Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 12.10.2011, 18:23
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 46
Land:
Beiträge: 1.224
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 42 Danke für 31 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
Serielles Kabel DGT

Hallo,

ich kenne mich mit DGT nicht aus, suche aber für einen Freund ein Kabel für den seriellen Anschluss. Er hat mir folgenden Link gesendet.

Seriell DGT

Aber ich finde diese Kabel einfach nicht zum Kauf?! Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen? Er braucht wohl ein spezielles, damit er eine Uhr ebenfalls mit anschließen kann. Ich brauche einen kurzen Hinweis wo im World-Wide-Web ich so etwas erwerben kann. Ich konnte nichts finden?!!

Ich danke im Voraus.

Beste Grüße José
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2011, 21:58
Benutzerbild von Walter
Walter Walter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Erlenbach a. Main
Land:
Beiträge: 516
Abgegebene Danke: 117
Erhielt 250 Danke für 117 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 12/20
Today Beiträge
0/3 ssssss516
AW: Serielles Kabel DGT

Hallo José,

ich hätte da noch folgenden Hinweis: Dieses serielle Kabel gibt es in zwei Varianten. Einmal werden alle Kabel so verbunden, dass alle Pins parallel verbunden sind. Beim anderen Modell werden zwei Pins kreuzweise geführt, das sogenannte Null-Modem-Kabel. Weiterhin wäre zu sehen, wie die beiden Stecker ausgeführt sind, nämlich männlich oder weiblich.
Ein Null-Modem-Kabel mit weiblich an beiden Enden habe ich mir vor einigen Jahren selber gebaut. Ich konnte nämlich nur ein serielles Kabel mit paralleler Kabelführung finden, die Stecker einmal männlich und einmal weiblich. Ich konnte das Kabel aber recht einfach umbauen.

Aus einem alten PC, der noch seriellen Mausanschluss hatte, habe ich diesen ausgebaut, dann nur den vorderen weiblichen Teil (die Platte aus Metall) abgelötet und herausgelöst. Das ist sehr einfach. Ebenso einfach konnte ich die Metallplatte mit den männlichen Pins aus der Plastikummantelung des Kabelsteckers herauslösen. Bei dem Kabel auf deinem Link müsste das ebenfalls möglich sein, jedenfalls sieht es genau wie mein Stück aus. Anschließend wurde die weibliche Platte - diesmal mit zwei verkreuzten Pins angelötet und wieder in die Plastikummantelung des Steckers eingeschoben. Man sieht optisch überhaupt nichts von der Operation und ich hatte ein maßgeschneidertes Kabel.

Walter

Geändert von Walter (13.10.2011 um 22:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2011, 13:24
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 46
Land:
Beiträge: 1.224
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 42 Danke für 31 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
AW: Serielles Kabel DGT

Hallo Walter,
danke für deinen Hinweis. Auch wenn ich es nicht so recht verstehe, aber selbst dieses Kabel auf dem Foto kann ich nirgendwo kaufen. Diese Foto habe ich als Hinweis von meinem Freund erhalten.
Danke trotzdem.
Grüße José
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2011, 14:17
Benutzerbild von crazy gera
crazy gera crazy gera ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: AUSTRIA
Alter: 78
Land:
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssssss41
AW: Serielles Kabel DGT

falls es sich nur um ein normales serielles Kabel handelt, würde die hier bei Conrad.de erhältlichen, aus einer Kombi der beiden Verbindungskabel als Ersatz genügen. Ser.Kabel 10m Bestnr. 99 29 06 -62 und Verb.Kabel Artnr. 325053-62

http://www.conrad.de/ce/de/product/992906/ und http://www.conrad.de/ce/de/product/325053/

Allerdings sollte uns ein Dgt -Brettbesitzer sagen , ob es sich um ein normales Ser.Kabel oder um ein Nullmodem-Kabel handelt.

Gruß gera

Geändert von crazy gera (14.10.2011 um 14:21 Uhr) Grund: erweiterung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.10.2011, 14:33
colossus colossus ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss1
AW: Serielles Kabel DGT

Hallo José,

das DGT Kabel hat einerseits direkt aus einem seriellen Stecker kommend ein Kabel für die Verbindung mit der Uhr. Auf der anderen Seite geht ein Kabel mit Stecker für die Verbindung mit einem Netzteil raus.

Das serielle DGT Brett muss (anders als die USB Variante) mit Strom betrieben werden. Somit dürfte es mit einem normalen seriellen Kabel wohl nicht funktionieren.

Da das serielle DGT Brett ja nach wie vor verkauft wird, kann man das Kabel bestimmt auch beim DGT Händler bekommen oder auch direkt bei DGT. Wenn es in den Artikellisten nicht drin ist, würde ich direkt beim Händler meiner Wahl anfragen.

Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: OSA-Link Kabel im Eigenbau achimp Die ganze Welt der Schachcomputer 6 17.02.2015 20:33
Frage: Kabel Tasc an PC José Technische Fragen und Probleme / Tuning 5 27.07.2009 20:24
Frage: Kabel Novag Universal Eletronic Chess Board - Sapphire I BHGP Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 26.04.2009 22:58
Frage: Citrine Kabel zwischen Brett und LCD Box reymund Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 17.02.2009 16:27
Frage: PC Kabel für Star Diamond / Citrine Chessguru Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 22.07.2008 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info