Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 29.08.2013, 02:25
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
Mephisto Glasgow/MMI - Meph. Mirage

Diese beiden relativ neu erstandenen Geräte schicke ich derzeit in ein Duell auf Turnierstufe. Nach zwei Partien steht es etwas glücklich 1,5 : 0,5 für den Mirage.

Elementares Dauerschach zu spät erkannt
Anbei die zweite Partie. Mirage leistete sich haufenweise kleinere Ungenauigkeiten (34. Th8 ? ist richtig erbärmlich), der Modular fand aber oft nicht die beste Entgegnung, stand aber dennoch haushoch auf Gewinn. Die "9.99" war zwischenzeitlich zu sehen.

Ich spielte aber weiter, weil...
Und tatsächlich fand der Mirage kurz vor Schluss die einzig mögliche "Schwindelchance", eingeleitet mit 67. g4-g5!, was dem schwarzen König das Fluchtfeld auf h6 raubt und daher akut Dauerschach droht.

Nun, das selektive Mephisto III-Programm sieht nichts, 67. ... Tf1 wäre zwingend notwendig gewesen.
Nach der Partie ließ ich die Computer noch einmal an besagter Schlüsselstelle rechnen, aber auch nach gut einer Stunde (Suchtiefe min. 05, max. 20) immer noch c3-c2 (+9.87) mit der Erwartung 68. Kd5 d2; 69. Tc7 Kh8. (Anm.: Der Mirage findet mit schwarz 67. ... Tf1! nach etwa vier Minuten)

Selbst wenn das Dauerschach schon im Gange ist tut sich das III-er Programm sehr schwer damit. Er will zwischendurch immer mal mit Ke6-f6 den Bauer auf g6 angreifen.


[Event "2. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.28"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Mirage"]
[Black "Mephisto Modular I"]
[Result "1/2-1/2"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "D63"]
[Opening "Damengambit"]
[Time "00:59:03"]
[Variation "Orthodoxe Verteidigung, 7.Rc1 b6, Duras-Variante"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "146"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 d5 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O 6. Nf3 b6 7. a3 Ba6 8. b3
Ne4 9. Bxe7 Qxe7 10. Nxe4 dxe4 11. Nd2 f5 12. Be2 Nd7 13. O-O Qg5 14. b4 Bb7 15.
Qa4 Nf6 16. Kh1 a5 17. Qb5 Rfd8 18. Qe5 Rd6 19. Nb3 Nd7 20. Qg3 Qxg3 21.
fxg3 Nf6 22. c5 Rdd8 23. bxa5 Bd5 24. Rfb1 Bxb3 25. Rxb3 bxc5 26. dxc5 Rd5
27. Rc1 Rxa5 28. c6 Rd2 29. Bc4 Nd5 30. Ra1 Rc2 31. Bxd5 exd5 32. Rf1 g6
33. Rb8+ Kf7 34. Rh8 Kg7 35. Rd8 Rxc6
36. a4 Rc3 37. Re1 c6 38. Kg1 Rxa4 39.
Rd7+ Kh6 40. Re2 Rac4 41. h4 Rc1+ 42. Kf2 R4c3 43. Ra7 c5 44. Rd7
Rd3 45. Re7 Rdd1 46. g4 fxg4 47. Rb2 Rb1 48. Rxb1 Rxb1 49. Re5 Rd1 50. Rg5
Rd2+ 51. Kf1 Rd3 52. Kf2 c4 53. Re5 Rd2+ 54.
Kg3 c3 55. Re7 Re2 56. Rc7 Rxe3+ 57. Kxg4 d4
58. Kf4 Re1 59. g4 g5+ 60. hxg5+ Kg6 61. Rc6+
Kf7 62. Ke5 d3 63. g6+ hxg6 64. Rc7+ Ke8 65. Ke6 Kf8 66. Rc8+ Kg7 67. g5 {und bei +
9.87, nach 4 Minuten und 44 Sekunden Rechenzeit kommt...} c2 {??} 68. Rc7+ Kh8 69. Rc8+ Kh7
70. Rc7+ Kg8 71. Rc8+ Kg7 72. Rc7+ Kf8 73. Rc8+ Kg7 {Stellungswiederholung}
1/2-1/2


Geändert von Wolfgang2 (31.01.2014 um 19:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (30.08.2013), EberlW (29.08.2013), Oberstratege (26.09.2019), Tom_Bot (29.08.2013)
  #2  
Alt 29.08.2013, 09:13
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 52 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Hallo Wolfgang,

schön dass Du diese beiden "Artverwandten" mal auf Turnierstufe gegeneinander hetzt!
Ich denke, die beiden werden sich im Endeffekt nicht allzu viel antun - doch wer weiss? Jedenfalls dürften reihenweise "Mega-Klopse" von beiden Seiten zu sehen sein und die gezeigte Partie unterstreicht in gewisser Weise meine Meinung, dass vor allem bei Geräten deutlich unterhalb Elo 2000 eine Partie erst durch Matt entschieden ist - vorher abbrechen sollte (von wenigen Ausnahmen abgesehen) tunlichst vermieden werden. Klasse, dass Du weitergespielt hast!

Wieviele Partien hast Du für diesen Turnierstufenvergleich angedacht und wirst Du uns ggf. mit allen Notationen versorgen? Es brauchen ja nicht alle kommentiert zu sein...

Gruß, Wilfried
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.08.2013, 13:47
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Hallo Wilfried,

wie viele Partien ich mir da noch "antue" weiß ich noch nicht.
Ergibt sich so nach und nach...

Nachtrag:
Zur obigen Partie findet der MMI selbst nach 12 Stunden nichts besseres als c3-c2, aber immerhin ging die Bewertung nach einigen Stunden auf 0.00 zurück. EDIT: Nach ca. 12 Stunden und 15 Minuten sieht er Tf1 (+8,93 BE)

Zur 1. Partie:
Für Mirage schwierig, da nur der erste Zug aus der Bibliothek war, während der Modular Zugumstellung erkennt. Also: Mit kleinem Umweg ensteht ein Angenommenes Damengambit, bei dem schwarz mit dem für die Leistungsklasse nicht untypischen 4. ... b7-b5 !? zunächst versucht, den Gambitbauern zu verteidigen. Modular kontert mit 5. a2-a4 aus der Bibliothek.

Später vereinfacht der Modular die Position, hilft damit dem Mirage, dem in letzter Konsequenz eine Grundlinien-Matt-Drohung bei der Bauernumwandlung hilft.
Sicher: Auch etwas glücklich gewonnen, aber der Modular "sieht" die Gefahr wesentlich später als der Gegner.
Und wenn man noch berücksichtigt, dass am Ende schwarz auch noch den Turm behalten darf, ist der Sieg dann vielleicht doch irgendwie auch gerecht.

[Event "1. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.28"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Modular I"]
[Black "Mephisto Mirage"]
[Result "0-1"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "D11"]
[Opening "Damengambit (Slawische Verteidigung)"]
[Time "12:14:37"]
[Variation "3.Nf3 dxc4 4.e3 b5 5.a4 e6"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "300"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "64"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. d4 Nf6 2. Nf3 d5 3. c4 dxc4 4. e3 b5 5. a4 Bd7 6. axb5 Bxb5 7. b3 e6 8.
Na3 Bb4+ 9. Bd2 c3 10. Bxb5+ c6 11. Bd3 cxd2+ 12. Nxd2 Bc3 13. Ra2 O-O 14.
O-O e5 15. dxe5 Qxd3 16. exf6 Bxf6 17. Nf3 Qg6 18. Nc4 Rd8 19. Qc2 Qxc2 20.
Rxc2 Nd7 21. Rd1 Ne5 22. Nd4 Nxc4 23. Rxc4 Rab8 24. b4 Bxd4 25. Rcxd4 Rxd4
26. Rxd4 a5 27. Rd6 axb4 28. Rxc6 b3 29. Rc1 b2 30. Rb1 Ra8 31. Kf1 Ra1 32.
Ke2 Rxb1 0-1


Geändert von Wolfgang2 (29.08.2013 um 13:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Oberstratege (26.09.2019)
  #4  
Alt 29.08.2013, 20:43
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

In der dritten Partie begeht Mirage einen frühen Eröffnungspatzer, zieht ohne Not 6. ... Sf6-g4 ?. Wahrscheinlich hatte er nicht bedacht, dass nach 7. Lb3 der Schlagwechsel auf e5 nicht geht, weil weiß dann nach Dd1-d5! mit der Dame den Ta8 angreift und auf f7 mit Matt drohen würde.
12. Db3! wäre stark gewesen. Der Textzug Lxe7 hilft dagegen dem Gegner, zu überleben.

Dennoch steht schwarz recht platt. 29. e5-e6 ? gibt dem Mirage so etwas wie Gegenspiel. Wie der Modular im Folgenden die Partie behandelt, ist mitunter sehr dürftig.


[Event "3. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.29"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Modular"]
[Black "Mephisto Mirage"]
[Result "0-1"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "C77"]
[Opening "Spanische Partie"]
[Time "13:55:38"]
[Variation "Centre Angriff, 5...b5"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "unterminated"]
[PlyCount "122"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. d4 b5 6. dxe5 Ng4? 7. Bb3
Bb4+ 8. c3 Be7 9. Bf4 Bc5 10. Bxf7+ Kf8 11. Bg5 Ne7 12. Bxe7+? Qxe7 13. Nd4
Nxf2 14. Kxf2 Kxf7 15. b4 Bb6 16. Qf3+ Ke8 17. Qg3 Bb7 18. Re1 Bxd4+ 19.
cxd4 Qxb4 20. Qc3 Rf8+ 21. Kg1 Qa4 22. Qc5 Rc8? 23. Nc3 Qc4 24. Qxc4 bxc4
25. Rab1 Bc6 26. d5 Ba8 27. Rb4 Rf7 28. Reb1 Kd8 29. e6? dxe6 30. dxe6 Re7
31. Rb8 Rxe6 32. Rd1+ Rd6 33. Rdb1 Bc6 34. R8b4 Rd4 35. e5 Ke7 36. a4 Ke6
37. Re1 Rf8 38. Re3 Rf5 39. Rg3 a5 40. Rb1 g5 41. Re3 Rg4 42. g3 Rxe5 43.
Kf2 Rxe3 44. Kxe3 h5 45. Re1 Kd6 46. Rd1+ Kc5 47. Kf2 h4 48. Rb1 Rd4 49.
gxh4 Rd2+ 50. Ke1 Rc2 51. Ne2 gxh4 52. Ra1? Bf3 53. Nf4 Rxh2 54. Ne6+ Kb4
55. Rb1+ Ka3! 56. Nd4 Rh1+ 57. Kf2 Rxb1 58. Kxf3 Kxa4 59. Kg4 c3 60. Kh3
Rb2 61. Kxh4 Rb4 *


Geändert von Wolfgang2 (24.09.2019 um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2013, 12:23
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Die vierte Partie mündete schon nach 13 Zügen in ein Schwerfiguren-Endspiel. Modular langte im 21. und 22. Zug daneben, verlor kurzzügig einen Bauern. Anschließend kommt weiß kaum weiter, weil er mit dem König in der linken Ecke verharrt und sein Turm ständig den Bauern g4 im Auge hat. 39. c3-c4 ? ist eine unnötige Schwächung, die sich später noch auswirken sollte: 43. ... Kd4!

Weiß wickelt im Grunde genommen falsch ab. 45. ...Kc3! hätte wohl dem Nachziehenden (mindestens) das Remis gesichert.
48. ... Kb4 ?? ist ein echter Fehlgriff, der Modular sofort auf die Verliererstraße bringt.
Der Mirage tauscht im Anschluss ungeschickt ab, da er seinen Freibauern auf e7 hergibt.
Es wäre wohl eine verdammt schwierige Sache für den Anziehenden geworden, wenn schwarz nicht mit 61./62. ... Kd7-d6-d5 ? ins Freie gegangen wäre, sondern sich nach c8/b7 verschanzt hätte.

Schöne Mattsetzung
So aber reicht es für weiß, der ab dem 70. Zug die Sache richtig macht, und die Partie nach Turmopfer mit einem hübschen Mattbild abschließt.

Vier Partien sind gespielt, der Mirage führt überraschend deutlich mit 3,5 : 0,5. Und das ohne Eröffnungsglück (Eher das Gegenteil war der Fall).


[Event "4. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.28"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Mirage"]
[Black "Mephisto Modular I"]
[Result "1-0"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "C30"]
[Opening "Abgelehntes Königsgambit"]
[Time "08:56:06"]
[Variation "Klassisch, Svenonius-Variante"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "153"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bc4 Bc5 4. d3 Nf6 5. Nc3 d6 6. Bg5 {*} h6 7. Bxf6
Qxf6 8. Na4 Bg4 9. Nxc5 dxc5 10. Bb5 O-O 11. Bxc6 Bxf3 12. Qxf3 Qxc6 13.
Qe2 Qb5 14. O-O-O Qa4 15. Kb1 Qd7 16. Rhf1 Qb5 17. Ka1 Qe8 18. f4 Qe6 19.
Qf2 b6 20. Qg3 exf4 21. Rxf4 Rfe8 22. Rdf1 g6 23. Rf6 Qe5 24. Qxe5 Rxe5 25.
Rxf7 Rc8 26. b3 Rh5 27. h3 Rg5 28. g4 h5 29. R7f4 Kh7 30. Kb2 hxg4 31. hxg4
Re5 32. c3 Rd8 33. Kc2 Kh6 34. Rf7 Rc8 35. a4 Re6 36. R1f4 a5 37. Rf3 Rd6
38. Rg3 Kg5 39. c4 Rf6 40. Rxf6 Kxf6 41. g5+ Ke5 42. Rf3 Rh8 43. Rf6 Kd4
44. Rxg6 Rh2+ 45. Kb1 Kxd3 46. Rh6 Rg2 47. e5 Kc3 48. Rh3+ Kb4? 49. e6 Rxg5
50. Re3 Rg1+ 51. Kc2 Rg8 52. e7 Re8 53. Kb2 b5 54. cxb5 c4 55. Re4 Kc5 56.
Rxc4+ Kd6 57. Rc6+? Kd7! 58. Ra6 Rxe7 59. Rxa5 Re2+ 60. Ka3 Rc2 61. Kb4 Kd6
(61. .. Kc8 62. Ra6 Kb7 63. a5 Re2 64. Rf6 Re4+ 65. Ka3 Rd4 66. b6 cxb6 67.
Rxb6+ Ka7 68. b4 Rd2 69. b5 Rg2 70. Rh6 Rg1 71. Ka4 Rg2 72. Kb4 Rb2+ 73.
Kc5 Rg2 74. Rh7+ Kb8 75. b6 Rg5+ 76. Kc6 Rg6+ 77. Kb5 Rg5+ 78. Ka6+-) 62.
Ra6+ Kd5? 63. a5 Rc1 64. Ra8 c5+ 65. Ka3 Kd6 66. b6 Kc6 67. Rc8+ Kb7 68.
Rc7+ Kb8 69. Kb2 Rh1 70. a6! Rh8 71. Kc3 Rf8 72. Kc4 Ka8 73. Kb5 Kb8 {mit
Mattankündigung:} 74. a7+ Ka8 75. Ka6 Rb8 76. Rc8 Rxc8 77. b7# 1-0


Geändert von Wolfgang2 (30.08.2013 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (30.08.2013), Oberstratege (26.09.2019)
  #6  
Alt 30.08.2013, 23:47
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Die 5. Partie bot das reinste Kontrastprogramm. Weiß (Modular) kam mit Entwicklungsvorsprung aus der Eröffnung, stakste dann mit der Dame kreuz und quer über das Brett, so dass schwarz Ausgleich erlangte.

Im 29. und 33. Zug greift Mirage leicht daneben. Mehrere Züge lang lag ein Qualitätsgewinn für Modular in der Luft. Mit 36. c5 ? (nach 11 Minuten Rechenzeit, statt Ld4) ist die Chance dann vertan. Binnen zehn Zügen kippt dann diese bis dahin komplizierte Partie zugunsten des Mirage gegen den in leichter Zeitnot sich befindenden Modular

Das undankbare Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern ist erst ab dem zweitklassigen 66. Lf2 ? ( gibt Kontrolle auf g5 auf) vor entschieden.

[Event "5. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.30"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Modular I"]
[Black "Mephisto Mirage"]
[Result "0-1"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "C49"]
[Opening "Vierspringerspiel"]
[Time "00:59:03"]
[Variation "Gunsberg-Variante"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "153"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. Bb5 Bb4 5. O-O O-O 6. Nd5 Nxd5 7. exd5
Ne7 8. a3 Bc5 9. Nxe5 Nxd5 10. d4 Bd6 11. Qg4 Bxe5 12. dxe5 d6 13. Qg3 dxe5
14. Qxe5 c6 15. Bd3 Re8 16. Qg3 Qb6 17. c4 Nf6 18. Qg5? Qd4 19. Qd2 c5 20.
a4 Bd7 21. Ra3 Bc6 22. Ra1 Rad8 23. Ra3 b6 24. h3 Qd7 25. a5 Ne4 26. Qf4
bxa5 27. Rd1 a4 28. f3 Nd6 29. Be3! Qc7? (29. .. Qe6) 30. Bxc5 Re6 31. Bf2
Qb8 32. Rd2 Rf6 33. Qg5 Qb4? 34. Bc5! Qa5 35. Be3 Qb4 36. c5? (36. Bd4! h6
37. Qg3 Ne8 38. Bxf6 Nxf6) 36. .. Nb7! 37. f4 h6 38. Qg3 Rd5 {In Zeinot
gespielt:} 39. f5 Nxc5 40. Kh2 a6 41. Qg4 Nxd3 42. Raxd3 Qd6+ 43. Bf4 Rxd3
44. Bxd6 Rxd2 45. Be5 Rxg2+ 46. Qxg2 Bxg2 47. Bxf6 Be4 (47. .. Bxh3!) 48.
Bd4 Bxf5 49. Kg3 f6 50. Bc5 g5 51. Be3 Kg7 52. Kh2 h5 53. Kg2 Kg6 54. Kg3
h4+ 55. Kh2 Bd7? 56. Kg2 Bc8? 57. Kh2 f5 58. Bf2 Bb7 59. Kg1 f4 60. Kf1 Kf5
61. Kg1 Bd5 62. Kh2 Bf3 63. Kg1 Be4 64. Kh2 f3 65. Be1 Bd5 66. Bf2? Ke4!
67. Kg1 Kd3! 68. Kf1 Be6 69. Bc5 Bxh3+ 70. Kf2 Ke4 71. Be7 Kf4 72. Bd6+ Kg4
73. Bh2 Bg2 74. Ke3 Kh3 75. Be5 g4 76. Bf6 g3 77. Be5 0-1

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Chessguru (31.08.2013), Oberstratege (26.09.2019)
  #7  
Alt 31.08.2013, 15:13
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.185
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 201 Danke für 143 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
2/3 sssss1185
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Diese beiden relativ neu erstandenen Geräte schicke ich derzeit in ein Duell auf Turnierstufe. Nach zwei Partien steht es etwas glücklich 1,5 : 0,5 für den Mirage.

Elementares Dauerschach zu spät erkannt
Anbei die zweite Partie. Mirage leistete sich haufenweise kleinere Ungenauigkeiten (34. Th8 ? ist richtig erbärmlich), der Modular fand aber oft nicht die beste Entgegnung, stand aber dennoch haushoch auf Gewinn. Die "9.99" war zwischenzeitlich zu sehen.

Ich spielte aber weiter, weil...
Und tatsächlich fand der Mirage kurz vor Schluss die einzig mögliche "Schwindelchance", eingeleitet mit 67. g4-g5!, was dem schwarzen König das Fluchtfeld auf h6 raubt und daher akut Dauerschach droht.

Nun, das selektive Mephisto III-Programm sieht nichts, 67. ... Tf1 wäre zwingend notwendig gewesen.
Nach der Partie ließ ich die Computer noch einmal an besagter Schlüsselstelle rechnen, aber auch nach gut einer Stunde (Suchtiefe min. 05, max. 20) immer noch c3-c2 (+9.87) mit der Erwartung 68. Kd5 d2; 69. Tc7 Kh8. (Anm.: Der Mirage findet mit schwarz 67. ... Tf1! nach etwa vier Minuten)

Selbst wenn das Dauerschach schon im Gange ist tut sich das III-er Programm sehr schwer damit. Er will zwischendurch immer mal mit Ke6-f6 den Bauer auf g6 angreifen.


[Event "2. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.28"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Mirage"]
[Black "Mephisto Modular I"]
[Result "1/2-1/2"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "D63"]
[Opening "Damengambit"]
[Time "00:59:03"]
[Variation "Orthodoxe Verteidigung, 7.Rc1 b6, Duras-Variante"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "146"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]
1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 d5 4. Bg5 Be7 5. e3 O-O 6. Nf3 b6 7. a3 Ba6 8. b3
Ne4 9. Bxe7 Qxe7 10. Nxe4 dxe4 11. Nd2 f5 12. Be2 Nd7 13. O-O Qg5 14. b4 Bb7 15.
Qa4 Nf6 16. Kh1 a5 17. Qb5 Rfd8 18. Qe5 Rd6 19. Nb3 Nd7 20. Qg3 Qxg3 21.
fxg3 Nf6 22. c5 Rdd8 23. bxa5 Bd5 24. Rfb1 Bxb3 25. Rxb3 bxc5 26. dxc5 Rd5
27. Rc1 Rxa5 28. c6 Rd2 29. Bc4 Nd5 30. Ra1 Rc2 31. Bxd5 exd5 32. Rf1 g6
33. Rb8+ Kf7 34. Rh8 Kg7 35. Rd8 Rxc6
36. a4 Rc3 37. Re1 c6 38. Kg1 Rxa4 39.
Rd7+ Kh6 40. Re2 Rac4 41. h4 Rc1+ 42. Kf2 R4c3 43. Ra7 c5 44. Rd7
Rd3 45. Re7 Rdd1 46. g4 fxg4 47. Rb2 Rb1 48. Rxb1 Rxb1 49. Re5 Rd1 50. Rg5
Rd2+ 51. Kf1 Rd3 52. Kf2 c4 53. Re5 Rd2+ 54.
Kg3 c3 55. Re7 Re2 56. Rc7 Rxe3+ 57. Kxg4 d4
58. Kf4 Re1 59. g4 g5+ 60. hxg5+ Kg6 61. Rc6+
Kf7 62. Ke5 d3 63. g6+ hxg6 64. Rc7+ Ke8 65. Ke6 Kf8 66. Rc8+ Kg7 67. g5 {und bei +
9.87, nach 4 Minuten und 44 Sekunden Rechenzeit kommt...} c2 {??} 68. Rc7+ Kh8 69. Rc8+ Kh7
70. Rc7+ Kg8 71. Rc8+ Kg7 72. Rc7+ Kf8 73. Rc8+ Kg7 {Stellungswiederholung}
1/2-1/2


Hallo Wolfgang

Ich habe ja auch schon einige Testpartien mit dem IIèr und IIIèr Mephistos gemacht, und darum finde ich deine Partien hier ganz toll.
Der Mephisto III hat oft das Problem, das er durch seine recht hohe Suchtiefe zwar manchmal geniale Züge findet,aber auch in der Lage ist, negative Zugfolgen eben weit, weit von sich zu schieben. Auch durch zwischengeschobene Drohungen, (wie den Angriff auf den g6 -Bauer) , die eigentlich keine sind. Da kann man schon mal dran verzweifeln. Ich persönlich schätze den Mirage vor allen Dingen taktisch als stärker ein, was man ja auch an den Partien sieht. Und es ist richtig, das Spiel möglichst bis zum Schluß, oder zumindestens bis zu einer eindeutigen Gewinnstellung zu spielen. Da gibt es immer wieder Überraschungen. Aber immerhin hat mein IIIèr schon einmal den MMVI geschlagen. Allerdings auf einer noch höheren Stufe. Manchmal zeigt er die Zähne.

Gruß, Udo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2013, 16:03
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Hallo Udo,

ja, Deinen Meph II / Meph III - Vergleich hatte ich mir angesehen.

Das Mephisto III - Programm, genauer gesagt der Modular wäre es wohl gewesen, kam für mich 1983/84 als Nachfolgegerät für den Mephisto II (3,5 MHz) nicht mehr in Frage nach einigen Probe-Partien im "Horten" oder "Kaufhof". Mein Favorit war eindeutig der neue Novag Constellation.
Aber die 498,- DM waren für mich als Schüler viel Geld, die Entscheidung verschob sich, letztlich wurde es der der deutlich Endspiel-stärkere Fidelity Sensory "12".

Den Mephisto II (3,5) halte ich auf der Stufe 7 (av. 10min/Zug) für ein durchaus passabel spielendes Gerät (natürlich relativ gesehen. ). Ich spielte selbst seinerzeit einige solche Partien.

Der Mirage, immerhin 8 MHz, und mit verbessertem Mephisto II - Programm sollte per Saldo auf Turnierstufe in etwa genauso stark sein wie Meph. II (3,5 MHz / 10min/Z).

Und der selektive Modular I "sieht" eben öfter nichts, in der Verteidigung wird ihm das immer wieder zum Verhältnis. Und das Problem, das er mit dem Mirage hat:
Letzterer spielt beispielsweise nicht so unsolide in der Eröffnung wie gelegentlich die 1982/1983-er Fidelitys, gegen die das Mephisto III-Programm ja immer wieder mal Achtungserfolge erzielt hat.
Der Mirage bietet dem IIIer-Programm prinzipiell nicht so viele Angriffspunkte, wird aber umgekehrt zu oft "erwischt".

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.08.2013, 16:47
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Die 6. Partie ist gespielt. Ab 3. f2-f4 müssen beide Seiten selber rechnen.
Beide Seiten kommen nicht zur Rochade, wobei die e-Linie sich dann der Mirage mit weiß zunutze macht. Das weiß mit 10. Kd1! auf die Rochade verzichtete fand ich bemerkenswert. Damit hatte der Modular nicht gerechnet.

Der völlig unverständliche Zug 18. ... a5? und 21. ... d4 ? besiegeln praktisch schon die Niederlage.
Alles in allem eine sehr orientierungs- und dann trostlose Darbietung des Serien-Verlierers.

[Event "6. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.08.30"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Mirage"]
[Black "Mephisto Modular I"]
[Result "1-0"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "B29"]
[Opening "Sizilianisch"]
[Time "11:32:04"]
[Variation "Rubinstein-Variante, Gegengambit"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "93"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]
1. e4 c5 2. Nc3 e6 3. f4{*} Nf6 4. e5 Nd5 5. Nxd5 exd5 6. Nf3 d6 7. Bb5+ Bd7
8. Qe2 dxe5 9. Nxe5 Qh4+ 10. Kd1! Be7 11. Re1 Bc6 12. g3 Qf6 13. f5!? a6
14. Nxc6 Nxc6 15. Bxc6+ bxc6 16. Qe3 Rb8 17. Qxc5 a5? 18. Qa7 Rd8 19. a4 g6
20. d3 d4? (20. .. Rd7) 21. Bf4 Rd7 22. Be5 Rxa7 23. Bxf6 Rg8 24. Bxd4 Rd7
25. f6 Rxd4 26. Rxe7+ Kf8 27. Ra7 Rd8 28. Rxa5 g5 29. Ra6 Rc8 30. Kd2 Rg6
31. Rf1 Rh6 32. Rf2 Kg8 33. Kc3 Rh3 34. a5 h5 35. Ra7! Kf8? 36. a6 h4 37.
g4 c5 38. Kc4 Re3 39. c3 Re5 40. b3 Ke8 41. Rb7! Rd8 42. a7 Kf8 43. Rb8
Ree8 44. a8=Q Rxb8 45. Qd5 Re6 46. Qxg5 Rbb6 {schwarz gibt gleichzeitig
auf} 47. Qg7+ 1-0


Geändert von Wolfgang2 (24.09.2019 um 09:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Oberstratege (26.09.2019)
  #10  
Alt 01.09.2013, 19:37
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1974
AW: Mephisto Modular (MMI) - Meph. Mirage

Erster Sieg für Mephisto Modular I

Die 7. Partie ist gespielt, und Modular hat gewonnen.
Gespielt wurde ab dem zweiten Zug von schwarz (Sc6 ist gewöhnungsbedürftig) ohne Bücher.
Später leistete sich Mirage mit dem unmotivierten 10. ... Sg4 ? gleich einen doppelten Tempoverlust.
Die Partie plätscherte vor sich hin bis Mirage erstens das doch sehr naheliegende 25. .... a7-a6 nicht spielt und kurz danach einen kurzzügig drohenden Leichtfigurenverlust nicht sieht (27. .. Ta8 ??), bzw. mit 28. ... Dh4 einen untauglichen Rettungsversuch unternahm.

Versuch einer Patt-Rettung
Schwarz war ab da praktisch tot. Aber die Schlussphase der Partie zeigt, warum man auch hier tatsächlich noch lange weiterspielen musste. Denn die ungeduldige Bauernumwandlung 61. e7-e8D setzte den schwarzen König patt. Und der verbliebene schwarze Turm wusste sofort, was er zu tun hatte.

[Event "7. Turnierpartie 40/2"]
[Site "SW"]
[Date "2013.09.01"]
[Round "?"]
[White "Mephisto Modular I"]
[Black "Mephisto Mirage"]
[Result "1-0"]
[BlackElo "2400"]
[ECO "D40"]
[Opening "Damengambit (Verbesserte Tarrasch-Verteidigung), 5.e3 Nc6 6.a3 dxc4"]
[Time "00:59:03"]
[Variation "4.Nf3 Be7 5.e3 O-O 6.Bd3"]
[WhiteElo "2400"]
[TimeControl "0+20"]
[Termination "normal"]
[PlyCount "139"]
[WhiteType "program"]
[BlackType "program"]
1. Nf3 Nf6{*} 2. c4{*} Nc6 3. d4 e6 4. Bd2 Be7 5. Nc3 d5 6. e3 O-O 7. Bd3 Nb4
8. Be2 dxc4 9. Bxc4 Bd7 10. O-O Ng4? 11. h3 Nf6 12. Qb3 Bc6!? 13. Ne5! Qe8
14. Be2 Bd6 15. Rac1 Bxe5 16. dxe5 Nfd5 17. Rfd1 {17. Nxd5 Nxd5 18. e4 Ne7
19. Bb4+-} 17. .. Nxc3 18. Bxc3 Nd5 19. Qc2 Nxc3 20. Qxc3 Qe7 21. Rd4! Rfc8
22. Rg4 Rd8 23. Rg3 Kh8 24. Rg4 Rd7! 25. b4! Rad8? {25. .. a6} 26. b5 Bd5
27. Ra4 Ra8?? 28. e4 Qh4 29. Qe3 b6 30. g3 Qxh3? 31. exd5 Qh6 32. Qxh6 gxh6
33. dxe6 fxe6 34. Bf3 Rf8 35. Be4 Kg7 36. Rxa7 Rff7 37. f3 Kf8 38. Kf2 Kg7
39. f4 c5 40. Ra6 Ra7 41. Rxb6 Rxa2+ 42. Kf3 Ra3+ 43. Kg2 Re3 44. Rc4 Ra7!
45. Rxe6 Ra2+ 46. Kh3 Raa3 47. Re7+ Kf8 48. Rxh7 Rxg3+ 49. Kh2 Rh3+ 50. Kg2
Rag3+ 51. Kf2 Rb3 52. Rxc5 Rhc3 53. Rxc3 Rxc3 54. e6 Kg8 55. b6 Rc8 56.
Rxh6 Rb8 57. Rf6 Rxb6 58. Rg6+ Kh7 59. e7 Rb2+ 60. Kg1 Re2 61. e8=Q Re1+
62. Kg2 Rg1+ 63. Kh3 Rh1+ 64. Kg4 Rh4+ 65. Kf5 Rxf4+ 66. Kg5 Rg4+ 67. Kf6
Rf4+ 68. Bf5 Rxf5+ 69. Ke7 Re5+ 70. Re6 1-0



Damit verkürzt der Modular auf 1,5 : 5,5.

Geändert von Wolfgang2 (24.09.2019 um 09:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
EberlW (02.09.2013), Oberstratege (26.09.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellung: Mephisto Mirage, Unterschiede zu Meph II Wolfgang2 Teststellungen und Elo Listen 9 12.07.2016 20:46
Turnier: Meph Glasgow, Fidelity CC 12, Meph. III Wolfgang2 Partien und Turniere 1 07.12.2012 15:38
Frage: Mephisto Mirage udo Teststellungen und Elo Listen 4 01.11.2011 21:50
Frage: Mephisto Mobil/Mirage/Modular blaubaer Technische Fragen und Probleme / Tuning 18 24.01.2010 17:02
Frage: Mephisto Mirage Ecki Technische Fragen und Probleme / Tuning 10 13.09.2009 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info