Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #491  
Alt 08.02.2019, 10:42
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 3.574
Bilder: 81
Abgegebene Danke: 442
Erhielt 914 Danke für 413 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss3574
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Benny Beitrag anzeigen
Ich werde das Image auf einen kostenlosen Filesharing-Hoster hochladen und den Link hier reinsetzen.
Hallo Benny,
bist Du schon zum Upload gekommen? Ich bin mir sicher, dass sich einige User, die darauf warten, darüber freuen würden.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Belcantor (08.02.2019), BHGP (08.02.2019)
  #492  
Alt 08.02.2019, 12:07
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Mephisto MM 4 Turbo Kit
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 80 Danke für 54 Beiträge
Activity Longevity
9/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss166
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich habe jetzt mal die Zeit gehabt, ein wenig mit der aktuellen Version 2.00 zu spielen. Ich muss zugeben, dass es wirklich kein Vergleich mehr zu der ursprünglichen 0.7x Version der Auslieferung ist.

Wenn man sich dazu die Mühe macht und Engines ein klein wenig konfiguriert, dann kann man in der Tat den perfkten persönlichen Gegner kreeiren. So ist jetzt die CT800 Engine so eingestellt, dass die Stufen zwischen 1% und 100% CPU Power bekommen, ebenso wurden die HT abgestuft. Nun kann ich nach Lust und Laune gegen den CT800 spielen, entweder entspannt (untere Stufen) oder ernsthaft mit Konzentration auf den oberen Stufen.

Die "rollende Anzeige" ist auch gut umgesetzt. Ich habe sie in der .ini Datei so eingestellt, dass die Informationen alle drei Sekunden umschalten.

Zusammen mit einem schönen DGT Brett ist das jetzt eine wirklich schöne Kombination für für Schachcomputersammler eine Ergänzung. Die "grobe" Segmentanzeige mag nicht zeitgemäß sein, vermittelt aber das Gefühl der alten Brettcomputer.

So auf Anhieb habe ich zumindest keine Fehler gefunden und aktuelle Wünsche habe ich auch nicht mehr.

Gruß,
Sascha
Hi Sascha,

du solltest aber nicht mit 0.75 vergleichen, sondern mit 0.9N oder von mir aus 0.9L. Das hat ja auch DGT eingesehen, das Sie nachschieben müssen :-)

Kannst du deine Erfahrungen einwenig detaillierter beschreiben?
Ich habe mir Dirk's Post schon X-mal durchgelesen, aber:
Dirk wohnt in Hamburg...und ich glaube er war zuviel auf dem Fischmarkt :-D Was er da schreibt, klingt für mich ähnlich:


Heute bin ich ganz verrückt, Du bekommst nicht nur 1kg Dorade für 10€, sondern heute gebe ich Dir auch noch 500g Lachs...nnneinn, 600g Lachs und 1 Brathering dazu.
Wie diese Fischverkäufer dort halt so sind ...kann man schwer "schreiben" - muss man erleben!


Ich hätte lieber Fakten, und weniger Verkaufen (auch für umsonst).
Trotzallem klingt die Liste schonmal nicht schlecht...Da hat der gute Dirk mal was rausgehauen. Ein würdige Nachfolge.

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #493  
Alt 08.02.2019, 12:48
Benutzerbild von Benny
Benny Benny ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 07.10.2017
Land:
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 214 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
15/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss379
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo Benny,
bist Du schon zum Upload gekommen? Ich bin mir sicher, dass sich einige User, die darauf warten, darüber freuen würden.

Gruß,
Sascha
Ich bekomme das Image nicht klein. Irgendwas spuckt hier Fehler. Bei einigen billigen 8 GB Karten spuckt der Imagewriter die Meldung, dass nicht genügend Blöcke auf der Karte enthalten sind.

Da ich ziemlich viel zu tun habe, lade ich das Image einfach mal hoch. Wer Probleme hat, kann ja ne 16 GB SD Karte verwenden :-)
Mit Zitat antworten
  #494  
Alt 08.02.2019, 12:50
Benutzerbild von Benny
Benny Benny ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 07.10.2017
Land:
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 214 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
15/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss379
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen


Ich hätte lieber Fakten, und weniger Verkaufen (auch für umsonst).
Trotzallem klingt die Liste schonmal nicht schlecht...Da hat der gute Dirk mal was rausgehauen. Ein würdige Nachfolge.

Jürgen
Dieses "One more Thing..." ist nur eine witzige Anspielung auf Apple....
Mit Zitat antworten
  #495  
Alt 09.02.2019, 12:10
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 4.835
Abgegebene Danke: 662
Erhielt 2.004 Danke für 597 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss4835
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Zusammen,

für alle interessierten User habe ich ein Image der Picochess Version 2.00 von Dirk, Al, Wilhelm, Jürgen… keine Ahnung, wer noch alles an dem Release gearbeitet hat, für DGT Pi hochgeladen.

Ein großes Dankeschön für die fantastische Arbeit aller direkt und indirekt beteiligten Mitarbeiter an diesem herausragenden Projekt!


Infos zur Version 2.00 bzw. weiterführende Links finden sich nachfolgend:

Google Gruppe Picochess: https://groups.google.com/forum/#!to...ss/ZecURopxPjk

Github repository (tosca07/picochess forked from jromang/picochess): https://github.com/tosca07/picochess


Das Image kann z.B. mit dem Programm DDWin auf eine entsprechende 8 GB SD-Karte aufgespielt werden und ist umgehend einsatzbereit.

Gleichzeitig habe ich dem Image ~50 Engines hinzugefügt, die vor längerer Zeit von Al entsprechend aufbereitet wurden.

Infos zu den Engines finden sich unter diesem Link: https://github.com/well69/Chess-Engi...berry-Pi-by-Al

Ebenso im Image enthalten, lczero in der Version 0.10 und natürlich CT800 V1.33 von Rasmus.


Download Link zum Picochess V2.00 Image (7,3 GB) für DGT Pi: *** Link entfernt, aufgrund Ego Probleme ***


Grundsätzlich: Ich übernehme keine Haftung für eventuell auftretende Probleme bezüglich Image.

Gruß
Micha

Geändert von Chessguru (11.02.2019 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
Belcantor (09.02.2019), BHGP (09.02.2019), JanWeer (09.02.2019), Joscho (09.02.2019), King X (09.02.2019), Mythbuster (09.02.2019), RetroComp (09.02.2019), Theo (09.02.2019)
  #496  
Alt 11.02.2019, 11:38
HaNepo HaNepo ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 13.10.2017
Ort: Hannover
Land:
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss11
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hallo Micha,

ist dein Image auch auf einem RaspberryPi nutzbar?
__________________
Viele Grüße
Hans
Mit Zitat antworten
  #497  
Alt 11.02.2019, 12:25
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Mephisto MM 4 Turbo Kit
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 80 Danke für 54 Beiträge
Activity Longevity
9/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss166
AW: DGT Pi Schachcomputer

Hi Hans,

nein.

Dazu müsste man (mind) das "dgtpi = True" aus der picochess.ini Datei entfernen bzw. auskommentieren.

Jürgen


@Micha
ich glaube Al ist nicht so glücklich, wenn die Engine(Auswahl) von ihm da drin ist...Aber ich bin auch nicht Al - also wenn jetzt wieder die Diskussion losgeht: "bitte sparen". Danke.

Geändert von LocutusOfPenguin (11.02.2019 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #498  
Alt 11.02.2019, 13:11
Benutzerbild von Benny
Benny Benny ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 07.10.2017
Land:
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 214 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
15/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss379
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
@Micha
ich glaube Al ist nicht so glücklich, wenn die Engine(Auswahl) von ihm da drin ist...Aber ich bin auch nicht Al - also wenn jetzt wieder die Diskussion losgeht: "bitte sparen". Danke.
Ich glaube auch nicht, dass es da viel zu diskutieren gibt. Al vertritt die Ansicht, dass er allein durch das Kompilieren von kostenlosen Engines zum Miteigentümer dieser Engines wird.

Ich habe daraufhin ein Tutorial geschrieben, wie jeder selbst Engines für den Raspi kompilieren kann und es wurde schnell klar, dass das einfacher ist, als sich mancher gedacht hat.

Hier das Tutorial:
---------------------------------------------------
DGT PI – NEUE ENGINES HINZUFÜGEN
Mit Stockfish besitzt der DGT Pi die absolute Spitzenengine im Schachcomputerbereich. Mittlerweile gibt es Stockfish 9 und nicht wenige Kunden fragen sich, wie sie die neue Engine in ihren DGT Pi einbinden können. Dies geht einfacher, als gedacht.

Voraussetzung für das Einbinden ist eine aktive SSH-Verbindung zum DGT Pi. Dies lässt sich am Einfachsten mittels eines RJ45-Kabels vom Router zum DGT Pi lösen.

DGT Pi RJ45

Hier wird dem DGT Pi Dank DHCP automatisch eine IP-Adresse zugewiesen, mit welcher man sich beispielsweise über das Programm Putty über den Port 22 mit dem DGT Pi verbinden kann. Die IP kann direkt am DGT Pi über das Menü System>Information>IP-Adresse angerufen werden. Mit dem Benutzernamen pi und dem Passwort picochess kann man sich nun anmelden.

Man befindet sich nun im home-Verzeichnis des Benutzers pi. Um Fehleingaben und ungewollten Veränderungen vorzubeugen, arbeiten wir zunächst in genau diesem Verzeichnis.

Um die neuste Stockfish-Version auf unseren DGT Pi zu holen, geben wir folgenden Befehl ein:

git clone https://github.com/official-stockfish/Stockfish.git

In unserem home-Verzeichnis wurde nun ein Verzeichnis namens Stockfish mit dem Unterverzeichnis src erstellt. Mit dem Befehl cd /Stockfish/src wechseln wir nun in dieses Verzeichnis und geben folgenden Befehl ein:

make build ARCH=armv7

Unser DGT Pi besitzt einen ARM7-Prozessor, weshalb wir Stockfish damit für genau diesen Prozessor kompilieren. Das kann durchaus mal ein paar Minuten dauern. Also geduldig sein. Ist die Kompilierung fertig gestellt, befindet sich nun in unserem Verzeichnis /Stockfish/src eine Datei namens stockfish. Es handelt sich hierbei um die ausführbare Engine.

Nun müssen wir diese Engine natürlich noch in das richtige Verzeichnis auf dem DGT Pi verschieben und die Konfigurationsdatei entsprechend anpassen. Dazu gehen wir folgendermaßen vor. Mit dem Befehl:

mv stockfish /opt/picochess/engines/armv7l/

verschieben wir die neue Engine in das DGT Pi Engine-Verzeichnis. Nun wechseln wir mit dem Befehl:

cd /opt/picochess/engines/armv7l/

in das Verzeichnis. Mit dem Befehl ls schauen wir kurz nach, ob die Datei stockfish in der Liste aufgeführt ist. Ist dies der Fall, können wir nun unseren alten Stockfish entfernen, welche den Namen a-stockf trägt. Dies machen wir mit dem Befehl:

rm a-stockf

Wer die Datei nicht löschen möchte, kann sie auch einfach umbenennen:

mv a-stockf old_a-stockf

Nun wollen wir die neue Stockfish-Engine stockfish einbinden. Dies machen wir, indem wir die von uns erstellte Datei stockfish in a-stockf umbenennen:

mv stockfish a-stockf

Nun könnten wir unseren DGT Pi einfach neu starten und mit der neuen Engine spielen. Allerdings erscheint im Engine-Menü noch der Name „Stockf8“ (im Fall der DGT Pi Version 0.9). In meinem Beispiel haben wir die neuste Version Stockfish 9 kompiliert. Dies wollen wir natürlich auch im Menü sehen. Dazu ändern mir die Datei engines.ini, welche im selben Verzeichnis liegt mit dem Befehl:

sudo nano engines.ini

Im ersten Block dieser Datei befindet sich die Konfiguration von Stockfish. Um die Anzeige im Display abzuändern reicht es aus, folgende Zeilen abzuändern:

DGT Pi Stockfish 9

name = Stockfish 090218
small = stockf
medium = Stockf9
large = Stockfish9

Nun speichern wir das Ganze mit der Tastenkombination STRG+O und verlassen mit STRG+X den Editor.



Jetzt starten wir mit dem Befehl:

sudo reboot

den DGT Pi neu und ab sofort steht uns Stockfish 9 in der Engine-Auswahl im Menü zur Verfügung. ��

Ich möchte darauf hinweisen, dass diese Anleitung ein sog. Quick-Hack ist. Natürlich kann man an einigen Stellen noch mehr Veränderungen vornehmen und auch bei dem Kompiler wesentlich mehr Einstellungen vornehmen. Aber für den Hausgebrauch reicht diese Anleitung vollkommen aus. ��

Neue Engines lassen sich auf die gleiche Weise hinzufügen, hierzu sollte man sich allerdings die Datei README.md mit dem Befehl:

nano /opt/picochess/engines/README.md

durchlesen.

Euer Benny
------------------------------------------------------------------

Gruß

Benny

Geändert von Benny (11.02.2019 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #499  
Alt 11.02.2019, 14:25
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Mephisto MM 4 Turbo Kit
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 80 Danke für 54 Beiträge
Activity Longevity
9/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss166
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von Benny Beitrag anzeigen
Ich glaube auch nicht, dass es da viel zu diskutieren gibt. Al vertritt die Ansicht, dass er allein durch das Kompilieren von kostenlosen Engines zum Miteigentümer dieser Engines wird.
Ich glaube eher, das er die "schöpferische Höhe" für
- kompilieren mit verbesserten Einstellungen
- Setup für picochess (ini Files)
- Auswahl der Engines

für sich in Anspruch nimmt. Jedes für sich, wäre doch ein Teil der GPL, oder?
Ich habe seine Engines extra weder im Standard pico noch bei meinen Versionen drin. Ob er nun Recht hat oder nicht.

Aber wir wollten doch nicht darüber sprechen (=>müsst ihr beiden unter euch ausmachen)!

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #500  
Alt 11.02.2019, 15:26
Benutzerbild von Benny
Benny Benny ist offline
Mephisto London 68030
 
Registriert seit: 07.10.2017
Land:
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 214 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
15/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss379
AW: DGT Pi Schachcomputer

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Ich glaube eher, das er die "schöpferische Höhe" für
- kompilieren mit verbesserten Einstellungen
- Setup für picochess (ini Files)
- Auswahl der Engines

für sich in Anspruch nimmt. Jedes für sich, wäre doch ein Teil der GPL, oder?
Ich habe seine Engines extra weder im Standard pico noch bei meinen Versionen drin. Ob er nun Recht hat oder nicht.

Jürgen
Ich habe die einzelnen Engines nach und nach selbst kompiliert und festgestellt, dass von den sog. "verbesserten Einstellungen" nicht viel zu sehen war. Die meisten Engines waren tatsächlich nur mit den Standard-Einstellungen kompiliert (wie in meinem Tutorial). Das hatte zur Folge, dass viele der kompilierten exotischen Engines zu langsam rechneten. Einige der Engines gaben auch oft mitten im Spiel den Geist auf und das DGT Pi "frierte ein".

Ich glaube Al und ich haben eine etwas differenzierte Ansicht. Al hat im PicoChess-Forum lange Zeit fast täglich darüber berichtet, welche neuen Engines er gerade wieder kompiliert hat. Nur zugänglich hat er diese Kompilate niemandem gemacht. Der Nutzen war für den Interessierten Leser gleich Null.

Sinnvoll wäre es gewesen, wenn er anstatt eine täglichen Liste zu posten, einfach mal allen erklären würde, wie man eine Engine kompiliert und aufs DGT Pi bringt. Dieses "Geheimnis" wollte er aber für sich behalten.

Ich empfinde es auch ziemlich anmaßend, sich mit Programmierern die über langen Zeitraum Schweiß in Ihren Code gesteckt haben, auf eine Stufe zu stellen, nur weil mal diesen Code durch einen Kompiler jagt.

Gruß

Benny
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Kurts Schachcomputer + Schachcomputer.info Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 24 07.07.2009 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info