Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 20.11.2018, 11:19
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Es wurde mir gesagt Programmerier so wie Franz Morsch, Ed Schroeder, Richard Lang teilten Ihre source code nicht mit den Hersteller. Also die Hersteller konnte man nicht vertrauen, so war das. Das bedeutet das es nur ein ahnungloser ist der es nicht besser Weiss. Die Krypton 72 Level computers source code war wohl auch nicht geteilt oder? Bestaetigt auch eigentlich wieso in spaeteren Jahren nur ein paar schwache uebrig waren. So Morsch wurde einfach nur staendig reproduziert als beispiel.

So wer hatte dann source code und konnte was damit anfangen?

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (20.11.2018 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu spacious_mind für den nützlichen Beitrag:
Bryan Whitby (20.11.2018)
  #12  
Alt 22.11.2018, 01:18
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Ich denke mal die Kandidaten die man auf Eric van Riet Paap aendern muesste bei Mephisto waeren Beach, Madison, Mexs, Schachcomputer 64 und Solar King. Kann das jemand bestaetigen?

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (22.11.2018 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.11.2018, 12:23
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Hier sind die Saitek's Eric van Riet Paap's:

Saitek Kasparov Alchemist (1998)
Saitek Kasparov Aria (1998)
Saitek Kasparov Aurora (1998)
Saitek Kasparov Bullet (1998)
Saitek Calculator Chess (1992)
Saitek Mephisto Chess Trainer (2003)
Saitek Kasparov Chessman (1996)
Saitek Kasparov Coach Partner (1995)
Saitek Kasparov Concord (1995)
Saitek Kasparov Express (1996)
Saitek Kasparov Junior Master (2006)
Saitek Kasparov Portable Talking Chess Coach (1997)
Saitek Mephisto Solar Star (1996)
Saitek Kasparov Talking Coach (1998)
Saitek Kasparov Travel Companion (1994)

Dazu kommen welche ich ziemlich sicher bin das sie auch Paap sind aber muss box und anleitung erst finden und lesen.

Alchemist Plus
Aragon
Atlas
Avalon
Elite
Chess Partner 2
Electronic Chess Partner I
Electronic Chess Partner II
Portable Advanced Trainer
Talking Chess Trainer

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (22.11.2018 um 13:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.11.2018, 12:32
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Bei RadioShack Paap's.

RadioShack 1450 Sensory Pocket Chess (1986) - Muesste man genauer anschauen.
RadioShack 4-in1 Chess & Checkers (1999) - Muesste man genauer anschauen bestimmt Paap (fuer das Schachprogramm?)

RadioShack Companion Version I (1994)
RadioShack Companion Version II (1997)

Gruss
Nick

Geändert von spacious_mind (22.11.2018 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.11.2018, 12:40
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Ok da jetzt saemtliche moeglichen Programmierer abgekreuzt sind mit ein Nein, fuer die 72 level computers. Werde ich wenn ich dazu komme, diese alle an Ron Nelson schreiben mit passende erklaerung als bester/einziger Kandidat. Sollte sich das dann eines Tages doch aendern mit mehr Information dann ist es nicht tragisch dann kann man es wieder aendern. Anonymous gibt es eigentlich nicht in unser hobby... Anonymous hatte ich schon bei Schachcomputer 64 und jetzt scheint er doch ein bekannter zu sein.

Viele Gruesse
Nick
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.11.2018, 13:01
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

Weitere Frage: Supermini und Mein Erster

Prozessor: M50747
Prozessortyp: 8 Bit
Takt: 8 MHz
RAM: 256 Byte
ROM: 8 KB

Wie ist es mit M50747. Der wird angegeben mit 8 Bit 8 Mhz 256 Byte = anders als 4 Bit 2 KB 128 Byte. Hat der Paap dann auch ein 4 KB Programm?

Vielleicht muss ich Ihn doch noch mal anschreiben und Fragen wie das mit den M50747 geht? Oder weiss das jemand schon?

Wenn anders dann gibt es wieder mal mehr Fragen um andere computers bei Saitek?

Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.11.2018, 13:17
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

OK Letztes zum Thema, der Michael (Bataais) hat hier mehr zum ueberlegen gezeigt ueber andere nicht Paap programme:

https://www.schachcomputer.info/foru...ead.php?t=5564

Viele gruesse
Nick

Geändert von spacious_mind (22.11.2018 um 13:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.11.2018, 13:58
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Es wurde mir gesagt Programmerier so wie Franz Morsch, Ed Schroeder, Richard Lang teilten Ihre source code nicht mit den Hersteller.
Gruss
Nick
Der Paap sagte mir das obige, nicht nur fuer diese 3 sondern auch fuer sich selbst. Er teilte niemals sein source mit Hersteller. Das source code ist ja wo dran sie verdienten und wieso sie mehr Arbeit bekamen. Heute ist es genau so, denkt Ihr wirklich das die programmierer die engagiert sind software systeme im Betrieb zu bauen Ihre source code leicht abgeben? Das ist sehr schwer so etwas von Software betriebe und engineure zu bekommen. Das ist sehr schwer da muss ich nur and die Firma wo ich Arbeite denken oder Firmen wo ich in der vergangenheit gerbeitet hatte zu wissen das es schwer ist.

Ist es moeglich das der Nelson vielleicht die idee bekam wieder mehr was zu machen mit 2 KB/4 KB weil er sich Tiny Chess und Marauder anschaute. Er kennt sich doch sehr Gut aus mit kleine programme schon von seiner Z80 zeiten und spaeter mit Gambit usw. Ich wuerde sagen Ja bestimmt wurde die Idee wieder wach durch Tiny und Marauder. Der Markt ging in dieser richtung schwacher spielende Programme fuer die Massen zu produzieren. Konnte er seine Z80 verbessern? Naturlich konnte er das. Er hatte taeglich fuer 8 Jahre zusammen mit Spracklen gearbeitet unter viele Anderen. Das waere illogisch zu denken das er nichts dazu gelernt hat.

Hat der Nelson die Paap programme kopiert? Nein, geht ja nicht ohne Source Code und dazu spielen die Nelson programme auch anders. Aber, gute Ideen uebernehmen wir alle taeglich zu Hause, in unsere Arbeit, das ist Normal.

Viele Gruesse
Nick

Geändert von spacious_mind (22.11.2018 um 14:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.11.2018, 14:41
CC 7 CC 7 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 204
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 81 Danke für 33 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss204
AW: Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und Co.

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Weitere Frage: Supermini und Mein Erster

Prozessor: M50747
Prozessortyp: 8 Bit
Takt: 8 MHz
RAM: 256 Byte
ROM: 8 KB

Wie ist es mit M50747. Der wird angegeben mit 8 Bit 8 Mhz 256 Byte = anders als 4 Bit 2 KB 128 Byte. Hat der Paap dann auch ein 4 KB Programm?

Vielleicht muss ich Ihn doch noch mal anschreiben und Fragen wie das mit den M50747 geht? Oder weiss das jemand schon?

Wenn anders dann gibt es wieder mal mehr Fragen um andere computers bei Saitek?

Gruss
Nick
Hallo Nick !

Definitiv ist Eric van Riet Paap für die Programmierung des "Mein erster Mephisto" verantwortlich.
"Das Ganze beruht auf einer Idee von Helmut Weigel und verwendet eine speziell für diesen Zweck modifizierte Version eines Programms des Holländers Eric van Riet Paap, das auch im Mephisto Junior steckt." Modul, 2/91, S.60
Gemeint ist hier der Mephisto Junior als Brettgerät - nicht das kleine Tastengerät, das eine leicht verbesserte Mephisto I Software beinhaltet.

Das Programm ist wegen der zusätzlichen Schachkurse und Übungsaufgaben so groß (8K) - einige davon sind nicht nur für Anfänger sehr ansprechend und
knifflig !
Beispiele gefällig ? Die Aufgaben zum Thema "republikanisches Schach" wie z.B. das reizvolle "Läuferspiel" (s. unten) !

Der sprachlich brillante Thomas Mally geißelt sich selbst wegen eines übersehenen Druckfehlers im Begleitheft, wo der "Bananenzug" Df7-g4 !? nicht nur für Neulinge unverständlich bleibt.

Trotz dieser Lappalie ist "Mein erster Mephisto" ein sehr empfehlenswerter Trainingscomputer, für Grünschnäbel vielleicht der beste, spannendste.

Doch nun zum Läuferspiel, die Aufgabenstellung lautet: Schwarz gewinnt, wenn er alle 3 Bauern schlagen kann. Weiß gewinnt, wenn aus der Ausgangsstellung ein Bauer die letzte Reihe erreicht, ohne gleich darauf geschlagen zu werden.

Klingt simpel, ist aber viel komplexer als ich zunächst gedacht hatte.
Macht wirklich Spaß (auch was für alte Hasen !) - bitte ausprobieren !

Eine Ausgangsstellung des Läuferspiels:
Weiß: Bc2, Bd2, Be2
Schwarz: Lc8
2b5/8/8/8/8/8/2PPP3/8 w - - 0 1 (funktioniert die "Fen"-Darstellung auch ohne König ?)

[Event "Läuferspiel"]
[FEN "2b5/8/8/8/8/8/2PPP3/8 w - - 0 1"]


Gruß
Hans-Jürgen

Geändert von CC 7 (22.11.2018 um 17:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.11.2018, 14:50
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.935
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 324 Danke für 194 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1935
Re: AW: Re: Billigheimer-Klone von Millennium, Krypton, Systema, Tiger, Excalibur und

 Zitat von CC 7 Beitrag anzeigen
Hallo Nick !

Definitiv ist Eric van Riet Paap für die Programmierung des "Mein erster Mephisto" verantwortlich.
"Das Ganze beruht auf einer Idee von Helmut Weigel und verwendet eine speziell für diesen Zweck modifizierte Version eines Programms des Holländers Eric van Riet Paap, das auch im Mephisto Junior steckt." Modul, 2/91, S.60
Gemeint ist hier der Mephisto Junior als Brettgerät - nicht das kleine Tastengerät, das eine leicht verbesserte Mephisto I Software beinhaltet.

Das Programm ist wegen der zusätzlichen Schachkurse und Übungsaufgaben so groß (8K) - einige davon sind nicht nur für Anfänger sehr ansprechend und
knifflig !
Beispiele gefällig ? Die Aufgaben zum Thema "republikanisches Schach" wie z.B. das reizvolle "Läuferspiel" (s. unten) !

Der sprachlich brillante Thomas Mally geißelt sich selbst wegen eines übersehenen Druckfehlers im Begleitheft, wo der "Bananenzug" Df7-g4 !? nicht nur für Neulinge unverständlich bleibt.

Trotz dieser Lappalie ist "Mein erster Mephisto" ein sehr empfehlenswerter Trainingscomputer, für Grünschnäbel vielleicht der beste, spannendste.

Doch nun zum Läuferspiel, die Aufgabenstellung lautet: Schwarz gewinnt, wenn er alle 3 Bauern schlagen kann. Weiß gewinnt, wenn aus der Ausgangsstellung ein Bauer die letzte Reihe erreicht, ohne gleich darauf geschlagen zu werden.

Klingt simpel, ist aber viel komplexer als ich zunächst gedacht hatte.
Macht wirklich Spaß (auch was für alte Hasen !) - bitte ausprobieren !

Eine Ausgangsstellung des Läuferspiels:
Weiß: Bc2, Bd2, Be2
Schwarz: Lc8
2b5/8/8/8/8/8/2PPP3/8 w - - 0 1 (funktioniert die "Fen"-Darstellung auch ohne König ?)

Gruß
Hans-Jürgen
Hallo Hans-Juergen,

Super und gut!! Die Frage die ich noch offen habe ist aber die 4 Bits werden an Paap umgeschrieben. Da der Mein Erster 8 Bit ist, gibt es andere unter Mephisto und Saitek 8 Bitter (wegen Mein Erster) die vielleicht auch Paap's waeren und nicht Barnes?

Gruss
Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
klone, krypton, millennium, systema

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Studie: Saitek GK2100 ("Klone") - Einstellung AKTIV / PASSIV mickihamster Die ganze Welt der Schachcomputer 2 06.09.2017 22:20
Frage: Krypton Regency = Excalibur Grandmaster? steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 8 29.06.2005 08:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:06 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info