Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Teststellungen und Elo Listen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 02.01.2014, 20:06
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 86 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1199
AW: Teststellung

 Zitat von Doubledizzy Beitrag anzeigen
Keine Chance stimmt nicht ganz.
Roma II und Roma 68000 (wen wundert dies noch nachdem Roma II...) finden auf der
Turnierstufe die Lösung und spielen danach auch korrekt weiter.
Was mich wundert ist, dass die Lang-Programme nach Roma die Lösung nicht finden.
Was macht der Almeria denn? Hat jemand einen?
Wie sieht es bei den Novags aus?

Grüße
Tom(mi)
der Mondial 68000XL zeigt in den ersten Minuten (auf Analysestufe) auch Lg2 als besten Zug an, allerdings mit stark negativer Bewertung (~-3,80).
Nach einiger Zeit (könnte in etwa mit der möglichen Bedenkzeit auf Turnierstufe passen) verwirft er aber den Zug zugunsten a7 und dabei bleibt er auch nach über 24 Stunden
bei Rechentiefe 10 Brute Force und 19 Selektiv, ich vermute, dass es beim Roma genauso sein wird.

Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.01.2014, 13:13
Benutzerbild von mibere
mibere mibere ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: Teststellung

Zum Vergleich: die Android-App DroidFish 1.53 DD findet Lg2, bei Nutzung von vier Kernen und 512MB Hash, auf einem Samsung Galaxy Note II in etwa 70 Sekunden. Bei 2 Kernen und 512MB in etwa 190 Sekunden.
__________________
Betreiber der Stockfish-Seite https://stockfishchess.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.01.2014, 01:02
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Teststellung

 Zitat von Ruhe Beitrag anzeigen
Zum Vergleich: die Android-App DroidFish 1.53 DD findet Lg2, bei Nutzung von vier Kernen und 512MB Hash, auf einem Samsung Galaxy Note II in etwa 70 Sekunden. Bei 2 Kernen und 512MB in etwa 190 Sekunden.
Wenn Du dabei noch erwähntest, dass Stocki (Doppel-D auf Android) mal so eben bis Tiefe 38 rechnen muss um den Lösungszug zu finden, wären Deine Angaben sogar vollständig...
Ich habe weiter vor gelesen, dass auch die PCs sich schwer tun die Lösung halbwegs zügig zu finden und auch dort sind die erforderlichen Suchtiefen enorm - im Vergleich zu dem was unsere Schachcompis zu leisten vermögen.

Fast schon wollte ich die CM32 dazu befragen - doch unter diesen Umständen (ich habe mich glücklicherweise zunächst dazu durchgerungen Stocki auf meinem "Spielzeug" zu installieren) ist es müßig die alten Compis damit zu quälen. Es ist nämlich äusserst unwahrscheinlich, dass diese die richtige Lösung auch aus dem richtigen Grund finden.

So meint Stocki nämlich nach dem Finden des Lösungszuges eine ganze Weile, es würde nach Lg2 einfach La4+ folgen (was für Schwarz auch verliert) - erst nach längerem forschen (immer noch in Tiefe 38) findet Stocki dann Lxg2 mit noch besserer Bewertung für Weiß. Wenn nun Programme wie der Roma "zufällig" Lg2 für "toll" finden, dann heisst das noch lange nicht, dass sie es aus dem richtigen Grund tun - die Lösung liegt einfach viel zu tief. Die meisten Compis werden die Antwort Lxg2 schlichtweg "fürchten" - auf lange Sicht auch der Roma. Das der Roma in der Folge jedoch korrekt weiterspielt, wundert mich nicht so sehr - was sollte er sonst tun, wenn alles weitere fast schon erzwungen ist? Nach d4!! ist der Knoten eh geplatzt.

Ich habe wirklich nichts gegen "harte Nüsse" für unsere Compis - doch sollten derartige Aufgaben halbwegs im Lösungshorizont unserer Lieblinge liegen, sonst ist es reine Zeitverschwendung für alle Beteiligten. Die aktuelle "Teststellung" erfüllt dieses Kriterium gewiss nicht und dürfte sogar die UCIs des Revelation überfordern - eventuell auch den Revelation II, doch da will ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, weil ich diesen -noch- nicht besitze. Aufgaben wie die vorliegende sind für Menschen jedenfalls leichter zu knacken als für die alten Compis und ich würde es begrüßen, wenn unseren Compis nur für sie lösbare Aufgaben entgegengestellt würden und man alles andere von vorne herein dem menschlichen Intellekt überließe. Die gestellte Aufgabe ist für unsereins nämlich tatsächlich lösbar auch ohne GM zu sein. Es würde mich nicht wundern, wenn Spieler mit einer DWZ > 2200 die korrekte Lösung zur vorliegenden Aufgabe in weniger als 3 Minuten finden...

Gruß, Wilfried <--- der allmählich versteht, warum so mancher das Computerschach als "Teufelswerk" ansieht...
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu EberlW für den nützlichen Beitrag:
Egbert (06.01.2014), Michael Enderle (06.01.2014), Wolfgang2 (06.01.2014)
  #14  
Alt 06.01.2014, 10:26
Benutzerbild von mibere
mibere mibere ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: Teststellung

Die Stellung hat jemand 2002 in einem Forum gepostet. Seitdem habe ich sie ausgedruckt im Regal liegen.

 Zitat von EberlW Beitrag anzeigen
sonst ist es reine Zeitverschwendung für alle Beteiligten.
Sehe ich anders, ich lasse auch solche Stellungen gerne mal laufen, man weiß ja nie. Und gezwungen wird ja auch keiner zu was
Ob eine zu schwierig ist kann man auch nicht immer unbedingt vorher beurteilen, nun wissen wir es.

Bin ja auch eher neu im Bereich Schachcomputer, ich komme aus der Ecke Deep Junior/Deep Hiarcs, also einer ganz anderen Dimension bzgl. Hard- und Software.
__________________
Betreiber der Stockfish-Seite https://stockfishchess.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.01.2014, 13:37
Benutzerbild von Boris
Boris Boris ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Wuerzburg
Land:
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 756
Erhielt 430 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
1/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss920
Lächeln AW: Teststellung

Eine schöne Aufgabe und ich habe Chafitz Boris mit der Teststellung beauftragt; und siehe da er spielt schnon mal nicht a7, sondern C2-D2 kurzzeitig hatte er auch schon C2-D1 erwogen, aber sehr schnell wieder verworfen. Na ja und jetzt warte ich noch mal ab ob sich was ändert, habe die Zeit mal bis 88:88:88 Stunden eingestellt (haha komisch ich kann keine neuner einstellen), ja und ich kann ja zu jederzeit die abgelaufene Zeit, ohne Spielunterbrechung neu auf maximum einstellen. Jetzt bin ich sehr gespannt und er rechnet noch immer Kd2. Ja und Kd2 hatte er schon nach 2 Sekunden gefunden. Auch wenn es nicht der Lösungszug ist, finde ich es doch einen soliden Zug.

P.S. er rechnet noch immer Kd2 und ihr solltet mal sehen wie in der RANK-Anzeige die Figuren hin und her wieseln, da taucht ständig der weise Läufer auf G2 auf!
Nehmen wir mal an Boris könnte 1.000.000 Jahre an der Stellung rechnen, wäre es ihm dann technisch möglich, den Zug zu errechnen, hat er genug Bits um sich den Lösungsweg zu merken?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.01.2014, 14:00
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.694
Abgegebene Danke: 4.248
Erhielt 3.774 Danke für 1.762 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3694
AW: Teststellung

Hallo Boris

nein..., Dein Computer hat leider keine Chance, egal wieviel Rechenzeit Du "ihm" auch vorgibst, den korrekten Lösungszug aus "dem richtigen Grund heraus zu spielen". Dafür reicht die max. Rechentiefe dieses "Urzeitgiganten" einfach nicht aus.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.01.2014, 17:46
Benutzerbild von Boris
Boris Boris ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Wuerzburg
Land:
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 756
Erhielt 430 Danke für 249 Beiträge
Activity Longevity
1/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss920
AW: Teststellung

Danke Egbert,
dann brech ich den Test mal ab und widme mich wieder dem MK3 einem ernst zu nehmenden Gegner.
Boris hält noch immer C2-D2 für den wahren Zug!

Lang lebe R2-D2
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.07.2019, 00:35
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 189 Danke für 133 Beiträge
Activity Longevity
5/20 17/20
Today Beiträge
0/3 sssss1173
AW: Teststellung

 Zitat von Boris Beitrag anzeigen
P.S. er rechnet noch immer Kd2 und ihr solltet mal sehen wie in der RANK-Anzeige die Figuren hin und her wieseln, da taucht ständig der weise Läufer auf G2 auf!

Nehmen wir mal an Boris könnte 1.000.000 Jahre an der Stellung rechnen, wäre es ihm dann technisch möglich, den Zug zu errechnen, hat er genug Bits um sich den Lösungsweg zu merken?
Gib ihm 128Gb Arbeitsspeicher, und unendlich viel Bedenkzeit, dann wird Boris die Lösung finden, und wenn es 1.000.000 Jahre dauert. !

Er wird rechnen und rechnen, die CPU wird glühen

Dann, nach 999.999 Jahren, geht es in den 65. Halbzug, er sieht das Ziel im 12. Ast erscheinen, nur noch eine kleine Kursänderung!


Da plötzlich schlägt der Fehlerteufel zu

Irgendein Idi...(ähm, Engel) hat auf die New Game Taste gedrückt

Die Moral von der Geschicht, unterbrech Deinen Computer beim Denken nicht
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.07.2019), paulwise3 (17.07.2019)
  #19  
Alt 17.07.2019, 22:07
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.592
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 397
Erhielt 727 Danke für 488 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2592
AW: Teststellung

Köstlich!
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info