Be5 Ke6 64.Bf4 Rf1 65.Bg3 Rf3 66.Be1 Kd7 67.c4 Kxc7 68.Kd5 Nb6+ 69.Ke4 Rh3 70.c5 Nd7 71.Kf4 Kc6 72.Bg3 Nxc5 73.Kg4 Rh7 74.Kf3 Kd5 75.Be1 Rh3+ 76.Kf4 Ne4 77.Ba5 Ra3 78.Bb6 Nc5 79.Kf5 Ne6 80.Kf6 Rb3 81.Ba5 Nd4 82.Bc7 Rb5 83.Bg3 Ke4 84.Be1 Rc5 85.Bb4 Rc2 86.Be1 Kd5 87.Ba5 Ra2 88.Bd8 Re2 89.Kg6 Rf2 90.Bh4 Rf4 91.Bf6 Ne6 92.Kf7 Nc5 93.Ke7 Ne4 94.Bb2 Nd6 95.Ba3 Rf7+ 96.Kd8 Ke6 97.Bxd6 Kxd6 98.Kc8 Rc7+ 99.Kb8 Kc6 100.Ka8 Rc8+ 101.Ka7 Re8 102.Ka6 Ra8# 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2021), Egbert (02.05.2021), marste (02.05.2021)
  #45  
Alt 02.05.2021, 17:47
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4543
AW: ARM CPU Vergleich

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,
ich vertraue meinen eigenen Erkenntnissen. Diese beruhen allerdings nicht auf Hunderte oder Tausende Computerpartien, sondern auf stichprobenhafte Tests.
Es geht um simple Fragestellungen:

1.) Reicht eine hohe Selektivität aus, um Spielprinzipien an zuwenden, die vorher nicht erkannt werden. Beispielsweise Wegabschneidung (Turmendspiel).
Hier "lernt" The King tatsächlich auch dazu bei höherer Selektivität

2.) Wie sieht es aus, mit vermeintlich "dummen" Zügen, die auf den ersten Blick Tempoverlust bedeuten, die aber in Wahrheit doch gut sind ?

3.) Wie ist die Trefferquote bei starken stillen Zügen ?

Und bei diesem Beispiel, da schlägt die Sternstunde der "AUTO SELEKTIVITÄT", weil es trifft hier Punkt (2) zu.
Denn es dauert im Normal-Stil gerade mal 9 Sekunden bis nach 64. ... Kb3 die richtige Antwort 65. Tb1! gefunden und beibehalten wird.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
In dieser Stellung (nach 64...Kb3) steht es 1-0 für dich. Nun ja, es wird
immer Stellungen geben, die mit den normalen Settings besser abschneiden,
als mit jedem geänderten Setting. Bei meinen stichprobeartigen Tests hat
jedoch der vollständige TrS Stil von Stefan Pohl klar mehrheitlich die Nase
vorn gehabt. Und da dieser Stil auf Tausenden von Partien beruht, habe ich
einfach mehr Vertrauen auf deren Wirksamkeit als bei eigenen Tests.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 02.05.2021, 18:57
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 668
Abgegebene Danke: 2.022
Erhielt 763 Danke für 284 Beiträge
Activity Longevity
7/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss668
AW: ARM CPU Vergleich

In der 10. und letzten Runde einigten sich die beiden Protagonisten auf remis.
Nach 17, bzw 18 Zügen wurden die beiden Kings sich selbst überlassen. Es entwickelte sich wieder eine sehr interessante Partie in der sich aber keiner so richtig absetzen konnte und so kam es zur 3 fachen Stellungswiederholung.

Endstand nach 10 Partien:
Tasc R30 normal (CB Emu): 4,5
Millenium King Element 30 mhz normal: 5,5

Mein Fazit nach insgesamt 20 Partien:
beide King Versionen sind sich sehr ähnlich, was ja auch so zu erwarten war.
Ich könnte jetzt nicht wirklich entscheiden welcher King stärker ist, habe aber den subjektiven Eindruck, dass der größte Fortschritt beim "neuen" king seine einstellbare Selektivität und das erstellen von verschiedenen Persönlichkeiten ist. Bei gleicher Taktfrequenz beider King Versionen halte ich die Version 2.61 vielleicht für minimal stärker. Bei "normaler Einstellung vielleicht 10-20 Computer Elo und mit guten Settings vielleicht 30-50 Computer Elo. Ist aber wie gesagt nur mein subjektiver Eindruck.
Was beide Kings aber gemeinsam haben ist Ihre höchst interessante und aktive Spielweise, die immer darauf ausgelegt ist den Gegner mit taktischen Sticheleien zu überrumpeln.

Alle Partien finden sich im Anhang

viele Grüße
Markus
[Event "30 min / Partie"]
[Site "?"]
[Date "2021.05.01"]
[Round "10"]
[White "Tasc ChessSystem R30 (The King 2.50) (mess 0.220)"]
[Black "King Element 30 Mhz normal"]
[Result "1/2-1/2"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "D34"]
[TimeControl "6120"]
[WhiteElo "2400"]

1.Nf3 d5 2.d4 e6 3.c4 c5 4.cxd5 exd5 5.Nc3 Nc6 6.g3 Nf6 7.Bg2 Be7 8.O-O O-O 9.dxc5 Bxc5 10.Bg5 Be6 11.Rc1 Be7 12.Nd4 h6 13.Be3 Bg4 14.h3 Be6 15.Qa4 Qd7 16.Kh2 Rfd8 17.Rfd1 Ne5 { Buchende } 18.Qb3 { Buchende } 18...Rdc8 19.Ncb5 a6 20.Bf4 Nc4 21.Na3 Nxa3 22.bxa3 Rxc1 23.Rxc1 Rc8 24.Rd1 Bc5 25.Be5 Qe7 26.Bxf6 Qxf6 27.Nxe6 fxe6 28.Qxb7 Rf8 29.f4 g5 30.Rf1 Qe7 31.Qxa6 Bxa3 32.f5 Bd6 33.a4 h5 34.f6 Qc7 35.Qd3 Qf7 36.Rf5 Qg6 37.Bxd5 Rxf6 38.Rxf6 Qxf6 39.Bf3 Bc7 40.Qb5 h4 41.Kg2 hxg3 42.Qe8+ Kg7 43.Qd7+ Qf7 44.Qd2 Qf4 45.Qc3+ Be5 46.Qc5 Bd6 47.Qa7+ Kf6 48.a5 Qe5 49.a6 Bc5 50.Qh7 Qe3 51.Qh6+ Ke5 52.h4 gxh4 53.Qxh4 Qf2+ 54.Kh3 Qh2+ 55.Kg4 Qxh4+ 56.Kxh4 Bf2 57.Kh3 Kd6 58.Kg2 Kc7 59.Be4 Kb6 60.Bb7 Ka7 61.Kf3 e5 62.e3 e4+ 63.Kg2 Kb6 64.Kh3 Ka7 65.Kg2 Kb6 66.Kh3 Ka7 67.Kg2 1/2-1/2


Angehängte Dateien
Dateityp: pgn Arm Vergleich.pgn (31,4 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2021), Egbert (02.05.2021), marste (03.05.2021)
  #47  
Alt 02.05.2021, 20:15
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.581
Abgegebene Danke: 6.821
Erhielt 7.439 Danke für 3.240 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5581
AW: ARM CPU Vergleich

Hallo Markus,

vielen Dank für diesen sehr interessanten Vergleich. Deinem Fazit stimme ich gerne zu. Der Spielstärke-Unterschied beider Geräte in dieser Konstellation ist marginal.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Mapi (02.05.2021)
  #48  
Alt 02.05.2021, 20:32
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4543
AW: ARM CPU Vergleich

 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
Endstand nach 10 Partien:
Tasc R30 normal (CB Emu): 4,5
Millenium King Element 30 mhz normal: 5,5

Mein Fazit nach insgesamt 20 Partien:
beide King Versionen sind sich sehr ähnlich, was ja auch so zu erwarten war.
Ich könnte jetzt nicht wirklich entscheiden welcher King stärker ist. Bei gleicher Taktfrequenz beider King Versionen halte ich die Version 2.61 vielleicht für minimal stärker. Was beide Kings aber gemeinsam haben ist Ihre höchst interessante und aktive Spielweise, die immer darauf ausgelegt ist den Gegner mit taktischen Sticheleien zu überrumpeln.
Hallo Markus
Diese Einschätzung mag ich für die Normaleinstellung teilen. Indessen
könnte sich beim Setting von Stefan Pohl (TrS aktiv, contempt +0.20,
selectivity 20) die Lage deutlich klarer zugunsten des The King 2.61 drehen.
Die wenigen Teststellungen in deinen Partien mit diesem Setting zeigen
diesen Trend auch an.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Mapi (02.05.2021)
  #49  
Alt 02.05.2021, 20:51
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 668
Abgegebene Danke: 2.022
Erhielt 763 Danke für 284 Beiträge
Activity Longevity
7/20 18/20
Today Beiträge
1/3 ssssss668
AW: ARM CPU Vergleich

Hallo Kurt,
na, dann bleibt mir ja wohl nichts anders übrig als das TRS Setting gegen das normale Setting vom King Element zu testen.
Ich werde da am nächsten Wochenende mit beginnen.
Muss mir das Setting nochmal raussuchen.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (02.05.2021), Egbert (03.05.2021)
  #50  
Alt 02.05.2021, 21:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.543
Abgegebene Danke: 4.790
Erhielt 8.165 Danke für 3.006 Beiträge
Activity Longevity
17/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4543
AW: ARM CPU Vergleich

 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,
na, dann bleibt mir ja wohl nichts anders übrig als das TRS Setting gegen das normale Setting vom King Element zu testen.
Ich werde da am nächsten Wochenende mit beginnen.
Muss mir das Setting nochmal raussuchen.

viele Grüße
Markus
Hallo Markus
Hier findest du das TrS aktiv Setting, aber nicht vergessen:
contempt +0.20, selectivity 20
https://www.sp-cc.de/theking-chesscomputer.htm
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Mapi (02.05.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Blitz-Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 11 27.12.2018 19:32
Frage: Vergleich 8bit CPU's RetroComp Technische Fragen und Probleme / Tuning 33 19.03.2018 20:18
Partie: 1:300 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 39 25.07.2017 21:34
Info: Schachcomputer Prozessor Vergleich rodel Die ganze Welt der Schachcomputer 57 16.07.2015 16:19
Turnier: Fidelity Sensory 9 - Vergleich Wolfgang2 Partien und Turniere 5 09.02.2008 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info