Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #631  
Alt 10.05.2019, 19:37
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

Guten Abend Zusammen,

nach 6 Arbeitstagen war mein defektes "King-Element" repariert wieder in meinem Besitz. Es wurde die Hauptplatine ausgetauscht. Der Service von Millenium war von A-Z vorbildlich!

Und nun kann es auch mit meinem Turnier weitergehen. Die 48. Partie endete Remis, Chancen auf einen Sieg hatte eigentlich nur Hiarcs, konnte dieser aber nicht nutzen.

CGE & The King 2.61, 50 MHz: 19,5
Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed 4 MB Hash: 28,5


[Event "CGE AREA"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.10"]
[Round "148"]
[White "Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash"]
[Black "CGE & The King 2.61, 50 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "82"]
[EventDate "2019.05.10"]

1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e4 c5 4. d5 Nf6 5. Nc3 e6 6. Bxc4 exd5 7. exd5 a6 {
Ende Buch} 8. Nf3 {Ende Buch} b5 {? sehr verpflichtend und deutlich schwächer
als 8. ...Lf8-d6.} 9. Bb3 {hier verpasst Hiarcs eine bessere Fortsetzung,
welche der King gesehen hat:} (9. O-O bxc4 10. Re1+ Be7 11. d6 Nc6 12. Bg5 Be6
13. dxe7 Qxd1 14. Raxd1 h6 15. Bxf6 gxf6 16. Na4 Kxe7 17. Nxc5 {und Weiß
besitzt leichten Stellungsvorteil.}) 9... Bd6 10. Qe2+ {noch immer war die
kleine Rochade die stärkere Alternative.} Qe7 11. Qxe7+ Kxe7 12. O-O Bf5 13.
Re1+ Kf8 {? besser war 13. ...Ke7-d8. Der schwarze Turm auf h8 wird erst
einmal eingesperrt.} 14. a4 {!} c4 15. Nd4 {? deutlich schwächer als 15.
Lb3-a2.} Bd3 {? aber auch der King verpasst das ausgleichende 15. ...Lf5-g6.}
16. Bc2 b4 17. Bxd3 cxd3 18. Ne4 Nxe4 19. Rxe4 Nd7 {Weiß steht etwas besser,
der Turm auf h8 ist eine Hypothek für Schwarz.} 20. Nf5 Bc5 21. Bf4 {spielbar,
doch stärker war 21. Lc1-e3.} h5 22. Rc4 {auch hier gab es mit 22. d5-d6 eine
druckvollere Alternative.} Kg8 {? notwendig war 22. ...g7-g6.} 23. d6 Kh7 24.
Ng3 {verspielt den Vorteil größtenteils, welcher nach 24. h2-h4 Bestand
gehabt hätte.} Rac8 25. Rac1 f5 26. Nxh5 Kg6 27. Ng3 Rh4 {der King verteidigt
sich nun sehr gekonnt.} 28. b3 a5 29. Kf1 Bxf2 30. Kxf2 Rxf4+ 31. Rxf4 Rxc1 32.
Ke3 Nc5 33. Rxf5 d2 34. Kxd2 Nxb3+ 35. Kd3 Rc3+ 36. Ke4 Rc4+ 37. Ke3 Rc3+ 38.
Kf4 Rc4+ 39. Ke3 Rc3+ 40. Kf2 Rc2+ 41. Ke3 Rc3+ {und Remis durch dreifache
Stellungswiederholung. Hiarcs war nicht weit davon entfernt, den vollen Punkt
zu holen, doch an den entscheidenden Stellen reichte es dann doch nicht ganz.}
1/2-1/2




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
marste (11.05.2019), RetroComp (10.05.2019)
  #632  
Alt 10.05.2019, 20:31
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.750
Abgegebene Danke: 2.016
Erhielt 4.469 Danke für 1.577 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2750
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend Zusammen,

nach 6 Arbeitstagen war mein defektes "King-Element" repariert wieder in meinem Besitz. Es wurde die Hauptplatine ausgetauscht. Der Service von Millenium war von A-Z vorbildlich!

Und nun kann es auch mit meinem Turnier weitergehen. Die 48. Partie endete Remis, Chancen auf einen Sieg hatte eigentlich nur Hiarcs, konnte dieser aber nicht nutzen.

Gruß
Egbert

Guten Abend Egbert

Nach einer derart kurzen Reparatur bist Du offensichtlich
äusserst zufrieden, was verständlich ist. Dafür hattest Du
sechs Tage lang "Schachpause"

Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.05.2019)
  #633  
Alt 10.05.2019, 20:39
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Egbert

Nach einer derart kurzen Reparatur bist Du offensichtlich
äusserst zufrieden, was verständlich ist. Dafür hattest Du
sechs Tage lang "Schachpause"

Gruss
Kurt
Guten Abend Kurt,

ja, bin wirklich zufrieden mit der Abwicklung Ein bisschen Pause tut auch mal ganz gut, Du kennst das sicherlich Na ja, in Kürze wird dann noch mein Revelation II upgedatet. Da bin ich auch sehr gespannt, sicher werde ich mir da auch die Engine Komodo 12 mal näher ansehen.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (10.05.2019 um 20:39 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.05.2019), mclane (10.05.2019), RetroComp (10.05.2019)
  #634  
Alt 12.05.2019, 11:32
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

Guten Morgen,

die 49. Partie war ein echter Kraftakt für alle Beteiligten. Eigentlich sollte die Partie mit einem Remis enden, doch der King wollte mehr und wurde dafür bitter bestraft.

CGE & The King 2.61, 50 MHz: 19,5
Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed 4 MB Hash: 29,5


[Event "CGE AREA"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.12"]
[Round "149"]
[White "CGE & The King 2.61, 50 MHz"]
[Black "Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash"]
[Result "0-1"]
[ECO "E15"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "299"]
[EventDate "2019.05.12"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. g3 Ba6 5. Nbd2 d5 6. cxd5 exd5 {Ende Buch} 7.
Ne5 {Ende Buch} Bd6 8. Bg2 O-O 9. Ndc4 c5 10. Bg5 cxd4 11. Nxd6 Qxd6 12. Qxd4
Re8 13. Bxf6 Qxf6 14. f4 {hier war 14. Lg2xd5 die bessere Wahl, Hiarcs
verfügt aufgrund der unsicheren weißen Königsstellung über leichte
Vorteile. Der schwarze Läufer auf a6 ist sehr unangenehm für den King.} Nc6
15. Qxd5 Nxe5 {aber auch Hiarcs verpasst hier mit 15. ...Te8-e6 eine stärkere
Fortsetzung.} 16. fxe5 Qe7 17. e6 Qb4+ 18. Kf2 fxe6 19. Qe5 Rf8+ 20. Bf3 Qd2 {
die Stellung ist nun ausgeglichen.} 21. Rhe1 Qh6 22. Kg2 Rf5 23. Qxf5 exf5 24.
Bxa8 Qd2 25. Rad1 Qxb2 26. Rd8+ Kf7 27. Rd7+ Kf6 28. Bf3 g5 29. h3 Bc4 30. Rxa7
Qd2 31. Rb1 b5 32. Rf1 Bxe2 33. Bxe2 Qxe2+ 34. Rf2 Qe4+ 35. Kh2 Qd4 36. Ra6+
Ke5 37. Re2+ Kd5 38. Ra8 Qf6 39. Rc8 f4 40. Rd8+ Kc4 41. Rc2+ Kb4 42. Rd3 fxg3+
43. Rxg3 Qe5 44. a3+ Ka5 {hier steht der schwarz König nun etwas vor
ständigen Schachgeboten geschützt.} 45. Rf2 h6 46. Rff3 Qe2+ 47. Kg1 Qe1+ 48.
Kg2 Qd2+ 49. Rf2 Qd5+ 50. Rgf3 Qe4 51. Kh2 Ka4 52. Kg1 Qc4 53. Rg3 Qc5 54. Kf1
Qd6 55. Re3 h5 56. Rfe2 Qc7 57. Kg2 Qb7+ 58. Kg1 Qb6 59. Re1 Qa7 60. Kf2 Qc5 {
die Stellung riecht verdächtig nach Remis.} 61. Rd1 Qc4 62. Ke1 Ka5 63. Rd7
Qc1+ 64. Kf2 Qb2+ 65. Kg3 Qa1 66. Kg2 Qa2+ 67. Kf1 Qa1+ 68. Ke2 Kb6 69. Rde7
Qg1 70. R7e6+ Ka5 71. R6e5 Qh2+ 72. Kd1 g4 73. Rxh5 Qd6+ 74. Ke1 Qf4 75. Ree5
Qg3+ 76. Kd2 Qf2+ 77. Kc3 Qf3+ 78. Kd4 g3 79. Rxb5+ Ka4 80. Rbf5 Qd1+ 81. Ke3
Qg1+ 82. Kd3 g2 83. Rf4+ Kb3 {! und nicht 83. ...Ka4xa3.} 84. Rb5+ Ka2 85. Rg5
Qd1+ 86. Ke4 Qe2+ 87. Kd4 Qd2+ 88. Ke4 Qe1+ 89. Kf3 Qf1+ 90. Ke4 Qb1+ {hier
agiert Hiarcs etwas umständlich.} 91. Kf3 g1=Q 92. Rxg1 Qxg1 93. a4 Qd1+ 94.
Kg3 Qd3+ 95. Kg2 Qd6 96. Kg3 Qd3+ 97. Kg2 Qg6+ 98. Kf2 Qh6 99. Kg3 Qg7+ 100.
Kf3 Qb7+ {die Stellung dann auch wirklich zu gewinnen, ist gar nicht so
einfach.} 101. Kf2 Qc7 102. Kf3 Kb2 103. h4 Qc6+ 104. Kg3 Qg6+ 105. Rg4 Qd3+
106. Kf4 Qd5 107. Kg3 Kc2 108. Rf4 Kd3 109. Kg4 Qe6+ 110. Kg3 Qd6 111. Kf3 Qc6+
112. Kg4 Qg6+ 113. Kf3 Qh5+ 114. Rg4 Qf5+ 115. Kg3 Ke3 116. h5 Qxh5 {der erste
Bauer ist einkassiert.} 117. Rb4 Qe5+ 118. Kg4 Qg7+ 119. Kh5 Qf7+ 120. Kg4 Qe6+
121. Kh5 Kf3 122. Rb5 Qg4+ 123. Kh6 Qxa4 {...und auch der zweite Bauer ist
gefallen.} 124. Rf5+ Ke4 125. Kg5 Qc2 126. Rf4+ Ke5 127. Rf7 Qc1+ 128. Kg6 Qg1+
129. Kh5 Qd1+ 130. Kg5 Qd8+ 131. Kg6 Qg8+ 132. Rg7 Qe8+ 133. Kg5 Qf8 134. Rg6
Qf4+ 135. Kh5 Qh2+ 136. Kg4 Qe2+ 137. Kg5 Qd2+ 138. Kg4 Qd1+ 139. Kh4 Qh1+ 140.
Kg4 Qf1 141. Kh4 Qh1+ 142. Kg4 Qh2 143. Rg5+ Ke4 144. Rg6 Qg2+ 145. Kh5 Qh3+
146. Kg5 Ke5 147. Rg7 Qg3+ 148. Kh6 Qh4+ 149. Kg6 Ke6 150. Rg8 {und der King
gibt die Partie auf. Eine unnötige Niederlage des King. Die technische
Gewinnführung des Hiarcs war dann allerdings schon sehr stark.} 0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
marste (12.05.2019), RetroComp (12.05.2019), Wolfgang2 (12.05.2019)
  #635  
Alt 12.05.2019, 12:07
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.750
Abgegebene Danke: 2.016
Erhielt 4.469 Danke für 1.577 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2750
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

die 49. Partie war ein echter Kraftakt für alle Beteiligten. Eigentlich sollte die Partie mit einem Remis enden, doch der King wollte mehr und wurde dafür bitter bestraft.

CGE & The King 2.61, 50 MHz: 19,5
Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed 4 MB Hash: 29,5


Egbert
Hallo Egbert
Dass Hiarcs 14.1 dieses Endspiel gewinnt, ist in der Tat
eine technische Meisterleistung.
Gruss
Kurt

Geändert von applechess (12.05.2019 um 12:14 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.05.2019)
  #636  
Alt 12.05.2019, 12:10
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Dass Hiarcs 14.1 dieses Endspiel gewinnen ist in der Tat
eine technische Meisterleistung.
Gruss
Kurt
Hallo Kurt,

diese Meinung teile ich absolut, ich hätte dass nicht geschafft.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.05.2019)
  #637  
Alt 13.05.2019, 17:02
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

Hallo Schachcomputer Freunde,

nun ist auch die letzte Partie absolviert. In der letzten Partie demonstrierte Hiarcs nochmals einen Königsangriff vom Feinsten. Aber seht selbst…


[Event "CGE AREA"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.12"]
[Round "150"]
[White "Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash"]
[Black "CGE & The King 2.61, 50 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "B80"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "76"]
[EventDate "2019.05.12"]

1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 d6 6. Be3 Nc6 7. f3 a6 8. Qd2
Be7 9. O-O-O O-O 10. g4 Nd7 11. h4 Nde5 12. Qg2 Nxd4 13. Bxd4 {Ende Buch} Nc6
14. Be3 b5 {Ende Buch. Es sind alle Voraussetzungen für eine spannende Partie
vorhanden. Gegensätzliche Rochaden, wessen Angriff wird am Königsflügel
zuerst Früchte tragen?} 15. h5 Bb7 16. Kb1 {! Hiarcs bringt seinen König aus
dem Gefahren-Berich der offenen c-Linie.} Bf6 {? dieser Zug muss bereits
kritisiert werden. Züge wie 16. ...Ta8-c8 kamen in Betracht.} 17. Ne2 h6 {
? hier war 17. ...Lf6-g5 eine bessere Alternative. Der Vorteil des Anziehenden
ist nun unverkennbar und dessen nächster Zug spielt sich quasi von selbst.}
18. f4 {was sonst?} Na5 19. Nd4 Nc4 {? nach wie vor war 19. ...Ta8-c8 die
bessere Wahl. Nach dem Textzug ist die Partie bereits für den King verloren.}
20. Bxc4 {eine bisher nicht entwickelte Figur tauscht einen gut postierten und
mehrfach gezogenen Offizier des Gegners ab.} bxc4 21. g5 hxg5 22. fxg5 Be5 {
[#] Hier gibt es kein Heilmittel mehr für Schwarz.} 23. h6 {23. g5-g6 ist
stärker, dennoch hat der King auch so kaum noch eine Chance.} Rb8 {?? hier
war jedoch 23. ...g7-g6 zwingend nötig. Ein taktischer Blackout des de Koning
Programms.} 24. hxg7 Bxg7 25. g6 fxg6 26. Qxg6 {der schwarze König ist
komplett entblößt.} Rf6 27. Qh7+ Kf7 28. Rdf1 {diesen Zug hatte der King gar
nicht auf seiner Rechnung?!} Qg8 29. Rxf6+ Kxf6 30. Qh4+ Kf7 31. Rf1+ Ke8 32.
Qh5+ Kd8 33. Qg6 Kc8 34. Rf7 Qxf7 {erzwungen.} 35. Qxf7 Bxd4 36. Bxd4 Bc6 37.
Qxe6+ Kc7 38. Qe7+ Bd7 {und der King ist des grausamen Spiels müde und gibt
auf. Es überraschte hier doch, wie der King die Gefahren des weißen
Königsangriffs unterschätzte und auch taktisch deutliche Lücken offenbarte.
Eine sehr starke Partie des Uniacke-Programms.} 1-0




Im direkten Duell zwischen den beiden Streithähnen ergibt dies folgenden Endstand nach 50 Partien:




Das CGE AREA Turnier ist nach 150 Partien Turnierschach zu Ende gegangen. Das Niveau der Partien war in Relation zur traditionellen Schachcomputer-Ära größtenteils ausgesprochen hochklassig. Es wurde auch deutlich, dass ein ChessGenius Exclusive mit einem Schachprogramm der „alten Schule“ nicht mehr gegen die starke Konkurrenz bestehen kann. Selbst gegen einen auf 50 MHz gedrosselten CGE mit The King 2.61 musste das Lang-Programm eine, wenn auch knappe Niederlage hinnehmen. Dennoch hat das Gerät keineswegs enttäuscht und konnte gerade dem zuvor erwähnten Programm von Johan de Koning das Leben manchmal richtig schwer machen. Gegen den gedrosselten Hiarcs 14.1 auf dem Revelation II hingegen gab es doch eine deutliche Niederlage. Aber auch gegen diesen sehr starken Gegner gab es den ein oder anderen schönen Sieg. In offenen, dynamischen Stellungstypen hat der ChessGenius Exclusive gegen die starke Gegnerschaft in diesem Turnier jedoch kaum eine Chance zu bestehen.

Im direkten Duell zwischen dem Revelation II Hiarcs 14.1, 1% gegen den auf 50 MHz gedrosselten CGE The King 2.61, zeigte das de Koning Programm trotz klarer Niederlage, nicht selten seine Klasse und Hiarcs wurde in einem Turnierschach-Vergleich erstmals gegen einen Schachcomputer richtig gefordert. Ein nur auf 100 MHz gedrosselter King 2.61 dürfte dann endgültig auf Augenhöhe mit der gedrosselten Hiarcs Engine auf dem Revelation II liegen. Und das ist beachtlich! Es besteht für mich kein Zweifel, dass es Johan de Koning gelungen ist, seine Engine 2.61 (lief damals im Chessmaster 6000) nochmals zu verstärken. Und was mindestens so wichtig ist, das Programm spielt ein ausgesprochen attraktives Schach. Die Programmversionen 2.20, bzw. 2.50 im TASC 30 reichen bei weitem nicht an die Leistungsklasse der King-Version auf dem ChessGenius Exclusive!


Und so so sieht die Punkteverteilung nach 150 Partien aus:



Wir rufen uns die abgegebenen Tipps in Erinnerung:

Jürgen tippte

1. CGE & The King: 65 Punkte
2. Revelation II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash: 55 Punkte
3. ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz: 30 Punkte

und erreicht damit den 3. Platz. (Abweichung 38 Punkte)

Wolfgang2 tippte:

1. Revelation II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash: 58 Punkte
2. CGE & The King: 52 Punkte
3. ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz: 40 Punkte

und landete hauchdünn auf dem 2. Platz (Abweichung 14 Punkte) hinter...

ich selbst (Egbert) tippte:

1. Revelation II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash: 63 Punkte
2. CGE & The King, 50 MHz: 52 Punkte
3. ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz: 35 Punkte

und lag damit hauchdünn vor Wolfgang2 (Abweichung 12 Punkte). Gar nicht so schlecht


Was mir in den 150 Turnierpartien aufgefallen ist:


ChessGenius Exclusive V. 23.1, 300 MHz:

+ überwiegend gute Eröffnungsbehandlung (klassische London Buch)
+ aufgrund des schnellen Prozessors taktisch gefährlich, andere können es aber noch besser…
+ solides Positionsspiel (alte Schule). Stark im Ausnützen von positionellen Schwächen des Gegners, z.B. gegen rückständige Bauern, Isolani, etc.
+ kann sich teilweise sehr zäh verteidigen
+ im Bereich der Turmendspiele hat Richard Lang das Programm verstärkt und so werden beispielsweise Motive wie Wegabschneidung im Gegensatz zum King richtig gut beherrscht.
+ ein Endspielgigant aus der Perspektive der Schachcomputer, auch wenn es den ein oder anderen Fehler gibt, der Wettkampf zeigte aber auch, dass es auch hier noch bessere Programme gibt

- manche Eröffnungsvarianten sollten aus dem aktiven Repertoire genommen werden (s. z.B. Partie 36, 40, 42). Gambits sorgen für den Anwender oftmals für willkommene Abwechslung. Bekanntlich tun sich unsere Schachcomputer jedoch meist schwer, mit den entstandenen Stellungen wirklich etwas anfangen zu können, also die Kompensation dann zielführend auszunützen. Zumindest sollten dann bei solchen aktiv gespielten Gambit-Eröffnungen, wie z.B. dem Königsgambit , Haupt- und Nebenvarianten in der Breite und Tiefe umfassend implementiert sein
- nach Verlassen des Buchs wird nicht selten die eigene Entwicklung der Figuren nicht dynamisch genug vorangetrieben
- generell wünscht man dem zur Passivität neigenden Programm ein wenig mehr Aktivität.
- auch wird tendenziell zu viel mit der Dame in der Eröffnungsphase gezogen
- eine weitere evidente Programmschwäche ist, dass nicht mit ausreichendem Nachdruck die eigene Rochade angestrebt wird. Dies wurde dem Programm in diesem Wettkampf einige Male zum Verhängnis, jedoch ist hier eine Verbesserung zum CGP erkennbar
- …damit einhergehend wird die eigene Königssicherheit nicht ausreichend berücksichtigt
- das Bewertungsschema ist „alte Schule“ und somit sehr Material-orientiert
- es gibt keine Algorithmen zur Vermeidung, bzw. in nachteiligen Stellungen zur Ausübung von Dauerschachs
- neigt zu verstärktem Abtausch-Verhalten, durchaus auch in Stellungen wo dieses Programmverhalten zum Nachteil führt
- trotz aus Schachcomputer Sicht überragendem Endspiel, fehlt einiges an Wissen


CGE & Element: The King 2.61, 50 MHz, aktiv:

+ gute und druckvolle Eröffnungsbehandlung
+ durch die druckvolle Spielweise werden schwächere Gegner bereits in ihrer Entwicklung behindert und Stellungsvorteile gesichert
+ versteht etwas von Königsangriffen
+ trotz erheblicher Drosselung der Geschwindigkeit auf 50 MHz verbleibt eine respektable taktische Stärke mit relativ wenigen Aussetzern. Dennoch ist in dieser Konstellation im Bereich der Taktik der CGE 23.1 mit vollen 300 MHz wohl etwas stärker.
+ sehr attraktiver Programmier- Ansatz, der stark auf Entwicklung und Raumgewinn ausgelegt ist
+ liebt es seinen Gegner die Bewegungsfreiheit zu nehmen
+ positionell solide, aber dem Genius kaum überlegen.
+ gute Behandlung von verbundenen Freibauern


- nicht selten wird ein Bauer ohne jegliche Kompensation geopfert
- neigt zu optimistischen Stellungsbewertungen
- in ruhigen Stellung, wo langfristige Planungen notwendig sind, schwächt sich das Programm nicht selten durch über-aktive Bauernzüge, welche die eigenen Bauernstrukturen schwächen. Da ist das Lavieren des Genius die bessere Option.
- Schwächen und laxer Umgang mit der eigenen Königssicherheit bleiben nicht verborgen
- das Endspiel ist insgesamt nicht schlecht, von Turmendspielen einmal abgesehen, aber selbst der Genius ist auf diesem Gebiet überlegen. Auch in Läufer-Endspielen ist der King dem Genius unterlegen. In reinen Bauernendspielen hingegen gibt der King ein besseres Bild ab.


Rev. II Hiarcs 14.1, 1% Speed, 4 MB Hash:

+ sehr gute und druckvolle Eröffnungsbehandlung
+ durch die dynamisch druckvolle Spielweise werden schwächere Gegner bereits in ihrer Entwicklung behindert und anschließend vom Brett gefegt
+ positionell sehr stark, menschenähnlich planvoller Spielstil
+ ist in der Lage echte positionelle Opfer zu spielen!
+ die Engine „weiß“ um die Stärke eines Läuferpaars in offenen Stellungen
+ obgleich stark gedrosselt verbleibt eine ansehnliche taktische Spielstärke mit seltenen Blackouts
+ strategisch stark, „weiß“ eine Stellung zum richtigen Zeitpunkt zu öffnen
+ versteht eine Menge von Königsangriffen
+ trotz seltener Ausnahmen (es kann vorkommen, dass für einen Zug einfach zu viel Zeit verbraucht wird) ein gutes Zeitmanagement gegen einen schwächere Gegner (Schachcomputer).
+ ausgesprochen starke und intelligente Beschneidung der Suchbäume, dadurch werden sehr hohe Suchtiefen erreicht, welche nicht selten auch richtig greifen.
+ hervorragende Endspielfähigkeiten (hier noch etwas stärker als der CGE), auch wenn es im Bereich der Turmendspiele auch noch Verbesserungspotential gibt
+ sehr interessanter Programmier- Ansatz, der stark auf Raumgewinn und Druckausübung ausgerichtet ist


- neigt zu etwas optimistischen Stellungsbewertungen
- in seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Hiarcs einen Bauern ohne ausreichende Unterstützung nach vorne treibt
- ab und an werden gegnerische (verbundene) Freibauern unterschätzt
- vereinzelt wird auch einmal ein Bauer ohne Kompensation geopfert, aber das gehört zum (Aktiv) Spielstil der Engine
- ist das Zeitmanagement gegen schwächere Programme insgesamt gut, wurde im Wettkampf gegen einen stärkeren Gegner wie The King 2.61 aktiv deutlich, dass das Programm nicht selten in Zeitnot gerät und dann selbst für relativ einfache Züge viel Zeit verplempert.

Der Wettkampf hat mir enormen Spaß bereitet, nicht zuletzt aufgrund Eurer sehr aktiven Beteiligungen in Form von Kommentaren, fundierten Analysen, Einschätzungen, Aufmunterungen, etc. Herzlichen Dank dafür!

Nach einer kurze Pause werde ich meinen Revelation II auf den Revelation II AE updaten. Damit wird das Betätigungsfeld noch umfangreicher. Es ist gut möglich, dass ich mich in nächster Zeit etwas ausführlicher mit Komodo 12 befassen werde, einem Programm dem man ja auch eine intelligente menschenähnliche Spielweise nachsagt. Und auch den King mit 300 Mhz möchte ich im Einsatz sehen.

Aber all das ist nur ein Aufwärm-Programm für ein wesentlich größeres geplantes Projekt, welches aber nur Leben eingehaucht bekommen kann, wenn Ruud liefern kann. Warten wir es ab

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (13.05.2019), Chessguru (13.05.2019), ferribaci (16.05.2019), germangonzo (13.05.2019), Leoschach (14.05.2019), LocutusOfPenguin (13.05.2019), marste (13.05.2019), MaximinusThrax (14.05.2019), Michael (14.05.2019), Mythbuster (13.05.2019), paulwise3 (13.05.2019), RetroComp (13.05.2019), Roberto (14.05.2019), Thomas J (14.05.2019), Wolfgang2 (13.05.2019)
  #638  
Alt 13.05.2019, 19:38
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.750
Abgegebene Danke: 2.016
Erhielt 4.469 Danke für 1.577 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2750
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Schachcomputer Freunde,

nun ist auch die letzte Partie absolviert. In der letzten Partie demonstrierte Hiarcs nochmals einen Königsangriff vom Feinsten. Aber seht selbst…
[...]
Gruß
Egbert
Guten Abend Egbert

Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Wettkampf, die
guten Kommentare und schliesslich die hervorragende
Zusammenfassung.

Viele Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.05.2019)
  #639  
Alt 13.05.2019, 20:02
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 763
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.685
Erhielt 708 Danke für 348 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss763
AW: ChessGenius Exclusive AREA

Hallo Egbert,


ich möchte mich Kurt anschließen, ein wirklich grosses Turnier, hervorragende Komentierung und eine tolle Zusamenfassung im Vergleich mit Stärken und Schwächen, einfach super!

Vielen Dank und beste Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (13.05.2019)
  #640  
Alt 13.05.2019, 20:10
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.691
Abgegebene Danke: 4.242
Erhielt 3.772 Danke für 1.760 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss3691
AW: ChessGenius Exclusive AREA

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Egbert

Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Wettkampf, die
guten Kommentare und schliesslich die hervorragende
Zusammenfassung.

Viele Grüsse
Kurt
Besten Dank Kurt

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: ChessGenius Pro applechess Die ganze Welt der Schachcomputer 16 03.02.2018 18:26
Partie: Aktivschachvergleiche Millennium ChessGenius Exclusive Chessguru Partien und Turniere 14 17.11.2017 19:10
Tipp: Millennium ChessGenius kosakenzipfel Die ganze Welt der Schachcomputer 319 13.08.2016 18:59
Tipp: ChessGenius José Die ganze Welt der Schachcomputer 3 31.08.2015 15:19
Frage: Lizenz für ChessGenius 3.6 Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 7 28.09.2010 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info