Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #2791  
Alt 12.06.2019, 14:25
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 948
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 1.568 Danke für 380 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss948
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Robert,
 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
ich habe eine Frage zum Designer 2000/2100 Display:
1) natürlich können die Optionen des Designer nur insofern jenen des ParEx entsprechen, als dieser sie auch hat (und eine rotierende Infoanzeige hat der klarerweise nicht, wie sollte er auch ohne Anzeige)
2) wie kommst Du auf diese angebliche Anzeige 'dSPL' bei 2-maligem Drücken von OPTION? Die gibt's beim Designer nicht!
3) beim Designer aktiviert man die rotierende Infoanzeige einfach durch Drücken eines der Brettfelder in Reihe 1, und zwar nur WÄHREND der Designer denkt - für's Deaktivieren ist die 2. Reihe zuständig.

4-10) Das alles steht in den jeweiligen Handbüchern, also wenn Du da nachgeschaut hättest, dann hätte ich mir wieder mal erspart, das für Dich zu tun - oder glaubst Du etwa ich kenne die Bedienungsfunktionen für mehr als 150 Schachcomputer (von denen ich keinen selber habe) auswendig?

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2792  
Alt 12.06.2019, 16:01
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.732
Abgegebene Danke: 778
Erhielt 350 Danke für 215 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3732
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
1) natürlich können die Optionen des Designer nur insofern jenen des ParEx entsprechen, als dieser sie auch hat (und eine rotierende Infoanzeige hat der klarerweise nicht, wie sollte er auch ohne Anzeige)
klar, habe ich ja auch geschrieben, aber die fraglichen Geräte haben halt ein Display (sonst würden sie ja auch nicht so heißen)
Und in der von mit zitierten Textpassage beziehst Du dich ja auf die Displaygeräte.
Zitieren:
2) wie kommst Du auf diese angebliche Anzeige 'dSPL' bei 2-maligem Drücken von OPTION? Die gibt's beim Designer nicht!
Steht in der Anleitung zum Designer 2000/2100 Display auf Seite 33-38 (Alain Zanchetta)

Reihe 2 ist für das rotierende Display und Reihe 1 sind Sonderfunktionen (ein- und ausschalten mit demselben Feld)

Mit der Taste "Option" schaltet man zwischen "OPNS" und "dSPL" hin und her und dabei leuchtet jeweils die LED 1 oder 2, um anzuzeigen, welche Reihe aktiv ist.

Mein Designer 2000 Display verhält sich wie in der Anleitung von Alain Zanchetta beschrieben.

Der CB-EMU "Designer Mach III Master 2265" verhält sich genauso. Vergleich das doch mal einfach. Die angesprochene Anleitung gilt auch für ihn.
Zitieren:
3) beim Designer aktiviert man die rotierende Infoanzeige einfach durch Drücken eines der Brettfelder in Reihe 1, und zwar nur WÄHREND der Designer denkt - für's Deaktivieren ist die 2. Reihe zuständig.

4-10) Das alles steht in den jeweiligen Handbüchern, also wenn Du da nachgeschaut hättest, dann hätte ich mir wieder mal erspart, das für Dich zu tun - oder glaubst Du etwa ich kenne die Bedienungsfunktionen für mehr als 150 Schachcomputer (von denen ich keinen selber habe) auswendig?
Ich weiß nicht, welche Handbücher Du meinst, aber in denen für Designer 2000/2100 Display steht das anders.

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #2793  
Alt 12.06.2019, 16:45
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 948
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 1.568 Danke für 380 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss948
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hall Robert,
 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, welche Handbücher Du meinst, aber in denen für Designer 2000/2100 Display steht das anders.
nun, ich benutze das englische Handbuch für den Designer Display 2000/2100, denn das ist ausdrücklich (und nur!) für dieses Modell gedacht. Die deutsche Anleitung ist ja eine Art 'Kombi'-Handbuch (auch für den Mach III), und was darin über diese "dSPL' und die rotierende Anzeige steht, stimmt eben für den Designer Display nicht - jedenfalls nicht für die Version, die wir in CB-Emu haben.
Zitieren:
Mein Designer 2000 Display verhält sich wie in der Anleitung von Alain Zanchetta beschrieben.
Wenn das so ist, dann hast Du definitiv eine andere ROM-Version als in CB-Emu - ich hab allerdings nirgendwo von verschiedenen ROM-Version dieser Designer gelesen, und natürlich kann ich in CB-Emu nur einbauen, was ich auch tatsächlich (an ROMs) habe.

Edit: Allein schon daran, daß sich beim CB-Emu-Designer beim 2.Druck aus OPTIONS nichts tut (also kein dSPL im Display), kannst Du erkennen, daß es sich wohl um eine andere Version handeln muß - CB-Emu 'schickt' diesen 2.Tastendruck einfach an das ROM-Programm, und wenn das darauf nicht reagiert, dann kann CB-Emu natürlich auch nichts dafür.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2794  
Alt 13.06.2019, 09:06
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.732
Abgegebene Danke: 778
Erhielt 350 Danke für 215 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3732
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Wenn das so ist, dann hast Du definitiv eine andere ROM-Version als in CB-Emu - ich hab allerdings nirgendwo von verschiedenen ROM-Version dieser Designer gelesen, und natürlich kann ich in CB-Emu nur einbauen, was ich auch tatsächlich (an ROMs) habe.
Ja, scheint tatsächlich so zu sein, dass man während der laufenden Produktion das Bedienkonzept der Designer 2000/2100 Display an den neuen Designer Mach III angepasst hätte. Hätte ich jetzt nicht erwartet; mir fällt auf Anhieb auch kein anderer Schachcomputer ein, wo man das gemacht hätte, ohne die Bezeichnung zu ändern.

Ich habe zuerst gedacht, dass man Dir vielleicht ein falsches ROM untergejubelt hätte...

Würdest Du das neuere ROM in CB-EMU einbauen wollen? Vorausgesetzt, dass ich meinen EPROMMER zum laufen bekomme und das EPROM gesockelt ist, könnte ich versuchen, das auszulesen. Vielleicht gab es auch Änderungen an der Engine selber, das müsste ich testen.

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #2795  
Alt 13.06.2019, 12:31
synthese synthese ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 07.03.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss9
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Ich bin wirklich wenig beschlagen im Bereich MessChess und habe versucht nach folgender Anleitung eine Emu unter Hiarcs Chess Explorer und Shredder zu laden.

In principle this package should work in any GUI which supports UCI or WB engines.
To use any chess module of this package, create a new UCI or WB engine in your GUI,
use "\mess.exe" as command (or program name) and "" as command option -
some GUIs also allow to enter this in one single string "\mess.exe ".

Example:
To use the 'Mephisto Montreux' in your GUI, enter "C:\CB-Emu\MessChess\mess.exe"
as command and "montreux" as option, or just "C:\CB-Emu\MessChess\mess.exe montreux".


Aber der Prozess wird immer mit der Meldung abgebrochen, dass es sich hierbei um keine zulässige UCI-Engine handelt.

Was mache ich falsch?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Harry
Mit Zitat antworten
  #2796  
Alt 13.06.2019, 13:02
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 948
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 1.568 Danke für 380 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss948
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Robert,
 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Ja, scheint tatsächlich so zu sein, dass man während der laufenden Produktion das Bedienkonzept der Designer 2000/2100 Display an den neuen Designer Mach III angepasst hätte.
oder Du hast einfach einen 'Wolf im Schafspelz', sprich: Designer Display 2100 steht drauf, aber Designer Mach III ist drinnen?
Zitieren:
Würdest Du das neuere ROM in CB-EMU einbauen wollen? Vorausgesetzt, dass ich meinen EPROMMER zum laufen bekomme und das EPROM gesockelt ist, könnte ich versuchen, das auszulesen. Vielleicht gab es auch Änderungen an der Engine selber, das müsste ich testen.
Aber klar doch, das wäre auch nicht viel Arbeit, weil es im Prinzip ja da gleiche Gerät ist.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2797  
Alt 13.06.2019, 14:33
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 948
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 1.568 Danke für 380 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss948
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Harry,
 Zitat von synthese Beitrag anzeigen
Aber der Prozess wird immer mit der Meldung abgebrochen, dass es sich hierbei um keine zulässige UCI-Engine handelt.

Was mache ich falsch?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
also DU machst gar nichts falsch, es sind eben diese beiden GUIs nicht besonders komfortabel, wenn's ums Installieren von Engines geht.

Ich hab mit jetzt mal eine alte ShredderClassic4-Version installiert (die gab's mal gratis als Beilage zur c't), und vermutlich geht's auch in anderen Shredder-Versionen genauso:
Im Prinzip funktioniert es so wie es in der Readme-Datei von MessChess beschrieben ist, das Problem ist nur, daß Shredder den Enginenamen (also z.B. montreux) NICHT gemeinsam mit (oder direkt hinter) 'mess.exe' akzeptiert, sondern dieser muß als eigener Parameter angegeben werden.
Leider fragt aber Shredder bei der Engine-Installation nicht nach so einem Parameter, also muß man das selber nachtragen, und damit ist eigentlich nur folgende Methode bei Shredder sinnvoll:

1) lege Dir in Shredder's Engine-Verzeichnis z.B. eine Datei mit dem Namen 'Montreux.eng' und folgendem Inhalt an:
Code:
[ENGINE]
Name=Mephisto Montreux
Author=MessChess
Filename=C:\CB-Emu\MessChess\mess.exe
Parameter=montreux
Am einfachsten ist es, eine Kopie der schon vorhandenen 'Shredder.eng' unter dem Namen 'Montreux.eng' (im gleichen Verzeichnis) zu machen, und dann mit einem Editor die Einträge wie oben zu ändern (das Verzeichnis zu 'mess.exe' mußt Du natürlich an Dein CB-Emu-Verzeichnis anpassen).

Da Shredder die Engines leider in einzelnen Dateien verwaltet, muß man für jede gewünschte MessChess-Engine eine eigene Datei *.eng im Engine-Verzeichnis anlegen - am besten einfach wieder diese 'Montreux.eng'-Datei unter neuem Namen speichern und die Angabe hinter 'Parameter=...' ändern -
ist zwar umständlich für so viele MessChess-Engines, geht aber in Shredder nicht anders.

Ein wichtiger Punkt noch unter Shredder: Du mußt unbedingt in Shredder das Eröffnungsbuch komplett ausschalten, sonst antwortet Shredder selbst aus seinem Buch auf Deine ersten Züge, aber die MessChess-Engine bekommt davon natürlich nichts mit, und das führt unausweichlich zu einem Problem, sobald das Shredder-Buch verlassen würde.

Beim Hiarcs ChessExplorer dürfte es vermutlich ähnlich funktionieren, aber den installiere ich mir jetzt nicht extra deswegen ...

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Agep (13.06.2019)
  #2798  
Alt 13.06.2019, 21:16
synthese synthese ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 07.03.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss9
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe sowohl mit der aktuellen Version von Shredder als auch mit dem HIARCS Chess Explorer nach deinen Empfehlungen getüftelt. Allerdings will es mir immer noch nicht gelingen

Naja, ich werde es morgen noch einmal probieren.

Meine Frage zielte auf etwas sehr Konkretes ab. Möglicherweise wird eine neue Version vom HIARCS Chess Explorer die Anbindung an den ChessGenius Exclusive unterstützen. Aus dieser Perspektive heraus entwickelt sich für mich der ultimative Traum: Alte Emulationen auf dem an den PC angebundenen ChessGenius Exclusive spielen.

Vielleicht fühlt sich irgendjemand von dieser Idee ebenso berauscht wie ich und findet eine Möglichkeit, wie man die Emulationen unter HIARCS ans Laufen bekommt.

Wie immer für jede Hilfe dankbar und einen herrlichen Abend
Harry
Mit Zitat antworten
  #2799  
Alt 13.06.2019, 23:52
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 948
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 1.568 Danke für 380 Beiträge
Activity Longevity
12/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss948
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von synthese Beitrag anzeigen
Ich habe sowohl mit der aktuellen Version von Shredder als auch mit dem HIARCS Chess Explorer nach deinen Empfehlungen getüftelt. Allerdings will es mir immer noch nicht gelingen
Also für Shredder hab ich es ja schon erklärt, und es funktioniert auch - ich verstehe nicht, was man da bei meiner Erklärung falsch machen kann.

Beim HIARCS Chess Explorer geht's nur über eine Batch-Datei, weil er anscheinend keine zusätzlichen Engine-Parameter unterstützt.

Also das Ganze wieder am Beispiel 'Montreux':
1) Eine Batch-Datei 'montreux.bat' erzeugen mit folgendem Inhalt: C:\CB-Emu\MessChess\mess.exe montreux
2) Im HIARCS Chess Explorer dann als Engine einfach diese Batch-Datei auswählen

Franz
Mit Zitat antworten
  #2800  
Alt 14.06.2019, 11:59
synthese synthese ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 07.03.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss9
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
wiederum ganz herzlichen Dank für deine Mühe, Zeit und die zahlreichen Erklärungen.

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Also für Shredder hab ich es ja schon erklärt, und es funktioniert auch - ich verstehe nicht, was man da bei meiner Erklärung falsch machen kann.
Ehrlich gesagt habe ich gar nichts falsch gemacht. Es liegt wahrscheinlich eher daran, dass ich die Version Shredder 13 verwende und du eine andere verwendet hast. Jedenfalls ist in meiner Version keine Datei mit der Bezeichnung shredder.eng in den Programmunterverzeichnissen vorhanden.
Wenn man jedoch unter Shredder 13 eine beliebige andere UCI Engine installiert, kann man in der GUI Über die Funktion "Extras-->Engines-->Enginedatei editieren" den von dir genannten Code einfügen und alles funktioniert wie du es beschrieben hast.

Nachtrag: Die *.eng Dateien doch gefunden. Sie befinden sich unter User/AppData/Local/ShedderChess/GUI13/Engines

Unter HIARCS habe ich die EMU nach deiner Beschreibung bisher noch nicht lauffähig bekommen. Hoffentlich gelingt es jemand anderem.

Sonnige Grüße
Harry

Geändert von synthese (14.06.2019 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info